St. Kathrin

User avatar
MaxT35
Posts: 605
Joined: Mon Mar 30, 2009 1:57 pm
Location: Österreich
Contact:

St. Kathrin

Post by MaxT35 » Tue Jan 15, 2013 8:26 pm

Hi,

ich darf jetzt beim zweiten offiziellen Newsupdate des Skigebiets St. Kathrin, in dem bereits sämtliche kuppelbaren Anlagen bis auf Seil und Spline montiert sind, auch ins offizielle Forum vorstoßen.

Updates werden immer hier eingetragen (erster Post).

Update 1, 15.12.12:
Hallo,

heute konnten wir endlich einen großen Erfolg mit St. Kathrin feiern. Wir haben innerhalb von drei Tagen im neuen Team den Fortschritt erreicht, den wir nach Monaten harter Arbeit in Thann letztendlich zum Projektende noch nicht einmal geschafft hatten.

Zugegeben, die 300 Bäume von Thann fehlen noch, und auch die ersparte Bauzeit der Uni (G&GV)-Stationen fällt uns zu Gute, aber ansonsten haben wir mehrere Monate Planungs- und Bauzeit in exakt eine Woche zusammenfassen können - denn die Uridee hatten wir am 8. Dezember 2012 und es dauerte bis zum 12. Dezember, ehe ein standfestes Team auf die Beine gestellt werden konnte.

Swobi hat das Terrain heute morgen fertiggestellt, der SnowInfoLayer wurde außerdem bereits auf die gesamte Karte erweitert. Die Stützen der ersten drei Bahnen stehen bereits komplett. Niki24 konnte am heutigen Tag das Seil der ersten Bahn ziehen. Dabei handelt es sich um die 6-MGD Gerschnialp-Trübsee in Engelberg in der Schweiz. Das Modell ist bereits von GIANTS als Sarenrist-Ostblick bekannt und wird den Kader der Vorbildgetreuen Bahnen gemeinsam mit der 6-CLD/B Lange Wand, deren Stützen ebenso bereits stehen, bilden. Der Spline wird im Laufe der nächsten Tage gezogen.

Die Stützen von drei Bahnen stehen bereits in ihrem endgültigen Zustand, während die Stationen noch gewechselt werden müssen. Als Platzhalter dienen zur Zeit überall die aus Thann bekannten Uni-Stationen von SRSFan. Alle bisher verbauten Stationen müssen noch den Neubauten vom Typ Uni G-Vision weichen.

Als nächste Bahnen werden die 8-MGD Lange Starz mit Uni-Stationen, die 6-CLD/B Kurze Starz mit Uni G-Stationen errichtet. Ebenfalls unmittelbar bevor steht die Konstruktion der Poma-Lifte, denn dann können auf einen Schlag gleich 6 Lifte errichtet werden. Sobald dieser Schritt erfolgt ist, bleiben uns lediglich noch zwei Neubauten: Der bereits als Werndllift bekannte ESL Hochsölden als Starzerkogl I und der 3-CLF Wasserkar als Starzerkogl II. Ersterer startet in Bad Starz und erschließt den Starzerkogl, während zweiterer von St. Kathrin aus den gleichen Berg erschließt.

Image Image Image Image

Meldung vom 12.1.13:

Hi,

ich werf jetzt einfach mal in hohem Bogen zwei Liftgattungen aus dem Plan raus, einerseits den Poma Tellerlift und andererseits die Standseilbahn. Eine Standseilbahn ist doch sehr zeitraubend und vor allem ist es eigentlich schon zu spät, eine solche zu montieren - das Gelände ist schon komplett fertig.

Bad Starz fliegt ebenfalls ausm Plan, weil sich nicht genügend Platz für zwei Dörfer ergeben hat. Gibt somit nur noch St. Kathrin als größeres Dorf.

Die SSB entfällt komplett, weil sie außerdem mittlerweile durch die "Dorffusion" sinnlos geworden ist.
Die Poma-Lifte flogen deshalb raus, weil die irgendwie den relativ modernen Doppelmayr-Flair der Alpen stören. Als Vorbildskigebiete können ja Sölden und Ischgl angesehen werden, und dort war noch kein einziger Poma-Lift.
Ersatz für den Doppel-Poma ist eine 6-CLD mit hochmodernen Stationen (Bj. 2012 - daher GV). Es scheint, als würde der Poma erst vor kurzer Zeit ersetzt worden sein.

Der nördlichste Poma wird noch als Ruine zu sehen sein. Es werden Fundamente und Stützen zu finden sein.

Der nordöstliche Poma wird als 6-CLD zu finden sein, der in dieser Region geplante zweite 6-CLD/B entfällt ersatzlos.

Der nordwestliche Poma wird gegen einen anderen Lift eingetauscht. Der Typ steht noch nicht fest, jedoch kommt womöglich ein 4-CLD als Erinnerung an die 4-CLD Gampe in Sölden zum Zuge.

Updates werden in naher Zukunft wieder einmal kommen, da es beim Windenmod im Moment leider nicht vorwärts geht (ich recycle also meine Zeit).

Übrigens wurden die Stützen der Langen Starz mit einer Spezialkonstruktion (60 Meter hohe Stütze) und insgesamt 23 Stützen fertiggestellt. Stationen müssen dort nicht mehr ausgetauscht werden, da es sich bei diesem Typ bereits um eine Bahn mit Bj. 1998 handelt.

Update 2, 15.1.13:

Hallo,

das Gebiet von St. Kathrin nimmt langsam Konturen an. Bis auf drei Lifte (alle am selben Hang) stehen alle Bahnen (sämtliche davon kuppelbar). Der Pistenplan wird dann komplett erscheinen, wenn die Pisten fertiggestellt sind, was aber im Moment noch nicht der Fall ist.

Die Bahnen haben bereits ihren Stationstyp erhalten und die Uni G und Uni G-V wurden beide importiert. Sämtliche Stationen spiegeln bei einem Blick auf das Glas eine Winterregion; das Bild wird am Schluss auf St. Kathrin abgeändert.

Die erste Hütte steht bereits im nun benannten "Trestenalp", dem tiefsten Punkt auf der gesamten Karte. Das Skigebiet beginnt dort unten und geht hoch bis auf den höchsten Gipfel, die Bergstation der langen Starz. Sie fährt die gesamte Höhenspanne des Skigebiets durch und hat somit auch die längste Piste, die jedoch nicht durchgängig befahren werden kann. Es musste an der Piste in St. Kathrin eine Bahn (Nordwand) errichtet werden (gleiches BJ wie die Lange Starz), die die Abfahrt für die Skifahrer über eine spektakuläre Trasse mit 110 Meter Höhendifferenz und einer 60 Meter hohen Stütze verlängert.

Wo wir bereits dabei sind, hier die Höhenunterschiede + Längen der einzelnen Bahnen: (die Bahnen sind in Wahrheit länger, dies ist der Querschnitt (schräge Länge, nicht Trassenlänge!!) ohne Stützen, daher auch nur Annäherungen!)

6-MGD Trestensee (GIANTS) - Engelberg: Gerschnialp-Trübsee:
Länge: 600 Meter
Höhendifferenz: 100 Meter
Steigung: 16,6 %
Besonderheit: Nostalgische Bahn mit Baujahr 1984 von Von Roll!

6-CLD/B Lange Wand Bahn - Ischgl: Lange Wand Bahn C5:
Länge: 1.000 Meter
Höhendifferenz: 295 Meter
Steigung: 29,5 %
Besonderheit: Highlight im Skigebiet mit originalgetreuem Design und zweitsteilste Bahn im Gebiet!

6-CLD Sonnenbahn:
Länge: 400 Meter
Höhendifferenz: 85 Meter
Steigung: 21,3 %

8-MGD Lange Starz:
Länge: 1630 Meter
Höhendifferenz: 410 Meter
Steigung: 25,2 %
Besonderheit: Längste Bahn im Skigebiet, eine Stütze mit 60 Meter Höhe!

8-MGD Nordwand:
Länge: 430 Meter
Höhendifferenz: 110 Meter
Steigung: 25,5 %
Besonderheit: Überquert die Lange Starz, im ersten Streckenteil extrem steil (bis zur 60-Meter-Stütze)!

8-MGD Starzalmbahn:
Länge: 700 Meter
Höhendifferenz: 140 Meter
Steigung: 20 %
Besonderheit: Optimal geeignet für Kleinkinder, Skischulen und Übungsfahrten dank flacher Piste abseits der Piste der Langen Starz! Profis verirren sich wegen der blauen Piste kaum hier her!

8-MGD Kurze Starz:
Länge: 900 Meter
Höhendifferenz: 280 Meter
Steigung: 31,1 %
Besonderheit: Steilste Bahn im Gebiet!

6-CLD/B Weißkogl II:
Länge: 950 Meter
Höhendifferenz: 280 Meter
Steigung: 29,4 %
Besonderheiten: Gleichmäßige Steigung, drittsteilste Bahn im Gebiet (0,1 % weniger steil als die Lange Wand Bahn)!

Die noch fehlende 4-CLF wird Weißkogl I heißen, die 1-CLF Starzerkogl I und die 3-CLF Starzerkogl II.

Doch nun zu den langersehnten Bildern:

Image
Blick von der Bergstation der 8-MGD Lange Starz ins Tal zum tiefsten Punkt des Skigebiets, der Trestenalp (links hinten) und auf St. Kathrin (zentral).

Image
Talstation der 6-CLD/B Lange Wand Bahn bei der Trestenalp. Hier kommt der Spiegeleffekt mal so richtig geil rüber.

Image
Einfahrts-Zweierstütze der 6-CLD Sonnenbahn mit Einschnitt ins Gelände der Vorgängerbahn (2 parallele Poma-Schlepper) und Blick auf die Trestenalp.

Image
Bergstation der 6-CLD Sonnenbahn mit Blick auf die Trestenalp.

Image
Blick von der Bergstation der 6-CLD Sonnenbahn nach St. Kathrin und der 6-CLD/B Weißkogl II.

Image
Talstation der 8-MGD Nordwand mit der 60 Meter hohen Stütze und der Trassenquerung der 8-MGD Lange Starz.

Image
Blick vom Fundament der 60 Meter Stütze nach oben.

Image
Bergstation der 8-MGD Nordwand

Image
Mir gefiel einfach die Szene + Perspektive ....

Image
dito, erinnert mich persönlich irgendwie ein bisschen an Sölden/Ischgl/Hochgurgl ...

Image
Verlauf der 8-MGD Lange Starz weiter nach oben Richtung Bergstation.

Image
Hinterm Hügel verstecken sich die Stützen + Station der 8-MGD Starzalmbahn, die ja von der Hauptpiste abgetrennt ist.

Image
Zurück beim tiefsten Punkt des Gebietes, der Trestenalp.

Image
Talstationen bei der Trestenalp (4 Stück, ein wahres Skiparadies!)

Image
Die erste Hütte wurde bereits errichtet.

Image
Bergstation der jetzt benannten 6-MGD Trestensee.

Image
Panorama ins Skigebiet. Insgesamt 7 Bahnen sind hier zu sehen.

Image
"Während den Montagearbeiten der Rollenbatterien, die ja mit dem Heli eingeflogen werden. Ein Arbeiter auf der Stütze fotografierte dieses Bild."

Image
"Oben schwirrt der Heli bereits wieder davon und holt schon die nächste Rollenbatterie im leichter erreichbaren Nachbarort Thann ab."

Image
"Erst jetzt wird der Aufnahmestandort der letzten Bilder deutlich ..."

Wir werden im Laufe der nächsten Tage mit der Gestaltung des Dorfes sowie der Feingestaltung / Bewaldung der östlichen Berge beginnen. An der Langen Wand Bahn soll vorbildgetreu kein Wald entstehen - der genaue Gegensatz passiert auf der anderen Seite bei der Trestensee. Sobald die 3 fehlenden Lifte fertig sind, geht die Map dann zur Feingestaltung an einen Mapper (bitte in der Skype-Gruppe melden, wer Interesse hat) und der offizielle Projektbeginn der ebenfalls zum AMT gehörenden Map Turracher Höhe findet statt.



Fragen nach dem Release sind unerwünscht und bitte zu unterlassen.


Kritik ist erwünscht; Lob nur dann, wenn's auch gefällt! Bitte postet Euer Feedback!

MaxT35 i.A. SRS Modding Factory / Austrian Modding Team (AMT)
Last edited by MaxT35 on Thu Mar 14, 2013 10:47 pm, edited 1 time in total.
MfG,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion
http://www.austrianmodding.at

cav77
Posts: 849
Joined: Sun Nov 11, 2012 4:31 pm
Contact:

Re: St. Kathrin

Post by cav77 » Wed Jan 16, 2013 8:11 pm

sieht sehr schön aus bisher, muss die 60m Stütze aber sein, denn sie sieht nicht so sehr schön aus und wirkt auf mich unrealistisch!!!

User avatar
MaxT35
Posts: 605
Joined: Mon Mar 30, 2009 1:57 pm
Location: Österreich
Contact:

Re: St. Kathrin

Post by MaxT35 » Wed Jan 16, 2013 9:31 pm

a) Lange Starz 60 m Stütze: Stimmt, da ist sie eigentlich unnötig denn lt. lift-world (http://www.lift-world.info/de/lifts/47/datas.htm) hat eine Bahn mit einem ähnlichen Baujahr ein Spannfeld mit 600 Meter. Dh. ich werde den Kollegen niki informieren, dass da die Stütze wegkommt und er dort nen kleinen Durchhang hinmacht.
b) Nordwand -//-: Wie auch immer, meinerseits gibts noch Überlegungen die verbleibende Stütze auf der Nordwand während der Mapping-Phase durch Gitterstützen zu ersetzen, wo nur noch das Stützenjoch von BigM stammt, wenn Zeit bleibt. Das aktuelle Vorbild ist diese Stütze (http://img4.fotos-hochladen.net/uploads ... kng01z.jpg vom Bericht http://www.bergbahnen.org/forum/viewtop ... =28&t=1769), später soll's dann mal die Stütze werden: http://snowtirol.at-web.cc/winter10_11/ ... 010_30.jpg (Schwarze Schneid II, Sölden) vom Bericht http://snowtirol.at-web.cc/winter10_11/ ... 91010.html . Die Stütze ist dringend notwendig, da sonst die Lange Starz nicht überquert werden kann.
MfG,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion
http://www.austrianmodding.at

User avatar
MaxT35
Posts: 605
Joined: Mon Mar 30, 2009 1:57 pm
Location: Österreich
Contact:

Re: St. Kathrin

Post by MaxT35 » Fri Jan 18, 2013 7:41 pm

Hallo,

soeben wurde unsere neue Homepage fertiggestellt. Es kann sich im Laufe der nächsten Updates zwar noch etwas daran ändern, aber im Großen und Ganzen wird sich nicht mehr all zu viel verändern.


Die Homepage wurde so ähnlich angelegt, wie die eines realen Gebietes, freilich ohne die Schneeupdates.

Hier der Link: http://stkathrin.jimdo.com/
MfG,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion
http://www.austrianmodding.at

cav77
Posts: 849
Joined: Sun Nov 11, 2012 4:31 pm
Contact:

Re: St. Kathrin

Post by cav77 » Fri Jan 18, 2013 10:29 pm

HP ist schön, mir fehlt nur ein Übersichtsplan des Gebiets

User avatar
MaxT35
Posts: 605
Joined: Mon Mar 30, 2009 1:57 pm
Location: Österreich
Contact:

Re: St. Kathrin

Post by MaxT35 » Fri Jan 18, 2013 10:57 pm

Hi,

danke für's Feedback erstmal.

Der Übersichtsplan wird herausgegeben, sobald jede Piste feststeht. Bis wir diesen Zustand erreicht haben, dauert es aber noch seine Zeit. ;)

Der Plan sieht in etwa so aus: (Alte Version, neue Version sieht leicht anders aus) http://srs-2012.modhoster.de/projects/s ... st-kathrin (unter Bilder das erste)
MfG,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion
http://www.austrianmodding.at

cav77
Posts: 849
Joined: Sun Nov 11, 2012 4:31 pm
Contact:

Re: St. Kathrin

Post by cav77 » Fri Jan 18, 2013 11:15 pm

ok kein Problem.
Macht ihr au Partnerseiten?

User avatar
MaxT35
Posts: 605
Joined: Mon Mar 30, 2009 1:57 pm
Location: Österreich
Contact:

Re: St. Kathrin

Post by MaxT35 » Sat Feb 02, 2013 7:49 pm

Hi,

heute stelle ich das Newsupdate mal etwas anders herein. Feedback ist zur neuen Art ausdrücklich erwünscht.

Einfach mal hier reinschauen: http://youtu.be/uBPteSMceE8

@cav77: Nur für Modding-Partner und Mitwirkende im Team.
MfG,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion
http://www.austrianmodding.at

cav77
Posts: 849
Joined: Sun Nov 11, 2012 4:31 pm
Contact:

Re: St. Kathrin

Post by cav77 » Sun Feb 03, 2013 12:28 am

ok schade

User avatar
MaxT35
Posts: 605
Joined: Mon Mar 30, 2009 1:57 pm
Location: Österreich
Contact:

Re: St. Kathrin

Post by MaxT35 » Wed Feb 06, 2013 9:50 pm

Mhh, da kann man erkennen, dass es von ganz oben auch ganz steil nach unten gehen kann.

Der Großteil trifft zwar nur auf das dortige Forum zu, jedoch ist dieses Projekt brutal davon betroffen.

Mit diesem Beitrag ist es nun auch hier offiziell bekanntgegeben, die Leitung des Projekts liegt nicht länger bei mir (MaxT35), sondern bei einem Kollegen von mir. Wer das genau ist, wird in Kürze rauskommen. Außerdem bin ich nun vorerst ausm Team aktiv gestrichen - die neue Newsupdate-Art ist somit auch entfallen, sofern nicht jemand anders vom Team das auch hinbekommt.

EDIT: Link vergessen:
http://austrian-modding-team.phpbb8.de/ ... -t351.html
MfG,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion
http://www.austrianmodding.at

User avatar
MaxT35
Posts: 605
Joined: Mon Mar 30, 2009 1:57 pm
Location: Österreich
Contact:

Re: St. Kathrin

Post by MaxT35 » Thu Mar 14, 2013 10:44 pm

Es geht doch weiter, siehe das Newsupdate von heute.

Stationen und Pisten Ingame!
Hallo,

endlich ist es soweit. Bis auf die Hotels sind sämtliche Einrichtungen in St. Kathrin ingame.

Vom Release trennen uns nur noch die feingestalterischen Angelegenheiten, die Hotels und einige Gondeln und Sesseln.

Heute haben wir auch einen Probelauf mit einigen Standard-Betriebsmitteln von GIANTS unternommen. Die Ergebnisse davon dürft Ihr Euch bei den Bildern ansehen:
(Keine Angst, die Fahrbetriebsmittel werden bis auf die der 6-MGD Trestenalp noch ausgetauscht)

Image

Image

Image

Image
MfG,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion
http://www.austrianmodding.at

cav77
Posts: 849
Joined: Sun Nov 11, 2012 4:31 pm
Contact:

Re: St. Kathrin

Post by cav77 » Fri Mar 15, 2013 6:57 am

sieht vielversprechend aus

User avatar
MaxT35
Posts: 605
Joined: Mon Mar 30, 2009 1:57 pm
Location: Österreich
Contact:

Re: St. Kathrin

Post by MaxT35 » Sat Mar 16, 2013 12:51 pm

Endlich! Wir sind in der Feingestaltungsphase angekommen, alles wesentliche ist ingame!

Erster Ingametest im Multi- und Singleplayer durchgeführt
Hallo,

da unser Testteam bereits zusammengestellt ist (ausschließlich Teammitglieder, die Thann-Tester wurden nicht übernommen), erfolgten gestern die ersten Tests im Multi- und Singleplayer.

Überall zeigten sich keinerlei Log-Fehler und die Map lief bei sämtlichen Testern ohne wirkliche Ruckler - egal wie schlecht die Hardware.

St. Kathrin wurde deswegen gestern auch erstmals gepackt und komprimert - die gepackte Dateigröße betrug 62,5 MB. Sämtliche Screenshots, die wir jetzt präsentieren, enthalten nur noch St. Kathrin selbst und keine anderen Mods mehr (auch keine AMT-Mods). Wem fällt etwas an den Screenshots auf? Wir sind gespannt, wer das als Erster herausfindet! (Tester, das Team und dem Team nahe Stehende dürfen hier leider nicht mitmachen!)

Image

Image

Image

Image

Wir freuen uns auf Euer Feedback!
MfG,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion
http://www.austrianmodding.at

User avatar
bunnytim7
Posts: 130
Joined: Sun Aug 19, 2012 9:02 pm

Re: St. Kathrin

Post by bunnytim7 » Sat Mar 16, 2013 7:21 pm

Entweder du meinst die Gondel oder die Schneekanone gehört zu St. Kathrin und ist gemeint. ;)

User avatar
MaxT35
Posts: 605
Joined: Mon Mar 30, 2009 1:57 pm
Location: Österreich
Contact:

Re: St. Kathrin

Post by MaxT35 » Sat Mar 16, 2013 8:05 pm

Wollt' ich dir die Haare ausreißen, würde ich sagen "nicht ganz".

Beides gehört zu St. Kathrin - die Schneekanone, welche ja eindeutig eine TechnoAlpin T40 ist ;)
MfG,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion
http://www.austrianmodding.at

Post Reply