St. Kathrin

User avatar
MaxT35
Posts: 605
Joined: Mon Mar 30, 2009 1:57 pm
Location: Österreich
Contact:

Re: St. Kathrin

Postby MaxT35 » Sun Mar 31, 2013 9:38 pm

Ich war in der Zeit meines "Urlaubes" fleißig und habe neben den 2.600 plus geschätzt 200 Bäumen auch die Eingangsbereiche erledigt.

Aktuell ist es so gelöst, dass die Skifahrer kurz vor den Skidatas "wegploppen". Schaut besser aus als die originalen Betonklötze (finde ich, die hätten nicht zu unsren Kompaktstationen gepasst) und ist der beste Kompromiss, weil sonst die Skifahrer manchmal schon im Einstiegsbereich stehen ;)
MfG,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion
http://www.austrianmodding.at

User avatar
MaxT35
Posts: 605
Joined: Mon Mar 30, 2009 1:57 pm
Location: Österreich
Contact:

Große Fortschritte am Starzerkogel

Postby MaxT35 » Sun May 26, 2013 1:03 pm

Große Fortschritte am Starzerkogel

Bis jetzt konnten viele weitere Ideen realisiert werden. Wir haben außerdem nun die Genehmigung erhalten, die Garagen von Hewaa zu verbauen. Aber besonders das Gebiet am Starzerkogel ist nun weiter: Sämtliche Lifte wurden aufgestellt, die Bäume gepflanzt und der Megapark (ist ein Funpark, aber eben groß!) fertiggestellt. Der ESL Starzerkogel ist bereits im Betrieb, die restlichen Sessel werden im Moment von swobi texturiert.

Aber auch sonst sind wir weiter gekommen. Nun konnten an jeder Straße Stöcke platziert werden, die bei Schneefall anzeigen, bis wohin zu räumen ist.

Außerdem konnte nun endlich der Fehler mit den verkehrten Gehängearmen bei der Trestensee behoben werden.

Wir befinden uns nun ca. im Plan, in wenigen Tagen wird St. Kathrin in die offizielle Testphase gehen - uns trennt nur noch eine einzige Testversion davon.

Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
MfG,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion
http://www.austrianmodding.at


User avatar
MaxT35
Posts: 605
Joined: Mon Mar 30, 2009 1:57 pm
Location: Österreich
Contact:

Re: St. Kathrin

Postby MaxT35 » Mon Jul 22, 2013 7:56 am

@cav77: Danke fürs Eintragen hier, habs gestern glatt verpennt. Hole ich jetzt aber nach:

Entgegen dem Glauben, dass nach so wenigen Logbucheinträgen unser Team faul in Mallorca lag, waren und sind manche von uns fleißig in den Bergen am werkeln. Unter anderem haben wir viele Fotos von realen Skigebieten gemacht. Ähh, ich meinte doch die virtuellen Berge. Auch hier haben wir viel gemacht, unter anderem sind jetzt alle Seilbahnen fertig versplint und korrigiert, alle Pisten markiert, der Hintergrund und die Anordnung der Symbole im HUD (Escape) erstellt.

In Kürze werden wir die Map fertigstellen und die Fahrzeuge werden in den Vordergrund rücken. Zwar arbeitete im Hintergrund Ls Landwirt bereits an ihnen, dennoch müssen sie nun komplett in St. Kathrin integriert werden.

Auch bei den Seilbahnen werden noch die letzten Schritte in der Ausgestaltung der Eingangsbereiche durchgeführt.

Bitte erspart euch trotzdem die Release-Fragen, wir möchten die Map noch ausgiebigen Tests unterziehen und dann werden wir sie für euch bereitstellen.

Übrigens, für all die, die scharfe Augen haben und wirklich jeden Pixel untersuchen, ich hab da so was versteckt... ;)

Image

Image

Image

Image

Image

Image
MfG,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion
http://www.austrianmodding.at

User avatar
MaxT35
Posts: 605
Joined: Mon Mar 30, 2009 1:57 pm
Location: Österreich
Contact:

Re: St. Kathrin

Postby MaxT35 » Tue Jul 23, 2013 5:33 pm

Sorry für Doppelpost. Schreibt doch einfach mehr Kommentare, dann muss ich mich nicht dauernd für Doppel-, Trippel- oder noch mehr -posts entschuldigen... ;)

Dieses Mal ging's etwas schneller mit dem Newsupdate. Wieder hat sich einiges getan. Endlich konnten die Einersessel, die beim Wasserkar und auch dem Übungslift als Platzhalter gedient haben, durch die wirklichen Sessel ersetzt werden.

Weiters habe ich jetzt einfach mal paar Aufnahmen gemacht, mit denen ich den Stil der Map vermitteln möchte. Übrigens steht jetzt endlich fest, welcher Lift der Startlift wird: Der fixe 4er "Übungslift". Obwohl dieser Lift so klein erscheint (ist er doch ein fixer, lahmer (2 m/s) Sessellift), bietet er eine wirklich große Piste (Die 2 Fotos von einer extrem breiten Piste stammen von Piste Nr. 11, der Übungspiste), die es zu präparieren gilt), gibt es viel zu tun. Am Anfang wird dem Spieler je nach Schwierigkeitsgrad ein unterschiedliches Kapital von 100.000 € bis 300.000 € - so wie in Stutzmatt - zur Verfügung stehen. Zusätzlich erhält er bereits ein Schneemobil.

Anschließend erhält er einen PB100 - vermutlich den von GIANTS Software. Alleine am ersten Tag betragen die Einnahmen ohne eventuelle Um/Ausbauten beim leichtesten Schwierigkeitsgrad mehr als 3.000 €.

Und nun kommen wir endlich zu der Frage, die ihr uns schon seit Monaten stellt, und die wir uns manchmal auch selber stellen: Wann ist der Release? - ehrlich gesagt, wir wissen es noch nicht genau. Besser wäre, wenn wir die Frage behandeln: Wann fängt die Testphase an? - denn nur das können wir beeinflussen.

Wir haben mittlerweile die Map auf über 95 % Status gebracht - es erfolgt im Moment nur noch der letzte Feinschliff (Bodentexturen, einige Korrekturen bei Seilbahnen wie die neuen 6er Sessel müssen auch noch erfolgen), bevor wir zu den Fahrzeugen kommen. Hier erwarten uns leider noch einige Imports - "leider". Wie weit Ls Landwirt bereits damit ist, werden wir eher nicht verraten - lasst euch doch einfach überraschen, wann wir endlich unser Projekt St. Kathrin freigeben und in den Test schicken. Eines lässt sich versprechen: Es dauert auf keinen Fall mehr so lange, wie wir bereits am Projekt gearbeitet haben, denn sollte der Test so lange dauern, werden wir die Map vorher rauswerfen. ;) Das wäre zwar erst in 32 KWs - umgerechnet 8 Monate - aber spätestens zu Saisonbeginn 2013/14 habt ihr St. Kathrin am Laptop. Versprochen!

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image
MfG,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion
http://www.austrianmodding.at

User avatar
MaxT35
Posts: 605
Joined: Mon Mar 30, 2009 1:57 pm
Location: Österreich
Contact:

Re: St. Kathrin

Postby MaxT35 » Mon Jul 29, 2013 8:19 am

Mir bleibt auch wirklich gar nichts an Tripleposts erspart. ;) Über Feedback freuen wir uns!

Bald wird es soweit sein: Die Testphase wird in wenigen Tagen beginnen.

Gestern haben wir die letzte interne Testversion erstellt (FINAL TV), und wenn alles gut läuft, können wir in den nächsten Tagen die offizielle Testphase starten und St. Kathrin an das offizielle Testteam senden. Ab diesem Zeitpunkt hängt es nur noch geringfügig von uns ab (Bugfixes), wann der Release ist. Aber es fehlt nur noch der letzte Feinschliff, die letzten Fixes, und die PDA-Map.

Wenn jemand von Euch in den nächsten Tagen oder Wochen (ich weiß ja nicht, wie lange die Phase dauert, schätze aber 1-1,5 Monate, sofern das Testteam genügend Zeit hat) einen Multiplayer von St. Kathrin sieht, wisst ihr ja, was los ist ... ;)

Anbei noch einige Bilder.

Image

Image

Image

Image

Image

Image
MfG,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion
http://www.austrianmodding.at

swobi
Posts: 32
Joined: Sun Sep 09, 2012 8:45 pm

Release-Trailer und offizielles Release-Date!

Postby swobi » Fri Aug 02, 2013 1:23 pm

Hi Com,

http://www.youtube.com/watch?v=CTdbH8bEKIs



wir haben nun den Release-Trailer fertiggestellt und auch auf Youtube hochgeladen.

Bitte abonniert unseren Channel, so können wir Euch schnell informieren, wenn es neue Versionen gibt, neue Features usw.

Wie am Ende vom Trailer ersichtlich, ist das offizielle Releasedatum der 8.8.2013!

Trotz dessen erfolgen jetzt noch kleinere Änderungen, wie z.B. neue Fahrbetriebsmittel, kleine Bugfixes usw. Noch diese Woche beginnt die Testphase, evtl. schon heute.
mfg swobi

Austrian Modding Team

We make digital Ropeways

cav77
Posts: 849
Joined: Sun Nov 11, 2012 4:31 pm
Contact:

Re: St. Kathrin

Postby cav77 » Fri Aug 02, 2013 9:15 pm

ich muss sagen genial

User avatar
MaxT35
Posts: 605
Joined: Mon Mar 30, 2009 1:57 pm
Location: Österreich
Contact:

Re: St. Kathrin

Postby MaxT35 » Sat Aug 03, 2013 11:50 am

Danke dir, und im Übrigen zippe ich gerade jetzt die letzte Testversion. Vermutlich beginnt die finale Testphase gegen 12:40, da der Upload rund 40 min dauern dürfte. ;)

Oh, und genau jetzt beginne ich hochzuladen. Dh. Ab jetzt rund 40 min, dann dürfte die Testversion im Netz sein und die Testphase beginnen. (exkl. Downloadzeit bei den Testern)

EDIT: So, nun das anschließende Newsupdate:

Heute um Punkt 12.33 war es soweit: Die offizielle Testphase begann mit dem Fertigstellen des Uploads von St. Kathrin. Wir liegen nun sehr gut im Plan und werden bis zum 8.8., dem Release im AMT-Forum, intensiv im Multi- und Singleplayer St. Kathrin mit 12 Testern in allen Facetten und Details durchtesten.

Gerade gestern wurden die Sessel (Typ Doppelmayr 6E98/B) von MaxT35 fertiggestellt. Es ist der erste und letzte Einsatzzweck von ihnen, denn ab dem Folgeprojekt Turracher Höhe werden andere, überarbeitete Sessel eingesetzt. Wir haben uns bei den Sitzpolstern und Bubblefarben viel bei originalen Anlagen inspirieren lassen. Ein besonderes Highlight ist hierbei der Sessel der Langen Wand Bahn C5 aus Ischgl, der im Orignal sehr schön durchgestylt wurde. Im Modell hat es mehrere Stunden gedauert, allein diesen Sessel relativ originalgetreu anhand eines Jägerndorfer-Modells in 1:32 nachzuempfinden. Die Sonnenbahn hingegen nimmt Teil an einem modernen Trend in vielen Skigebieten: Orange Bubbles. Der Weißkogel hingegen ist ein Klassiker, zu ihm möchte ich aber vorerst noch nichts verraten.

Image
Image
MfG,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion
http://www.austrianmodding.at

swobi
Posts: 32
Joined: Sun Sep 09, 2012 8:45 pm

Re: St. Kathrin

Postby swobi » Thu Aug 08, 2013 8:41 pm

St.Kathrin ist heute seit 20.15 für unsere Forum-User als Download zu Verfügung stehen, natürlich können sich auch allen anderen User dort anmelden und schließlich den Download starten. Wie das geht? Ganz einfach!
Ihr geht auf unser Forum:
http://austrian-modding-team.phpbb8.de/forum und gleich unter unserem Logo ist eine Leiste, dort ist ganz links ein Link Namens Registrieren, dort klickt ihr drauf und führt die Registration aus.
Nachdem ihr das gemacht habt geht ihr auf Downloads-> [SRS] Downloads -> St.Kathrin, dort sind alle nötigen Informationen zum Download enthalten!
mfg swobi

Austrian Modding Team

We make digital Ropeways

User avatar
MaxT35
Posts: 605
Joined: Mon Mar 30, 2009 1:57 pm
Location: Österreich
Contact:

Re: St. Kathrin

Postby MaxT35 » Sun Nov 17, 2013 9:32 pm

Auch dieses Jahr waren wir wieder aktiv. Seit Beginn des Sommers arbeiten wir an zahlreichen Neuerungen, die in der kommenden Saison in Betrieb genommen werden.

Als erstes berichten wir von der bereits letztes Jahr begonnen Baustelle, der Neuriethbahn. Diese wird eine Doppelmayr Sechsersesselbahn, die dem Weißkogel vom Design her sehr ähnelt.
Die Neuriethbahn wurde bereits letztes Jahr begonnen, konnte allerdings nicht mehr fertiggestellt werden, da im letzten Jahr ein plötzlicher Wintereinbruch im August dem Projekt zu schaffen machte. Doch bereits dieses Jahr im Frühling ging es zügig weiter, sodass die Anlage im Moment die letzten Arbeitsschritte erreicht. Zunächst müssen die Stationen fertig montiert werden, das Seil gezogen werden sowie die Steuerung und die Garage erbaut werden.

Oben an der Neuriethbahn knüpft sich dieses Jahr eine attraktive Bahn an, die ebenfalls noch nicht fertiggestellt ist: Die Panoramabahn, eine Pendelbahn, die wenige Meter neben St. Kathrin das Tal bis zur Nordwandbahn hin überspannt. Zwei Stützen mit Höhen von 50 respektive 80 Metern halten die vier Tragseile in ausreichender Höhe. Auf knapp 1.050 Metern Trassenlänge überwindet die Bahn etwa 150 Höhenmeter und kreuzt die Lange Starz und die Kurze Starz. Das Spannfeld zwischen den beiden Stützen besitzt eine Länge von 700 Metern und weist einen Bodenabstand von stellenweise mehr als 80 Metern auf. Die Kabinen werden eigens für die Bahn angefertigt und in den nächsten Wochen enthüllt. Bisher konnte die Schutzverkleidung und das innere Tragwerk bereits teilweise fertiggestellt werden, es fehlt nur noch die seilbahntechnische Montage.

Mit der Panoramabahn zur Nordwandbahn hinübergeschwebt, wartet eine weitere Neuerung auf unsere Kunden: Bis zur letzten Saison drehte hier eine 8er Gondelbahn von 1998 ihre Runden. Doch heuer haben wir sie durch eine Vierersesselbahn ersetzt, die vom Design her der Sonnenbahn in Nichts nachsteht, aber dennoch eine eigene Linie zieht. Die Stationen wurden komplett neu errichtet; lediglich einige Stützen konnten übernommen werden. Statt der, den Kabinen stark zu schaffen machenden, offenen Garage ohne Dach werden die neuen Sessel nun in einem begehbaren Oberflurgebäude geparkt, das aber noch errichtet werden muss.

Doch auch eine weitere Ärgerlichkeit haben wir dieses Jahr behoben. Dank einer veränderten Genehmigung der Sonnenbahn haben wir diese nun verlegt. Die Talstation blieb gleich, während die um fünf Grad geneigte Trasse nun zur Nordwandbahn führt und somit die lästigen Aufstiege mit den langsamen Förderbändern und die anschließenden Schiebewege direkt durch die Bahn erspart werden. Für die Skianfänger eröffnet sich dadurch ein neuer Skischulhang und die Möglichkeit, die Piste Nr. 3 öfter fahren zu können, ohne die Förderbänder oder die Lange Starz zu benutzen.

Es ist noch geplant, in Kooperation mit der Gemeinde St. Kathrin eine Skischule am neuen Anfängerhang neben der Sonnenbahn gemeinsam mit einem kleinen Skischul-SL zu errichten. Ob dieses Vorhaben noch dieses Jahr realisiert werden kann, ist wegen Lieferschwierigkeiten bei den Lagerungen aber noch unklar.

Eine Großinvestition wurde diesen Sommer direkt im Ort getätigt: Das lange Zeit kritisierte, unpraktikable Straßennetz wurde durch ein geschlossenes System ersetzt. Da der alte Neuriethtunnel einsturzgefährdet war, wurde er durch einen neuen Tunnel ersetzt, der nun die ersten beiden Kurven, die den alten Neuriethtunnel S-förmig erscheinen ließen, überspringt und gleichzeitig das Dorf Trestensee rund um das gleichnamige Gewässer an das Straßennetz anbindet.

Nachdem die meisten Seile bereits stark gekürzt worden waren, haben wir diese Saison sämtliche Seile ausgetauscht und manche Stützenstandorte angepasst. Dies geschah jedoch bereits während der Herbstrevision und wurde nicht dokumentiert.

Im Anschluss nun die Baustellenbilder:

Zuerst schauen wir uns bei der Neuriethbahn um. Die Umlenkscheibe und die Seilspule liegen bereits hier, an dem Platz entsteht noch das Liftlerhaus und die Garagierhalle.
Image

An der Bergstation hat sich auch schon einiges getan: Die Station ist montiert.
Image

Anschließend steigen wir aber nach St. Kathrin ab, um sehr besondere Bilder zeigen zu können.
Alle Seilbahnteile liegen auf dem Parkplatz in St. Kathrin, der etwas umorganisiert wurde.
Image

Alleine die Seilspulen für die Panoramabahn und die Neuriethbahn sehen schon gigantisch aus:
Image

Es geht los mit dem Transport, der Helikopter holt bereits die ersten Umlenkscheibenteile für die Panoramabahn ab:
Image

Ab auf den Berg!
Image

Das nächste Viertel fliegt hinterher...
Image
Image

... aber auch Rollenbatterien der Neuriethbahn ...
Image
Image

... und größere Stahlteile der Panorambahn-Stütze treten den Luftweg an.
Image
Image

Stellenweise mussten sogar zwei Helikopter parallel an den Bahnen arbeiten.
Image

Nachdem die Seilspulen mittels Schwerlasttransport zur Panoramabahn-Bergstation gelangt waren, trafen kurz darauf auch die restlichen Teile am Bestimmungsort ein. Hier sieht man die vier mächtigen Umlenkscheiben der Panoramabahn, von denen eine die gesamte Bahn antreiben wird.
Image

In Kürze werden die Scheiben zusammengebaut und anschließend montiert.
Image
Image

Die Seilspulen hingegen warten erst auf die Fertigstellung der Stützen und den Seilzug der Vorseile. Bis dahin warten die zig Tonnen schweren Seiltrommeln am Berg.
Image

Es könnten aus logistischen Gründen immer nur drei Vorseile gezogen werden, für das Zugseil hingegen sind zwei verspleißte Vorseile notwendig. Die drei Spulen warten bereits neben der Zugseilspule.
Image

Doch auf der Strecke geht es schon gut voran. Die zweite Stütze wird bereits montiert und es soll noch diesen Monat mit dem Seilzug der Panoramabahn begonnen werden.
Image

Es erforderte höchste Präzision, das tonnenschwere Stahlbauteil passgenau an der Stütze aufzusetzen.
Image

Es hat bereits geschneit - nach einem Schneesturm liegen selbst an den entlegensten Felswänden einige Zentimeter Schnee: Vor dieser Kulisse ist der Helikopter mit der Stützenmontage beschäftigt.
Image

Die höhenängstlichen Baustellenarbeiter hingegen warteten am Boden der Stütze, schossen allerdings auch ein Bild.
Image

Doch auch im Tal, an der Nordwandbahn, gibt es Fortschritte. Die neue Stationstechnik konnte bereits montiert werden. Die alten beiden Umlenkscheiben treten in Kürze den Weg zu den anderen Seilbahnteilen in Asien an, wo die alte Nordwandbahn mit neuen Stützen aufgestellt wird.
Image
MfG,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion
http://www.austrianmodding.at

swobi
Posts: 32
Joined: Sun Sep 09, 2012 8:45 pm

Re: St. Kathrin

Postby swobi » Wed Nov 20, 2013 8:44 pm

Es geht weiter mit den Seilbahnen!
Fangen wir mal an der Sonnenbahn/Nordwandbahn an.
Nun sind alle Bauteile der alten Nordwandbahn abtransportiert und es muss nur noch die Garage montiert werden. Das Seil ist bereits gespannt.
Image

Die Garagen des Weißkogel und der Kurzen Starz wurden vor kurzem abmontiert und die Fahrbetriebsmittel in Hallen gebracht, um die Revision durchzuführen. Diese soll im Laufe der nächsten Tage abgeschlossen werden und anschließend werden die Fahrbetriebsmittel am Zentralparkplatz aufgestellt.
Image
Image

Unterdessen sind die Fahrbetriebsmittel der Neuriethbahn und die Gehänge inkl. Laufwerk der Panoramabahn auch eingetroffen und liegen am Parkplatz.
Image
Image
Image

Zwar sind die Kabinen bereits eingetroffen. Es wurden spezielle Kabinen für die Anlage entwickelt, um hohen Komfort und modernste Technik kombinieren zu können. Die Kabinen werden in Kürze präsentiert und sind, um Beschädigungen zu vermeiden, derzeit von einer weißen Schutzhülle umgeben.
Image

Weiter oben geht es zunächst zur Neuriethbahn-Talstation. Hier hat sich seit dem letzten Bericht noch nichts geändert.
Image

Spannend wird es dagegen an der Bergstation der Panoramabahn. Es wurde mit dem Vorseilzug des ersten Tragseils begonnen. Dabei wird zunächst ein Seil mit wenigen Millimetern Durchmesser gezogen, um anschließend nach mehreren Vorseilen das Tragseil auf der Trasse ziehen zu können. Dieser Vorgang wird für jedes Seil wiederholt und wird nun einige Zeit in Anspruch nehmen.
Image

Am Anfang spannt ein Helikopter das erste Vorseil, durch das danach mehrere kraftvolle Winden die weiteren Seile über das Tal spannen werden. Um eine möglichst hohe Arbeitsgeschwindigkeit zu gewährleisten, werden an einem Tag zwei Vorseile gezogen, um anschließend mit den ersten beiden Winden die zweiten Vorseile von der Talstation zur Bergstation ziehen zu können.
Image
Image
Image
Image
Image

Die vier gigantischen Umlenkscheiben wurden bereits zusammengesetzt und werden im Laufe der nächsten Tage in die Station eingebaut.
Image

Das war es für heute wieder aus St. Kathrin! Stay tuned... ;)

BTW, Über Feedback freuen wir uns!
mfg swobi

Austrian Modding Team

We make digital Ropeways

User avatar
MaxT35
Posts: 605
Joined: Mon Mar 30, 2009 1:57 pm
Location: Österreich
Contact:

Re: St. Kathrin

Postby MaxT35 » Sun Dec 01, 2013 7:59 pm

Bautagebuch Kabinenpräsentation Panoramabahn

Wie bereits im gestrigen Update versprochen, präsentieren wir nun das Design der Pendelbahn-Kabinen. Heute Vormittag konnte auch die Kabine 1 montiert werden. Parallel wurde die Steuerung soweit fertig gestellt, dass erste Probefahrten übernommen werden können. Im Laufe der nächsten Wochen gilt es die perfekten Einstellungen zu ermitteln und die Bahn in Betrieb nehmen zu können. Der Betrieb soll am 29.12.2013 aufgenommen werden.


Die Kabinen sehen den anderen Gondeln aus St. Kathrin ähnlich und tragen einen Schriftzug. Durch das neue Design der Kabine kommen 80 Personen darin komfortabel unter. Die an den Stirnseiten gewölbte Form sorgt für einen guten Blick nach unten. Oben befindet sich eine leichte Abrundung der Kante, durch die Schnee und Regen nicht so leicht auf den oberen Teil des Fensters fallen. Die Türen befinden sich - von der Bahn gesehen - innen, direkt neben dem Wagenbegleiter - und können einen bequemen Einstieg mit drei Meter Breite garantieren.

Alles in allem wurde die Panoramabahn-Kabine innovativ gestaltet und mit neuesten Technologien entwickelt. Trotz ihrer extremen Leichtigkeit ist sie windsicher und stabil - eine Meisterleistung der Ingenieure.

Anbei einige Bilder von der ersten Probefahrt.

Die beiden Kabinen treffen sich zum ersten Mal enthüllt.
Image
Image

Kabine 2 auf dem Weg zur Bergstation
Image
Image
Image
MfG,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion
http://www.austrianmodding.at

Srsfan2012
Posts: 25
Joined: Tue Apr 24, 2012 10:36 pm

Re: St. Kathrin

Postby Srsfan2012 » Tue Dec 03, 2013 9:52 pm

Gute Nachrichten aus St. Kathrin: Wir liegen wieder im Plan. 2 von 4 Garagiergebäuden sind vom Rohbau her fertig und müssen nur noch montiert werden.

Fangen wir unten im Tal an - das kurze Garagiergleis am Weißkogel musste einer großen Halle mit Wartungsgleis weichen. Der Rohbau ist fertiggestellt.
Image

Oben an der Neuriethbahn geht es auch gut voran. Die Halle ist übrigens baugleich zu der vom Weißkogel und somit leicht zu groß - wir behalten uns allerdings eine Erweiterung der Förderleistung für später aus, wenn die Panoramabahn gut angenommen wird.
Es konnten nun alle Sessel auf den Berg transportiert werden. Direkt daneben steht eine Stütze vom Weißkogel.
Image

Die Sessel stehen nur knapp neben ihrer künftigen Unterkunft, wo sie demnächst einziehen können.
Image

Die Träger an der Decke sind schon montiert.
Image

Die Außenwände sind bis auf den Ausgang fertig. Hier fehlen noch zwei Segmente, die erst am Schluss montiert werden.
Hier werden künftig die Revisionen der Neuriethbahn durchgeführt.
Image

In Kürze wird es weitergehen mit den Garagen. Wir hoffen, noch diese Woche zwei der vier Garagen vom technischen her fertigstellen zu können, sodass sie nur noch verkabelt und die Steuerung installiert werden müssen. Die Garagen der Kurzen Starz und der Nordwand-/Sonnenbahn sind derzeit zwar bereits in Arbeit - die Fundamente stehen schon längere Zeit - aber es gibt Lieferschwierigkeiten bei den Trägern aufgrund Mängel des Lacks. Wir hoffen auf eine baldige Fertigstellung, aber womöglich müssen wir noch Mitte Dezember an der Garage der Nordwand-/Sonnenbahn arbeiten.
Gruß,

SRSFan (Supportforum Srsfan2012 = Austrian Modding Team SRSFan)
SRS Modder

St. Kathrin - made by AMT
viewtopic.php?f=540&t=51329
http://austrian-modding-team.phpbb8.de/kathrin/

skiword12
Posts: 8
Joined: Sun Oct 21, 2012 11:30 pm

Re: St. Kathrin

Postby skiword12 » Thu Dec 12, 2013 8:36 pm

Sieht ja schon klasse aus ;) freuen wir uns mal auf das Update ;)


Return to “[SRS]WIP-Mods”



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests