Wie alt bist Du ??

Alles was in den anderen Foren keinen Platz findet.

Wie alt bist Du ??

10-14
266
17%
15-18
429
27%
19-25
255
16%
26-30
178
11%
31-40
238
15%
41-50
142
9%
51-60
56
4%
Sonstige (Meine Altersgruppe ist hier nicht aufgeführt)
21
1%
 
Total votes: 1585

User avatar
fridrich
Posts: 2
Joined: Sun Jan 10, 2021 9:09 am

Re: Wie alt bist Du ??

Post by fridrich » Mon Jan 11, 2021 5:18 pm

34 wurde ich dieses Jahr sein
Wer sagt Reichtum ist alles, der hat noch nie ein Kind lächeln gesehen!

Kater Karlo
Posts: 172
Joined: Tue Jun 09, 2020 12:00 pm

Re: Wie alt bist Du ??

Post by Kater Karlo » Mon Jan 11, 2021 6:58 pm

matador wrote:
Fri Jan 08, 2021 2:52 pm
Bätzu wrote:
Fri Jan 08, 2021 2:35 pm
Im LS fühlen sich alle noch jung :lol: :lol:
Da sprichst Du ein großes Wort gelassen aus.

mir gibt der LS/FS die Möglichkeit, mich wieder wie mit 20 zu fühlen. 1966 wurde in München die neue Ford-Traktoren-Serie "1000er" vorgestellt. (Ford 3000, 4000 usw.) Mit dem damals revolutionären Select-O-Speed-Getriebe (Lastschaltgetriebe). Und ich war dabei! :biggrin2:

matador
Lastschaltgetriebe im Jahre 1966? Wow!

User avatar
matador
Posts: 6746
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Wie alt bist Du ??

Post by matador » Mon Jan 11, 2021 7:16 pm

Ja, in den 60er Jahren passierte in dieser Richtung einiges.

Massey-Ferguson brachte "Multi-Power" =
mittels eines Freilaufes und einer hydraulisch betätigten Kupplung den eingelegten Gang eine Stufe rauf oder runter schalten.

IHC brachte die "Agriomatic S" heraus =
das Grundgetriebe hatte 4 Gänge. Danach kamen zwei hydraulisch betätigte Kupplungen. Mit der einen Kupplung wurden die Gänge in mittlerer Geschwindigkeit vorwärts "geschaltet", mit der anderen Kupplung ein Gang (R, I oder III) aus dem nachgeschalteten Gruppengetriebe aktiviert.
Fuhr man in der R-Gruppe schaltete man ohne Kuppeln zwischen vorwärts und rückwärts hin und her, fuhr man in einer der Vorwärts-Gruppen schaltete man den im Grundgetriebe eingelegten Gang eine Stufe runter oder rauf.

Bei Eicher kam der Mammut HR heraus = ohne Kuppeln und Schalten hydraulisch stufenlos vorwärts und rückwärts fahren.
Leider war die Technik noch nicht ausgereift und mit der rein hydraulischen Kraftübertragung der Wirkungsgrad sehr schlecht.

matador
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

Kater Karlo
Posts: 172
Joined: Tue Jun 09, 2020 12:00 pm

Re: Wie alt bist Du ??

Post by Kater Karlo » Tue Jan 12, 2021 9:05 am

matador wrote:
Mon Jan 11, 2021 7:16 pm
Ja, in den 60er Jahren passierte in dieser Richtung einiges.

Massey-Ferguson brachte "Multi-Power" =
mittels eines Freilaufes und einer hydraulisch betätigten Kupplung den eingelegten Gang eine Stufe rauf oder runter schalten.

IHC brachte die "Agriomatic S" heraus =
das Grundgetriebe hatte 4 Gänge. Danach kamen zwei hydraulisch betätigte Kupplungen. Mit der einen Kupplung wurden die Gänge in mittlerer Geschwindigkeit vorwärts "geschaltet", mit der anderen Kupplung ein Gang (R, I oder III) aus dem nachgeschalteten Gruppengetriebe aktiviert.
Fuhr man in der R-Gruppe schaltete man ohne Kuppeln zwischen vorwärts und rückwärts hin und her, fuhr man in einer der Vorwärts-Gruppen schaltete man den im Grundgetriebe eingelegten Gang eine Stufe runter oder rauf.

Bei Eicher kam der Mammut HR heraus = ohne Kuppeln und Schalten hydraulisch stufenlos vorwärts und rückwärts fahren.
Leider war die Technik noch nicht ausgereift und mit der rein hydraulischen Kraftübertragung der Wirkungsgrad sehr schlecht.

matador
Oha, wirklich Interessant! :shock: Hätte ich nicht gedacht, dass es damals schon Gehversuche mit stufenlosen Getrieben gegeben hat. Zu hause haben wir auch ein paar alte Trecker, aber hauptsächlich für den Forst und ab und zu "Nachbarschaftshilfe" wenden und schwaden :coolnew: Das sind normale H-Schalter

zelia
Posts: 2
Joined: Fri Jan 15, 2021 11:33 am

Re: Wie alt bist Du ??

Post by zelia » Fri Jan 15, 2021 11:37 am

mein Alter ist 39 Körper und 20 Seele)

Post Reply