LS spielen

Alles was in den anderen Foren keinen Platz findet.
User avatar
Chewbacca
Posts: 105
Joined: Thu Jan 16, 2020 5:49 pm

LS spielen

Post by Chewbacca » Fri Feb 19, 2021 2:10 pm

Guten Tag liebe Community,

ich melde mich seit langen auch mal wieder in die freundliche Runde und hab eine Frage, die mich sehr interessiert unter euch Virtuellen Farmern.
Wer von euch, spielt eigentlich noch alle LS PC Versionen und diese ohne Mod's?
Als ich heute in meinem Schrank geschaut habe, sah ich meine alten Spiele. LS 11, 13, 15 (All DLC's), 17 (All DLC's) und den LS 19 (Digital auf der HDD) Da dachte ich mir, weil ich nun wieder mehr Zeit habe, installierst du doch mal wieder die schönen Spiele, die dir ja auch viel Spaß gemacht haben obwohl man in den alten Versionen von 08 - 2011 nicht an Landwirtschaft denken konnte, da einfach das Spiel nicht ausgereift war. Nun mit den den Versionen 2013 - 2019 ist es ja auch schon eher Möglich, Tiere zu versorgen und seine Maschinen und Geräte zu aktualisieren. In den Versionen 2011 -2013 war es für mich immer Amüsant Fahrzeuge fliegen zu lassen, da diese ja noch leicht waren. Ab dem 2015 - 2019 ist dies nicht mehr so einfach, da auch der simulierte Verkehr nun fest ist und nicht mehr dynamisch so das man diese hat noch kicken können. Aber auch in die Vergangenheiten wie alles begann ist ja auch mal interessant das man wieder zu sehen. Klar für mich geht LS ab 2015 los. Da waren mehr Tiere da und auch die Funktionalität was das Füttern der Tiere und auch Gerne dafür war wesentlich besser und nutzbar. In den Vorgängern war es leider Schade, das Ballen und Paletten nicht auf den Transportmitteln gehalten haben. Im 2015 war dies bedingt Möglich mit Mod's aber erst ab 2017 durch Spanngute war dies nun endlich möglich diese auch richtig transportieren und laden zu können.

Bin gespannt wer die Spiele so nur mit Basis Spiel, DLC's und oder Mod's nur vom Hersteller spielt.

Liebe Grüße und ein schönes Spiel.
LS 08, LS 09 LS 11, LS 13, LS 15, LS 17, LS 19
Möge die Macht mit euch auf dem Acker sein :) https://image.giants-software.com/index.php

elmike
Posts: 2552
Joined: Sat Oct 30, 2010 9:57 pm

Re: LS spielen

Post by elmike » Fri Feb 19, 2021 3:19 pm

Hallo,

ich habe alle LS seit LS09 mit allen DLCs und Addons. Mit Ausnahme von ProFarm für den LS11.
Ich habe vor einiger Zeit mal die alten Versionen wieder angespielt, aber es ist echt hart, zurückzukehren. Die damalige Faszination stellt sich halt nicht mehr ein...

Meine kleine persönliche Erinnerungsreise:
In LS09 gab es noch keinen Düngerverbrauch, die Grafik der Feldfrüchte war... gewöhnungsbdürftig. Und in minimaler Zeit konnte man sich die größten Maschinen leisten, weil man alles abernten und verkaufen konnte
Der LS11 ist ähnlich: Silos leeren, Felder abernten, große Maschinen kaufen. Aber dank Multiplayer und Mods deutlich mehr Langzeit-Spaß. Und kurz vor Release des LS13 kam der More Realistic Mod, ein absolutes Meisterstück damals! Hach... Silent Valley...
Im LS13 musste man sich dann die Felder kaufen, man konnte Kühe, Schafe und Hühner versorgen, es gab Missionen, und ein großes Grafik-Update. Der Deutz-Maschinenpark wurden ausgebaut und sah super aus... und dann kam der Forst-Mod! Hach... Mit dem 380GTA in Holzhausen die Bäume fällen. Und der 430TTV kämpfe dank MR mit dem Grubber.
LS15 brachte die Forstwirtschaft, allerdings noch ohne Spanngurte... das ging erst gut, als es mit dem ITRunner-DLC mit der Erdmulde die Möglichkeit gab, Holz ohne Probleme zu transportieren. Es hat sich viel unter der Haube getan, spieltechnisch hatte LS15 bislang den geringsten Abstand zum Vorgänger. Hach... die Stappenbach, sowas gabs vorher einfach nicht. Und: Der Modhub wird ausgerollt.
LS17 brachte dann dafür wieder ein wahre Feuerwerk: Endlich wieder Fendt und endlich Massey Ferguson, die Maschinen konnten gemietet und konfiguriert werden, und sie kosteten auch Unterhalt. Die Felder konnte man mit Missionen vergünstigen, es gab Spanngurte, um alles zu transportieren, platzierbare Gebäude, Schweine, ... und es gibt Seasons... und das letzte Mal den MR... und FS-UK macht dicht
Tja, und schließlich der LS19: Endlich ist es nachts finster, die Maschinen nutzen sich ab, es gibt Pferde und Schwierigkeitsgrad, die tatsächlich mehr ändern als nur die Preise, und das Wichtigste: Landscaping! =)

So, und nun zu Deiner Frage:
Ich habe den LS15 auf der XBox360: Da spiele ich ab und an mal eine Runde, aber irgendwie... nein, das muss nicht sein. Ok, die XBox360-Version wurde an einigen Stellen eingeschränkt...
Den LS17 habe ich auf der Nintendo Switch. Keine Mods, keine DLCs, kein Multiplayer. Aber schon gut 400 Stunden drin verbracht, und das spiele ich auch gerne. Mein Hauptspielstand auf der Goldcrest Valley hat 240 Stunden, ich habe mich mit nur MF-Maschinen hochgespielt und habe nun 2x400PS 8737, 2x240PS 7722, 1x130PS 5713, und die beiden Drescher. Ich habe genug Felder, 1000 Schweine, 200 Kühe, 200 Schafe... das spiele ich dann immer wieder gerne zum entspannen. Der zweite Spielstand ist auf der Sosnovka, 120 Stunden, nur New Holland-Maschinen, da bin ich grad beim ersten T7.290, dann laufen noch ein T6.160, ein TC5.90 und die beiden Start-Zetor. Gut, der Switch kommt einfach die Mobilität zu gute. Ich nehme sie immer mit, wenn ich irgendwo mit Wartezeit rechne... und meist muss ich dann gar nicht warten =)

Ich denke, ich werde den LS17 auch nach dem nächsten LS-Release weiter zocken. Für mich das perfekte Spiel auf der Switch... der Couch-Faktor ist einfach ungeschlagen! =)

elmike

User avatar
Chewbacca
Posts: 105
Joined: Thu Jan 16, 2020 5:49 pm

Re: LS spielen

Post by Chewbacca » Fri Feb 19, 2021 5:17 pm

elmike wrote:
Fri Feb 19, 2021 3:19 pm
Hallo,

ich habe alle LS seit LS09 mit allen DLCs und Addons. Mit Ausnahme von ProFarm für den LS11.
Ich habe vor einiger Zeit mal die alten Versionen wieder angespielt, aber es ist echt hart, zurückzukehren. Die damalige Faszination stellt sich halt nicht mehr ein...

Meine kleine persönliche Erinnerungsreise:
In LS09 gab es noch keinen Düngerverbrauch, die Grafik der Feldfrüchte war... gewöhnungsbdürftig. Und in minimaler Zeit konnte man sich die größten Maschinen leisten, weil man alles abernten und verkaufen konnte
Der LS11 ist ähnlich: Silos leeren, Felder abernten, große Maschinen kaufen. Aber dank Multiplayer und Mods deutlich mehr Langzeit-Spaß. Und kurz vor Release des LS13 kam der More Realistic Mod, ein absolutes Meisterstück damals! Hach... Silent Valley...
Im LS13 musste man sich dann die Felder kaufen, man konnte Kühe, Schafe und Hühner versorgen, es gab Missionen, und ein großes Grafik-Update. Der Deutz-Maschinenpark wurden ausgebaut und sah super aus... und dann kam der Forst-Mod! Hach... Mit dem 380GTA in Holzhausen die Bäume fällen. Und der 430TTV kämpfe dank MR mit dem Grubber.
LS15 brachte die Forstwirtschaft, allerdings noch ohne Spanngurte... das ging erst gut, als es mit dem ITRunner-DLC mit der Erdmulde die Möglichkeit gab, Holz ohne Probleme zu transportieren. Es hat sich viel unter der Haube getan, spieltechnisch hatte LS15 bislang den geringsten Abstand zum Vorgänger. Hach... die Stappenbach, sowas gabs vorher einfach nicht. Und: Der Modhub wird ausgerollt.
LS17 brachte dann dafür wieder ein wahre Feuerwerk: Endlich wieder Fendt und endlich Massey Ferguson, die Maschinen konnten gemietet und konfiguriert werden, und sie kosteten auch Unterhalt. Die Felder konnte man mit Missionen vergünstigen, es gab Spanngurte, um alles zu transportieren, platzierbare Gebäude, Schweine, ... und es gibt Seasons... und das letzte Mal den MR... und FS-UK macht dicht
Tja, und schließlich der LS19: Endlich ist es nachts finster, die Maschinen nutzen sich ab, es gibt Pferde und Schwierigkeitsgrad, die tatsächlich mehr ändern als nur die Preise, und das Wichtigste: Landscaping! =)

So, und nun zu Deiner Frage:
Ich habe den LS15 auf der XBox360: Da spiele ich ab und an mal eine Runde, aber irgendwie... nein, das muss nicht sein. Ok, die XBox360-Version wurde an einigen Stellen eingeschränkt...
Den LS17 habe ich auf der Nintendo Switch. Keine Mods, keine DLCs, kein Multiplayer. Aber schon gut 400 Stunden drin verbracht, und das spiele ich auch gerne. Mein Hauptspielstand auf der Goldcrest Valley hat 240 Stunden, ich habe mich mit nur MF-Maschinen hochgespielt und habe nun 2x400PS 8737, 2x240PS 7722, 1x130PS 5713, und die beiden Drescher. Ich habe genug Felder, 1000 Schweine, 200 Kühe, 200 Schafe... das spiele ich dann immer wieder gerne zum entspannen. Der zweite Spielstand ist auf der Sosnovka, 120 Stunden, nur New Holland-Maschinen, da bin ich grad beim ersten T7.290, dann laufen noch ein T6.160, ein TC5.90 und die beiden Start-Zetor. Gut, der Switch kommt einfach die Mobilität zu gute. Ich nehme sie immer mit, wenn ich irgendwo mit Wartezeit rechne... und meist muss ich dann gar nicht warten =)

Ich denke, ich werde den LS17 auch nach dem nächsten LS-Release weiter zocken. Für mich das perfekte Spiel auf der Switch... der Couch-Faktor ist einfach ungeschlagen! =)

elmike
Interessant. Die Stappenbach ist auch meine Lieblings Map. Schade das die Stappenbach in LS 2019 nicht mehr die Map ist, die sie mal war. Daher spiele ich diese immer nur in LS 2017. Die Felsbrunn Map Ansicht ist sehr schön. Gut das ich nicht bauen kann, da kann Giants nichts dafür. Ich habe schon öfters versucht was zu bauen und es sah nicht gut aus. Oftmals war es zu eng oder gar Dinge haben nicht funktioniert. Die USA Map's mag ich alle nicht. Da bringt mich auch niemand hin.
Aber so viele Spielstunden wie du hast, das habe ich noch nie in einer Spielsitzung geschafft. Entweder Systemwechsel, Arbeit oder wieder eine neue Map ausprobiert. Ich spiele aber auch nicht so viel. Arbeit im Haus und Hof, Familie und die beiden Hunde die auch noch vergnügt werden wollen. Gestern habe ich mal 3 Stunden gespielt und dann Fern gesehen. Abend's spiele ich wenig, da ich da mit der Familie gemeinsam TV schaue außer es wird was geschaut, was mir selbst nicht gefällt. Selbst habe ich kein TV in meinem Raum. Möchte ich auch nicht!
Spielst du eher mit Helfer oder alles per Hand und ohne Mogeln wie Cheaten?
Ich Cheate Geld nur dann, wenn ich Mod's teste. Das ist dann aber ein eigener Spielstand wo ich nur teste. Ansonsten, erspiele ich mir das Geld und besorge mir die Fahrzeuge und Geräte.
LS 08, LS 09 LS 11, LS 13, LS 15, LS 17, LS 19
Möge die Macht mit euch auf dem Acker sein :) https://image.giants-software.com/index.php

elmike
Posts: 2552
Joined: Sat Oct 30, 2010 9:57 pm

Re: LS spielen

Post by elmike » Fri Feb 19, 2021 8:40 pm

Hallo,

so viele Fragen....
Die Stappenbach fand ich wirklich gut gemacht, mit sehr vielen Details... aber zum Spielen war sie mir dann doch zu eng und zu verwinkelt.

Die 240 Stunden habe ich auf dem PC auch noch nie geschafft... aus den gleichen Gründen wie Du. Auf der Switch begleitet mich der LS seit drei Jahren, und da bin ich auch Vater geworden.... da hat man ein wenig Zeit, wenn das Kleine sein Schläfchen auf dem Bauch macht. =) Mittlerweile ist es auch weniger. Im Lockdown, wo plötzlich alle zum Spielen kamen, bin ich dank Kinderbetreuung eher weniger dazu gekommen =)
Wir haben auch nur einen TV in der Wohnung, und der ist meistens aus. Aber auch da hat die Switch Vorteile: Wenn keiner den TV braucht, kann man da drauf spielen, sonst eben im Handheld-Modus. Im Arbeitszimmer stehen dafür, Home Office sei Dank, sechs Monitore (je 2x Laptop plus zwei Monitore)

Auf dem PC stelle ich mir meistens "Szenarios" zusammen, soll heissen: Ich besorge mir zu Anfang die Maschinen, auf die ich Lust habe, und die meiner Meinung nach zur Map und zum Setting passen. Meist reicht das Geld, das man beim Verkauf der Start-Maschinen plus Kredit bekommt, dafür aus, und dann gehts los. Zum Testen von Mods nehme ich meistens die Konsole. Geld ercheaten, alle Felder kaufen und in den gewünschten Zustand versetzen sind nur ein paar Befehle.

Auf der Switch gibt es sowas nicht. Da habe ich mich auf der Sosnovka komplett hochgearbeitet. Auf der Goldcrest Valley habe ich die 100 Nuggets gesammelt und dann mit der Million meine Wunsch-Startfahrzeuge zusammenkauft: Das waren damals die zwei MF 7722, der 7347s Mähdrescher, der Manitou-Telehandler und passendes Gerät.... und dann gings los! =)
Meistens sind alle 4 Helfer (mehr gibts auf der Switch nicht) im Einsatz, und ich fahre dazwischen hin und her. Drescher abtanken, Gülle auffüllen, Ballen pressen und wegfahren, Traktoren umsetzen... da wirds dann schon stressig... aber immer noch entspannend, weil einfach jede Minute Spiel einen weiter bringt.

elmike

User avatar
Chewbacca
Posts: 105
Joined: Thu Jan 16, 2020 5:49 pm

Re: LS spielen

Post by Chewbacca » Fri Feb 19, 2021 9:18 pm

Ich habe nun, den LS2017 plus DLC‘s und den LS2015 plus DLC‘s installiert. Auf den LS 2013 und 2011 hatte ich nun doch keine Lust gehabt. Nun hab ich die 3 Spiele. Kann auf der Bjornholm, Stappenbach, LS2017 DLC Map (Name nicht im Kopf) und auf der Felsbrunn Map spielen. Das Alpine DLC hab ich nicht. Finanziell nicht im Budget! Da muss ich leider noch warten und passen!
LS 08, LS 09 LS 11, LS 13, LS 15, LS 17, LS 19
Möge die Macht mit euch auf dem Acker sein :) https://image.giants-software.com/index.php

Post Reply