Reiner Milchviehof, Woher das Stroh?

Luis g
Posts: 123
Joined: Wed Jul 20, 2011 6:47 pm
Location: nahe Heilbronn

Reiner Milchviehof, Woher das Stroh?

Post by Luis g » Tue Feb 05, 2013 9:00 pm

Hallo,
Ich wollte im LS13 einen reinen Milchviehof "gründen".
Nun stellt sich folgende frage: woher bekomm ich das Stroh?
Als Reiner Milchviehof besitzt man ja keinen Drescher.
Kann ich mir Stroh auch auf andere weise beschaffen?

MfG Luis
Mfg Luis g
Für Rechtschreibfehler haftet die Tastatur!
wer sie findet darf sie behalten.

Paddy291
Posts: 64
Joined: Mon Oct 29, 2012 3:31 pm

Re: Reiner Milchviehof, Woher das Stroh?

Post by Paddy291 » Tue Feb 05, 2013 9:03 pm

Hallo
mir direkt ist das nix bekannt aber es geht über eine XML- Datei aber es ist ein bisschen kompliziert das zu erklären

Lg Paddy291

HGReaper
Posts: 2105
Joined: Tue Jan 15, 2013 1:28 pm

Re: Reiner Milchviehof, Woher das Stroh?

Post by HGReaper » Tue Feb 05, 2013 9:04 pm

Kurz: Nein.

Du könntest dir natürlich einen der Miet- Mods holen, die funktionieren meist so, dass Standartgeräte einfach nur zum Mod gemacht werden, der Kaufpreis wird auf 0 oder einige hundert € gesetzt und die Unterhaltskosten werden stark hochgeschraubt, sodass z.B. ein Drescher 300- 500 € pro Stunde kostet. Ich hab mich bei meinem Miet- Mod an den Preisen des Maschinenrings orientiert.
Trecker geht nicht bitte Hilfe!
Leute ganz ehrlich hier kann keiner Hellsehen, bei Problemen immer:
- welche Map?
- welcher Mod?
- wann/ wie/ wobei?
- wie lange beobachtet?
- Log!

Luis g
Posts: 123
Joined: Wed Jul 20, 2011 6:47 pm
Location: nahe Heilbronn

Re: Reiner Milchviehof, Woher das Stroh?

Post by Luis g » Tue Feb 05, 2013 9:16 pm

Wegen den Mietmods: bin kein Fan von Mietmods, außerdem müsste ich mir dann noch Ein Kipper kaufen usw.
Ich dachte eher daran irgendwas wo man auf der Map plaziert und dann mit dem Ladewagen drunter fahren und ihn volllauffen lassen.

MfG Luis
Mfg Luis g
Für Rechtschreibfehler haftet die Tastatur!
wer sie findet darf sie behalten.

cav77
Posts: 850
Joined: Sun Nov 11, 2012 4:31 pm

Re: Reiner Milchviehof, Woher das Stroh?

Post by cav77 » Tue Feb 05, 2013 11:31 pm

du könntest so aufbauen, wie damals in der DDR ein Hof nur mit getreide und dann ein Hof nur mit Kühen

Holli
Posts: 160
Joined: Sat Apr 19, 2008 3:19 am

Re: Reiner Milchviehof, Woher das Stroh?

Post by Holli » Wed Feb 06, 2013 7:00 am

du könntest dir das futterlager runterladen....nimmst aber nur das strohlager...
plazierst es irgendwo auf der map...gehst ins spiel, speicherst, und öffnest das savegame...
dann schreibst du dir von hand paar millionen liter stroh rein...

oder du nimmst die hofsilos....änderst die trigger um...z.B. von maize in straw_windrow...
und schreibst ebenfalls im savegame paar millionen liter gut....

müsste eigendlich gehn....versuchs mal...

Vidar67
Posts: 152
Joined: Thu Nov 29, 2012 10:44 am

Re: Reiner Milchviehof, Woher das Stroh?

Post by Vidar67 » Wed Feb 06, 2013 10:03 am

Hast du schon versucht Gras in Heu zu wenden dann Heuballen zu pressen und diese in den Kuhn Primor 3570M einladen und mit diesem Einstreuen.

Der kann zumindest aus Strohballen wieder Stroh machen glaube der kann auch Heuballen zu Stroh machen.

edit: OK habs ausprobiert er nimmt keine Heuballen.
Last edited by Vidar67 on Thu Feb 07, 2013 8:29 am, edited 1 time in total.

hudemcv
Posts: 170
Joined: Mon Nov 26, 2012 10:15 am
Location: LK Diepholz

Re: Reiner Milchviehof, Woher das Stroh?

Post by hudemcv » Wed Feb 06, 2013 10:46 am

Stroh = Einstreu (für unter die Hufe) von Rindern, daraus ergibt sich, mit gewissen Absonderungen des Viehs, Mist!
Heu = getrocknetes Gras = FUTTER für die Viecher.

Wenn der KUHN aus nem Hauballen Einstreu (Stroh) macht, ist das ein Fall für die BugListe!

Zocker2013
Posts: 2193
Joined: Tue Jun 07, 2011 2:16 pm
Location: Pforzheim
Contact:

Re: Reiner Milchviehof, Woher das Stroh?

Post by Zocker2013 » Wed Feb 06, 2013 6:12 pm

Würde ich so nicht sagen vom prinzip her das selbe material. Heu ist halt hochwertiger wie stroh weil im heu halt auch ab und an kräuter sein können

twizzle
Posts: 959
Joined: Wed Aug 06, 2008 10:10 pm
Location: Irgendwo zwischen Ni + NRÜ

Re: Reiner Milchviehof, Woher das Stroh?

Post by twizzle » Wed Feb 06, 2013 7:42 pm

Es gab bei LS einen MapFruittrigger, da konnte man das so einstellen, das man z.B. Stroh kriegt.
Der ist aber noch nicht nach LS13 konvertiert.
Ich warte auch schon auf den, der wird aber wenn, erst nach der Skriptfreigabe kommen.

mfg twizzle
mfg twizzle

Vidar67
Posts: 152
Joined: Thu Nov 29, 2012 10:44 am

Re: Reiner Milchviehof, Woher das Stroh?

Post by Vidar67 » Thu Feb 07, 2013 8:38 am

Du wirst auf der Standartmap sowieso einen Drescher brauchen denn zur Produktion von Kraftfutter brauchst du Strohballen oder du wirst nie die 100% erreichen.

HGReaper
Posts: 2105
Joined: Tue Jan 15, 2013 1:28 pm

Re: Reiner Milchviehof, Woher das Stroh?

Post by HGReaper » Thu Feb 07, 2013 8:52 am

rafiwachtler wrote:Würde ich so nicht sagen vom prinzip her das selbe material. Heu ist halt hochwertiger wie stroh weil im heu halt auch ab und an kräuter sein können
Die Kräuter sind meist das, was man grade NICHT haben will, weil die meisten Kräuter Leistung und Gesundheit eher negativ beeinflussen (es gibt natürlich Ausnahmen).
Dazu kommt noch, dass Heu wesentlich mehr Energie (MJ NEL) und RP einthält als Stroh. Stroh wird zur Fütterung eigentlich nur eingesetzt um das Wiederkäuen zu förden und dann auch nur in geringen Mengen. Gutes Heu ist von den Inhaltsstoffen her mit Grassilage gleichzusetzen, also wer mit Heu einstreut benutzt auch n Hunderter zum Zigaretten anzünden.
Trecker geht nicht bitte Hilfe!
Leute ganz ehrlich hier kann keiner Hellsehen, bei Problemen immer:
- welche Map?
- welcher Mod?
- wann/ wie/ wobei?
- wie lange beobachtet?
- Log!

Paddy100
Posts: 165
Joined: Thu Nov 08, 2012 9:42 pm

Re: Reiner Milchviehof, Woher das Stroh?

Post by Paddy100 » Sat Feb 09, 2013 2:23 am

Ein reiner Milchviehof produziert macht auch selbst Stroh.
Ich habe noch keinen Bauer gesehen der sich nicht selbst Stroh bzw. Heu macht.

Ist jetzt mal meine Meinung dazu.
@Luis
Andere Frage kommst du aus einer Stadt?

twizzle
Posts: 959
Joined: Wed Aug 06, 2008 10:10 pm
Location: Irgendwo zwischen Ni + NRÜ

Re: Reiner Milchviehof, Woher das Stroh?

Post by twizzle » Sat Feb 09, 2013 2:48 am

Paddy100 wrote:Ein reiner Milchviehof produziert macht auch selbst Stroh.
Ich habe noch keinen Bauer gesehen der sich nicht selbst Stroh bzw. Heu macht.

Ist jetzt mal meine Meinung dazu.
Ein reiner Milchviehhof, also ein Hof der nur auf Milchvieh spezialisiert ist, wie soll der sich denn selber Stroh machen?
Keine 800 Meter von mir ist ein Bio-Hof, der nur Rinder zur Fleischproduktion züchtet.
Die beziehen/kaufen Stroh und alles andere von anderen Landwirten.
Weil Stroh in der modernen Landwirtschaft schon fast zum unverwertbarem Abfallproduckt geworden ist.
Oder warum werden seit 20 Jahren kurzhalmige Getreidesorten gezüchtet (auch durch Gen-Manipulation), kann man bei uns kilometerlange Stroh-Rundballen-Reihen sehen, die eigentlich nur vor sich hin verrotten.
Landwirtschaft heute, hat nichts mehr mit dem zu tun, was Oma erzählt hat. Leider!
Kleine Höfe, sind eigentlich immer nur Nebenerwerbshöfe, oft auch nur aus Spaß an der Freud.
Bei uns machen Lohnunternehmer die meisten Feldarbeiten für die Leute die noch große Feldflächen besitzen. Und die selbst arbeiten bei VW, Frischli oder wie sie heißen.
Und Getreide wird auch immer seltener, aufgrund der BGAs, sieht man bei uns von Jahr zu Jahr immer mehr Mais.

Ach so, ich bin zwar selber kein Bauer, kenne aber viele Landwirte (so wollen die genannt werden :wink3: ) und ich wohne auf dem Land.
mfg twizzle

Paddy100
Posts: 165
Joined: Thu Nov 08, 2012 9:42 pm

Re: Reiner Milchviehof, Woher das Stroh?

Post by Paddy100 » Sat Feb 09, 2013 3:06 am

Okay dann muss ich das zurück ziehen das du keine Ahnung hast :blushnew:
Wenn dieser Hof nicht selbst produziert dann hält der sich nicht lange.
Da sich der Betrieb wirtschaftlich nicht lange hält.
Da man kaum noch was für Milch oder Tiere bekommt.
Für Massentierhaltung bekommt man noch eine Förderung.
Aber bei einem Biohof wird bestimmt keine Massentierhaltung vorhanden sein.

Zu Gen-Manipulation solche Produkte dürfen Biohöfe auch nicht verwenden.
Wenn die sowas benutzten und das rauskommt, dann können die auch gleich entweder aufgeben oder ohne Biosiegel weiter machen.
Aber das wird sich dann meistens nicht mehr lohnen.
Früher lief das ganz gut, aber heute geht da ein Bauer auf längere Zeit Pleite.

Post Reply