[TUT] MP Anleitung zum Multiplayer spielen

User avatar
böserlöwe
Moderator
Posts: 9884
Joined: Thu Oct 01, 2009 10:09 pm
Location: Kreis Schaumburg
Contact:

[TUT] MP Anleitung zum Multiplayer spielen

Post by böserlöwe » Sat Nov 21, 2015 3:05 pm

Hallo, da sich in letzter Zeit viele mit dem Multiplayer beschäftigen möchten, dies aber bei einigen noch zu Problemen führt, hier mal eine kleine Liste der Punkte die dafür nötig sind.

1. Jeder PC braucht eine eigene LS15 Version mit einem eigenen Key.
2. Der Hoster sollte eine gute CPU und Grafikkarte besitzen.
3. Je mehr Leute am Spiel beteiligt sind, desto höher die Anforderungen an den Host.
4. Um den MP Modus zu testen, fängt man immer mit dem Spiel ohne Mods an.
5. Der Router sollte die Funktion UPnP eingeschaltet haben.
6. Das Spiel wird gestartet und der MP Modus ausgewählt.
7. Hier wird dann die Spiel erstellen angeklickt.
8. Im nächsten Fenster kann man sich das Savegame, also den Speicherplatz des Spielstandes, aussuchen.
9. Dadurch wird ein neuer Spielstand, ein sogenanntes Savegame, gestartet.
10. Jetzt kommt der Schwierigkeitsgrad: Leicht, Mittel, Schwer
11. Hier ist das Fenster mit der Map Auswahlmöglichkeit. Wir nehmen erstmal die Standardmap Bjornholm.
12. dann erscheint ein Fenster mit weiteren Einstellmöglichkeiten:
a. Spielname
b. Internetanbindung
c. Maximale Spielerzahl
d. Passwort
e. Port
f. UPnP verwenden
g. Mods Hinzufügen

13. Hier ist dann der Punkt von 12e wichtig, da sollte der Port 10823 drin stehen.
14. bei der Angabe von 12f ist es je nach Router wichtig dort ein Kreuz zu haben. Moderne Router kommen mit dem einschalten der Funktion zurecht und schalten es frei. Ältere Router haben diese Funktion vielleicht erst gar nicht eingebaut, so das die Einstellungen separat im Router vorgenommen werden müssen. Das ist aber wiederum von Router zu Router unterschiedlich. Bitte in der Anleitung des Routers nach der Protfreigabe schauen.
15. Für später kann man dann aus dem Bestand des im Mods-Ordners befindlichen Mods, die für das Spiel wichtigen aussuchen. Hier gilt die einfache Regel, je weniger Mods, desto flüssiger läuft der MP.
16. Nach einem Klick auf START, kommt man in die Auswahl der Regionen wo der Hoster sein Spiel eintragen möchte. Wir nehmen hier erstmal Deutschland.
17. Jetzt wird das Spiel gestartet und der MP steht nach kurzer Zeit im Internet zur Verfügung.

Als Client ist es etwas schwieriger an die richtigen MP Games zu gelangen, weil da auch die Möglichkeiten der Mods eine Rolle Spielen.
Jeder Spieler im MP Game benötigt die absolut identischen Mods im Ordner. Dies wird durch den Vergleich der Hash-Werte ermöglicht.
Sollte ein Mod nicht den selben Hashwert haben, ist ein Spielen nicht möglich.

Um einem Spiel beitreten zu können, müssen die UPnP Funktion am Router eingeschaltet sein, die Ports auf dem PC in der Firewall von Windows eingerichtet sein.
LS 15 installiert bei der Installation bereits alle Einträge um einem Spiel beitreten zu können. Nur für die HOST Funktion fehlen noch ein paar Einträge.
LS15 verwendet die Ports 10830, 10836 und 10837 AUSGEHEND und den Port 10823 für den eingehenden Verkehr.
Deshalb müssen alle Ports in der Firewall mit den Berechtigungen für das LS 15 ausgestattet werden. Jeweils für UDP und TCP, ein- und ausgehenden Datenverkehr. Wenn alles richtig eingestellt ist, funktioniert der LS15 auch im MP Betrieb als Host und Client mit anderen zusammen.

Für den MP Betrieb der als LAN Party arbeiten soll, das heißt, alle PC an einem Router, der dann die Verbindung untereinander herstellt, und auch dann die Verbindung ins Internet ermöglicht, gilt noch eine kleine Änderung der Einstellungen:
Hier muss für jeden PC am Router und im Spiel selbst ein anderen Port eingestellt werden.
Der Host bleibt mit den oben erwähnten Einstellungen erhalten, der erste Client ändert den Standardport von 10823 auf 10825.
Der 2. Client dann von 10823 auf 10827 und so weiter...
Beachten sollte man auch das sich der Port immer nur auf einem PC wiederfindet, sonst könnte es Probleme im Router mit der Zuordnung der Daten geben.
Auch aufpassen das der Host ja den Port 10830 belegt, also nicht bei einem Client nochmal vergeben.

Für die Dedicated Server Version gelten allgemein auch die Anleitungen die der Software in Form einer PDF Datei beiliegen.
Je nach dem wo der Dedicated Server steht, ob in einem großen Rechenzentrum oder als 2. Rechner zu Hause, gelten auch dann wieder kleine unterschiedliche Hinweise die man beachten sollte.
1. Dedicated Server gemietet von einem Gameserveranbieter: Hier ist die Einstellung nur in einem eingeschränkten und vom Spiel zugelassenen Bereich möglich. Die Standardfunktionen sind ausreichend für alle MP Einsteiger. Man kann je nach Anbieter die Anzahl der Mitspieler angeben und auch die Größe des Speicherplatzes für die Mods einstellen. Erweiterte Funktionen dierekt auf dem Server sind nicht vorgesehen oder nur mit wesentlich mehr Aufwand möglich.

2. Dedicated Server selbst auf eigenem Server hosten: Hier kommt es schon mal auf die Umgebung an und auch die verwendete Hardware des Servers spielt dabei eine Rolle. Die Mindestanforderungen sollten allerdings nicht unterschritten werden. Je mehr Speicherplatz für das Game und die Mods zur Verfügung stehen desto universeller ist der Server einsetzbar. Man muss dann aber schon selbst dafür sorge tragen können, das die Umgebung des Spiels, also angefangen vom Windows, den Antivirus und der Servereinstellung incl aller Anpassungen der Dateien selbst vorgenommen werden müssen. Auch für alle Probleme die sich um den Server des LS drehen ist man am Ende selbst verantwortlich. Hierfür sollte man als Administrator schon gewisse Grundkenntnisse in der Serververwaltung haben.

3. Dedicated Server auf einem 2. PC zu Hause: Das mag zwar erstmal als sehr kostengünstige Variante aussehen, kann sich allerdings nur bei einer sehr guten DSL Verbindung in das Internet als Ausrecihend erweisen. Denn hier muss man schon wissen das der Datenverkehr einmal von und zum Server über das DSL laufen muss, dann aber auch alle anderen PC Daten der 'User die noch mit dem selben Router ins Internet gehen. Dies kann dann am Ende dazu führen das die eine Auslastung eines Users das Spiel im LS soweit beeinträchtigt das es eventuell auch abbrechen kann. Wie gesagt, es kann, es muss nicht unbedingt.
Auch sollte so ein Server nicht als Clientcomputer für den Spieler selbst genutzt werden. Dazu muss man immer bedenken das die LS Versionen für jede Installation separat erworben werden muss. In jeder DL und DVD-Version ist einmal das Spiel und die Software für den Server enthalten.
Eine Installation von Spiel auf dem einen und Server auf einem anderen PC und dann die selbe Seriennummer führt zu einem Fehler bei der Anmeldung.
Diese Nutzung ist von GIANTS nicht erlaubt und führt zu einem gesperrten Key.

Wem diese Anschaffung zu teuer ist, der kann sich nur mit dem MP Betrieb auf ursprüngliche Weise begnügen. Der eigene Rechner wird als Server während des Spiels genutzt. Auch eine Nutzung als Client ist dann nur solange möglich wie der Server Rechner auch läuft. Wird dieser wieder abgestellt oder das Spiel beendet, ist ein Spielen von anderen Usern auf dem eigenen Server nicht mehr möglich.