Mähdrescher! Ideale Wahl der Mähdrescher für die Bjornholm.

Andreas_Oscar

Mähdrescher! Ideale Wahl der Mähdrescher für die Bjornholm.

Post by Andreas_Oscar » Sun Jan 31, 2016 10:21 pm

Hallo Community.

Ich stehe vor einem Rätzel.

Jeder kennt ja die Standard Bjornholm Map vom Landwirtschafts Simulator 15.

Deren Felder sind ja von 0,XX - 5,XX ha groß.

Meine Frage ist:

Welcher Mähdrescher ist der Idealste für die Bjornholm mit dem ich effektiv arbeiten kann der aber nicht zu klein / groß und oder zu Unwirtschaftlich ist?

Derzeit habe ich den Comia C6 und bei dem merke ich das diese mittlerweile nicht mehr ausreicht!

Ich bin gerade dabei das Feld Nr. 17 zu ernten mit Weizen. Da dieses Feld aber so verwinkelt ist und ein Helfer dort wegen der Bundesstraße nicht möglich ist muss ich es ja selbst ich die Hand nehmen. Als Anhänger dient der Agroliner der aber für dieses Feld auch nicht geeignet ist da die Fahrten zum Silo oder Verkauf einfach zu viel ist!

Kann mir jemand einen Tipp geben?

Wenn die Daten meines Fuhrparkes benötigt werden bitte Melden ich werde diese dann mitteilen!

LG: Die Landwirte Andreas und Oscar Schmitz

User avatar
Trax
Posts: 4114
Joined: Fri Feb 19, 2010 4:58 pm
Location: in NRW
Contact:

Re: Mähdrescher! Ideale Wahl der Mähdrescher für die Bjornholm.

Post by Trax » Mon Feb 01, 2016 8:00 am

Einer der beiden Rostselmash.
Wenn alle anderen sagen,: "Das geht nicht", dann muss es gehen... Michael Horsch

User avatar
matador
Posts: 5538
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Mähdrescher! Ideale Wahl der Mähdrescher für die Bjornholm.

Post by matador » Mon Feb 01, 2016 9:02 am

Hallo Andreas_Oscar,

ich habe jetzt die Karte Bjornholm nicht so genau im Kopf, Feld 17 sagt mir im Moment nichts. Wieso kann man dort nicht mit Helfer arbeiten, und vor allem, warum nicht wegen der Bundesstraße?
Wenn der Helfer beim Wenden auf die Straße kommt und dann mit einem Fahrzeug kollidiert, dann mußt Du halt vorher ein Vorgewende ausmähen, so dass der Helfer noch im Feld wendet.

Also gerade auf Bjornholm - geht nicht gibt es eigentlich nicht.

Mähdrescher:

Wennst Du es urig magst, wäre der New Holland TF78 etwas für Dich, gibt es auf Modhoster und anderswo. Kostet nicht ganz 100.000 € mit Schneidwerk, wenn Du den Comia in Zahlung gibst, mußt Du gar nicht viel draufzahlen. Und der TF78 hat ungefähr die Leistung vom NH CR 5.90.
Wennst Du es etwas "eleganter" magst, dann schau' nach dem Paket "Lexion 430/460" (460 glaube ich, ich habe immer mit dem 430er gearbeitet). Dazu das 6-mtr. Schneidwerk. Hat etwa die gleiche Leistung wie die beiden New Holland und ist vom Preis her in der gleichen Liga.

matador

Edit: der "alte" NH heißt TF78, hatte vorher einen Zahlendreher drin
Immer am Limit ... *thumbsup*

Effendi
Posts: 34
Joined: Mon Jan 25, 2016 4:54 pm

Re: Mähdrescher! Ideale Wahl der Mähdrescher für die Bjornholm.

Post by Effendi » Mon Feb 01, 2016 9:55 am

Wenn Kollisionen mit dem Verkehr das Problem sind, kann man den auch "aussperren". Einfach einen Trecker am Anfang und am Ende des Feldes quer auf die Straße stellen und man kann unbeschadet wenden. Der Verkehr staut sich dann am Trecker. Ist zwar nicht realistisch, geht aber.

Ich spiele zwar auf Volksholm, hatte aber mit dem 10.90 nie Probleme.

User avatar
modelleicher
Posts: 1572
Joined: Fri Jul 09, 2010 11:10 pm
Location: Dautphetal
Contact:

Re: Mähdrescher! Ideale Wahl der Mähdrescher für die Bjornholm.

Post by modelleicher » Mon Feb 01, 2016 5:56 pm

Realistisch gesehen sollte der Comia C6 doch für Felder bis max. 5h locker reichen...

Aber gut, man will im Spiel ja auch mal voran kommen und nicht vier Tage am Stück Echtzeit dreschen.. Wirtschaftlich ist auf jeden Fall der nächst größere NH Drescher aus dem Standard Spiel, alles was größer ist muss man wohl schon ne Weile mit dreschen bis das Geld wieder rein kommt..
Wenn du ganz und gar auf Geld spielen willst dann nimm dir einen Mod-Drescher. Zwar nicht für die Bjornholm ideal, aber mein Liebling wenn es ums Geld geht ist der alte Russe den Don 1500A. Den gibt es mit 9m Schneidwerk wenn ich mich nicht irre und kostet irgendwas um die 20 000€ mit Schneidwerk.
Von dem hab ich dann drei oder vier Stück im Einsatz, mit AutoCombine geht das wunderbar..

Der einzige Nachteil ist dass der Korntank immer recht schnell voll ist, somit braucht man entweder einen guten Abfahrer mit Courseplay oder man fährt selber, im Grunde wenn man 4 von den Dreschern im Einsatz hat muss man immer einen abtanken man hat also gut zu tun... Wenn einem aber während man auf die Drescher wartet eh nur langweilig wäre ist das ideal..

Wie gesagt, wenn man rein auf Gewinn spielt..


LG
Eine Stunde oder Minute ist nur ein winziger Teil unseres gesamten Lebens. Und dennoch sind es die einzelnen Momente, die das Leben lebenswert machen.

User avatar
Darthbot
Posts: 2588
Joined: Thu Oct 14, 2010 10:08 am
Location: Ein Planet genannt Erde

Re: Mähdrescher! Ideale Wahl der Mähdrescher für die Bjornholm.

Post by Darthbot » Mon Feb 01, 2016 7:04 pm

Wenn es rein die Maschinen aus dem Spiel sein sollen dann kommen der New Holland TC5.90 mit seinem 18 FT (5,4m) Schneidwerk in Frage, oder der kleine Case Drescher, der aber schon ein 10m Schneidwerk hat. Durch ds Gold AddOn kamen ja die beiden Rostselmash dazu, mit 7 bzw. 9m Schneidwerk. Da würde der kleine (Acros 595) schon ausreichen. 7m reichen für Bjornholm eigentlich locker aus.

Bei Mods nutze ich meistens diese hier ---> http://www.farming-simulator.com/mod.ph ... tle=fs2015 Der Mod bietet 4 NH Drescher inklusive Schneidwerke 5,5m - 12m an. Was vollkommen ausreichend ist.
„And all I ask is a tall ship and a star to steer her by”
Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

Bei Grapthars Hammer, Bei den Söhnen Warvans. Schwöre ich dir, du wirst gerächt werden.

User avatar
matador
Posts: 5538
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Mähdrescher! Ideale Wahl der Mähdrescher für die Bjornholm.

Post by matador » Mon Feb 01, 2016 10:22 pm

Hallo Andreas_Oscar,

mal ganz naiv gefragt: wieso drischt Du auf Feld 17?

Habe mir gerade die Karte von Bjornholm angeschaut. Feld 17 ist ja ganz abgelegen, und zugegeben, ein bisschen helferungünstig geschnitten. Da gibt es mindestens 35 Felder die besser zu bearbeiten sind. Wieso kaufst Du ausgerechnet dieses Feld?

matador
Immer am Limit ... *thumbsup*

Andreas_Oscar

Re: Mähdrescher! Ideale Wahl der Mähdrescher für die Bjornholm.

Post by Andreas_Oscar » Mon Feb 01, 2016 11:58 pm

Leider hatte ich das Geld noch nicht für andere Felder und da meine Saatmaschine noch kein großes Volumen hatte war dieses Feld gerade passend.

Aber jetzt ist es gedroschen und wenn es gepflügt und gegrubbert wurde dann wird es eine Futterwiese!

Ich bin leider noch nicht so fit in Sache LS

Cumulus
Posts: 5
Joined: Wed Aug 19, 2015 9:32 am

Re: Mähdrescher! Ideale Wahl der Mähdrescher für die Bjornholm.

Post by Cumulus » Wed Mar 02, 2016 9:07 am

Auch auf die Gefahr hin, das ich etwas spät dran bin ...

Ich versuche auch gerade bei Björnholm so richtig durch zu starten. Dies soll mit den Standartfahrzeugen bzw. offiziellen Mods erfolgen.

Die Frage des richtigen Mähdreschers kam bei mir auch recht schnell auf. Mene Reihenfolge sieht hier wie folgt aus:

Start (den kennt wohl jeder): Sampo Rosenlew Comia C6 + mit Sampo Rosenlew C6 14 ft
Das Mähwerk habe ich recht schnell verkauft und mir das New Holland Varifeed 18 ft zugelegt.

Im Moment habe ich folgende Felder:
24 & 29 (zusammen gelegt, die haben dann 1,16 ha)
28
38

Selbst bei diesen Feldern muss ich für meinen Geschmack schon zu lange warten. :)
Somit steht nach dem Kauf von 2-3 weiterer Felder der Kauf des Case IH Axial-Flow 7130 + an.

Zu deinen genannten Feldgrößen.
Ich werde versuchen so viele Felder wie möglich zusammen zulegen. Legt man z.b. die 4 Felder am Hof zusammen, erhält man schon eine Fläche von 4,39 ha. Da sind mir die kleinen Drescher echt zuklein. Legt man die Felder 22, 27, 32 und 33 zusammen so erhält man sogar eine Fläche von 12,23 ha. Selbst wenn man hier mit 2 kleinen dreschern arbeiten würde, würde das eine gefühlte Ewigkeit dauern.

Lord Nighthawk
Posts: 1471
Joined: Sun May 31, 2015 3:00 pm

Re: Mähdrescher! Ideale Wahl der Mähdrescher für die Bjornholm.

Post by Lord Nighthawk » Thu Mar 03, 2016 10:00 am

Giants hat im Basisspiel etwas mit Schneidwerksgrößen gegeizt. Guck mal unter dem Link von Darthbot, da ist auch nen 7,6m für New Holland mit drin, das passt gerade so mit der Länge des Abtankrohrs vom TC 5.90 - damit ist man erstmal etwas gewappnet.

In der Gold Edition gibt es den Acros, der hat nen 7m Schneidwerk zum Start und kann auch problemlos das 9m dranbauen - mit dem ist man eigentlich schon für alle Feldgrößen ausreichend ausgestattet.

Wer auf hart spielt kann auch das Startequipment verkaufen, per Moneycheat den Differenzbetrag dazuaddieren (ich kreide schon seit Release an das einem immer das eine Equipment aufgezwungen wird) und sich dann Maishäckselequipment besorgen. Dauert zwar mit der Mex5 etwas, dafür kommt weitaus schneller etwas Kohle zusammen um dann wieder auf die Getreideschiene aufzuspringen.

Zocker2013
Posts: 2134
Joined: Tue Jun 07, 2011 2:16 pm
Location: Pforzheim
Contact:

Re: Mähdrescher! Ideale Wahl der Mähdrescher für die Bjornholm.

Post by Zocker2013 » Fri Mar 04, 2016 1:03 pm

also ich hab für die gesamte björnhom zwei cr 10.90 mit 13,7 m schneidwerk im einsatz, dazu zwei fortuna sa 56 zusammengekoppelt einer der beiden direkt auf der sattelmaschine als auflieger der 2te mit der dolly hinten dran ladevolumen somit 112k... und selbst damit muss man bei den großen feldern schon mehrmals getreide weg fahren

Lord Nighthawk
Posts: 1471
Joined: Sun May 31, 2015 3:00 pm

Re: Mähdrescher! Ideale Wahl der Mähdrescher für die Bjornholm.

Post by Lord Nighthawk » Fri Mar 04, 2016 4:34 pm

Das liegt wohl auch daran das Giants ihre eigenen Maps für das maximal verfügbare Equipment optimiert.

Die meisten Fragen in diesem Forum gehen aber von einem realistischen Hintergrund aus und ein cr10.90 mit 14m MacDon ist für Deutschland eher untypisch und hat seltenheitswert. Eher sieht man Fahrzeuge aus dem Mittelklassebereich mit Schneidwerken zwischen 5-7 metern - das sind für Deuschland die gängigeren Größen (bis auf Ausnahmen).

Sonst bräuchte es hier ja gar nicht mehr die Frage und die Antwort wäre immer: nimm das Größte - geht am schnellsten. Ich glaub hinter die Logik kommt aber fast jeder selber ;)

Zocker2013
Posts: 2134
Joined: Tue Jun 07, 2011 2:16 pm
Location: Pforzheim
Contact:

Re: Mähdrescher! Ideale Wahl der Mähdrescher für die Bjornholm.

Post by Zocker2013 » Fri Mar 04, 2016 4:54 pm

dan geh doch mal realistisch von amerikanischer landwirtschaft aus? oder sind die zu verwendeten geräte jetzt schon an den wohnort gebunden?

Lord Nighthawk
Posts: 1471
Joined: Sun May 31, 2015 3:00 pm

Re: Mähdrescher! Ideale Wahl der Mähdrescher für die Bjornholm.

Post by Lord Nighthawk » Fri Mar 04, 2016 5:16 pm

Die realistische amerikanische Kleinstadt Björnholm? :P

Dann würde da eh John Deere rumgurken. Wie dem auch sei, das die größten Drescher auch am meisten reißen ist selbsterklärend, von daher bräuchte dann niemand hier fragen ;)

Zocker2013
Posts: 2134
Joined: Tue Jun 07, 2011 2:16 pm
Location: Pforzheim
Contact:

Re: Mähdrescher! Ideale Wahl der Mähdrescher für die Bjornholm.

Post by Zocker2013 » Fri Mar 04, 2016 5:26 pm

wenn es den annehmbare jon deere traktoren gäbe als mod könnte man sicher trüber reden.... zumal sie dan ja auch die zugkraft brauchen....

Post Reply