Wunschliste LS17

Locked
Onkel Mo
Posts: 649
Joined: Mon Jun 15, 2015 12:10 am

Re: Wunschliste LS17

Post by Onkel Mo » Tue Jul 05, 2016 12:32 pm

Für den LS17?
Da werden die kommen.

Aber du hättest sie vermutlich gern für den 15er, da würde ich mir keine Hoffnung machen.

User avatar
m4pj3cts
Posts: 2004
Joined: Fri Dec 12, 2014 9:50 am

Re: Wunschliste LS17

Post by m4pj3cts » Fri Jul 08, 2016 11:19 am

Ich muss das einfach nochmal los werden, ich würde es begrüßen, wenn das FBX-Format weiterhin verfügbar bleibt und ausgebaut wird, damit man (ich) auch Animationen exportieren kann, dafür schlage ich Idealerweise die Version FBX 2013 vor, da es einen Autodesc-Konverter gibt, um ältere Versionen auf Stand zu bringen.
Tests sprachen dafür und mir jucken die Finger, Animationen zu zaubern :)
Sollte FBX wegfallen, werde ich mir die 17er nicht kaufen und schauen, wie lang ich noch Spass am 15er haben werde.
An einen Programmwechsel ist aus heutiger Sicht nicht zu denken.

Ingolf
Posts: 3021
Joined: Wed Jan 23, 2013 9:51 am

Re: Wunschliste LS17

Post by Ingolf » Fri Jul 08, 2016 2:43 pm

Ja das sehe ich auch so. Es sollte schon etwas drauf geachtet werden das nicht jeder der in seiner Freizeit etwas in 3D bastelt in der Lage und / oder gewillt ist auf die aktuellsten Programme um zu steigen. Hab ja auch noch Maya 2011 auf den Rechner und einen Studenten macht keiner mehr aus mir.
Nicht nur ich suche meinen genetischen Zwilling. Auch Du könntest einer sein.
Weitere Infos: https://www.dkms.de/de?adc_source=googl ... medium=cpc

mmmidding
Posts: 2
Joined: Tue Feb 03, 2015 8:37 pm

Re: Wunschliste LS17

Post by mmmidding » Sat Jul 09, 2016 10:17 pm

Ich würde mir einen Hofladen wünschen, wo man Eier, Honig, Gemüse, Kässe, usw. verkaufen kan, was man auf dem Hof produziert hat.

Altbauer
Posts: 671
Joined: Tue Aug 30, 2011 2:56 pm

Re: Wunschliste LS17

Post by Altbauer » Sun Jul 10, 2016 11:24 am

Das FBX-Format stammt, wenn ich mich nicht irre, von Autodesk und damit wieder von einen kostenpflichtigen Programm, das nur wenigen zur Verfügung steht.
Wenn man die Community vernünftig unterstützen will will, dann greift man auf Programme zurück, die für jeden verfügbar sind, wie z.B. Blender.
Damit kann man hervorragende Animationen erstellen, nur das Konvertieren ins i3d-Format ist nicht möglich. Da verweist man dann lieber auf solche Krücken, wie fbx.

Die bisherige Unterstützung war nur halbherzig. Man kriegt es ja nicht mal hin, alle Möglichkeiten, damit meine ich wirklich alle, des Editors zu erklären.
Bisher wurden immer nur Bruchstücke beschrieben, wo es um relativ einfache Dinge geht, wie Gelände heben/senken, Objekte verschieben usw..
Bei den Partikelsystemen z.B. gibt es sehr viele Parameter, die ich bis heute nicht verstehe.

Weiterhin wurde bisher keine Silbe über die Sparten Info Layer Painting, Noise und Erosion verloren. Mit Noise und Erosion kann man bestimmt sehr interessante Geländeeffekte erzeugen, die man mit viel Zeitaufwand bestimmt auch selber rausfinden kann, aber wer schon soviel Zeit. So wird einem die Beschäftigung damit mehr oder weniger vermiest.

mfg Altbauer

User avatar
m4pj3cts
Posts: 2004
Joined: Fri Dec 12, 2014 9:50 am

Re: Wunschliste LS17

Post by m4pj3cts » Mon Jul 11, 2016 9:28 am

Hallo Altbauer, der Konverter ist kostenfrei.

Blender hatte ich nur angeschnitten, weil ich damit in meinem alten Job Vorteile hatte und dort sowieso damit gearbeitet wurde. Innerhalb von 2 Wochen habe ich mich in die Grundlagen von Blender eingearbeitet, somit war ich schon in der Lage Modelle zu erstellen und zu texturieren.
Dass ich mich damit beschäftigt habe, kannst du hier nachlesen: https://mod-portal.com/forum/index.php/ ... D-Blender/

Ich arbeite seit Anfang an mit Cinema4D und für mich gibt es eben nur das FBX-Format (Alternativ obj), mit dem ich mittlerweile problemlos meine Mods in den GE bekomme, aber auch nur weil der GE dieses Format unterstützt, es fehlt mir lediglich die Möglichkeit, auch Animationen zu übertragen, dann wäre noch mehr möglich.
Dass Giants für C4D keinen Exporter bastelt, dafür habe ich vollstes Verständnis.

Warum sollte FBX für den GE nicht parallel erweitert werden?!
Blender ist sicherlich kostenlos, ganz ehrlich, wer arbeitet hier von den Usern tatsächlich damit?
Ich denke da nur an ModderRalf, der ewig auf Hilfe zu "Blender" wartet, wo das doch so toll ist :biggrin2:

Seit Dezember 2015 bin ich aktiv (die letzten Wochen nicht) dabei, die Qualität meiner Mods mit meinen Möglichkeiten hochzuschrauben, was mir offensichtlich ganz gut gelingt. Viele Nerven, Zeit und Arbeit später (jeder Modder wird das nachvollziehen können), werde ich nicht mal eben Cinema4D zur Seite legen, jedenfalls nicht privat.

So ist meine Hoffnung groß, dass FBX bleibt und für weitere Möglichkeiten weiter ausgebaut wird.
Und ich stehe zu meiner Aussage, dass für mich beim LS15 Ende ist, wenn dieses Format nicht mehr verwendet wird :hi:

Stegei
GIANTS Software | CTO
Posts: 1243
Joined: Sat Jun 09, 2007 10:51 am

Re: Wunschliste LS17

Post by Stegei » Mon Jul 11, 2016 2:36 pm

Der FBX Support wird natürlich weiter bestehen, je nach Nachfrage und Zeit wird dieser ggf. auch erweitert. Da wir immer mehr auf XML basierte Animation zwecks einfacherem Authoring und besserer Integration mit dem Cylindered Script setzen, steht natürlich bei uns der Animations Support für die Exporter/Importer nicht mehr auf höchster Priorität.

Wir arbeiten übrigens intern öfters auch mit Blender, da die Polygon Bearbeitungstools doch ziemlich umfangreich sind. Wir haben einen direkten I3D Exporter für Blendern, der allerdings auch nicht so umfangreich ist, wie der Maya Exporter.

FBX ist zwar ein von Autodesk entwickeltes Format, es wird allerdings in sehr vielen Programmen unterstützt, wie z.B. auch Blender, und unterstützt dabei sehr viele Funktionen, weshalb wir uns für dieses Format als Import Format entschieden haben.

Altbauer, hast du das Buch Modding for Dummies gelesen? Darin werden die ganzen Einstellungen für Partikelsysteme beschrieben, genauso das Terrain Info Layer, Noise und Erosion Painting.

User avatar
m4pj3cts
Posts: 2004
Joined: Fri Dec 12, 2014 9:50 am

Re: Wunschliste LS17

Post by m4pj3cts » Mon Jul 11, 2016 2:59 pm

Hallo Stegei,
danke für deine Info, das entspannt mich etwas in meinen Plänen, dass FBX weiterhin verfügbar bleiben soll :smileynew:

Animationen XML basierend zu steuern und zu regeln, wenn ihr das noch vereinfacht, das liegt in meinem Interesse *thumbsup*

User avatar
modelleicher
Posts: 1585
Joined: Fri Jul 09, 2010 11:10 pm
Location: Dautphetal
Contact:

Re: Wunschliste LS17

Post by modelleicher » Mon Jul 11, 2016 3:37 pm

Stegei wrote:FBX ist zwar ein von Autodesk entwickeltes Format, es wird allerdings in sehr vielen Programmen unterstützt, wie z.B. auch Blender, und unterstützt dabei sehr viele Funktionen, weshalb wir uns für dieses Format als Import Format entschieden haben.
Wo wir schon bei Formaten sind, ein OBJ Import ist vermutlich nicht geplant, oder? Nachdem der GE ja auch schon lange als OBJ exportieren kann hatte ich eigentlich immer darauf gehofft dass auch irgendwann das importieren dazu kommt.

LG
Eine Stunde oder Minute ist nur ein winziger Teil unseres gesamten Lebens. Und dennoch sind es die einzelnen Momente, die das Leben lebenswert machen.

User avatar
m4pj3cts
Posts: 2004
Joined: Fri Dec 12, 2014 9:50 am

Re: Wunschliste LS17

Post by m4pj3cts » Mon Jul 11, 2016 4:45 pm

Hallo modelleicher, ich hätte auch nichts dagegen, dann aber mit MTL *thumbsup*

Altbauer
Posts: 671
Joined: Tue Aug 30, 2011 2:56 pm

Re: Wunschliste LS17

Post by Altbauer » Tue Jul 12, 2016 11:44 am

@m4pj3cts, ich habe mich nicht auf dich bezogen, sondern auf die allgemeine Praxis.
Da ich es wegen DDR-Vergangenheit nicht so mit englisch habe, hatte der Einstieg in Blender bei mir damals ein gutes halbes Jahr gedauert.
Jetzt gibt es genügend deutsche Anleitungen, auch wenn diese manchmal sehr stressig sind, weil oberflächlich.

@Stegei, das Buch "Modding for Dummies" habe ich auch, aber es ist auch nur eine erste Einführung, wo es nur einige Sätze für jedes Teilgebiet gibt.

Warum wählt man nicht den direkten Weg, z.B. den direkten Im- und Export mit Blender, und zwar mit Texturen und Animationen.
Das wäre eine echte Unterstützung für die Modder. Statt dessen muß man sich über Umwege behelfen.
Damit habe ich auch das FBX-Format als Krücke gemeint, womit ich nicht sage, daß es schlecht ist. Umwege sind nun mal nur Behelfskrücken.

Nun ja, Blender hat eine ziemlich hohe Einstiegshürde, aber wenn man die erst mal überwunden hat, dann macht es richtig Spaß.
Es ist kostenlos für jeden und qualitativ hochwertig. Das beweisen schon die Filme, die mit Blender erstellt wurden.

Daß Maya benutzt wird, scheint nur an der Bequemlichkeit zu liegen.
Vermutlich hatte man dieses Programm während der Ausbildung an der Hochschule benutzt, also nimmt man es weiterhin.
Genauso verhält es sich mit der Programmiersprache C und deren Ableger. Im Sicherheitsbereich sind diese verboten und das sagt schon einiges.

mfg Altbauer

Stegei
GIANTS Software | CTO
Posts: 1243
Joined: Sat Jun 09, 2007 10:51 am

Re: Wunschliste LS17

Post by Stegei » Tue Jul 12, 2016 12:26 pm

Mit dem direkten Import/Export der Dateiformate der jeweiligen Tools wie Blender, Maya, Max etc. gibt es v.a. 2 grosse Probleme.
Erstens sind diese weder offiziell Dokumentiert noch gibt es Garantien, dass diese nicht mit jeder neuen Version der Programme komplett ändern können. Entsprechend müssten sehr viel Aufwand betreiben diese Formate überhaupt zu lesen und den Editor auch konstant updaten um neuere Versionen der Formate lesen zu können.
Zum anderen bestehen aber auch das Problem, dass diese Formate nicht alle Informationen enthalten die wir in der Engine benötigen. Dinge wie Physik Einstellungen, Custom Shader Parameter, etc. können nur anhand unserer Exporter in den Tools direkt eingestellt werden. Diese können dann mit den originalen Daten mitgespeichert werden und bleiben bestehen wenn man danach noch Modifikationen am Mesh, Material, etc. macht. Wenn man dies nicht hätte, muss man bei jeder Anpassung im originalen Bearbeitungs Tool, danach die Einstellungen im GIANTS Editor wieder vornehmen, was ziemlich aufwändig sein kann.

Wir benutzen intern grundsätzlich immer das Tool was für die entsprechende Aufgaben am besten geeignet ist. Für die Vehikel ist aber normalerweise das finale Format in Maya, da Maya im Bezug auf das Setup am meisten Flexibilität bietet. Das Poly-Editing, UV Layout, Baking, etc. wird aber nicht unbedingt damit gemacht.

Für die Engine eines Video Spiels kommt fast keine andere Sprache als C/C++ in Frage, da diese die einzige, gut unterstützte Sprache ist, welche die entsprechende Performance liefern kann. Im Bezug auf Fehlerbehandlung, Einfachheit, etc. gibt es natürlich deutlich bessere Sprache, weshalb diese in anderen Bereichen auch besser geeignet sind. Deshalb verwenden wir für die weniger Performance relevanten Teile Lua, welches dort entsprechende Vorteile gegenüber C++ bietet.

VanhydeHL
Posts: 1
Joined: Wed Jul 13, 2016 1:11 am

Re: Wunschliste LS17

Post by VanhydeHL » Wed Jul 13, 2016 1:40 am

Meine Wunschliste (kommt ohnehin sicher schon zu spät)

- viel weniger Bugs (besserer Support in Form von Bugfixes / Patches)
- vernünftige (sinnvolle) Steuerung (insbesondere auf der Konsole)
- mehr Leben im Spiel (Handel, Menschen, ... usw.)
- 3-4 Maps im Grundspiel (Konsole) statt nur 2 wären mal schön, war bei LS15 bisschen dünn
- !!! ein vernünfitges Benutzer Managment wo Benutzer gespeichert werden mit Geldbestand, Anmeldung via Benutzername + PW !!!
- optinoal (wäre aber sehr schön, ruhig auch später) wenn es Möglichkeiten gäbe zumindest im begrenzten Rahmen auch auf der Konsole die Maps / Fahrzeuge usw. ein wenig zu modden (ein kleiner Editor), wenn man schon keine Fremdmods nutzen kann
- !! Mehr Mods auf der Konsole, sprich mehr Fahrzeuge, Tiere, Tools, usw., da man dort sehr sehr beschränkt ist, diese können ja gerne auch käuflich von Giants selber stammen, sollen ja auch ruhig Geld damit verdienen, wenn es sich für beide Seiten auszahlt !!
- !! eine viel bessere Physik Engine, über die aktuelle braucht man glaube ich nicht reden im aktuellen Zeitalter (2016) !!
- besseres Verhalten der Fahrzeuge (z.b. Geschwindigkeitsverlust bei PS starken Fahrzeugen bei Steigungen, aktuell echt eher ein Witz (Sorry, aber ist so)

Schön wäre wenn das gesamte Spiel mehr Flair vermitteln würde, mehr Leben hätte. Mehr Aufgaben / Möglichkeiten wie zum Beispiel Handel, das Bürger / Händler beim Bauern einkaufen kommen, solche Dinge. Insbesondere die ganzen vielen Bugs, egal ob Landschaft (Texturen, Objekte), Fahrzeuge, UI / Setting / Speicherung von Einstellungen wäre super. An vielen Stellen hat man den Eindruck das da eher kleine Hobby Entwickler wie ein renomiertes, professionelles Team am Werk war.

Die UI und der Möglichkeiten könnten eine riesen Verbesserung (gemäß aktueller Möglichkeiten) gebrauchen. Sicher ist simpel manches mal besser wie komplex, aber nicht in jeder Sache. Positionierung der Elemente ist auch ein Stichpunkt. Ich spiele z.B. nur auf der XB1 und da sind die Elemente (oben links die Steuerung- Befehl- Anzeige) z.B. oft im Weg (viel zu groß). Eine Möglichkeit diese temporär ausblendbar zu machen müßte eigentlich ein Standart sein. Oben rechts Geld / Zeit ... könnte kleiner, notfalls auch einfach unten rechts mit hin. Es sollte gerade bei solchen komplexen Spielen mit derart viel Nutzung von Kameraschwenkung, Befehle so sein das der Spieler möglichst viel Oberfläche mit freier Sicht hat, aktuell finde ich das eher eine totale Katastrophe.

Dann bräuchten die Übersichten mal etwas Liebe, eine bessere Ausarbeitung und vor allem mal mehr (ruhig kleinere) Hinweise das man z.B. mit dem Kreuz (Konsole, Pad) diverse Infos seitwärts scrollen / erreichen kann. Wir haben diverse nur durch Zufall endeckt.

Nun ja alles weitere würde den Rahmen sprengen, für vieles wird es sicher eh schon zu spät sein da das Spiel bereits fertig, zumindest fast fertig sein dürfte / sollte.

Abschliessend wäre es schön / fair mal mehr Infos zeitig (jetzt langsam) mal zu veröffentlichen, statt das der Spieler / Kunde die Katze im Sack kaufen muss / soll.

MfG Van

Onkel Mo
Posts: 649
Joined: Mon Jun 15, 2015 12:10 am

Re: Wunschliste LS17

Post by Onkel Mo » Wed Jul 13, 2016 8:05 am

1. Was meinst du mit "vernünftige (sinnvolle) Steuerung (insbesondere auf der Konsole)"? Ich hab da absolut keine Probleme.
2. Im LS17 werden Mods für Konsolen verfügbar sein. Wer sich über den Mangel an Informationen beschwert sollte zumindest die bisher verfügbaren Infos kennen. Dadurch könnte sich der Mangel an Maps auch erübrigen.
3. Die Info oben links sowie die Map kann man im Spiel ausblenden, einfach im Menü ausschalten.
4. Was du am UI auszusetzen hast versteh ich nicht ganz, ich finde es eigentlich ganz gelungen. Sicherlich geht es immer besser aber als störend hab ich da bisher nix empfunden.
5. Das du bei deiner Aufzählung komplett ignorierst dass das Spiel auf Konsole die letzten 2/3 Patches nicht erhalten hat und die DLCs noch gar kein Patch erhalten haben wodurch einige Maschinen und Geräte quasi unbrauchbar sind ist schon erstaunlich.

MfG

Edit: 6. Wer sagt dass irgendjemand jetzt vorbestellen muss / soll?
Man kann jetzt vorbestellen wenn man keine großen Infos zum Spiel braucht.
Wenn man aber mehr Infos haben will wartet man eben noch etwas. Es gibt keine Frist bis wann vorbestellt sein muss, man kann also bis einen Tag vor Release vorbestellen. Und wenn man bis dahin noch nicht überzeugt ist wartet man eben noch auf die ersten Tests und Berichte.
Die ersten brauchbaren Infos werden vermutlich zur FarmCon kommen. Dann steht noch die eine oder andere Spielemesse an und ein zwei Monate vor Release wird es wieder Infos in Regelmäßigen Abständen geben.

Altbauer
Posts: 671
Joined: Tue Aug 30, 2011 2:56 pm

Re: Wunschliste LS17

Post by Altbauer » Wed Jul 13, 2016 12:33 pm

So ist es nun mal, wenn jeder sein eigenes Süppchen kocht. Da der LS schon ziemlich bekannt sein dürfte, wäre evt. eine Kooperation mit den Blenderentwicklern möglich, daß die eine geeignete Schnittstelle für das i3d-Format einbauen. Haben ja viele andere Formate auch drin und mal nachfragen kostet nix.

Eine Möglichkeit wäre auch, den Editor so zu erweitern, daß man damit auch Animationen erstellen kann und diese dann, wie in früheren LS-Versionen, in der i3d mit abspeichert.
Die Animationen müßte man sowohl in Echtzeit als auch in Zeitlupe abspielen können. In Zeitlupe müßte es auch ein Fenster geben, wo der Code angezeigt und die gerade abgearbeitete Codezeile hervorgehoben wird. Das wäre im Prinzip wie bei einem Debugger. Dies würde das Nachvollziehen der Bewegungsabläufe wesentlich vereinfachen.

mfg Altbauer

Locked