Verstärkung gesucht (Community und QA)

Euer Forum für alle Neuigkeiten rund um den Landwirtschafts-Simulator, GIANTS Software und alles Drumherum.
Münchmeyer
Posts: 19
Joined: Thu Jan 03, 2019 5:34 pm

Re: Verstärkung gesucht (Community und QA)

Post by Münchmeyer » Sat Jan 12, 2019 12:57 pm

👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍
LS 9
LS 11
LS 13
LS 15
LS 19 *thumbsup* *thumbsup*

Immun gegen verbale Angriffe im Forum

deutzfreakwsm
Posts: 100
Joined: Thu Dec 06, 2012 3:40 pm

Re: Verstärkung gesucht (Community und QA)

Post by deutzfreakwsm » Sat Jan 12, 2019 1:39 pm

Mal back to Topic.

Ich hätte defintiv Lust in der QA zu arbeiten. Die Sache lässt sich nur nicht ohne Homeoffice einrichten. Das wird bei vielen das Problem sein. Als Nebenjob in TZ o.ä. mit Homeoffice wäre das ideal. Studium abbrechen und nach Erlangen ziehen birgt halt ein Risiko ohne irgendwas auf der Straße zu stehen falls sich die Wege mit Giants(warum auch immer) wieder trennen sollten.

Ich denke auch das alte Hasen und Modder zu dem Job befähigt sind, auch ohne geforderte 2 Jahre Erfahrung in der QA. Die haben in Bezug auf Mods i.d.R. ein gutes Wissen auch, über die Community die dahinter steht und können Ungereimtheiten bei Freigaben o.ä. besser aufspüren. Man weiss ja was einige Kandidaten so treiben, bekommt viel mit und kann dann evtl auch, basierend auf Erfahrung mit Community Mods dann schon besser eingrenzen wo Fehler liegen könnten.

Bei vielen ist halt auch Spiele und Moddingerfahung ü5 Jahre vorhanden, das ersetzt nicht die Erfahrung von 2 Jahren richtiger Arbeit in der QA aber bringt massive Kenntnisse über Spiel, Funktionalität und in der Regel auch über Landmaschinen mit. Ich behaupte mal das QA Arbeiter, die aus der Spieleindustrie mit ü2 Jahren Praxis kommen, eigentlich wenig Wissen punkto Landwirtschaft haben. Simulatoren vielleicht aber ich bezweifel das sie so themenspezifisch sind.

Muss man abwägen: Professionelle QA ohne zwingende Kenntnisse von LS Modding und Landwirtschaft vs. gute Modder aus der Com mit (noch) wenig QA Praxis, dafür aber Modding-, Community-, Gameplayerfahrung und einem ausgeprägtem Wissen über Landwirtschaft

Wäre so ein kleiner Punkt meinerseits. Die Bindung an einen Standort macht es in meinem Fall zB. schwer, das nicht beendete Studium lässt einen Umzug noch weniger zu. Interesse ist da, Kompetenz einiger bekannter Modder sicherlich auch.

Schade das das Angebot dafür aktuell nicht passt

Toffel
Posts: 4
Joined: Fri Mar 20, 2009 8:07 pm

Re: Verstärkung gesucht (Community und QA)

Post by Toffel » Sat Jan 12, 2019 7:54 pm

Klingt nach einer sehr interessanten Stelle.

Die Community des LS hat meiner Meinung nach die letzten Jahre sehr abgebaut, darum finde ich den Ansatz richtig dem ganzen nochmal Leben einzuhauchen.
Ist natürlich in der 7ten LS Generation alles andere als einfach, aber einfach kann ja jeder ;)

Nichts desto trotz, die alten 08er Zeiten waren meiner Meinung nach immer noch die schönsten :)

User avatar
böserlöwe
Moderator
Posts: 10112
Joined: Thu Oct 01, 2009 10:09 pm
Location: Kreis Schaumburg
Contact:

Re: Verstärkung gesucht (Community und QA)

Post by böserlöwe » Sun Jan 13, 2019 2:26 am

Ja ich finde es wird höste Zeit mal etwas durzuwischen. Wer seine Beiträge nciht finden kann, sollte sie vielleicht nochmal schreiben und diesmal im richtigen Bereich, passend zum Thema, oder eben ein eigenes erstellen. Aber vielleicht würde schon etwas mehr Suche helfen das passende Thema zu finden.
Also denkt beim Schreiben mal an die richtige Zuordnung.
Danke dafür.

User avatar
agestar
Moderator a.D.
Posts: 4135
Joined: Sat Jul 19, 2008 7:42 am
Location: Straubing

Re: Verstärkung gesucht (Community und QA)

Post by agestar » Sun Jan 13, 2019 9:08 am

Wegen der Unübersichtlichkeit hätte ich eine Frage: Soweit ich weis kann man in phpbb-foren dem Threadersteller die rechte geben seinen eigenen Thread zu schließen. Dann würde der Thread nicht zugemüllt und die Moderatoren hätten es einfacher das Forum zu Moderieren. Würde das Team auch zugleich entlasten
Greetz agestar

Hier wird Wert auf einen gepflegten Umgangston gelegt

User avatar
HeinzS
Posts: 10038
Joined: Mon May 16, 2011 5:19 pm

Re: Verstärkung gesucht (Community und QA)

Post by HeinzS » Sun Jan 13, 2019 9:20 am

der TE braucht nur bitte schließen schreiben, den Rest machen die Moderatoren umgehend ;)

User avatar
Tobse82
Posts: 1134
Joined: Thu Jan 28, 2016 5:46 pm

Re: Verstärkung gesucht (Community und QA)

Post by Tobse82 » Sun Jan 13, 2019 9:47 am

böserlöwe wrote:
Sun Jan 13, 2019 2:26 am
Ja ich finde es wird höste Zeit mal etwas durzuwischen. Wer seine Beiträge nciht finden kann, sollte sie vielleicht nochmal schreiben und diesmal im richtigen Bereich, passend zum Thema, oder eben ein eigenes erstellen. Aber vielleicht würde schon etwas mehr Suche helfen das passende Thema zu finden.
Also denkt beim Schreiben mal an die richtige Zuordnung.
Danke dafür.
Nimms mir nicht krumm, aber wenn du hier durchwischst, müssten eigentlich alle Beiträge weg.
Es ist ein Stellengesuch und man kann sich bewerben oder es lassen. Diskussionen sind da unnötig, weil Giants eben entschieden hat, eine Planstelle zu schaffen. Zumal Lisertan einen Link gepostet hat, der eindeutig beschreibt welche Qualifikation erwartet wird. Punkt.

Überflüssig sind insbesondere alle die Beiträge, die letztlich nur die Aussage haben:
"ich kann nicht weil: ich will nicht nach Erlangen ziehen",
"ich kann nicht weil: ich versteh nichts von computern",
"ich kann nicht weil: ich kann kein englisch".

Also fassen wir zusammen: viele hier halten sich für perfekt geeignet, bis auf die kleine Tatsache, dass es an Fachkompetenz im IT-Bereich, an Sprachkenntnissen oder an der Bereitschaft zur makroskopischen, räumlichen Umsortierung des Hausinventars mangelt.

Letztendlich hab ich den Verdacht, dass man das Thema nur offen gelassen hat, um sich von der Community ein wenig bauchpinseln zu lassen und das verdiente Lob abzugreifen, was so viele Wochen auf sich hat warten lassen.

just saying
Privat: LS15/LS17/LS19 auf PC ( Windows 8.1 ) *thumbsup*

Beruflich: Softwareingenieur C++ im Bereich Fintech

Ex-Deejay
Posts: 266
Joined: Wed Nov 14, 2018 5:52 am

Re: Verstärkung gesucht (Community und QA)

Post by Ex-Deejay » Sun Jan 13, 2019 11:48 am

Tobse82 wrote:
Sun Jan 13, 2019 9:47 am
Überflüssig sind insbesondere alle die Beiträge, die letztlich nur die Aussage haben:
"ich kann nicht weil: ich will nicht nach Erlangen ziehen",
"ich kann nicht weil: ich versteh nichts von computern",
"ich kann nicht weil: ich kann kein englisch".
den ersten Punkt finde ich in keinster Weise überflüssig, wobei ich das "nicht wollen" eher durch ein "nicht können" ersetzen würde.
Welche Gründe dabei für jeden einzelnen dahinter stecken mögen tut erstmal nichts zur Sache. Jeder von uns lebt in einem mehr oder weniger gut funktionierendem Umfeld. Dazu zählen die Familie (Kinder, Partner, usw.), Freunde, die Wohnung (das Haus), das derzeitige Einkommen welches den Lebensunterhalt sichert, gesundheitliche Einschränkungen und noch viele Dinge mehr.
Jemand der mehrere hundert Kilometer von Erlangen entfernt lebt, gibt nicht sein komplettes Leben auf (und das seiner Angehörigen) nur um einen neuen Job anzunehmen.
Und entsprechende Beiträge regen Giants dann vielleicht doch dazu an, über eine alternative Beschäftigungsform nachzudenken.

User avatar
Tobse82
Posts: 1134
Joined: Thu Jan 28, 2016 5:46 pm

Re: Verstärkung gesucht (Community und QA)

Post by Tobse82 » Sun Jan 13, 2019 12:49 pm

Ein Unternehmen sucht Mitarbeiter. Wenn sich dort jetzt jeder meldet, der nicht interessiert ist, dann brauchen die zunächst mal Mitarbeiter in der Personalabteilung, die die ganzen Nicht-Interessierten verarbeiten. Es gibt auch Leute, die gehen in ein Autohaus und sagen dem Verkäufer: "tut mir leid ich möchte ihre Autos nicht kaufen". Kann man machen. Muss man nicht.
Ex-Deejay wrote:
Sun Jan 13, 2019 11:48 am
Und entsprechende Beiträge regen Giants dann vielleicht doch dazu an, über eine alternative Beschäftigungsform nachzudenken.
Ich denke nicht. Die machen seit vielen Jahren professionelle Softwareentwicklung und sind sicher nicht darauf angewiesen, von der Community erklärt zu bekommen, wie man Mitarbeiter sucht und was man ihnen bieten muss. In der Softwareentwicklung sind 100%ige HomeOffice-Arbeitsverhältnisse extremst selten, weil Teamarbeit eine wichtige Rolle spielt und weil die Integration eines Kollegen in das Team wichtig ist.

Dass Lisertan, das hier gepostet hat ist nur ein Bonus und wenn man so will ein Kompliment an die Community und sollte von der Community sicher nicht als Akt der Verzweiflung verstanden werden. Die finden garantiert jemanden zu ihren Bedingungen.
Privat: LS15/LS17/LS19 auf PC ( Windows 8.1 ) *thumbsup*

Beruflich: Softwareingenieur C++ im Bereich Fintech

DocDesastro
Posts: 703
Joined: Mon Oct 05, 2015 9:13 pm

Re: Verstärkung gesucht (Community und QA)

Post by DocDesastro » Sun Jan 13, 2019 7:08 pm

Also ich bin da etwas geteilter Meinung, Tobse82. Ich glaube, es gibt genug Firmen, die sich wundern, warum auf Ihre Stellengesuche sich keiner meldet. Die ARGE hilft da auch nicht weiter. Ich denke mal, Personal mit Erfahrung im Software-QA wird im Moment nicht viel arbeitslos sein, also Arbeitsmarkt eher klein. Und daher können auch Rückantworten fruchtbar sein, da sie der Firma die Probleme aufzeigen. Denk doch mal umgekehrt: Wenn Du dich wo bewirbst und kriegst noch nicht mal Deine Mappe zurückgeschickt, bist Du auch frustriert, oder? Nur diesmal fragen wir nicht den zukünftigen Arbeitgeber, sondern letzterer fragt potentielle Mitarbeiter. Und jeder Umzug ist eine enorme Belastung für eine Familie. Beruflich, privat, finanziell. Die Lebensgrundlage zu riskieren, obwohl man nicht weiß, wie lange man den Job evtl. hat...das machen Leute mit Erfahrung nicht. Die haben meist Familie. Man geht arbeiten, um zu leben, nicht hingegen lebt man, um zu arbeiten. Oder finde mal was in der neuen Stadt, was Du mit deinem Gehalt bezahlen kannst.
Bei aller geforderten Flexibilität. Leute, die flexibel UND erfahren sind, sind m.E. eher die Seltenheit. Berufsanfänger oder Quereinsteiger würden den Job gerne haben und auch gerne dafür umziehen, hauptsache kein Hartz4, aber die scheitern an der fehlenden Berufserfahrung in der Ausschreibung.
Insofern kann ich - gerade bei einer Firma, die mit Computerprodukten zu tun hat - den Ruf nach Home-Office verstehen.
Man das demnach so stehen lassen und hinnehmen - für irgendwen oder irgendwas ist es gut. Was laut Forumsregeln GAR NICHT geht, ist hingegen die Forderung nach "Thread closed" in egal welcher Form, wenn es nicht vom TE kommt. Mieser Umgang miteinander und Diskussion über diese Regeln ist wahrscheinlich Spam.

User avatar
oem11
Posts: 188
Joined: Thu Oct 27, 2016 3:19 pm

Re: Verstärkung gesucht (Community und QA)

Post by oem11 » Sun Jan 13, 2019 10:32 pm

@DocDesastro - selten so einen guten Post gelesen - vielen Dank!!!!
Besonders die letzten zwei Sätze im Bezug zu diesem Forum und wie es hier zu geht!!!

Thumbs up...
Warum ist solches so und was ist der Grund für ein solches so sein? (Abraham Lincoln)

User avatar
ltl.vamp
Posts: 654
Joined: Wed Mar 07, 2018 12:16 pm

Re: Verstärkung gesucht (Community und QA)

Post by ltl.vamp » Mon Jan 14, 2019 11:11 am

Ich weiß nur, dass es hier viele Leute gibt, die wirklich tief in der Materie (Modden) oder im RL (Landwirtschaft) stehen. Vielleicht wäre es ein Anreiz, solchen Leuten mal eine "Prämie" zukommen zu lassen. Man muss sie ja nicht anstellen, aber man sollte sie auf dem Radar haben und wenn die Euch per Mail anschreiben oder auf bestimmte Threads verweisen (Sound, Gearbox usw.), dann sollte man auf sie hören und vielleicht als Berater mit Prämien vergüten. Hier ist so viel tiefes Wissen im Forum, dass man echt traurig wird, weil es "oben" anscheinend nicht ankommt.

Ich möchte bewusst keine Namen nennen, aber ein paar sind hier im Thread vertreten.

Kurz: wie wäre es mal mit ein paar "freiberuflichen" Beratern?
FS17 Platinum, FS19 Platinum - Xbox One X - Samsung UE65MU8009TX 4KUHDHDR
Still love: Oberlausitz, Woodshire, Altenstein (Redkeinstus), Lone Oak Farm (Frontier Design/BulletBill).
Love: FENDT 900 Favorit Vario (Smety (CMT)) / Deutz D80 ~ Farming Classics (Dogface), AgroStar 6.61 (Giants)

User avatar
Maeks
Posts: 552
Joined: Mon Jun 01, 2015 7:49 pm

Re: Verstärkung gesucht (Community und QA)

Post by Maeks » Mon Jan 14, 2019 4:45 pm

@ltl.vamp
Das muß ich dir voll zustimmen. Wäre z.B auch gut wenn man Tester hat die nicht nur auf eine Gerätemarke fixiert sind sondern das ganze Neutral betrachten. Was bringt mit ein Hirschfan, der die Hische auf´s kleinste untersucht aber den Rest nicht beachtet.
Ich kann mich noch an den LS15 erinnern als da ein angeblicher Betatester ein Video vor dem Release veröffentlicht hat und da gezeigt hat wie unbeholfen und ungeeignet der da rumgestolpert ist. Wenn das das Standart ist bei Giants, brauche ich mich nicht Wundern das das Spiel mit so vielen Fehlern kommt.

Gruß Maeks

Sheldon
Posts: 255
Joined: Fri Oct 08, 2010 6:50 pm

Re: Verstärkung gesucht (Community und QA)

Post by Sheldon » Mon Jan 14, 2019 9:44 pm

1 Person wird gesucht??? Wae soll das denn bringen? Noch dazu jemand der kein Kontakt zu Giants hat, sinnlos. Braucht mindestens 5 Experten die auch richtig Wissen haben und alle Fragen beantworten, nicht nur die die jeder beantworten könnte.
So wird das doch nichts! Sinnlos!!!

User avatar
oem11
Posts: 188
Joined: Thu Oct 27, 2016 3:19 pm

Re: Verstärkung gesucht (Community und QA)

Post by oem11 » Tue Jan 15, 2019 5:01 am

Ich VERMUTE mal es wird bei dieser Stelle ähnlich sein wie man es bei einem Standardarbeitgeber im ländlichen Raum auch findet, eine Person wird für xyz eingestellt und muss noch zehn Dinge nebenher mitmachen.
Giants wäre klug beraten, wenn Sie die Suche auf den Großraum Erlangen, Nürnberg bis runter nach München erstmal eingegrenzt hätte.
Heutzutage muss ein Job schon bombensicher sein, das jemand vom Norden in den Süden zieht, quasi auf Risiko nach zwei Monaten wieder Single zu sein.

Ich habe das einmal gemacht und bin wieder in meine Heimat zurückgezogen und ich würde es garantiert so nicht nochmal machen.
Also Back to Topic - Giants sollte meiner Meinung nach die freiberufliche Lösung erstmal probieren, es gibt genug Leute die richtig was auf der Pfanne haben, aber aus ihrem "Revier" nicht raus können.
Aber wie meistens im Leben oder konkreter gesagt seit ca den letzten 20 Jahren sitzt der Arbeitgeber hier und der mit dem Know How woanders.

Schwere Entscheidung, könnte ich mir vorstellen...
Warum ist solches so und was ist der Grund für ein solches so sein? (Abraham Lincoln)

Post Reply