[Blog]Kverneland Group Interview, Teil 1: Im Gespräch mit Cecilie Våge

Euer Forum für alle Neuigkeiten rund um den Landwirtschafts-Simulator, GIANTS Software und alles Drumherum.
User avatar
Chaki
GIANTS Software | Community Coordinator
Posts: 894
Joined: Fri Mar 01, 2019 10:22 am
Location: Erlangen
Contact:

[Blog]Kverneland Group Interview, Teil 1: Im Gespräch mit Cecilie Våge

Post by Chaki » Tue Jun 23, 2020 11:22 am

Image

Wusstet ihr, dass die Kverneland Group bereits seit weit über einem Jahrhundert existiert? Oder, dass der norwegische Landmaschinenhersteller auch Gerät für die Kubota Group herstellt?
In unserem heutigen Interview mit Group Communication Managerin Cecilie Våge erfahrt ihr ein wenig mehr über die Business Group hinter der innovativen Farming-Technologie. Über die beiden namhaften Marken Kverneland und Vicon natürlich ebenfalls. Die haben dank des kürzlich erschienenen Kverneland & Vicon Equipment Packs nämlich den Weg in den Landwirtschafts-Simulator 19 gefunden.

>>https://farming-simulator.com/newsArtic ... ews_id=156<<
aka Chris - Community Coordinator - Professional Wolf - Typer of Keys

Ex-Deejay
Posts: 785
Joined: Wed Nov 14, 2018 5:52 am

Re: [Blog]Kverneland Group Interview, Teil 1: Im Gespräch mit Cecilie Våge

Post by Ex-Deejay » Sat Aug 01, 2020 9:54 am

Kamen die Kverneland-Geräte nicht schon mit der Sosnovka-Map im LS15?
Seitdem sind doch Gerätschaften der Kverneland Group im LS vertreten und nicht erst mit dem Kverneland & Vicon Equipment Pack im LS19

farmtycoon39
Posts: 4379
Joined: Thu Jun 11, 2015 10:42 pm
Location: Tür an Tür mit Nostradamus

Re: [Blog]Kverneland Group Interview, Teil 1: Im Gespräch mit Cecilie Våge

Post by farmtycoon39 » Sat Aug 01, 2020 3:31 pm

Ja, da waren aber nur 3 Geräte.. 2 kleine Sämaschinen und ein Pflug, soviel ich gesehen hab.
Sorry,aber Bin weder Jesus noch Hellseher und Hellschmecker.

Um zu helfen,brauch auch ich folgende Angaben:

>WO spielst du? (PC od. Konsole)
>WIE spielst du? (Mit Mods oder ohne
>MIT WAS spielst du? (Mit Seasons-Mod oder normal)


Call me "Wickie" now

Ex-Deejay
Posts: 785
Joined: Wed Nov 14, 2018 5:52 am

Re: [Blog]Kverneland Group Interview, Teil 1: Im Gespräch mit Cecilie Våge

Post by Ex-Deejay » Sat Aug 01, 2020 3:47 pm

Und ne Scheibenegge und der kleine Düngerstreuer

farmtycoon39
Posts: 4379
Joined: Thu Jun 11, 2015 10:42 pm
Location: Tür an Tür mit Nostradamus

Re: [Blog]Kverneland Group Interview, Teil 1: Im Gespräch mit Cecilie Våge

Post by farmtycoon39 » Sat Aug 01, 2020 6:01 pm

Ahja, stimmt ja...die waren, glaub ich, auch im 17er..
Sorry,aber Bin weder Jesus noch Hellseher und Hellschmecker.

Um zu helfen,brauch auch ich folgende Angaben:

>WO spielst du? (PC od. Konsole)
>WIE spielst du? (Mit Mods oder ohne
>MIT WAS spielst du? (Mit Seasons-Mod oder normal)


Call me "Wickie" now

Ex-Deejay
Posts: 785
Joined: Wed Nov 14, 2018 5:52 am

Re: [Blog]Kverneland Group Interview, Teil 1: Im Gespräch mit Cecilie Våge

Post by Ex-Deejay » Sat Aug 01, 2020 6:21 pm

im 17er wurde der Pflug bereits als Mod nachgereicht
in den 19er haben es dann nur die Einzelkorndrille und die Scheibenegge geschafft. Der Düngerstreuer wurde als Mod nachgereicht.
und Vicon ist seit dem LS17 mit dem Fanex dabei

agroton200
Posts: 171
Joined: Fri Jul 31, 2009 9:07 pm
Location: LS-19

Re: [Blog]Kverneland Group Interview, Teil 1: Im Gespräch mit Cecilie Våge

Post by agroton200 » Sun Aug 02, 2020 4:16 pm

Wie gesagt schön das Kverneland mit dabei ist, das Problem ist nur das Giants auch sehr viel Inhalte wieder raus nimmt zb Amazone Düngerstreuer oder Hersteller komplett weg streicht, zb Zetor fällt mir da ein. Wobei man es auch verstehen kann da man aktuelle i3d Modelle haben möchte. Nur ist das Problem das kein Modder mehr an die Giants Modelle ran kommt da man neuerdings sogar Schrauben, Nieten, Schmiernippel etc berücksichtigt. Mir war zb kürzlich erst der LS13 Weidemann wichtig der von HoFFi konvertiert wurde, nur merkt man dem selbst mit LS19 Texturen mittlerweile das LS13 Alter an (besonders im Innenraum wo ich die meiste Zeit verbringe). Ich bin eigentlich dafür das man den Basis LS für 45€ verkaufen könnte um mehr Hersteller CAD Lizenzen zu erwerben nur da brechen halt vielleicht viele Kunden weg oder man reicht halt Hersteller DLC,s nach was auch nicht schlecht ist.
Landwirtschafts-Simulator 2008
Landwirtschafts-Simulator 2009/Gold
Landwirtschafts-Simulator 2011/Platin/Pro Farm
Landwirtschafts-Simulator 2013/Titanium
LS 15 + DLC's + Gold Add-on
LS 17 + Platinum + Kuhn DLC
LS 19 + Platinum

monteur1
Posts: 394
Joined: Mon Feb 05, 2018 10:44 pm

Re: [Blog]Kverneland Group Interview, Teil 1: Im Gespräch mit Cecilie Våge

Post by monteur1 » Mon Aug 03, 2020 6:43 am

agroton200 wrote:
Sun Aug 02, 2020 4:16 pm
Wie gesagt schön das Kverneland mit dabei ist, das Problem ist nur das Giants auch sehr viel Inhalte wieder raus nimmt zb Amazone Düngerstreuer oder Hersteller komplett weg streicht, zb Zetor fällt mir da ein. Wobei man es auch verstehen kann da man aktuelle i3d Modelle haben möchte. Nur ist das Problem das kein Modder mehr an die Giants Modelle ran kommt da man neuerdings sogar Schrauben, Nieten, Schmiernippel etc berücksichtigt. Mir war zb kürzlich erst der LS13 Weidemann wichtig der von HoFFi konvertiert wurde, nur merkt man dem selbst mit LS19 Texturen mittlerweile das LS13 Alter an (besonders im Innenraum wo ich die meiste Zeit verbringe). Ich bin eigentlich dafür das man den Basis LS für 45€ verkaufen könnte um mehr Hersteller CAD Lizenzen zu erwerben nur da brechen halt vielleicht viele Kunden weg oder man reicht halt Hersteller DLC,s nach was auch nicht schlecht ist.
Aber die Basis der Maschinenmodelle sind doch die CAD und 3d-Modelle der Hersteller (hab ich mal wo gelesen, weis aber nicht mehr wo). Ausserdem werden die 3d-Modelle erst am Schluss vom 3d-Bearbeitungsprogramm (Maya, Blender) in das Giants-eigene Format i3d umgewandelt.
Mfg

agroton200
Posts: 171
Joined: Fri Jul 31, 2009 9:07 pm
Location: LS-19

Re: [Blog]Kverneland Group Interview, Teil 1: Im Gespräch mit Cecilie Våge

Post by agroton200 » Mon Aug 03, 2020 9:21 am

monteur1 wrote:
Mon Aug 03, 2020 6:43 am

Aber die Basis der Maschinenmodelle sind doch die CAD und 3d-Modelle der Hersteller (hab ich mal wo gelesen, weis aber nicht mehr wo). Ausserdem werden die 3d-Modelle erst am Schluss vom 3d-Bearbeitungsprogramm (Maya, Blender) in das Giants-eigene Format i3d umgewandelt.
Mfg
Warum aber? :confusednew: Habe doch geschrieben das Giants mehr CAD Lizenzen der Modelle erwerben könnte ...
Landwirtschafts-Simulator 2008
Landwirtschafts-Simulator 2009/Gold
Landwirtschafts-Simulator 2011/Platin/Pro Farm
Landwirtschafts-Simulator 2013/Titanium
LS 15 + DLC's + Gold Add-on
LS 17 + Platinum + Kuhn DLC
LS 19 + Platinum

monteur1
Posts: 394
Joined: Mon Feb 05, 2018 10:44 pm

Re: [Blog]Kverneland Group Interview, Teil 1: Im Gespräch mit Cecilie Våge

Post by monteur1 » Mon Aug 03, 2020 12:38 pm

agroton200 wrote:
Mon Aug 03, 2020 9:21 am
monteur1 wrote:
Mon Aug 03, 2020 6:43 am

Aber die Basis der Maschinenmodelle sind doch die CAD und 3d-Modelle der Hersteller (hab ich mal wo gelesen, weis aber nicht mehr wo). Ausserdem werden die 3d-Modelle erst am Schluss vom 3d-Bearbeitungsprogramm (Maya, Blender) in das Giants-eigene Format i3d umgewandelt.
Mfg
Warum aber? :confusednew: Habe doch geschrieben das Giants mehr CAD Lizenzen der Modelle erwerben könnte ...
Aber die haben die doch schon.

monteur1
Posts: 394
Joined: Mon Feb 05, 2018 10:44 pm

Re: [Blog]Kverneland Group Interview, Teil 1: Im Gespräch mit Cecilie Våge

Post by monteur1 » Mon Aug 03, 2020 12:39 pm

monteur1 wrote:
Mon Aug 03, 2020 12:38 pm
agroton200 wrote:
Mon Aug 03, 2020 9:21 am
monteur1 wrote:
Mon Aug 03, 2020 6:43 am

Aber die Basis der Maschinenmodelle sind doch die CAD und 3d-Modelle der Hersteller (hab ich mal wo gelesen, weis aber nicht mehr wo). Ausserdem werden die 3d-Modelle erst am Schluss vom 3d-Bearbeitungsprogramm (Maya, Blender) in das Giants-eigene Format i3d umgewandelt.
Mfg
Warum aber? :confusednew: Habe doch geschrieben das Giants mehr CAD Lizenzen der Modelle erwerben könnte ...
Aber die haben die doch schon.
und wieso denn noch mehr?

Mir würde es besser gefallen, wenn die Produkt-Serien vervollständigt würden. Zum Beispiel die Krone ZX-Baureihe. Warum wird nur der 3-Achsige Wagen ins Game gebracht? Es würde sich doch anbieten, wenn man das Modell des 3 Achsers hat, gleich die 2-Achser auch mit zu machen und die verschiedenen Größen. Aber diese Frage ist glaube schon so alt wie der LS selber.

User avatar
Trax
Posts: 6095
Joined: Fri Feb 19, 2010 4:58 pm

Re: [Blog]Kverneland Group Interview, Teil 1: Im Gespräch mit Cecilie Våge

Post by Trax » Mon Aug 03, 2020 2:22 pm

Zeit, Aufwand udn Nutzen. :wink3:

Giants wird die Zeit dafür wohl eher in Modelle stecken, die nicht einfach nur die kleinere/größere Version des anderen sind.
Wenn alle anderen sagen,: "Das geht nicht", dann muss es gehen... Michael Horsch

Post Reply