Farming Simulator Academy: Tutorials für Einsteiger

Euer Forum für alle Neuigkeiten rund um den Landwirtschafts-Simulator, GIANTS Software und alles Drumherum.
User avatar
TopAce888
Posts: 13925
Joined: Tue May 15, 2018 6:29 pm

Re: Farming Simulator Academy: Tutorials für Einsteiger

Post by TopAce888 » Tue Dec 21, 2021 5:20 pm

FarmerJOE wrote:
Tue Dec 21, 2021 4:35 pm
TopAce888 wrote:
Tue Dec 21, 2021 2:14 pm
Rohne wrote:
Tue Dec 21, 2021 11:18 am



Das mit dem Herbizid Spritzen ist dann jetzt aber etwas verwirrend. In einem anderen Thread stand was von nur 10% weniger Ertrag, bei deiner Rechnung gleich ganze 15%, womit auch das Spritzen den zeitlichen und vor Allem finanziellen Aufwand überhaupt nicht mehr lohnen würde. Hast du das auch mal mit einer Vorauflaufbehandlung versucht (also spritzen direkt nach der Saat und nicht erst wenn das Feld schon bewachsen ist), woanders stand dass das zu keinem Ertragseinbruch führen würde, was auch durchaus sinnvoll und realistisch wäre (auch wenn es in der EU zur Zeit auf ein ziemlich sinnfreies Verbot des dazu vor Allem nötigen Glyphosats hinausläuft).
Der Clou bei den unterschiedlichen Direktsaatverfahren ist es ja ausgerechnet, mindestens den gleichen (nicht selten sogar deutlich höheren) Ertrag trotz deutlich weniger Bodenbearbeitung zu haben.
Die 15% Malus habe ich aus dem Tutorial. Aber dort steht auch bis zu 15%. Aber letztlich entnehme ich dem, dass egal bei welchem Wachstumsstand des Unkrauts, nach dem Spritzen nur 5% Bonus für die Ertragssteigerung bleibt.
Nein, lies noch mal meinen Beitrag 2 über deinem. Hab es ja selbst getestet
Ok, ich habe das jetzt auch nochmal genauer überprüft.

Unkraut (klein), Bonus 10% -> mit Herbizid, Bonus 20%
Unkraut (mittel), Bonus 6% -> mit Herbizid, Bonus 11%
Unkraut (mittel), Bonus 0% -> mit Herbizid, Bonus 6%

Der Bonusverlust bei Herbizid ist also abhängig von der Wachstumsstufe des Unkrauts.

nimanox
Posts: 82
Joined: Wed Nov 24, 2021 11:46 pm

Re: Farming Simulator Academy: Tutorials für Einsteiger

Post by nimanox » Wed Dec 22, 2021 4:59 am

um die allgemeine verwirrung zu beenden solltet ihr malus schreiben und nicht bonus ...

User avatar
TopAce888
Posts: 13925
Joined: Tue May 15, 2018 6:29 pm

Re: Farming Simulator Academy: Tutorials für Einsteiger

Post by TopAce888 » Wed Dec 22, 2021 7:31 am

Es gibt aber keinen Malus, sondern lediglich weniger Bonus.

tigerwood
Posts: 190
Joined: Mon Aug 24, 2009 6:18 pm

Re: Farming Simulator Academy: Tutorials für Einsteiger

Post by tigerwood » Wed Dec 22, 2021 9:03 am

Moin, habe es beim Pflügen und Grubbern nochmal getestet wie das mit den Steinen und Unkraut ist.

Bei Steinen weiß ich jetzt kommt es drauf an wie der Status vom Feld ist was für Steine aus dem Boden kommen.
Beim Unkraut könnte es vielleicht genau so sein, wie der Status ist, so viel Unkraut wächst dann.

Man müsste jede Mögliche Kombination testet und das wären sehr viele, oder man nimmt immer den gleichen Ursprung vom Status des Feldes,, z.B. ein unbearbeites was gepflügt werden muss und sonst nichts hat.

Gruß
tigerwood

nimanox
Posts: 82
Joined: Wed Nov 24, 2021 11:46 pm

Re: Farming Simulator Academy: Tutorials für Einsteiger

Post by nimanox » Wed Dec 22, 2021 10:10 am

TopAce888 wrote:
Wed Dec 22, 2021 7:31 am
Es gibt aber keinen Malus, sondern lediglich weniger Bonus.
wie du willst mir sagen wen ich mit herbiziden arbeite bekomm ich 20% mehr ertrag als wen ich keine nehme?

User avatar
TopAce888
Posts: 13925
Joined: Tue May 15, 2018 6:29 pm

Re: Farming Simulator Academy: Tutorials für Einsteiger

Post by TopAce888 » Wed Dec 22, 2021 1:31 pm

Ich habe mich neulich mal mit der Ertragssteigerung beschäftigt, weil es da mit dem Update nun eine Anzeige für gibt. Laut der Anzeige hast du immer 100% Ertrag und je nachdem, wie du Boden bearbeitest oder das Unkraut bekämpfst, bekommst du mal mehr, mal weniger Bonus auf den Ertrag, aber es wird dir nichts von den 100% angezogen. In dem Beispiel mit den Herbiziden, kann es also durchaus sein, dass du mit Herbiziden 20% Bonus bekommst, ohne aber keinen. Das trifft aber nur dann zu, wenn du das Unkraut im ersten Stadium bespritzt, dann gibt es noch den vollen Bonus von 20%. Bekämpfst du das Unkraut gar nicht, dann hast du natürlich auch ohne den Einsatz von Herbiziden keinen Bonus.

Schau mal hier rein. Da habe ich meine Ergebnisse zusammen gefasst: viewtopic.php?p=1455108#p1455108

User avatar
Farmer Mac
Posts: 597
Joined: Wed May 10, 2017 8:53 am

Re: Farming Simulator Academy: Tutorials für Einsteiger

Post by Farmer Mac » Tue Dec 28, 2021 10:15 am

Moin, mir ist gerade aufgefallen das der Ertragsbonus nicht steigt wenn ich zwischen den Traubenreben mulche, oder ist das Überflüssig geworden? :confusednew:
Oder ist der Mulcher zu schmal? Ein TPN 160 oder 180, wäre vielleicht schöner gewesen :hmm:

Ex-Deejay
Posts: 1575
Joined: Wed Nov 14, 2018 5:52 am

Re: Farming Simulator Academy: Tutorials für Einsteiger

Post by Ex-Deejay » Tue Dec 28, 2021 12:31 pm

Ex-Deejay wrote:
Sun Dec 19, 2021 11:08 am
Aber welche Angaben stimmen denn jetzt? In der Ingame-Hilfe stehen an manchen Stellen immernoch Dinge, die aus dem LS17 stammen und schon seit dem LS19 überholt sind. Und die unrichtigen Angaben werden scheinbar noch auf das Webseiten-Tutorial mitgeschleift und noch weitere Unrichtigkeiten dazu geschrieben.
Eine bekannte Persönlichkeit hat in einer Castingshow mal gesagt: "Wo nur sc**** reinkommt, kommt auch nur sc**** wieder raus. Da kann ich auch mit der besten Studiotechnik nix dran ändern."
Ich hatte eigentlich gehofft, im Webseiten-Tutorial die Infos zu bekommen, die in der Ingame-Hilfe fehlen, unrichtig oder veraltet sind. Aber scheinbar ist die ganze Geschichte nur eine ABM für den Teil der Belegschaft, der momentan wegen Covid-19 nicht ausgelastet ist.
Netter Versuch, Giants, aber es gibt in Deutschland "Kurzarbeitergeld", falls man das in der Schweiz nicht kennen sollte. Die Agentur für Arbeit hilft dort gerne weiter, wenn man sich als Arbeitgeber an sie wendet. Da muß man zwar einigen Papierkram ausfüllen, aber Bürokratie dürfte für ein schweizer Unternehmen ja kein Fremdwort sein.

Moderator: 7 Tage Urlaub für diesen Kommentar.
zunächst möchte ich mich dafür entschuldigen, wenn sich jemand durch meinen Kommentar auf den Schlips getreten fühlt. Ich wollte damit weder jemanden beleidigen, noch wollte ich Giants schlecht machen. Auch gehe ich nicht davon aus, das ein Teil der Giants-Belegschaft nasebohrend im Büro rumsitzt und darauf wartet, dass der Tag um geht.
Ich weiß aber aufgrund eines Telefonates, wegen einer Stellenausschreibung, dass sich das Event-Team von Giants momentan mit dem Versand von Merchandise-Artikeln beschäftigt, weil Corona-bedingt eben derzeit kaum Events stattfinden.
Resourcenumverteilung ist also durchaus gängige Praxis bei Giants. pfreek hilft ja auch immer mal wieder in der QA aus.

Zu Beginn der LS-Reihe gab es noch die Praxis-Tutorials im Hauptmenü. Hatte man die alle durch, kannte man sämtliche Maschinen im LS08. Die drei offenen Fragen die man danach noch hatte, konnte man sich selber durch ausprobieren beantworten.
Im laufe der Zeit wurde der LS und seine Funktionen immer umfangreicher. Die Hilfestellung allerdings wurde im Verhältnis immer weniger.
Und dabei gab es richtig GUTE Ansätze in der Vergangenheit. Die Shopbeschreibung der Geräte im LS11 enthielt zum Teil Hintergrundwissen zur Geschichte oder den realen Eigenschaften. Leider war das auch nicht konsequent bei Allem der Fall und es war auch nicht immer klar ersichtlich was die Geräte Spieltechnisch (nicht) können.
Aktuell ist die Shopbeschreibung nurnoch eine "Randnotiz", deren Existenz kaum noch wahrnehmbar ist. Und trotzdem erwische ich mich immer wieder dabei, wie ich auf das kleine, eingekreiste "I" bei der Beschreibung klicke, in der Hoffnung, darunter verbergen sich genauere Infos zu der Maschine.
Richtig begeistert war ich von der Ingame-Hilfe, die im LS17 dazu kam. Endlich ein Handbuch, das man im Spiel nutzen kann. Es hätte an manchen Stellen etwas ausführlicher sein können, aber man kann den sehr guten Ansatz ja noch ausbauen.
Leider wurde nicht aus- sondern abgebaut mit den Folgeteilen. Veraltete Spielmechaniken wurden verschleppt, wie das periodische Pflügen beim Zuckerrohr. Und Neuerungen wurden nur spärlich beschrieben. Und ein gedrucktes Handbuch (auch in digitalisierter Form) gibt es ja seit Einführung der Ingame-Hilfe nicht mehr. Das war eigentlich das Medium, wo man die meiste Hilfestellung bekam.

Und jetzt gibt es die Academy ...

Mein erster Eindruck: Warum ein englischsprachiges Video zu einem deutschsprachigen Tutorial?
Und wozu braucht man eine Academy? Hat der LS22 keine Ingame-Hilfe mehr? Und was ist in 10 Jahren, wenn ein LS30/31/32 aktuell ist? Existiert dann die Academy noch? Oder wandert die mit Erscheinen des nächsten Teils in die Tonne, so wie die Gerätelisten der vergangenen Teile?

Als dann in der darauffolgende Woche der LS22 erschien, war mir klar, wozu man die Academy braucht: Die Ingame-Hilfe ist nicht fertig geworden und was dort fehlt, findet man dann in der Academy.

Doch leider beantwortet die Academy die offenen Fragen aus der Ingame-Hilfe auch nicht wirklich. Wenn man sich hier im Forum umschaut, wirft sie scheinbar noch mehr Fragen auf.
Im Kartoffel-Tutorial wurde geschrieben, das man vor der Ernte das Kraut entfernen muß. Vor dem Patch 1.2 stand in der Beschreibung zum neuen, gezogenen Grimme-Roder aber noch, das dieser wie der Ropa Keiler ohne Krautschlagen eingesetzt werden kann.
Im neuesten Tutorial zur Aussaat steht, das man mit einer Einzelkorndrille Kartoffeln, Zuckerrohr, Pappeln und Bäume pflanzen kann. Wurde das jetzt im Spiel vergessen bei den Einzelkorndrillen oder ist das Tutorial verkehrt? Und womit pflanzt man Sonnenblumen?

Langer Rede kurzer Sinn:

Bitte, bitte, bitte, liebes Giants-Team, lasst die Academy zu einem Nachschlagewerk werden, in dem verlässlich die Dinge stehen, die neue Spieler wissen sollten, sowie stimmende Erklärungen zu den Neuerungen, für die "alten" Spieler.

Rohne
Posts: 316
Joined: Mon May 31, 2021 10:20 pm

Re: Farming Simulator Academy: Tutorials für Einsteiger

Post by Rohne » Mon Jan 10, 2022 4:06 pm

Langsam werden die Tutorials eine runde Sache. Die ganzen für eine halbwegs anständige Planung wichtigen Zahlen, von denen wir viele mittlerweile mühsam selbst in diversen Strängen hier zusammengetragen haben fehlen zwar noch, aber es wird zumindest schon einiges klarer.
Was mir bisher noch an Ungereimtheiten aufgefallen ist:
Kapitel Pflügen+Grubbern - zu den Spatenmaschinen steht im Text dass Felderstellung möglich ist und Unkrautwachstum verhindert wird, in der Grafik steht stattdessen das genaue Gegenteil. Das mit dem Unkrautwachstum ist generell etwas unpräzise. Vor allem der Unterschied zwischen "Unkrautwachstum" und "mehr Unkrautwachstum" (also was das für Art und Zeitpunkt der Bekämpfung bedeutet) wird überhaupt nicht klar. Haben Flachgrubber und Scheibeneggen eigentlich irgendeinen Unterschied in der Spielmechanik abgesehen von der Arbeitsgeschwindigkeit? Bisher ist mir noch keiner aufgefallen und in den Tutorials hab ich auch noch keinen bemerkt. Und welchen konkreten Vorteil hat denn der Pflug mit Packer (außer dass er die Saatbetttextur hinterlässt - was nach dem Pflügen mW auch Flachgrubber, Eggen und sogar Walzen bewirken)?
Kapitel Unkrautbekämpfung - das mit dem weniger Ertrag bei der Feldspritze sollte man nicht so pauschal sagen, sondern hinzufügen dass dieser Malus umso größer ist je später man spritzt (abhängig vom Wachstumszustand des Unkraut, oder?). Bei Vorauflaufbehandlung direkt nach der Saat hat man afaik sogar gar keinen Malus.
Kapitel Getreideanbau - kalken macht man doch besser direkt nach der Ernte, auf jeden Fall noch vor dem Grubbern/Säen, und nicht erst danach. Das Walzen (und falls nötig Steinesammeln) nach der Saat müsste wohl auch noch mit aufgeführt werden. Und für die zweite Düngestufe wäre es wichtig auch hier nochmal zu darauf hinzuweisen, dass die zweite Gabe nicht in der gleichen Wachstumsstufe wie die erste geschehen darf.

Generell könnte man zumindest im Abschnitt Düngen noch darauf hinweisen, dass man die erste Gabe (in der Regel wäre das dann aber organischer Dünger oder Ölrettich) auch schon vor der Aussaat ausbringen kann. Sofern danach kein Kalken oder sonstige Bodenbearbeitung mehr durchgeführt wird, bringt es dann im LS im Gegensatz zum RL nur leider nichts direkt danach mit Kombisämaschine mit gefülltem Düngertank drüber zu gehen - muss man aber auch erstmal wissen dass dem so ist.
Mulchen und Kalken nach der Ernte, vor dem Grubbern/Ansäen ist nur in einer bestimmten Reihenfolge möglich (weiß selbst nicht mehr welche) damit der volle Effekt eintritt. Das sollte auch noch in die entsprechenden Abschnitte mit rein.
Und es wäre ganz hilfreich an geeigneter Stelle mal den Unterschied zwischen Saatbett, gegrubbert und Stoppelsturz herauszustellen. Das gibt zur Zeit ja auch unter den alten Hasen noch viel Grund zur Diskussion hier im Forum.

Eische
Posts: 2861
Joined: Thu Oct 18, 2018 5:17 pm

Re: Farming Simulator Academy: Tutorials für Einsteiger

Post by Eische » Fri Jan 14, 2022 12:43 pm

Desardh wrote:
Mon Dec 20, 2021 5:08 pm
Hi Desardh,
Thema Bodenbearbeitung bei Oliven und Trauben:

Platziert man beide Früchte so eng wie es geht, beträgt der Reihenabstand ja etwa 2.5m. Der empfohlene Tiefenlockerer ist aber nur 1.5m breit.
Muss ich jetzt zweimal durch jede Reihe fahren, damit alles sauber gepflügt/gelockert ist, oder reicht eine Durchfahrt?

Gleiche Frage gilt natürlich auch für das Mulchen.
Playing on PC - Win10 - AMD only
How to post log file
How to upload pictures
Please report bugs for FS22 using the bugtracker

Merrlin
Posts: 346
Joined: Sun May 17, 2020 11:30 pm

Re: Farming Simulator Academy: Tutorials für Einsteiger

Post by Merrlin » Fri Jan 14, 2022 1:03 pm

Steht ja in der Academy direkt drin.
Man muss nicht bis ganz zum Rand dranfahren.

Eische
Posts: 2861
Joined: Thu Oct 18, 2018 5:17 pm

Re: Farming Simulator Academy: Tutorials für Einsteiger

Post by Eische » Fri Jan 14, 2022 2:33 pm

Merrlin wrote:
Fri Jan 14, 2022 1:03 pm
Steht ja in der Academy direkt drin.
Man muss nicht bis ganz zum Rand dranfahren.
Wo steht das?
Manövriert euren Traktor mit dem Tiefenlockerer vorsichtig an den Bäumen entlang, senkt das Gerät in den Boden und beginnt zu grubbern.
Das klingt für mich aber so, als ob ich möglichst nahe an die Reihe ranfahren muss. Bei 1.5m Arbeitsbreite bedeutet das dann aber 2 Durchgänge pro Reihe.

Aber gut, wenn eine Durchfahrt ausreicht, ist das OK für mich. Hab jetzt etwa 12 ha Oliven angepflanzt. Da wäre das dann schon ein großer Unterschied in der benötigten Zeit.
Playing on PC - Win10 - AMD only
How to post log file
How to upload pictures
Please report bugs for FS22 using the bugtracker

Post Reply