[LS19] Ein erster Blick auf das "Landscaping"

Euer Forum für alle Neuigkeiten rund um den Landwirtschafts-Simulator, GIANTS Software und alles Drumherum.
User avatar
TopAce888
Posts: 286
Joined: Tue May 15, 2018 6:29 pm

Re: [LS19] Ein erster Blick auf das "Landscaping"

Post by TopAce888 » Fri Dec 07, 2018 10:29 am

SlimySlug wrote:
Fri Dec 07, 2018 10:22 am
guenter26 wrote:
Fri Dec 07, 2018 10:19 am
Wenn das möglich "wäre" ist der Editor obsolet...
Ist auch nicht möglich, sonst hätte der Mensch der dieses Video erstellt hat nicht dass hier gemacht: https://youtu.be/0Z99pLJhydE?t=133
Guter Hinweis! Um zu verdeutlichen, worauf man an dieser Stelle im Video achten sollte: Das Terrain wurde angehoben um, die Pflastersteine zu verstecken.

Aber das spricht auch gleich das an, was ich in einem Beitrag schon vermutet habe. Es werden (wieder) von einigen viel zu hohe Erwartungen in diese Funktion gesetzt, die dann hinterher nicht erfüllt werden, weil das einfach nicht vorgesehen war. Aber Giants wiederholt hier auch leider wieder dieselbe Vorgehensweise wie schon für das eigentlich Spiel, wenn ich mir da so den Satz von Lisertan anschaue.

Patch 1.2.0.0 steht vor der Tür und er wird neben vielen Fehlerbehebungen auch das erwartete "Landscaping" mit sich bringen, mit dem ihr den Hof eurer Träume bauen könnt.
Dazu braucht es aber schon mehr, als nur das Terraforming.
Last edited by TopAce888 on Fri Dec 07, 2018 10:34 am, edited 1 time in total.

User avatar
marci2406
Posts: 158
Joined: Sun Oct 30, 2016 10:22 am

Re: [LS19] Ein erster Blick auf das "Landscaping"

Post by marci2406 » Fri Dec 07, 2018 10:32 am

guenter26 wrote:
Fri Dec 07, 2018 10:02 am
im Video is immer alles toll - haben wir ja die letzten Monate gelernt!

Also abwarten bis es auf Platte ist...
Ich kann mir nicht vorstellen das Giants wieder was Fehlerbehaftetes bringt, manche stecken zwar wieder mal ihre Erwartungen ganz hoch und erwarten utopisches aber ich bin mir sicher dass das alles so funktioniert wie man auch im Video sieht .

Ich glaube einfach nicht das Giants wieder in das selbe Boot steigt und das ist denen auch bewusst , deshalb werden sie den Patch veröffentlichen wenn sie zu 100% sicher sind das alles passt . Ja ja ich weiß die Vergangenheit hat uns anderes gelehrt aber mal ehrlich viele reden sich das Spiel selbst kaputt weil sie irgendwas erwartet haben was so nie im Raum stand, manche Bugs die hier gemeldet werden sind keine Bugs, am Anfang dachte ich zb bei den Dreschern mit den Helfer da es ein Bug ist warum die nach dem überladen nicht mehr weiter fahren. Bis ich dann erfahren habe das man zuerst wegfahren muss , ist sogar für mich ein Feature somit bleibt kein Überladerohr mehr hängen .

Ich bin mir sicher dass das was wird , es kann ja nur besser werden , verschlechtern tun sie ja nichts damit oder entfernen irgendwas.
PS4 (Standard)
seit LS15 dabei :biggrin2:

User avatar
TopAce888
Posts: 286
Joined: Tue May 15, 2018 6:29 pm

Re: [LS19] Ein erster Blick auf das "Landscaping"

Post by TopAce888 » Fri Dec 07, 2018 10:38 am

Man muss nur dann wegfahren, wenn man dem Drescher im Weg steht. Ist ja auch eigentlich logisch. Aber das verdeutlicht nur, was du ansprichst, dass viele sich das Spiel kaputtreden. Getreu dem Motto, wenn es nicht so funktioniert, wie ich es haben will, ist es ein Bug.

User avatar
marci2406
Posts: 158
Joined: Sun Oct 30, 2016 10:22 am

Re: [LS19] Ein erster Blick auf das "Landscaping"

Post by marci2406 » Fri Dec 07, 2018 10:48 am

TopAce888 wrote:
Fri Dec 07, 2018 10:38 am
Man muss nur dann wegfahren, wenn man dem Drescher im Weg steht. Ist ja auch eigentlich logisch. Aber das verdeutlicht nur, was du ansprichst, dass viele sich das Spiel kaputtreden. Getreu dem Motto, wenn es nicht so funktioniert, wie ich es haben will, ist es ein Bug.
Nicht ganz richtig , ja wenn man im Weg steht ist es ja klar, aber nach meinen Erfahrungen bis jetzt fahren die Helfer auch dann nicht weiter selbst wenn man 5 Meter daneben steht und es kommt ja auch keine Einblendung das ein Objekt den Helfer blockiert. Man muss sich ein wenig entfernen vom Drescher uns dann geht's weiter. Ich finde das gut , ich glaube auch das es wegen den überladerohr so ist denn wie oft hat es beim einfahren den Hänger umgeruppt wenn man einen größeren hinten drann hatte .
PS4 (Standard)
seit LS15 dabei :biggrin2:

User avatar
Ilja Rogoff
Posts: 120
Joined: Wed May 09, 2018 4:01 pm
Location: Oberpfalz

Re: [LS19] Ein erster Blick auf das "Landscaping"

Post by Ilja Rogoff » Fri Dec 07, 2018 10:50 am

TopAce888 wrote:
Fri Dec 07, 2018 10:29 am

Guter Hinweis! Um zu verdeutlichen, worauf man an dieser Stelle im Video achten sollte: Das Terrain wurde angehoben um, die Pflastersteine zu verstecken.

Zumindest für Zäune könnte das reichen, wenn mans halbwegs geschickt anstellt und das Terrain leicht über den Zaun "hebt". Mal schauen was kommt :)

User avatar
TopAce888
Posts: 286
Joined: Tue May 15, 2018 6:29 pm

Re: [LS19] Ein erster Blick auf das "Landscaping"

Post by TopAce888 » Fri Dec 07, 2018 10:53 am

marci2406 wrote:
Fri Dec 07, 2018 10:48 am
TopAce888 wrote:
Fri Dec 07, 2018 10:38 am
Man muss nur dann wegfahren, wenn man dem Drescher im Weg steht. Ist ja auch eigentlich logisch. Aber das verdeutlicht nur, was du ansprichst, dass viele sich das Spiel kaputtreden. Getreu dem Motto, wenn es nicht so funktioniert, wie ich es haben will, ist es ein Bug.
Nicht ganz richtig , ja wenn man im Weg steht ist es ja klar, aber nach meinen Erfahrungen bis jetzt fahren die Helfer auch dann nicht weiter selbst wenn man 5 Meter daneben steht und es kommt ja auch keine Einblendung das ein Objekt den Helfer blockiert. Man muss sich ein wenig entfernen vom Drescher uns dann geht's weiter. Ich finde das gut , ich glaube auch das es wegen den überladerohr so ist denn wie oft hat es beim einfahren den Hänger umgeruppt wenn man einen größeren hinten drann hatte .
Hmm...ist mir noch nicht aufgefallen. Bei mir fahren die Helfer nach dem Abtanken gleich wieder los.

anthu
Posts: 1792
Joined: Thu Nov 06, 2014 8:03 am

Re: [LS19] Ein erster Blick auf das "Landscaping"

Post by anthu » Fri Dec 07, 2018 11:09 am

@topace888
das passiert auch nur wenn der Drescher voll ist, dann bleibt der drescher stehen bis er abgetankt wurde, und fährt nicht weiter bis du mit dem traktor+kipper etwas weiter weggefahren bist.
sonst bleibt er stehen und wartet ,...
wenn du den hingegen abtankst wenn er noch nicht voll ist - abtanken während des dreschens - dann kannst du daneben stehenbleiben weil der drescher ja eh fährt

lg
andreas

hubsi32
Posts: 20
Joined: Thu Nov 03, 2016 8:30 am

Re: [LS19] Ein erster Blick auf das "Landscaping"

Post by hubsi32 » Fri Dec 07, 2018 11:30 am

Was mir aufgefallen ist, das man sehr viel Geld dafür braucht. Für Gebäude und so was zahlen ist ok,aber was angleichen oder einen weg gestalten so viel dafür zu bezahlen?!Ein kleiner Betrag wäre ja ok,für Wege und so.Aber wirklich nur ein kleiner Betrag. Sonst macht es einen guten Eindruck.

MFG

noname1
Posts: 11
Joined: Fri Dec 07, 2018 11:37 am

Re: [LS19] Ein erster Blick auf das "Landscaping"

Post by noname1 » Fri Dec 07, 2018 11:40 am

langsam nähert sich wohl das Produkt, wie es eigentlich hätte sein sollen bei Release.

User avatar
TopAce888
Posts: 286
Joined: Tue May 15, 2018 6:29 pm

Re: [LS19] Ein erster Blick auf das "Landscaping"

Post by TopAce888 » Fri Dec 07, 2018 11:43 am

hubsi32 wrote:
Fri Dec 07, 2018 11:30 am
Was mir aufgefallen ist, das man sehr viel Geld dafür braucht. Für Gebäude und so was zahlen ist ok,aber was angleichen oder einen weg gestalten so viel dafür zu bezahlen?!Ein kleiner Betrag wäre ja ok,für Wege und so.Aber wirklich nur ein kleiner Betrag. Sonst macht es einen guten Eindruck.

MFG
Stimmt, da habe ich noch gar nicht drauf geachtet. Das Umgestalten im Video kostet knappe 700.000€.

anthu wrote:
Fri Dec 07, 2018 11:09 am
@topace888
das passiert auch nur wenn der Drescher voll ist, dann bleibt der drescher stehen bis er abgetankt wurde, und fährt nicht weiter bis du mit dem traktor+kipper etwas weiter weggefahren bist.
sonst bleibt er stehen und wartet ,...
wenn du den hingegen abtankst wenn er noch nicht voll ist - abtanken während des dreschens - dann kannst du daneben stehenbleiben weil der drescher ja eh fährt

lg
andreas
Achso ist das gemeint. Ja, so verhält sich der Helfer auch bei mir. Ich bin jedoch nie auf die Idee gekommen, dass dies ein Fehler sein könnte.

anthu
Posts: 1792
Joined: Thu Nov 06, 2014 8:03 am

Re: [LS19] Ein erster Blick auf das "Landscaping"

Post by anthu » Fri Dec 07, 2018 12:04 pm

Ist halt so.
Hab anfangs auch gedacht da geht was nicht. Hab den helfer entlassen / eingestellt / entlassen/ ....
Bis dann mal ein stück selber mit dem drescher gefahren und hab den helfer wieder eingestellt.
Bin draufgekommen, als mein kipper dabei mal voll wurde und als ich wegfuhr machte der drescher weiter.

Könnte von giants aber auch anders programmiert werden,
Z.b. könnte der drescher auch weiterdreschen wenn der korntank leer ist,
Oder er könnte auch wieder zum fahren anfangen wenn während des abladens, z.b. weniger als 80% Inhalt sind

Lg
Andreas

SlimySlug
Posts: 188
Joined: Thu Nov 29, 2018 2:37 pm

Re: [LS19] Ein erster Blick auf das "Landscaping"

Post by SlimySlug » Fri Dec 07, 2018 12:12 pm

anthu wrote:
Fri Dec 07, 2018 12:04 pm
...
Oder er könnte auch wieder zum fahren anfangen wenn während des abladens, z.b. weniger als 80% Inhalt sind
Das mit dem Weiterfahren bei kleiner 80% ist problematisch wenn das Feldende erreicht wurde. Stell dir vor du tankst am Feldende ab, beide stehen, plötzlich fährt der Drescher weiter und wendet. Nicht so gut.

Wenn er trotz Hänger in der Nähe weiterfährt passts schon.

In meinem Fall kommts dazu garnicht erst weil ich immer während der Fahrt abtanke. Würde man in der Realität um Zeit zu sparen genau so machen.
<~~>

guenter26
Posts: 176
Joined: Thu Nov 22, 2018 2:09 pm

Re: [LS19] Ein erster Blick auf das "Landscaping"

Post by guenter26 » Fri Dec 07, 2018 12:40 pm

Das ist alles viiiiiiiieeeeellllll zu teuer!!!! - ich höre Sie schon schreien und heulen!!!

Ich muss dazu aufklärend sagen, ich hatte von Anfang bis jetzt eben wirklich Glück und die richtig dicken Schnitzer verpasst - soll heißen mein Game ist eigentlich sehr gut spielbar.
Aber nur weil es mir so geht ist das keine Verallgemeinerung.
Ich rede auch nichts kaputt, was aber viel wichtiger ist ich rede absolut nichts schön und deshalb interessiert mich bisher gesagtes nur sekundär und ich warte definitiv bis ich es auf Platte habe.
Dieses blöde spekulieren hat mich Wochen vor Release schon total Banane gemacht und die ernüchterung kam am 20igsten.
Diesesmal falle ich nicht darauf rein!!!!

ccotto196
Posts: 186
Joined: Fri Feb 16, 2018 5:33 pm

Re: [LS19] Ein erster Blick auf das "Landscaping"

Post by ccotto196 » Fri Dec 07, 2018 1:01 pm

Musst du ja nicht..... Abwarten und Tee trinken :)

Haagele
Posts: 954
Joined: Tue Jul 01, 2008 2:20 pm
Location: Jettingen
Contact:

Re: [LS19] Ein erster Blick auf das "Landscaping"

Post by Haagele » Fri Dec 07, 2018 1:36 pm

Denkt dran, es geht um die Hofgestaltung...
Ich hoffe, dass man nicht (!) damit Felder vergrößern kann wie mit dem Pflug, denn sonst verliert er wieder ganz seine SPielberechtigung, nachdem es Tiefengrubber gibt.

Post Reply