Geld bekommen ohne cheaten?

Das Forum für Fragen und Diskussionen rund um den Landwirtschafts-Simulator. Alle Themen rund ums Spiel gehören hier hinein. Im Unterforum "Anleitungen & Tipps" findet ihr außerdem nützliche Hilfen für euer Spiel.
elcee
Posts: 85
Joined: Fri Sep 30, 2016 10:24 am

Re: Geld bekommen ohne cheaten?

Post by elcee » Thu Nov 03, 2016 11:11 am

Da sieht man wie unterschiedlich der subjektive Eindruck der Spieler ist. Ich spiele auf schwer und es geht sehr langsam voran, aber das finde ich gut. Im Gegensatz zum Vorgänger ist schwer auch tatsächlich mal schwer. Mir hat es geholfen die ersten Investitionen in Pflug, Striegel und einen grösseren Hänger zu machen. Das Pflügen steigert meinen Ertrag, der Striegel spart eine Menge an Dünger und der Anhänger ist einfach dazu da, um Zeit und Wege zu sparen (wobei es vorteilhaft beim Verkauf ist, da der Preis nach dem Abladen zu sinkt).
Was ich jetzt komisch finde, ist wie viele Leute das jetzt stört. Erst beschweren sich die Leute ständig das Spiel ist zu leicht und jetzt wo sie ihre Herausforderung haben ist es zu schwer. Es ist ja nicht so, dass man noch 2 leichtere Schwierigkeiten hat, wenn der Fortschritt einem zu langsam geht.

@farmjünger
Neben den Optionen die man auf allen Schwierigkeiten hat, sind die Preise im Verkauf deutlich geringer. 3-fach Füngen bei weniger Einkünften tut da natürlich noch mehr "weh". Die Missionen werden (noch?) gleich entlohnt, das wird aber wohl angepasst werden.

Dieschatten
Posts: 131
Joined: Thu Oct 27, 2016 6:12 pm

Re: Geld bekommen ohne cheaten?

Post by Dieschatten » Thu Nov 03, 2016 11:26 am

Weißt doch. Die Leute die sich Pro nennen wollen müssen auf schwer stellen wegen dem Ego und längen vergleich.
Im Post darunter maulen sie dann, weil sie nicht klar kommen damit :)

farmjünger
Posts: 172
Joined: Tue Aug 11, 2015 1:16 pm

Re: Geld bekommen ohne cheaten?

Post by farmjünger » Thu Nov 03, 2016 11:30 am

So, hier mal zwei Screenshots. Preise Normal und Preise schwer. Ist schon ein Unterschied zu erkennen.

Für wieviel Kilo gelten die Preise immer ?

[url=http://www.fotos-hochladen.net][im ... .jpg[/img][/url]

[url=http://www.fotos-hochladen.net][im ... .jpg[/img][/url]

fritzindahood
Posts: 11
Joined: Fri Oct 28, 2016 11:15 am

Re: Geld bekommen ohne cheaten?

Post by fritzindahood » Thu Nov 03, 2016 11:48 am

dass schöne am ls 17 is ja echt das es jeder machen kann wie er will leicht mittel schwer 1 mal 2 mal oder 3 mal düngen pflügen oder auch nicht oder man steht mit direktsähmaschine ohne pflügen am feldrand und säht hinter dem drescher sofort hinter her man kann sich sogar aussuchen ob der helfer selber dünger kauft und tankt oder nicht und sogar wie teuer des dann is man kann einstellen wie schnell die pflanzen wachsen wenn man schnell einstell hat man weniger betriebskosten der maschienen pro ernte also ich weis wirklich nicht warum sich leute beschweren man kann sich leicht etwas schwerer machen und schwer etwas leichter und hier wird immer noch gemault

Capuzzi
Posts: 57
Joined: Fri Aug 07, 2009 8:48 pm

Re: Geld bekommen ohne cheaten?

Post by Capuzzi » Thu Nov 03, 2016 11:56 am

farmjünger wrote:So, hier mal zwei Screenshots. Preise Normal und Preise schwer. Ist schon ein Unterschied zu erkennen.

Für wieviel Kilo gelten die Preise immer ?
Ist das ne Scherzfrage? Lies mal die Titelzeile in deinen beiden screenshots: Preis je 1000 liter - klarer geht's nicht.

farmjünger
Posts: 172
Joined: Tue Aug 11, 2015 1:16 pm

Re: Geld bekommen ohne cheaten?

Post by farmjünger » Thu Nov 03, 2016 12:01 pm

Bis da oben gehen meine Kontaktlinsen net :chinese:

jankru
Posts: 375
Joined: Mon Nov 19, 2012 11:39 am

Re: Geld bekommen ohne cheaten?

Post by jankru » Thu Nov 03, 2016 2:48 pm

Rasilo, ich habe am Verkaufstrigger zum füllen des Bredalstreuers auf Sosnovka, genauso wie am platzierbaren Tank 20.000 Euro für eine 4.000 Liter Ladung bezahlt. Auf leicht. Ich hab es extra bevor ich das geschrieben habe auf Sosnovka nochmal ausgetestet. Auf leicht! Probier es aus. Auf schwer hast du recht, ist es nur die Hälfte. Aber warum? Was für einen Sinn macht das? Die Big Packs sind auf schwer ja auch nicht billiger. Ich weiß nicht, was der Sinn dahinter ist, dass es auf leicht so dermaßen teuer ist, und auf schwer in nem erträglichen Rahmen. Lass es einen Bug sein, aber das kann so nicht beabsichtigt sein. Lass es einen Bug sein, okay, wenn nicht, ist es teil eines unausgegorenen Wirtschaftssystems, genauso wie die Fahrzeug Betriebskosten. Und in dem Punkt wirst du mich solltest du mich ernst nehmen, weil das sagen hier im Forum noch ganz andere Leute.

Dass es das Beste Wirtschaftssystem ist, welches es je gab, aber da muss noch feintuning ran. Das hat noch Ecken und Kanten, und das ist nicht gut. Und was das Frontlader geschaufel angeht. Ich kann das auch, ich bin da durchaus gut. Aber um vernünftig zu spielen muss ich die Maus komplett hochdrehen. Weil sonst bin ich ne halbe Stunde damit beschäftigt, mich umzudrehen. Und da leidet der Frontlader drunter. Und das ist auch so etwas, das bekommen die in 100 Jahren nicht hin, dass man getrennte Regler für die Mausempfindlichkeit der Kamera, und des Krans hat. Und da wirds dann einfach schwierig und unangenehm, weil jede Bewegung des Krans ein Ruck ist.

Und nein, da hab ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Ich möchte nicht Reich werden, ich möchte über die Runden kommen, und zwar ohne Missionen und ohne Holz. Und das scheint mir im 17er nicht möglich zu sein. Auch, wenn andere das Gegenteil behaupten. Das sind aber die Leute, die nehm ich hier nicht ernst, und die ignorier ich auch gekonnt, weil sie das Spiel komplett über den grünen Klee loben und jeden angehen, der was gegen ihr Lieblingsspiel sagt. Und solche Leute schaden dem Forenklima, weil die Leute haben ein Problem, und möchten damit verdammt nochmal ernstgenommen werden. Schließlich haben sie genauso fürs Spiel bezahlt, wie alle anderen. Hoff ich jedenfalls. Und solche Leute seh ich hier in fast jedem Thread, und da gehörst du eigentlich nicht zu Rasilo. Weil wir beide sind uns ja einig, dass die Missionen auch und grade auf schwer zu hoch entlohnt werden. Was ja der Grund ist, warum ich sie gar nicht erst nutzen möchte auf schwer. Weil dann könnt ich auch gleich leicht spielen.

PS: Auf normal zahlt man für die Ladung um die 14.000. Man hat den Schwierigkeitsgrad an der Stelle berücksichtigt, und dann hab ich da nichts gesagt. Dennoch bin ich der Meinung, es sollte überall gleich sein, also um die 10.000. Weil ich die Auffassung habe, das leicht auch leicht bleiben soll, und schwer schwer sein sollte.

User avatar
rasilo
Posts: 737
Joined: Sat Jun 25, 2016 6:28 pm

Re: Geld bekommen ohne cheaten?

Post by rasilo » Thu Nov 03, 2016 3:35 pm

jankru wrote:Rasilo, ich habe am Verkaufstrigger zum füllen des Bredalstreuers auf Sosnovka, genauso wie am platzierbaren Tank 20.000 Euro für eine 4.000 Liter Ladung bezahlt. Auf leicht. Ich hab es extra bevor ich das geschrieben habe auf Sosnovka nochmal ausgetestet. Auf leicht! Probier es aus. Auf schwer hast du recht, ist es nur die Hälfte. Aber warum? Was für einen Sinn macht das? Die Big Packs sind auf schwer ja auch nicht billiger. Ich weiß nicht, was der Sinn dahinter ist, dass es auf leicht so dermaßen teuer ist, und auf schwer in nem erträglichen Rahmen.
Okay, mein Fehler. Ich hab das auch extra ausprobiert, bin aber nie auf die absurde Idee gekommen, dass es da Unterschiede zwischen den Schwierigkeitsgraden gibt. Ansonsten sind nämlich die Kosten konstant, während die Erträge je nach Schwierigkeitsgrad variieren. Ja, das macht in der Tat keinen Sinn.
Würde ich einfach mal melden: viewtopic.php?f=884&t=96716
jankru wrote:Lass es einen Bug sein, okay, wenn nicht, ist es teil eines unausgegorenen Wirtschaftssystems, genauso wie die Fahrzeug Betriebskosten. Und in dem Punkt wirst du mich solltest du mich ernst nehmen, weil das sagen hier im Forum noch ganz andere Leute.
Ich hab mit den Betriebskosten halt kein Problem und finde es gut, dass sie jetzt irgendwie wenigstens ein bisschen ins Gewicht fallen. Im LS15 machte es doch quasi keinen Unterschied, ob es da jetzt Betriebskosten gab oder nicht, so gering waren die.
Wenn ich den großen MF Mähdrescher nehme: der kostet bei höchsten Betriebskosten 6300€ pro Tag. Ja, das ist nicht geschenkt, aber alleine vom Neupreis könnte man 61 Tage lang die Betriebskosten zahlen. Es lohnt sich also trotz der hohen Betriebskosten nicht, einfach das gleiche Modell in Neu zu kaufen. Man muss das also einfach so sehen, dass die Betriebskosten jetzt generell einfach höher sind.
Vielleicht hätte man die Startbetriebskosten verdoppeln und den Anstieg dafür halbieren sollten. Am Ende kommt man auf den gleichen Betrag, aber niemand hätte den Anstieg der Betriebskosten als zu Stark empfunden. Das ist doch rein psychologisch.
jankru wrote:Dass es das Beste Wirtschaftssystem ist, welches es je gab, aber da muss noch feintuning ran. Das hat noch Ecken und Kanten, und das ist nicht gut. Und was das Frontlader geschaufel angeht. Ich kann das auch, ich bin da durchaus gut. Aber um vernünftig zu spielen muss ich die Maus komplett hochdrehen. Weil sonst bin ich ne halbe Stunde damit beschäftigt, mich umzudrehen. Und da leidet der Frontlader drunter. Und das ist auch so etwas, das bekommen die in 100 Jahren nicht hin, dass man getrennte Regler für die Mausempfindlichkeit der Kamera, und des Krans hat. Und da wirds dann einfach schwierig und unangenehm, weil jede Bewegung des Krans ein Ruck ist.
Ja, klar kann man es optimieren. Ich hab nicht umsonst durchgerechnet, dass die Missionen viel zu viel Geld geben und dass Naturdünger teurer ist als Kunstdünger... Nur mit den Betriebskosten hab ich halt irgendwie kein Problem *mit den Schultern zuck*

Jap, auch so ne Peinlichkeit. Das versteht dort einfach niemand, dass es Leute gibt, die ihre Maus nicht 30cm in alle Richtungen über das Mauspad bewegen. Für Leute wie mich, die die Maus normal nur mit dem Handgelenk bewegen, ist das komplett unspielbar. Ich nutze eh Controller, aber 10 Sekunden für ne 360° Drehung?! Aber ja, mit Gamepad ist der Frontlader ziemlich angenehm ;)

User avatar
HeinzS
Posts: 10603
Joined: Mon May 16, 2011 5:19 pm

Re: Geld bekommen ohne cheaten?

Post by HeinzS » Thu Nov 03, 2016 3:39 pm

um das mal genauer zu beleuchten habe ich einen Spielstand manipuliert um gleiche Preisfaktoren bei den VK Stellen zu haben. Herausgekommen ist auf Leicht der Faktor ~2.4x zu Schwer und auf Normal ist der Faktor ~1.6 zu Schwer. Wer es noch genauer wissen will bitteschön:
Image

BigDukeSix
Posts: 53
Joined: Thu Mar 17, 2016 1:04 pm

Re: Geld bekommen ohne cheaten?

Post by BigDukeSix » Thu Nov 03, 2016 4:41 pm

Auch wenn jankru es wahrscheinlich eh nicht liest, aber ich hab auf schwer angefangen, bisher 3 mal geerntet und werde mir nach der nächsten Ernte wohl endlich einen neuen Schlepper gönnen. Dabei hab ich auf der Goldcrest weder Forst betrieben, noch Nuggets gesammelt und die 5 Missionen waren auch nur kurze ala Gülle ausbringen. Also ich bin mit dem Schwierigkeitsgrad nicht unzufrieden.
Gut ich hab auch den Fuhrpark am Anfang gleich ausgedünnt (die beiden roten Schlepper und den Pickup wech) und bin bisher ohne Helfer ausgekommen. Dafür hab ich aber die Dünger-/Saatguttanks gekauft, weil ich mit den Frontlader absolut unfähig bin. ;)
Ich werde meine Technik dann langsam auf 6 Meter aufrüsten und dann über neue Felder und eine neue Kombine nachdenken. Aber alles schön Step by Step.
Ich finde, schwer ist jetzt endlich auch mal wirklich schwer. Nimmer wie in den Vorgänger Start -> Helfer an -> ... -> get rich in 1 hour. Vorn weg nen kleinen Plan machen und auch beim Verkauf auch mal die Augen auf und schon fluppts. Das neue Wirtschaftssystem ist nicht so schlecht. Sicherlich kann das ein oder andere noch verbessert werden (zum Beispiel die Dauer bis der Preis fällt nach Anlieferung), aber von unspielbar ist es doch weit weg. Herausfordernd? Ein klein wenig. Aber nichts, was man mit 5 Minuten nachdenken nicht hinbekommen würde.

jankru
Posts: 375
Joined: Mon Nov 19, 2012 11:39 am

Re: Geld bekommen ohne cheaten?

Post by jankru » Thu Nov 03, 2016 6:49 pm

Die Goldquest ist auch ein bisschen was anderes als Sosnovska. Da haste nämlich ein bisschen mehr Ackerfläche. Ich würde fast sogar mal schätzen das doppelte. Und du hast halt drei Fahrzeuge, die du verkaufen kannst, und nicht nur eines. Ich weiß auch nicht wie du beim Vorgänger auf werf Helfer an und get rich in one Hour kommst. Da haben wir wohl unterschiedliche Vorgänger gespielt.

BigDukeSix
Posts: 53
Joined: Thu Mar 17, 2016 1:04 pm

Re: Geld bekommen ohne cheaten?

Post by BigDukeSix » Thu Nov 03, 2016 6:53 pm

Das Stilmittel der Übertreibung sagt dir aber was?
Ansonsten hab ich doch im 15er selbst auf schwer auf nix großartig achten müssen, außer immer genügend Früchte für große Nachfragen im Lager zu haben. Egal ob schwer oder leicht, ich hab die Helfer aktiviert, machen lassen und der Dinge gehart, die da kommen mögen. Der einzige Unterschied war die Dauer, bis ich Millionär und darüber war.
Das hat sich nun etwas verändert. Schwer ist auch beinahe wirklich schwer und ich muss mir ein paar Gedanken machen, will ich nicht direkt ins Minus rutschen. Ein wenig Planung ist auf dieser Spielstufe wahrlich nicht verkehrt.

scavenger
Posts: 797
Joined: Sun Oct 23, 2016 6:36 pm
Location: Kölle

Re: Geld bekommen ohne cheaten?

Post by scavenger » Thu Nov 03, 2016 7:55 pm

BigDukeSix wrote:Schwer ist auch beinahe wirklich schwer
and thats the bottomline
denn genau das wollten wir doch alle haben
Tipps, Neuerungen, Wissenswertes für LS19 findest du hier:
viewtopic.php?f=885&t=96787

Danke für 150.000 (!) Zugriffe im Sammelthread

BigDukeSix
Posts: 53
Joined: Thu Mar 17, 2016 1:04 pm

Re: Geld bekommen ohne cheaten?

Post by BigDukeSix » Thu Nov 03, 2016 7:57 pm

Kein Einspruch Euer Ehren

Legatus1982
Posts: 150
Joined: Wed Jul 23, 2014 6:37 am

Re: Geld bekommen ohne cheaten?

Post by Legatus1982 » Thu Nov 03, 2016 10:12 pm

also habe nachdem ich das hier alles gelesen habe, nun auf der guten alten sosnovka angefangen, nach ca 5 stunden auf dem spielstand kann ich nur sagen, freunde ihr macht was falsch wenn ihr ins minus kommt. ich spiele mit pflügen auf langsamen wachstum und 3 mal düngen, nach dem pflug kommt auch noch mal bodenbearbeitung mit der egge zwischen. kredit ist erstma voll ausgeschöpft, striegel als düngestufe im ersten wachstum hilft schonmal enorm kosten sparen und natürlich fahre ich alles selber, ist ja mit gps auch durchaus machbar. anbauen tue ich unterschiedlich um die preise zu schonen. ich hatte am ersten tag noch knappe 50k über mit denen ich meinen kredit etwas reduziert habe. inzwischen ist das dritte feld gekauft mit den erlösen und dem restkreditrahmen. dünger und saatgut kann man auch auf paletten kaufen und vor ort beim händler die maschinen befüllen, wenn man mit dem frontlader nicht klar kommt, spart geld, kostet halt ein paar minuten. ich schaffe dann als nächstes ein viertes feld an und dann gehts in die schweinezucht. also ehrlich, es ist absolut schaffbar auf schwer, selbst mit den schwersten einstellungen, wenn man sich ein wenig mühe gibt. wer das nicht kann und will, bitte bitte, hört auf giants zu bedrängen das spielerlebniss zu zerstören für alle die es schwer mögen, missionen sind nicht notwendig habe ich auch noch nicht gemacht auf dem spielstand zum überleben. es ist keine schande dieses spiel auf schwer nicht zu schaffen, wenn es an eurem ego kratzt dann müsst ihr euch vieleicht etwas mehr anstrengen, etwas mehr wissen anlesen oder einfach jemanden fragen der sich ein bisschen mit wirtschaften auskennt. also a**** hoch und arbeiten dann klappts auch mit dem real farming ;) oder relaxt und zockt auf normal, oder noch besser spielt mit freunden dann spart ihr euch die kosten für helfer und seid schneller ;)

Post Reply