Technischer "Embryo" braucht Hilfe

Ihr habt Probleme mit eurem Spiel, eine Frage zu technischen Dingen, oder wollt einen Bug melden? In diesem Forum finden all diese Dinge ihren Platz. Bitte beachtet die Postingregeln für Bug-Reports.
Meiko
Posts: 183
Joined: Mon Sep 08, 2008 5:37 pm

Re: Technischer "Embryo" braucht Hilfe

Post by Meiko » Mon Nov 05, 2018 8:48 pm

Blizzard89 wrote:
Mon Nov 05, 2018 5:50 pm
Ein neuer Laptop war sowieso geplant , auch schon bevor ich jetzt das Augenmerk speziell auf LS19 gelegt hatte....nur wollt ich dann halt nicht blöderweise einen kaufen der mir das anständige spielen verwehrt :)
Also anständig drauf spielen sollte man da schon drauf können und mein Tip wäre daher folgende Zusammenstellung:

Intel i5er Serie
Geforce 1050 ti 4gb oder besser
mindestens 8gb Ram Arbeitsspeicher

Allerdings kosten solche Laptops inkl. Win10 Betriebssystem und DVD-Brenner mal schnell weit über 1000 Euro, das nur zur Info.

p.s. meine Graka und Monitor soll auch noch getauscht werden, daher mein Favorit eine Geforce-Grafikkarte der 1000er Reihe

Blizzard89
Posts: 89
Joined: Sun Nov 04, 2018 4:05 pm

Re: Technischer "Embryo" braucht Hilfe

Post by Blizzard89 » Mon Nov 05, 2018 8:50 pm

Habe jetzt auch festgestellt das viele Laptops gar kein DVD Laufwerk mehr haben....na ein Glück das ich mir das Spiel als Scheibe vorbestellt hab 🙄

Meiko
Posts: 183
Joined: Mon Sep 08, 2008 5:37 pm

Re: Technischer "Embryo" braucht Hilfe

Post by Meiko » Mon Nov 05, 2018 9:10 pm

Blizzard89 wrote:
Mon Nov 05, 2018 8:50 pm
Habe jetzt auch festgestellt das viele Laptops gar kein DVD Laufwerk mehr haben....na ein Glück das ich mir das Spiel als Scheibe vorbestellt hab 🙄
Da gäbe es die Möglichkeit eines per USB-Kabel angeschlossenem externen DVD-Laufwerks.
Müsste man sich dann aber eventuell extra zum Laptop noch dazukaufen.

Blizzard89
Posts: 89
Joined: Sun Nov 04, 2018 4:05 pm

Re: Technischer "Embryo" braucht Hilfe

Post by Blizzard89 » Mon Nov 05, 2018 9:13 pm

Ja ...bin schon am überlegen,ob ich das woeder storniere und dann doch lieber auf die downloadversion zurückgreife....das.jetzt von dem Laufwerk abhängig machen ist doof, weil es wahrscheinlich die einzigste DVD Rom wäre die der Laptop jemals sehen würde ....weiß nicht wann ich das letzte mal eine "Scheibe" in der Hand hatte

larsos
Posts: 153
Joined: Mon Oct 17, 2016 10:48 pm

Re: Technischer "Embryo" braucht Hilfe

Post by larsos » Mon Nov 05, 2018 9:41 pm

Meiko wrote:
Mon Nov 05, 2018 8:48 pm
Intel i5er Serie
Geforce 1050 ti 4gb oder besser
mindestens 8gb Ram Arbeitsspeicher
Quasi genau die Inhalte der von mir genannten Dell G-Serie.

Ein Laufwerk im Rechner ist eine Philosophiefrage. Mein Notebook hat seit Jahren keines und wurde nie benötigt und das obligatorisch noch vorhandene in meinen Rechnern wurde in den letzten 8 Jahren vielleicht 10x verwendet und dann nie für Software, sondern um ne Blu Ray oder DVD zu schauen, weil ich zu faul war mich vor die Glotze zu setzen... Laufwerk ist überbewertet.

Wenn bei dir sonst nichts gegen Downloadversion spricht, viel Spaß damit, Steam z.B. ist einer der besten Erfindungen meiner Meinung nach.

anthu
Posts: 2593
Joined: Thu Nov 06, 2014 8:03 am

Re: Technischer "Embryo" braucht Hilfe

Post by anthu » Tue Nov 06, 2018 11:04 am

Blizzard89 wrote:
Mon Nov 05, 2018 9:13 pm
Ja ...bin schon am überlegen,ob ich das woeder storniere und dann doch lieber auf die downloadversion zurückgreife....das.jetzt von dem Laufwerk abhängig machen ist doof, weil es wahrscheinlich die einzigste DVD Rom wäre die der Laptop jemals sehen würde ....weiß nicht wann ich das letzte mal eine "Scheibe" in der Hand hatte
Du kannst dir von der dvd auf deinem alten pc ein image machen,
Dann per usb stick auf den laptop übertragen. Dort z.b. mit daemon tools als laufwerk einfügen. Den LS installieren und dann das image wieder entfernen und das gemountete Laufwerk wieder deaktivieren.
Zumindest bei LS17 funktioniert das spiel ohne dvd wenn der pc kein laufwerk hat.
Lg
Andreas

Blizzard89
Posts: 89
Joined: Sun Nov 04, 2018 4:05 pm

Re: Technischer "Embryo" braucht Hilfe

Post by Blizzard89 » Tue Nov 06, 2018 6:40 pm

Möcht mich schon mal recht herzlich bedanken für die vielen Antworten , Tips ,Hinweise und Ratschläge ....:)

benno2534
Posts: 60
Joined: Mon Feb 08, 2010 10:59 pm

Re: Technischer "Embryo" braucht Hilfe

Post by benno2534 » Tue Nov 06, 2018 9:05 pm

Kannst ja auch mal hier schauen:
https://www.hardwaredealz.com/
Da kannste Dir schonmal nen Überblick verschaffen.
Da wird viel Wert auf Preis-Leistung gelegt

Blizzard89
Posts: 89
Joined: Sun Nov 04, 2018 4:05 pm

Re: Technischer "Embryo" braucht Hilfe

Post by Blizzard89 » Wed Nov 07, 2018 12:52 pm

Nur mal so ..was würdet ihr hierzu sagen, eure Meinung interessiert mich :)

Arbeitsspeicher
Arbeitsspeicher-Typ: DDR4
Arbeitsspeicher-Größe: 16 GB
Speichergeschwindigkeit: 2666 MHz
Arbeitsspeicher-Konfiguration: 2x 8 GB
Prozessor
Prozessor: Intel® Core™ i7-8750H Prozessor (bis zu 4,10 GHz mit Intel® Turbo-Boost-Technik 2.0, 9 MB Intel® Cache)
Prozessor-Marke: Intel®
Prozessor-Modell: Core™ i7
Prozessor-Nummer: i7-8750H
Prozessor-Taktfrequenz: 2.20 GHz
Anzahl Prozessorkerne: 6
Prozessor-Taktfrequenz mit Turbo: 4.10 GHz
Cache-Speicher Typ: Intel Cache
Cachegröße: 9 MB
Bus System: DMI
Grafikkarte
Grafikkarte: GeForce GTX 1050 Ti
Grafikkarte Hersteller: NVIDIA
Grafikspeicher-Typ: GDDR5
Grafikspeicher dediziert: 4 GB
Festplatte
Anzahl installierter Festplatten: 1
Festplatte 1: HDD , 1 TB , 5400 U/Min.
Festplatte 2: SSD , 256 GB
Festplattentyp 1.Festplatte: HDD
Festplattenkapazität 1. Festplatte: 1 TB
Rotationsgeschwindigkeit 1. Festplatte: 5400 U/Min.
Festplattentyp 2.Festplatte: SSD
Festplattenkapazität 2. Festplatte: 256 GB

icewolf72
Posts: 512
Joined: Tue May 24, 2011 10:06 am

Re: Technischer "Embryo" braucht Hilfe

Post by icewolf72 » Wed Nov 07, 2018 1:10 pm

anderen prozessor,und evtl ne 1060 stat nert 1050 graka. ich hab zb nen i5 mit 4 ghz(4x) is nen eyvi prozessor,da macht au übertakten keine probleme. achte beim prozessor darauf das da nen k hiter der zahl steht, dann kannst problemlos übertakten falls bedarf bestehet

Blizzard89
Posts: 89
Joined: Sun Nov 04, 2018 4:05 pm

Re: Technischer "Embryo" braucht Hilfe

Post by Blizzard89 » Wed Nov 07, 2018 1:20 pm

Ok... den könnte ich nämlich günstiger bekommen von jemanden , LS19 sollte da doch aber bequem drauf laufen oder

User avatar
HeinzS
Posts: 10603
Joined: Mon May 16, 2011 5:19 pm

Re: Technischer "Embryo" braucht Hilfe

Post by HeinzS » Wed Nov 07, 2018 1:22 pm

der nackte LS sicherlich, wie es aber auf ModMaps aussieht und mit den neuen Grafikeffekten bleibt abzuwarten.

Blizzard89
Posts: 89
Joined: Sun Nov 04, 2018 4:05 pm

Re: Technischer "Embryo" braucht Hilfe

Post by Blizzard89 » Wed Nov 07, 2018 1:28 pm

Danke, dann muss ich wohl nochmal überlegen .diesen oben beschriebene würde ich für 800 bekommen können, ich denke vom Preis her wäre das in Odrnung und das Ding ist ebend das mit Sicherheit LS19 das einzigste Spiel sein wird was ich darauf spiele...weil ich sonst nämlich absolut nicht der PC Spieler bin....ich benutze den Laptop zwar sehr sehr häufig aber dann er sämtliche Office Anwendungen zwecks Arbeit und noch zur Bildbearbeitung ....

User avatar
HeinzS
Posts: 10603
Joined: Mon May 16, 2011 5:19 pm

Re: Technischer "Embryo" braucht Hilfe

Post by HeinzS » Wed Nov 07, 2018 2:03 pm

WohnzimmerBauer wrote:
Wed Nov 07, 2018 1:38 pm
Der 7700HQ hat 4x2,8GHz, der 8750H 6 Kerne mit 2,2GHz. Daher würde ich auch den 7700HQ präferieren, mit der GTX1050 Ti.
und wieder sind die Profis anderer Meinung: https://www.computerbase.de/2018-04/int ... ke-h-test/
Denn der Basistakt liegt nur im Leerlauf an, bei Belastung wird der Turbo eingeschaltet :wink3:

Blizzard89
Posts: 89
Joined: Sun Nov 04, 2018 4:05 pm

Re: Technischer "Embryo" braucht Hilfe

Post by Blizzard89 » Wed Nov 07, 2018 2:13 pm

Ok..ehrlich Jungs das überschreitet meinen technischen Horizont schon :)) I

Post Reply