FEEDBACK: ITS-Lemken-Pack

User avatar
ImpTS
Posts: 159
Joined: Wed Nov 09, 2016 3:24 pm

FEEDBACK: ITS-Lemken-Pack

Post by ImpTS » Mon Jan 16, 2017 2:52 pm

Ich starte an dieser Stelle mal ein Thema rund um den Lemken Pack, da ich sicher bin das es doch hin und wieder mit dem ein oder anderen Geräte Problem gibt.


ITS-Homepage: http://www.its-schiffswerft.de/html/lemken_0.html

veraltete aber immer noch recht brauchbare Bedienungsanleitung für Gigant und Kompaktor: http://www.its-schiffswerft.de/Gigant_s ... ung_DE.pdf


!!! English readers please read below !!!



Die Justierbarkeit ist über „Mousecontrol“ bzw. die üblichen Frontladerachsen

Diese ist im F1 Fenster ersichtlich und ich habe die Geräte eingängig in unterschiedlichsten Kombinationen getestet. Sowohl manuell, als auch mit Helfer. Hauptproblem ist, dass der Spieler die gesamte „Kombination“ natürlich über einen Tastendruck [v] heben und senken möchte, ohne ständig die Geräte wechseln zu müssen, der Helfer jedoch beide Geräte hebt und senkt.
Auch macht es Sinn je nach Gerät das Folgegerät entweder abgesenkt oder angehoben zu verwenden. Wird das Folgegerät abgesenkt erhält man eine Art Schwimmstellung, so liegen beide Geräte ordentlich auf dem Boden während der Arbeit. Wichtig beim Gigant, während der Dolomit jetzt einen starren Anbaupunkt hat. So wirken die Folgegerät stabilisierend und tiefenbegrenzend auf den Dolomit, während der Gigant nun evtl. ausgehoben wird, bzw. das Anbaugerät.

Dass das so ist, hat auch nix mit Realitätsnah zu tun. Es ist einfach das Ergebnis meines Versuches Kombinierbarkeit und vorhandene Spielmechanik in Einklang zu bringen.




FAQ

Gerätekombinationen verhalten sich merkwürdig oder sehen merkwürdig aus.
Verschiedene Geräte werden auch unterschiedliche angebaut, deshalb sind die Attachementpoints justierbar. Werden diese nicht je nach Anbaugeräte oder evtl. auch aktuellem Modus (Transport-Arbeit, Spieler-Helfer) eingestellt, kann es jederzeit zu Kollisionen oder Fehlfunktionen kommen. Das ist also kein Bug sondern einfach unvermeidbar um die Kompatibilität zu möglichst vielen Geräte zu erreichen.



Gigant

Der Gigant kippt beim Transport schnell um --> das ist physikalisch korrekt und läßt sich nicht vermeiden durch die hohen Schwerpunkte der Anbaugeräte. Also immer schön vorsichtig in Kurven und am Hang.

Anbaugeräte arbeiten nicht korrekt --> Anbaugeräte vor der Arbeit separat absenken und beim Transport anheben [v]
--> Gigantaufhängung besser einstellen

Gigantdeichsel hängt in der Luft --> das ist physikalisch korrekt. Wenn die Anbaugeräte angehoben sind ist ihre Masse stark genug die Deichsel auszuheben.
Am besten immer zusammen geklappt abstellen.


Dolomit


Der Dolomit baumelt scheinbar locker am Schlepper --> Aufgrund der kurzen Bauweise und der Spielmechanik ist der Dolomit nicht für den Solobetrieb geeignet. Am besten immer mit Zusatzgerät verwenden.



Kompaktoren


Kompaktor rollt im Stand --> in diesem Fall ist die Nachlaufwalze zu tief eingestellt.

Warum ist die Nachlaufwalze verstellbar? --> Die verschiedenen Walzen haben unterschiedliche Größen

aufgesattelte Kompaktoren schlingern hinter dem Schlepper --> Nachlaufwalzen tiefer stellen, da sie die Spurtreue sichern.




Azurit-Hybrid

Azurit-Hybrid
Sie ist die eigentliche Drillmaschine und erfüllt alle gängigen LS-Standards
- Die Maschine ist mit 6,3m Arbeitsbreite konfiguriert um bei Kombination mit 6m Geräten keine Fehlstellen im Feld zu erzeugen. Daher wird GPS bei der Autoerkennung auch 6,3m errechnen. Der Helfer arbeitet aber nur mit 6m und es wird empfohlen auch nur mit 6m Arbeitsbreite zu arbeiten, da kombinierte 6m Geräte sonst nicht immer vollflächig arbeiten.
- Da es aktuell nicht möglich ist, dass der Helfer mit einer Drillmaschine mit Düngefunktion auch ohne Düngung arbeitet, steht im Shop eine Variante ohne Düngeoption bereit
- Füllbar an allen üblichen Befüllstellen (BigBag, Laderschaufeln, Tanks, Anhänger)
- Kompatibel mit ProSeed

Die Ablagesysteme
- Die Icons der Fruchtsorten im Shop dienen als Orientierungshilfe für welches Saatgut das jeweilige System geeignet ist.
- Die Ablagesystem beeinflussen die Azurit-Hybrid in:
o Sähgeschwindigkeit
o Gewicht
o Leistungsbedarf
- Ablagesysteme sind keine Drillmaschinen
o In der Realität dienen die Ablagesysteme dazu, das Saatgut ordnungsgemäß im Boden abzulegen. Je nach Saatgutart unterscheiden sich diese, bzw. bieten unterschiedliche Vor und Nachteile. Im LS ist in der Spielmechanik dafür nichts vorgesehen. Das heißt während der reale Landwirt beim Weglassen oder der falschen Auswahl der Ablage mit erheblichen Ernteeinbußen und anderen Problemen rechnen muss, kann es dem LS-Spieler egal sein und er kann immer mit der vollen Ernte rechnen.

Fronttank „Granutank“ für granulierten Dünger
- Die Azurit-H verfügt über keinen eigenen Düngetank. Deshalb muss separat ein Düngetank wie z.B. der im Mod enthaltene Fronttank genutzt werden.
- Der Amazone Granutank scheint derzeit einzigartig, denn er erfüllt den LS-Standard für Zusatztanks und kann auch zusammen mit einem Düngerstreuer verwendet werden. Für mehr Kapazität und bessere Gewichtsverteilung.



Kompatibilität mit MOD "Manuelles Ankuppeln"

Meine Anbaupunkte haben ab V2.5 den vollen LS17 Standard und sind somit auch kompatibel mit dem Mod "Manuelles Ankuppeln". Da der Mod selber aber noch nicht final ist hat er auch noch ein paar Probleme, vor Allem mit Geräten die mehrere Anbaupunkte besitzen. Es kann also immernoch ab und zu zum "Einfrieren" des Spiels kommen.


Versionshistory

Zum besseren Verständnis des Lemken Pack gibt es hier eine allgemeine Versionsliste. Sie teilt sich in abgeschlossene und veröffentlichte, gerade laufende und für später vorgesehen Updates. Bei allen zukünftigen Versionen sind Änderungen vorbehalten.

Zirkon12-KA Update --> geplant
- aufgesattelte Versionen in 4, 5, 6m

Gigant Update 10m --> geplant
komplette Überarbreitung:
- Gigant 10 Version
- Kompaktor S mit 5m Arbeitsbreite
- Heliodor mit 5m Arbeitsbreit

Gigant Update --> geplant
komplette Überarbreitung:
- Abmessungen prüfen und korrigieren
- neue Modell Struktur
- voll LS17 taugliche Attachements
- animierte Hydraulikschläuche
- evtl. Anbau von LS17 Standardbereifung
- und noch einen dezenten AO Shader

Zirkon12 Update -->geplant
- starre 3m Version
- evtl. starre 4m Version
- optionale Heckbeleuchtung
- optionale Spurreisser
- optionaler Frontanbau

Changelog 2.6 - 3 Punkt Update --> in Arbeit
- optionaler 3Punkt Turm für Zirkon12K-Serie
- optionaler 3Punkt für Kompaktor KA-Modelle


-----------------abgeschlossene Updates-------------------------------

Changelog 2.5 - Konsolenstart
- vorbereitet für Konsole
- Release: Scheibenegge Heliodor in 3 und 4 m Arbeitsbreite (Kompatibel mit Gigant)
- Anbaupunkte haben vollen LS17 Standard --> somit kompatibel mit dem Mod "Manuelles Ankuppeln"


Changelog 2.4.5 - Gigant Hotfix
- Gigant bereit für Konsole

Changelog 2.4 - Struktur Update

- Normal-maps korrigiert
- Strukturanpassungen an LS-Standard
- Korrekturen hinsichtlich Präsentation im HUB
- Korrekturen an den Rädern
- Rückleuchten der Kompaktor K-Serie gefixt
- Geschwindigkeit der Kompaktoren auf 15km/h reduziert
- zahlreiche kleinere Fixes
Last edited by ImpTS on Wed Jul 05, 2017 9:34 pm, edited 9 times in total.

User avatar
ImpTS
Posts: 159
Joined: Wed Nov 09, 2016 3:24 pm

Re: FEEDBACK: ITS-Lemken-Pack

Post by ImpTS » Tue Jan 17, 2017 10:55 am

English Infos for Lemken Pack

!!! You have some problems with this mods, then please post here. English posts will be answered here too !!!


Adjustable attacher points over mousecontrol or the ohter typical frontloader controls

Mousecontrol are visible in the F1 Help-window. I have tested many different combination of the tools - Itself and non Lemken-Pack. Tested as player or with helper. The mainproblem is that the player would work with only one tool. Raise-lower [v] only one tool at work, without switching between the tools. The helper works with all tool and will raise and lower all used tools.
So, different tools using different modus for attached secondary tools.
Lower secondary tool --> for a good groundfollowing of both tools --> important for Gigant
Raise secondary tool --> stabilize the combination --> important for Dolomit



FAQ


Gigant and Dolomit made curios reaction after attaching an other tool - different tools have different attacher positions. This means they have the same attacherpoint but placed in different position. And the position can change in transport - workmodus or using by player or by helper. So I made the attachementpoints adjustable and wrong adjusting produce failures and problems. This is inevitable and not a bug.


Gigant


The Gigant tipps over at "Transport" --> this is physically correct. The centre of gravity is high. Please drive carefully in curves and hillside

attached tool not working correctly --> separatly lower the tool before work, and raise in Transport
--> adjust the attachmentpoints on Gigant

Gigant drawbar raise in the air --> this is physically correct, whenn the attached tools are up. They are heavy enough to tip down the Gigant
The game can't save lowered tools. After reload a saved game all attachement will lift up and your correctly lowered and detached Gigant are lift up his drawbar.
Please park the Gigant folded.



Dolomit


The Dolomit swings imaginary loose between traktor and attached tool --> this is an effect of the short construction and the gameplay mechanics. Please use the Dolomit in combination with some other tools.


Kompaktor's


detached Kompaktor are rolling --> raise the backroller

Why are the backroller adjustable --> different rollerconfigurations with different sizes

drawn Kompaktors suiggle behind the tractor --> lower the backroller for more grip



Azurit-Hybrid

The Azurit Hybrid
This is the sowing machine itself. Based on the FS-standards.
- Workwidth is 6,3m. So there should be no unsowed stripe on the field when work in combination with other tools like the Zirkon. GPS calculate 6,3m but the helper works with only 6m. That’s important for working in combination with 6m tools
- At the moment there is no way for helper to sow without fertilizer. So there are 2 versions in the shop. One with optional fertilizer unit and one without. Clasified as a simple sowing machine.
- Now the Azurit can fill on all typical filltriggers like BigBag, loader shovels, tanks and trailers
- Compatible with ProSeed


The Deposit units
- The icons for seedtyps in the shop only a guidance which unit is for which seed
- The desposit unit influenced:
o Work speed
o weight
o power requirements
- Deposit units are no sowing machines
o In real it’s important to use the right unit. In FS there are no mechanics for this. So it‘s not relevant if you use the right unit or nothing.

Fronttank „Granutank“ for granulated fertilizer
- The Azurit-H owns no fertilizer tank. So you must use an seperate tank. For example the included „Granutank“
- I think the Amazone Granutank is currently the only one to complete the requirements of the FS-standards for additional tanks So you can use the tank in combination with fertilizer spreader too


Compatibility with MOD "Manual Attaching"


My Attachments since V2.5 have the FS17 standard and compatibel with the Manual Attache mod. But this mod itself is not final and had some issue with tool with more then one Attachment point. So the game can freeze sometimes.


Changelog 2.4

- fixed - Normal-maps
- folders corrected for FS-standard
- changes on HUB-presentation
- fixes on wheels
- fix - backlights on Kompaktor K
- speed reduced on Kompaktors (15km/h)
- many other little fixes
Last edited by ImpTS on Wed Jul 05, 2017 9:38 pm, edited 4 times in total.

eric21
Posts: 5233
Joined: Thu Mar 13, 2014 6:48 pm

Re: FEEDBACK: ITS-Lemken-Pack

Post by eric21 » Tue Jan 17, 2017 3:28 pm

Will this come to console?

User avatar
ImpTS
Posts: 159
Joined: Wed Nov 09, 2016 3:24 pm

Re: FEEDBACK: ITS-Lemken-Pack

Post by ImpTS » Tue Jan 17, 2017 7:12 pm

I think the "Lemken Pack" is ready for console and I hope there is not to many to do. But this is not only work for me. This is work for Giants too. So for now I can't give here a clear yes.

tzizt
Posts: 261
Joined: Thu Dec 01, 2016 1:57 pm

Re: FEEDBACK: ITS-Lemken-Pack

Post by tzizt » Thu Jan 19, 2017 1:51 am

Hat sich da eigentlich etwas geändert im Vergleich zu dem Komplettpaket, dass vor ein paar Wochen mal im Modhub war und dann nach ein paar Stunden wieder verschwunden ist? Sprich sollte ich das nehmen, oder kann ich mir den Download dann sparen?

User avatar
ImpTS
Posts: 159
Joined: Wed Nov 09, 2016 3:24 pm

Re: FEEDBACK: ITS-Lemken-Pack

Post by ImpTS » Thu Jan 19, 2017 12:42 pm

Ja es gab noch Korrekturen seit dem Komplettpaket. Vor Allem das Zusammenspiel von Dolomit und Gigant wurde nochmals optimiert, aber eben auch weniger offensichtliche technische Mängel im Hintergrund behoben.
In den nächsten Tagen sollen dann auch die K und KA -Kompaktoren als eine Serie erscheinen und auch da korrigiere ich grad das ein oder andere.

Und in Zukunft sollen dann auch die einzelnen Serien noch erweitert werden. Beim Gigant soll so schnell wie möglich noch der Gigant 10 kommen. Und dementsprechend brauchen die S-Kompaktoren dann noch eine 5m Version.

tzizt
Posts: 261
Joined: Thu Dec 01, 2016 1:57 pm

Re: FEEDBACK: ITS-Lemken-Pack

Post by tzizt » Thu Jan 19, 2017 1:04 pm

Ah okay, dann werde ich das heute Abend mal machen. Ich hatte auf deiner Website schon gesehen, was du so planst und freue mich sehr drauf, die lemken-Geräte gefallen mir wirklich gut. An dieser Stelle schon mal vielen Dank dafür, dass du sie mit uns teilst! *thumbsup*

User avatar
Finjas
Posts: 990
Joined: Tue Apr 30, 2013 7:14 pm

Re: FEEDBACK: ITS-Lemken-Pack

Post by Finjas » Sat Jan 21, 2017 2:57 pm

Ich möchte mich hiermit mal recht herzlich für deine außergewöhnliche und ausführliche Anleitung zu deinen Geräten bedanken! *thumbsup*

Du hast nicht einfach nur einen Mod veröffentlicht und einen Einzeiler dazu geschrieben. Nein, du hast dir Mühe gegeben dem LS-Spieler ein "System" zur Verfügung zu stellen, welches ich persönlich noch nicht kannte und genau für Spieler wie mich noch eine ausführliche Anleitung bereitgestellt, welche mir auch erklärt, was ich mit den Geräten überhaupt machen kann und wie ich sie speziell einsetze.
Oftmals stehe ich vor einem Gerät (sei es Giant oder Mod) und weiß eigentlich gar nicht, wo und für welche Einsatzzwecke dieses Gerät überhaupt gedacht ist (ich versuche möglichst realistisch zu spielen). Daraus resultiert meist eine längere Internetrecherche, da auf den Herstellerseiten i.d.R. auch nichts brauchbares zu finden ist.

Spitze, mehr davon. :smileynew:
Gruß Fin :hi:

User avatar
ImpTS
Posts: 159
Joined: Wed Nov 09, 2016 3:24 pm

Re: FEEDBACK: ITS-Lemken-Pack

Post by ImpTS » Sat Jan 21, 2017 9:10 pm

Der Dank ist angekommen :hi:

Ich versuche auch weiterhin ein wenig eine Richtung anzugeben wann welches Werkzeug Sinn macht. Mit dem Realismus ist es aber so eine Sache.

Die Bodenbearbeitung kommt im LS an sich ziemlich kurz. Scheiben, drillen mit Dünger und fertig. Warum einen Grubber nehmen der 400 PS braucht wenn es auch eine Scheibenegge mit 250 PS bei gleicher Arbeitsbreite tut? Und schneller fährt die in der Realität auch noch.
Aber immerhin ist das Pflügen jetzt recht sinnvoll implementiert worden. Ein Bodenmeissel, Tiefenlockerer oder sonst etwas kann den Effekt des Pflügens eigentlich auch nicht ersetzen. Einen Dolomit sollte man real lieber auch nicht an den Gigant hängen. Und ein Packer ist eben auch kein Grubber.

Aber irgendwie muss man eben diese Vielfalt an Bodenbearbeitungsgeräten einordnen, wenn man sie ins Spiel implementiert. Und in der Realität ist es tatsächlich oft noch verwirrender. Unterschiedliches Gelände, unterschiedlichste Böden, sogar auf einem Acker wechselnde Böden, unterschiedlicher Feuchtegehalt des Bodens, welche Kultur stand vorher, welches ist die nächste Kultur. Es gibt nicht den einen optimalen Weg. Meist entscheidet der Moment welches das richtige Werkzeug ist, oder in welcher Reihenfolge/Kombination diese zum Einsatz kommen.

Für mehr Infos kann ich eigentlich die Mediathek der offiziellen Lemkenhomepage empfehlen. In den Videos wird ziemlich gut erklärt wann welches Gerät Sinn macht, wie es aufgebaut ist und funktioniert.

tzizt
Posts: 261
Joined: Thu Dec 01, 2016 1:57 pm

Re: FEEDBACK: ITS-Lemken-Pack

Post by tzizt » Wed Feb 01, 2017 2:15 am

Mal eine Frage: Hast du zufällig auch vor, irgendwann, eine Scheibenegge von Lemken zu bringen? Also etwas zur (wirklichen) Stoppelbearbeitung wie Karat oder Rubin? Würde mich einfach nur interessieren, ob du die Geräte überhaupt in Erwägung ziehst. Die anderen werden bei mir jedenfalls fleißig auf dem Hof genutzt, ohne Problem!

quintto
Posts: 17
Joined: Tue Oct 18, 2016 7:45 pm

Re: FEEDBACK: ITS-Lemken-Pack

Post by quintto » Thu Feb 02, 2017 11:47 am

I really like this pack, 2 questions though: why does the gigant wiggle about to much on its tires (it feels like the tire pressure is way too low with 2 dolomits)
and are you going to add the smaragd?

PS is there a change log for the new update?
Last edited by quintto on Thu Feb 02, 2017 11:50 am, edited 1 time in total.

mngrazy
Posts: 669
Joined: Fri May 10, 2013 3:22 pm

Re: FEEDBACK: ITS-Lemken-Pack

Post by mngrazy » Thu Feb 02, 2017 11:49 am

ja echt ma , changeLog sollte im ModHub pflicht sein !

masseyharris
Posts: 257
Joined: Tue Nov 15, 2011 10:34 pm

Re: FEEDBACK: ITS-Lemken-Pack

Post by masseyharris » Thu Feb 02, 2017 12:18 pm

Hi, these look really great thanks, I can't wait to try them, but just one question -
the Lemken Zirkon 12 K - you have it named in the description as a stump cutter on modhub, but surely it is supposed to be a cultivator or rotavator?

maybe it's a translation problem?

thanks :)

User avatar
ImpTS
Posts: 159
Joined: Wed Nov 09, 2016 3:24 pm

Re: FEEDBACK: ITS-Lemken-Pack

Post by ImpTS » Thu Feb 02, 2017 5:18 pm

So ich hab oben in den Beiträgen eine Changelog eingetragen. Ich hatte jetzt auch nicht mit so einem schnellen Update gerechnet, sodas es die Changelog nicht mit rein geschafft hat. Ich hoffe auch das es dafür bald ein zusätzlich Textfeld gibt.
Hi, these look really great thanks, I can't wait to try them, but just one question -
the Lemken Zirkon 12 K - you have it named in the description as a stump cutter on modhub, but surely it is supposed to be a cultivator or rotavator?
Yea translating is not easy.
english - german - english
rotovator - Einachsschlepper - Tractor with only one wheeled axis

The vehicletyp in FS is named "stumpcutter". On the official Lemken site the Zirkon is classified as "Power Harrow" Maybe it's the best translation. So this tool not work deep enough for a cultivator but work in the same depth like a disc harrow. For example the Heliodor.
And we know there is no difference between harrow or cultivator in FS.

mngrazy
Posts: 669
Joined: Fri May 10, 2013 3:22 pm

Re: FEEDBACK: ITS-Lemken-Pack

Post by mngrazy » Thu Feb 02, 2017 5:20 pm

danke dir für die changeLog und für das update der mods ! ;)

Post Reply