Modwünsche für den Landwirtschafts Simulator 2019

Eure Foren für alle Diskussionen rund ums Thema Modding.
Christian 1986
Posts: 166
Joined: Thu Aug 01, 2019 11:20 pm

Re: Modwünsche für den Landwirtschafts Simulator 2019

Post by Christian 1986 » Fri Aug 02, 2019 9:22 pm

Hallo zusammen. Ich würde gern wissen ob jemand für die Konsole einen Fendt Xylon oder Deutz Fahr Intrac oder MB Trac oder Unimog modden kann und die Lust und Zeit investieren möchte. Ich möchte hier niemand mit meiner Frage Nerven oder zu nahe treten. Ich bin das erst mal in einem Forum angemeldet und habe null Ahnung. Vielen Dank schon einmal im Vorraus für Antworten . Mfg Christian

ferrari360mondena
Posts: 5
Joined: Sat Aug 08, 2009 2:24 pm
Location: Süderbrarup
Contact:

Re: Modwünsche für den Landwirtschafts Simulator 2019

Post by ferrari360mondena » Tue Aug 06, 2019 8:13 pm

Hallo Liebe LS Gemeinde!
Ich bin auf der Suche nach ein paar mods die ich mir so gerne für den LS19 wünschen würde denn einige gab es schon in vorherigen LS Versionen ua:

Kotte Garant Güllefass 4 Achser VQ 32000
Kotte Garant Güllefass 3 Achser Düsenverteiler
Fliegl Anhänger Pack mit ÜLW,Miststreuer,ASW288 usw...von 2 bis 5 Achsen inkl Dolly (Aus dem PF Addon LS 2011)
Vredo Gülleselbstfahrer VT 7028-3,VT 5518-3, VT 3936 oder auch VT 3926 (Gerne auch mit Saugarm)
Vredo Überladebunker von Hawe für Zuckerrüben und Miststreueraufsatz für den VT 7028-3

O Baude
Posts: 236
Joined: Sun Mar 03, 2019 12:36 am

Re: Modwünsche für den Landwirtschafts Simulator 2019

Post by O Baude » Fri Aug 09, 2019 6:07 am

Hallo Modder,
Ich suche ein Mod für den Trailed Lifter. So, dass dieser Gregorie Besson Trailed Lifter auch als Verlängerung für ein Zugmaul dient. Dieser also nicht nur eine Dreipunkt Anhängevorrichtung bietet, sondern eben auch ein Zugmaul. Was bei normalen Traktoren mit dieser Vorrichtung normal ist.
Ich wollte an den Mähdrescher CR10.90 irgend eine Ballenpresse anhängen. Abgesehen davon, dass die hintere Anhängervorrochtung am CR10.90 nicht richtig funktioniert, (Separater Therad unter Bugs) im Gegensatz zum TX32, ist der Abstand der Ballenpressen zum Mähdrescher fast zu klein. Es geht um Zentimeter, die nach dem Einlenken dazu führen, dass sich Mähdrescher und Ballenpresse überschneiden. Was zu unschönen Bildern in der Kurve führt, ohne dass dabei die Funktion eingeschränkt wird. Mit einem Trailed Lifter als Zwischenstück, also mit Zugmaul daran, würde alles Richtig gut funktionieren.
Schön an diesem Mod für den Trailer Lifter wäre es, wenn die Farbe desjenigen beim Kauf gewählt werden könnte.

Oder das Zugmaul wird nicht direkt an diesem Mod gemappt, sondern an den Mod, der den Trailed Lifter mit Rücklichtern ausstattet.
Also derjenige im Shop mit dem Namen Agro Masz SL2. So, dass wenn zusätzlich daran ein Zugmaul gebraucht wird, dieses Zugmaul an den Trailed Lifter angekoppelt werden kann.
Noch besser wäre es, anstatt ein separates Zugmaul am Rücklichtmod als Anhänger für den Trailed Lifter anzukoppeln, wenn das Zugmaul wirklich am Trailed Lifter wäre, sondern auch das Rücklicht, das sich automatisch einklappt, wenn ein weiteres Gerät an den Trailed Lifter angekoppelt wird. Oder für diese Funktion die Taste A gedrückt werden muss. Falls dies überhaupt nötig ist. Denn Geräte habe so schöne Klappvorrichtungen. Warum also nicht auch eine für das Rücklicht am Trailed Lifter?

Wenn sich dafür wirklich ein Modder begeistern könnte, der Ahnung hat, wie das geht, würde ich noch eine weitere Achse am Trailed Lifter wünschen, die Identisch funktioniert, wie die Längenverstellbarkeit beim Goldhofer Tieflader. Dass damit also die Gesamtlänge des Trailed Lifters verstellt werden kann. Denn manchmal ist er für gewisse Geräte zu lange ausgelegt. Eigentlich passt er nur genau unter einen Mähdrescher, der damit zum superstarken Traktor wird. Wenn ich aber ein Feldhäcksler zum superstarken Traktor machen will, ist der Trailed Lifter eigentlich zu lange.

Wenn ich Ahnung von Modding hätte, würde ich generell an Feldhäcksler zusätzlich zum Zugmaul hinten eine 3 Punkt Aufhängung installieren.
Denn nicht nur Mähdrescher sondern auch Feldhäcksler taugen hervorragend als Traktorenersatz. Es ist für mich entweder der CR10.90 Grosstraktor, oder aber der Krone Traktor BiG X 580 mit Zusatzfunktion.
Ich würde am Feldhäcksler auch eine Schneidwerksabdeckung konstruieren, die so funktioniert wie Fensterrollos, die automatisch runter gehen, wenn nichts angehängt ist, und hoch gehen, wenn was angehängt werden soll.
Dabei würde ich aber noch ein eigenständiges Frontgewicht konstruieren, dass in die Vordere Schneidwerksöffnung passt, damit diese Abgedeckt ist, und der Krone Traktor damit genug schwer, dass die Räder auch unter stärkster Belastung (Gregorie Besson SPSL 9) auf dem Feld nicht durchdrehen. Dafür ist der Krone Traktor BiG X 580 scheinbar zu leicht. Ein weiterer eigenständiger Mod für den Krone Feldhäcksler wäre eine 3 Punkt Aufhängung, die auch an die Schneidwerksschachtaufhängung passt. Die auch vom Rollo abgedeckt wird. Somit könnte ich zum Beispiel einen Religieus Freres 6m Front Tiefenlockerer, oder ein Frontgrubber daran befestigen.
Und wenn trotz des Front Zusatzgewichts der Krone Traktor BigX 580 immer noch zu leicht ist, würde ich sogar eine Dreipunkt Aufhängung als Zwischenstück konstruieren, das wiederum eine Drei Punkt Aufhängung mit Zugmaul Zusatz aufweist, zusätzlich aber noch zusätzlicher Gewicht beinhaltet. Diese 3 Punkt Aufhängung Zwischenstück mit Gewicht wäre manchmal auch bei normale Traktoren, die im steilen Gelände ihren Dienst verrichten, sinnvoll.
Denkbar wäre sogar, eine Seilwinde mit 3 Punkt Aufhängung zu modden, damit damit auch im Wald gearbeitet werden kann. Dafür müsste aber das Auswurfsrohr so stark umkonstruiert sein, dass es gleichzeitig als Kran mit Greiffer benutzt werden kann. Somit würde in Zukunft der Holzgreiffer immer automatisch genau in die Mitte des Stammes geführt, und automatisch zugreiffen. Und erst dann funktioniert die manuelle Steuerung des Kranarms. Solch eine Elektronik wäre auch was für andere Holzgreiffer.
Mit all diesen Zusatzteilen für den Krone BiG X 580 würde der Feldhäckslerr als vollwertiger Grosstraktor mit 430 kW/585 PS zu einem Schnäppchenpreis von 295'000 € werden. Da die Motorenleistung problemlos bis 850 kW / 1156 PS gesteigert werden kann, wobei wohl dann ein Bandlaufwerk statt Räder sinnvoll wäre, hätte dies wiederum den Vorteil, dass Gerätehersteller diese Leistung voll ausnützen könnten.
Damit würden zum Beispiel Tiefenlockerer mit integriertem Gubber um einiges Breiter werden. Oder aber bei gleicher Breite zusätzlichz eine Dünger und Säervorrichtung bekommen. Damit wiederum könnte man sich enorm viel CO2 Ausstoss und Zeit sparen, weil nur noch ein einziges Mal übers Feld gefahren werden muss, bis darauf Pflanzen wachsen.

Ic kann mir auch ein weiterer Trailer Lifter vorstellen, der eine verkürzte Gesamtlänge hat. Und somit ideal als Zugmaul Verlängerung dienen kann.
Diese simple Zugmaul Verlängerung als eigenständiger Mod, bräuchte ich dringend dafür, um am Case Austof 8800 Multi- Row Zuckerrohrernter einen Randon Zuckerrohr Anhänger mit 66.5 t Ladegewicht anzuhängen. So, dass das Rohr richtig drehen kann, ohne den Zuckerrohr Ernter teilweise in den Kurven zu blockieren. Mit dieser, zirka 1 Meter langen Zugmaulverlängerung für den Zuckerrohrernter und den 66.5 t Zuckerrohr Anhänger, könnte ich 45.5 t mehr Zuckerrohr ohne Nebenbei her zu fahren, ernten. Denn ich benutze jetzt schon den Agroliner HKD 302, 21 t Anhänger dafür, der absolut problemlos funktioniert. Obwohl in der Hilfe beschrieben ist, dass Zuckerrohr nur geerntet werden kann, wenn mindestens 2 Mann im Einatz sind, also ein Helper und die manuelle Fahrt daneben.
Last edited by O Baude on Fri Aug 09, 2019 6:25 am, edited 2 times in total.

anthu
Posts: 2487
Joined: Thu Nov 06, 2014 8:03 am

Re: Modwünsche für den Landwirtschafts Simulator 2019

Post by anthu » Fri Aug 09, 2019 6:15 am

O Baude wrote:
Fri Aug 09, 2019 6:07 am
Hallo Modder,
Ich suche ein Mod für den Trailed Lifter. So, dass dieser Gregorie Besson Trailed Lifter auch als Verlängerung für ein Zugmaul dient. Dieser also nicht nur eine Dreipunkt Anhängevorrichtung bietet, sondern eben auch ein Zugmaul.
..............
Dazu gibts schon was:
https://www.modhoster.de/mods/snufelstu ... escription
Lg
Andreas

O Baude
Posts: 236
Joined: Sun Mar 03, 2019 12:36 am

Re: Modwünsche für den Landwirtschafts Simulator 2019

Post by O Baude » Fri Aug 09, 2019 6:17 pm

Hallo Anthu,
Danke für den Link, ich werde es mir ansehen.
Ich hab da noch was vergessen zu schreiben, und das ist, dass ich das für die XBox One X brauche.
Dort kann ich leider keine Modhoster Modelle downloaden. Schön wäre es, wenn dies auch einmal dafür gehen würde.
Doch dafür müssten diese Modelle wohl anders kompiliert werden, damit sie keine Scrips mehr enthalten, sondern die Informationen in einer einzigen Datei gespeichert ist.
Ich finde, Microsoft hat da voll recht, und Giants sollte wirklich davon wegkommen, verschiedene Dateien für ein einziges Modell zu gebrauchen.
Denn bei teilweisen Datenverlusten,ist dann das ganze Modell futsch. Und wer sucht schon gerne nur die Dateiendungen ab, wenn die normale Suche erfolgreich war, aber mehrer Dateien mit unterschiedlicher Endung das Suchresultat sind. Der einzige Nachteil ist wohl, dass dann prinzipiell beim Modden der Giants Editor gebraucht werden muss.

Schade gibt es dieses Modell nicht für X1X, denn es ist genau das, was ich gemeint, beziehungsweise gesucht habe.
Danke Anthu

O Baude
Posts: 236
Joined: Sun Mar 03, 2019 12:36 am

Re: Modwünsche für den Landwirtschafts Simulator 2019

Post by O Baude » Sat Aug 10, 2019 1:43 am

Ich habe noch ein Wunsch an die Scripter unter den Moddern.
Ich hätte gerne ein Script, dass es mir ermöglicht, im Übersichtsfenster, also dort wo die Felder und deren Eigenschaften angezeigt wird,
eine Einblendung vorzunehmen, die neben oder unter der Feldzahl erscheint, und so gross ist wie die Feldzahl selbst.
Und mir sowohl die Arealgrösse, als auch die Feldgrösse anzeigt.
Es ist wirklich schwierig, von Hirn einzuschätzen, wie gross das Feld ist, das man kaufen will.
Dieses Script würde mir die Entscheidung viel leicher machen.
Denn ich komme unter keinen Umständen an die Arealgrössen Zahl.
Und die Feldgrösse kann ich nur indirekt ermitteln, wenn eine Mission vorhanden ist, auf dem Feld, das ich kaufen möchte.
Verschwindet aber im Hirm dann ganz schnell wieder, weil diese Zahl keine Merkpriorität in meinem Hirm hat.

anthu
Posts: 2487
Joined: Thu Nov 06, 2014 8:03 am

Re: Modwünsche für den Landwirtschafts Simulator 2019

Post by anthu » Sat Aug 10, 2019 6:10 am

@O Baude:
Zwar nicht im übersichtsfenster, aber dafür im Feldinfo fenster rechts unten wenn du zu Fuß auf einem Feld stehst:
https://farming-simulator.com/mod.php?l ... tle=fs2019

Lg
Andreas

O Baude
Posts: 236
Joined: Sun Mar 03, 2019 12:36 am

Re: Modwünsche für den Landwirtschafts Simulator 2019

Post by O Baude » Sat Aug 10, 2019 10:39 pm

Danke Anthu für den Tip,
Hab schon wieder vergessen zu schreiben, dass ich das für die Xbox Version brauche.
Der Mod ist auch nicht ganz das, was ich mir vorstelle. Denn die Feldinfo erscheint, so viel ich weiss, nur dann, wenn ich zu Fuss auf einem Feld stehe. Da ich aber den Mod für die Entscheidungshilfe beim Landkauf im Übersichtsfenster brauche, müsste ich zuerst den ganzen Level zu Fuss abschreiten, Beziehungsweise auf jedem Feld aussteigen, und mir dann die Zahlen auf ein separates Blatt Papier, oder mit viel Umschalten in ein anderes Programm zu schreiben. Dabei hätte mein Corntroller noch so viele freie Buttons, wenn das Übersichtsfenster als aktiv erscheint.

Hab da noch eine Idee, für eine generelle Verbesserung des LS. Um ihn noch realisischer zu machen:
Die Felder könnten in Feldklassen eingeteilt werden, zum Beispiel von 1 bis 9, und diese Zahl ist intern mit einem Faktor verbunden, der zusätzlich zum Feldertrag mit Verrechnet wird. Somit könnte erreicht werden, dass nicht jedes Feld den gleiche Ernteertrag erwirtschaftet, wenn es gleich bearbeitet wird. Dass also dadurch die Qualität der Erde des Feldes mit verrechnet wird. Noch weiter gedacht, könnte ein weiterer Feldertragsfaktor dazu benutzt werden, das gespeicherte Wetter mit in den Ernteertrag mit zu berechnen.
Dieser wird dann intern nochmals mit dem Feldklassenfaktor verrechnet. Wenn die Sonne also nicht normal scheint, könnte so simuliert werden, dass dadurch der Ernteertrag vermindert wird. Und dies je nach dem, welche Feldklasse das Feld hat.
Oder es geht noch weiter, und das Feld wird nochmals eingeteilt in ein Wasserspeicherungsmengenfaktor mit dem sowohl die Feldklasse, als auch der Feldertragsfaktor verrechnet wird. Somit wäre nicht nur die Sonnenstunden, sondern auch die Menge an Regen dafür entscheidend, welcher Ernteertrag auf welcher Erde erzielt werden wird. Dieser Faktor sollte aber dadurch beeinflusst werden können, ob man das Feld künstlich bewässert, und dies mit wie viel Wasser.

Dies hat aber den Nachteil, dass der Ernteertrag nicht einfach mit einer simplen Exeltabelle zu vorhinein ausgerechnet werden kann,
sondern durch die besonderen Umstände zur Berechnung dieses, auch vom Wetterzufall und der künstlichen Bewässerung abhängig ist.
Des weiteren müsste man wohl jeder Fruchtart statt eines simplesten Faktors gleich mehrere Parameter mitgeben, die auch noch
davon abhöngig sind, wann was wo zu wieviel zur Verfügung steht. Denn die Pflanzen brauchen im Lauf ihres Lebens nicht immer
die gleiche Wasser- Sonnen- und Temperaturmenge. Was dazu führt, dass diese Fruchertragswerte wohl in mehreren komplizierten Formel bestände, die intern berechnet, Kurvenlinien ergeben und nicht einfach linear sind. Oder aber die Werte müssten in Tabellenform für die
Pflanzen zur Verfügung stehen. Dies wiederum würde bedeuten, dass jede Pflanzenart eine eigene Datei erhalten muss, um diese
Informationen zu speichern.
Der Vorteil solch einer eigenständigen Datei pro Pflanze wäre aber derjenige, dass in dieser Datei auch die Texturen der verschiedenen Wachstumsphasen mit eingespeichert werden könnten. Dass dadurch also auch Pflanzen gemoddet werden könnten, wie all die anderen Modelle, die im Einsatz sind. Und dass es dadurch möglich würde, auch verschiedene Sorten der gleichen Pflanze zu erstellen.
Bei solch einer neuen Art der Texturseparierung müsste aber auch darauf geachtet werden, dass nicht nur Feldpflanzen in dieser Art
in das Spiel integriert wird, sondern generell alle Bodentexturen so behandelt werden. Damit würde man dann erreichen,
dass zum Beispiel die Strasse bei Regen seine Textur verändert. Oder es Risse im normalen Boden geben kann, je nach dem
wie feucht es ist. Die einzelenen Texturen der einzelnen Wachstumsphasen müssten also nochmals in drei verschiedenen Arten vorliegen,
Nass, Normal und Trocken. Dafür erhielte man dann aber ein Spiel, dass Optisch niemals identisch ist. Und somit auch nicht so schnell
langweilig, weil immer wieder neue Farbkombinationen auftreten. Die sogar durch die Spieler selbst, beeinflusst werden können.
Schliesslich sähe es man einem Feld dann an, ob es zu trocken ist.

Damit dies dann aber Einwandfrei funktioniert, müsste auch das Wetter eigene Dateien erhalten. In der es in Tabellenform, oder als mathematische Formel vorhanden ist. Und der interne Zufallsfaktor für das Wetter nur noch bedingt diese Formeln beeinflussen.
Dies wiederum würde es bedingen, dass ein Tag im Spiel nicht ein Monat in der Wirklichkeit bedeutet. Sondern nur noch eine Woche,
oder sogar real nur ein Tag. Die Vorspulfunktion müsste dadurch also überarbeitet werden. Und man müsste dort einstellen können,
wie viele Tage man Vorspulen möchte. Beziehungsweise zu welchem Datum man springen möchte.
Doch dadurch, dass nicht nur die Bodentexturen eigene Dateien erhalten, sondern das Gleiche auch im Himmel geschieht,
könnte man so auch den Himmel modden. Bei der jede Wolkenart seine eigene Datei hat. Und auch der Regen nicht immer gleichförmig aussieht.
Und auch Hagel und Nebel im Spiel vorstellbar würde. Der Hagel hätte dann sogar einen Einfluss auf den Ernteertrag. Und auch die Jahrestemperaturkurve wäre somit auch als eigenständige Datei vorhanden.
Und ich könnte mir Vorstellen, dass die Wetterdaten mit Hilfe eines eigenständigen Teils des Programms des LS individuell zusammengestellt werden könnte, aus den einzelnen Himmelerscheinungsdateien. So, dass eine Wetterdatei nur noch aus den Wolkendateien entstehen würde, die auch gewünscht werden. Somit könnte man das Wetter der jeweiligen Region anpassen, in der der Level spielt, oder vorgefertigt zum Download anbieten. Die Idee dahinter ist also, in der Umgebungsbox nicht nur den Boden auf diese Art zu texturieren, sondern eben auch der Himmel.
Denn wenn Helper schon am Boden in der Lage sind, die Texturen ohne Spielereinwirkung zu verändern, wäre diese interne Prozedur auch in der Lage, dies im Himmel zu tun. Wenn denn eben auch die Himmelserscheinungen aus eigenständigen Dateien bestünden. Somit käme dann wohl sogar einmal ein Regenbogen zum Vorschein.

Damit dies dann aber Perfekt im Spiel aussieht, müssten auch die 360° Panoramabilddateien in einer eigenen Datei vorhanden sein.
Damit auch für die Seiten der Umgebungsbox nicht nur ein Bild vorliegt. Sondern eben für jede Jahreszeit oder Monat ein Bild, und dies in dreifacher Ausfertigung für Nass, Normal und Trocken. Damit erreichte man dann wohl ein Qualität in der räumlichen Darstellung,
bei der auch dort jedes Detail gemoddet werden kann. Und damit eine neue Anzahl an neuen Moddern, die nichts von Agrartechnik oder Architektur verstehen müssten, und die sich dann wohl ausschliesslich mit der Umgebungsdarstellung abgeben würden.

Des langen Schreibens kurzer Sinn ist also, dass zukünftig auch die Umgebungsbox durch einzelne Dateien gemoddet werden kann,
und nicht nur der Inhalt darin.

User avatar
TopAce888
Posts: 2369
Joined: Tue May 15, 2018 6:29 pm

Re: Modwünsche für den Landwirtschafts Simulator 2019

Post by TopAce888 » Sun Aug 11, 2019 12:31 am

Also, da muss ich sagen, dass durch deinen Wettervorschlag das Spiel für mich enorm an Reiz und Spaß verlieren würde. Jetzt würdest du sagen, das müsste dann optional sein. Aber, trotzdem müsste diese Wettersimulation erst einmal programmiert werden und das bedeutet, dass irgendein anderer Teil des Spiel darunter leiden würde, weil die Manpower zum Programmieren ja nicht unendlich vorhanden ist.

Godsmack
Posts: 92
Joined: Mon Aug 20, 2012 9:01 pm

Re: Modwünsche für den Landwirtschafts Simulator 2019

Post by Godsmack » Sun Aug 11, 2019 7:25 pm

Hallo zusammen,

für den Fall, dass Map-Modder nach ein wenig Inspiration suchen: Ich bin heute auf meiner Fahrradtour am Klosterhof in St. Ottilien vorbeigekommen (in Bayern nahe des Ammersees gelegen) und hab mir gedacht, dass der Hof samt umliegender Felder eine richtig tolle Map abgeben könnte. Biogasanlage, Rinder-, Geflügel- und Schweinezucht wär da alles vorhanden. Wenn die Map den gesamten Umfang wie unten abgebildet hätte (wäre das schon 4-fach?), dann wäre südöstlich bei Pflaumdorf auch noch ein Ponyhof, sprich alle Tierarten wären bedient. Mir fehlen leider Zeit und Geduld, das selber auszuprobieren, von daher poste ich das hier jetzt einfach mal zweitrangig als Wunsch und erstrangig eben als Anregung, falls jemand auf der Suche nach einem neuen Projekt ist. Wenn sich da jemand ransetzen möchte, bin ich gern bereit, auch noch Fotos und Infos bereitzustellen, um die Umsetzung zu erleichtern. Meldet euch einfach! :wink3:

Gruß
Basti
Image

O Baude
Posts: 236
Joined: Sun Mar 03, 2019 12:36 am

Re: Modwünsche für den Landwirtschafts Simulator 2019

Post by O Baude » Sun Aug 11, 2019 9:26 pm

@TopAce888
Die Idee mit dem Wetter war nur ein Vorschlag, wie man das Wetter im LS gestallten könnte, damit es noch abwechslungsreicher wird.
Es ginge auch mit einer Wetterdatei, die nur Tabelarisch aufgebaut ist. Diese Idee beruht darauf, den Zufallfaktor beim Wetter durch eine Datei zu ersetzen, die das zukünftige Wetter im Programm bereits in sich gespeichert hat. Dies wäre dann wohl kein grosses Problem für die Manpower von Giants. Dann wird das Wetter aber ausschliesslich genau so, wie es in der Datei abgespeichert wurde.
Oder man bräuchte ein Editor für das Wetter, der wiederum seinerseits ein Random Button hat, mit der sich die aktuelle Wetterdatei dann editieren liesse.
Der Vorteil einer vorgefertigten Wetterdatei in Tabellenform wäre derjenige, dass man das Wetter zum Beispiel aus dem Jahre 2018 nachspielen könnte. Und dies je nach Region, wenn mehrere Wetterdateien vorliegen.
Dabei könnte die Wettervorhersage im Programm aber weiterhin so bleiben, wie sie ist, also nur die jeweiligen Daten der Wetterdatei anzeigen, die auch mit den normalen Wetterprognosen erreicht werden.
Wenn dann nicht Ausserhalb des Programm die Wetterdatei eingesehen wird, wie das Wetter wird, bleibt das Spielerlebnis ohne diese tun das Gleiche. Einfach das das Wetter dann nicht Random ist, sondern Real.

O Baude
Posts: 236
Joined: Sun Mar 03, 2019 12:36 am

Re: Modwünsche für den Landwirtschafts Simulator 2019

Post by O Baude » Sun Aug 11, 2019 9:45 pm

Ich habe heute die Map Tractor Pulling installiert und gespielt. Dabei ist mir aufgefallen, wie wichtig es eigentlich wäre, zu Wissen, wie viel Zugkraft ein Fahrzeug hat.
Dieser Zugkraftwert lässt sich aber auch anders ermitteln, als nur mit Tractor Pulling auf dieser Karte. Nämlich rechnersisch, in dem man das Tractor Pulling digitalisiert.
Somit könnte man in Sekundenbruchteilen den gleichen Wert erhalten, wie auf der Map Tractor Pulling erst nach viel längerer Zeit. Dies wiederum würde ein Button im Shop ermöglichen,
der Tractor Pulling heissen sollte, und genau das macht, und dann ein Resultat in Zahlenform liefert. So etwa wie der Leistungstest in Rennspielen, wo man die Newtonmeter ermitteln kann.
Dabei sollte für jeden Gang des Traktors die Zugkraft einzeln angegeben werden, und dies mit der Maximalgeschwindigkeit des Gangs. Da die Überstezung dabei auch eine Rolle spielt.
Die Zugkraftangabe wäre wirklich was für die technischen Daten im Shop.
Denn man kann auch ermitteln, welche Zugkraft ein Anhänger braucht, bis er die maximal zulässige Geschwinddigkeit erreicht. Diese Zahl sollte zukünftig auch zur Verfügung stehen.
Da, wenn man im Shop ist, noch freie Button zur Verfügung stehen, sollte man diese zusätzlichen Informationen mit einem Davon damit ein- und ausbleden können.

LS Spieler 14
Posts: 2
Joined: Mon Aug 12, 2019 6:02 pm

Re: Modwünsche für den Landwirtschafts Simulator 2019

Post by LS Spieler 14 » Mon Aug 12, 2019 7:54 pm

Hallo alle zusammen. Ich würde mich sehr über einen Fendt 200 Vario mod freuen. Wäre echt toll wenn das jemand umsetzen könnte.

User avatar
KrügerL214
Posts: 174
Joined: Thu Nov 29, 2018 11:58 am

Re: Modwünsche für den Landwirtschafts Simulator 2019

Post by KrügerL214 » Mon Aug 12, 2019 8:03 pm

LS Spieler 14 wrote:
Mon Aug 12, 2019 7:54 pm
Hallo alle zusammen. Ich würde mich sehr über einen Fendt 200 Vario mod freuen. Wäre echt toll wenn das jemand umsetzen könnte.
ja da würd ich auch gleich einen bestellen :biggrin2: :biggrin2: :biggrin2: :biggrin2: :biggrin2:

Christian 1986
Posts: 166
Joined: Thu Aug 01, 2019 11:20 pm

Re: Modwünsche für den Landwirtschafts Simulator 2019

Post by Christian 1986 » Tue Aug 13, 2019 8:52 am

Moin zusammen. Ich würde mich noch sehr über einen Fendt Favorit 800er und 900er Serie wie im LS 17 für die Konsolen freuen. Mfg

Post Reply