[LS19] Minibrunn Community Modding und Irrenhaus-Thread ;-)

Eure Foren für alle Diskussionen rund ums Thema Modding.
User avatar
TopAce888
Posts: 3879
Joined: Tue May 15, 2018 6:29 pm

Re: [LS19] Minibrunn Support und Laber-Thread

Post by TopAce888 » Thu Jul 11, 2019 11:32 am

@Phigo: Ich hatte auch mal kurzzeitig über eine DIY-Karte nachgedacht, also quasi nur eine Landschaft ohne etwas drauf. Dazu dann Gebäude und Deko aus dem Basisspiel als platzierbare Objekte, sowie Straßen dazu. Das wäre dann wie ein riesig großer Sandkasten.

Über Verkaufsstellen muss ich mir eigentlich gar nicht so viele Gedanken machen, die kann man sich ja auch selber ins Spiel holen. Ich weiß jetzt gar nicht, gibt's die eigentlich bereits im Modhub?

Welly
Posts: 39
Joined: Fri Oct 26, 2012 9:43 pm

Re: [LS19] Minibrunn Support und Laber-Thread

Post by Welly » Thu Jul 11, 2019 11:42 am

TopAce888 wrote:
Thu Jul 11, 2019 10:58 am
Ich habe grad mal eben auf die Schnelle den Bereich neu zugeschnitten. Das würde dann in etwa so aussehen:

Image

Ich schätze, das bringt ca. 20 ha an neuer Fläche.
Das wäre dann nahezu perfekt !! *thumbsup*
Viel mehr würde für meinen Geschmack, den Flair der Map zu sehr verändern.
Wie gesagt, die Map ist jetzt schon wirklich Top, der "Anbau" würde sie dann vervollständigen.
Ansonsten würde ich gar nicht so viel verändern. Mein Vorschlag wäre:
Mach sie so wie sie dir gefällt, denn damit hast du bis hierhin schon sehr viele Geschmäcker getroffen.
Und das ist schon eine Kunst für sich :hi:
Last edited by Welly on Thu Jul 11, 2019 11:50 am, edited 1 time in total.

User avatar
TopAce888
Posts: 3879
Joined: Tue May 15, 2018 6:29 pm

Re: [LS19] Minibrunn Support und Laber-Thread

Post by TopAce888 » Thu Jul 11, 2019 11:48 am

Stimmt, ich bin wirklich erstaunt, wie gut die Karte ankommt. Zumal sie bei mir ja eher aus einem Jux heraus entstanden ist und eigentlich eine ganz andere Karte für den Contes geplant war.

Und ganz klar baue ich die Karte so, dass ich sie auch spielen würde, aber die Ideen anderer sind auch Gold wert. Zum Beispiel hatte ich so eine richtige Grünlandfläche gar nicht auf den Schirm, es sollte nur eines der Felder für die Missionen als Wiese her halten (habs aber dann vergessen einzustellen), aber die Idee an sich ist doch super. Auch wie Phigo es geschrieben hatte, Platz zur gestalterischen Entfaltung für den Spieler lassen.
Last edited by TopAce888 on Thu Jul 11, 2019 11:49 am, edited 1 time in total.

HeMö72
Posts: 38
Joined: Thu Dec 22, 2016 10:56 pm

Re: [LS19] Minibrunn Support und Laber-Thread

Post by HeMö72 » Thu Jul 11, 2019 11:49 am

Das sieht doch schon mal gut aus. Auch von mir genehmigt!!! Und ja, bitte ruhig etwas hügeliger machen...wir sind ja nicht in Holland und muss ja nicht sofort sehen, wer mich da besuchen kommt. ;-) Wohne selber in einer eher hügeligen Gegend in Nordhessen und von daher sprechen mich hügelige Maps etwas mehr an als diese ganz flachen. Zug brauch ich nicht, hab selbst im 17er kaum Zug gefahren und bei so einer kleinen Map ist nen Zug nicht nötig. Das wäre für die Bahn eh zu unwirtschaftlich.... ;-)

User avatar
TopAce888
Posts: 3879
Joined: Tue May 15, 2018 6:29 pm

Re: [LS19] Minibrunn Support und Laber-Thread

Post by TopAce888 » Thu Jul 11, 2019 11:50 am

War auch nicht wirklich ernst gemeint mit dem Zug. :wink3:

Holzfäller sind hier bislang noch keine unterwegs? Ich frage deshalb, weil mir der Verladekran noch in den Sinn gekommen ist, der ließe sich noch leicht in den Wald platzieren. Den kann man ja auch ohne Zug nutzen.

Welly
Posts: 39
Joined: Fri Oct 26, 2012 9:43 pm

Re: [LS19] Minibrunn Support und Laber-Thread

Post by Welly » Thu Jul 11, 2019 11:52 am

TopAce888 wrote:
Thu Jul 11, 2019 11:48 am
aber die Ideen anderer sind auch Gold wert. Zum Beispiel hatte ich so eine richtige Grünlandfläche gar nicht auf den Schirm, es sollte nur eines der Felder für die Missionen als Wiese her halten (habs aber dann vergessen einzustellen), aber die Idee an sich ist doch super. Auch wie Phigo es geschrieben hatte, Platz zur gestalterischen Entfaltung für den Spieler lassen.
Bisher sind ja auch wirklich gute Vorschläge gemacht worden, mit denen ich mich komplett anfreunden kann ..

Phigo
Posts: 1082
Joined: Mon Aug 20, 2018 8:30 am

Re: [LS19] Minibrunn Support und Laber-Thread

Post by Phigo » Thu Jul 11, 2019 11:53 am

Im Modhub gibt es Ballen, Mist und Gülle. Getreide wird aber sicher noch kommen - war im LS17 ja auch erst zum Ende hin der Fall.

Kompletter Sandkasten finde ich dann wiederum nicht so dolle, weil ich dann wirklich die ganze Karte bearbeiten muss. Das ist mir dann doch zu viel. Wenn man sich die Karten die bisher im Modhub gelandet sind anschaut, fällt halt auf, dass entweder die Karten so detailliert sind, dass eine eigene Hoferstellung nur an Plätzen möglich ist, die sehr abgelegen sind oder wertvolle Ackerfläche dafür genutzt werden muss (Marwell Manor z.B.) oder die Karten sind nicht so interessant (Vorpommern Rügen, Alpenland mit Seeblick z.B.). Hier hat Old Stream einen ganz brauchbaren Ansatz getroffen und eine detailierte Karte geschaffen und einen Bereich zum austoben mit eingebaut. Leider ist der Slotcount miserabel und die Fläche nicht "erspielbar" sprich zu teuer.
Die Forstmaps sind als "Sandkasten" zwar auch schon nett und ich habe auf Grizzly Mountain die längste Spielzeit verbracht, aber da fehlt halt die Abwechslung der Aufträge...
PS4

Assassine
Posts: 1058
Joined: Fri Apr 05, 2013 3:55 pm

Re: [LS19] Minibrunn Support und Laber-Thread

Post by Assassine » Thu Jul 11, 2019 11:55 am

TopAce888 wrote:
Thu Jul 11, 2019 11:48 am
Stimmt, ich bin wirklich erstaunt, wie gut die Karte ankommt.
Das liegt daran das 99% der Karten auf Masse und immer größer ausgelegt sind, für Leute die nur SP spielen und mit Kleinen bis mittleren Geräten sind diese Karten aber uninteressant. Daher war ich ja auch von der Originalen Map von Giants so begeistert, da hat man ca 6 Felder rund um den Hof mit Optimaler Größe, das einzige was bei der Originalen dann nervt sind die wege. Fahr mal Hackschnitzel mit dem Fiat und dem Fortschritt Anhänger vom Hof zum Sägewerk,nach der 3ten Tour hast du keine Lust mehr. Genau da liegt die stärke bei deiner Map, man kann in kleinen Mengen Masse machen und auch wegfahren ohne das 90% der Zeit durch reine Fahrtzeit drauf geht.
:gamer: Posting © [Assassine] 2013. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis :hmm:

User avatar
Darthbot
Posts: 2952
Joined: Thu Oct 14, 2010 10:08 am
Location: Ein Planet genannt Erde

Re: [LS19] Minibrunn Support und Laber-Thread

Post by Darthbot » Thu Jul 11, 2019 12:03 pm

Ich fälle zwar ab und an mal ein paar Bäume, aber den Verladekran würde ich auf der Minibrunn 2.0 nicht setzen. Das würde einfach nicht passen von der Größe her. Das würde eher sinn machen wenn der komplette Anbau Wald wäre, aber nicht bei einem kleineren Waldgebiet.
„And all I ask is a tall ship and a star to steer her by”
Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

Bei Grapthars Hammer, Bei den Söhnen Warvans. Schwöre ich dir, du wirst gerächt werden.

User avatar
TopAce888
Posts: 3879
Joined: Tue May 15, 2018 6:29 pm

Re: [LS19] Minibrunn Support und Laber-Thread

Post by TopAce888 » Thu Jul 11, 2019 12:26 pm

@Assassine: Ich kann mich mit vielen der Modmaps auch nicht anfreunden, jetzt nicht nur im Speziellen auf die Maps vom Contest bezogen, aber ich habe das Gefühl, das es da eigentlich nur zwei Kategorien gibt: Entweder ist eine Karte voll mit allen erdenklichen Produktionen (und vielen hässlichen Fabrikgebäuden) oder aber sie ist auf realistisch getrimmt. Beides macht mir keinen Spaß. Felsbrunn fand ich auch super, GCV aus dem 17er fand ich auch toll (da denke ich übrigens über eine Konvertierung nach). Das Spielen soll für mich vor allem eins machen, nämlich Spaß. Und den habe ich nicht, wenn ich mich erst gefühlt km-weit durch enge Straßen schlängeln muss. Das sieht zwar dann wirklich toll aus, ist aber auf Dauer nichts für mich. Daher hatte ich dann mit meiner ursprünglichen Karte angefangen.

Leider habe ich mich damit dann wegen des Contest zu sehr unter Druck gesetzt und dann schweren Herzens erst einmal damit aufgehört. Dadurch sind dann die beiden Ballenwagen im Modhub von mir entstanden, die ja auch super Anklang gefunden haben und aufgrund der Testerei mit den Hängern wollte ich dann gerne eine kleine Karte haben und so ist Minibrunn entstanden. Den Rohentwurf hatte ich an einem (langen) Abend fertig bekommen, hat aber gestalterisch nicht mehr viel mit dem jetzigen Minibrunn gemeinsam. Und dann hätte es mich noch beinah von den Socken gehauen, weil einen Tag vor Einsendeschluss die BGA nicht (mehr) funktioniert hat. Habs dann aber noch hinbekekommen und dabei die Fläche der einzelnen Silos verkleinert und die Anzahl erhöht.

@Darthbot: War ja auch nur so ein Gedanke, aber dann grad auch wieder verworfen.

Eische
Posts: 1361
Joined: Thu Oct 18, 2018 5:17 pm

Re: [LS19] Minibrunn Support und Laber-Thread

Post by Eische » Thu Jul 11, 2019 1:45 pm

Ich finde die Karte auch klasse *thumbsup*
Einziger Punkt wurde hier ja schon erwähnt wäre eben die Größe bzw. Anzahl der Felder.

Naja, so ein ganz freier Bereich, wie das Zusatzgebiet auf der Old Stream, gefällt mir eigentlich nicht wirklich. Dann lieber so gestalten, dass man nicht unnötig eingeschränkt wird.
Es schadet ja nix, die Felder im neuen Bereich etwas kleiner zu halten. Im Gegenteil. Ich finde es immer super, wenn die Felder so angelegt wurden, dass man die mit ein wenig Arbeit (Landschaftsbau, Bäume fällen) dann irgendwann auch problemlos zusammenlegen kann.
Wie auf der Old Stream Farm. Relativ kleine Felder am Anfang, die sich aber recht einfach zusammenlegen lassen. Man erhält zwar kein riesengroßes Feld, aber so um die 2-3 ha ist eine prima Größe für (mich und) meinen Red Devil (Case 1660 + 18ft).

Ich mag auch keine Karten, die mit Deko vollgestopft sind und mich dann einschränken, weil hier wieder was rumliegt oder dort ein (unnötiger) Zaun steht. Die Old Stream Farm fand ich daher echt klasse, musste mir aber erstmal die Gebäude umbauen (Deko löschen) und ein paar Zäune entfernen.

Die Felder dürfen auch ruhig etwas unförmiger sein. Wobei ich aber immer meine Heimat am Niederrhein im Kopf habe. Jedes Feld hat zumindest eine gerade Kante. Der Rest orientiert sich eben an natürlichen Gegebenheiten: kleine Gräben, Wälder, Straßen/Feldwege, andere Feldgrenzen. So kann man auch helferfreundliche Felder bauen, ohne dass die gleich rechteckig sein müssen.

Letzter Punkt, den die Gruppe hier gerne diskutieren kann, sind die Kosten der Felder. Ich verwende keine Mods, die tägliche/stündliche Einnahmen generieren, ohne dass ich was dafür tun muss.
Der Giants Standardwert von 60000Euro pro Hektar ist mir daher selbst auf einfacher Wirtschaft zu hoch und drückt bei mir mächtig auf den Spielspaß. Meist verringere ich ihn daher auf Werte zwischen 20000 und 25000. Zusätzlich verwende ich die Skalierungsfaktoren in der farmlands.xml für eine noch bessere Anpassung. Also z.B. rechteckiges Feld, recht groß, sehr helferfreundlich, Skalierung mit Faktor 1.3. Kleines Feld, sehr unförmig, Skalierung mit 0.7.

Aber dir muss die Karte ja am Ende auch gefallen :mrgreen:
Mach auf jeden Fall weiter so. Die Arbeiten sind bisher alle klasse geworden *thumbsup*
PC - Win10

User avatar
TopAce888
Posts: 3879
Joined: Tue May 15, 2018 6:29 pm

Re: [LS19] Minibrunn Support und Laber-Thread

Post by TopAce888 » Thu Jul 11, 2019 1:50 pm

So, der Helfer ist aus Minibrunn zurück und hat mir folgende Fotos mitgebracht

Image

Image

Image

Unkraut ist also da, sowohl in NPC-Feldern als auch in den eigenen. Beim Feld 2 ist es mit dem Helfer so, wie es vermutet hatte, dem Helfer wird es zu eng. Schön zu sehen, an dem paralell zur Straße verlaufenden und breiter werdenden Streifen. Ich müsste das Feld jetzt an der Stelle also um mind. die Breite des Streifens reduzieren. Ich persönlich finde es so aber optisch ansprechender und würde an der Stelle einfach selbst eine Bahn lang fahren. Ich kann aber mal schauen, um wieviel das Feld dann kleiner wird und wie es dann aussieht.

Edit: Danke Assassine wird das Helfer Problem gefixt.
Last edited by TopAce888 on Thu Jul 11, 2019 2:51 pm, edited 1 time in total.

User avatar
TopAce888
Posts: 3879
Joined: Tue May 15, 2018 6:29 pm

Re: [LS19] Minibrunn Support und Laber-Thread

Post by TopAce888 » Thu Jul 11, 2019 2:02 pm

Eische wrote:
Thu Jul 11, 2019 1:45 pm
Ich finde die Karte auch klasse *thumbsup*
Einziger Punkt wurde hier ja schon erwähnt wäre eben die Größe bzw. Anzahl der Felder.

Naja, so ein ganz freier Bereich, wie das Zusatzgebiet auf der Old Stream, gefällt mir eigentlich nicht wirklich. Dann lieber so gestalten, dass man nicht unnötig eingeschränkt wird.
Es schadet ja nix, die Felder im neuen Bereich etwas kleiner zu halten. Im Gegenteil. Ich finde es immer super, wenn die Felder so angelegt wurden, dass man die mit ein wenig Arbeit (Landschaftsbau, Bäume fällen) dann irgendwann auch problemlos zusammenlegen kann.
Wie auf der Old Stream Farm. Relativ kleine Felder am Anfang, die sich aber recht einfach zusammenlegen lassen. Man erhält zwar kein riesengroßes Feld, aber so um die 2-3 ha ist eine prima Größe für (mich und) meinen Red Devil (Case 1660 + 18ft).

Ich mag auch keine Karten, die mit Deko vollgestopft sind und mich dann einschränken, weil hier wieder was rumliegt oder dort ein (unnötiger) Zaun steht. Die Old Stream Farm fand ich daher echt klasse, musste mir aber erstmal die Gebäude umbauen (Deko löschen) und ein paar Zäune entfernen.

Die Felder dürfen auch ruhig etwas unförmiger sein. Wobei ich aber immer meine Heimat am Niederrhein im Kopf habe. Jedes Feld hat zumindest eine gerade Kante. Der Rest orientiert sich eben an natürlichen Gegebenheiten: kleine Gräben, Wälder, Straßen/Feldwege, andere Feldgrenzen. So kann man auch helferfreundliche Felder bauen, ohne dass die gleich rechteckig sein müssen.

Letzter Punkt, den die Gruppe hier gerne diskutieren kann, sind die Kosten der Felder. Ich verwende keine Mods, die tägliche/stündliche Einnahmen generieren, ohne dass ich was dafür tun muss.
Der Giants Standardwert von 60000Euro pro Hektar ist mir daher selbst auf einfacher Wirtschaft zu hoch und drückt bei mir mächtig auf den Spielspaß. Meist verringere ich ihn daher auf Werte zwischen 20000 und 25000. Zusätzlich verwende ich die Skalierungsfaktoren in der farmlands.xml für eine noch bessere Anpassung. Also z.B. rechteckiges Feld, recht groß, sehr helferfreundlich, Skalierung mit Faktor 1.3. Kleines Feld, sehr unförmig, Skalierung mit 0.7.

Aber dir muss die Karte ja am Ende auch gefallen :mrgreen:
Mach auf jeden Fall weiter so. Die Arbeiten sind bisher alle klasse geworden *thumbsup*
Über die Kosten kann man reden, ist ja keine große Sache das anzupassen. Aber zu billig darf es auch nicht werden. Und ich selbst hatte auf meiner Felsbrunnzeit keine Geldproblem die Felder links vom Starthof zu kaufen, daher habe ich an der Kalkulation auch erst einmal nichts geändert. Aber die anderen könne hierzu auch gerne ihre Meinung kund tun.

Felder zusammen legen ist auch für mich wichtig, daher habe ich die Felder 2-5 auch so angelegt, dass man hier problemlos nacharbeiten kann.

Jetzt ist mir auch in den Sinn gekommen, wie die Old Stream aussieht. Also, diesen Bereich auf der Karte fand ich auch nicht so toll, wirkte wie ein Fremdkörper und schrecklich fand ich dann die eingezogenen Grenzen. So stelle ich mir den freien Bereich nicht vor. Das soll schon landschaftlich passen.

Zu viel Deko ist auch nicht gut, daher habe ich das z.B. im Wald komplett gelassen und lieber den Boden bepflanzt. Daher habe ich das Startbauernhaus auch inkl. Dekokram optional gemacht, so dass man zum Start ohne Haus eine völlig freie Fläche erhält.

Ich weiß, der Trend geht zu natürlichen Feldformen, was ich dann aber unschön finde sind die Felder in der Übersichtskarte, die dann aufgrund der eingestellten Felddefinitionen dann doch ziemlich eckig und kantig aussehen. Aber auch dein Wunsch soll zumindest Gehör finden und ich schaue mal, was ich da so machen kann.

Assassine
Posts: 1058
Joined: Fri Apr 05, 2013 3:55 pm

Re: [LS19] Minibrunn Support und Laber-Thread

Post by Assassine » Thu Jul 11, 2019 2:30 pm

TopAce888 wrote:
Thu Jul 11, 2019 1:50 pm
Ich persönlich finde es so aber optisch ansprechender und würde an der Stelle einfach selbst eine Bahn lang fahren. Ich kann aber mal schauen, um wieviel das Feld dann kleiner wird und wie es dann aussieht.
Schau mal nach der Colli der Straße ob die identisch ist mit der Originalen aus dem Haupt Spiel, ich hatte das Problem damals im 17er auf meiner 09er MAP, die Colli damals angepasst und der Helfer fuhr bis exakt zur Straße und nutzte die zum wenden,was er im Hauptspiel ja auch macht
:gamer: Posting © [Assassine] 2013. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis :hmm:


Post Reply