Ein neues Wiki gewünscht?

User avatar
HeinzS
Posts: 10603
Joined: Mon May 16, 2011 5:19 pm

Re: Forenbeteiligung hat stark nachgelassen

Post by HeinzS » Wed Dec 19, 2018 8:06 pm

böserlöwe wrote:
Wed Dec 19, 2018 7:58 pm
Aber niemand hat sich bereit erklärt auch nur einen Beitrag für das Wiki zu erstellen.
weil eben jeder lieber für sich arbeitet und Giants hier im Forum mit bestem Beispiel(der nicht aktiven Teilnahme) voran geht. :wink3:

User avatar
Xantrios74
Posts: 211
Joined: Tue Jul 04, 2017 6:22 pm
Location: RLP - Deutschland

Re: Forenbeteiligung hat stark nachgelassen

Post by Xantrios74 » Wed Dec 19, 2018 8:22 pm

LS_LKTS wrote:
Wed Dec 19, 2018 7:18 pm
Jo. Das geht mir ehrlich gesagt schon einige Zeit auf den Sack. Sowas wie die "LS-Community" gibt es doch gar nicht, oder? Ich habe vor 1 1/2 Jahren angefangen auf Youtube bei einigen Youtubern zu schauen, was die so machen. Am meisten ging es darum, wer was über wen gesagt hat und warum der ein *$#%§* ist und so weiter. Ist mMn aber (mit Ausnahmen) nur ein deutsches Problem. Stichwort Gönnen können. Bei vielen englisch-sprachigen Youtubern gibt es da noch mehr Unterstützung füreinander. Die kennen sich, besuchen sich und chillen ne Runde. Das soll jetzt keine generelle Schelte sein aber man hat ja die Missgunst gesehen als die Preview-Streams angekündigt wurden. Aber ok ist auch wieder ne andere Baustelle. Sonst schreibe ich mich in Rage... :blushnew:
Was mich an vielen YouTube-Streams stört (kA ob das auch so ein "deutsches Problem" ist) sind die Streams in denen ständig irgendwelche "Geheim-MODs" präsentiert werden die niemand haben darf...was soll das denn bitte?!?
Soll ich jetzt um eine MOD betteln oder mit dem Geldbeutel winken um an diese MODs zu kommen?
Und warum werden sie in YT-Videos ständig gezeigt wenn sie doch niemand nutzen kann/darf?
Sorry, aber seitdem das irgendwie Überhand bei einigen YouTubern genommen hat, schaue ich kaum noch (deutsche) YouTuber...ist mir zu elitär.

LS_LKTS wrote:
Wed Dec 19, 2018 7:18 pm
Ah ich sehe da hat jemand den gleichen Gedanken wie ich. Das gefällt mir. Ich habe das mal für mich zusammengefasst. Also rein theoretisch.
- Giants fragen ob es rein technisch möglich wäre ein externes Wiki mit den Foren-Accounts zu verknüpfen
- Giants fragen ob es möglich wäre das sie so eine Wiki-Plattform zur Verfügung stellen oder ob die Anbindung auch von extern geht
- Giants fragen ob es möglich wäre Bilder, Logos etc. zur Verfügung zu stellen

Da das jetzt rein rhetorische Fragen sind (ich liebe rhetorische Fragen, weil man die Antwort dann schon immer weiß :biggrin2: ), bräuchte man jetzt "nur" noch eine Handvoll User die Interesse hätten so ein Wiki wieder auferstehen zu lassen.

Wenn die Antwort von Giants nicht so ist wie ich denke das sie sein sollte, dann kann man das Thema begraben.
Ich weiß es klingt irgendwie doof, aber ich denke wenn es eine offizielle Wiki wäre, würde sie eher von der Community angenommen werden...besonders von neueren Spielern.
Wie gesagt, klingt doof, wird aber wahrscheinlich so sein.
Ich weiß jetzt nicht genau wie viel Herzblut Giants damals in diese Wiki gesteckt hat, ob man die überhaupt an die große Glocke gehängt hat bzw. wollte, aber ich hab nie eine offizielle Wiki zu Gesicht bekommen...die von böserlöwe ist mir bekannt und da wollte ich sogar mal mithelfen (ging um die XML-Parameter), aber mir fehlte einfach das Know-how um einen Beitrag zu posten...wenn ich sowas mache, dann sollte er auch ordentlich sein (ja, ich bin da ein bisschen "seltsam" ;)).
Und man musste sich glaub einen Extra-Account anlegen und konnte dann doch nicht einfach Beiträge posten...kA, ist schon eine Weile her :hmm:

Es wäre also schön wenn Giants eine Wiki auf ihrem Webspace einrichtet, die bestehenden Foren-Accounts damit verknüpft (wenn möglich) und dann, wenn sich dort etwas tut, auch mal drüberschaut und ggf. korrigiert wenn da Unsinn steht.
Nur eine gut gepflegte Wiki macht Sinn (mMn)...mit gepflegt meine ich halt auch das die Informationen dort weitestgehend korrekt sind.
Vieles wird zwar durch die Community korrigiert, aber das muss ja auch nicht immer zu 100% stimmen.
Wenn da dann irgendwann irgendwo drunter steht von "Giants Wikiman" geprüft, dann wäre es wohl perfekt (= verlässliche Information).
Grundsätzlich wäre es auch nicht schlecht wenn Giants das Projekt "Wiki" mit einigen Grundinformationen beginnen würde...wie gesagt, es ist doch deren Spiel (das schon zu einem großen Teil von Moddern (und solche die es werden wollen) lebt; die Wiki soll natürlich nicht nur Modding behandeln, ich denke da werden sich noch andere Themen finden).

LS_LKTS wrote:
Wed Dec 19, 2018 7:18 pm
Du meinst, weil keiner sonst geantwortet hat oder? Ja das ist wirklich ein Problem heutzutage. Aber das ist die Gier mancher die immer nur für sich arbeiten. Ich bin in meiner Freizeit ehrenamtlich als Jugendtrainer im Fußball unterwegs. Wenn es darum geht das Kind für anderthalb Stunden bei mir zu parken sind alle da. Wenn es dann um Fahrdienst oder Feste vorbereiten geht, helfen immer nur die Gleichen. Noch nicht mal ne handvoll. Auch Trainer bekommst du schlecht. Entweder die wollen den E-Jugendmeister-Titel gewinnen oder Geld dafür. Für die Allgemeinheit selbstlos einfach nur Trainer oder Betreuer sein ist nur noch selten zu finden. Überall Profilierungssucht.
*bäm* Treffer...versenkt!
Sehr schön zusammengefasst bzw. ein sehr schönes Beispiel... :frown:
...und was machst du den ganzen Tag? Trecker fahr'n!

"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."

Vielen Dank an die Modder/Mapper!

LS_LKTS
Posts: 43
Joined: Fri Jun 02, 2017 2:30 pm

Re: Forenbeteiligung hat stark nachgelassen

Post by LS_LKTS » Wed Dec 19, 2018 8:28 pm

böserlöwe wrote:
Wed Dec 19, 2018 7:58 pm
Ja, das ist der Wunsch vor einem Jahr gewesen, der Anfang wurde gemacht. Ein neues Wiki erstellt. Die Seite wurde mit einigen Foren geteilt.
Aber niemand hat sich bereit erklärt auch nur einen Beitrag für das Wiki zu erstellen.
Also nein, ein Wiki für den LS ist definitiv keine gute Idee mehr.
Da hat das Forum hier ncoh mehr Informationsgehalt als das Wiki.
Ich kann nur dazu raten sich von dem Gedanken schnell wieder zu verabschieden. Alles Alleine zu machen, ohne eine gewisse Reichweite zu erhalten, bringt nur Arbeit ohne Nutzen.
Also das ist hier ja alles rein theoretisch. Niemand hat hier die Absicht ein Wiki zu bauen... :lol:
Es ist ja auch so: Wo fängt man an? Was nimmt man alles auf? Das ist eine Menge Arbeit, plus unzählige Diskussionen über Artikel die geschrieben wurden. Ich war ne Zeit lang bei Wikipedia aktiv. Was sich da teils gestritten wurde. Weiß nicht ob das immer noch so ist.

Aber das ist doch die falsche Herangehensweise, oder? Nicht das Wiki muss sich um Reichweite kümmern, sondern das Wiki muss Reichweite generieren können, so dass andere gar nicht drum rum kommen. Wenn du verstehst was ich meine. Und das Aufwiegen von Aufwand und Nutzen ist immer der Killer. Ist bei uns in der Firma so. Und im Sportverein auch. Wenn es danach ginge, würde ich aber nur noch LS zocken und RTL2 schauen.

Bin da generell aber deiner Meinung.

DocDesastro
Posts: 810
Joined: Mon Oct 05, 2015 9:13 pm

Re: Forenbeteiligung hat stark nachgelassen

Post by DocDesastro » Wed Dec 19, 2018 8:29 pm

Es geht so. Ich habe für das Spiel WH40k Armageddon mal nen Unit guide begonnen. Habe eine Fraktion hingekriegt und das sah auch nicht schlecht aus...aber...irgendwann ist bei allem Enthusiasmus die Luft raus, wenn man da alleine steht auf weiter Front. Ich kann boeserloewe da gut nachvollziehen.
Alternative B: Genau diejenigen, die jetzt über die Wiki reden, könnten die Keimzelle sein. Es fehlt nur die Bereitschaft, die Topics zu verteilen und gemeinsam anzufangen. Man könnte einen Material-Thread in diesem Forum machen, wo Beiträge gesammelt werden, die wer beisteuert. Sei es, um einen Traktor vorzustellen und zu bewerten, sei es, um einen Mechanismus zu erklären. Es fehlen eine Hand voll guter Vorbilder, dann haben wir den Herdentrieb, der für den Rest sorgt. TEAM heisst nicht "Toll, Ein Anderer Machts". Probleme sehe ich halt nur in der Editierung im Forum seitens anderer wegen Inhalt, Orthographie und Grammatik.
Macht nen Thread auf, legt Posting-Regeln fest, bittet böserlöwe, den sticky zu machen und schaut, ob was passiert.

User avatar
böserlöwe
Moderator
Posts: 10411
Joined: Thu Oct 01, 2009 10:09 pm
Location: Kreis Schaumburg
Contact:

Re: Forenbeteiligung hat stark nachgelassen

Post by böserlöwe » Wed Dec 19, 2018 8:33 pm

Das Giants sich raushält war mal das Thema beim ersten Wiki, weil dann auch gleich weider die Verantwortung auf Giants lastet, egal ob sie es erstellt haben oder nciht, müssen dann wieder Arbeitszeiten der regulären Mitarbeiter dafür aufgewendet werden das Wiki zu pflegen, eventuell bei Mehrsprchigkeit auch noch die Übersetzungen gemacht werden, udn natürlich auch dann immer wieder neue Informationen veröffentlciht werden. In einer Zeit wo sich alle Welt darüber aufregt das Giants zu wenig Leute hat, wäre soetwas dann ein falscher Ansatz.
Zudem steht Giants dann als Verantwortlicher Hoster dafür gerade wenn etwas durch die User veröffentlicht wird.
Ist heute mit aktueller Datenschutzverordnung nciht mehr so einfach wie vor 5 Jahren. Macht das System an sich nicht einfacher udn zwingt damit schon die Hersteller sowas nciht mit anzubieten.
Solange es ein Userprojekt ist, liegt die gesamte Rechtliche Verantwortung, erfüllung von den Datenschutzauflagen allein in den Händen der User die das angeleiert haben.

Es folgt also ein riesiger Rattenschwanz an Schwierigkeiten hinterher, die man nur überblicken kann wenn man sowas wirklcih in Angriff nimmt.
Und dann nützen auch die vielenh Guten Ideen nichts, wenn die Sicherheit der Internetseite wegen Zertifikaten schon mal schnell mindestens 100 Euro pro Jahr kosten kann, für die Miete des Servers ist da noch nicht drin enthalten.Software, Zertifikate, udn Zeit die man da reinsteckt bedeutet dann ein Hobby das einem gut und gerne 50€ im Monat aus der Tasche ziehen kann.
Und wenn man dann wieder alles mit wErbemassnahmen versucht gegenzufinanzieren, wird einem die Habgierigkeit der Betreiber vorgeworfen.

Ja, ich hatte auch mal den Gedanken für die Allgemeinheit einiges zu leisten. Aber ich bin nur ein Mensch und keine Maschine die jeden Monat das Geld einfach nur so ausgeben kann, ohne sich gedanken machen zu müssen wo es denn wieder her kommt. Bei einem Projekt das mich einmal vielleicht 100 Euro kosten würde sehe ich da kein Problem drin. Aber sobald die monatlichen Beiträge dermassen in die Höhe schnellen, bin ich auch raus.

Ich kann mit der Erfahrung von 3 angefangenen Wikis nur sagen, lasst es, es bringt nichts. Bringt euch anderweitig ein, und helft wo ihr könnt.
Erstellt einen Beitrag, führt eine Linkliste ein wo alles wissenswerte enthalten ist, dann ist damit auch einigen geholfen.

LS_LKTS
Posts: 43
Joined: Fri Jun 02, 2017 2:30 pm

Re: Forenbeteiligung hat stark nachgelassen

Post by LS_LKTS » Wed Dec 19, 2018 8:44 pm

HeinzS wrote:
Wed Dec 19, 2018 8:06 pm
böserlöwe wrote:
Wed Dec 19, 2018 7:58 pm
Aber niemand hat sich bereit erklärt auch nur einen Beitrag für das Wiki zu erstellen.
weil eben jeder lieber für sich arbeitet und Giants hier im Forum mit bestem Beispiel(der nicht aktiven Teilnahme) voran geht. :wink3:
Richtig. Ohne Giants' Unterstützung braucht man gar nicht anfangen. Der Fisch stinkt immer vom Kopf her.

Aber ehrlich gesagt, würde ich als Giants Mitarbeiter hier auch nicht aktiv sein. Allein der Bug Report ist ja eine Katastrophe.

Bei uns in der Arbeit wurde von der IT ein Ticketsystem erstellt. Das System filtert von alleine den Text und ordnet die Beiträge. So bekommt jeder IT'ler nur noch das was für ihn wichtig ist und das zusammengefasst.

Beispiel "Drucker XY ist kaputt." Zehn Kollegen aus dem Haus schreiben das per Mail an den Support. Jeder nen anderen Betreff und Text. Das System erkennt mehrmals den Begriff "Drucker" und ordnet das zusammen. So wird der IT'ler nicht von zehn Mann gleichzeitig genervt. Und jetzt kommt das beste: Danach wurde dann eine Standard-Maske für Fehlermeldungen eingerichtet. Mit, Achtung jetzt kommt mein Lieblingswort... MUSSFELDERN. :biggrin2: Die Kollegen regten sich auf das man jetzt genau beschreiben muss was wann wie. Die IT'ler gehen seit Einführung entspannter durchs Haus. Sowas hätte ich als Entwickler schon längst erstellt. Ist erstmal ein Aufwand, auch finanziell, der Nutzen ist meiner Erfahrung nach groß.

User avatar
böserlöwe
Moderator
Posts: 10411
Joined: Thu Oct 01, 2009 10:09 pm
Location: Kreis Schaumburg
Contact:

Re: Forenbeteiligung hat stark nachgelassen

Post by böserlöwe » Wed Dec 19, 2018 8:52 pm

User die hier ein Wiki sehen möchten, sind selten gut dafür eines zu erstellen. Das hat die Vergangenheit gezeigt.
Das mit dem Anpinnen kann ich gerne übernehmen, wenn es denn was zum Pinnen gibt.

LS_LKTS
Posts: 43
Joined: Fri Jun 02, 2017 2:30 pm

Re: Forenbeteiligung hat stark nachgelassen

Post by LS_LKTS » Wed Dec 19, 2018 8:53 pm

Xantrios74 wrote:
Wed Dec 19, 2018 8:22 pm
Es wäre also schön wenn Giants eine Wiki auf ihrem Webspace einrichtet, die bestehenden Foren-Accounts damit verknüpft (wenn möglich) und dann, wenn sich dort etwas tut, auch mal drüberschaut und ggf. korrigiert wenn da Unsinn steht.
Nur eine gut gepflegte Wiki macht Sinn (mMn)...mit gepflegt meine ich halt auch das die Informationen dort weitestgehend korrekt sind.
Vieles wird zwar durch die Community korrigiert, aber das muss ja auch nicht immer zu 100% stimmen.
Wenn da dann irgendwann irgendwo drunter steht von "Giants Wikiman" geprüft, dann wäre es wohl perfekt (= verlässliche Information).
Genau das wäre der springende Punkt. Verlässliche Informationen!!! Die Community muss Giants die Arbeit abnehmen und Content liefern. Giants stellt nur die Technik. Im Gegenzug verringert das den Druck auf Giants und die Mitarbeiter. Ein "offiziell geprüft" wäre dann das Sahnehäubchen.

User avatar
böserlöwe
Moderator
Posts: 10411
Joined: Thu Oct 01, 2009 10:09 pm
Location: Kreis Schaumburg
Contact:

Re: Forenbeteiligung hat stark nachgelassen

Post by böserlöwe » Wed Dec 19, 2018 8:56 pm

Nein, wird nicht passieren.

User avatar
HeinzS
Posts: 10603
Joined: Mon May 16, 2011 5:19 pm

Re: Forenbeteiligung hat stark nachgelassen

Post by HeinzS » Wed Dec 19, 2018 9:03 pm

böserlöwe wrote:
Wed Dec 19, 2018 8:33 pm
Das Giants sich raushält war mal das Thema beim ersten Wiki, weil dann auch gleich weider die Verantwortung auf Giants lastet, egal ob sie es erstellt haben oder nciht, müssen dann wieder Arbeitszeiten der regulären Mitarbeiter dafür aufgewendet werden das Wiki zu pflegen, eventuell bei Mehrsprchigkeit auch noch die Übersetzungen gemacht werden, udn natürlich auch dann immer wieder neue Informationen veröffentlciht werden. In einer Zeit wo sich alle Welt darüber aufregt das Giants zu wenig Leute hat, wäre soetwas dann ein falscher Ansatz.
Zudem steht Giants dann als Verantwortlicher Hoster dafür gerade wenn etwas durch die User veröffentlicht wird.
Ist heute mit aktueller Datenschutzverordnung nciht mehr so einfach wie vor 5 Jahren. Macht das System an sich nicht einfacher udn zwingt damit schon die Hersteller sowas nciht mit anzubieten.
Solange es ein Userprojekt ist, liegt die gesamte Rechtliche Verantwortung, erfüllung von den Datenschutzauflagen allein in den Händen der User die das angeleiert haben.
ist es schön nicht wie die User immer das herauslesen, was sie hören wollen und nicht das was eigentlich da steht. :biggrin2:

LS_LKTS
Posts: 43
Joined: Fri Jun 02, 2017 2:30 pm

Re: Forenbeteiligung hat stark nachgelassen

Post by LS_LKTS » Wed Dec 19, 2018 9:05 pm

böserlöwe wrote:
Wed Dec 19, 2018 8:33 pm
Bringt euch anderweitig ein, und helft wo ihr könnt.
Erstellt einen Beitrag, führt eine Linkliste ein wo alles wissenswerte enthalten ist, dann ist damit auch einigen geholfen.
Nochmal nur zum Verständnis. Ich kann dich da komplett verstehen. Ich denke auch min. zweimal im Jahr daran mein Trainerjob hinzuschmeißen. Wir sind auch nur Menschen und irgendwann ist man es einfach leid. Und dann kommt dir im Dorf aber ein Fußballkind entgegen und ruft von der Ferne schon "Hallo Trainer!" Dann klatscht man sich ab und es geht einem das Herz auf. Wenn du manche Eltern beim Einkaufen triffst bekommst du ein flüchtiges Hallo und dann sind sie wieder weg. Sind auch die die nie helfen. Also mache ich es nur für die Kinder.

Um es auf den LS zu projizieren: Wenn Neulinge verlässliche Informationen bekommen anstatt im Forum auf eine Frage angepflaumt zu werden, weil der erfahrene User das schon zum xten Mal beantwortet hat, der Neuling aber keinen Durchblick bei all den Themen hat, wäre dem schon geholfen.
DocDesastro wrote:
Wed Dec 19, 2018 8:29 pm
Alternative B: Genau diejenigen, die jetzt über die Wiki reden, könnten die Keimzelle sein. Es fehlt nur die Bereitschaft, die Topics zu verteilen und gemeinsam anzufangen. Man könnte einen Material-Thread in diesem Forum machen, wo Beiträge gesammelt werden, die wer beisteuert. Sei es, um einen Traktor vorzustellen und zu bewerten, sei es, um einen Mechanismus zu erklären. Es fehlen eine Hand voll guter Vorbilder, dann haben wir den Herdentrieb, der für den Rest sorgt. TEAM heisst nicht "Toll, Ein Anderer Machts". Probleme sehe ich halt nur in der Editierung im Forum seitens anderer wegen Inhalt, Orthographie und Grammatik.
Macht nen Thread auf, legt Posting-Regeln fest, bittet böserlöwe, den sticky zu machen und schaut, ob was passiert.
Aber eure Idee mit den Beiträgen ist super. So könnte man vielleicht dem ein oder anderen schon helfen.
Was wären denn Topics die interessant wären? Da muss ich mal überlegen... :confusednew:

LS_LKTS
Posts: 43
Joined: Fri Jun 02, 2017 2:30 pm

Re: Forenbeteiligung hat stark nachgelassen

Post by LS_LKTS » Wed Dec 19, 2018 9:19 pm

HeinzS wrote:
Wed Dec 19, 2018 9:03 pm
ist es schön nicht wie die User immer das herauslesen, was sie hören wollen und nicht das was eigentlich da steht. :biggrin2:
Wie meinst du das? Weil ich darauf nicht eingegangen bin? :confusednew:

User avatar
Xantrios74
Posts: 211
Joined: Tue Jul 04, 2017 6:22 pm
Location: RLP - Deutschland

Re: Forenbeteiligung hat stark nachgelassen

Post by Xantrios74 » Wed Dec 19, 2018 9:21 pm

Ich hab das auch schon alles hinter mir...hab auch knapp 10 Jahre ein 1-Mann Support-Projekt (Bereich Musik; Nische, no Mainstream ;)) betrieben...und irgendwann war dann halt die Luft raus.
Eventuell war ich auch nicht so auf Aufmerksamkeit (für mich/meine Person) aus wie andere...bin lieber der Mann im Hintergrund.
Naja, die Geschichte ist durch, ich hab unzählige nette Menschen kennengelernt, hatte jede Menge Spaß, gewisse Erfolge und nun ist es auch gut...ab und zu kribbelt es zwar noch es nochmal zu versuchen, aber...egal ;)

Ich will jetzt nicht sagen das ich nur das herausgelesen habe was ich herauslesen wollte, sondern mir ist klar das böserlöwe und Giants für so ein Projekt nicht (mehr) zur Verfügung stehen...trotzdem macht es Spaß sich mit Gleichgesinnten darüber zu unterhalten...und wer weiß, vielleicht entsteht daraus ja doch noch eine Art Wiki :)
Ungenutzen Webspace, Domains und SSL-Zertifikate hab ich noch...wie gesagt, so ganz gibt man Ideen/Visionen/Projekte ja nicht auf, da bleiben dann manche Sachen einfach irgendwo liegen und gammeln vor sich hin (und kosten ein paar € im Monat...einfach so...)... ;)

Als Topic würde ich ganz klar auf die XML-Dateien setzen...also Modding allg.
Das ist ein Thema bei dem immer Hilfe gesucht wird.
Man kann da auch recht schnell kleine eigene Erfolge feiern...sich zB seine eigenen Reifenkunfigurationen an den Lieblings-Schlepper basteln etc.
...und was machst du den ganzen Tag? Trecker fahr'n!

"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."

Vielen Dank an die Modder/Mapper!

User avatar
böserlöwe
Moderator
Posts: 10411
Joined: Thu Oct 01, 2009 10:09 pm
Location: Kreis Schaumburg
Contact:

Re: Forenbeteiligung hat stark nachgelassen

Post by böserlöwe » Wed Dec 19, 2018 9:28 pm

Das Forum hier ist voll von Beiträgen, Fragen die sich zu einer Zeit immer ums selbe Thema drehen.
Trotzdem schreibe ich jedes mal wieder eine Antwoirt zu dem Thema, Und Heinz auch.
Warum machen wir das nur?
Weil wir ncihts anderes zu tun haben? Vielleicht?
Weil wir den usern nur helfen wollen? schon eher.
Weil es doch so viele gibt die die selben Fragen haben, aber immer noch nciht gelernt haben die Scuhfunktion mit den richtigen Worten in der richtigen Reihenfolge zu füttern? Manchmal auch das.
Bin ich gefrustet von den Dauerhaften selben Fragen? Manchmal schon, vor allem wenn die gerade gestellte Frage einen Beitrag weiter oben drüber steht.

Aber ich mach das hier seit April 2009, und seit Oktober als Moderator. Würde mir das zu viel werden, wäre ich dann nciht s hon lange hier wieder raus?
Also nein, ich arbeite seit Jahren auch an dem Zusammenhalt der Comunity, aber ich weiß auch das ich die Menschen nciht zu etwas zwingen kann was sie nciht wollen.
Also leben und leben lassen. Jeder hat seine Ansichten und das ist auch gut so.
Ich kann nur meine Erfahrungen im Bereich Wiki weitergeben. Was Ihr draus machen wollt, ist eure Entscheidung.

User avatar
Xantrios74
Posts: 211
Joined: Tue Jul 04, 2017 6:22 pm
Location: RLP - Deutschland

Re: Forenbeteiligung hat stark nachgelassen

Post by Xantrios74 » Wed Dec 19, 2018 9:28 pm

LS_LKTS wrote:
Wed Dec 19, 2018 8:53 pm
Genau das wäre der springende Punkt. Verlässliche Informationen!!! Die Community muss Giants die Arbeit abnehmen und Content liefern. Giants stellt nur die Technik. Im Gegenzug verringert das den Druck auf Giants und die Mitarbeiter. Ein "offiziell geprüft" wäre dann das Sahnehäubchen.
Genau so ;)
Letztendlich ist eine Wiki ja ein Community-Projekt...nur bei strittigen Themen/Informationen wäre die Hilfe Seitens Giants erforderlich.
Ja okay sie müssten den Webspace etc. zur Verfügung stellen, aber das dürfte doch kein Problem sein.

Und wegen Urheberrecht und dem ganzen rechtlichen Kram...da müsste man ja erstmal Überlegen in wie weit sich das von einem Forum unterscheiden würde und was da genau problematisch sein könnte.
Ob ein Communitymitglied hier im Forum oder im Wiki einen Beitrag erstellt, macht für mich so spontan keinen großen Unterschied.
...und was machst du den ganzen Tag? Trecker fahr'n!

"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."

Vielen Dank an die Modder/Mapper!

Post Reply