Fruchterträge - Zahlen, Daten, Fakten

Heavens
Posts: 22
Joined: Wed Nov 12, 2014 2:09 pm

Re: Fruchterträge - Zahlen, Daten, Fakten

Post by Heavens » Wed Nov 02, 2016 12:17 pm

Ich mach mal dreist nen Crosspost :>

LS 17 Ertragsrechner

Tabelle mit allen "Standard" Feldern und Ertrag/Feld Rechner. Man muss halt die Preise von Hand eintragen, aber die Zeit hat man ja :D

Dürfte an sich auch kein Grosses Problem sein das als Skript/Mod ins Spiel zu integrieren aber mein LUA ist ziemlich eingerostet :>

Decrayer
Posts: 172
Joined: Fri Aug 26, 2011 8:56 am

Re: Fruchterträge - Zahlen, Daten, Fakten

Post by Decrayer » Wed Nov 02, 2016 12:39 pm

Deine Auflistung oben ist sehr cool, erst mal vielen Dank dafür!

Aber ist es im Spiel nicht so, dass die Preise für die Erzeugnisse nicht nach den Litern in deinem Anhänger, sondern nach dem Gewicht, also pro Tonne, gezahlt werden? Weis jemand, wie da für die einzelnen Früchte die Umrechnungswerte sind? Dann könnte man die geernteten Fruchvolumen in Tonnen und dann am Ende in die jeweils im momentanen Spiel angegebenen Verkaufspreise umrechnen.

Das Zweite ist, dass du in deiner Untersuchung das Wort "Varianz" seltsam verwendest. Unter Varianz verstehe ich ja eher, dass es einen Erwartungswert gibt (z.B. der Durchschnittliche Preis) und von diesem nach oben und unten hin abgewichen werden kann. Diese Abweichung kann als "Varianz" beschrieben werden. Du schreibst, das Teilweise die Varianz abfällt. Bedeutet das, dass die Varianz für die Preise einer Fruchtsorte bei einer Verkaufsstelle wirklich abnimmt, d.h. die Preise über einen größeren Zeitraum weniger stark schwanken?

User avatar
modelleicher
Posts: 1567
Joined: Fri Jul 09, 2010 11:10 pm
Location: Dautphetal
Contact:

Re: Fruchterträge - Zahlen, Daten, Fakten

Post by modelleicher » Wed Nov 02, 2016 12:42 pm

Im 17er auf jeden Fall per 1000l die Verkaufspreise nicht per Tonne


LG
Eine Stunde oder Minute ist nur ein winziger Teil unseres gesamten Lebens. Und dennoch sind es die einzelnen Momente, die das Leben lebenswert machen.

HeinzS
Posts: 8504
Joined: Mon May 16, 2011 5:19 pm

Re: Fruchterträge - Zahlen, Daten, Fakten

Post by HeinzS » Wed Nov 02, 2016 12:54 pm

in der vehicles gibt es für jede VK Stelle und Frucht solch einen Eintrag:
<stats fillType="wheat" received="0" paid="0" isInPlateau="true" nextPlateauNumber="1" meanValue="0" plateauDuration="51840000" plateauTime="20839480.533255" >
<curveBaseCurve amplitudeDistribution="2" periodDistribution="1" nominalAmplitude="0.067400000989437" nominalAmplitudeVariation="0.050549998879433" nominalPeriod="172800000" nominalPeriodVariation="64800000" amplitude="0.040642004460096" period="52831292" time="39623468" />
<curve1 amplitudeDistribution="1" periodDistribution="1" nominalAmplitude="0.033700000494719" nominalAmplitudeVariation="0.0067400000989437" nominalPeriod="604800000" nominalPeriodVariation="120960000" amplitude="0.028217883780599" period="581552128" time="472859456" />
</stats>

und darin sind unterschiedliche Werte zu erkennen.

scavenger
Posts: 684
Joined: Sun Oct 23, 2016 6:36 pm
Location: Kölle

Re: Fruchterträge - Zahlen, Daten, Fakten

Post by scavenger » Thu Nov 03, 2016 8:50 pm

welchen Wert nehmt ihr denn um
Ertrag x Preis = Erlös
auszurechnen?
Sind ja verschiedenen Preise pro Frucht
Mal schauen ob Rüben immernoch die beste Wahl ist und Raps total mies abschneidet, müßte sich ja etwas geändert haben
Tipps, Neuerungen, Wissenswertes für LS17 findest du hier:
viewtopic.php?f=885&t=96787

Danke für 100.000 (!) Zugriffe im Sammelthread

User avatar
kuhbauerhorst
Posts: 892
Joined: Mon Nov 10, 2014 3:28 pm

Re: Fruchterträge - Zahlen, Daten, Fakten

Post by kuhbauerhorst » Thu Nov 03, 2016 9:06 pm

Vergleich mal die ganz teuren Sojabohnen (auf leicht bei über 2.000€), da würde jeder denken wow wie viel Geld das gibt. Aber mal Ertrag gibt das unter 18.000€
Und dann die billigen Rüben, haben circa 1/6 des Preises, aber dank dem krassen Ertrag bekommst du dafür fast 40.000€. Also nicht (!!!) auf den Preis kucken!
Mein Hobby: Standard XML und I3D umändern und im MultiPlayer nutzen! Wer braucht schon Mods :lol:
Diese Methode klappt auch im LS17 wie bisher, danke dafür! Es wird sogar immer mehr, was machbar ist, puuh!

User avatar
FarmerJOE
Posts: 775
Joined: Tue Apr 08, 2008 5:05 pm
Location: Günzburg

Re: Fruchterträge - Zahlen, Daten, Fakten

Post by FarmerJOE » Thu Nov 03, 2016 9:31 pm

scavenger wrote:welchen Wert nehmt ihr denn um
Ertrag x Preis = Erlös
auszurechnen?
Sind ja verschiedenen Preise pro Frucht
Mal schauen ob Rüben immernoch die beste Wahl ist und Raps total mies abschneidet, müßte sich ja etwas geändert haben
Im Allgemeinen kann man sagen, das Kartoffeln und Rüben neben Silomais am meisten Geld einbringen und das aus folgendem Grund:
Rüben- und Kartoffelroder haben (beim größtmöglichen Vollernter) im Vergleich zu den größeren Mähdreschern eine viel geringere Arbeitsbreite. Deshalb werden die Wurzelfrüchte etwas mehr belohnt.
Ansonsten ist Mais (aus dem man Silage macht) am gewinnbringensten. Dort gilt auch wieder:
Man muss es häckseln, verdichten, und manuell mit Schaufeln an der BGA einfüllen, also viel mehr Aufwand = mehr Belohnung

Ansonsten sind die restlichen Feldfrüchte ziemlich gleichwertig. Überall kann man mal einen guten Preis erwischen, welcher letztendlich jede der "normalen" Früchte wertvoll macht.

scavenger
Posts: 684
Joined: Sun Oct 23, 2016 6:36 pm
Location: Kölle

Re: Fruchterträge - Zahlen, Daten, Fakten

Post by scavenger » Thu Nov 03, 2016 10:23 pm

@ Joe: Ja das macht natürlich Sinn, gute Erklärung, ich werde aber trotzdem die anderen Früchte nochmal anschauen!
@ Horst: Ja das ist auch ein gutes Beispiel, der Schein trügt also immernoch wie bisher!
Tipps, Neuerungen, Wissenswertes für LS17 findest du hier:
viewtopic.php?f=885&t=96787

Danke für 100.000 (!) Zugriffe im Sammelthread

User avatar
Beero
Posts: 335
Joined: Sun Oct 30, 2016 10:31 am

Re: Fruchterträge - Zahlen, Daten, Fakten

Post by Beero » Thu Nov 03, 2016 10:34 pm

FarmerJOE wrote:
Im Allgemeinen kann man sagen, das Kartoffeln und Rüben neben Silomais am meisten Geld einbringen und das aus folgendem Grund:
Rüben- und Kartoffelroder haben (beim größtmöglichen Vollernter) im Vergleich zu den größeren Mähdreschern eine viel geringere Arbeitsbreite. Deshalb werden die Wurzelfrüchte etwas mehr belohnt.
Ansonsten ist Mais (aus dem man Silage macht) am gewinnbringensten. Dort gilt auch wieder:
Man muss es häckseln, verdichten, und manuell mit Schaufeln an der BGA einfüllen, also viel mehr Aufwand = mehr Belohnung

Ansonsten sind die restlichen Feldfrüchte ziemlich gleichwertig. Überall kann man mal einen guten Preis erwischen, welcher letztendlich jede der "normalen" Früchte wertvoll macht.
Genauso ist es, dazu kommen ja noch die Helferkosten. Also ich will keinen Rübenernter manuell über Feld 5 steuern. Unter diesen Voraussetzungen finde ich es berechtigt das man dafür auch fast doppelt soviel bekommt ( Notiz an mich: sollte mal Rüben oder Kartoffeln im Savegame anpflanzen, das hab ich noch gar nicht:-)

Ich persönlich finde das neue System wirklich sehr gelungen da man gezwungen wird die Preise viel öfter zu beobachten und ja, das gefällt mir.
Dazu kommt noch der begrenzte Lagerraum in den Silos. Klar man kann überall abschütten aber wie im 15er einfach mit Coursplay sich die Silos zupacken ist nicht, selbst wenn CP da ist wird das ein anderes Spielgefühl. Man spielt dann halt immer noch LS und nicht CP... wie es bei mir im 15er im späteren Spielverlauf eigentlich nur noch der Fall war.

Ich denke Giants hat das mit Absicht so gebaut, das man sich nicht nur auf Silage beschränkt, einfach weil es das meiste Geld bringt, sondern die ganze Palette der Früchte anbauen und im Lager haben sollte um sie im Falle eines guten Preises, angemessen verkaufen zu können. Mehr Dynamik als im 15er, da wirkte das System so statisch.

Nach gut 50 Stunden Spielzeit auf mittel bin ich auch lange nicht so weit wie damals im 15er und das gefällt mir persönlich richtig gut.
System:
  • i7 4770K geköpft @ 4,4
  • Gigabyte GeForce GTX 980 Ti Xtreme Gaming, WindForce 3X
  • ASUS Z97M-Plus, Intel Z97 Mainboard - Sockel 1150
  • Avexir Core Series Gold LED weiß DIMM Kit 32GB, DDR3-1600
  • Alpenföhn Matterhorn Shamrock Edition CPU-Kühler - 120mm
  • Crucial MX200 500GB+Samsung 850Evo 500GB
  • Be Quiet STRAIGHT POWER 10 | 600W
  • Auflösung: 2560x1440

Capuzzi
Posts: 57
Joined: Fri Aug 07, 2009 8:48 pm

Re: Fruchterträge - Zahlen, Daten, Fakten

Post by Capuzzi » Fri Nov 04, 2016 3:03 am

Decrayer wrote:Deine Auflistung oben ist sehr cool, erst mal vielen Dank dafür!

Aber ist es im Spiel nicht so, dass die Preise für die Erzeugnisse nicht nach den Litern in deinem Anhänger, sondern nach dem Gewicht, also pro Tonne, gezahlt werden? Weis jemand, wie da für die einzelnen Früchte die Umrechnungswerte sind? Dann könnte man die geernteten Fruchvolumen in Tonnen und dann am Ende in die jeweils im momentanen Spiel angegebenen Verkaufspreise umrechnen.

Das Zweite ist, dass du in deiner Untersuchung das Wort "Varianz" seltsam verwendest. Unter Varianz verstehe ich ja eher, dass es einen Erwartungswert gibt (z.B. der Durchschnittliche Preis) und von diesem nach oben und unten hin abgewichen werden kann. Diese Abweichung kann als "Varianz" beschrieben werden. Du schreibst, das Teilweise die Varianz abfällt. Bedeutet das, dass die Varianz für die Preise einer Fruchtsorte bei einer Verkaufsstelle wirklich abnimmt, d.h. die Preise über einen größeren Zeitraum weniger stark schwanken?
Erstens: nein, im LS17 werden die Preise je 1000 Liter gerechnet - steht auch in der Überschrift der ingame Preistabelle so drin und die Verkaufsergebnisse sind damit auch 100% konsistent.

Zweitens: Asche auf mein Haupt, du hast mich erwischt :blushnew:
In der Tat ist der Terminus der Varianz hier nicht ganz richtig angewendet - meine Statistik-Vorlesungen liegen halt doch inzwischen 20 Jahre zurück ;)
Gemeint ist: Zuwachs bzw. Abnahme. Also falscher Terminus, aber ich denke jeder hat verstanden, was inhaltlich gemeint war.

User avatar
FarmerJOE
Posts: 775
Joined: Tue Apr 08, 2008 5:05 pm
Location: Günzburg

Re: Fruchterträge - Zahlen, Daten, Fakten

Post by FarmerJOE » Sun Nov 06, 2016 4:37 pm

Wiesen (Gras) hinzugefügt! Ausgangspost!

BigDukeSix
Posts: 53
Joined: Thu Mar 17, 2016 1:04 pm

Re: Fruchterträge - Zahlen, Daten, Fakten

Post by BigDukeSix » Sun Nov 06, 2016 6:33 pm

Also macht es bei Gras echt Sinn, mit der Mahd bis zur letzten Reifestufe zu warten?

User avatar
FarmerJOE
Posts: 775
Joined: Tue Apr 08, 2008 5:05 pm
Location: Günzburg

Re: Fruchterträge - Zahlen, Daten, Fakten

Post by FarmerJOE » Mon Nov 07, 2016 12:06 am

BigDukeSix wrote:Also macht es bei Gras echt Sinn, mit der Mahd bis zur letzten Reifestufe zu warten?
Ja, wobei es bei Gras nur 2 Reifestufen gibt, nicht 3 wie bei normalen Feldern.
Nach der Mahd befindet sich die Wiese in der Wachstumsstufe, bis es dann einmal reift, danach reift es nochmal und ist ausgewachsen.

Jani1980
Posts: 10
Joined: Thu Oct 27, 2016 2:26 pm

Re: Fruchterträge - Zahlen, Daten, Fakten

Post by Jani1980 » Tue Nov 08, 2016 12:05 am

Nabend, seit LS 15 dabei aber seit LS 17 erst richtig. Wielang brauchen die Bäume die man neu pflanzt? Baumstumpfe die man nicht weg raspelt, wachsen die nach oder muss man die Stumpfe weg raspeln und dort neue pflanzen?

MfG

User avatar
Farmer Fran
Posts: 67
Joined: Sat Oct 29, 2016 6:52 pm
Location: Lucerne, Switzerland

Re: Fruchterträge - Zahlen, Daten, Fakten

Post by Farmer Fran » Tue Nov 08, 2016 10:49 pm

@FarmerJOE, Hammer Beitrag - vielen Dank

Post Reply