Felder pachten - ?

User avatar
matador
Posts: 6242
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Felder pachten - ?

Post by matador » Tue Feb 07, 2017 9:06 am

Hallo zusammen!

Ist mir so als Frage in den Sinn gekommen: warum kann man eigentlich keine Felder pachten?

Mittlerweile kann man ja Maschinen mieten - soll es in der Realität auch schon geben - aber dass Felder gepachtet werden, gibt es doch schon seit Jahrhunderten.

Warum nicht im LS/FS?

Ließe sich vielleicht mittels eines Mods einrichten, weiß ich nicht, ob das überhaupt möglich ist.
Aber als neue Möglichkeit im LS/FS 19 sicher.

Feld muß mindestens für sieben (oder mehr) Ingame-Tage gepachtet werden.
Die Pacht kostet Betrag X und wird am Ende des Tages abgebucht.

Wie sind Euere Meinungen dazu?

Gruß, matador
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

Forseti
Posts: 181
Joined: Wed Jan 18, 2017 12:57 pm

Re: Felder pachten - ?

Post by Forseti » Tue Feb 07, 2017 9:23 am

Fände ich persönlich gut. Ist ja heute auch oft so, dass Großbauern nur einen Teil ihrer bewirtschafteten Felder selber besitzt und viele Hektar dazupachten.

Wenn man es richtig anstellt kann man dann im LS auch anfangs schon mal große Felder bebauen und Maschinen bewegen und so einen finanziellen Schub bekommen, vorausgesetzt man arbeitet gescheit, dass die Pachtkosten auch wieder rein kommen und noch Gewinn über bleibt.

Schwer zu balancen, aber bestimmt machbar. Bin dafür.

simoon
Posts: 172
Joined: Tue Apr 05, 2011 9:08 pm

Re: Felder pachten - ?

Post by simoon » Tue Feb 07, 2017 9:29 am

Servus Matador,

ich glaube, dass es in einer älteren LS Version einen Pacht Mod gab.
Wenn man ein bisschen in die Realität geht, dann sind die gepachteten Flächen für die meisten Betriebe essenziell.
Vor allem wenn man im Großraum München wohnt, hier ist man für einen Acker gleich mal eine Millionen leichter...
Und die muss man erst verdienen...

Ob man im LS dann Flächen pachtet, oder kauft bleibt jedem Spieler selbst überlassen ;)
Fänds aber eine enorme Erweiterung.
Allerdings sollte man die länge der Pachtverträge variieren können.

User avatar
FarmerJOE
Posts: 1089
Joined: Tue Apr 08, 2008 5:05 pm
Location: Günzburg

Re: Felder pachten - ?

Post by FarmerJOE » Tue Feb 07, 2017 9:40 am

Die Kosten für die Pacht müssten dann aber so hoch sein, dass es sich kaum noch lohnt, ähnlich wie bei den gemieteten Maschinen. Sind die Pachtgebühren zu niedrig, lohnt es sich nicht, überhaupt mal ein Feld zu kaufen. Schwierig, da was zu finden.
Mir persönlich passt es so, wie es ist. Man steigert langsam seine Flächen, dazu die immer größer werdenden Maschinen. Denn was nutzen mir viele Felder, wenn ich nur kleines Gerät besitze.

simoon
Posts: 172
Joined: Tue Apr 05, 2011 9:08 pm

Re: Felder pachten - ?

Post by simoon » Tue Feb 07, 2017 1:02 pm

FarmerJOE wrote:Die Kosten für die Pacht müssten dann aber so hoch sein, dass es sich kaum noch lohnt, ähnlich wie bei den gemieteten Maschinen. Sind die Pachtgebühren zu niedrig, lohnt es sich nicht, überhaupt mal ein Feld zu kaufen. Schwierig, da was zu finden.
Die Aussage ist aber sehr schwammig...im LS gibt's es ja so viele Möglichkeiten^^
z.B. 1ha kostet 500€Pacht/Ernte
Wenn ich jetzt Weizen habe, dann ist der Gewinn sehr gering.
Hab ich jetzt allerdings Tiere/Biogas mit denen ich die Flächen Quersubventionieren kann (Weizen->Kuh->Milch-> mehr Ertrag), dann müsste der Pachtpreis ja höher sein
Oder wenn ich Kartoffeln anbaue, dann hab ich ja auch einen höheren Gewinn...
:hmm:

User avatar
Trax
Posts: 5138
Joined: Fri Feb 19, 2010 4:58 pm

Re: Felder pachten - ?

Post by Trax » Tue Feb 07, 2017 1:09 pm

Ähm, jein. Da entsprechendes Equipment und die Tiere eben auch wieder Unterhalt kosten. Zumal die Ernte von den Wurzelfrüchten viel Aufwendiger (Geringe AB und höherer Unterhalt, längere Erntedauer und somit ggf. auch höhere Mietkosten/Helferkosten) und Kostspieliger ist. Selbst die BGA bringt keine Gewinnsteigerung, sie kostet zwar keinen Unterhalt, hier ist aber der Erlös über längere Zeiträume niedriger und auch der kostenlose Dünger benötigt wieder min. ein Güllefass.
Wenn alle anderen sagen,: "Das geht nicht", dann muss es gehen... Michael Horsch

Simufan2287
Posts: 95
Joined: Fri Oct 21, 2016 9:38 pm

Re: Felder pachten - ?

Post by Simufan2287 » Tue Feb 07, 2017 1:33 pm

Pacht wäre schon eine interessante Sache.
Bei Preis fände ich 10%-20% vom Kaufpreis ganz gut, also natürlich pro Tag. Heißt länger als 5-10 Tage pachten wäre dann teurer als kaufen.

Wingcommander
Posts: 1112
Joined: Fri Oct 21, 2016 11:55 pm

Re: Felder pachten - ?

Post by Wingcommander » Tue Feb 07, 2017 4:04 pm

Simufan2287 wrote:Pacht wäre schon eine interessante Sache.
Bei Preis fände ich 10%-20% vom Kaufpreis ganz gut, also natürlich pro Tag. Heißt länger als 5-10 Tage pachten wäre dann teurer als kaufen.
aktuell gibt es Regionen in DE da liegt der Kaufpreis bei der mehr als 100fachen Jahrespacht....

Simufan2287
Posts: 95
Joined: Fri Oct 21, 2016 9:38 pm

Re: Felder pachten - ?

Post by Simufan2287 » Tue Feb 07, 2017 4:47 pm

Wingcommander wrote:
Simufan2287 wrote:Pacht wäre schon eine interessante Sache.
Bei Preis fände ich 10%-20% vom Kaufpreis ganz gut, also natürlich pro Tag. Heißt länger als 5-10 Tage pachten wäre dann teurer als kaufen.
aktuell gibt es Regionen in DE da liegt der Kaufpreis bei der mehr als 100fachen Jahrespacht....
Da mag sein, aber dann würde im Spiel ja wirklich keiner mehr ein Feld kaufen.
Nicht vergessen, es ist ein SPIEL
In in einem Spiel wo man mit Milch noch reich werden kann, kann auch im Gegenzug dann auch gerne eine hohe Pacht zahlen :wink3:

User avatar
FarmerJOE
Posts: 1089
Joined: Tue Apr 08, 2008 5:05 pm
Location: Günzburg

Re: Felder pachten - ?

Post by FarmerJOE » Wed Feb 08, 2017 6:03 am

So sieht es aus, das würde einen Feldkauf Überflüssig machen.
Last edited by FarmerJOE on Wed Feb 08, 2017 9:45 am, edited 1 time in total.

User avatar
HeinzS
Posts: 10603
Joined: Mon May 16, 2011 5:19 pm

Re: Felder pachten - ?

Post by HeinzS » Wed Feb 08, 2017 7:28 am

und wenn Giants das umsetzt wird es sich wie beim Mieten nicht rechnen. :D

simoon
Posts: 172
Joined: Tue Apr 05, 2011 9:08 pm

Re: Felder pachten - ?

Post by simoon » Thu Feb 09, 2017 9:10 am

Trax wrote:Ähm, jein. Da entsprechendes Equipment und die Tiere eben auch wieder Unterhalt kosten. Zumal die Ernte von den Wurzelfrüchten viel Aufwendiger (Geringe AB und höherer Unterhalt, längere Erntedauer und somit ggf. auch höhere Mietkosten/Helferkosten) und Kostspieliger ist. Selbst die BGA bringt keine Gewinnsteigerung, sie kostet zwar keinen Unterhalt, hier ist aber der Erlös über längere Zeiträume niedriger und auch der kostenlose Dünger benötigt wieder min. ein Güllefass.
Na klar hast du höhere Ausgaben, aber du hast ja auch viel höhere Einnahmen.
Wenn man die aktuelle Lage etwas anschaut: aktuell gibt's fürn Liter Milch bei 34ct. Die Produktionskosten liegen bei ca. 25ct. Hier sind die kosten für ein Güllefass und zusätzliche Maschinen inbegriffen.
Also ich sag mal, wir können jetzt noch gut von der Milch leben. Allerdings haben wir auch alles billig gebaut...

Post Reply