Umfrage des Spielstils "Stammtisch"

domiduro
Posts: 103
Joined: Wed Nov 09, 2016 9:14 pm
Location: CH-Basel

Re: Umfrage des Spielstils "Stammtisch"

Post by domiduro » Fri Feb 17, 2017 8:37 pm

-Singelplayer oder Multiplayer?
Weder noch...hab noch nie dem vorgegebenen Gameplay Folge geleistet. :hi:

-möglichst real oder fahrt ihr auch mal "kreuz und quer"?
Maximal realistisch. Deswegen bin ich eigentlich nur am umbauen...Helferunfreundlich ist bei mir oberstes Gebot. Zaunfreak...

-"Manager"(mit/ohne coursplay) oder fahrt ihr alles selbst (oder beides)
ich würde nur meine Frau das Silo verdichten lassen :biggrin2: (das es dafür noch keinen Helfer serienmässig gibt)

-"big is better" oder überschaubar mit kleinen Fuhrpark?
bin kein Freund von Big und rechteckig. Mir zu langweilig, sry.

-Spielzeit?
30 min mit meinem Sohn im 13er, sonst nur Testläufe und viele Neuinstallationen :mrgreen:

-Mod-Maps oder Standard-Maps?
Nur die eigene ModMap. Verfeinertes Terrain der Stappenbach (kann ich nicht besser machen) mit Hof von Old Streams (top Texturen). Sommer/Winter

-viele Mods oder Standard-Fahrzeuge/Gerätschaften/Features?
Standard und eigene Scripte. Fahrzeuge wenn sie stimmig sind. Mods testweise.
Das Leben ist hart aber ungerecht!
:lol:
Was haben Frauen und Handgranaten gemeinsam?
Ziehst Du den Ring ab, ist auch das Haus weg* :biggrin2:

Zocker2013
Posts: 2175
Joined: Tue Jun 07, 2011 2:16 pm
Location: Pforzheim
Contact:

Re: Umfrage des Spielstils "Stammtisch"

Post by Zocker2013 » Fri Feb 17, 2017 10:44 pm

-Singelplayer oder Multiplayer? Singelplayer
-möglichst real oder fahrt ihr auch mal "kreuz und quer"? Es werden die Straßen und Feldwege benutzt die vorhanden sind... kann aber auch mal vorkommen das ich quer über das gerade zu bearbeiten'te feld fahre weil ich einfach nicht ewig aussen herrum fahren will.
-"Manager"(mit/ohne coursplay) oder fahrt ihr alles selbst (oder beides) Ohne Courseplay. Der Helfer macht: Pflügen, Grubbern, Säen Ernten, Striegeln. Ich mache; Abfahrer, Dünger alle Möglichkeiten die das Standard Spiel her geben tut, Ballen pressen, alles was man bei der gras ernte machen kann, Tiere Füttern und Pflegen
-kalkuliert ihr alles durch oder schaut ihr nicht so auf das Geld? Ich achte darauf das jeder Tag Gewinn Bringt da ich laufende Kosten von täglich ca 40.000€ habe, im Moment wird das von 265 Schafen, Kühen einem Windrad und glaube 4x Solar-Energie gedeckt... Natürlich kaufe ich alle Geräte wo ich brauche weshalb auch die Kosten extrem hoch sind, aber unterm Strich komme ich klar und kann mir auch die ein oder andere Anschaffung Leisten
-"big is better" oder überschaubar mit kleinen Fuhrpark? Große Maschinen aber nichts frei erfundenes wie 40m grubber usw, natürlich brauch ich hier und da auch ne kleine Maschine, an der schafweide hab ich z.b. den kleinen Kramer Lader, der same Fortis ist mit 190 PS ein guter Hof Schlepper
-Ackerbau, Viehzucht, Forstwirtschaft oder alles zusammen?Ackerbau und Viehzucht, wenn genug Geld da ist hab ich auch nix gegen Forst
-Spielzeit? 370 Stunden auf Schwer mit 3x Düngen und Pflügen
-Mod-Maps oder Standard-Maps? Standard Auf der GCV, keine Zusätzlichen Scripte
-viele Mods oder Standard-Fahrzeuge/Gerätschaften/Features?Gemischt je nach dem was besser ist

Simufan2287
Posts: 95
Joined: Fri Oct 21, 2016 9:38 pm

Re: Umfrage des Spielstils "Stammtisch"

Post by Simufan2287 » Sat Feb 18, 2017 2:40 pm

- Singelplayer oder Multiplayer? beides
-möglichst real oder fahrt ihr auch mal "kreuz und quer"? real
-"Manager"(mit/ohne coursplay) oder fahrt ihr alles selbst (oder beides) beides
-kalkuliert ihr alles durch oder schaut ihr nicht so auf das Geld? kalkulieren, nächste Anschaffungen genau durchplanen, Verkaufspreise unter Beobachtung halten usw.
-"big is better" oder überschaubar mit kleinen Fuhrpark? Eher ein kleiner, überschaubarer Fuhrpark, dafür viel Ackerland und Vieh
-Ackerbau, Viehzucht, Forstwirtschaft oder alles zusammen? Ackerbau und Viehzucht. Forst ist nicht mein Fall
-Spielzeit? Mehrere hundert Stunden
-Mod-Maps oder Standard-Maps? Im SP Mod-Map, im MP zur Zeit noch auf Standard
-viele Mods oder Standard-Fahrzeuge/Gerätschaften/Features? viele Mods, aber eher platzierbare Objekte, Scripte und sowas. Fahrzeuge gibts ja Standard genug

User avatar
virtualsky
Posts: 28
Joined: Tue Apr 14, 2009 6:35 pm

Re: Umfrage des Spielstils "Stammtisch"

Post by virtualsky » Sat Feb 18, 2017 3:53 pm

Bin nur Single-Player
Nach über 100 Std auf der Goldcrest Valley ohne Mods spiele ich nun schon ca. 150 Std auf der Westbridge Hills mit allen möglichen Mods...gerne auch völlig unrealistisch.
Ich spiele Manager mit um die 15 Geräte, Helfer und Courseplay
Pc, recht gut
Sehr guter i5 mit GTX 980 4GB

Ad Astra per Aspera

Nostalgie: Erinnert ihr euch noch an den Spruch: "Fahren sie nicht zu schnell! Tempomat Stufe 1 oder 2"? :biggrin2:
oder damals, als man den Helfer wie ein Gewehr genau ans Feldende ausrichten musste?

mauszilla
Posts: 37
Joined: Sat Feb 18, 2017 12:10 pm

Re: Umfrage des Spielstils "Stammtisch"

Post by mauszilla » Sat Feb 18, 2017 4:02 pm

Will ich dich auch mal mitmachen, auch wenn ich noch nicht lange zocke.

-Singelplayer oder Multiplayer?
Derzeit nur Singel, würde jedoch auch Multi mal mitmachen, wenn sich wer findet.

-möglichst real oder fahrt ihr auch mal "kreuz und quer"?
Versuche so real wie möglich.

-"Manager"(mit/ohne coursplay) oder fahrt ihr alles selbst (oder beides)
Nu ja, wo Helfer vorgesehen sind, setze ich sie auch ein. Ein stumpfes abfahren macht auf dauer keinen Spaß. Beim Forst nutze ich gerne Mods mit Autoload, da das Beladen mit Greifer zu Krämpfen bei mir führt. Sonst mache ich gerne viel selbst.

-kalkuliert ihr alles durch oder schaut ihr nicht so auf das Geld?
Alles nicht, will halt Gewinn machen um neues zu kaufen. Wie im echten Leben halt.

-Ackerbau, Viehzucht, Forstwirtschaft oder alles zusammen?
Alles was das Spiel hergibt.

-Mod-Maps oder Standard-Maps?
Die reinen Modmaps hat mir bisher keine so wirklich gefallen alles immer sehr eng gebaut... das mag ich nicht. Spiele derzeit den Standard-Mod Volksvalley, der gefällt mir sehr gut.

-viele Mods oder Standard-Fahrzeuge/Gerätschaften/Features?
Wo Standard reicht, wozu Mod einbauen, hab jedoch auch einige Mods am Start. Am meisten hab ich Objekte Mods eingebaut.

Fritzcom

Re: Umfrage des Spielstils "Stammtisch"

Post by Fritzcom » Sat Feb 18, 2017 9:28 pm

Ok, dann befriedige ich auch mal mein Mitteilungsbedürfnis :wink3:

-Singelplayer oder Multiplayer?
Spiele ausschließlich als Single, Multiplayer (noch) nicht geplant.

-möglichst real oder fahrt ihr auch mal "kreuz und quer"?
versuche möglichst real zu spielen jedoch dort wo mir die Geduld fehlt kürze ich auch schon mal ab.

-"Manager"(mit/ohne coursplay) oder fahrt ihr alles selbst (oder beides)
Coursplay?????? Was ist das???? Ich liebe es die Fahrten selber zu erledigen.

-kalkuliert ihr alles durch oder schaut ihr nicht so auf das Geld?
schaue schon auf das Geld, das gehört für mich zum "realen" Spiel dazu

-"big is better" oder überschaubar mit kleinen Fuhrpark?
habe angefangen mit der GCV Map und bin schnell zum Gigantomanen geworden was aber letztendlich,
zumindest auf GCV langweilig wurde. Inzwischen liebe ich die kleinen, feinen Map's mit den kleinen,
angepassten Fuhrparks.

-Ackerbau, Viehzucht, Forstwirtschaft oder alles zusammen?
Ackerbau und Viehzucht nimmt momentan alle Zeit in Anspruch

-Spielzeit?
zu viel, bin schon langsam LS süchtig :lol:

-Mod-Maps oder Standard-Maps?
inzwischen ausschließlich die Mod-Maps Lossberg und Old Stream Farm

-viele Mods oder Standard-Fahrzeuge/Gerätschaften/Features?
spiele natürlich mit den Mods aus dem Giants Modhub aber auch mit einigen "Fremd"-Mods,
wobei ich sehr viel "fremde" Mods ausprobiert habe und feststellen musste, dass die Masse der
angebotenen Mod's einfach "Schrott" sind und teilweise sogar zu Spielabstürze führen.
Nutze sowohl Fahrzeuge, Geräte und einige platzierbare Objekte.
Habe mir zum testen neuer Mods extra eine Test-Map angelegt um neue Mods ausprobieren zu
können.

Knedlheibar
Posts: 81
Joined: Thu Mar 17, 2011 9:51 pm

Re: Umfrage des Spielstils "Stammtisch"

Post by Knedlheibar » Sun Feb 19, 2017 10:23 am

OK, Stammtisch am Sonntag Vormittag kommt ja immer gut.
So will ich mich auch mal wieder wichtig machen....


-Singelplayer oder Multiplayer?
nur Singelplayer

-möglichst real oder fahrt ihr auch mal "kreuz und quer"?
ich sag mal, gemäßigt real, d. h. kein cheaten, keine Schummeleien, aber ab und zu mal Querfeldein, wenn ich Bock dazu hab, muss schon mal drin sein.

-"Manager"(mit/ohne coursplay) oder fahrt ihr alles selbst (oder beides)
derzeit nur "follow me", courseplay wird wohl noch folgen, ansonsten selbst fahren bzw. Helfer sofern die Kosten es zulassen.

-kalkuliert ihr alles durch oder schaut ihr nicht so auf das Geld?
nicht auf Pfennig und Heller, aber Grob kalkuliert wird schon. Was ich aber unbedingt will, wird sowieso gekauft.

-"big is better" oder überschaubar mit kleinen Fuhrpark?
Spiele derzeit auf GCV und will noch wachsen. Klein und ggf. Oldies gerne, aber nur zu passenden Maps

-Ackerbau, Viehzucht, Forstwirtschaft oder alles zusammen?
Ackerbau und Viehzucht reicht, wenn ich an einem dürren Baum vorbeikomme, pack ich dann aber schon auch mal die Säge aus....

-Spielzeit?
oje, ich sag mal so: Meine Frau macht sich ernsthaft Sorgen...;-)

-Mod-Maps oder Standard-Maps?
Derzeit nur GCV, Modmap hat mich im 17-er noch nicht besonders angesprungen. Hoffe auf eine halbwegs spielbare Stappenbach, oder auf die Wilbachtalmap.

-viele Mods oder Standard-Fahrzeuge/Gerätschaften/Features?
bei dem relativ breiten Standard-Fahrzeug-Angebot kann ich mittlerweile auf Mods weitgehend verzichten. Lediglich ein Johnny und der Mengele vom Modhub und ein paar Skripte.


Gruß
Knedlheibar

CaddyM
Posts: 297
Joined: Tue Apr 07, 2015 10:00 am
Location: Bielefeld

Re: Umfrage des Spielstils "Stammtisch"

Post by CaddyM » Mon Feb 20, 2017 1:38 pm

Moin,

Spielt ihr:
-Singelplayer oder Multiplayer?
meist SP, der Dedi wartet noch auf ein Update wegen der Synchronisation

-möglichst real oder fahrt ihr auch mal "kreuz und quer"?
real, wobei ich noch ohne Fruchtzerstörung arbeite

-"Manager"(mit/ohne coursplay) oder fahrt ihr alles selbst (oder beides)
Beides - ist ein bischen Kartenabhängig. Gängige CP-Kurse sind z.B. Fahrten vom Shop zum Hof bzw. Verkaufsfahrten. Ich versuche nur meist, das Pflügen nicht zu machen (jetzt mit dem Lemken- bzw. dem Jympa-Mod geht das aber auch)

-kalkuliert ihr alles durch oder schaut ihr nicht so auf das Geld?
da wird schon geschaut, was an Gerätschaft gebraucht wird, wobei je weniger Helfer man benutzt umso weniger Geräte braucht man.

-"big is better" oder überschaubar mit kleinen Fuhrpark?
im SP definitiv kleinerer Fuhrpark.

-Ackerbau, Viehzucht, Forstwirtschaft oder alles zusammen?
alles zusammen, sobald alles richtig funktioniert. Momentan eher Ackerbau und Schafe

-Spielzeit?
im moment viel Testen auf dem Dedi - schwer zu sagen. Das aktuelle SP hat glaub ich 20 Stunden

-Mod-Maps oder Standard-Maps?
kommt darauf an. Die aktuelle Standardmap gefällt mir weniger gut als die aus dem 15er. Momentan bin ich im SP auf der Lossberg. Im MP bleibt erst mal die GCV Standard.

-viele Mods oder Standard-Fahrzeuge/Gerätschaften/Features?
eher wenige Mods (je weniger je lieber je weniger fehleranfällig ;-) ). Pflichtmods gibt es aber - GPS z.B. oder die tolle Lemken-Kombination, und Mods, die mir im HUD mehr Informationen bringen, was Ladestand von Fahrzeugen angeht und VK-Preise.
Back to the roots - nur nicht zu Fuß :coolnew:
LS 11
LS 13
LS 15
LS 17 RC
LS 19 RC

Matzelinho
Posts: 8
Joined: Fri May 09, 2014 7:10 pm

Re: Umfrage des Spielstils "Stammtisch"

Post by Matzelinho » Wed Feb 22, 2017 11:44 am

Dann klinke ich mich auch mal hier ein.

Ich bin seit dem LS13 dabei.
Spiele ausschließlich Singelplayer, aktuell GCV mit gut 200h auf der Uhr.

Bin wohl unheilbar infiziert. Mittlerweile spiele ich auf einem Playseat samt Lenkrad, 37" Monitor, Joystick und LS-Konsole.
Aber da geht bestimmt noch mehr :mrgreen:

Ich achte schon ein wenig auf Realitätsnähe, wenn es mal brennt kann es aber auch querfeldein gehen.

Ich versuche alle Abläufe nach Möglichkeit zu optimieren und zu automatisieren. Die Standardaufgaben werden daher von den Helfern und Courseplay erledigt.

Aktuell habe ich 3 Erntemaschinen, 7 Schlepper, einen Kompaktlader und den Scorpion King im Einsatz. Versuche das allerdings einigermaßen im Rahmen zu halten, um den Überblick nicht zu verlieren. In der Erntezeit kann das schon mal ziemlich hektisch werden, wenn alle Maschinen parallel im Einsatz sind.

Mods verwende ich hauptsächlich bei Gebäuden und Scripten, da die Geräte optisch und von der Performance schon zueinander passen sollten. Vor allem bei den Schleppern ist das leider bei 99% nicht der Fall. Außerdem sind neue Zusatzfunktionen steuerungsmässig jedes mal der blanke Horror, um nicht den Überblick zu verlieren und alles intuitiv bedienen zu können.

Was die Geräte anbelangt, es müssen nicht unbedingt die ganz großen Kaliber sein, vielmehr achte ich auf Wirtschaftlichkeit.
Sofern möglich, versuche ich mit möglichst wenig Bearbeitungsdurchgängen auszukommen. So säe ich eigentlich immer zuerst Ölrettich mit der Horsch Pronto 9 DC. Dadurch erreiche ich alle 3 Düngestufen und kann mir weitere Durchgänge sparen. Lediglich bei Wurzelpflanzen, Mais und Sonnenblumen muss ich zwischendurch nochmal mit einem Grubber ran.

Angefangen habe ich mit der Landwirtschaft und nebenbei einige Missionen erledigt. Dann relativ schnell die Wollproduktion hochgefahren. Aktuell grasen bei mir 600 Schafe.

Um mich in den Leerlaufphasen ein bisschen auszutoben, bin ich dann in die Forstwirtschaft eingestiegen. Hier fahre ich nur den Scorpion King und lade direkt im Häcksler ab. Per Courseplay bunkert dann ein Abfahrer am Hof ein und ein zweiter fährt die Hackschnitzel zur Verkaufsstelle. Im Vergleich zu LS15 lässt sich so zwar nicht mehr das ganz große Geld verdienen. Allerdings kommt schon recht schnell ein ordentliches Sümmchen zusammen.

Aktuell bin ich dabei die Schweinemast hochzufahren. Momentan habe ich knapp 100 Tiere, das sollen allerdings deutlich mehr werden. Den Mist verwende ich für Gewächshäuser die ich in der Nähe aufgestellt habe. Für die Gülle habe ich bislang noch keine Verwendung. Entweder wird die verkauft oder ich kaufe mir ein weiteres Feld, auf welchem ich sie per Courseplay ausbringe.
Das würde allerdings bedeuten dass ich hier mit einer anderen Sämaschine arbeiten muss, da die Pronto DC auch gleichzeitig düngt. Der Ölrettich wird bleiben, da ansonsten die Wachstumszyklen auseinander laufen und sich der Arbeitstag endlos in die Länge zieht. Aktuell liege ich bei gut 2 h in Echtzeit für die Ernte und nachfolgender Neusaat, sowie knapp 1,5 h für die Endaussaat. Viel mehr soll es nicht werden, sonst brauche ich am Ende für einen Ingame Tag noch eine ganze Woche!

User avatar
NorthernStar
Posts: 714
Joined: Thu Jan 05, 2017 6:14 pm
Location: Schleswig-Holstein

Re: Umfrage des Spielstils "Stammtisch"

Post by NorthernStar » Thu Feb 23, 2017 10:42 am

UTOS wrote:Hi Leute :hi: ,
Möchte gerne eine kleine Umfrage zum Spielstil starten. :search:

So geht los:
Spielt ihr:
-Singelplayer oder Multiplayer?
-möglichst real oder fahrt ihr auch mal "kreuz und quer"?
-"Manager"(mit/ohne coursplay) oder fahrt ihr alles selbst (oder beides)
-kalkuliert ihr alles durch oder schaut ihr nicht so auf das Geld?
-"big is better" oder überschaubar mit kleinen Fuhrpark?
-Ackerbau, Viehzucht, Forstwirtschaft oder alles zusammen?
-Spielzeit?
-Mod-Maps oder Standard-Maps?
-viele Mods oder Standard-Fahrzeuge/Gerätschaften/Features?
-usw...
  • Singleplayer Normal auf PS4, wenige Mods, ein paar DLCs (Fendt, Valtra Cow, etc)
  • Goldcrest Valley mit aktuell 6 Feldern (zwei davon verbunden)
  • Feldwirtschaft mit Soja und Raps, dazu 200 Schafe
  • Monetärer Ertrag der Ernte pendelt zwischen 100.000 und 150.000 €
  • Wollertrag schwankend aber hoch
  • Definitiv "Manager", ich lasse so viel wie möglich von Helfern machen
  • Nicht sehr "real", ich kürze beim Fahren auch mal über Felder von KI Spielern ab, wobei ich das eher nicht mache wenn dort reife Früchte sind
  • BWL für Arme. Ich habe Ziele die ich mir setze und achte auf hohe Umsätze & niedrige Kosten. Wenn nötig werden Früchte oder Wolle gelagert bis die Preise steigen
  • Der Fuhrpark ist klein aber effektiv
  • Spielzeit? Keine Ahnung. Seit einigen Wochen, jeden Abend so um die zwei Stunden.
  • Nächstes Ziel: Feld 26 kaufen und dort (zusammen mit dem verbundenen 22er/23er) eine zweite Anbaubasis aufbauen (Hallen, Maschinen, Geräte).
Trinkt der Bauer und fährt Traktor, wird er zum Gefahrenfaktor.

Fordson
Posts: 423
Joined: Tue Oct 25, 2016 6:37 pm
Location: Southern Germany

Re: Umfrage des Spielstils "Stammtisch"

Post by Fordson » Tue Feb 28, 2017 9:30 pm

Dann will ich diesen Fred auch noch ein wenig füttern, nicht dass er einschläft.

Ich spiele nur im Singleplayer und bin jetzt etwas über 50 Stunden auf der GCV unterwegs. Sosnovska habe ich kurz angespielt und auch schon ein paar Modmaps überflogen.

Mein Spielstiel ist geprägt von meinen Erinnung an das Dorfleben in den 7oern. Dementsprechend der Fuhrpark eher kleiner, eher zuückhaltend und sparsam. Ich fahre lieber zwei Metalltech im Zug, als einen Krampe Bandit. Insofern achte ich auch ein wenig auf Realismus. die beliebte Kombi mit 3fach-Mähwerk und Schwader gleichzeitig käme mir nie auf die Wiese. Wenn es dem Spielfluß dient fahre ich aber auch schon mal den HS8 Diamat am kleine AXIAL oder wenn ich es eilig habe quer über das Feld (aber nie durch den Bestand).

Als erstes betreibe ich immer Feldwirtschaft, bis ich 4 bis 5 nicht zu große Felder beisammen habe. Dann wird gespart auf gößere Maschinen oder einen anderen Wirtschaftszweig. Ich bin z.B. gerade seit 3 Ingame-Tagen dabei meine Schweinezucht vorzubereiten. Wahrscheinlich werde ich noch Grassilage auf der GVC testen und dann auf eine kleinere Karte mit Milchviehwirtschaft gehen. Bäume habe ich bisher nur umgemacht, wenn sie im Weg waren, aber irgendwann wird auch die Forstwirtschaft als Schwepunkt angetestet.

Auf meinem Hof bin ich nicht Geschäftsführer, sonder Altbauer. Stupide, langwierige Arbeiten wie Säen, Pflügen Grubbern dürfen die Hilfskräfte machen. Ernten, Abfahren, Tierpflege mache ich selbst. Für's Vorgewende fahren bin ich mir aber nicht zu schade. Wobei ich generell annähern viereckige Felder bevorzuge. Sind 90% bei uns in der Gegend auch im RL.

Ich bin ein Rechenfanatiker, möchte die Spielmechanik bis in's Detail verstehen, wissen welcher Wirtschaftszweig in Spieltagen am rentabelsten ist, ob sich z.B. so ein Schweinderl überhaupt lohnt. Gespielt wird dann aber was Spaß macht, die Balance zwischen investierter Zeit und Ertrag ist letztlich wichtiger.

Mods verwende ich nur, wenn mir im Standard etwas wirklich fehlt. Zur Zeit verwende ich nur das geniale GPS-Mod. Später sicher ein paar Karten. Was mir noch fehlt sind ein paar ältere Geräte und Traktoren. Sonst bin ich aber recht froh mit dem was Giants so bietet. Auf dem LS 13 habe ich viel mehr Mods gesucht.

Euch Allen viel Spaß und eine gute Zeit, wo immer ihr Euren Hof gerade habt!

Gruß Fordson
LS17, what else?

Spectre
Posts: 63
Joined: Sun Sep 04, 2016 9:21 pm

Re: Umfrage des Spielstils "Stammtisch"

Post by Spectre » Tue Feb 28, 2017 11:02 pm

Bei mir ist es so:

-Singelplayer oder Multiplayer?
ausschließlich SP

-möglichst real oder fahrt ihr auch mal "kreuz und quer"?
Grundsätzlich real, nur selten mal anders. Zeit auf Faktor 1, versuche auch "Jahreszeiten" zu berücksichtigen, dh momentan etwas ruhiger, erste Saatbeetvorbereitungen oder Düngen etc.

-"Manager"(mit/ohne coursplay) oder fahrt ihr alles selbst (oder beides)
Vieles selbst, aber auch Helfer. Courseplay im SP für Häckselkette unverzichtbar! (ohne im SP ja gar nicht möglich...)

-kalkuliert ihr alles durch oder schaut ihr nicht so auf das Geld?
Überhaupt nicht. Möchte alle möglichen modernen Maschine besitzen

-"big is better" oder überschaubar mit kleinen Fuhrpark?
Wie schon geschrieben gerne modern und auch größer. Aber zur Abwechslung auch mal nen kleineren Acker mit nur 3m breite Machinen.

-Ackerbau, Viehzucht, Forstwirtschaft oder alles zusammen?
Fokus: Ackerbau, daneben auch Viehzucht. Und BGA. Forst ist nix für mich.

-Spielzeit?
Regelmäßig wenn Zeit da ist. Und das schon seit Jahren, quasi seit ST

-Mod-Maps oder Standard-Maps?
ausschließlich Mod-Maps. Derzeit Lossberg und Gemeinde Rade, wobei ich mich meistens auf eine Karte festlege.

-viele Mods oder Standard-Fahrzeuge/Gerätschaften/Features?
Mit den Jahren immer mehr mit Standard. Die Qualität ist echt klasse geworden. So zB auch das Kuhn DLC. Aber darüber hinaus diverse "Ergänzungen" aus dem Giants Modhub aber auch andere. Aber nur wenn die Qualität stimmt. (an der Stelle mein Dank an alle Modder!)
Nutze sowohl Fahrzeuge, Geräte, Wenige Objekte und diverse Scripte.

User avatar
Steinmueller
Posts: 86
Joined: Thu Mar 23, 2017 12:08 pm
Location: AuthentaUrbs

Re: Umfrage des Spielstils "Stammtisch"

Post by Steinmueller » Tue Apr 11, 2017 6:31 am

Mein LS17 gestaltet sich so:
-Singelplayer oder Multiplayer?
Seit LS17 nur Multiplayer. Ich konnte gleich zu Beginn bei einem Server mitmachen, ansonsten starte ich den 17er eigentlich nur zum testen von Mods. Leider ist es sehr schwer Mitspieler zu finden da Jeder das Spiel irgendwie anders begreift. Darum spiele ich auch oft Allein, sozusagen: Multiplayer im Singleplayer-Modus.
-möglichst real oder fahrt ihr auch mal "kreuz und quer"?
Ich fahre real, nicht kreuz und quer über die Karte aber auch nicht übertrieben real.
-"Manager"(mit/ohne coursplay) oder fahrt ihr alles selbst (oder beides)
Die auf Dauer eintönige Arbeit des Pflügens, Grubbern, Dreschen macht sehr oft der Helfer. Gras mache ich gern über GPS dann liegt die Schwad auch gerade. (trotz Lenkrad ;) ) Courseplay hatte ich im 17er noch nicht nötig, Autocombine/-traktor gibts ja leider nicht wirklich. Alles selber fahren? -da setze ich mich lieber in einen echten Traktor.
-kalkuliert ihr alles durch oder schaut ihr nicht so auf das Geld?
Auch nach einigen hundert Spielstunden gibt es noch Ausgaben die überlegt sein wollen. Dennoch schaue ich nicht unbedingt auf den Euro.
-"big is better" oder überschaubar mit kleinen Fuhrpark?
Nach wie vor muß man den Fuhrpark der Karte anpassen. Auf der GCV kann es gern das große Monster sein, auf engeren Karten reicht mir ein Valtra. Die Kombinationen wähle ich auch passend zur Arbeit, allerdings nehme ich immer moderne Maschinen.
-Ackerbau, Viehzucht, Forstwirtschaft oder alles zusammen?
Kurz: Forst habe ich im 15er gemacht.
-Spielzeit?
"Wochentäglich" :)
-Mod-Maps oder Standard-Maps?
Bisher viel auf der GCV. Zur Zeit auf der Volksvalley und nebenbei teste ich die Tanneberg die mir schon sehrgut gefällt!
-viele Mods oder Standard-Fahrzeuge/Gerätschaften/Features?
Naja, ohne Mods wäre der LS doch schon garnicht mehr! Wenn mir ein Mod gefällt dann wird er erstmal getestet (SP) und wenn er sich gut einfügt und funktioniert kann er gern auf den Server kommen. "Kann" deshalb weil ich keine 100 Fendt's brauche, auch ein gemoddetes 24m-Schneidwerk find ich blöd! Dagegen freue ich mich sehr über Mods mit denen man den LS neben dem Ackerbau noch weiterspeieln kann. Z.Bsp. gehören für mich die Saatgut/Düngerproduktion genauso dazu wie der Kotte-Universal. Auch diverse Scripte sind sehr nützlich und sollten eigentlich schon im Hauprspiel drin sein. Damit geht der LS für mich mehr von der Landwirtschaft zum Simulator.
Der Schlüter kracht, der Fahrer lacht -
schon wieder ein FENDT platt gemacht!! *thumbsup*

Post Reply