Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

eno3
Posts: 286
Joined: Sat Nov 12, 2016 1:11 pm

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Postby eno3 » Fri Oct 20, 2017 12:26 pm

Die Tierhaltungskosten und auch die Betriebskosten der Fahrzeuge ändern sich auch mit der Jahreszeit. Fakt. Bei den Gebäudekosten kann ich es nicht sicher sagen da die BGA abhängig der Fütterungsmenge Kosten verursacht und mir so die Statistik durcheinander bringt.
Ist denn kein Modder hier treuer Leser deines Blogs? Der könnte sich doch mal durch die Dateien des Seasonmods wühlen und mal Zahlen auf den Tisch legen :-)

Altbauer
Posts: 660
Joined: Tue Aug 30, 2011 2:56 pm

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Postby Altbauer » Fri Oct 20, 2017 1:05 pm

Ich habe das schon im LS13 mit MR-Mod so praktiziert. Man muß zuerst die Ballen auf der Heckgabel aufnehmen, sonst klappt es nicht.
Wenn man zuerst die Frontgabel belädt, dann kommt, wie du geschildert hast, die Heckgabel zu hoch und man kann keinen Ballen aufnehmen.

Vielleicht muß man auch wechselseitig aufnehmen damit die Balanche stimmt, d.h., zuerst ein Heckballen, dann ein Frontballen und dann das ganze nochmal.
Einfach mal testen.

Altbauer

agp8x
Posts: 522
Joined: Mon Sep 01, 2008 2:25 pm
Location: Bamberg

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Postby agp8x » Fri Oct 20, 2017 3:08 pm

Zur Effizienzmaximierung kann man zusätzlich zur Gabel in der Fronthydraulik auch die am Frontlader nehmen: Zuerst 2 Ballen ins Heck, dann 1-3 an den Frontlader, dann 2 in die FH. Je nachdem ob es gewickelte Ballen sind kann man den Spieß für der Frontlader nehmen, und je nach Gabel kann man eine Pyramide aus 3 Ballen basteln. Könnte bei Stroh evtl. sogar von den zulässigen Gewichten hinhauen, bei Silageballen ... eher nicht.

€dit: Mit FS17-MR klappt es mit dem AgroStar und je 2 Silageballen in Front- und Heckhydraulik ziemlich gut

matador
Posts: 4876
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Postby matador » Fri Oct 20, 2017 3:32 pm

Zumindest müßte ich dann wohl den Reifendruck etwas erhöhen ... :wink3:

Ich muß mal schauen, was ich mache. Eine zweite Ballengabel kaufen ist ja nicht das Problem, so teuer ist die nicht.
Der Frontlader kann ja auch dran bleiben.
Dann könnte - könnte! - man mit einem Weg 5 Ballen transportieren. :hmm:

Habe gerade versucht, über Google herauszubekommen, was so ein Heuballen wiegen kann, habe aber nur etwas über Strohballen gefunden. Die sollen so um die 250 kg wiegen, stand aber nicht dabei, wieviele Ltr. Stroh das dann sind.
5 Ballen wären dann 1.250 kg.
Doch, das müßte noch zu machen sein.

Gruß, matador

Fällt mir gerade ein: dürfte aber dann doch etwas umständlich werden, da ich ja mit dem Frontlader nur auf den Boden komme, wenn die vordere Ballengabel nicht dran ist. :confusednew:

Also:
auf die Wiese fahren, vordere Ballengabel ablegen.
Mit der hinteren 2 Ballen aufnehmen, Haltebänder anlegen.
Mit dem Frontlader einen Ballen auf den Spieß nehmen.
Vordere Ballengabel wieder anbauen und vorne 2 Ballen aufnehmen.

O.k., man kann natürlich auch zuerst vorne zwei Ballen auf nehmen, dann die Gabel mit den Ballen drauf abstellen ... usw.

Mal schauen.
Immer am Limit ... :-)

matze1900
Posts: 67
Joined: Wed Dec 22, 2010 6:27 pm

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Postby matze1900 » Sat Oct 21, 2017 9:14 am

was ich auch festgestellt habe ist dass sie die Einnahmen der Milch sehr schwanken. So hatte ich bei gleicher Jahreszeit und Kuhbestand Einnahmen zwischen 7000 und 14000€. Finde ich schon sehr heftig

matador
Posts: 4876
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Postby matador » Sat Oct 21, 2017 12:52 pm

Mahlzeit allerseits!
Für "Guten Morgen" ist es jetzt doch schon ein bisschen spät ...

Habe also gestern meine Wiese 25 noch fertig gemäht, heißt, zum Ende hin dann auch wieder den/die HelferIn mähen lassen. Selber in der Zeit den JD vom Hof geholt, am Frontlader den Ballenspieß dran, in der Fronthydraulik die doppelte Ballengabel und hinten den Zetter dran. Als fertig gemäht war dann die ganze Wiese gezettet. Dabei ist mir dann zum erstenmal das Phänomen aufgefallen, dass zwischen den gezetteten Heureihen ungezettete Grasschwaden übrig blieben. :confusednew:

Ich mußte dann praktisch nocheinmal und leicht seitlich versetzt drüber fahren, damit alles gezettet war. Der Effekt trat an der Stelle auf, an der ich mit dem Mähwerk der Feldgrenze gefolgt war und die Schwaden nicht mehr in einem einem Bodenwinkel entsprechenden Winkel verliefen. War offenbar ein Texturproblem. In dem Bereich, in dem die Schwaden in Nord-Süd-Richtung verliefen war alles o.k.

Dann mit dem Ford auf den Hof zurück, Mähwerke und Schlepper gewaschen (!), dann die Mähwerke abgestellt und mit dem Frontschwader und der Rundballenpresse wieder auf die Wiese, angefangen das Heu zu pressen. Damit bin ich jetzt circa zur Hälfte - nein, wahrscheinlich zu 2/3 fertig. Zwischendurch mußte ich schon mit dem JD zwei Ballen wegräumen, da sie mir im Weg waren.

Das Aufnehmen der Ballen mit der Ballengabel geht mit dem JD wesentlich besser als mit dem Fendt. Wahrscheinlich geht die Heckhydraulik weiter nach unten. Dann habe ich, bevor ich aus dem Spiel gegangen bin, mit dem JD eine Runde um die Wiese gedreht und die Ballen gezählt, die jetzt schon da sind: 20 ! (in Worten: zwanzig).
Heißt, es werden wahrscheinlich 30 oder sogar mehr Ballen werden, wodurch sich das Thema mit dem Einbringen ohne Ballenwagen eigentlich schon erledigt hat.
Weiter habe ich mir überlegt, dass beim Einbringen nur mit Traktor und Ballengabel eigentlich bei der Kombination eine Ballengabel plus Frontlader mit Ballenspieß doch das Optimum liegen dürfte:
Ich nehme 2 Ballen mit der Ballengabel auf und einen mit dem Ballenspieß am Frontlader. Fahre damit auf den Hof, staple den Ballen auf dem Spieß gleich auf den Ballenstapel, lege dann die beiden Ballen von hinten ab, nehme jeden von den beiden einzeln auf den Spieß und staple sie auf.
= 2x Ballen auf die Gabel nehmen,
+ 2x Ballen ablegen,
+ 3x Ballen auf den Spieß nehmen.
= 7 Aktionen bis 3 Ballen im Stapel sind. Quotient: 7/3 oder 2,33

Alternativ:
= 4x Ballen auf die Gabel nehmen,
+ 4x Ballen ablegen,
+ 5x Ballen auf den Spieß nehmen.
= 13 Aktionen bis 5 Ballen im Stapel sind. Quotient: 13/5 oder 2,66 :biggrin2:

Mit Ballenwagen:
= 30x Ballen auf den Spieß nehmen zum Aufladen
+ 30x Ballen auf den Spieß nehmen zum Abladen und Einstapeln
= 60 Aktionen bis 30 Ballen im Stapel sind. Quotient: 60/30 oder 2,0! :hmm:

Ist natürlich eine an den Haaren herbeigezogene Rechnung, da die einzelnen Aktionen unterschiedlich schwierig sind. Aber bei der Überlegung, 1 oder 2 Ballengabeln würde ich mich jetzt für nur 1 entscheiden.

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Immer am Limit ... :-)

icewolf72
Posts: 33
Joined: Tue May 24, 2011 10:06 am

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Postby icewolf72 » Sat Oct 21, 2017 1:56 pm

also ich lese ja nun schon lange mit lieber matador, deswegen mal ein paar sachen.

1. hab nen hammer respekt vor die das du das so durchziehst,mit den berichten usw.
2. das du mit alten und kleinen maschienen spielst, ich habs au versucht, nach 4 tagen keine bock mehr gehabt :)
3. und das finde ich das beste, das du du ohne autoload hänger spielst und immer alles schön mit dem fl machst(ballen usw) ich hätte da keine geduld.

also mach schön weiter, ich lese deine berichte echt gerne.

grüssle ausm schwobaländle :)

matador
Posts: 4876
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Postby matador » Sat Oct 21, 2017 8:52 pm

Hallo icewolf,

danke für die Blumen ... :smileynew:

Große/kleine Maschinen: ist alles relativ. Für mich sind die Maschinen, die ich habe eher groß als klein. Meine aktive Zeit liegt ja lange zurück, so gute 50 Jahre, und damals lag in der Praxis die "Obergrenze" bei den Traktoren so bei 60 PS. Die letzte für mich spektakuläre Neuvorstellung eines Traktorenprogramms in dieser Zeit war die Ford Tausender-Serie (3000, 4000 usw.) Damit genauso revolutionär das Selecto-Speed-Getriebe.
Die Superstars bei den Mähdreschern waren damals Claas Matador, dann abgelöst vom Senator, New Holland Clayson (das Vorbild für den Lizard-Drescher), alles andere war dann unter "ferner liefen".
Ganz so alt und klein muß es im FS17 jetzt nicht mehr sein. Zum einen, weil es als Mod zwar so "schwache" Traktoren gibt, aber kaum dafür passende Geräte, zum anderen, weil man mit den kleinen Maschinen im Spiel auf keinen grünen Zweig kommt. Ist halt doch wie im richtigen Leben ... :wink3:

Gruß, matador
Immer am Limit ... :-)

Altbauer
Posts: 660
Joined: Tue Aug 30, 2011 2:56 pm

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Postby Altbauer » Sun Oct 22, 2017 2:34 am

Habe bis eben mal einen Test gemacht, was möglich wäre. 2x Doppelballengabel und Frontlader mit je 3 Ballen.
Image
Ist aber eine ziemlich wacklige Angelegenheit, da die Ballen ein merkwürdiges Eigenleben entwickeln, wie man erkennen kann. Angurten wäre eine gute Alternative.

Zum Ballenzählen gibt es einen Mod namens FS17_BaleCounter.zip, der sich in die Presse einbaut und mitzählt. Das erspart das Selberzählen.

Altbauer

matador
Posts: 4876
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Postby matador » Sun Oct 22, 2017 10:42 am

Guten Morgen Leute!

:sadnew: Meine I-net-Leitung hat heute nicht mitgemacht. Heute früh nicht und jetzt auch nicht.
Ich versuche, heute abend nocheinmal Bilder hochzuladen. Na ja, kann man nichts machen, habe ich die Zeit genutzt weiterzuspielen.

Auf der Wiese 25 ist jetzt alles gepresst und die ersten 33 Ballen sind bereits auf dem Hof. 8 Ballen liegen noch auf der Wiese.

Nachdem es so viel geworden war habe ich doch den Ballenwagen geholt und aufgeladen. Habe dieses Mal auf die Uhr gesehen. Also, auf die Uhr neben dem Bildschirm, nicht auf die Uhr im Spiel. Es hat ziemlich genau 2 Stunden gedauert bis ich die 30 Ballen auf dem Wagen hatte.
Ich glaube, dass das so schlecht auch nicht ist. 120 Minuten für 30 Rundballen?
Macht 4 Minuten für einen Ballen. Dürfte in der Realität auch nicht schneller gehen.
Dabei hatte ich noch Anfangsschwierigkeiten, mußte den Ballenwagen auf der Wiese ein paar Mal umrangieren, bis ich eine Stelle gefunden hatte, die den Ballenwagen in der Querrichtung waagrecht hält und in der Längsrichtung leicht ansteigen läßt, damit die Ballen auch da blieben, wo ich sie hinlegte und nicht davon rollten.

Als alles aufgeladen war bin ich mit dem Ballenwagen und dem Ursus vornedran wieder auf den Hof. Als das Gefälle kam habe ich den Ursus bis auf 5 km/h gedrosselt, damit mich der Ballenwagen bergab nicht überholt. Immerhin hat der Ursus ja noch keine Druckluftbremsanlage. :hmm:
Obwohl, so sicher ist das auch nicht, von Lanz gab es schon vor dem 2. Weltkrieg Bulldogs mit Druckluftbremsanlage.

Aber, es ist alles gut gegangen, der Ballenwagen steht sicher auf dem Hof.
Mit dem JD habe ich die nächsten 3 Ballen auf den Hof gebracht und bin gerade dabei, die in der Halle aufzustapeln.
Heißt jetzt also, noch 3 Fahrten Wiese - Hof mit dem JD, dann ist die Wiese 25 leer.
Und falls das Wetter umschlagen sollte, brauche ich jetzt nur den Ballenwagen in die Halle schieben, dann ist alles in Butter.

Wünsche Euch einen schönen Sonntag!

matador :hi:
Immer am Limit ... :-)

Altbauer
Posts: 660
Joined: Tue Aug 30, 2011 2:56 pm

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Postby Altbauer » Sun Oct 22, 2017 11:29 am

Am besten ist es, wenn man die aufgeladenen Ballen gleich mit Gurten sichert.
Will man eine weitere Lage legen, dann die Gurte an dieser Stelle entfernen und nach dem Laden gleich wieder sichern.
Dieses Rumgerutsche hat man auch mit den Quaderballen, wenn auch nicht so stark wie bei den runden.

Altbauer

Donner123
Posts: 110
Joined: Sun Jan 17, 2010 11:48 pm

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Postby Donner123 » Sun Oct 22, 2017 10:05 pm

Man kann auch den Ballen auf den Gurt legen und dann ganz schnell Gurt ab und wieder dran. Hab ich auch schon paar mal machen müssen weil mir sonst alles runtergeflogen wäre.

matador
Posts: 4876
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Postby matador » Sun Oct 22, 2017 10:40 pm

Hallo Leute,

habe heute abend nocheinmal versucht, Bilder hochzuladen, ging aber wieder nicht.
Werde es morgen nocheinmal probieren.

Habe mich jetzt doch noch aufgerafft, und meinen Ballenwagen abgeladen, alles in der Halle untergebracht.
Da konnte jetzt der Lintrac seine Vorzüge ausspielen. Er reicht mit dem Frontlader so weit nach vorne, dass ich den Ballenwagen komplett von einer Seite her abladen konnte und ist trotzdem so wendig, dass das in der Halle gut ging. *thumbsup*

Bilder gibts - hoffentlich - morgen.

Habe jetzt 66 Ballen Heu (= 240.000 Ltr.) und ungefähr die gleiche Menge (oder mehr?) Silage in der Halle.
Do konn's fast nimmer noß neigeh' :biggrin2:

Gute Nacht allerseits!
Immer am Limit ... :-)

matador
Posts: 4876
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Postby matador » Mon Oct 23, 2017 8:39 am

Guten Morgen zusammen!

So, heute früh hat es jetzt geklappt, das Bilderhochladen. Von 05.15 h bis 06.20 h.
Der frühe Vogel ... und so.


Ich habe jetzt nur die Bilder vom Ingame-Freitag, 47. Ingame-Tag und 2. Sommertag des zweiten Jahreslaufes hochgeladen.
Heumachen auf der Wiese 25.
Also los:

Am Freitag früh nach dem Aufwachen
Image

Ich fange an, die Wiese 25 zu mähen.
Image

Schon ein bisschen weiter.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Hier fährt die Ilse.
Image
Also, nicht dieee Ilse, die hat jetzt mit dem Horst zu tun, sondern die andere ...

Und hier auch.
Image

Ich bin schon beim Zetten - und die Ilse ist gerade fertig geworden.
Image

***
Image

***
Image

Mähwerke waschen vor dem Abstellen.
Image

Jetzt geht es ans Pressen.
Image

***
Image

***
Image

Mit dem Ballenwagen im "Anflug".
Image

Das sieht nach Arbeit aus ...
Image

Also los.
Image

Habe den Ballenwagen dann nocheinmal umrangiert,
bis er so gestanden ist, dass die Ballen beim Aufladen nicht weggerollt sind.
Image

***
Image

***
Image

Fertig.
Image

Vooorsichtig aus der Wiese auf die Straße, damit nichts umkippt!
Image

Vor dem Gefälle Gas weg, damit mich der Ballenwagen nicht über den Haufen schiebt.
Image

Die gelben Lichter sind nicht Bremslicht, sondern Warnblinkanlage.
Image

Geschafft.
Image

Die restlichen Ballen bringt der JD.
Image

***
Image

Bei der letzten Fahrt geht auch der Zetter mit.
Image

Vorsichtshalber schon einmal den Ballenwagen in die Halle rangiert.
Image

Steht der gut?
Image

Jetzt steht er gut.
Image

Zum Abladen dann doch den Lintrac geholt.
Image

***
Image

Los gehts.
Image

***
Image

Der Frontlader reicht beim Lintrac so weit,
dass man auch die Ballen auf der anderen Seite gut nehmen kann.
Image

***
Image

Obwohl Ursus und Ballenwagen nicht bewegt wurden hat es doch den Ballenwagen seitlich versetzt.
Der verrutscht einfach, und immer nach rechts.
Image

Wieder vor- und damit gerade gezogen.
Image

Geht weiter mit abladen.
Image

Der letzte.
Image

So, Mittagspause.
Image

Wünsche Euch allen einen schönen Tag und einen guten Start in die neue Woche! :biggrin2:

matador :hi:
Immer am Limit ... :-)

nature-girl
Posts: 12
Joined: Thu Aug 17, 2017 3:53 pm

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Postby nature-girl » Mon Oct 23, 2017 12:36 pm

Hallo,

So ordentlich bekomme ich die ballen nie auf den Hänger. *thumbsup*

Weiter so, lese gern mit!

Lg


Return to “[LS17]Sonstiges”



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests