Warnmeldungen und ihre Auswüchse

User avatar
Kleeblatt
Posts: 545
Joined: Mon Nov 28, 2016 3:47 pm
Location: Randberlin

Warnmeldungen und ihre Auswüchse

Post by Kleeblatt » Thu Nov 30, 2017 9:25 am

ich halte das für eine Übertreibung der jeweiligen <Robot_Maschinen>. Scheinbar hat sich <Firefox/Google> das über Nacht ausgedacht, denn gestern konnte ich noch bei Modhoster downloaden ohne solche <Meldung>. Sollte Modhoster eine legitime Webseite sein kann sie ja bei Firefox/Google ein Veto einlegen....
Image

User avatar
HeinzS
Posts: 9045
Joined: Mon May 16, 2011 5:19 pm

Re: Warnmeldungen und ihre Auswüchse

Post by HeinzS » Thu Nov 30, 2017 2:37 pm

vielleicht solltest du den Text noch mal genauer lesen oder dich über die Gefahren des I-Net generell mal genauer informieren. ;)
(Besser eine Warnung zu viel als einem Wurm o.ä. einfangen den man nicht mehr los wird.)

agp8x
Posts: 557
Joined: Mon Sep 01, 2008 2:25 pm
Location: Bamberg

Re: Warnmeldungen und ihre Auswüchse

Post by agp8x » Fri Dec 01, 2017 10:40 am

Solche Meldungen kommen, wenn z.B. schädliche Werbung ausgeliefert wird (die dann - teils ohne Nutzerinteraktion - Viren/Trojaner/... auf deinem Rechner installiert), oder wenn eine größere Menge an Nutzern so ein Verhalten über diese Seite berichten. Somit hat sich das weder Firefox/Google aus den Finger gesogen, noch sollte man so eine Warnung leichtfertig wegklicken

User avatar
Kleeblatt
Posts: 545
Joined: Mon Nov 28, 2016 3:47 pm
Location: Randberlin

Re: Warnmeldungen und ihre Auswüchse

Post by Kleeblatt » Sat Dec 02, 2017 2:45 pm

diese Stellungnahme hat man mir per Mail gesandt, an dieser Stelle meinen Dank dafür. Ich selbst bin nie davon ausgegangen mir bei Besuch obiger Webseite Schadsoftware einzufangen. 100% sicher kann man nie sein aber die Win10 Firewall und Malwarebytes sind mir eigentlich sehr sicher. Letztendlich ist aber jeder Anwender verpflichtet sich größtmöglich zu schützen...

Hier Stellungnahme:

Stellungnahme
Diese Meldung kommt bei fast allen Nutzern die Windows 10 installiert haben.
Ebenfalls wurde mit diesem Update eine Software an fast alle Browser übermittelt die Weiterleitungen zulassen.
Seit dem neuen Update werden Seiten die eine Verlinkung zu uploaded.net und ähnlichen Hostern haben als "betrügerische Webseite" aufgezeigt.
Das selbe Problem hatte ModHoster gestern, ebenso viele andere Seiten.
Die Entwickler von Windoof wollen damit die ewige Weiterleitung auf andere Seiten (wir kennen sie alle sehr gut) unterbinden.
Abhilfe:
Es gibt die Möglichkeit den Button "trotzdem verbinden" zu klicken.
Dann öffnet sich ein Fenster und man kann/muss eine Rezension schreiben und melden, dass FBM keine solche Seite ist.
Ist dies gemacht wird diese Anzeige nicht mehr kommen....
Hier ergeht nochmals der Hinweis:
Forbidden Mods ist https gesichert - also durch ein Webzertifikat verschlüsselt.
Zudem haben wir für viel Geld einen eigens für uns geschriebenen Virenscanner erworben.
Es werden von FBM aus keine Viren oder Trojaner verbreitet.
Bitte ebenfals beachten:
Der Virenscanner arbeitet ausschließlich mit der Software Forbidden Mods!
Dateien die bei externen Hostern hochgeladen wurden (z.B. Moddateien bei uploaded.net) werden nicht einbezogen,
da sie nicht auf unserem Server liegen und somit kein FBM Zertifikat tragen.
Wir garantieren eine Virenfreie Community die mit Sicherheit nicht betrügerisch ist.....
Mit freundlichem Gruß,
Administrator
Forbidden Mods

User avatar
Yeti_222
Posts: 401
Joined: Thu Apr 30, 2009 8:39 pm
Location: Bayern/Oberpfalz

Re: Warnmeldungen und ihre Auswüchse

Post by Yeti_222 » Sat Dec 02, 2017 6:38 pm

Bei mir wurde nur Forbidden Mods geblockt. Aber nicht durch Win 10 sondern vom Antiviren Programm.
Mein System:
Win 10 Prof 64bit
Prozessor AMD FX 6300 6x3,5GHz
Board ASUS M5A97 Rev 2.0
Grafik Asus GTX 1050ti 4 GB DDR 5
Speicher 8 GB DDR 3

MountainFarmer
Posts: 70
Joined: Mon Dec 11, 2017 4:38 pm

Re: Warnmeldungen und ihre Auswüchse

Post by MountainFarmer » Sun Dec 17, 2017 12:49 am

Die Warnung kommt wenn die Seite versucht unsichere Skripte auszuführen (die meisten Browser führen JavaScript aus, das fast alles auf einem PC machen kann), manchmal kommt die Warnung weil diese Webseite in einer DB gelandet ist und bereits bekannt ist für Viren/Trojaner/etc. Ich hatte es mehrmals dass ein Tab in meinem Browser gesperrt wurde als ich auf modhoster.de rumsurfte und musste dann per chrome task manager den Tab killen. Ich hole meine Mods nur noch auf modhub, fs-uk.com und americaneaglemodding.com, alles seiten mit menschlicher Qualitätskontrolle. Keine re-uploads, keine gestohlenen Mods. Keine PC Probleme und keine Unterstützung für Diebe und Kopierer.

Post Reply