Gibt es überhaupt ein Quality Management bei Giants?

Mr-Hyde
Posts: 38
Joined: Thu Jan 01, 2015 9:41 pm

Re: Gibt es überhaupt ein Quality Management bei Giants?

Post by Mr-Hyde » Thu Nov 03, 2016 7:11 pm

Karvon wrote:Ark, war das nicht das Spiel, dass anfangs so schlecht auf den Rechnern lief wegen der Nichtoptimierten Engine? Das nach einer Gewissen Zeit heftige Ruckler verursachte und es nicht schaffte, die Texturen nachzuladen? Wo man auch mal vom Flugdinosaurier runterfiel, weil er dich nicht gehalten hat und das den Exodus bedeutete und den damit verbundenen Neustart? :)

Zwischen dem Ark was ich beschreibe und dem, das du beschreibst liegt Zeit, viel Zeit. Und Giants hat auch nicht 25 Programmierer die 24/7 arbeiten.

Ich finde es immer wieder wahnsinnig, wie sehr sich manche Rausnehmen hier auf großen Max zu machen und ein offensichtlich tolles Spiel mit aller Macht schlecht reden wollen. Fakt ist ganz klar, dass der LS17 zum Release sehr sehr gut läuft. Nach über 90 Spielstunden hatte ich keine Bugs, die mir das Spiel versauten. Keine Crashes oder Spielabbrüche, keine kaputten Savegames, usw.

Was ich erlebt habe waren 4 Bäume die durch den Boden gefallen sind und dass man sich relativ leicht mit der Schaufel an den Futtertrögen verfangen kann. Okay. Wenn mans weis, dann kippt man von weiter oben ab und die Bäume verschwinden sauber im Boden, hässlich wäre es, wenn die halb im Boden stecken würden o.ä.

Auf der anderen Seite steht eine Physik mit der man sehr gut arbeiten kann. Ballen und Baumstämme lassen sich top greifen und verladen. Das Spielgefühl dank TrackIR ist für mich unereicht gut. Die Auswahl und die Anzahl der Geräte inklusive der ersten Mods sind exorbitant gut. Die Spieleperformance ist einfach sehr gut und das Spiel läuft mit den höchsten Settings auf 60 fps ohne Probleme. Die vielen Komfortfunktionen (Überall abladen, Gegenstände greifen, Fahrzeuge Konfigurieren, Teleport, Verbessertes HUD/Statistiken/Hilfefenster,...) runden das Spielerlebnis noch mehr ab. Für mich der die Serie leider erst ab dem LS11 Platin Edition kennt ist der LS17 mit großem Abstand der beste LS den es je gab. Jetzt wird an Patches gearbeitet und das ganze noch feingeschliffen, aber was hier teilweise beschrieben wird ist schon unterste Schublade, selbst für ein Internet Forum.
Richtig, das war es, allerdings auch mit einem sehr kleinen Team, einer völlig anderen Grafik und Tiefe, als es LS ist. Exodus ja, Neustart, nein. Du kennst das Spiel offensichtlich vom Hörensagen, was eine Diskussione schon wieder hinfällig macht, wenn es um einen Vergleich von Manpower und Entwicklungsschritten geht.

Das du keine Bugs hast, die deinen Spielspaß beeinträchtigen, lässt darauf schließen, dass du im SP unterwegs bist. Das du nicht wirklich mit Silage zu tun hast, oder im MP keine Bäume nachgepflanzt hast, denn diese sind völlig unbrauchbar, da unsichtbar, oder im Idealfall flackernd, von dem Geldbug, den es ja auch eine Weile gab mal ganz abgesehen.

Das die eine oder andere Art nicht "Erwachsen" ist, steht doch außer Frage, aber dass der LS gut läuft, ist zumindest im Multiplayer absolut falsch aus meiner Sicht. Und da spreche ich erstmal nur von den großen Bugs, nicht einmal von im Gegensatz zum LS 15 fehlenden Features wie den Missionen zum Beispiel.

User avatar
Karvon
Posts: 197
Joined: Fri Apr 20, 2012 10:04 am

Re: Gibt es überhaupt ein Quality Management bei Giants?

Post by Karvon » Thu Nov 03, 2016 7:20 pm

Naja aber gerade im LS15 erinnere ich mich zurück, dass der Forst unspielbar war. Hat man im Team 5 Bäume gefällt, wars aus mit Performance. Wir hatte schon stunden im Forst verbracht, auf der Goldcrest Valley und ja wir haben noch keine Bäume neu gepflanzt, das ist richtig. Möglich, dass es nicht funktioniert, das wäre schade ganz klar, aber könnte man sich nicht derweil mit platzierbaren Bäumen einen Forst aufbauen zur Not?

Der Geldbug war doch 3 Tage nach Release erledigt. Das war damals beim 15ener definitiv nicht nach 3 Tagen erledigt, dass man im MP nichts machen konnte im Forst.
Ansonsten habe ich aber so ziemlich alles probiert und wie gsagt so richtig böse Crashes/Bugs waren nicht dabei.

Ich habe ja garnix dagegen, dass man objektiv und sachlich über Fehler diskutiert, selbst ein LS 17 ist nicht perfekt und klar ist es schade, aber was hier schon im ersten Beitrag steht ist unterste Schublade. Mit so Beiträgen hilft man nicht bei der Fehlerbeseitigung sondern erzeugt nur böses Blut, was garkeinem hilft.
Landwirtschaftssimulator 2017
https://www.youtube.com/user/TheKarvon

bazillus
Posts: 131
Joined: Sat Dec 25, 2010 11:01 pm

Re: Gibt es überhaupt ein Quality Management bei Giants?

Post by bazillus » Thu Nov 03, 2016 7:24 pm

DocDesastro wrote:Hmm...dann erlaube mir folgende Frage:
WENN Du nicht so naiv bist zu glauben, dass im LS alles gepatcht wird, da LS 18 Mobile und 19 in der Pipe sind...und als Kunde auf ein fehlerfreies Produkt bestehen darfst: Hast Du das Spiel dann trotzdem gekauft, obwohl Du wusstest, dass es verbuggt sein wird?
Ja, seit LS 11. Und? Ich zahl halt, was ich für angemessen halte. Gefällt mir das Geschäftsgebaren würde ich auch Direktkäufer über den Giants-Shop werden und evtl sogar DLC's kaufen. Aber momentan reicht's beim LS nur für den günstigsten Keyshop und keine DLC's.
DocDesastro wrote:Und wenn GIANTS die Bugs nicht beseitigen würde...glaubst Du, jemand, der 17 gekauft hat würde dann 19 kaufen?
Klar, bin ich wohl das beste Beispiel für. Ich könnte auch noch ein paar Namen aus der Com aufzählen, die fleißig berechtigte Kritik seit LS11/13 oder noch früher äußern und trotzdem noch Kunde sind.
DocDesastro wrote: Höre bitte auf, Leute auf einer persönlichen Ebene anzugreifen und erspare uns bitte Deinen Zynismus.
Schöne Grüße aus'm Wald. Wie es hineinschallt, ...
Klar, und Du ersparst uns dann im Gegenzug dein Gerede von "Potential und Vision" und vor allem, dass Giants alle Fehler behebt.
Ansonsten, auf Wiedersehen!

Mr-Hyde
Posts: 38
Joined: Thu Jan 01, 2015 9:41 pm

Re: Gibt es überhaupt ein Quality Management bei Giants?

Post by Mr-Hyde » Thu Nov 03, 2016 7:28 pm

Ich halte mich für jemanden, der Sachlich diskutiert und als zahlender Kunde seinen Unmut kund zu tun, halte ich auch für absolut angebracht und in Ordnung, sogar für wichtig, denn viele im Vertrieb und auch sonstige Firmen, lernen genau daraus.

Was den Forst angeht, es gibt keine platzierbaren Nadelbäume, außer als Mod, mit den platzierbaren Laubbäumen, haben wir aber auch Probleme im MP gehabt, mal davon ab, dass wir vorher viel Zeit inverstiert haben, um dene Wald wieder aufzuforsten und da jetzt kein Platz mehr ist. Eine Info, wenn solche Fehler bekannt sind und soetwas MUSS auffallen, wäre doch schon etwas gewesen, mit dem wir den Zustand jetzt hätten vermeiden können. Eine Walze, wie die Modder sie schreiben, um ein Silo wieder nutzen zu können, hätte Giants auch implementieren kpöännen, das hätte keinen wirklichen Aufwand bedeutet, aber vielen Ärger erspart, aber es kam eben nichts, das ärgert Kunden, bezahlen und selbst ausbessern, sowie keine Informationen.

User avatar
Karvon
Posts: 197
Joined: Fri Apr 20, 2012 10:04 am

Re: Gibt es überhaupt ein Quality Management bei Giants?

Post by Karvon » Thu Nov 03, 2016 9:13 pm

3 Tage später kam doch der erste Patch der die Steuerung und den Geldbug behob, also nichts ist etwas falsch.
Geht ja auch nicht darum "nichts zu sagen!" aber schon der eingangsbeitrag ist sowas von überheblich, arrogant und beleidigend geschrieben, dass sich mir die Nackenhaare sträuben. Ob das förderlich für gute Kommunikation ist und dazu beihilft, das Spiel voranzubringen wage ich zu bezweifeln.
Landwirtschaftssimulator 2017
https://www.youtube.com/user/TheKarvon

User avatar
HeinzS
Posts: 10603
Joined: Mon May 16, 2011 5:19 pm

Re: Gibt es überhaupt ein Quality Management bei Giants?

Post by HeinzS » Fri Nov 04, 2016 8:16 am

@Karvon
offensichtlich war erst so ein Beitrag nötig, damit sich Giants genötigt sah, eine Stellungnahme zu den Fehlern abzugeben, folglich hat er alles richtig gemacht.

Dieschatten
Posts: 131
Joined: Thu Oct 27, 2016 6:12 pm

Re: Gibt es überhaupt ein Quality Management bei Giants?

Post by Dieschatten » Fri Nov 04, 2016 8:55 am

Den Silo Bug hätte man einfach als Funktion verkaufen können.
Die Walze von Anfang an selber rein patchen und dabei schreiben das diese ROlle halt zum Putzen ist :)

DerMatze
Posts: 219
Joined: Wed Aug 07, 2013 5:03 pm

Re: Gibt es überhaupt ein Quality Management bei Giants?

Post by DerMatze » Fri Nov 04, 2016 9:48 pm

Karvon wrote:3 Tage später kam doch der erste Patch der die Steuerung und den Geldbug behob, also nichts ist etwas falsch.
Geht ja auch nicht darum "nichts zu sagen!" aber schon der eingangsbeitrag ist sowas von überheblich, arrogant und beleidigend geschrieben, dass sich mir die Nackenhaare sträuben. Ob das förderlich für gute Kommunikation ist und dazu beihilft, das Spiel voranzubringen wage ich zu bezweifeln.
Kannst du mir ein Video von dir posten, wo du Fahrsilo schiebst? Würde gerne sehen, wie du das so hinbekommen hast, dafür dass du nichts zu meckern findest.
Mein Fahrsilo sieht jedenfalls wie ne Mondlandschaft aus. Ach was rede ich...kennst du Schergrat aus World of Warcraft? Schau mal bei google. So sieht mein Fahrsilo aus.
Und den Bug mit dem Öffnen der Plane muss ich mit Mods, Savegame-Manipulation oder anderen Behelfs-Tricksereien umgehen, damit ich überhaupt an meine Ernte komme.

Wingcommander
Posts: 1112
Joined: Fri Oct 21, 2016 11:55 pm

Re: Gibt es überhaupt ein Quality Management bei Giants?

Post by Wingcommander » Fri Nov 04, 2016 10:02 pm

Dieschatten wrote:Den Silo Bug hätte man einfach als Funktion verkaufen können.
Die Walze von Anfang an selber rein patchen und dabei schreiben das diese ROlle halt zum Putzen ist :)

bzw. über die Walze nen rotierenden "Bürsten-Skin" legen....

User avatar
Farmer Fran
Posts: 67
Joined: Sat Oct 29, 2016 6:52 pm
Location: Lucerne, Switzerland

Re: Gibt es überhaupt ein Quality Management bei Giants?

Post by Farmer Fran » Sat Nov 05, 2016 12:59 am

Was ich Vorallem Schade finde ist, dass viele Bugs welche bei LS15 behoben wurden hier wieder auftauchen.

p4r4d0xs
Posts: 2151
Joined: Sat Jan 25, 2014 8:10 pm
Location: Dortmund

Re: Gibt es überhaupt ein Quality Management bei Giants?

Post by p4r4d0xs » Sat Nov 05, 2016 1:03 am

Farmer Fran wrote:Was ich Vorallem Schade finde ist, dass viele Bugs welche bei LS15 behoben wurden hier wieder auftauchen.
Ich geh davon aus das der LS17 auf stand von LS15 Patch 1.2 - 1.3 ist.
| CPU; i7 3770K @4,4GHz | WC Heatkiller 3.0 Nickel Edition
| GPU; Inno3D GTX 980 @ 1536MHz | EK Block Acetal Nickel
| MB; Z77 Extreme 4
| RAM; G.Skill Sniper 2 x 8 GB @ 2400MHz CL11
| PSU; be quiet! Straight Power CM E9 80+ Gold 480W
| SSD OS;Samsung 830 256GB & Samsung 840 500GB

User avatar
HeinzS
Posts: 10603
Joined: Mon May 16, 2011 5:19 pm

Re: Gibt es überhaupt ein Quality Management bei Giants?

Post by HeinzS » Sat Nov 05, 2016 7:35 am

p4r4d0xs wrote: Ich geh davon aus das der LS17 auf stand von LS15 Patch 1.2 - 1.3 ist.
genau, LS15 plus ein paar neuen nicht gelungenen Funktionen(Abkippen, Bäume, Helfer, Preise....)

DerMatze
Posts: 219
Joined: Wed Aug 07, 2013 5:03 pm

Re: Gibt es überhaupt ein Quality Management bei Giants?

Post by DerMatze » Sat Nov 05, 2016 2:28 pm

Farmer Fran wrote:Was ich Vorallem Schade finde ist, dass viele Bugs welche bei LS15 behoben wurden hier wieder auftauchen.
Es sind auch einige Dinge, die im LS15 ohne Bug waren und im LS17 unverändert sind, jetzt aber trotzdem fehlerhaft sind. Z.B. beim Aussteigen aus einem Fahrzeug, wird man als Client oft einige Meter weit weg vom Fahrzeug gespawnt. Oder Als Client wird oft auf dem Feld nicht die aktuelle Wachstumsstufe angezeigt.
Das sind 2 Sachen, die zumindest nicht sichtlich verändert wurden, aber scheinbar wurde doch irgendwas daran gepfuscht.

DaJumbo
Posts: 691
Joined: Sat Nov 05, 2016 12:59 pm

Re: Gibt es überhaupt ein Quality Management bei Giants?

Post by DaJumbo » Sat Nov 05, 2016 2:37 pm

DerMatze wrote:
Farmer Fran wrote:Was ich Vorallem Schade finde ist, dass viele Bugs welche bei LS15 behoben wurden hier wieder auftauchen.
Es sind auch einige Dinge, die im LS15 ohne Bug waren und im LS17 unverändert sind, jetzt aber trotzdem fehlerhaft sind. Z.B. beim Aussteigen aus einem Fahrzeug, wird man als Client oft einige Meter weit weg vom Fahrzeug gespawnt. Oder Als Client wird oft auf dem Feld nicht die aktuelle Wachstumsstufe angezeigt.
Das sind 2 Sachen, die zumindest nicht sichtlich verändert wurden, aber scheinbar wurde doch irgendwas daran gepfuscht.
Solang es nur ein Meter ist :D Bei mir bzw uns im Multiplayer stimmt die Synchronisation teilweise überhaut nicht mehr... Z.b kaufe ich Kühe und liefere diese ab, steht mein Mitspieler daneben beim abladen der Kühe fängt es an. Mir wird der Spieler an Orten angezeigt wo er sich gar nicht befindet. Selbst sehe ich Ihn Z.B direkt vor mir vorbeilaufen er ist aber gar nicht bei mir sondern mittlerweile wieder aufm Feld bei der Arbeit. Oder er grubbert Pflanzen um, ich schimpfe du Held lässt alles stehen, er, da er im selben Zimmer sitzt sagt, sieh mal her bei mir ist alles sauber verarbeitet und ich muss feststellen, verdammt der hat recht.

Heißt die Synchronisation im MP funktioniert oft aber oft auch überhaupt nicht :D

Keine Ahnung was die vorab getestet haben aber nicht LS 2017. Könnte die Liste der Fehler Stunden lang und Seitenweise fortführen da wir innerhalb 90h im Multiplayer so einiges an Bugs gesehen haben wo ich mich gefragt habe, spielen die das Game auch mal selbst oder warum sieht das keiner.

p4r4d0xs
Posts: 2151
Joined: Sat Jan 25, 2014 8:10 pm
Location: Dortmund

Re: Gibt es überhaupt ein Quality Management bei Giants?

Post by p4r4d0xs » Sat Nov 05, 2016 3:41 pm

HeinzS wrote:
p4r4d0xs wrote: Ich geh davon aus das der LS17 auf stand von LS15 Patch 1.2 - 1.3 ist.
genau, LS15 plus ein paar neuen nicht gelungenen Funktionen(Abkippen, Bäume, Helfer, Preise....)
********, was mit det Engine dahinter? So wie ich das verstehe sitzt bei GIANTS Stefan hinter der Engine ! Bei anderen entwicklern sitzen viel mehr leute dran, man miss verstehen das GIANTS kein riesen Unternehmen ist
| CPU; i7 3770K @4,4GHz | WC Heatkiller 3.0 Nickel Edition
| GPU; Inno3D GTX 980 @ 1536MHz | EK Block Acetal Nickel
| MB; Z77 Extreme 4
| RAM; G.Skill Sniper 2 x 8 GB @ 2400MHz CL11
| PSU; be quiet! Straight Power CM E9 80+ Gold 480W
| SSD OS;Samsung 830 256GB & Samsung 840 500GB

Post Reply