Sound enttäuschend

Das Forum für Fragen und Diskussionen rund um den Landwirtschafts-Simulator. Alle Themen rund ums Spiel gehören hier hinein. Im Unterforum "Anleitungen & Tipps" findet ihr außerdem nützliche Hilfen für euer Spiel.
jehnde
Posts: 32
Joined: Sun Nov 07, 2010 4:52 pm
Location: Büsingen am Hochrhein

Re: Sound enttäuschend

Post by jehnde » Wed Nov 28, 2018 9:32 pm


NanuK
Posts: 350
Joined: Mon Nov 28, 2016 8:43 pm

Re: Sound enttäuschend

Post by NanuK » Thu Nov 29, 2018 2:25 pm

dominiczeth wrote:
Tue Nov 27, 2018 5:34 pm
Naja war eher ein Experiment wie das läuft. Leider ist es nicht so einfach denn der 17er nutzt sehr kurze .wav Dateien während der 19er hochqualitative .ogg files nutzt. Aber vom Prinzip muss man nichts weiter machen als die Soundfiles aus dem 17er in ogg zu konvertieren und entsprechend der Files aus dem 19er zu benennen.
Wer sich also den Lieblingstraktor anpassen will kann das relativ schnell tun, alle Traktoren anzupassen ist aber eine ganz andere Nummer. Da fehlen auch viele passende Sounds.

Soundfiles liegen in "/Data/sounds/vehicles/Engine

In dem Fall vom Video habe ich die Datei "Load_300hp.wav" aus dem 17er in "fendt_9xx_load_loop.ogg" konvertiert und in den passenden Ordner geschoben (fendt_9xx).

Das ist natürlich kein Mod in dem Sinne da es an den originalen Files gepfuscht ist und ein Multiplayer Spiel unmöglich macht. Ich wollte nur mal sehen wie die neue Soundengine mit den alten Daten läuft.

Konvertieren geht einfach mit Audacity: Einfach starten, die .wav Datei reinziehen per Drag&Drop, dann unter "Datei" -> "Anders Speichern" -> "als OGG Exportieren"

Wenn du das so machst dann bleibt aber doch sicher die nicht vorhandene Dynamik immernoch weg, oder?
Ich meine damit das im 17ér der Sound sich der Last und der Drehzahl angepasst hat und man auch Unterschiede hörte wenn man mit nem anbaugerät bergauf oder bergab fuhr.
Im 19 ér ist das ja alles nicht mehr vorhanden. Es gibt nur Standgas (eventl 25%) 75% und 100%.
Wenn du also die alten soundfiles für den 19 ér nimmst bleibt doch dieses Manko erhalten, oder versteh ich das falsch.

Mich würde mal interessieren wenn Leute schreiben die den Sound toll finden, ob diese Leute den 17ér gespielt haben=also wissen was so alles möglich ist und auch wie sie spielen.
Wenn ich mit Radio spiele und mich vielleicht nebenher von utube Videos berieseln lasse, dann kann ich mir schon vorstellen das man garnet
merkt wie eintönig das alles ist.
Soll kein Hate sein, ich versteh es nur nicht so ganz:)

User avatar
FarmerJOE
Posts: 958
Joined: Tue Apr 08, 2008 5:05 pm
Location: Günzburg

Re: Sound enttäuschend

Post by FarmerJOE » Thu Nov 29, 2018 2:40 pm

Ich verstehe die Leute auch nicht, die hier ernsthaft behaupten, der Sound sei besser als im LS17. Anscheinend haben diese den LS17 ohne Ton gespielt...
Hier im Thread sieht man auf jeden Fall, dass der Großteil den neuen Sound nicht gut heißt
Last edited by FarmerJOE on Thu Nov 29, 2018 2:42 pm, edited 1 time in total.

User avatar
PeterAH
Posts: 25
Joined: Mon Dec 25, 2017 5:41 pm

Re: Sound enttäuschend

Post by PeterAH » Thu Nov 29, 2018 2:41 pm

Ja, NanuK, die Dynamik bei Bergauf/Bergabfahrten ist nicht mehr da, weil die neue Sound-Engine für die Variable "MOTOR_LOAD" die Last-Werte nicht mehr korrekt zurück gibt, jetzt scheinbar nur noch anhand der Gaspedalstellung und nicht mehr wie vorher anhand der tatsächlichen Last.

NanuK
Posts: 350
Joined: Mon Nov 28, 2016 8:43 pm

Re: Sound enttäuschend

Post by NanuK » Thu Nov 29, 2018 2:47 pm

PeterAH wrote:
Thu Nov 29, 2018 2:41 pm
Ja, NanuK, die Dynamik bei Bergauf/Bergabfahrten ist nicht mehr da, weil die neue Sound-Engine für die Variable "MOTOR_LOAD" die Last-Werte nicht mehr korrekt zurück gibt, jetzt scheinbar nur noch anhand der Gaspedalstellung und nicht mehr wie vorher anhand der tatsächlichen Last.
Verstehe.
Aber ich versteh NICHT wie Giants sowas machen kann, haben wir zu LS17 Zeiten den Sound nicht genug gewürdigt, gelobt???
Man da platzt mir schonwieder die Halsschlagader

User avatar
PeterAH
Posts: 25
Joined: Mon Dec 25, 2017 5:41 pm

Re: Sound enttäuschend

Post by PeterAH » Thu Nov 29, 2018 2:53 pm

jehnde wrote:
Wed Nov 28, 2018 9:32 pm
https://www.youtube.com/watch?v=fKqNpMYE_Xs&t=32s

hoch interessant!
Das alles entscheidende: Unter dem Video meldet sich Sevorane ausführlich zu Wort, dort als "Sir Tobi", der Giants-Sounddesigner von LS09 bis LS17. Zieht euch das mal rein, ist in den Kommentaren oben angepinnt!

User avatar
FarmerJOE
Posts: 958
Joined: Tue Apr 08, 2008 5:05 pm
Location: Günzburg

Re: Sound enttäuschend

Post by FarmerJOE » Thu Nov 29, 2018 6:03 pm

PeterAH wrote:
Thu Nov 29, 2018 2:53 pm
jehnde wrote:
Wed Nov 28, 2018 9:32 pm
https://www.youtube.com/watch?v=fKqNpMYE_Xs&t=32s

hoch interessant!
Das alles entscheidende: Unter dem Video meldet sich Sevorane ausführlich zu Wort, dort als "Sir Tobi", der Giants-Sounddesigner von LS09 bis LS17. Zieht euch das mal rein, ist in den Kommentaren oben angepinnt!

Und jeder der jetzt noch meint, der Sound im LS19 ist doch ach so toll, sollte diesen Kommentar mal genaustens durchlesen 😉
Ausführlich und fachlich erklärt!

monteur1
Posts: 63
Joined: Mon Feb 05, 2018 10:44 pm

Re: Sound enttäuschend

Post by monteur1 » Thu Nov 29, 2018 6:49 pm

Wobei ich jetzt doch mal eine Lanze für Giants hier brechen muss. Das Verhalten des Soundes für eine stufenlosen Traktor sind sehr nahe an der Realität. Auch wenn sich das jetzt subjektiv nicht so schön und Abwechslungsreich anhört. Um das mal zu erläutern: Die Motor-Getriebesteuerung eines stufenlosen Traktors verhält sich wie folgt: Die Motordrehzahl wird so konstant wie möglich gehalten, und die Geschwindigkeit mit dem Getriebe geregelt. Das hat natürlich zu folgen, dass z.B. beim Anfahren der Motor zuerst sehr schnell auf ca. 1600 u/min dreht, um im Drehmomentgünstigen bereich zu sein. Das Getriebe beschleunigt dann den Traktor, die Motordrehzahl bleibt konstant. Ist leider sehr monoton, aber nahe an der Realität. Das gleiche führt sich auf dem Feld fort. Nehmen wir mal den JD 250R und ne Scheibenegge. Fährt man in der Ebene wird versucht, die Motordrehzahl so gering wie möglich zu halten, um Spritt zu sparen. Fährt man dann bergauf, wird die Motordrehzahl erhöht, um mehr Drehmoment aufzubauen. Das ist auch ingame so. Dass der Motor beim Einschalten einer Pneumatischen Sämaschine auf volle Motordrehzahl dreht, ist auch normal, da in echt die Drille die Maximale Zapfwellendrehzahl benötigt, um den gewollten Luftstrom zur Saatgutbeförderung benötigt. Dass aber die gleiche Carakteristik auch für eine "Schalter" Traktor verwendet wird, ist natürlich ein bisschen suboptimal. Aber was mich noch mehr stört ist die Klangfarbe des Sounds. Hört sich hald wie ein Staubsauger an. Und natürlich das in der Aussenperspektive der Sound leiser wird. Aber das wurde ja schon oft erwähnt. MFG

MOH-DominatorX
Posts: 3
Joined: Sat Nov 24, 2018 4:44 pm

Re: Sound enttäuschend

Post by MOH-DominatorX » Thu Nov 29, 2018 7:12 pm

Der Sound im LS19 ist gut und nachvollziehbar, man sollte sich technisch mit den Geräten mal auseinandersetzen und verstehen wie dieser Sound zustande kommt! Natürlich kann hier und da was verbessert werden von Seiten Giants oder Modder (kräftiger dynamischer etc,) aber im großen und ganzen passt alles.@tyredJoe Gut erklärt @monteur1

McMetzler
Posts: 160
Joined: Sun Jun 14, 2015 1:52 pm

Re: Sound enttäuschend

Post by McMetzler » Thu Nov 29, 2018 7:21 pm

MOH-DominatorX wrote:
Thu Nov 29, 2018 7:12 pm
Der Sound im LS19 ist gut und nachvollziehbar, man sollte sich technisch mit den Geräten mal auseinandersetzen und verstehen wie dieser Sound zustande kommt! Natürlich kann hier und da was verbessert werden von Seiten Giants oder Modder (kräftiger dynamischer etc,) aber im großen und ganzen passt alles.@tyredJoe Gut erklärt @monteur1
Also wenn ich mich mit dem Traktor X in der Realität auseinander setze, dann weiß ich das dieser bis 25 km/h im Standgas fährt?

Ist das so korrekt?

User avatar
Rush
Posts: 34
Joined: Sat Nov 24, 2018 10:16 am
Location: Zwischen Kassel + Edersee

Re: Sound enttäuschend

Post by Rush » Thu Nov 29, 2018 7:32 pm

PeterAH wrote:
Thu Nov 29, 2018 2:41 pm
Ja, NanuK, die Dynamik bei Bergauf/Bergabfahrten ist nicht mehr da, weil die neue Sound-Engine für die Variable "MOTOR_LOAD" die Last-Werte nicht mehr korrekt zurück gibt, jetzt scheinbar nur noch anhand der Gaspedalstellung und nicht mehr wie vorher anhand der tatsächlichen Last.
Das ist so nicht ganz korrekt. Die Soundengine bezieht sich für den LOAD-Sound noch immer auf die tatsächliche Motorlast. Doch diese verhält sich leider im LS 19 komplett anders. Das habe ich durch viel testen und das Einfügen eines Turbolader-Sounds mittels neuem Template rausfinden können. Der LOAD-Sound ist definitiv noch immer da (auch wenn hier oft das Gegenteil behauptet wird), doch das Problem ist (und darum fehlt im LS 19 bisher die auch von mir sehr geliebte Dynamik aus dem LS 17):
  • Zum einen unterscheiden sich LOAD und RUN-Sound je nach Schlepper nicht mehr sehr voneinander. Der LOAD-Sound ist teilweise sogar nur eine etwas hochgepitchte Version des RUN-Sounds.
  • Zweitens mischt / überlappt sich LOAD und RUN im Teillastbereich deutlich, was zu einem "Soundmatsch" verkommt
  • Drittens fehlt im LOAD-Sound generell einfach der Bass-Anteil. LOAD-Sound sollte viel Bass-Anteil haben, der Run-Sound sollte eher mittenbetont sein. Dadurch erhält man einen ausgewogenen Sound, aber auch eben mehr Dynamik.
  • Viertens (und das ist für mich das Hauptproblem) führt das standardmäßige, stufenlose Getriebe zu einem raschen Drehzahlanstieg beim Beschleunigen (und eben auch einem Lastanstieg), bis heran an die Nenndrehzahl des Motors. Dort verharrt die Drehzahl dann auf der Stelle (eben der Variomatikeffekt eines Rollers) und der Sound ändert sich nicht mehr, bis nahe heran an die Endgeschwindigkeit. Logisch, weil der LOAD-Sound ja wie erwähnt last-abhängig ist. Erreicht der Schlepper die Endgeschwindigkeit, sinkt die Last und der RUN-Sound kommt wieder mehr hervor. Das war im LS 17 ebenfalls so. Problem jedoch bisher im LS 19: Die Last sinkt (je nach Schlepper und dessen Leistung) nicht weit genug und der LOAD-Sound bleibt, wo er ist: Monoton. Selbiges beim arbeiten auf dem Feld mit z.B. eingeschalteter Zapfwelle. Das Ganze hat sogar einen Bezug bis zum "rotInertia"-Wert in der jeweiligen Fahrzeug-XML: Ist der Wert klein, also die Motorträgheit gering, führt das dazu, dass die Last bei Endgeschwindigkeit stärker sinkt, ist sie höher, bleibt der LOAD-Sound monoton auf Vollast. Das habe ich mit dem 1455XL bisher ausgiebig getestet.
[EDIT:] Insgesamt hat monteur1 es ja auch schon ähnlich erklärt.
--- Habe euch mal ein kurzes Video zum momentanen Stadium des 1455XLs hochgeladen: (Fahrkünste und Bildqualität absolut zweitrangig :wink3:) Deutlich hörbar der neue Turbosound, sowie den angepassten LOAD-Sound, der euch sicher bekannt ist. Dabei auch das Problem zu hören: Bei Endgeschwindigkeit bleibt die Last noch immer sehr hoch, der LOAD-Sound also ebenfalls monoton - vom RUN-Sound kaum eine Spur. Insgesamt würde ich aber sagen, dass noch Hoffnung besteht, was den Sound angeht. Falls nun noch irgendwann (das sehr gewünschte / ersehnte) GearBox-Addon kommt, lässt sich auch der Sound noch weiter verbessern. Da bin ich mir sicher. ... Vielleicht sollten sich dann die Soundmodder zusammen tun, um zu sehen, was noch machbar ist. Die Flinte wird jedenfalls nichts ins Korn geschmissen - außerdem haben wir ja auch schon Rückmeldung der Entwickler bekommen, dass sich der Sache angenommen wird. Mehr können wir im Moment wohl nicht erwarten.
>>> Grüße von [meist] unter der Wasseroberfläche <<<
PC-Specs: Win7 x64, Core i5-2500k @ 4.5GHz, 16GB RAM, GTX 970, 512 GB SSD

User avatar
PeterAH
Posts: 25
Joined: Mon Dec 25, 2017 5:41 pm

Re: Sound enttäuschend

Post by PeterAH » Thu Nov 29, 2018 8:46 pm

Hallo Rush,

ich experimentiere mit dem Agrostar 6.61 aus dem ModHub, dem ich die alte Load verpasst habe, damit man den Unterschied zwischen Run und Load auch hört.

Den "rotinertia"-Wert habe ich in der XML vom LS17-Sclepper gefunden, im LS19-Schlepper ist dieser aber nicht mehr vorhanden. Wodurch wurde er ersetzt?

Ich habe es bisher nicht hinbekommen, dass der Sound beim Bergauf-/Bergabfahren ähnlich wechselt wie unter LS19 oder das Load nach dem Erreichen der Endgeschwindigkeit zurückgenommen wird. Hast Du in der Hinsicht was erreicht?

User avatar
FarmerJOE
Posts: 958
Joined: Tue Apr 08, 2008 5:05 pm
Location: Günzburg

Re: Sound enttäuschend

Post by FarmerJOE » Thu Nov 29, 2018 8:54 pm

Wie schon mein Vorredner sagt, die Sounds sind in allen Bereichen einfach zu monoton, es fehlt Dynamik - das wirkt sich auch auf den Spielspass aus, es wird auf Dauer langweilig immer nur ein monotones Geräusch zu hören. Deshalb von Sevorane auch der Kommentar: "Erstens: Die Getriebe sind klanglich nicht uninteressant, weder in der Realität noch im Spiel, zweitens, ganz klar um die fehlenden Dynamik im Spiel zu kaschieren. Die Strategie wird somit klar. Realität und Spielspass zu berücksichtigen und miteinander zu harmonisieren"
Und im 19er hört es sich in der Tat zu langweilig und undynamisch an. Ich kann nur hoffen, dass darauf nochmal eingegangen wird
Da es im LS um Maschinen und Schlepper geht, ist doch der Sound eines der Grundlegendsten und wichtigsten Dinge überhaupt ;)

User avatar
Rush
Posts: 34
Joined: Sat Nov 24, 2018 10:16 am
Location: Zwischen Kassel + Edersee

Re: Sound enttäuschend

Post by Rush » Thu Nov 29, 2018 9:08 pm

PeterAH wrote:
Thu Nov 29, 2018 8:46 pm
Hallo Rush,

ich experimentiere mit dem Agrostar 6.61 aus dem ModHub, dem ich die alte Load verpasst habe, damit man den Unterschied zwischen Run und Load auch hört.

Den "rotinertia"-Wert habe ich in der XML vom LS17-Sclepper gefunden, im LS19-Schlepper ist dieser aber nicht mehr vorhanden. Wodurch wurde er ersetzt?

Ich habe es bisher nicht hinbekommen, dass der Sound beim Bergauf-/Bergabfahren ähnlich wechselt wie unter LS19 oder das Load nach dem Erreichen der Endgeschwindigkeit zurückgenommen wird. Hast Du in der Hinsicht was erreicht?
Hallo Peter,

mit dem Deutz habe ich auch schon einiges durch, ja. Aber bei dem 1455XL bin ich bisher am weitesten.

Ersetzt wurde er scheinbar nicht direkt; Vermutlich wird aber ein Standard-Wert genommen, falls der Wert nicht explizit in der XML auftaucht. Beim Deutz und dem 1455XL war auch anfangs kein Eintrag für rotInertia vorhanden (richtig), den habe ich einfach nachgetragen: Schaue z.B. mal in der XML beim Favorit 512/515 rein, da ist ein Wert eingetragen: rotInertia="0.003".

Das habe ich heute endlich hinbekommen, ja. Zumindest, dass der LOAD-Sound zurückgenommen wird und der RUN-Sound dann in den Vordergrund tritt. Das kommt schon nahe an den LS 17 heran. Da hat "rotInertia" direkten Einfluss drauf. Im ersten Video vom 1455 ist die Änderung noch nicht drin, aber ich wollte morgen noch einmal ein Video hochladen, was den direkten Vergleich dann deutlich zeigt - schaffe ich nur heute leider zeitlich nicht mehr. Die Horizontale ruft.
Dann kann ich dir auch konkrete Werte für rotInertia nennen, mit denen du dann auch gerne weiter testen kannst. :wink3:
>>> Grüße von [meist] unter der Wasseroberfläche <<<
PC-Specs: Win7 x64, Core i5-2500k @ 4.5GHz, 16GB RAM, GTX 970, 512 GB SSD

User avatar
PeterAH
Posts: 25
Joined: Mon Dec 25, 2017 5:41 pm

Re: Sound enttäuschend

Post by PeterAH » Thu Nov 29, 2018 9:21 pm

Rush, ich hatte Dir eine PN geschrieben, die war bei mir dann aber nicht im Ordner "Gesendete Nachrichten", ist bei Dir was angekommen?

Post Reply