Wünsche für den LS 21

Das Forum für Fragen und Diskussionen rund um den Landwirtschafts-Simulator. Alle Themen rund ums Spiel gehören hier hinein. Im Unterforum "Anleitungen & Tipps" findet ihr außerdem nützliche Hilfen für euer Spiel.
Thurisas
Posts: 1
Joined: Sun Sep 08, 2019 9:50 am

Re: Wünsche für den LS 21

Post by Thurisas » Sun Sep 08, 2019 12:19 pm

Guten Tach.

Ich habe mich jetzt extra für dieses Thema hier im Forum angemeldet, deshalb erstmal einige Infos zu mir:
Ich bin 35 Jahre alt, lebe in einem Dorf in Brandenburg und bin Forstwirt, Baumkontrolleur und Baumpfleger.

Ich spiele noch überwiegend LS15 auf meiner PS3, habe aber bei Freunden schon Dutzende Stunden LS19 gespielt.
Mir sind sicherlich noch nicht alle Features und Details von LS19 bekannt, aber ich denke, ich habe schon einen ganz guten Überblick .
Ich versuche mal, meine Wünsche und Vorstellungen thematisch zu gliedern und zu sortieren.

1. Forstwirtschaft. Natürlich. :biggrin2:
Eigentlich ist dieses Thema so groß und komplex, dass es locker ein eigenes Spiel ergeben würde.
Angefangen bei Saatgutgewinnung, also Zapfenpflücken und Samendarre, weiter zur Baumschule, wo man statt in der Gärtnerei die Pflanzen kauft, auch in verschiedenen Größen- und Altersklassen. Dann die Bodenvorbereitung: Unterwuchs entfernen (mähen und Gestrüpp entfernen), den richtigen Pflanzabstand wählen (10m sind viel zu viel, 0,5 bis 2m ist realistischer), verschiedene Pflanzmethoden und -Werkzeuge.
Dann Kulturpflege, Jungbestandspflege, Wertastung, etc, usw, usw...
Ich will oder muss ganz sicher nicht jeden Aspekt im Landwirtschaftssimulator haben, aber ein Bisschen mehr Abwechslung im Waldbau als "Pflanzen, Warten, Fällen" sollte schon drin sein.

2. Kettensägen- und Kransteuerung.
Beides hat in LS15 irgendwie funktioniert. Sicher nicht perfekt, aber ich hab mich dran gewöhnt und komme zurecht.
Beim Umstieg auf LS19 war der Frust schnell groß, weil nichts mehr ist wie ich's kenne.
Das Entasten funktioniert scheinbar völlig zufällig oder gar nicht, die Positionierung der Säge und damit die Schnittführung ist immernoch ein Krampf, aber so stark verändert, dass ich mich komplett umgewöhnen muss und die Steuerung von Kränen ist nicht mehr nachvollziehbar. Warum zb. Ist die Steuerung für Hauptarm und Teleskoparm heben / senken gegensätzlich (auf der ps4)?
Meine Vorstellung wäre, dass ich mit den Schultertasten zwischen Fahr- und Kranbetrieb umschalten kann und im Kranmodus beide Sticks gleichzeitig nutzen kann. Get ja in echt auch. ;)

3. Mein eigener Hofladen.
Ein eigenes, erweiterbares Gebäude, in dem meine Produkte selbstständig verkauft werden.
Am Anfang nur zb. Milch, Honig, Obst und Gemüse, also Produkte, die nicht weiterverarbeitet werden müssen.
Dann möchte ich eine Mühle, eine Bäckerei und ein Schlachthaus mit Wurstküche anbauen können um das Angebot zu erweitern.

4. Angestellte statt Helfer.
Zu dem Thema ist ja auch schon was verfasst worden. Die Mädels und Jungs sollten sich halt von Frischlingen zu Profis entwickeln können. Mit Spezialisierungen auf bestimmte Aufgabenstellungen. Also der eine ist Experte für Bodenbearbeitung und die andere für Viehhaltung usw.

5. Bienen.
Es ist momentan doch völlig egal, wo ich meine Bienenstöcke platziere, weder hat die Umgebung Einfluss auf den Honigertrag, noch haben die Bienen Einfluss auf ihre Umgebung... Warum?
Ich wünsche mir, dass ein Bienenstock nur dann die maximale Menge Honig produziert, wenn im Einzugsgebiet auch genug Blütenpflanzen vorhanden sind und dass diese Pflanzen dann auch mehr Ertrag liefern. Bei einem großen Rapsfeld sollte der Einfluss auf dessen Ertrag eher geringer sein, bei Obst und Gemüse dafür umso größer. Und wenn ich nur Honig produzieren will, muss ich halt Wildblumenwiesen anlegen und entsprechende Baumarten wie Robinie, Linde oder Rosskastanie pflanzen.

6. Ökologischer Landau.
Auch dieses Thema wurde ja schon kurz erwähnt.
Ich will meinen Betrieb auf "Bio" umstellen können, ohne Kunstdünger, Pestizide usw., mit entsprechend niedrigeren Erträgen bei höheren Verkaufspreisen.

7. Vernünftige Tutorials und Beschreibungen.
Wer ohne jede Vorerfahrung neu in das Spiel einsteigt, ist entweder sehr leidensfähig oder ganz schnell wieder weg.
Die Beschreibungen der Maschinen, Abläufe und Zusammenhänge sind viel zu knapp oder gleich gar nicht vorhanden.
Nicht jeder kann und will sich jedes Detail in stundenlanger Kleinarbeit selbst erarbeiten oder mühsam im Forum oder anderswo zusammensuchen. Ich will nichtmal raten, wie viele potenzielle Kunden damit schon verschreckt worden sind...

8. Kleinigkeiten:
Ich brauche ein Forstmaßband und ne Kluppe damit ich ungefähr abschätzen kann, wie wertvoll und schwer ein Holzstück ist, bevor ich den Schnitt setze. Ich will vorher wissen, ob ich die Stücken per Hand verladen kann oder den Kran nehmen muss. :coolnew:

Im Landschaftseditor muss die Kameraposition frei einstellbar sein, also Höhe und Zoom unabhängig voneinander.

Beim Jentz Holzhacker und Stepa Rückewagen kann ich im LS15 die Stützen mit einer einfachen Tastenkombination aus- und einfahren. Jetzt muss ich erst den richtigen Hydraulikkreis auswählen und dann die Beine per Taste halten + Stick ausklappen.
Realismus hin oder her, irgendwann ists einfach übers Ziel hinaus geschossen. Bitte rückgängig machen.

Die Menüsteuerung bei den Konsolen sollte überarbeitet werden. Ich will nicht jedesmal durch die Hälfte der Menüpunkte scrollen müssen um eine Kleinigkeit anzupassen. Stattdessen lieber die Navigation auch nach links und rechts über Steuerkreuz und Stick zulassen und dann den ausgewählten Menüpunkt per Tastendruck anpassen. Analog zum Shop halt.

Der Shop wird mir auch wieder zu unübersichtlich. Ich könnte mir vorstellen, dass eine mehrstufige Unterteilung die Übersichtlichkeit verbessert. Also zb.
Fahrzeuge -> Traktoren -> klein / mittel / groß
Fahrzeuge -> Erntemaschinen -> Mähdrescher / Häcksler / Harvester
Geräte -> Bodenbearbeitung -> Pflüge / Grubber / Scheibeneggen
Und so weiter. Kombigeräte können dann auch in beiden Kategorien auftauchen oder einen eigenen Eintrag erhalten.
So kann man auch die Technik für Rund- und Quaderballen sauber trennen und zueinander passende Baugruppen nebeneinander setzen, was nervige Fehlkäufe vermeidet.


So, je mehr ich schreibe, desto mehr fällt mir ein, aber für jetzt reichts erstmal.

O Baude
Posts: 236
Joined: Sun Mar 03, 2019 12:36 am

Re: Wünsche für den LS 21

Post by O Baude » Sun Sep 08, 2019 8:05 pm

Für die Forstwirtschaft wünsche ich mir von Giants einen eigenen Forstwirtschafts Simulator 20.
Auch ich bin der Meinung, so wie Giants das Thema im LS 19 abhandelt, dieser Arbeit im Wald in keinster Weise gerecht zu werden.
Da sollten sie es besser bleiben lassen. Zumal auch nur eine eizige Baumart in einem neu angelegten Wald gepflanzt werden kann.
Und dies wohl in keinster Weise das Wort Simulation im Progrtammtitel verdient.

Post Reply