Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Das Forum für Fragen und Diskussionen rund um den Landwirtschafts-Simulator. Alle Themen rund ums Spiel gehören hier hinein. Im Unterforum "Anleitungen & Tipps" findet ihr außerdem nützliche Hilfen für euer Spiel.
O Baude
Posts: 182
Joined: Sun Mar 03, 2019 12:36 am

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by O Baude » Sun Aug 11, 2019 6:57 pm

@Danko40

Diese Meinung bin ich inzwischen auch, dass dieser Thread nicht mehr richtig plaziert ist.
Aber ich habe kein Button gefunden, mit dem ich als Erstellers dieses Threads, diesen wo anders hin verschieben kann.
Durch die vielen Anregungen und Belehrungen, warum mein Gedankengang falsch war, am Mähdrescher Hydraulikanschlüsse ans hintere Zugmaul zu modden, bin ich aber der Meinung, auch Modwünsche an den Landwirtschafts Simulator 2019 wäre die falsche Kategorie. Denn dort gibt es keine, so nur aus der Wirklichkeit her geleiteten Argumente auf die einzelne Abschnitte meiner Beiträge, die rein aus der Spielpraxis mit dem LS19 heraus, nicht zu erruieren sind.
Gut wäre es, wenn der Administrator, der das Forum besser kennt als ich, diesen Thread dorthin verschieben würde,
wo er ihn als am sinnvollsten Plaziert erscheint.

Doch da dies noch nicht geschehen ist, und der ganze Thread wohl zusammen bleibt, möchte ich nochmals ein Fantasie von mir beschreiben, wozu Hydraulikanschlüsse an einem Mähdrescher vielleicht doch was taugen:
Im LS19 Spiel gibt es seit neuestem ein Schneidwersregallager, das die Grundlage dieser Idee bildet.
Diese ist es nun, ein Schneidwerkwagen zu konstruieren, auf dem 2 Schneidwerke übereinander Platz finden.
Die Schneidwerkshalterung hat hierbei an den Enden eine Achse, die um 180° gedreht werden kann.
Des weiteren auch hydraulische Schneidwerkshalterungen, die so wirken, dass bei einer Drehung des Gestells das Schneidwerk nicht aus der Halterung fällt. Somit könnte man zum Beispiel ein Getreidescheneidwerk und ein Sonnenblumenschneidwerk darauf Lagern, Oder Getreideschneidwerke unterschiedlicher Breite, oder 2 Identische. Dies hätte dann den Vorteil, wenn man sich wirklich für den Kauf eines
Schneidwerkslager entscheidet, dies wohl aus Plaztgründen, dass dieses Lager dann Mobil ist.
Oder wenn die Abnutzung eines Schneidwerks so gross ist, während der Ernte, dass es auf dem Feld repariert werden muss, damit es wieder funktioniert, kann man somit diese Reparatur auf später in die Garage verschieben, und das Ersatzschneidewerk enfach und schnell einsetzen. Wie lange es dauert, ein defektes Schneidewerk auf dem Feld zu reparieren, kann ich rein mit dem LS19 nicht nachvollziehen.

User avatar
KIAS
Posts: 2405
Joined: Fri Apr 01, 2011 7:48 pm
Location: DELITZSCH/LK NORDSACHSEN
Contact:

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by KIAS » Mon Aug 12, 2019 9:27 am

Was ich ja richtig blöd finde ist das es keinen passenden Frontlader für den CR 10.90 gibt, würde damit gerne den Stall sauber machen. :hmm:
LS 08
LS 09 GOLD
LS 11+CE+PLATIN+KdL+PF 1+Mezögépek
LS 13 CE+TITANIUM+URSUS+KdL+MARSHALL+VÄDERSTADT+LINDNER
LS 14
LS 15 CE+ITRUNNER+JCB+NH+NH LADER+GOLD+KdL+HOLMER
LS 17 CE+KUHN+BB+PLATINUM+STROHBERGUNG+ROPA+YOUNGTIMER
LS 19 CE

LS Controller Bundle

DC Gold

SRS 12+DLC 1


#Handballfamilie13 - Michi - 1996-2017 - immer in unseren Herzen

User avatar
vlink
Posts: 47
Joined: Fri Apr 24, 2009 9:56 am

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by vlink » Mon Aug 12, 2019 9:37 am

Hmm, bestimmt kann man den CR auch so umschreiben, damit man damit Gülle ausbringen kann. Der Korntank ist ja groß genug, und man kann sich das Güllefass sparen.

O Baude
Posts: 182
Joined: Sun Mar 03, 2019 12:36 am

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by O Baude » Mon Aug 12, 2019 10:52 pm

Wenn ich ein Mähdrescher ummodden könnte, würde ich noch was ganz anderes machen.
Ich würde die ganze Seitenfläche hochklappbar machen, so dass man Zugang zu den Innereinen des Mähdreschers hat.
Und diese dann so konstruieren, dass sie mit Hilfe eines Gestells und einem Gabelstapler und des Rohr, das hierbei als Hilskran dient, einschiebbar werden. So könnte man die ganze Kornernteeinheit inklisive Korntank auf einfache Weise dem Mähdrescher entnehmen.
Da dieses Einschiebegestell dann fixe Dimensionen hat, kann man darin dann auch etwas ganz anderes Einbauen, als nur ein Getreideernter.
So zum Beispiel wie vlink es vorgeschlagen hat, ein Gülletank. Oder ein Feldhäcksler, eine Futtermischeinheit, nur Tank mit Überladefunktion,
getrennte Tanks für verschieden Feldfrüchte, die als Schweinefutter dienen, sehr breiter Schwadder vorne, Grastrocknungseinheit und Ballenpresse, Heuballenlager und Aufreisseinheit, damit auch Stroh aus dem Mähdrescher kommt, wenn er nicht erntet.
Der Vorteil davon wäre, dass all dies, das jezt nur durch einen Anhänger transportiert werden kann, dann im Bauch des Mähdreschers seinen Platz findet. Der GPS hat, und Gewicht wirklich auf Bandlaufwerke verteilt, und enorm höhere Ladekapazitäten aufweist, als dies normale Anhänger bieten. Die Bauhöhe ist dabei ja ein ganz andere als bei Traktoren und LKW's, und könnte wohl noch gesteigert werden.

Damit diese Maschine dann aber für den Landwirt noch benutzbar sein wird, würde ich vor allem anderen gemodde, die Leiter zu der Kabine durch eine Plattform ersetzen, die hoch und runter geliftet werden kann. Und das damit der Landwirt einen wirklich funktionierenden Lift zur Kabinenhöhe erhält. Und nicht immer viele Stufen erklimmen muss, bis er dort angelangt ist.

Wahrscheinlich wird alleine dieser Mod dann so Zeitaufwändig für mich, dass ich auf alles andere Weitere verzichten würde, und nur der Liftmod zur Fahrerkabine veröffentlichen würde.

User avatar
O5-Chris
GIANTS Software | Community Coordinator
Posts: 422
Joined: Fri Mar 01, 2019 10:22 am
Location: Erlangen
Contact:

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by O5-Chris » Tue Aug 13, 2019 8:37 am

O Baude wrote:
Sun Aug 11, 2019 6:57 pm
Diese Meinung bin ich inzwischen auch, dass dieser Thread nicht mehr richtig plaziert ist.
Aber ich habe kein Button gefunden, mit dem ich als Erstellers dieses Threads, diesen wo anders hin verschieben kann.
Das kann ich dafür ja. :)
Community Coordinator - Professional Wolf - Typer of Keys

User avatar
farmerfivetom
Posts: 40
Joined: Sun Nov 29, 2009 1:32 pm
Location: Bayern, Münchner Hinterland

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by farmerfivetom » Tue Aug 13, 2019 9:25 am

Ohne böse zu sein, aber deine Erläuterungen wirken doch immer mehr weltfremd. Wohl auch der Grund warum schon einige sinnfreie Kommentare dagelassen haben.
In LS ist es sicherlich irgendwie umsetzbar. Doch wie du schreibst, das wird einiges an Zeit beanspruchen.

In der Realität ist das viel schwieriger. Eine einschiebbare Korneinheit würde einen extra Rahmen bedürfen, der wiederum weiteres Gewicht auf den Acker brächte, was dann dem nutzen nach einen eher negativen Effekt hätte.
Zudem Frage ich mich, ob es Hygiene technisch erlaubt wäre. Getreide (Grundstoff für Nahrungsmittel)
Gülle/mist (Reste der Nahrung) und Dünger (evtl. Sogar chemisch) zusammen in einem relativ geschlossenen Raum zu verarbeiten. Eine Reinigung dessen wäre dann ja sehr aufwändig.

Nach allem was ich bei dir so lese, glaube ich dass ein Getreideernte Aufbau für ein Multifunktionsfahrzeug, z.b. den Holmer Terra Variant oder ein ähnliches Mehrzweckfahrzeug für die Landwirtschaft.

Sagt dir der claas huckepack was?
Ist ein altes Fahrzeug. Sowohl als Traktor, wie auch als Mähdrescher nutzbar. Ich denke Mal, du stellst dir dann so etwas in der Art als eine moderne Maschine vor.

:hi:

fitysx
Posts: 6
Joined: Thu Apr 26, 2018 4:53 pm

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by fitysx » Tue Aug 13, 2019 11:12 am

Das erinnert irgendwie an einen Werbeslogen...

"Einmal hin, alles drin..." 🤗🤣

_LIFAD_
Posts: 397
Joined: Fri Dec 28, 2012 10:42 pm

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by _LIFAD_ » Tue Aug 13, 2019 11:49 am

Vor allem, was soll diese sinnbefreite Diskussion über irgendwelchen CO2 Ausstoß ingame? Das ist ja nun die allerletzte Sache, über die man sich Gedanken machen sollte.
Oder hab ich was verpasst? Wird Felsbrunn zur Felswüste wenn ich den ganzen Tag mit dem BigBud 747 rumdüse? So lange da nichts im Spiel integriert ist, spielt es doch keine Rolle, ob der Traktor nun 350 oder 375 g CO2/Arbeitsstunde ausstößt.

Zu den sonstigen "Vorschlägen" von O Baude sag ich nichts weiter. Ich hätte nichts anderes von ihm erwartet.
Eigentlich freue ich mich ja immer wenn er schreibt, das kann einem den miesesten Tag erheitern.

Landboy
Posts: 30
Joined: Sat Apr 20, 2019 8:27 pm

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by Landboy » Tue Aug 13, 2019 3:08 pm

Ganz ehrlich deine Wünsche und Vorstellungen haben mit realer Landwirtschaft nichts, aber auch gar nichts zu tun und ich hoffe sehr das Giants deine Wünsche grosszügig übersieht.
Der Ls19 steht für Realistische Darstellung und realistischen Abläufen.

O Baude
Posts: 182
Joined: Sun Mar 03, 2019 12:36 am

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by O Baude » Tue Aug 13, 2019 6:10 pm

@Landboy
So ganz realistisch ist der LS19 dann doch auch wieder nicht. Den gibt es seit 10 Jahren, und so lange behauptet Giants schon, eine realistische Simulation der Landwirtschaft zu bieten.
Doch alles wächst hier in 3 Tagen, und ein Kalender sucht man seither vergebens. Wenn man als Anfänger die Fruchtzerstörung eingeschaltet hat, und 20 ha Zuckerrohr erntereif dastehen,
und die dann abernten will, geht das so lange, dass nicht in einem Tag das ganze Feld abgerentet werden kann. Doch wenn man an nächsten Tag dann wieder beginnt weiter zu ernten,
ist ein Teil des Feldes bereits so weit nachgewachsen, dass es nicht mehr befahren werden kann, ohne dabei die Frucht zu zerstören. Ob das Real ist?

Kallenbach
Posts: 3980
Joined: Thu Sep 12, 2013 5:07 am

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by Kallenbach » Tue Aug 13, 2019 6:48 pm

Wenn man weis dass man Zuckerrohr ernten will kann man doch auch das Wachstum ausschalten.
Die Henne ist das klügste Geschöpf im Tierreich. Sie gackert erst, nachdem das Ei gelegt ist.Abraham Lincoln
PS4: Juekalle
Sec.Acc: BauerBerndBorstl
PS-Community: Agrargemeinschaft Salzkammergut
Mfg Kalle

Für Bilder: Giants Image-Server

O Baude
Posts: 182
Joined: Sun Mar 03, 2019 12:36 am

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by O Baude » Tue Aug 13, 2019 6:58 pm

@_LIVAD_
CO2 Ausstoss Ingame ist leider nicht sinnbefreit. Sondern noch nicht ins Game implementiert. Schön wäre es, wenn der CO2 Ausstoss in der Landwirtschaft kein Problem darstellen würde. Doch zirka 30% des weltweiten CO2 Ausstosses geht zu Lasten dieses Sektors im CO2 Verteilungskuchendiagramm. Dann würden nämlich alle Fahrzeuge mit Hybridmotoren funktionieren. Und Zwischenanhänger existieren, die vorne und hinten die gleiche Kupplung bieten, und eine kurze Bauart aufweisen, die dann ausschliesslich dem Zweck dienen, die Elektrobatterien zu beinhalten. Und auf Bandlaufwerken abgestützt sind, die zwei Umlenkrollen und ein Abstützungsrad haben. Und ein Elektromotor haben, der auch rekupperieren kann. Diese Batteriepacks also auflädt, wenn der Traktor mit Diesel statt Strom fährt. Und der mit sehr kleinen Geschwindigkeiten das fahrbare Batteriepack für die Landwirtschaft autonom bewegt. So, dass dieses Gerät selbstständig an den Traktor fährt, und sich auch selbstständig daran ankoppelt, wenn dies der Landwirt im Hybridtraktor via Knopfdruch verlangt. Und die auch noch in Serie gekoppelt werden können, wenn ein solches Batteripack nicht ausreichend ist. Und auch eine gewisse Zeit unbrauchbar, weil sie gerade an der Hofsolaranlage aufgeladen werden. Falls also Giants jemals das Interesse hat, auch Hybridtraktoren mit ins Spiel zu integrieren, brauchen auch Elektrobatterien eine eigene Füllstandsanzeige, GPS System, und eine Auto Drive oder Course Play Funktion.

Und damit du vielleicht wieder was zu lachen hast, so wie ich, wenn ich was Neues schreibe, ist dies der Vorschlag, eine mobile Grastrockung zu modden, die in etwa so gross sein sollte, wie ein CR ist. Und die etwa 500 Kw Heizleistung hat. Ich habe mir dabei gedacht, damit könnte man dann trotz Regen nasses Gras ernten, das direkt in der Maschine zu Heu und danach zu Heuballen verarbeitet wird, bevor es diese Maschine verlässt.

Der LS19 ist als Software auch ein Bindeglied zwischen Agrartechnik und Konsumenten, die auf keinem anderen Wege hergestellt werden kann. Denn Konsumenten werden nie in der Lage sein, mit ein Traktor über ein Feld zu fahren. Des weiteren dient er auch als Verkaufsplattform für neueste Agrartechnik für Landwirte. Da kann es dann eben schon sein, dass sich hier in diesem Forum Personen zu Wort melden, und Argumente vorbringen, über die echte Landwirte nur den Kopf schütteln können. Leider geht bei denen manchmal in diesem Forum vergessen, dass jemand zuerst was neues Vorschlagen muss, bis Sie selbst Nein sagen können.

Ich freue mich schon auf den Kommentar, ob so was im Agrarsektor brauchbar wäre?

O Baude
Posts: 182
Joined: Sun Mar 03, 2019 12:36 am

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by O Baude » Tue Aug 13, 2019 7:15 pm

@Kallenbach
JA, aber dann ist man bereits kein Anfänger mehr. Denn dann hat man diese Erfahrung bereits gemacht, dass die Fruchtzerstörhrung während dem Erntevorgang eintreten kann.
Doch leider ist man dann nicht mehr in der Lage, einen früheren Spielstand zurückzuholen. weil das Game diesbezüglich so schlecht ist, dass ein Spielstand nur einmal gespeichert werden kann, der dann den aktuelle Spielstand überschreibt. Und auf XB1 kann noch nicht einmal ein Backup eines Savegames zurückgeholt werden. Ganz davon abgesehen, wer macht von einem Savegame schon ein Backup, nur damit er an der gleiche Stelle im Spiel anderes weiter spielen kann? Giants müsste da dringend so nacharbeiten, dass ein Spielstand unter einem anderen Namen gespeichert werden könnte. Also den normalen Button im Explorer, Speichern unter, für den LS frei schalten.

User avatar
BlackSignZ
Posts: 30
Joined: Sat Jul 23, 2011 1:13 pm

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by BlackSignZ » Tue Aug 13, 2019 7:37 pm

@ O Baude
Wenn ich mal bedenke, was ein Drescher „von der Stange“ kostet, kann ich dir mit großer Sicherheit sagen, das deine „Wünsche“ im realen dermaßen kostspielig wären, das nur die wenigsten es bezahlen könnten.

Außerdem, wenn irgendein Hersteller eine solche eierlegende Wollmilchsau erfunden hätte, würde es das garantiert geben. Denn welcher Hersteller würde ein solches Gerät nicht im Sortiment haben wollen. Ein Gerät, das alles kann. Nur für eine Maschine Ersatzteile anbieten, nur eine Produktionslinie, das Personal nur für ein Fahrzeug ausgebildet. Was würde das an Kosten einsparen.

Gerade Kosteneinsparungen sind in der Industrie besonders beliebt, also wird alles mögliche auch dafür unternommen. Da würde sich so eine Maschine besonders gut machen.

Und jetzt sage mir, warum ALLE Maschinenbauingenieure so blöd sind und sich nicht ein so einfaches Patent selber ausdenken. Vermutlich, weil es einfach nur Bulls**t ist.

O Baude
Posts: 182
Joined: Sun Mar 03, 2019 12:36 am

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by O Baude » Tue Aug 13, 2019 7:38 pm

@farmerfivetom
Ja du hast auch nach meiner Meinung nach recht, mit den Hygieneeinwand. Auch ich sehe hierbei innerlich grosse Probleme, beziehungsweise erhöhte Geldausgaben für eine zeitintesive Reinigungsprozessabarbeitung.
Ich sehe in meinem Hirn aber eine andere Lösung für das Reinugungsproblem. Und das ist, das die Maschine so gross ist, dass ein Kärcher auch intern, an viele fest installierte Spritzdüsen angeschlossen werden könnte. Oder sogar trotzdem ausserhalb stehen könnte. Dabei müsste dann aber ein genormter Hochdruck Wasseranschluss am Mähdrescher existieren. Dort kuppelt man dann den Hochdruck Schlauchausgang ohne Spritzdüse des Kärchers an. Somit würde sich die Maschine innerlich, oder selbst äusserlich selbst reinigen, wenn denn dann die Hochdruckwasserleitungen und Düsen daran für die Selbstreinigung, auch aussen angebracht sind. Das Prinzip stelle ich mir hierbei in etwa so vor, wie eine Zentralschmierung, von wo aus man an einem Punkt die ganze Maschine schmieren kann, Aber eben mit Hochruckwasser aus einem Schlauch ohne Düse des Kärchers. Dabei habe ich mir gedacht, wenn schon für das Schmieren der Maschine so ein aufwändiges Rohrleitungssystem verlegt wird, sollte es auch eines für das Reinigen geben. Zumal diese Tätigkeit wohl noch öfter ausgeführt wird, als das Abschmieren.

Post Reply