Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Das Forum für Fragen und Diskussionen rund um den Landwirtschafts-Simulator. Alle Themen rund ums Spiel gehören hier hinein. Im Unterforum "Anleitungen & Tipps" findet ihr außerdem nützliche Hilfen für euer Spiel.
Haagele
Posts: 1301
Joined: Tue Jul 01, 2008 2:20 pm
Location: Jettingen
Contact:

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by Haagele » Tue Aug 13, 2019 7:39 pm

O Baude wrote:
Tue Aug 13, 2019 6:58 pm


Und damit du vielleicht wieder was zu lachen hast, so wie ich, wenn ich was Neues schreibe, ist dies der Vorschlag, eine mobile Grastrockung zu modden, die in etwa so gross sein sollte, wie ein CR ist. Und die etwa 500 Kw Heizleistung hat. Ich habe mir dabei gedacht, damit könnte man dann trotz Regen nasses Gras ernten, das direkt in der Maschine zu Heu und danach zu Heuballen verarbeitet wird, bevor es diese Maschine verlässt.
Diese Idee lässt sich aber mal garnicht mit Umweltverträglichkeit vereinbaren...
Warum soll der Landwirt nicht wie seit Jahrtausenden die reine Solarenergie der Sonne für die Trocknung nutzen?

User avatar
Trax
Posts: 4691
Joined: Fri Feb 19, 2010 4:58 pm

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by Trax » Tue Aug 13, 2019 7:42 pm

Darum bauen ja auch immer mehr Heutrocknungsanlagen... :search:
Wenn alle anderen sagen,: "Das geht nicht", dann muss es gehen... Michael Horsch

Haagele
Posts: 1301
Joined: Tue Jul 01, 2008 2:20 pm
Location: Jettingen
Contact:

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by Haagele » Tue Aug 13, 2019 7:58 pm

Habe es ja nur mit der Co 2 Idee und hybrididee verknüpft

O Baude
Posts: 236
Joined: Sun Mar 03, 2019 12:36 am

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by O Baude » Tue Aug 13, 2019 7:58 pm

@BlackSignZ
Nein Maschinenbuingenieure sind nicht alle so blöd. Sondern weil dazu auch ein Investmentbanker nötig ist, der das erforderliche Kapital organisiert.
Der aber sagt, ich will so schnell wie möglich ein Rendidte aus dem zur Verfügung gestellten Kapital. Und die Verzinsung muss mit Garatie und Konvetionalstrafe höhrer sein, als es die Börsen voraussichtlich bieten.
Maschieningenieure sind also in direkter Konkurenz zum Börsenkurs unterwegs. So lange die da die Börsen steigen, ist sowieso mit keiner neuen technischen Neuerung zu rechnen. Egal was es auch sein sollte.
Diese Neuerungen kommen immer erst dann, wenn der Börsenkurs fällt, und sich die Aktiengesellschaft dringend was Neues ausdenken muss, damit der Kurs wieder steigt. Steigende Börsenkurse sind also Gift für Innovationen. Solche Innovationen, wie ich es mir wünschen würde für die Landwirtschaft können also nur mit Hilfe von Staatlichen Subventionen verwirklicht werden. Oder von Menschen finanziert werden, die bereits so viel Geld haben, dass es denen absolut egal ist, wann der Return of Investment erreicht ist.

Und falls sich wirklich Maschinenbauingenieure darum kümmer, weil sie auf der Suche nach einer neuen Aufgabe sind, die keine Kosten für die Idee verursachen, sei hier noch geschrieben, dass bei solch einer Maschine darauf zu achte sein sollte, dass möglichst viel Kevlar dabei verbaut wird, damit dadurch enorm viel Gewicht eingespart werden könnte, und dies bei einem Gerät, dass nicht verrostet, und voraussichtlich mehrer Jahrzehnte lang im Dienst steht.
Last edited by O Baude on Tue Aug 13, 2019 8:24 pm, edited 1 time in total.

O Baude
Posts: 236
Joined: Sun Mar 03, 2019 12:36 am

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by O Baude » Tue Aug 13, 2019 8:15 pm

@Haagele
Weil wir in Zeites der Klimakatastrophe leben. Und da kann es leider auch sein, dass zufälligerweise auch ein extrem nasses Jahr mit überdurchschnittlich viel Regen statt Sonnenschein, vorkommen könnte.
Wo dann das geschnittene Gras auf dem Feld bereits neu verregntet wird, bevor es ausgetrocknet ist, beziehungsweise gar nicht den Trocknungsgrad ereicht, den es für eine Einlagerung braucht.
Die Idee dabei war, dass dann anstelle von Silage zu ernten, diese Maschine eingesetzt wird, um Heu daraus zu machen. Oder falls ein Landwirt seine Grasbestände normalerweise in die Grastrocknungsanlage fährt, dass die Grastrocknungsanlage zukünftig zum Landwirt fährt. Und somit sehr viel Weg gespart wird, wenn grosse Grasmengen getrocknet werden sollten.

User avatar
farmerfivetom
Posts: 102
Joined: Sun Nov 29, 2009 1:32 pm
Location: Bayern, Münchner Hinterland

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by farmerfivetom » Tue Aug 13, 2019 8:19 pm

Du meinst als Ergänzung zu den festverbauten Kompressoren, die ees derzeit gibt?
Das wäre sicherlich gar nicht sooo schwer umzusetzen. Die Größe dann doch eher.
:hi:

O Baude
Posts: 236
Joined: Sun Mar 03, 2019 12:36 am

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by O Baude » Tue Aug 13, 2019 8:29 pm

@farmerfivetom
Ja, ich hab mir gerade gedacht, wenn bei der Idee die Kosten gar keine Rolle spielen, dass der interne Hochdruckreiniger über eine Kupplung mit dem Motor direkt verbunden ist.
So, dass nur noch Wasser ohne Druck damit gebraucht werden könnte. Und der Motor der Antrieb für den Hochdruck innerhlab des Fahrzeuges erzeugt.
Oder dass der Hochdruckreiniger mit Wassertank an eine 3 Punktaufhängung mit Zapfenwelle angeschlossen ist. Damit würde der Hochdruckreiniger wie ein normaler Anhänger für Traktoren funktionieren, und damit überall auf dem Hof eingesetzt werden können. Er wäre damit nicht mehr Ortsstabil wie der Kärcher im Spiel, und jede Ecke eines Hofes könnte damit gereinigt werden.

Kallenbach
Posts: 4157
Joined: Thu Sep 12, 2013 5:07 am

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by Kallenbach » Tue Aug 13, 2019 8:47 pm

@ O Baude als kleine Info am Rande, wenn man der CO2-Rechnung eine ausgleichende Ykomponente hinzufügen will, muss man neben der weltweiten Messung, auch die effiziente Sammlung von CO2 beachten, solange es Länder gibt in denen mehr Wald abgeholzt und kaum aufgeforstet wird und Alternative Sammel- und einlagerungsmöglichkeiten, weil zu teuer, fehlen ist es egal was man macht. Die Traktorenhersteller arbeiten an Alternativen Antriebskonzepten wie Strombetriebene Traktoren auch Gas und Wasserstoff käme in frage. Aber das Antriebskonzept Elektro-Fahrzeuge hat einen ganz wunden Punkt, der Strom wird nicht immer aus erneuerbaren Quellen kommen, er wird auch aus Atomstrom stammen weil sehr billig und genau diese Stromproduktion ist auch die die am fragwürdigsten ist.

Es ist auch ein einfaches wenn man mal die Landmaschinen die bisher erschienen sind, Revue passieren lässt dass auch immer wieder versucht wurde Maschinen zu kombinieren um effizienter zu werden. Der Anspruch steigt es besser zu machen.
Die Henne ist das klügste Geschöpf im Tierreich. Sie gackert erst, nachdem das Ei gelegt ist.Abraham Lincoln
PS4: Juekalle
Sec.Acc: BauerBerndBorstl
PS-Community: Agrargemeinschaft Salzkammergut
Mfg Kalle

Für Bilder: Giants Image-Server

HerrG
Posts: 25
Joined: Fri Jan 04, 2019 11:37 am

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by HerrG » Tue Aug 13, 2019 9:01 pm

Man merkt es sind Ferien ... Aber sehr unterhaltsam die Hirngespinste zu lesen.

Zum Thema Umweltschutz, Hybrid und Elektroantrieb inkl. Akku: denkt mal darüber nach was mit dem Erdreich passiert wenn ein Drescher (oder anderes Landwirtschaftliche Gerät) auf dem Feld in Brand gerät? Elektroautos stellen für die Feuerwehren schon enorme Herausforderungen dar und so ein normaler Pkw Brand kann sehr schnell zum Gefahrstoffeinsatz werden. Nicht zu vergessen die Gefahr der Wiederentzündung der Fahrzeugwracks bis zu 14 Tagen nach dem ursprünglichen Brand! Die Akkus entwickeln hochgiftige (und entsprechend Umweltschädliche) Säuren, deren Hinterlassenschaften aufwendig aufgenommen und entsorgt werden müssen.
Von der Herstellung (inkl. Rohstoffgewinnung) der Akkus und deren Entsorgung spreche ich gar nicht...

Aber die Elektromobilität ist ja sowas von Umweltfreundlich ...

User avatar
farmerfivetom
Posts: 102
Joined: Sun Nov 29, 2009 1:32 pm
Location: Bayern, Münchner Hinterland

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by farmerfivetom » Tue Aug 13, 2019 9:49 pm

Elektro Mobilität ist genauso wie Atomkraft eine saubere alternative. Keine Abgase, keine Treibhausbelastung. So gesehen sauber.

Das Problem entsteht lediglich bei Unfällen. Oder wenn das Material verbraucht ist.
:hi:

HerrG
Posts: 25
Joined: Fri Jan 04, 2019 11:37 am

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by HerrG » Tue Aug 13, 2019 11:04 pm

farmerfivetom wrote:
Tue Aug 13, 2019 9:49 pm
Keine Abgase, keine Treibhausbelastung. So gesehen sauber.

Das Problem entsteht lediglich bei Unfällen. Oder wenn das Material verbraucht ist.
Und wo kommt die Energie für die Akkus her? Woher die Rohstoffe für die Akkus?

Landboy
Posts: 40
Joined: Sat Apr 20, 2019 8:27 pm

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by Landboy » Wed Aug 14, 2019 2:58 am

O Baude wrote:
Sun Aug 11, 2019 6:57 pm
@Danko40

Diese Meinung bin ich inzwischen auch, dass dieser Thread nicht mehr richtig plaziert ist.
Aber ich habe kein Button gefunden, mit dem ich als Erstellers dieses Threads, diesen wo anders hin verschieben kann.
Durch die vielen Anregungen und Belehrungen, warum mein Gedankengang falsch war, am Mähdrescher Hydraulikanschlüsse ans hintere Zugmaul zu modden, bin ich aber der Meinung, auch Modwünsche an den Landwirtschafts Simulator 2019 wäre die falsche Kategorie. Denn dort gibt es keine, so nur aus der Wirklichkeit her geleiteten Argumente auf die einzelne Abschnitte meiner Beiträge, die rein aus der Spielpraxis mit dem LS19 heraus, nicht zu erruieren sind.
Gut wäre es, wenn der Administrator, der das Forum besser kennt als ich, diesen Thread dorthin verschieben würde,
wo er ihn als am sinnvollsten Plaziert erscheint.

Doch da dies noch nicht geschehen ist, und der ganze Thread wohl zusammen bleibt, möchte ich nochmals ein Fantasie von mir beschreiben, wozu Hydraulikanschlüsse an einem Mähdrescher vielleicht doch was taugen:
Im LS19 Spiel gibt es seit neuestem ein Schneidwersregallager, das die Grundlage dieser Idee bildet.
Diese ist es nun, ein Schneidwerkwagen zu konstruieren, auf dem 2 Schneidwerke übereinander Platz finden.
Die Schneidwerkshalterung hat hierbei an den Enden eine Achse, die um 180° gedreht werden kann.
Des weiteren auch hydraulische Schneidwerkshalterungen, die so wirken, dass bei einer Drehung des Gestells das Schneidwerk nicht aus der Halterung fällt. Somit könnte man zum Beispiel ein Getreidescheneidwerk und ein Sonnenblumenschneidwerk darauf Lagern, Oder Getreideschneidwerke unterschiedlicher Breite, oder 2 Identische. Dies hätte dann den Vorteil, wenn man sich wirklich für den Kauf eines
Schneidwerkslager entscheidet, dies wohl aus Plaztgründen, dass dieses Lager dann Mobil ist.
Oder wenn die Abnutzung eines Schneidwerks so gross ist, während der Ernte, dass es auf dem Feld repariert werden muss, damit es wieder funktioniert, kann man somit diese Reparatur auf später in die Garage verschieben, und das Ersatzschneidewerk enfach und schnell einsetzen. Wie lange es dauert, ein defektes Schneidewerk auf dem Feld zu reparieren, kann ich rein mit dem LS19 nicht nachvollziehen.

Ich bin echter Landwirt und Lohnunternehmer und gebe jetzt hier mal meinen Senf zu.

1. Der Ls19 kann nur so realistisch gestaltet werden wie es die Soft und Hardware bei Giants zulässt, zu dem muss das Spiel für alle spielbar sein vom Kidi bis zum Landwirt und den landwirtschaftlich interessierten.

2. Die Fa. KHD hatte in den 90ger Jahren eine Selbstfahrene Drescher/Presskombination im Angebot, hat sich nicht verkauft und Sie würd es auch heute nicht.
Vielen zu kompliziert, zu schwer, zuWartungsintensiv.

3. In der realen LWSCH. braucht alles seine Zeit 6nd so ist es im LS eben auch, ich Zb. Bin schon s3it 3 Tagen am Grubbern so ist das eben.

Deine Wünsche sind vollkommen an der Realität vorbei und von daher hoffe ich das sich weder Giants noch ein Modder diesem Schwachsinn hingeben.

Und dir rate ich einen Lwsch. Simulator zu spielen wie man sie überall laden kann die sind zwar fernab jeder Realität aber bei dir müsste es ja passen.

In diesem Sinne.
.

Kallenbach
Posts: 4157
Joined: Thu Sep 12, 2013 5:07 am

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by Kallenbach » Wed Aug 14, 2019 6:53 am

farmerfivetom wrote:
Tue Aug 13, 2019 9:49 pm
Elektro Mobilität ist genauso wie Atomkraft eine saubere alternative. Keine Abgase, keine Treibhausbelastung. So gesehen sauber.

Das Problem entsteht lediglich bei Unfällen. Oder wenn das Material verbraucht ist.
Ich denke mal es ist sarkastisch gemeint. Aber falls es nicht so ist, Atomkraft ist ab dem Moment wenn die Kettenreaktion gestartet wird, die schlimmste Müllproduktion überhaupt. Endlager gibt es nicht, die Castoren werden in Zwischenlager geparkt und sind außen immer noch 80 Grad heiß, davor waren die Brennstäbe 5 Jahre zum Abkühlen in Wasser gelagert, auch kann man ein AKW nicht einfach so abschalten, für mich ist Atomkraft das notwendige übel um unseren Hunger nach Strom zu stabilisieren. Und der Rückbau eines AKW verursacht auch nochmal strahlenden Müll. Und nun wieder weg vom Offtopic.
Die Henne ist das klügste Geschöpf im Tierreich. Sie gackert erst, nachdem das Ei gelegt ist.Abraham Lincoln
PS4: Juekalle
Sec.Acc: BauerBerndBorstl
PS-Community: Agrargemeinschaft Salzkammergut
Mfg Kalle

Für Bilder: Giants Image-Server

User avatar
Streettec
Posts: 52
Joined: Mon Jun 25, 2018 3:08 pm

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by Streettec » Wed Aug 14, 2019 1:05 pm

Landboy wrote:
Wed Aug 14, 2019 2:58 am
...Zb. Bin schon s3it 3 Tagen am Grubbern...

So einen Schlepper hatte ich auch mal...😜😀😁
Xbox one X only.

*gehasst*verdammt*vergöttert*

O Baude
Posts: 236
Joined: Sun Mar 03, 2019 12:36 am

Re: Mähdrescher New Holland CR10.90 Revelation

Post by O Baude » Wed Aug 14, 2019 7:45 pm

@Landboy
Danke für die Antwort.
Ich habe schon in früheren Threads festgestellt, dass die mit dem LS gemachten Erfahrungen nicht wirklich mit der Realität übereinstimmen.
Da ich nicht selbst Landwirt bin, kann ich die Sachen also nur über meine Erfahrung mit dem LS machen.
Dabei denke ich mir, dass das was ich mir ausdenke zu mindestens als Mod machbar wäre.
Der dann im LS getestet werden kann, ob er bei wirklichen Landwirten anklang findent.
Also ob das was dafür wäre. Doch dafür muss man die Ideen zuerst wirklich schriftlich fixieren.
Und sie dann auch noch veröffentlichen. Das Gute dabei ist dann eben, dass sich solche Menschen wie du sich da melden,
und aus der wirklichen Praxis sprechen. Die sich eben von der LS Realität doch zum Teil deutlich unterscheidet.
Bei den Antworten vergesse ich dabei auch nicht, dass es sich bei Posts um Einzelmeinungen handeln,
die nicht der ganzen Forumsgemeinschaft entsprechen müssen. Und ich hoffe, auch ihr vergesst nicht,
dass diese Ideen aus einem Hirn stammen, das seine Erfahrung nur mit dem LS gemacht hat, und das kein realen Bezug zur Landwirtschaft hat.
Und deshalb auf fundierte Antworten angewiesen ist, um abschätzen zu können, ob die Idee was taugt.

Post Reply