4-fach Map LS19

Das Forum für Fragen und Diskussionen rund um den Landwirtschafts-Simulator. Alle Themen rund ums Spiel gehören hier hinein. Im Unterforum "Anleitungen & Tipps" findet ihr außerdem nützliche Hilfen für euer Spiel.
al_e_x66
Posts: 8
Joined: Sun May 17, 2020 5:14 pm

4-fach Map LS19

Post by al_e_x66 » Sun Jul 26, 2020 11:34 am

Hallo liebe LS Gemeinde... ich habe mal eine Frage und zwar habt ihr eine Empfehlung für eine 4 Fach Map die coursplay tauglich und noch dazu ohne Probleme läuft? Sie sollte auch, wenn es geht mit Multifruit ausgestattet sein. Ich habe schon einige Map gedownloadet, aber irgendwie nicht so das passende gefunden. Viele Maps kombinieren irgendwie nicht mit dem Courseplay, sprich das Spiel startet zwar und dann im Spiel geht gar nichts.

Sie sollte zu dem noch Season ready sein. Ich habe leider nicht so viel Zeit um jedes mal eine zu downloaden um dann zu sehen, ob sie geht oder nicht, und ja ich weiß jeder von euch macht dies bzw muss dies auch tun, aber man kann sich unter einander austaschen. Die Map kann ruhig Hügelig und rechteckige Felder muss sie auch nicht haben.

Ich freue mich über ein paar Vorschläge. Vielen Dank schon mal im Vorraus

Mfg alex

Pankoke
Posts: 30
Joined: Mon Apr 13, 2020 6:06 pm

Re: 4-fach Map LS19

Post by Pankoke » Sun Jul 26, 2020 12:11 pm

Nordfriesische Marsch 4-fach mit Gräben

Loss
Posts: 176
Joined: Fri Aug 18, 2017 8:30 am

Re: 4-fach Map LS19

Post by Loss » Mon Jul 27, 2020 7:59 am

Ich mag die "Irgendwo in Thüringen" von Kastor. Die Karte läuft sehr gut und Seasons ist sehr schön gemacht (inkl. Schnee auf den Hausdächern zum Beispiel).
https://ls-modcompany.com/filebase/file ... Cringen-2/

al_e_x66 wrote:
Sun Jul 26, 2020 11:34 am
Viele Maps kombinieren irgendwie nicht mit dem Courseplay, sprich das Spiel startet zwar und dann im Spiel geht gar nichts.
Konflikte von Maps mit Courseplay kenne ich gar nicht. Bist du sicher, dass du eine aktuelle Version von CP im Modordner hast? Wenn du wieder mal das Problem hast, am besten deine Log im Forum posten. Einer der Profis hier wird dir bestimmt sagen können, wo das Problem liegt.

al_e_x66
Posts: 8
Joined: Sun May 17, 2020 5:14 pm

Re: 4-fach Map LS19

Post by al_e_x66 » Thu Jul 30, 2020 8:27 pm

Danke für die Antworten..
Also ich habe die Version V6.02.00039 vom Coursplay. Es gibt einige Maps da geht nichts sobald du im Spiel bist, da reagiert keine einzigste Taste, muss dann immer über den Taskmanager den kompletten LS schließen. Sobald ich den Coursplay raus nehme geht alles wieder.
Ich mach mal einen neuen Thread auf und poste mal die Log

User avatar
Finjas
Posts: 1018
Joined: Tue Apr 30, 2013 7:14 pm

Re: 4-fach Map LS19

Post by Finjas » Fri Jul 31, 2020 12:10 am

Ich spiele aktuell die MVP 19 aus dem ModHub, inklusive CP und AutoDrive (beide Versionen vom ModHub). Das einzige Problem was ich habe, ist die enorm lange Ladezeit, was scheinbar daran liegt, dass Courseplay alle gespeicherten Kurse lädt, obwohl diese Funktion deaktiviert ist. Das Speichern der CP-Kurse ist jedoch notwendig, da die Berechnung einzelner Felder teils im zweistelligen Minutenbereich liegt. Ansonsten funktioniert die MVP 19 sehr gut mit CP und AD.

Wenn man sich mal auf den Hosenboden setzt und die Karte vernüftig einfährt, kann man die MVP 19 völlig stressfrei solo spielen. Leider kann CP nicht alle Felder sinnvoll berechnen. Dennoch ist es möglich weit über die Hälfte der Ackerflächen allein zu bewirtschaften. Zum Einfahren meiner Ackerflächen habe ich zwar über 20 Stunden benötigt, dafür muss ich mich jetzt nicht mehr großartig um meinen Fuhrpark kümmern.
Gruß Fin :hi:

User avatar
Bandes
Posts: 117
Joined: Tue Jan 23, 2018 4:39 pm
Location: Schwarzwald

Re: 4-fach Map LS19

Post by Bandes » Sat Aug 15, 2020 5:18 pm

Finjas wrote:
Fri Jul 31, 2020 12:10 am
Ich spiele aktuell die MVP 19 aus dem ModHub, inklusive CP und AutoDrive (beide Versionen vom ModHub). Das einzige Problem was ich habe, ist die enorm lange Ladezeit, was scheinbar daran liegt, dass Courseplay alle gespeicherten Kurse lädt, obwohl diese Funktion deaktiviert ist. Das Speichern der CP-Kurse ist jedoch notwendig, da die Berechnung einzelner Felder teils im zweistelligen Minutenbereich liegt. Ansonsten funktioniert die MVP 19 sehr gut mit CP und AD.

Wenn man sich mal auf den Hosenboden setzt und die Karte vernüftig einfährt, kann man die MVP 19 völlig stressfrei solo spielen. Leider kann CP nicht alle Felder sinnvoll berechnen. Dennoch ist es möglich weit über die Hälfte der Ackerflächen allein zu bewirtschaften. Zum Einfahren meiner Ackerflächen habe ich zwar über 20 Stunden benötigt, dafür muss ich mich jetzt nicht mehr großartig um meinen Fuhrpark kümmern.
Hallo stellst du Kurse zum Download ?
Gruß

Alaxsxag
Posts: 145
Joined: Mon Feb 03, 2020 6:42 pm

Re: 4-fach Map LS19

Post by Alaxsxag » Sun Aug 16, 2020 2:22 pm

In CP kann man einstellen, von welcher Startposition aus man das Feld berechnen lässt.
Für die Anfahrten von und zum Feld sowie zu Verkaufsstellen und Silos nutze ich Autodrive. Hab das auch mal mit CP versucht - aber das ist mir einfach zu aufwändig und bei wietem nicht so einfach wie AD.
CP nutze ich daher nur für die Feldberechnung.
Dass CP auf manchen Karten nicht richtig funktioniert, muss nicht unbedingt an der Karte liegen. Das können auch Fahrzeuge sein - vor allem gemodete Fahrzeuge sind hier die ersten Verdächtigen.
Ich fahre damit auch 16x-Karten grösstenteils problemlos.
Auf Wildwest (16x) kann das Feld 17 mit ca. 800 ha von CP nicht erfasst werden. Lösung: Das Feld mit CP in drei Abschnitte aufgeteilt und alles ist gut.
Auf nachfrage im Forum hier, meinten USER CP könne keine so grossen Felder erfassen, weil der Pafd zu lange dafür ist.
Habe aber festgestellt, dass dies nicht sein kann: denn auf einer anderen 16x-Karte (Peasentville) wird ein ähnlich grosses Feld (720 ha) problemlos erfasst. Daher schliesse ich mal daraus, das Wild West einen Bug hat.

Wenn der Start von LS19 zu lange dauert, kann das unterschiedliche Ursachen haben.
Als erstes GPU,CPU und RAM.
Je mehr mods im Modordner sind, um so mehr Rechenleistung wird benötigt. Mit jedem mod den man zusätzlich reinpackt werden mehr Rechenressourcen benötigt.
Hinzu kommt, dass es mods gibt, die einfach nicht sauber gescriptet sind oder mit anderen mods kollidieren.
Da hilft erst mal nur ausmisten.
Aber auch die Unrealengine die die Entwickler nutzen, frisst einiges an Ressourcen.
Zwar gibt Giants eine mindesthardwarevoraussetzung vor, mit der der LS19 läuft.
Das sind aber eben Mindestvoraussetzungen.
Ich bringe hier sogar einen i7 8 Core mit 3,4 GHz und einer nvidia 1050ti an seine Grenzen mit LS19.
Hier hilft nur stärkere Hardware. Also 16 GB RAM, min. 8 GB Videospeicher, SSD.
Wobei das mit dem VIdeospeicher eigentlich blödsinn ist, denn die allermeisten Spieleentwickler haben es so an sich, dass sie den Videospeicher bis zum Anschlag vollpumpen, obwohl 70% gar nicht benötigt werden. Das ist noch eine Krankheit aus langsamen HDD-zeiten.
Also nix mit dynamischer Speicherverwaltung.
Ein weiteres Problem sind auch paltzbierbare Objekte, vor allem Dekoration. Auch platzierbare Produktionen benötigen zusätzliche Rechenleistung (womit wir wieder bei mods wären).
Es können auch nicht beliebeig viele Objekte (z.B. Stroh-/Heuballen, Paketten) in beliebiger Anzahl irgendwo abgestellt werden.
Also z.B. Strohballen statt in ein Lager einfach irgendwo auf der Karte abstellen. Je mehr solcher Objekte ich platziere, um so grösser sind die Auswirkungen auf das Spiel - das geht bis zum Stillstand.
Also so ab 500 Ballen gibts da echte Probleme (und ja - auf 16x Karten mit ihren riesen Feldern geht das mit 1000 Ballen ganz schnell).
Das fällt natürlich alles auf das Spielerlebnis zurück - 60 FPS mit müh und not, miserable Grafik, ruckelnde Animation, Lade- Berechnungszeiten etc.

Noch ein Tip zur Neuinstalltion: Vorher auch den Ordner "FarmingSimulator2019" aus dem Ordener Dokunte -> MyGames löschen. zusätzlich die Cloudsynchronieierung deaktieren (EPIC-Store) - sonst kriegt ihr nämlich den ganzen alten Mist wieder installiert.
Keine Mods installieren und LS19 vanilla starten. Dann erst manur mods installieren, die man wirklich braucht. Ich würde da mit AD und CP beginnen und dann nach und nach alles andere noch nötige reinpacken.
Ja - ist ein irrer Zeitaufwand - aber anders geht es leider nicht.

Ex-Deejay
Posts: 1391
Joined: Wed Nov 14, 2018 5:52 am

Re: 4-fach Map LS19

Post by Ex-Deejay » Sun Aug 16, 2020 2:54 pm

Alaxsxag wrote:
Sun Aug 16, 2020 2:22 pm
Auf Wildwest (16x) kann das Feld 17 mit ca. 800 ha von CP nicht erfasst werden. Lösung: Das Feld mit CP in drei Abschnitte aufgeteilt und alles ist gut.
Auf nachfrage im Forum hier, meinten USER CP könne keine so grossen Felder erfassen, weil der Pafd zu lange dafür ist.
Habe aber festgestellt, dass dies nicht sein kann: denn auf einer anderen 16x-Karte (Peasentville) wird ein ähnlich grosses Feld (720 ha) problemlos erfasst. Daher schliesse ich mal daraus, das Wild West einen Bug hat.
Wieso kann das nicht sein? Wenn CP die Resourcen zur Berechnung bei 750ha ausgehen, kann ein 720ha großes Feld noch berechnet werden, ein 800ha großes aber nicht mehr. Da liegen 80ha dazwischen. Das ist fast die komplette Feldfläche einer Standardkarte (ca. 100ha)

Haagele
Posts: 2381
Joined: Tue Jul 01, 2008 2:20 pm
Location: Jettingen
Contact:

Re: 4-fach Map LS19

Post by Haagele » Sun Aug 16, 2020 3:42 pm

@alexsxag giants nutzt keine unrealengine! Die kann das Spiel garnicht umsetzen. Sondern die giantsengine, die selbst entwickelt ist.

Alaxsxag
Posts: 145
Joined: Mon Feb 03, 2020 6:42 pm

Re: 4-fach Map LS19

Post by Alaxsxag » Mon Aug 17, 2020 4:19 am

Haagele wrote:
Sun Aug 16, 2020 3:42 pm
@alexsxag giants nutzt keine unrealengine! Die kann das Spiel garnicht umsetzen. Sondern die giantsengine, die selbst entwickelt ist.
Ohne die Unreal-Engine funktioniert das Spiel weder über Epic noch unter Steam.
Wenn also Giants eine eigene Engine hat, wieso wird dann bei allen Versionen die Unreal mit installiert?

Egal welche Engine da hauptsächlich verwendet wird - sind beides nicht der Brüller.

Sxchau dir mal World of Tanjs an. Dort werden weitaus mehr Objekte gleichzeitig bewegt und dargestellt.
Bis zu 20 Fahrzeuge gelichzeitig, bei Berechnung ausgefeilter Fahrzeug- und Schussmechanik bei um längen besserer Grafikdarstellung.
Dagegen ist der LS19 ein stümperhafter Zeichentrickfilm. Da ist man mitten drin statt nur dabei.
Nicht falsch verstehen - LS19 ist eine tolle Geschichte - aber die Grafik ist doch etwas altbacken und ziemlich hardwarehungrig ohne entsprechende Gegenleistung.
Eigentlich erstaunlich, da hier ja nicht wie bei Multiplayern permanent auf Server zugegriffen werden muss.
Gerade auf grossen Karten ab 4x wird das sogar recht arg deutlich.

Alaxsxag
Posts: 145
Joined: Mon Feb 03, 2020 6:42 pm

Re: 4-fach Map LS19

Post by Alaxsxag » Mon Aug 17, 2020 4:28 am

Haagele wrote:
Sun Aug 16, 2020 3:42 pm
@alexsxag giants nutzt keine unrealengine! Die kann das Spiel garnicht umsetzen. Sondern die giantsengine, die selbst entwickelt ist.
Ich habe eine leere 16x-Karte, auf der sind nur 4 Felder drauf. Und die sind weit über 1000 ha pro FEld. Die kann CP auch erfasen und Erntekurse berechnen.
Zudem habe ich mit CP schon Strassen eingefahren, die wesentlich mehr Wegepunkte haben als ein 800 ha Feld.
Also liegts da erst mal nicht an CP, sondern an der Karte.
Die meisten Probleme für CP machen gemodete Fahrzeuge und Bugs auf den Karten. Mangelnder RAM und Prozessorleistung tun ihr übriges.
Die grossen Karten kann ich auf einem Laptop so gut wie gar nicht spielen. Ausser man legt sich einen potenten Gaming-Laptop zu der auch eine dedizierte GPU hat.

Haagele
Posts: 2381
Joined: Tue Jul 01, 2008 2:20 pm
Location: Jettingen
Contact:

Re: 4-fach Map LS19

Post by Haagele » Mon Aug 17, 2020 7:55 am

Auf meinem PC ist keine unrealengine installiert...
Und zum hundertsten mal. Ein Spiel bei dem nur Fahrzeuge berechnet werden müssen läuft ganz anders, als ein Spiel bei dem so viele Layer und Wachstumstimer etc. Synkron ablaufen müssen. Aber die Diskussion gibt es alle halbe Jahre mal hier im forum,wenn mal wieder jemand meint, giants sollte eine engine kaufen statt die eigene zu verwenden...

agroton200
Posts: 290
Joined: Fri Jul 31, 2009 9:07 pm
Location: LS-19

Re: 4-fach Map LS19

Post by agroton200 » Mon Aug 17, 2020 12:23 pm

Alaxsxag wrote:
Mon Aug 17, 2020 4:19 am
Haagele wrote:
Sun Aug 16, 2020 3:42 pm
@alexsxag giants nutzt keine unrealengine! Die kann das Spiel garnicht umsetzen. Sondern die giantsengine, die selbst entwickelt ist.
Ohne die Unreal-Engine funktioniert das Spiel weder über Epic noch unter Steam.
Wenn also Giants eine eigene Engine hat, wieso wird dann bei allen Versionen die Unreal mit installiert?

Egal welche Engine da hauptsächlich verwendet wird - sind beides nicht der Brüller.

Sxchau dir mal World of Tanjs an. Dort werden weitaus mehr Objekte gleichzeitig bewegt und dargestellt.
Bis zu 20 Fahrzeuge gelichzeitig, bei Berechnung ausgefeilter Fahrzeug- und Schussmechanik bei um längen besserer Grafikdarstellung.
Dagegen ist der LS19 ein stümperhafter Zeichentrickfilm. Da ist man mitten drin statt nur dabei.
Nicht falsch verstehen - LS19 ist eine tolle Geschichte - aber die Grafik ist doch etwas altbacken und ziemlich hardwarehungrig ohne entsprechende Gegenleistung.
Eigentlich erstaunlich, da hier ja nicht wie bei Multiplayern permanent auf Server zugegriffen werden muss.
Gerade auf grossen Karten ab 4x wird das sogar recht arg deutlich.
Also ich habe schon viele Vergleiche gelesen, aber bitte nicht die Engine von WG. Die frisst so dermaßen viel Festplattenspeicher für nichts und die Updates sind riesig. Auch sind die Spielwelten übelstig klein und bei den Großgefechten (was so ne 1/4 Standardmap von Giants ist) haben sehr viele Spieler Probleme obwohl damals DICE bei BF-2 schon 64 Mitspieler bzw 128 hatte, auf deutlich größeren Karten. Zusätzlich bei WoT hatte das Game früher so eine schlechte Unterstützung von NVIDIA das viele Grafikkarten überhitzt sind, war bei meinem damaligen Gaming Qosimo Laptop auch der Fall.

Du musst einfach mal beachten das zb so ein Conow Anhänger von Aaa Modding gerade mal 8 MB frisst und dabei richtig scharfe Texturen hat oder nen Giants Traktor mit 15 MB und vergleiche das mal gegen einen Panzer (der grafisch kein Innenleben hat), die Engine von WG ist total veraltet, da bin ich mir sicher, da dort massiv gespart wird und die Spieler eigentlich nur noch ausgemolken werden.
Vorzeige Engines besitzen halt nur die AAA-Titel, dazu gehört sicherlich nicht WoT.
Landwirtschafts-Simulator 2008
Landwirtschafts-Simulator 2009/Gold
Landwirtschafts-Simulator 2011/Platin/Pro Farm
Landwirtschafts-Simulator 2013/Titanium
LS 15 + DLC's + Gold Add-on
LS 17 + Platinum + Kuhn/Big Bud/ROPA DLC
LS 19 + Platinum

Alaxsxag
Posts: 145
Joined: Mon Feb 03, 2020 6:42 pm

Re: 4-fach Map LS19

Post by Alaxsxag » Mon Aug 17, 2020 1:12 pm

agroton200 wrote:
Mon Aug 17, 2020 12:23 pm
Alaxsxag wrote:
Mon Aug 17, 2020 4:19 am
Haagele wrote:
Sun Aug 16, 2020 3:42 pm
@alexsxag giants nutzt keine unrealengine! Die kann das Spiel garnicht umsetzen. Sondern die giantsengine, die selbst entwickelt ist.
Ohne die Unreal-Engine funktioniert das Spiel weder über Epic noch unter Steam.
Wenn also Giants eine eigene Engine hat, wieso wird dann bei allen Versionen die Unreal mit installiert?

Egal welche Engine da hauptsächlich verwendet wird - sind beides nicht der Brüller.

Sxchau dir mal World of Tanjs an. Dort werden weitaus mehr Objekte gleichzeitig bewegt und dargestellt.
Bis zu 20 Fahrzeuge gelichzeitig, bei Berechnung ausgefeilter Fahrzeug- und Schussmechanik bei um längen besserer Grafikdarstellung.
Dagegen ist der LS19 ein stümperhafter Zeichentrickfilm. Da ist man mitten drin statt nur dabei.
Nicht falsch verstehen - LS19 ist eine tolle Geschichte - aber die Grafik ist doch etwas altbacken und ziemlich hardwarehungrig ohne entsprechende Gegenleistung.
Eigentlich erstaunlich, da hier ja nicht wie bei Multiplayern permanent auf Server zugegriffen werden muss.
Gerade auf grossen Karten ab 4x wird das sogar recht arg deutlich.
Also ich habe schon viele Vergleiche gelesen, aber bitte nicht die Engine von WG. Die frisst so dermaßen viel Festplattenspeicher für nichts und die Updates sind riesig. Auch sind die Spielwelten übelstig klein und bei den Großgefechten (was so ne 1/4 Standardmap von Giants ist) haben sehr viele Spieler Probleme obwohl damals DICE bei BF-2 schon 64 Mitspieler bzw 128 hatte, auf deutlich größeren Karten. Zusätzlich bei WoT hatte das Game früher so eine schlechte Unterstützung von NVIDIA das viele Grafikkarten überhitzt sind, war bei meinem damaligen Gaming Qosimo Laptop auch der Fall.

Du musst einfach mal beachten das zb so ein Conow Anhänger von Aaa Modding gerade mal 8 MB frisst und dabei richtig scharfe Texturen hat oder nen Giants Traktor mit 15 MB und vergleiche das mal gegen einen Panzer (der grafisch kein Innenleben hat), die Engine von WG ist total veraltet, da bin ich mir sicher, da dort massiv gespart wird und die Spieler eigentlich nur noch ausgemolken werden.
Vorzeige Engines besitzen halt nur die AAA-Titel, dazu gehört sicherlich nicht WoT.
Da bist eben nicht auf dem neuesten Stand. WG hat seit 2 Jahren eine komplett neue Engine. Und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen.
Überlastung der Grafilkarten ist dort das gleiche Problem wie hier: die Mods. Je mehr da drin sind und benutzt werden um so mehr geht das auf die Rechenleistung. Hat schon seinen Grund warum die Consoleros mit Slots so begrenzt sind.
Was bei LS etwas abstrus ist, ist dass man zuschauen kann wie die Texturen aufgebaut werden Das kenne ich aus keinem anderen Spiel. Und dabei ist es vollkommen egal in welcher Auflösung oder Qualität man spielt.
Und ich schreibe nicht über das was ich gelesen habe, sondern über das was ich auch selbst nutze und spiele.
Unreal ist zwar ein Pionier, wäre aber definitiv nicht meine erste Wahl.

Und was Laptops betrifft: da sind nun mal 80% gar nicht für gaming geeignet. Und wenn da drauf steht "Multimedialaptop" dann reicht das meist gerade mal für YouTube.

Mich würde halt mal interessieren, wenn Giants eine eigene Engine verwendet, wieso dann Unreal zwingend mitlaufen muss.

TobiHH
Posts: 840
Joined: Wed Sep 06, 2017 2:31 pm

Re: 4-fach Map LS19

Post by TobiHH » Mon Aug 17, 2020 1:27 pm

Giants nutzt die Unreal Engine doch gar nicht. Giants nutzt die eigene Engine. Und es wurde bereits oft genug thematisiert, warum das so ist.

Z.B. hier:

viewtopic.php?f=881&t=94378&p=737823&hi ... ne#p737823

Post Reply