Performance des Alpine DLC

Ihr habt Probleme mit eurem Spiel, eine Frage zu technischen Dingen, oder wollt einen Bug melden? In diesem Forum finden all diese Dinge ihren Platz. Bitte beachtet die Postingregeln für Bug-Reports.
Micha_Regelt
Posts: 85
Joined: Fri Jul 22, 2016 3:58 pm

Re: Performance des Alpine DLC

Post by Micha_Regelt » Mon Nov 16, 2020 9:02 pm

jankru wrote:
Mon Nov 16, 2020 7:41 pm
ETS 2 schiebt aber nicht soviele Werte hin und her. Das gilt insbesondere für den Multiplayer.

Also ich hab mit meiner Gurke konstant über 30 FPS auf mittel und finde das mehr als ausreichend. Mehr braucht der Mensch ohnehin nicht, weil er mehr nicht wahrnehmen kann.
Ja du findest das als ausreichend. Du bist aber nicht alle. Ich find 30 FPS unspielbar. 60 FPS ist hart an der Grenze. Und hört bitte mit diesem sc**** auf von wegen mehr kann der Mensch nicht wahr nehmen.... Ich kanns nicht mehr hören...

https://www.gamestar.de/xenforo/blogs/w ... uge.16288/ lesen und verstehen

jankru
Posts: 426
Joined: Mon Nov 19, 2012 11:39 am

Re: Performance des Alpine DLC

Post by jankru » Mon Nov 16, 2020 9:58 pm

30 FPS unspielbar. Was zur Hölle ist falsch mit dir? Und ja, das ist so. Da lass ich auch nicht mit mir diskutieren. Das was du wahrnimmst, sind Mikroruckler, Frameeinbrüche die 5 FPS und mehr übersteigen. Passiert zum Beispiel wenn was neues in den Shadercache geladen wird. Das machts aber nicht unspielbar. Und mit dem Multiplayer hat das gar nichts zutun. Da sind fürs ruckeln eher die ms verantwortlich. Oder Modifikationen mit zu hoch aufgelösten Texturen.

Fakt ist auf jedenfall, dass 30 FPS sehr gut spielbar sind. Und wenn du was anderes behauptest, dann suchst du eigentlich nur irgendwo ein Haar in der Suppe um dich dran aufzuhängen und surfst auf einer Welle, der du nicht gewogen bist. Du kannst einen Landwirtschaftsimulator, egal welchen, mit 16 FPS spielen, ohne das du eine Diashow bekommst. Das garantier ich dir mit meinen Erfahrungen aus dem LS 2013 auf einer absoluten Gurke von Laptop. Weil das Spiel ausgesprochen gut optimiert ist. Das einzige was im LS 19 ruckelt sind nachladende Shadercaches im Schatten und der Schatten selber im Schnellvorlauf. Das Spiel ist ohne weiteres sehr gut spielbar und das wird dir hier auch ohne weiteres fast jeder bestätigen können, so er es denn will.

UnixRoot
Posts: 89
Joined: Tue Mar 31, 2009 8:50 pm

Re: Performance des Alpine DLC

Post by UnixRoot » Mon Nov 16, 2020 11:05 pm

30 FPS sehr gut spielbar? Mehr kann man nicht wahrnehmen? Was für ein Quatsch. Man spürt und sieht sogar den Unterschied zwischen 60 und 120 FPS/Hz noch sehr sehr deutlich.

Ich fahre zusammen mit Freunden gerne Rennsimulationen, wie rRactor 2, Automobilista 2, iRacing etc. Je schneller die Bildwiederholrate und Hz Zahl des Monitors ist, desto weniger Input Lag hat die Steuerung und desto weniger Bewegungsunschärfe produziert der Monitor. Zwischen 60 und 120 Hz liegen Welten und man kann das Auto noch abfangen, wo man bei 60Hz längst abgeflogen wäre.

Bei 60 Hz und 250 km/h bewegt man sich pro Frame ganze 11 Meter weiter. Die Steuerung wird natürlich dann auch nur alle 11 Meter abgefragt, das kann im falschen Moment schon zu viel sein. Es fährt sich mit 120+ Hz deutlich einfacher und realistischer. Man kann die Autos intuitiv am physikalischen Limit bewegen. Ich hab das anfangs auch nicht glauben können, aber es liegen tatsächlich Welten dazwischen. Der Unterschied ist riesig. Das konnten bisher auch sämtliche Leute bestätigen, die bei mir schonmal gefahren sind. Sämtliche meiner Liga Kollegen fahren mit 120/144 Hz Panels bei sehr hohen FPS Zahlen und oft auch ohne Vsync, wegen Input Lag.

Im LS ist das natürlich nicht ganz so spielentscheidend und dort sind 60 FPS wahrscheinlich ausreichend, aber man merkt sehr deutlich wie träge die Steuerung bei 30 oder weniger FPS wird. Außerdem ist das ruckeln kaum zu ertragen. Wer das nicht erkennt, sollte einen Augenarzt besuchen.

User avatar
Mister-XX
Posts: 9346
Joined: Thu Oct 03, 2013 6:47 pm
Location: Wermelskirchen

Re: Performance des Alpine DLC

Post by Mister-XX » Mon Nov 16, 2020 11:07 pm

jankru wrote:
Mon Nov 16, 2020 9:58 pm
[...]Das Spiel ist ohne weiteres sehr gut spielbar und das wird dir hier auch ohne weiteres fast jeder bestätigen können, so er es denn will.
Meine Zustimmung hast du !
Grüße Martin

Mein PC-System:
CPU: Intel(R) Core(TM) i7-7700K CPU @ 4.20GHz
Memory: 32GB
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1070
Monitor: LG 34uc79g-b
OS: Windows NT 10.0 64-bit
Lenkrad: Logitech DFGT + Logitech Wingman Extreme 3D + Saitek Seitenpanel
...Eiweiss, daß mein Englisch nicht das Yellow vom Egg ist...:lol:

elmike
Posts: 2460
Joined: Sat Oct 30, 2010 9:57 pm

Re: Performance des Alpine DLC

Post by elmike » Mon Nov 16, 2020 11:08 pm

Hallo,
Micha_Regelt wrote:
Mon Nov 16, 2020 9:02 pm
Du bist aber nicht alle. Ich find 30 FPS unspielbar. 60 FPS ist hart an der Grenze.
Und Du bist alle, oder wie ist das zu verstehen?
Micha_Regelt wrote:
Mon Nov 16, 2020 9:02 pm
Und hört bitte mit diesem sc**** auf von wegen mehr kann der Mensch nicht wahr nehmen.... Ich kanns nicht mehr hören...

https://www.gamestar.de/xenforo/blogs/w ... uge.16288/ lesen und verstehen
Diesen Auftrag gebe ich gern zurück. Aber ich mache es Dir leicht und zitiere den aus meiner Sicht relevanten Teil:
Trotzdem, wegen der Unterteilung in Pixel kann eine sehr langsame Bewegung auch noch mit 10 fps flüssig wirken. Doch bringt dies uns letztlich in vielen Spielen recht wenig, da die meisten Genres nur von ihren dauerhaften Kameraschwenks leben, so können hingegen Filme mit oftmals statischen Kameraperspektiven ab und an vollkommen zufriedenstellen.
Der LS ist ein eher langsames Spiel, es ist keine schnelle Reaktion erforderlich, von daher wirken sich hohe fps deutlich weniger aus, als etwa in Rennspielen oder Shootern.
Micha_Regelt wrote:
Mon Nov 16, 2020 10:29 am
Ahja.... Deswegen machen das auch 90% der Entwickler anders, weils wenig sinnvoll ist.... Alter glaubt ihr das was ihr schreibt eigentlich selbst?
Das ein Entwickler sein Produkt verteidigt ist normal aber oft nicht für voll zu nehmen.
Wie ich Dir ja schon mal erklärt habe: Die Spiele sind nicht vergleichbar. Die Anforderungen sind sehr unterschiedlich, und somit auch die Lösungen.
Außerdem ist es auch eine wirtschaftliche Überlegung: Da der LS vergleichsweise bescheidene Hardware-Anforderungen hat und damit auch auf betagten Systemen (wie meinem Phenom II von 2010 mit einer R9 270x von 2013) läuft, können entsprechend viele Exemplare abgesetzt werden.
Micha_Regelt wrote:
Mon Nov 16, 2020 10:29 am
Genauso Aussagen wie "Bei mir läufts flüssig".... Ohne fps Werte haben diese Aussagen keinen Wert.
Denn für den einen sind 30 fps flüssig, für den anderen sind 60 fps unspielbar und ja ich zähle zu letzterem.
Ich habe Dir die Werte meiner Hardware oben gepostet...


elmike

User avatar
Meckel34
Posts: 1909
Joined: Thu Sep 04, 2008 9:19 pm
Location: Twistetal
Contact:

Re: Performance des Alpine DLC

Post by Meckel34 » Mon Nov 16, 2020 11:34 pm

Mister-XX wrote:
Mon Nov 16, 2020 11:07 pm
jankru wrote:
Mon Nov 16, 2020 9:58 pm
[...]Das Spiel ist ohne weiteres sehr gut spielbar und das wird dir hier auch ohne weiteres fast jeder bestätigen können, so er es denn will.
Meine Zustimmung hast du !
Meine auch...
Hier geht es einfach nicht um schnelle Bewegungen wie z.B. in Rennsimulationen!
MfG
Meckel34

Alle LS- Versionen, alle DLC's, alles 2x. Mobil LS 14, 16, DC, SRS

elevenfourteen
Posts: 195
Joined: Wed Aug 01, 2012 3:47 pm

Re: Performance des Alpine DLC

Post by elevenfourteen » Sat Nov 21, 2020 12:30 pm

Ich beziehe mich hier auf den Ursprungsbeitrag und kann Performanceprobleme überhaupt nicht nachvollziehen. möchte ich das Maximum herausholen und unsinnigerweise das fps cap aufheben, komme ich bei den beiden Standard-Karten auf ca. 130 fps. Auf dem unteren Screen stehe ich vor 500 Ballen und bin bei knapp 120. Das ist in meinen Augen definitiv keine schlechtere Performance.

Image

/edit im Hintergrund lief auch noch ein CP Helfer.

jankru
Posts: 426
Joined: Mon Nov 19, 2012 11:39 am

Re: Performance des Alpine DLC

Post by jankru » Sat Nov 21, 2020 6:12 pm

Da war aber jemand fleissig. :mrgreen:

Joven_Eisenbart
Posts: 21
Joined: Thu Nov 12, 2020 1:00 pm

Re: Performance des Alpine DLC

Post by Joven_Eisenbart » Sun Nov 22, 2020 12:18 am

Ruckeln tut der LS bei mir schon immer. trotz RTX 2060 Super und einer CPU mit 4,8 GHZ. I7 wohlgemerkt. Aber wie schon oft beschrieben, Die Karte und die CPU langweilt sich und wird nicht wirklich ausgelastet. Nicht mal der Lüfter geht wirklich hoch so sehr langweilt sich mein System. Aber an manchen stellen bricht die FPS so dermaßen ein, dass es zur ruckel Partie wird. Spielt auch keine Rolle welche Map oder mit oder ohne Mods.

Hat mich im LS 17 schon gestört und wurde mit den ganzen Neuerungen aber der gleichen Engin nur schlimmer. Ganz klar, da muss sich im nächsten Teil was tun sonst sehe ich da schwarz für mich. Nicht für den LS, da es genügend kaufen werden, aber ich werde dann zweimal überlegen.

LS19 habe ich daher auf der One X angefangen, in der Hoffnung, dort hab ich zumindest ein flüssiges Spielgefühl aber da wars sodermaßen furchtbar dass ich nach keinen 5 Stunden wieder zurück aufm PC bin da es dort zumindest stellenweise besser ist

User avatar
Funky
Posts: 419
Joined: Tue Nov 23, 2010 9:00 pm
Location: Kreis-SL/FL

Re: Performance des Alpine DLC

Post by Funky » Sun Nov 22, 2020 8:02 pm

Mister-XX wrote:
Mon Nov 16, 2020 11:07 pm
jankru wrote:
Mon Nov 16, 2020 9:58 pm
[...]Das Spiel ist ohne weiteres sehr gut spielbar und das wird dir hier auch ohne weiteres fast jeder bestätigen können, so er es denn will.
Meine Zustimmung hast du !
meine nicht.. unter 60FPS sind micro Ruckler vorhanden und sehr störend, und die Mädels von Giants habem dies sogar mal bestätigt, da braucht man nicht mehr drüber zu Diskutieren.

für einiger ist es gut spiebar und andere bekommen einen Koller
lieber unbeliebt als unbemerkt

Lg: Funky

User avatar
Mister-XX
Posts: 9346
Joined: Thu Oct 03, 2013 6:47 pm
Location: Wermelskirchen

Re: Performance des Alpine DLC

Post by Mister-XX » Sun Nov 22, 2020 8:12 pm

Die Micro-Ruckler mögen vorhanden sein, wenn sie dich stören tut mir das leid.
Ich bleibe denoch bei meiner Aussage, dass das Spiel in seiner Performance sehr gut spielbar ist !
Grüße Martin

Mein PC-System:
CPU: Intel(R) Core(TM) i7-7700K CPU @ 4.20GHz
Memory: 32GB
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1070
Monitor: LG 34uc79g-b
OS: Windows NT 10.0 64-bit
Lenkrad: Logitech DFGT + Logitech Wingman Extreme 3D + Saitek Seitenpanel
...Eiweiss, daß mein Englisch nicht das Yellow vom Egg ist...:lol:

Post Reply