LS19 sehr Grafikkartenlastig

Ihr habt Probleme mit eurem Spiel, eine Frage zu technischen Dingen, oder wollt einen Bug melden? In diesem Forum finden all diese Dinge ihren Platz. Bitte beachtet die Postingregeln für Bug-Reports.
User avatar
HeinzS
Posts: 9701
Joined: Mon May 16, 2011 5:19 pm

Re: LS19 sehr Grafikkartenlastig

Post by HeinzS » Sun Dec 02, 2018 9:36 am

da ist die LS Engine wohl überfordert, beim Spielstart habe ich 50 FPS und sehe 9153 Objekte (i5-2500k + GTX 1070)
und beim fahren über den Hof geht es auch mal auf ca. 40 FPS runter. Den Spielstand könnte man nehmen um verschiedene CPU/GPU zu vergleichen.
Meine Einstellungen sind Sehr hoch mit den Sichtdistanzen:
<viewDistanceCoeff>1.700000</viewDistanceCoeff>
<lodDistanceCoeff>1.700000</lodDistanceCoeff>
<foliageViewDistanceCoeff>2.000000</foliageViewDistanceCoeff>
<anisotropy>16</anisotropy>

Für detailliertere Messungen müsste man ein paar Fahrzeuge an kritische Stellen parken, so das man beim durchtabben auf vergleichbare Werte kommt.

Hofes
Posts: 97
Joined: Fri Sep 23, 2016 7:24 pm
Location: Oberösterreich

Re: LS19 sehr Grafikkartenlastig

Post by Hofes » Sun Dec 02, 2018 9:45 am

Ich fände es sehr wünschenswert wenn sich da Giants annimmt und dass Problem behebt, da ja schließlich der HOF dreh und Angelpunkt jeder Farm ist, und mir da echt der Spielspaß vergeht wenn ich am Hof zb Ballen einlagern will und dass bei 40FPS... gehts euch nicht auch so?
Andererseits hab ich auch keinen Bock 10 verschiedene Höfe aufzubauen, auf denen jeder 2 Traktoren geparkt sind mit ein paar Geräten, und ich dann die Hälfte der Zeit damit verbringe, irgendwie über die Map zu fahren, und das gesuchte Gerät zu hohlen.. fänd ich wirklich schade.


ich hab ja einen i7 6700K mit 4x4.00GHz der ja zusätzlich noch 4 virtuelle Kerne hat, und es wäre zb sehr cool wenn die Engine eine Funktion hat, die die Ganzen Kerne + kapazität erkennt, dann die GPU scannt, und dann die Aufgaben Gleichmäßig verteilt, zumal ja die CPU der GFK einiges an Arbeit abnehmen kann. Da gibts zB eine Funktion, dass die CPU die Bilder vorbereitet an die GFK sendet und die dann um 50% Weniger Arbeit hat.

Hofes
Posts: 97
Joined: Fri Sep 23, 2016 7:24 pm
Location: Oberösterreich

Re: LS19 sehr Grafikkartenlastig

Post by Hofes » Sun Dec 02, 2018 10:14 am

böserlöwe wrote:
Sun Dec 02, 2018 12:58 am
Wieviele Sekunden hat ein Hertz in der Elektronik?
Wieviele Millisekunden passen in ein Hertz des PCs?
Wieviele Aufgaben kann man pro Prozess in einer Millisekunde mit dem CPU/GPU anstellen?

Ich komm einfach nciht mehr mit, bei der großen Geschwindigkeit der vielen Rechner muss die Zeit da wohl viel schneller gehen als meine Uhr.
Aber ok, ich bin ja hier um zu lernen.
Also vielen Dank für die Antworten.
1 Hertz ist 1Bild/Sekunde, bzw 1 Takt pro Sekunde, damit man vernünftig spielen kann braucht man 55-60FPS (Hz), nach oben natürlich keine Grenze.. haha

Das schade oder traurige an der Sache ist, dass mein System knappe 2.000€ gekostet hat (auf Geizhals) und ich so ziemlich jedes Spiel auf fast Max Einstellungen spielen kann mit 60 FPS, nur den LS nicht, ich spiele grade mit mittlere Einstellungen, und nicht mal da hab ich 60FPS. Und ich denke dass die LS-Hauptzielgruppe Systeme deutlich unter 2.000€ Zuhause stehen hat, und somit auf die ausgelegt ist.

User avatar
goaly099
Posts: 220
Joined: Wed Oct 26, 2016 5:13 pm

Re: LS19 sehr Grafikkartenlastig

Post by goaly099 » Sun Dec 02, 2018 10:31 am

Ich bin mir leider ziemlich sicher, das Giants nichts an der Sache ändern wird.
Ich glaube kaum das Sie die Engine ändern werden. Jedenfalls nicht im LS19.

Ich behaupte sogar, das Sie das ganze missachten werden und gar nicht drauf eingehen.

@Hofes: Dann bin ich ja froh das mein System nur 1.400,00 € inkl. Montage gekostet hat.
Denn ich ärgere mich schon bis zum geht nicht mehr.
An Deiner Stelle würde ich wahrscheinlich nur noch glühen!
Last edited by goaly099 on Sun Dec 02, 2018 10:32 am, edited 1 time in total.
LS 15 (PC - ca. 1200 Std.)
LS 17 (PC/XboxOneX - ca. 700 Std.)
LS 19 (PC)

Xbox One = goaly099, Steam = goaly099, Instagram = goaly099

User avatar
HeinzS
Posts: 9701
Joined: Mon May 16, 2011 5:19 pm

Re: LS19 sehr Grafikkartenlastig

Post by HeinzS » Sun Dec 02, 2018 10:32 am

Hofes wrote:
Sun Dec 02, 2018 9:45 am
ich hab ja einen i7 6700K mit 4x4.00GHz der ja zusätzlich noch 4 virtuelle Kerne hat, und es wäre zb sehr cool wenn die Engine eine Funktion hat, die die Ganzen Kerne + kapazität erkennt, dann die GPU scannt, und dann die Aufgaben Gleichmäßig verteilt, zumal ja die CPU der GFK einiges an Arbeit abnehmen kann. Da gibts zB eine Funktion, dass die CPU die Bilder vorbereitet an die GFK sendet und die dann um 50% Weniger Arbeit hat.
wenn das möglich wäre hätte Giants das sicherlich längst gemacht. :wink3:

Es hatte schon seinen Grund warum beim LS17 alles über die ganze Map verteilt wurde und nicht konzentriert an einem Platz war. Interessant wäre für mich noch wie hoch sind deine FPS beim Spielstart?

User avatar
böserlöwe
Moderator
Posts: 9971
Joined: Thu Oct 01, 2009 10:09 pm
Location: Kreis Schaumburg
Contact:

Re: LS19 sehr Grafikkartenlastig

Post by böserlöwe » Sun Dec 02, 2018 10:47 am

Es ist doch so das die Grafikkarte sich langweilt, weil sie mit den Berechnen der Daten so schnell fertig wird, das noch zeit für ne Pause drin ist.
Deshalb kommt doch keine 100% Auslastung hin.
Wenn man aber vom Spiel nur 60 Hz verlangt, brauch man doch auch nur die 60 Bilder pro sekunde herstellen, berechnen.
Das stellt aber für die heutigen Grafikkarten und PCs keine herausforderung mehr da.
Weil aber auch die ganzen Berechnungen im Spiel immer ncoh an den Takt der CPU und GPU gebunden sind, kann man diese auch nciht einfach schneller machen, sonst würden ja die Zeiten auch schneller laufen als in der Wirklichkeit.
Jetzt kann es aber durchaus mal passieren das die Anforderungen im Spiel kurzfristig etwas höher sind als die vorherigen.
Somit Steigt die Anforderung an Grafik und CPU an. Für die Berechnungen der Felder, der Fahzeuge und Gebäude, der Map und aller Bewegungen sind aber shcon so gut wie alle Takte im PC genutzt, also ein Prozessorkern ist damit so gut ausgelastet, das er immer noch schnller ist als die Grafikkarte bracuht um das Bild auf dem Monitor Darzustellen, und das 60 mal in einer Sekunde.

Also warum sollte man dann mehr Kerne, schnellere Takte nutzen, wenn gar nciht mehr anliegt um das zu übertragen?
Ein Einbruch der normalen 60 Bilder auf weniger kann auch an der kurzzeitigen, erhöhten Menge liegen die dann so schnell nciht hinterher kommt.

Wer mal seine Grafikkarte herausfodern möchte, sollte mal die Console aktivieren und den FPS Limiter ausschalten.
Dann erhalten die User mit guten Grafikkarten mehr als 60 FPS und die Auslastung geht auf 100%.
Aber dennoch wird es stellen im Spiel geben wo dann die FPS auch mal unter die 50 fallen werden.

Die Hardwaretechnik der Art und Weise wie man die Darstellung im PC erreicht, ist leider auch an bestimmte physikalische Regeln gebunden.
Wie Taktfrequenz und maximale Übertragung in einem Takt. Mehr geht eben nicht.
Und ob man da nun Giants oder Nvidia oder AMD oder Microsoft für verantwortlich machen möchte ist egal, es wird ncihts an den Tatsachen ändern.

User avatar
HeinzS
Posts: 9701
Joined: Mon May 16, 2011 5:19 pm

Re: LS19 sehr Grafikkartenlastig

Post by HeinzS » Sun Dec 02, 2018 10:57 am

böserlöwe wrote:
Sun Dec 02, 2018 10:47 am
Für die Berechnungen der Felder, der Fahzeuge und Gebäude, der Map und aller Bewegungen sind aber shcon so gut wie alle Takte im PC genutzt, also ein Prozessorkern ist damit so gut ausgelastet, das er immer noch schnller ist als die Grafikkarte bracuht um das Bild auf dem Monitor Darzustellen, und das 60 mal in einer Sekunde.
falsch, die LS Engine schafft auf dem einen Kern bei 9153 Objekte eben nicht alles Notwendige 60 mal pro Sekunde zu berechnen sondern schafft das bei mir nur 40 mal, folglich kann auch die GPU nur 40 Bilder pro Sekunde ausgeben.

Andere Games schaffen es diese Berechnungen gleichzeitig auf mehrere Kerne zu verteilen und nutzen damit die heutigen CPUs besser aus.

User avatar
ICGames
Posts: 97
Joined: Mon Jun 15, 2015 9:10 pm

Re: LS19 sehr Grafikkartenlastig

Post by ICGames » Sun Dec 02, 2018 11:02 am

Moin,

Fakt ist ja nun, wenn man die empfohlenen Anforderungen für ein Spiel sogar um Lichtjahre überschreitet und teilweise nur 30-40 FPS hat, dann läuft doch was schief...

Das die Engine nicht die geilste ist wissen wir jetzt ja auch seit mehreren Versionen von LS.

Spiele mit wesentlich höheren Anforderungen liegen auf höchsten Grafikeinstellungen ja auch bei 60+ FPS.

Ich verstehe daher auch das Leute enttäuscht sind, die sich teilweise nur einen Rechner kaufen oder aufrüsten wegen LS und dann so ein Ergebnis bekommen.

Das so Dinge wie die Synchronisation gewisser Dinge nicht so einfach zu ändern sind, verstehe ich.

Grafik ist aber ein Punkt wo man mit einer guten Engine auch gute Ergebnisse erziehlen kann.
MfG
WoF Team
DJT0BE
----------------------------------------------------------------------------------------
Intel Core i7 8700K 6x 3.70GHz
Gigabyte Z390 AORUS PRO Gaming
16GB (2x 8192MB) G.Skill RipJaws V DDR4-3200MHz
GeForce RTX 2080 XC GAMING 8GB GDDR6
512GB Samsung 970 Evo M.2
Samsung 1TB SSD 860 EVO Series
650 Watt be quiet! Dark Power Pro 11 Modular 80+ Platinum
Windows 10 Pro 64Bit

User avatar
goaly099
Posts: 220
Joined: Wed Oct 26, 2016 5:13 pm

Re: LS19 sehr Grafikkartenlastig

Post by goaly099 » Sun Dec 02, 2018 11:03 am

HeinzS wrote:
Sun Dec 02, 2018 10:32 am
Hofes wrote:
Sun Dec 02, 2018 9:45 am
ich hab ja einen i7 6700K mit 4x4.00GHz der ja zusätzlich noch 4 virtuelle Kerne hat, und es wäre zb sehr cool wenn die Engine eine Funktion hat, die die Ganzen Kerne + kapazität erkennt, dann die GPU scannt, und dann die Aufgaben Gleichmäßig verteilt, zumal ja die CPU der GFK einiges an Arbeit abnehmen kann. Da gibts zB eine Funktion, dass die CPU die Bilder vorbereitet an die GFK sendet und die dann um 50% Weniger Arbeit hat.
wenn das möglich wäre hätte Giants das sicherlich längst gemacht. :wink3:

Es hatte schon seinen Grund warum beim LS17 alles über die ganze Map verteilt wurde und nicht konzentriert an einem Platz war. Interessant wäre für mich noch wie hoch sind deine FPS beim Spielstart?
Also bei mir zum Spielstart habe ich auf dem Hof 40 FPS.
LKauf ich dann ein wenig auf dem Hof herum, liegen die FPS wieder bei 60.
Fahre ich dann auf dem Hof, sind wir bei 50 FPS.

Und mal ehrlich, wirklich viel habe ich nicht auf dem Hof:
Image

Da wo es ruckelt, sind es ca. 8000 Objekte.

Als Beispiel:
Im LS17 hatte ich 150 Schafe, 150 Kühe und einen Schweinestall mit 50 Schweinen auf dem Hof.
Dazu locker das doppelte an Maschinen.
Irgendwie passt das Verhältnis nicht.
LS 15 (PC - ca. 1200 Std.)
LS 17 (PC/XboxOneX - ca. 700 Std.)
LS 19 (PC)

Xbox One = goaly099, Steam = goaly099, Instagram = goaly099

User avatar
HeinzS
Posts: 9701
Joined: Mon May 16, 2011 5:19 pm

Re: LS19 sehr Grafikkartenlastig

Post by HeinzS » Sun Dec 02, 2018 11:13 am

die Grafik ist hier mMn nicht das Problem sondern die 8.000 Objekte bzw die höheren Anforderungen durch z.B. die neuen Tierställe oder die Pflanzendarstellung. Da konnte wohl noch nichts optimiert werden weil der LS ja erst einmal fertig werden musste. Hoffentlich findet Giants da noch ein paar Optimierungsmöglichkeiten.

Hofes
Posts: 97
Joined: Fri Sep 23, 2016 7:24 pm
Location: Oberösterreich

Re: LS19 sehr Grafikkartenlastig

Post by Hofes » Sun Dec 02, 2018 12:39 pm

goaly099 wrote:
Sun Dec 02, 2018 10:31 am
@Hofes: Dann bin ich ja froh das mein System nur 1.400,00 € inkl. Montage gekostet hat.
Denn ich ärgere mich schon bis zum geht nicht mehr.
An Deiner Stelle würde ich wahrscheinlich nur noch glühen!
Ja dass tue ich, ehrlichgesagt bin ich ein Hauptzeit LS-Spieler und dadurch dass ich eine Vorliebe für Qualität habe, hab ich mir dieses System gekauft und bin ehrlichgesagt ziemlich genervt und enttäuscht... Nicht wie die meisten wegen irgendwelcher Maschinen oder Extrawünsche, sondern wegen der Performance... :frown: :frown: :frown:
HeinzS wrote:
Sun Dec 02, 2018 10:32 am
wenn das möglich wäre hätte Giants das sicherlich längst gemacht. :wink3:
Es hatte schon seinen Grund warum beim LS17 alles über die ganze Map verteilt wurde und nicht konzentriert an einem Platz war. Interessant wäre für mich noch wie hoch sind deine FPS beim Spielstart?
Es ist möglich, haben andere Entwickler schon zu genüge bewiesen. Klar, die Daten die der LS hat sind anders als bei anderen Spielen ganz klar, und ich hab ja auch überhaupt nix gegen die Synchro zeit beim Multiplayer, ich will nur dass mein System optimal ausgelastet wird.. egal ob pc um 500€ oder PC um 2500€...
böserlöwe wrote:
Sun Dec 02, 2018 10:47 am
Es ist doch so das die Grafikkarte sich langweilt, weil sie mit den Berechnen der Daten so schnell fertig wird, das noch zeit für ne Pause drin ist.
Deshalb kommt doch keine 100% Auslastung hin.
Wenn man aber vom Spiel nur 60 Hz verlangt, brauch man doch auch nur die 60 Bilder pro sekunde herstellen, berechnen.
Das stellt aber für die heutigen Grafikkarten und PCs keine herausforderung mehr da.
Weil aber auch die ganzen Berechnungen im Spiel immer ncoh an den Takt der CPU und GPU gebunden sind, kann man diese auch nciht einfach schneller machen, sonst würden ja die Zeiten auch schneller laufen als in der Wirklichkeit.
Jetzt kann es aber durchaus mal passieren das die Anforderungen im Spiel kurzfristig etwas höher sind als die vorherigen.
Somit Steigt die Anforderung an Grafik und CPU an. Für die Berechnungen der Felder, der Fahzeuge und Gebäude, der Map und aller Bewegungen sind aber shcon so gut wie alle Takte im PC genutzt, also ein Prozessorkern ist damit so gut ausgelastet, das er immer noch schnller ist als die Grafikkarte bracuht um das Bild auf dem Monitor Darzustellen, und das 60 mal in einer Sekunde.

Also warum sollte man dann mehr Kerne, schnellere Takte nutzen, wenn gar nciht mehr anliegt um das zu übertragen?
Ein Einbruch der normalen 60 Bilder auf weniger kann auch an der kurzzeitigen, erhöhten Menge liegen die dann so schnell nciht hinterher kommt.

Wer mal seine Grafikkarte herausfodern möchte, sollte mal die Console aktivieren und den FPS Limiter ausschalten.
Dann erhalten die User mit guten Grafikkarten mehr als 60 FPS und die Auslastung geht auf 100%.
Aber dennoch wird es stellen im Spiel geben wo dann die FPS auch mal unter die 50 fallen werden.

Die Hardwaretechnik der Art und Weise wie man die Darstellung im PC erreicht, ist leider auch an bestimmte physikalische Regeln gebunden.
Wie Taktfrequenz und maximale Übertragung in einem Takt. Mehr geht eben nicht.
Und ob man da nun Giants oder Nvidia oder AMD oder Microsoft für verantwortlich machen möchte ist egal, es wird ncihts an den Tatsachen ändern.

Wenn dieses Problem vorliegen würde, sehe man im Ressourcenmonitor oder Task-Manager sowie anderen Hud Programmen jeweils eine Peak-Spitze... dies ist aber nicht zusehen und somit nicht vorhanden.
HeinzS wrote:
Sun Dec 02, 2018 10:57 am
böserlöwe wrote:
Sun Dec 02, 2018 10:47 am
Für die Berechnungen der Felder, der Fahzeuge und Gebäude, der Map und aller Bewegungen sind aber shcon so gut wie alle Takte im PC genutzt, also ein Prozessorkern ist damit so gut ausgelastet, das er immer noch schnller ist als die Grafikkarte bracuht um das Bild auf dem Monitor Darzustellen, und das 60 mal in einer Sekunde.
falsch, die LS Engine schafft auf dem einen Kern bei 9153 Objekte eben nicht alles Notwendige 60 mal pro Sekunde zu berechnen sondern schafft das bei mir nur 40 mal, folglich kann auch die GPU nur 40 Bilder pro Sekunde ausgeben.

Andere Games schaffen es diese Berechnungen gleichzeitig auf mehrere Kerne zu verteilen und nutzen damit die heutigen CPUs besser aus.
Da stimm ich dir vollkommen zu!!!! da wäre es sinnvoll, wenn bei einem Kern dass Maximum erreicht ist, dass die Engine einen zweiten Kern mit derselben aufgabe Belegt, dass dieser dann auch Berechnet. - Dies geht solang bis jeder freie Kern belegt ist.
ICGames wrote:
Sun Dec 02, 2018 11:02 am
Moin,

Fakt ist ja nun, wenn man die empfohlenen Anforderungen für ein Spiel sogar um Lichtjahre überschreitet und teilweise nur 30-40 FPS hat, dann läuft doch was schief...

Das die Engine nicht die geilste ist wissen wir jetzt ja auch seit mehreren Versionen von LS.

Spiele mit wesentlich höheren Anforderungen liegen auf höchsten Grafikeinstellungen ja auch bei 60+ FPS.

Ich verstehe daher auch das Leute enttäuscht sind, die sich teilweise nur einen Rechner kaufen oder aufrüsten wegen LS und dann so ein Ergebnis bekommen.

Das so Dinge wie die Synchronisation gewisser Dinge nicht so einfach zu ändern sind, verstehe ich.

Grafik ist aber ein Punkt wo man mit einer guten Engine auch gute Ergebnisse erziehlen kann.
Ganz deiner Meinung!!!
goaly099 wrote:
Sun Dec 02, 2018 11:03 am
HeinzS wrote:
Sun Dec 02, 2018 10:32 am
Hofes wrote:
Sun Dec 02, 2018 9:45 am
ich hab ja einen i7 6700K mit 4x4.00GHz der ja zusätzlich noch 4 virtuelle Kerne hat, und es wäre zb sehr cool wenn die Engine eine Funktion hat, die die Ganzen Kerne + kapazität erkennt, dann die GPU scannt, und dann die Aufgaben Gleichmäßig verteilt, zumal ja die CPU der GFK einiges an Arbeit abnehmen kann. Da gibts zB eine Funktion, dass die CPU die Bilder vorbereitet an die GFK sendet und die dann um 50% Weniger Arbeit hat.
wenn das möglich wäre hätte Giants das sicherlich längst gemacht. :wink3:

Es hatte schon seinen Grund warum beim LS17 alles über die ganze Map verteilt wurde und nicht konzentriert an einem Platz war. Interessant wäre für mich noch wie hoch sind deine FPS beim Spielstart?
Also bei mir zum Spielstart habe ich auf dem Hof 40 FPS.
LKauf ich dann ein wenig auf dem Hof herum, liegen die FPS wieder bei 60.
Fahre ich dann auf dem Hof, sind wir bei 50 FPS.

Und mal ehrlich, wirklich viel habe ich nicht auf dem Hof:
Image

Da wo es ruckelt, sind es ca. 8000 Objekte.

Als Beispiel:
Im LS17 hatte ich 150 Schafe, 150 Kühe und einen Schweinestall mit 50 Schweinen auf dem Hof.
Dazu locker das doppelte an Maschinen.
Irgendwie passt das Verhältnis nicht.
Genau dass ist auch bei mir so!

User avatar
HeinzS
Posts: 9701
Joined: Mon May 16, 2011 5:19 pm

Re: LS19 sehr Grafikkartenlastig

Post by HeinzS » Sun Dec 02, 2018 1:10 pm

Hofes wrote:
Sun Dec 02, 2018 12:39 pm
HeinzS wrote:
Sun Dec 02, 2018 10:32 am
wenn das möglich wäre hätte Giants das sicherlich längst gemacht. :wink3:
Es hatte schon seinen Grund warum beim LS17 alles über die ganze Map verteilt wurde und nicht konzentriert an einem Platz war. Interessant wäre für mich noch wie hoch sind deine FPS beim Spielstart?
Es ist möglich, haben andere Entwickler schon zu genüge bewiesen.
aber eben nicht FarmSim Bereich, die Gründe hat Stegei schon öfters genannt, siehe hier: viewtopic.php?f=881&t=94378&p=737823&hi ... ge#p737823

User avatar
goaly099
Posts: 220
Joined: Wed Oct 26, 2016 5:13 pm

Re: LS19 sehr Grafikkartenlastig

Post by goaly099 » Sun Dec 02, 2018 1:35 pm

HeinzS wrote:
Sun Dec 02, 2018 1:10 pm
Hofes wrote:
Sun Dec 02, 2018 12:39 pm
HeinzS wrote:
Sun Dec 02, 2018 10:32 am
wenn das möglich wäre hätte Giants das sicherlich längst gemacht. :wink3:
Es hatte schon seinen Grund warum beim LS17 alles über die ganze Map verteilt wurde und nicht konzentriert an einem Platz war. Interessant wäre für mich noch wie hoch sind deine FPS beim Spielstart?
Es ist möglich, haben andere Entwickler schon zu genüge bewiesen.
aber eben nicht FarmSim Bereich, die Gründe hat Stegei schon öfters genannt, siehe hier: viewtopic.php?f=881&t=94378&p=737823&hi ... ge#p737823
Das mag ja alles richtig sein.
Aber dann bringe ich das Spiel nicht so wie jetzt auf den Markt.

Die ganzen Bugs, damit kann ich leben, denn ich gehe davon aus, das diese demnächst behoben sind.
Jedenfalls die gravierenden. Aber ich möchte ein gut laufendes Spiel haben.

Dann hätte man die Grafik lieber in Richtung LS 17 lassen sollen und wir hätten diese Diskussionen jetzt nicht.
Aber gut,es ist jetzt wie es ist.


Mal eine Frage.
Aktuell spiele ich mit 1910 x 1080 (mehr gibt mein Monitor nicht her) und einer Skalierung von 120.
Was macht die Skalierung eigentlich genau? Eigentlich ist es doch das selbe, als wenn die Auflösung höher geschraubt wird.
Oder verstehe ich das falsch?

Und meiner Meinung, geht die Skalierung auch auf die CPU, oder liege ich da falsch?
LS 15 (PC - ca. 1200 Std.)
LS 17 (PC/XboxOneX - ca. 700 Std.)
LS 19 (PC)

Xbox One = goaly099, Steam = goaly099, Instagram = goaly099

User avatar
HeinzS
Posts: 9701
Joined: Mon May 16, 2011 5:19 pm

Re: LS19 sehr Grafikkartenlastig

Post by HeinzS » Sun Dec 02, 2018 2:31 pm

es liegt nicht an der Grafik, sondern an den zu vielen Objekten die 60x pro Sekunde neu berechnet werden müssen, neben den ganzen laufenden Scripten (797) usw.

Die Auflösungsskalierung dürfte wie DSR funktionieren: https://www.nvidia.de/object/dsr-technology-de.html
sprich bei dir wird das Bild auf 1920 x 1,2 skaliert, berechnet und wieder auf 1920 runter skaliert. All das macht mMn nur die GPU.

User avatar
Franken_Farmer
Posts: 61
Joined: Thu Nov 29, 2018 11:40 am
Location: Franken

Re: LS19 sehr Grafikkartenlastig

Post by Franken_Farmer » Sun Dec 02, 2018 3:00 pm

Ich weiß nur dass bei den Sony PS4 Pro Konsolen 7 von 8 Kernen zur Verfügung stehen mit jeweils 2,1 GHz. Und beim LS17 hat das auch noch gut funktioniert. Der lief flüssig auf der Konsole ohne große Performance Einbrüche. https://www.youtube.com/watch?v=qlGyq8ei-wM Das bestätigt auch Digital Foundry in diesem Video.
Systeme & Hardware: PS4 Pro | GIGABYTE Notebook Aero 15Xv8

- Intel Core i7 8750H (6C/12T 2,2-4,1 GHz)
- NVIDIA GeForce GTX 1070
- 15,6" 144Hz FHD IPS Display
- 500GB M.2 NVME SSD
- 16GB DDR4 RAM
- Windows 10 Pro

Bisher gespielt: LS15 | LS17 | LS19

Post Reply