Neustart 1905 "Gemütlich durch's Jahr"

Teilt mit uns euere Kreationen!
Altbauer
Posts: 841
Joined: Tue Aug 30, 2011 2:56 pm

Re: Neustart 1905 "Gemütlich durch's Jahr"

Post by Altbauer » Sun Apr 05, 2020 9:24 am

Wie wäre es denn, wenn du die Ballen zuerst mit der Zinkengabel verlädst, zum Bestimmungsort transportiert und erst dort wickelst?
Wenn du beim Wickeln direkt in den Verkauftrigger entlädst, ersparst du dir noch einen Transportweg.
Mit diesem Vorgehen ersparst du dir das ganze Rumgeeiere mit der Silagezange.

Bei der Abrechnung gab es deswegen keinen Bonus, weil Ballen Stückgut sind. alles andere war in der Regel Schüttgut und da ist es etwas schwierig mit der genauen Menge.

Was die Epoche angeht, in der du spielst, da gab es ganz sicher noch keine Silageballen und auch nicht die passenden Gerätschaften.
Aber Sch..ß drauf, Giants schert sich nicht um Epochen. Da kannst du auch gleich das modernste und effektivste kaufen.

Beim Mäen hättest du genauso mit den Anfangsgeräten mit 5km/h weitermachen können.
Zeitlich wärst du wahrscheinlich schon fertig, wo du mit neuem Gerät und vermeintlich schneller weitergemacht hast.
Eine Menge Verlust hast du beim Verkauf sicher auch noch gemacht.
Ich gehe mal davon aus, daß es, wie im 17er, nur die Hälfte vom Einkaufspreis zurückgibt.

Was hast du denn erwartet bei einem Traktor mit 95 PS, bei dem schon gut 60 PS für die Arbeitsgeräte draufgeht.
Der muß das ganze Zeug noch über weichem Grund schleppen. Da sind 35 PS schon ganz schön mickrig.

Altbauer

User avatar
matador
Posts: 6390
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1905 "Gemütlich durch's Jahr"

Post by matador » Sun Apr 05, 2020 11:07 am

Hallo Altbauer,

mit Seasons bekommt man beim Verkauf von Maschinen einen Betrag zurück, der dem Grad der Abnutzung entspricht. Wenn Du also eine Maschine kaufst, ausprobierst, und feststellst, dass das nicht das Richtige ist, kannst Du sie gleich wieder verkaufen und bekommst den ganzen Kaufpreis zurück. Mit der Mähwerksgeschichte habe ich also nur Zeitverlust aber keine finanzielle Einbuße gehabt.

Mit zwei Mähwerken mit 6 km/h mähen bringt genausoviel wie mit einem mit 12 km/h. Das habe ich mir auch überlegt, aber das nervt, wenn Du merkst, der Traktor schafft das nicht, was er soll. Dann kommt das Mähen mit einem Mähwerk mit normaler Geschwindigkeit meinem Temperament näher.

An der Ballenverkaufsstelle erst wickeln? Stelle ich mir auch nicht einfacher vor. Da müßte man ja die Ballen dort in Reihe ablegen, wickeln und jeden Ballen einzeln in den Verkaufstrigger fahren. Ausserdem muß das Verladen von Silageballen ja sowieso geübt werden ... :wink3:

Hallo anthu,

die Datei habe ich mir jetzt gesichert. Nachdem ich jetzt weiß, wie es geht, war und ist es kein Problem mehr, die in den Contractor-Mod einzukopieren. Ausserdem haben die letzten Updates des Contractor-Mods Probleme gelöst, die ich gar nicht hatte. In Zukunft werde ich bei einer neuen Version erst auf die Änderungen schauen und die neue Version erst herunterladen, wenn es mir auch etwas bringt.

Die Idee von Dir, "übrige" Ballen zu behalten bis sie Silage sind und dann erst zu verkaufen finde ich *thumbsup* , werde ich im weiteren Verlauf gleich ausprobieren.

Euch beiden und allen anderen noch einen schönen Palmsonntag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

Altbauer
Posts: 841
Joined: Tue Aug 30, 2011 2:56 pm

Re: Neustart 1905 "Gemütlich durch's Jahr"

Post by Altbauer » Sun Apr 05, 2020 11:35 am

Ah, das wußte ich nicht, daß der Rückkauf von Maschinen im 19er etwas anders läuft. Hätte ich mir für den 17er gewünscht.

Das Entladen der Ballen dürfte nicht das Problem sein.
Das Beladen des Wicklers sollte auch nicht so schwierig sein. Ich gehe mal davon aus, daß der Wickler direkt vom Schlepper gezogen wird.
Da fährst du an den Stapel ran, ein Ballen gerät in den Trigger und wird gewickelt.
Dann fährst du in den Verkaufstrigger und entlädst den Silageballen. Das Spiel geht dann solange, bis die Erfolgsmeldung kommt.

Manche Dinge dauern nun mal ihre Zeit. Physikalische Gesetze lassen sich nun mal nicht austrichsen.
Wenn man ein ungeduldiger Mensch ist, dann muß man einen Kompromiß finden. Kann dann ziemlich stressig werden.
Wie heißt es so schön? In der Ruhe liegt die Kraft. Was nicht zu ändern ist, sollte man mit Gelassenheit hinnehmen.

Altbauer

anthu
Posts: 3020
Joined: Thu Nov 06, 2014 8:03 am

Re: Neustart 1905 "Gemütlich durch's Jahr"

Post by anthu » Sun Apr 05, 2020 4:49 pm

Altbauer wrote:
Sun Apr 05, 2020 11:35 am
Ah, das wußte ich nicht, daß der Rückkauf von Maschinen im 19er etwas anders läuft. Hätte ich mir für den 17er gewünscht.
...
Altbauer
Das war im Ls17 mit seasons auch auch schon so. Die erste Stunde bekam man noch fast den vollen Verkaufspreis zurück, es wurde lediglich eine kleine "benützungsgebühr" abgezogen.
Wenn du ein Fahrzeug nur kurz brauchst, ist es billiger es zu kaufen, damit maximal ne Stunde zu arbeiten, und es dann wieder zu verkaufen.
Lg
Andreas

Altbauer
Posts: 841
Joined: Tue Aug 30, 2011 2:56 pm

Re: Neustart 1905 "Gemütlich durch's Jahr"

Post by Altbauer » Sun Apr 05, 2020 5:22 pm

anthu wrote:
Sun Apr 05, 2020 4:49 pm
Das war im Ls17 mit seasons auch auch schon so. Die erste Stunde bekam man noch fast den vollen Verkaufspreis zurück, es wurde lediglich eine kleine "benützungsgebühr" abgezogen.
Wenn du ein Fahrzeug nur kurz brauchst, ist es billiger es zu kaufen, damit maximal ne Stunde zu arbeiten, und es dann wieder zu verkaufen.
Lg
Andreas
Ist mir noch nie aufgefallen. Danke für den Tip. Macht direkt Lust, nochmal den 17er anzuwerfen :lol: .

User avatar
matador
Posts: 6390
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1905 "Gemütlich durch's Jahr"

Post by matador » Tue Apr 07, 2020 12:21 pm

Mahlzeit zusammen!

Auf der Old Stream Farm in Grunwald hatte David ja gerade den ersten Auftrag zum Ballenpressen abgeschlossen, wobei er und auch ich viel gelernt haben. Dann war ihm siedenheiß eingefallen, dass bei den Pferden sehr wenig Hafer imn Trog ist und er hat mit einem Pack, das er am Tag vorher noch gekauft hatte nachgefüllt.

Nach dem neuen Spielstart war es dann 11.05 h und eine ganze Latte interessante Fremdaufträge im Angebot. Ich habe dann zuerst chris losgeschickt, die Felder 22 und 19 zu düngen. Dazu hat er 29 Minuten gebraucht und die beiden Aufträge haben zusamen 3.768 € eingebracht. Allerdings mußte er da einmal Flüssigdünger nachkaufen, so dass sich das Geld nicht besonders auffällig auf dem Konto niederschlug. Es wurden aber nur 922 Ltr. Flüssigdünger dafür verbraucht und wenn man die 1.475 € berücksichtigt, die die kosten, so ergibt sich ein Reinverdienst von 2.293 € und ein Stundenverdienst von 4.777 €.

Dann war es fast Mittag, und bevor wir uns wieder in das Abenteuer "Ballenpressen" stürzen habe ich beschlossen, dass wir uns jetz erst um die Pferde kümmern. Dauert ja auch immer. Also Wasser in der Tränke nachgefüllt, eingestreut und Heu nachgefüttert. Hafer war ja gerade nachgefüllt würden.

Jetzt weiß ich auch, wie das mit dem Heu in Zukunft zu machen ist. Bin ich durch Zufall draufgekommen, als David mit dem Einstreuer am Futtertrog vorbeigefahren ist. Offenbar "liest" der Einstreuer die Trigger aus einiger Entfernung, so dass man zwar von ausserhalb des Stalles einstreuen kann, aber zum "Einstreuen" von Heu in den Futtertrog entsprechend weiter davon weg bleiben muß.

Aber bis es zu dieser Erkenntnis kam gab es nocheinmal ein Abenteuer. Nachdem der erste Heuhaufen im Stall ja jetzt weg war, habe ich mir überlegt, könnte man wieder einen Haufen in den Stall einbringen, jetzt aber an einer anderen Stelle. Und so habe ich David das Heu in die linke Stallecke zur straße hin einstreuen lassen. Hat auch funktioniert (mit "hier abkippen"), nur hat es im Stall nur einen klleinen Haufen gegeben, der nicht größer geworden ist. Irgendwann ist mir das dann spanisch vorgekommen und ich habe nachgeschaut: Das meiste Heu lag ausserhalb des Stalles, zwischen Stall und Straße! Die Stallwand hat das Heu nicht aufgehalten.

Nachdem das dann soweit alles klar war mußte David das Heu mit dem Frontlader und der Schaufel von dort wieder wegnehmen. Und wollte jetzt im Stall wieder einen Haufen machen, ungefähr dort, wo der erste war. ging aber nicht, oder fast nicht, da ja an dieser Stelle Stroh dargestellt werden muß, wenn eingestreut wird. :hmm:
Der Heuhaufen ist jetzt in einer bisher ungenutzten Abteilung in einem Gebäude auf der Farm.

Danach ging es dann ans Reiten und anschließende Striegeln der 10 Pferde. Das Versorgen der Pferde hat dieses Mal wegen der hinderlichen Umstände ziemlich lange gedauert, nämlich 41 Minuten, das Reiten und Striegeln dann 1 Stunde und 19 Minuten, insgesamt haben wir für die Pferde dieses Mal genau zwei Stunden aufgewendet. Schauen wir einmal, was uns dafür um Mitternacht gutgeschrieben wird.

Jetzt noch die Bilder dazu:

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... schaue ich mir wieder die angebotenen Aufträge an und ...
Image

... nehme den Düngeauftrag für Feld 22 als erstes an.
Image

Chris startet den Güldner ...
Image

... und fährt in die Durchfahrtshalle.
Aber in dem Behälter ist kein Flüssigdünger sondern Unkrautvernichtungsmittel.
Image

Also weiter ...
Image

... zum Feld 22.
Image

Chris klappt das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

Nur wenn man direkt von oben schaut,
kann man mehr erahnen als sehen, wo schon gedüngt ist.
Image

Chris führt also nach Gutdünken weiter ...
Image

... und versucht, möglichst ...
Image

... keine Lücken zu hinterlassen.
Image

Jetzt ist der Flüssigdünger aus, aber das Feld noch nicht fertig gedüngt.
Image

98 % Auftragserfüllung!
Für die restlichen 2 % hätte es doch auch noch reichen können!
Image

Und es schein ja wirlich nur ein kleiner Fleck,
auf dem Chris jetzt steht, noch Dünger zu brauchen.
Image

Aber es hilft nichts, Chris muß zum Händler und Dünger nachkaufen.
Image

Damit füllt er zuerst wieder die Spritze ...
Image

... und dann den Fronttank auf.
Image

Jetzt wieder zurück zum Feld 22.
Image

Er beginnt da wieder zu düngen, wo er vorher aufhören mußte, und ...
Image

... schon reicht es, "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und nehme gleich den anderen für Feld 19 an.
Image

Chris fährt weiter ...
Image

... zum Feld 19.
Image

Klappt dort das Gestänge aus und ...
Image

... beginnt zu düngen.
Image

Er fährt zuerst ...
Image

... eine Runde ...
Image

... um das Feld herum.
Image

Und arbeitet sich dann in Nord-Süd-Richtung ...
Image

... von der Ostseite zur Westseite vor.
Image

Schaut gut aus, nur noch ein kleines Dreieck fehlt.
Image

Chris düngt weiter ...
Image

... und schon reicht es, "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab und ...
Image

... Chris fährt aus dem Feld, ...
Image

... zurück zum Hof und ...
Image

... stellt sich dort wieder auf seinen Platz.
Image

Barbara fährt los zum Pferdestall.
Image

Hafer ist o.k., aber alles andere muß nachgefüllt werden.
Image

Sie füllt das Wasserfass auf und ...
Image

... leer das Wasser in die Tränke. Hat noch nicht gereicht, ...
Image

... also noch ein Fass voll.
Image

Es ist wieder alles in die Tränke gegangen, also ...
Image

... füllt Barbara das Fass zum dritten Mal auf.
Image

Jetzt sind nur mehr ein paar hundert Liter in die Tränke gegangen und ...
Image

Barbara stellt das Fass wieder in den Unterstand.
Image

David wechselt am GTA die Werkzeuge, ...
Image

... koppelt den Stroheinstreuer an und ...
Image

... streut im Pferdestall ein.
Image

Der Strohballen ist verbraucht.
Image

Jetzt nimmt David den Heuballen auf ...
Image

... kippt ihn ...
Image

... um und ...
Image

... legt ihn in den Einstreuer.
Image

Öffnet dann das Gatter und ...
Image

... streut das Heu in der Stallecke auf einen Haufen.
Doch der Haufen wird nicht größer, ...
Image

... der Einstreuer hat das Heu durch die Stallwand geblasen! :shock:
Image

David fährt wieder aus dem Stall heraus und
findet durch Zufall die Stelle, von der aus man ...
Image

... mit dem Einstreuer das Heu direkt in den Trog streuen kann.
Image

David hat den nächsten Strohballen in den Einstreuer gelegt ...
Image

... und streut jetzt fertig ein.
Image

Koppelt jetzt die Universalschaufel an den GTA, ...
Image

... nimmt das heu auf dem Haufen von der Straße her auf und ...
Image

... kippt es in den Trigger.
Image

So, jetzt ist wieder alles im Grünen Bereich.
Image

Aber der Heuhaufen muß weg.
David nimmt das Heu wieder mit der Universalschaufel auf ...
Image

... möchte im Stall an dieser Stelle wieder einen Haufen machen.
Image

Doch das klappt nicht gut, immer kommt "diese Aktion kann hier nicht
durchgeführt werden" und der Haufen wird nicht größer. Bis mir dann die
Erleuchtung kommt: Diese Fläche muß ja Stroh darstellen, also stört das Heu hier.
Image

David nimmt die nächste Scaufel voll Heu, ...
Image

... sucht sich einen leeren Raum in einem der hinteren
Hofgebäude und kippt das Heu dort auf einen Haufen.
Image

Und nimmt dann das Heu im Stall wieder in die Universalschaufel.
Image

Dann ist es Zeit, die Pferde zu reiten.
Image

Jetzt ist Chris am Zug. Er nimmt sich als ersten Charlie ...
Image

... und bring tihn auf die Reitanlage.
Image

Ah ..., der Chef ist auch schon da.
Image

Charlie übt einen Sprung.
Image

Noch eine langsamer Runde und ...
Image

... jetzt geht es schon besser!
Image

Charlie darf zurück in die Koppel und ...
Image

... Chris nimmt sich Sally vor.
Image

Die verweigert erst, aber ...
Image

... es hilft ihr nichts, auch sie darf/muß auf den Reitplatz!
Image

+++++++
+++++++

An dieser Stelle klinken wir uns wieder aus und schauen erst wieder zu, als
Chris mit Ollie als vorletztem der zu reitenden Pferde von der Reitanlage ...
Image

... wieder zurück in die Koppel kommt.
Image

Als letzter kommt jetzt Wrangler dran.
Image

***
Image

Zuerst wieder eine Aufwärmrunde.
Image

Dann Sprung ...
Image

... und noch einer ...
Image

... und nochmals einer.
Image

Dann darf auch Wrangler ...
Image

... wieder zurück in die Koppel.
Image

Jetzt noch striegeln.
Zuerst Ocean und ...
Image

... Inky und ...
Image

... Icarus und ...
Image

... Lily und alle anderen.
Image

Jetzt sind alle geritten und gestriegelt.
Image

Chris macht das Gatter zu und ...
Image

... Barbara fährt wieder zurück in den Hof.
Image

David fährt auch zurück, ...
Image

... kippt aber noch das Heu in der Schaufel ...
Image

... auf den Haufen im Hofgebäude.
Image

Chris und ...
Image

... Alex kommen zu Fuß.
Image

Dann sind wieder alle versammelt und
ich speichere ab und gehe aus dem Spiel.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6390
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1905 "Gemütlich durch's Jahr"

Post by matador » Thu Apr 09, 2020 10:36 am

Guten Morgen zusammen!

Nachdem um 13:34 h an diesem 01. Sommertag auf der Old Stream Farm in Grunwald die Pferde versorgt und trainiert waren haben wir uns wieder dem Ballenpressen für unsere Landwirte-Kollegen zugewandt. Es waren insgesamt 9 Fremdaufträge im Angebot, davon 2 Transport- und 7 Aufträge zum Ballenpressen. Wirklich zum Aussuchen wie auf der Speisekarte.

Habe ich zuerst mit dem Gedanken gespielt, ein paar "kleine" Aufträge hintereinander zu erledigen, mich dann aber doch entschieden, alles auf eine Karte zu setzen und den Auftrag für die Wiese 27 angenommen. Das ist die lange, schmale am Kartenrand auf der anderen Seite des Höhenweges. Dafür gibt es 10.206 € und ich habe mir gedacht, das könnte an diesem Nachmittag noch zu schaffen sein und dann kann ich danach noch den Auftrag für die Wiese 34 annehmen, für den es 17.928 € , also fast 18.000 € gibt, und den dann am nächsten Tag erledigen.

Als sich David auf den GTA geschwungen hat, habe ich gerade noch gesehen, dass der Tank fast leer war. Also vorher noch tanken. Beim Tanken habe ich dann gesehen, das der grüne Wartungsbereich auch schon zur Hälfte weg war, also hat David den GTA und den Frontlader auch noch gewartet, und weil es eh' schon egal war, auch noch gewaschden. Aber dann ging es los.

Mähen. Das hat 32 Minuten gedauert. Dann Schwaden, dauerte 35 Minuten. Danach mußte David erst wieder zum Hof, Mähwerk und Schwader wegbringen und die Presse holen. Das Pressen nahm dann 27 Minuten in Anspruch, und das Ballenwickeln danach noch 25 Minuten. Alle vier Arbeitsgänge zusammen, aber mit den Wegen zum Hof und wieder zurück dann 2 Stunden und 06 Minuten. Beim Schwaden habe ich mir überlegt, ob es das eigentlich braucht, oder ob es auf das Selbe hinauslaufen würde, wenn ich gleich die Schwaden, die das Mähwerk hinterläßt pressen würde. Man weiß es nicht, wahrscheinlich würde es keinen großen Unterschied machen, schaut aber mit Schwaden ordentlicher und logischer aus.

Welcher Stundenverdienst da jetzt herauskommt kann man noch nicht sagen, kommt zum einen darauf an, wie lange David braucht, um die Ballen aufzuladen und wegzubringen und zum anderen, ob man ein paar der Ballen separieren und zu Silage werden lassen kann. Und wieviel Sprit der GTA verbraucht. Der säuft nämlich ganz ordentlich! Vor dem Mähen gerade voll getankt, war er nach dem Pressen schon wieder zur Hälfte leer. Liegt vermutlich am Turbo.

So, aber jetzt noch die Bilder dazu:

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... schaue ich wieder nach Arbeit und ...
Image

... nehme den Auftrag zum Ballenpressen auf der Wiese 27 an
Image

David schwingt sich auf den GTA ...
Image

... und sieht, dass da so gut wie kein Sprit mehr drin ist.
Image

Also tanken. Und etwas Warten, Öl nachfüllen usw. könnte auch nicht schaden.
Image

Er baut Ballenzange und Frontlader ab und ...
Image

... wartet zuerst den GTA ...
Image

... und dann auch den Frontlader.
Image

Und wäscht das Gespann ...
Image

... auch noch, da es jetzt ...
Image

... eh' schon egal ist.
Image

Jetzt sieht man sogar wieder durch die Frontscheibe.
Image

David baut Mähwerk und den Sternradrechen an und ...
Image

... macht sich auf den Weg zur Wiese.
Image

***
Image

Es geht los.
Image

David mäht zuerst ...
Image

... einmal aussen herum ...
Image

... und fängt von der Waldseite her an.
Image

***
Image

Das ist ja eigentlich gar nicht mehr statthaft. :confusednew:
Image

Eigentlich müßte er die Wiese ja von der
Straßenseite her zum Wald hin mähen, ...
Image

... damit das Wild / die Rehe mit ihren Kitzen
zum Wald hin flüchten kann/können.
Image

Aber jetzt muß er wegen den Bäumen ...
Image

... sowieso aufpassen.
Image

Es geht weiter ...
Image

... zweite Runde.
Image

Und weiter.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Jetzt hat der Restbestand schon eine Spitze.
Image

***
Image

***
Image

Der letzte Streifen ...
Image

... ist jetzt auch weg und ...
Image

... David beginnt gleich zu schwaden.
Image

Wegen den Bäumen hat er den Frontlader abgesenkt.
Image

***
Image

Immer eine - hier die erste - Runde links herum ...
Image

... dann die andere rechts herum, so dass es ...
Image

... einen ordentlichen Schwad gibt.
Image

***
Image

***
Image

Der letzte Schwad ...
Image

... und fertig.
Image

David bringt Mähwerk und ...
Image

den Sternradrechen auf den Hof, ...
Image

... hängt die Presse an und ...
Image

... fährt wieder 'raus.
Image

Und beginnt zu pressen.
Image

Da gibt es nicht viel neues ...
Image

... zu erzählen, aber ...
Image

... ein paar Bilder müssen doch sein. :wink3:
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Der letzte Schwad.
Image

Fertig, David bringt die Presse ...
Image

... auf den Hof und ...
Ups, der Tank ist ja schon wieder halb leer! :shock:
Image

Also tanken. :sadnew:
Image

David hängt den Ballenwickler an und ...
Image

... beginnt mit dem Wickeln.
Image

Auch da gibt es nicht mehr ...
Image

... viel neues zu berichten, ausser ...
Image

... dass David der Ballen fast davon gerollt
wäre und er ihn gerade noch erwischt hat. :biggrin2:
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Die drei noch.
Image

so, das war der letzte. Fertig. *thumbsup*
Image

David fährt zurück zum Hof, ...
Image

... stellt den Ballenwickler ab und
ich speichere ab und gehe aus dem Spiel.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6390
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1905 "Gemütlich durch's Jahr"

Post by matador » Sat Apr 11, 2020 8:12 am

Guten Morgen zusammen!

Auf der Old Stream Farm in Grunwald ist es mittlerweile Abend, wahrscheinlich auch schon Feierabend. Es ist jetzt 18:11 h an diesem 01. Sommer- und damit auch 10. Ingametag. In den letzten 136 Minuten (2 Stunden 16 Minuten) hat David 29 gewickelte Grasballen aufgeladen, ist mit dem Ballenwagen drei Mal zur Scheune im Hof des Viehhändlers gefahren und hat dort 21 Ballen abgeliefert. Nach dem 21. Ballen war der Auftrag erfüllt, ich konnte ihn abschließen und bekam 10.206 € auf das Konto geschrieben.

Die restlichen 8 Ballen hat David mit auf den Hof genommen und dort gelagert. Die werden später nocheinmal Geld bringen. Insofern läßt sich bei diesem Auftrag nur sehr schlecht ein Stundenverdienst berechnen. Insgesamt habe ich jetzt ungefähr 4 1/3 Stunden investiert und dafür die 10.206 € eingenommen, was einen Stundenverdienst von circa 2.350 € ergibt. Aber ein Teil der bereits geleisteten Arbedit steckt ja auch in den separierten Ballen, die ich später verkaufen kann, was aber auch nocheinmal Arbeit und damit Zeitaufwand bedeutet. Wahrscheinlich wird der letztendliche Stundenverdienst zwischen 2.500 und 3.000 € liegen, und damit auf dieser Karte doch deutlich unter dem, was man mit Düngen oder Transportieren verdienen kann.

Jetzt noch die Bilder dazu:

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... hängt David den Ballenwickler ab und ...
Image

... den Ballenwagen an und ...
Image

... fährt hinaus ...
Image

... zur Wiese 27.
Image

Dort liegt jetzt ein schönes Stück Arbeit vor ihm.
Er stellt den Ballenwagen ab ...
Image

... und beginnt mit dem Aufladen.
Image

Der erste Ballen steht drauf.
Image

Jetzt der zweite.
Image

***
Image

***
Image

Jetzt der dritte. Aber es zeigte sich bei diesen drei Ballen, dass der GTA
hinten doch ziemlich leicht wird, und wenn David an den hinteren Teil der
Wiese mit der starken Hanglage denkt, dann ist ihm nicht so recht wohl dabei.
Image

Und so entschließt er sich, kurz zum Hof zu fahren ...
Image

... und das Heckgewicht zu holen.
Image

Wieder raus zur Wiese ...
Image

... und weiter.
Image

***
Image

Der Ballen ist auf dem Wagen umgefallen.
Image

David dreht ihn um und ...
Image

... lädt ihn wieder auf.
Image

Und schiebt ihn mit der geschlossenen Ballenzange an die anderen hin.
Image

Der letzte Ballen von zehn.
Image

David hängt an und legt die Zurrgurte an. Gut, dass es weder in Grunwald noch
in Dorfbach einen Polizeiposten gibt, von wegen Ladungssicherung und so. :blushnew:
Image

David fährt los ...
Image

... zur Scheune.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

David rangiert den Ballenwagen in den Trigger, aber er steht zu weit links
- oder rechts? - es werden nur die Ballen auf der einen Seite "abgeladen".
Image

Nach dem zweiten Anlauf hat es dann geklappt und ...
Image

... der Auftrag ist zu 59 % erfüllt.
Image

David fährt wieder ...
Image

... zurück zur Wiese.
Image

***
Image

***
Image

Es geht weiter.
Image

David ändert jetzt seine Taktik. Der erste Ballen kommt
weiter vorne auf den Wagen, etwas vor der Hinterachse.
Image

Der zweite auf der anderen Seite an der gleichen Stelle.
Image

David schiebt ihn wieder mit der Ballenzange in Position.
Image

Und so weiter.
Image

So, wieder zehn Ballen aufgeladen. Die Ladung sitzt jetzt eine 'Idee' weiter
vorne und die beiden hinteren Ballen konnten einfacher aufgesetzt werden.
Image

Und die angelegten Zurrgurte sitzen jetzt auch besser.
Image

Also wieder los ...
Image

... zur Scheune.
Image

***
Image

***
Image

David rangiert den Ballenwagen jetzt gleich mittiger in den Trigger,
und die ersten beiden Ballen sind schon weg.
Image

Jetzt die nächsten sechs und ...
Image

... und jetzt alle, womit ...
Image

... der Auftrag zu 98 % erfüllt ist!
Image

Bei der Rückfahrt überlegt David, ob vielleicht sogar nur ein Ballen reicht,
um den Auftrag zu erfüllen, denn dann ...
Image

... könnte er den ja nur mit dem GTA direkt zur Scheune fahren.
Image

Aber dann entschließt er sich doch, ...
Image

... wieder den Ballenwagen zu beladen,
denn die überschüssigen Ballen müssen ja sowieso auf den Hof.
Image

***
Image

***
Image

Die letzten drei.
Image

Der letzte.
Image

***
Image

So, alle drauf, neun sind es noch geworden.
Image

David hängt an, legt die Zurrgurte an und ...
Image

... und fährt das letzte Mal los ...
Image

... zur Scheune.
Image

Er stellt den Ballenwagen an der Seite ab, nimmt den vordersten Ballen und ...
Image

... bringt ihn in den Trigger, womit der Auftrag erfüllt ist.
Image

Ich schließe den Auftrag ab und ...
Image

... bekomme die 10.206 € auf das Konto geschrieben.
Image

David hängt wieder an ...
Image

... fährt zurück ...
Image

... zum Hof.
Image

***
Image

Auf der Freifläche zwischen Hof und dem Feld 04 ...
Image

... lädt David die Ballen ab und deponiert sie ...
Image

... an der Seite, wo sie jetzt in Ruhe gären können.
Image

David stellt den Ballenwagen wieder unter, ...
Image

... fährt auf die andere Seite und ...
Image

... stellt sich wieder auf seinen Platz bei den anderen.
Image

Ich schaue wieder nach der Auftragslage. Und die ist so gut, dass wir
vermutlich gar nicht alle angebotenen Aufträge erledigen können.
Ich sehe nur noch Ballenpressen, Ballenpressen, Ballenpressen und Ballenpressen.
Image

Und nehme dann noch 'heute' den Auftrag für Feld 34 an, um den gleich 'morgen früh' in Angriff zu nehmen.
Da ist noch um einiges mehr Arbeit als auf der 27, aber die größere Fläche bedeutet auch weniger Verlust-
zeit für das Hin und Her mit den Maschinen. Ich gebe jetzt einmal einen Tipp ab: sieben Stunden.
Um 06:00 h anfangen, um 13:00 h fertig. Schauen wir einmal. :wink3:
Image

An der Stelle dann das Spiel abgespeichert und aufgehört.

Wünsche Euch einen schönen Karsamstag und ein frohes Osterfest!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6390
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1905 "Gemütlich durch's Jahr"

Post by matador » Mon Apr 13, 2020 7:51 am

Guten Morgen zusammen!

Auf der Old Stream Farm in Grunwald sind wir wieder einen Tag bzw. eine Nacht weiter. Im Spiel ist es jetzt (gespeicherter Spielstand) 08:35 h am Morgen / Vormittag des 02. Sommer- und damit 11. Ingame-Tages. Am Abend vorher haben unsere vier nichts mehr gemacht - ausser Feierabend - und kurz vor 21:00 h hat sich Alex dann schlafen gelegt. Und sich den Wecker auf 06:00 h am nächsten Morgen gestellt, denn schließlich hatten wir an diesem Tag einiges vor, den Auftrag, auf der Wiese 34 Ballen zu pressen, hatte ich ja am Abend noch angenommen.

Womit man hätte rechnen können, aber niemand gerechnet hat: Am Morgen regnete es! :confusednew:
Da stellte sich jetzt die Frage, ob das mit dem Mähen bis zum Ballenpressen eigentlich funktioniert. Aber jetzt noch zuwarten, wenn ich schon mit sieben Stunden für diesen Auftrag kalkuliert habe? Schließlich würde die Versorgung und das Trainig der Pferde auch nocheinmal zwei Stunden in Anspruch nehmen, und irgendwann ist der Tag aus.

Den praktischen Landwirten unter Euch werden sich jetzt vermutlich die Zehennägel aufrollen, aber ich habe mich entschieden, es einfach darauf ankommen zu lassen. Und so hat sich David fertig gemacht, umgerüstet, im Vorbeifahren sogar das Mähwerk und den Sternradrechen noch gewaschen, damit man bei dem die Farbe wieder erkennt, und dann auf der Wiese 34 das Mähen angefangen.

Das war am Anfang bei den ersten drei oder vier Runden aussenherum sehr mühsam und ging langsam, weil man vor lauter Bäumen und Sträuchern fast nichts gesehen hat. Aber als dieser Anfang dann gemacht war flutschte es richtig. David mähte mit 20 km/h, womit sich die Frage, ob mit zwei Mähwerken und mit 7 km/h mähen besser wäre auch erledigt hat. Allerdings, was ich auf der Wiese 27 ja auch schon festgestellt hatte, beim Mähen säuft der GTA wie ein Loch! Gut, der Tank war nicht ganz voll, als David vom Hof weggefahren ist, aber eben fast, und beim Mähen habe ich mir dann schon überlegt, ob der Sprit zum Schwaden auch noch reichen wird, oder ob ich unterbrechen und zur Tankstelle fahren muß.

Er reichte dann zwar, aber eben gerade so. Zum Schwaden hatte sich David eine neue Strategie überlegt, da die Wiese 34 ja eine unregelmäßige Form hat und keine der Grenzen genau in einem 45°-Winkel verläuft. Er fing an und schwadete von der Ost- zur Westseite genau in Nord-Süd-Richtung, so dass lauter parallele Schwaden entstanden. Und als die Fläche so geschwadet war fuhr er zum Schluß einmal gegen, dann im Uhrzeigersinn um die Wiese herum, so dass ganz aussen ein Schwad entstand, der der Wiesenbegrenzung folgt.

Währen des Schwadens hörte es dann auch zu regnen auf und zu keiner Zeit hat das Spiel protestiert, dass die Arbeit bei Regen nicht gehen würde. David fuhr dann zum Hof zurück und kam mit den letzten paar Litern Diesel im Tank dort an, so dass seine erste Aktion war, den GTA wieder aufzutanken. Das hat er jetzt gerade gemacht und ich habe an dieser Stelle abgespeichert und das Spiel beendet.

Jetzt noch die Bilder dazu:

Nach dem neuen Spielstart beschließen wir Feierabend zu machen und ...
Image

... ich lasse die Zeit vorlaufen.
Image

Kurz vor 21:00 h schaltet sich die Hofbeleuchtung ein und ...
Image

... Alex begibt sich zur Schlafbank.
Image

***
Image

Abrechnung um Mitternacht.
Image

***
Image

Es ist 06:00 h früh ...
Image

... und es regnet! :shock:
Image

Der am Vortag noch angenommene Auftrag auf der Wiese 34
Ballen zu pressen ist noch vorhanden und aktiv.
Image

Wir beschließen, es darauf ankommen zu lassen und ...
Image

David startet den GTA. Und fährt in die Durchfahrtshalle, um ...
Image

... dort das Gewicht ab- und das Mähwerk ...
Image

... und den Sternradrechen anzubauen.
Image

Bevor er aus dem Hof fährt ...
Image

... entschließt er sich noch, das Mähwerk und ...
Image

... auch den Sternradrechen zu waschen.
Image

So, wieder alles sauber, es kann losgehen.
Image

David fährt aus dem Hof ...
Image

... und 'oben herum', ...
Image

... an der BGA vorbei ...
Image

... zur Wiese 34.
Image

Und beginnt dort die erste Runde ...
Image

... aussen herum zu mähen.
Image

Was ziemlich schwierig ist, da ...
Image

... man vor Bäumen und Büschen ...
Image

... nur sehr schlecht sieht.
Image

Es ist also nicht nur so, dass man oft den Wald vor lauter Bäumen
nicht sieht, ab und zu trifft das auch auf Wiesen zu ... :wink3:
Image

Nachdem die erste Runde geschafft ist, fährt ...
Image

... David aus der Innenansicht weiter.
Image

***
Image

Jetzt wieder in Aussenansicht, aber von schräg hinten.
Image

Und eine Runde später ...
Image

... läßt David den GTA jetzt laufen. *thumbsup*
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Einmal in der Übersicht nachgeschaut, was schon geschafft ist.
Image

Es geht weiter.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

So, gleich fertig und ...
Image

... ganz fertig.
Image

David beginnt zu schwaden. Er möchte wegen der unregelmäßigen Form der Wiese
lauter ganz gerade Schwaden machen, die genau in Nord-Süd-Richtung laufen.
Dann kann er gut nach 'Kompass' fahren. Er fängt auf der Westseite an, merkt ...
Image

... aber dann, dass das ungünstig ist und ...
Image

... wechselt auf die Ostseite.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Jetzt ist er gleich wieder ...
Image

... auf der Westseite angekommen und ...
Image

... schwadet jetzt eine Runde ganz aussen ...
Image

... um die Wiese herum.
Image

Dann noch einmal in der Gegenrichtung herum,
so dass aussen ein um die Wiese herumlaufender Schwad entsteht.
Image

Fertig geschwadet. Das Mähen und Schwaden hat - ohne An- und
Abfahrt - zwei Stunden und 24 Minuten gedauert. Deutlich länger,
als ich gedacht hatte. :sadnew:
Image

David fährt zurück zum Hof.
Image

Und fährt Vollgas, damit er dort ist, ...
Image

... bevor der Tank leer ist.
Image

Geschafft!
Image

David tankt sofort auf und ich speichere ab und gehe aus dem Spiel.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Ostermontag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6390
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1905 "Gemütlich durch's Jahr"

Post by matador » Wed Apr 15, 2020 8:54 am

Guten Morgen allerseits!

David war ja gerade mit Mähen und Schwaden fertig geworden, hat mit den letzten paar Litern Diesel im Tank den Hof erreicht und dort als erstes den GTA wieder getankt. Hat dann umgerüstet, Sternradrechen, Mähwerk und jetzt auch den Frontlader - der, wenn er nicht gebraucht wird bei den vielen Bäumen doch stört - abgebaut, und die Presse angehängt. Und die Presse im Vorbeifahren am Kärcher noch gewaschen. Dann auf der Wiese 34 die Schwaden zu Ballen gepresst. Das hat mit Hin- und Rückfahrt 62 Minuten gedauert, also eine gute Stunde.

Dann die Presse ab - und den Ballenwickler angehängt, wieder 'raus und alle Ballen gewickelt. Ich habe jetzt nicht auf den Ballenzähler geschaut, tippe aber einmal, dass es so zwischen 50 und 60 Ballen sein werden. Das wird sich ja beim Verladen und Wegbringen dann herausstellen. Das Wickeln ist etwas schneller gegangen als das Pressen; David war nach 46 Minuten mit dem Ballenwickler wieder auf dem Hof.

Er hat dann gleich wieder umgerüstet, Frontlader mit Ballenzange und Heckgewicht angebaut, Ballenwagen angehängt, noch aufgetankt, ja, und beim Rausfahren aus dem Hof noch den GTA und den Ballenwagen gewaschen. Da steht er im Moment (gespeicherter Spielstand) noch und wartet, dass es weiter geht.

Ich hatte mir für diesen Auftrag ja sieben Stunden Zeit vorgegeben. Davon sind jetzt bereits viereinhalb Stunden vergangen, bleiben also noch zweieinhalb Stunden um die Ballen zu verladen und abzuliefern. Wenn meine Daumenschätzung von 50 bis 60 Ballen stimmt, dann heißt das fünf mal einen vollen und ein mal einen teilweise beladenen Wagen wegzubringen. Schauen wir einmal, ob das so 'rausgeht. :confusednew:

Jetzt noch die Bilder dazu:

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... rüstet David wieder um, baut den Sternradrechen, ...
Image

... das Mähwerk und ...
Image

... auch den Frontlader ab und ...
Image

... hängt die Rundballenpresse an.
Da die noch von der Wiese 27 her schmutzig ist ...
Image

... wäscht er sie im Vorbeifahren und ...
Image

... fährt dann 'raus ...
Image

... zur Wiese 34.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Er fängt damit an, den aussen ...
Image

... herumlaufenden ...
Image

... Schwad zu pressen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Dann die in Nord-Südrichtung ...
Image

... laufenden Längsschwade.
Image

Dabei läßt er beim Wenden immer die Breite ...
Image

... von drei oder vier Schwaden aus ...
Image

... und arbeitet sich so ...
Image

... von Westen nach Osten vor.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Jetzt ist er schon ganz ...
Image

... an der Ostseite angekommen, ...
Image

... noch den letzten Ballen, dann ist er fertig.
Image

Ein Rundblick vom Feldherrnhügel, aber ...
Image

... es müßte alles gepresst sein.
Image

Und so fährt ...
Image

... David wieder zurück ...
Image

... zum Hof.
Image

***
Image

Stellt dort die Presse ab und ...
Image

... hängt den Ballenwickler an und ...
Image

... fährt wieder 'raus ...
Image

... zur Wiese 34.
Image

***
Image

***
Image

David fängt mit dem Wickeln an und fährt dazu ...
Image

... zuerst einmal aussen gegen den Uhrzeigersinn ...
Image

... um die Wiese herum, da der Ballenwickler die Ballen ...
Image

... ja nach links und damit mehr zur Wiesenmitte hin ablegt.
Image

Dann kommen die Ballen in der Fläche dran.
Image

***
Image

Das schaut doch schon ganz gut aus.
Image

Da noch nicht so, da ist noch einiges zu tun.
Image

Also weiter.
Image

***
Image

***
Image

Der letzte Ballen ...
Image

... und fertig! *thumbsup*
Image

David fährt ...
Image

... zurück zum Hof.
Image

***
Image

David stellt den Ballenwickler wieder ab, ...
Image

... baut das Heckgewicht und den Frontlader an, ...
Image

... hängt den Ballenwagen an, ...
Image

... tankt im Vorbeifahren den GTA auf und ...
Image

...wäscht den GTA und auch ...
Image

... den Ballenwagen.
Image

Jetzt sieht man sogar wieder durch die Frontscheibe! :biggrin2:
Image

David wartet darauf, dass es weitergeht,
ich speichere aber ab und gehe aus dem Spiel.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6390
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1905 "Gemütlich durch's Jahr"

Post by matador » Fri Apr 17, 2020 8:39 am

Guten Morgen zusammen!

Auf der Old Stream Farm in Grunwald ist es jetzt (gespeicherter Spielstand) 13:38 h an diesem 02. Sommer- und damit 11. Ingame-Tag. Um 13:35 h hatte David nicht nur den Auftrag zum Ballenpressen auf der Wiese 34 erledigt, sondern auch 13 von den 45 Ballen, die es geworden sind auf der Hoffläche neben dem Feld 04 gelagert. Die können jetzt dort mit den 8 "überschüssigen" Ballen von der Wiese 27 gären und zu Silage werden.

32 Ballen hat David also bei der Scheune im Hof des Viehhändlers abgeliefert, das hatte gereicht, um den Auftrag zu erfüllen. Die knapp 18.000 €, die es dafür gab haben dem Konto auch gut getan, es steht jetzt bei 86.693 € - immer noch ohne Kredit!

Ich muß zugeben, ich hatte mich etwas verschätzt. Zum einen beim Zeitbedarf für diesen Auftrag, ich hatte mit sieben Stunden gerechnet, im Endeffekt hat David dann doch um eine gute halbe Stunde länger gebraucht. Und dann bei der Anzahl der Ballen. Da hatte ich mit irgendetwas zwischen 50 und 60 gerechnet, geworden sind es dann 45. Aber gut, damit kann man (ich) leben.

David hat seinen GTA gerade wieder umgerüstet, so dass es nach dem nächsten Spielstart wieder mit der Versorgung der Pferde losgehen kann.

Jetzt noch die Bilder dazu:

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... fährt David mit dem Ballenwagen ...
Image

... los zur Wiese 34. Dort liegen jetzt die fertig gepressten
und gewickelten Ballen und warten darauf abgeholt zu werden.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Der erste Ballen ...
Image

... kommt auf den Wagen.
Image

***
Image

Das ist schon der sechste.
Image

David setzt ihn mit Abstand an und ...
Image

... schiebt ihn dann mit der geschlossenen Ballenzange in Position.
Image

Und das war der zehnte und letzte für diese Fuhre.
Image

David hängt an, legt die Zurrgurte an und ...
Image

... fährt los zur Scheune.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Und rangiert dort ...
Image

... den Ballenwagen in den Trigger.
Image

Mit diesen ersten zehn abgelieferten Ballen ist der
Auftrag zu 45 % erfüllt. Das müssen wir uns merken.
Image

David fährt wieder ...
Image

... zurück zur Wiese 34.
Image

***
Image

Hängt den Ballenwagen ab und beginnt wieder ...
Image

... mit dem Aufladen.
Image

***
Image

Der Wagen ist wieder voll, David ...
Image

... hängt wieder an, legt die Zurrgurte an und ...
Image

... fährt mit der zweiten Fuhre los ...
Image

... zur Scheune.
Image

Wir hatten uns gemerkt, dass der Auftrag
mit den ersten zehn Ballen zu 45 % erfüllt war.
Image

David rangiert den Wagen wieder ...
Image

... in den Trigger und die zweiten ...
Image

... zehn Ballen sind abgeliefert.
Image

Jetzt ist der Auftrag zu 70 % erfüllt.
Grob kann man davon ausgehen, dass jeder Ballen 2,5 % Erfüllung ausmacht.
Hieße also, dass noch 12 Ballen hier abgeliefert werden müssen.
Image

David fährt wieder los ...
Image

... zur Wiese 34.
Image

***
Image

***
Image

Jetzt stellt er den Wagen in der Süd-Ost-Ecke der Wiese hin und lädt wieder auf.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Der letzte Ballen für diese Fuhre ...
Image

... ist aufgeladen und in Position.
Image

David hängt an und ...
Image

... fährt mit der dritten Fuhre ...
Image

... zur Scheune.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

David rangiert dort wieder den Wagen in den Trigger, ...
Image

... die dritten zehn Ballen sind abgeliefert und ...
Image

... der Auftrag jetzt zu 95 % erfüllt. Wenn die Rechnung
stimmt müssen hier noch zwei Ballen abgeliefert werden.
Image

Also wieder los ...
Image

... zur Wiese 34.
Image

***
Image

***
Image

Jetzt stellt David den Ballenwagen auf den "Feldherrnhügel".
Image

Von hier hat er den besten Überblick, wo noch wieviele Ballen liegen.
Image

Und beginnt wieder mit dem Aufladen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Acht Ballen sind jetzt auf dem Wagen und die westseite der wiese ist leer.
Image

Sieben Ballen liegen noch in der Nord-Ost-Ecke.
Image

David beläßt es bei den acht Ballen, denn nocheinmal fahren muß er sowieso
und für die Ablieferung bei der Scheune reichen die acht Ballen auf jeden Fall.
Image

Und fährt mit der vierten Fuhre ...
Image

... wieder zur Scheune.
Image

***
Image

Im Hof des Viehhändlers stellt David den Wagen ab, ...
Image

... nimmt den ersten Ballen vom Wagen und ...
Image

... bringt ihn in den Trigger.
Image

Nach dem Abliefern des zweiten Ballens reicht es,
die Lohndienstleistung ist abgeschlossen.
Image

In der Übersicht wird das gleiche angezeigt, aber ich schließe den Auftrag noch nicht ab,
nicht, dass David dann Schwierigkeiten bekommt, wenn er von der Wiese die restlichen Ballen holen will.
Image

David hängt wieder an und ...
Image

... fährt jetzt zum Hof.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Auf dem Hofplatz unterhalb von Feld 04 ...
Image

... lädt er die Ballen ab und stapelt sie an der Seite auf.
Image

Dann geht es nocheinmal ...
Image

... zur Wiese 34.
Image

***
Image

***
Image

Der erste Ballen von den letzten sieben.
Image

David schaut sich von seiner erhöhten Position ...
Image

... nocheinmal um, aber jetzt sind alle Ballen weg ...
Image

... und auf dem Wagen.
Image

David hängt an und ...
Image

... fährt mit den sieben Ballen ...
Image

... zurück zum Hof.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

So, die Ballen sind jetzt auch abgeladen und an der Seite gelagert.
Image

Jetzt schließe ich den Auftrag ab, denn ...
Image

... jetzt kann/konnte ja nichts mehr passieren.
Und die 17.928 € sind auch auf dem Konto.
Image

David fährt wieder nach unten, ...
Image

... rangiert den Ballenwagen in ...
Image

... die Halle, ...
Image

... wechselt die Ballenzange gegen die Universalschaufel und ...
Image

... stellt sich mit dem GTA wieder zu den anderen.
Ich aber speichere ab und gehe aus dem Spiel.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6390
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1905 "Gemütlich durch's Jahr"

Post by matador » Sun Apr 19, 2020 8:22 am

Guten Morgen allerseits!

Ja, der Nachmittag des 02. Sommer- und damit 11. Ingametages auf der Old Stream Farm in Grunwald ist ganz anders verlaufen als geplant. Eigentlich hatten wir vor, jetzt die Pferde zuerst zu versorgen und dann gleich zu reiten und zu striegeln. Doch dann begann es schon zu regnen während David noch dabei war den Futtertrog zu füllen. Ich hatte schon gesehen, dass oben rechts das Regensymbol erschienen war, hatte aber angenommen, dass es vielleicht noch die knappen zwei Stunden aushalten würde.

Aber ich hatte mich getäuscht. Und erst jetzt (!), als ich diesen Beitrag verfasse, auf den Bildern vom letzten Beitrag gesehen, dass das Regensymbol schon erschien während David noch die gewickelten Ballen zum Hof brachte. Also Planänderung, denn vielleicht macht ja der Regen den Pferden nichts aus, den Reitern aber vermutlich schon.

David hat dann die beiden kleinen (= schlecht bezahlten) Transportaufträge erledigt und danach haben wir gewartet, heißt, ich habe die Zeit vorlaufen lassen, bis dann um 19:30 h, also um halb sieben abends der Regen wieder aufhörte. Wir befinden uns ja mitte Juni mit der längsten Tageslänge, so dass noch genügend Zeit blieb die Pferde zu reiten und zu striegeln.

Danach habe ich die Zeit auf den Morgen des 03. Sommertages vorlaufen lassen, vorher aber noch den älteren der beiden jetzt am besten bezahlten Aufträge zum Ballenpressen angenommen. Im Spiel ist es jetzt kurz vor 06:00 h morgens, und nachdem in der Nacht das Geld für die Pensionspferde auf das Konto kam beträgt der Kontostand fast 91.000 € - ohne Kredit. Das Wetter ist auch wieder schön, so dass es nach dem nächsten Spielstart wieder mit mähen usw. losgehen kann.

Jetzt noch die Bilder dazu:

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... läßt Barbara den Eicher an und ...
Image

... färt zum Pferdestall.
Image

In dem herrscht zwar noch keine Not, aber es gibt etwas zu tun.
Image

Barbara hängt den Wasserwagen an und ...
Image

... füllt den Inhalt in die Tränke.
Image

Das reichte natürlich nicht, und so ...
Image

... das gleiche nocheinmal.
Image

Und da das immer noch nicht reichte ...
Image

... noch ein drittes Mal.
Image

Barbara stellt den gut halbvollen Wasserwagen wieder ab.
Image

David steigt in den GTA, startet den und ...
Image

... holt eine Universalschaufel voll Heu ...
Image

... aus der hinteren Halle und ...
Image

... fährt damit 'rüber zum Pferdestall.
Image

Und kippt das Heu in den Trigger des Futtertroges.
Image

Da geht noch etwas.
Image

Also fährt David wieder zum Hof ...
Image

... und holt den Rest Heu.
Image

Und kippt das wieder in den Trigger.
Image

Doch es hat nicht alles Platz und das überschüssige Heu bleibt nicht einfach in der Schaufel,
wie es zu erwarten wäre, sondern als Haufen vor dem Futtertrog liegen. :confusednew:
Image

O.K., der Futtertrog ist jetzt voll, was das Heu betrifft.
Image

David schaufelt das Heu wieder auf, ...
Image

... fährt zurück und ...
Image

... "lagert" den Rest wieder ein.
Image

***
Image

David kuppelt den Stroheinstreuer an den Frontlader und ...
Image

... streut damit im Stall ein.
Image

***
Image

Er stellt den Einstreuer wieder ab,
läßt aber den integrierten Ballenspieß am Frontlader, ...
Image

... nimmt das Haferpack "auf die Hörner" ...
Image

... und füllt den Hafer in den Futtertrog.
(der Hafer fängt bereits zu laufen an, wenn man in den Trigger des Futtertroges kommt, und bis das Pack
optisch über dem Trog war, war dieser bereits voll. Daher gibt es kein Bild, auf dem der Hafer 'rausläuft.)
Image

Jetzt ist alles wieder im grünen Bereich.
Image

David stellt das Haferpack wieder ab und jetzt sieht man es auch, es regnet bereits.
Image

David baut die Universalschaufel wieder an und ...
Image

... ich schaue mir das Auftragsangebot an.
Image

Und nehem den ersten der beiden Transportaufträge an.
Image

David rüstet auf dem Hof um, ...
Image

... tankt im Vorbeifahren den GTA auf und ...
Image

... baut den Heckstapler an.
Image

Und fährt dann los ...
Image

... zum Supermarkt.
Image

Nur eine Palette ist zu transportieren.
Image

Die kommt auf den Frontlader und ...
Image

... schon geht es los ...
Image

... zum Sägewerk.
Image

David stellt die Palette ...
Image

... in den Trigger und ...
Image

... ich schließe den Auftrag ab.
Image

Und nehme gleich den anderen an.
Image

David fährt los ...
Image

... und über den Feldweg und ...
Image

... den Höhenweg ...
Image

... zur Transportfirma.
Image

Wieder nur eine Palette zu transportieren.
Image

Die kommt wieder auf den Frontlader und ...
Image

... weiter geht es ...
Image

... zum "Bahnsilo West".
Image

***
Image

David stellt die Palette ...
Image

... in den Trigger und ...
Image

... ich schließe den Auftrag ab.
Image

David fährt ...
Image

... zurück zum Hof.
Image

***
Image

Und wartet dort mit den anderen darauf, ...
Image

... dass der Regen aufhört.
Image

***
Image

Um halb sieben abends ist es dann soweit, der Regen hat aufgehört.
Image

Chris wartet bereits ...
Image

... bis David das Gatter aufgemacht hat, ...
Image

... beginnt dann mit dem Reiten und nimmt sich Charlie ...
Image

... als erstes Pferd.
Image

Die übliche Aufwärmrunde, ...
Image

... dann ein Sprung ...
Image

... und noch einer ...
Image

... und noch einer.
Image

Das reicht, und Charlie darf ...
Image

... wieder zurück in die Koppel.
Image

Asl nächstes kommt Lady dran.
Image

Wieder 'raus zum Reitplatz und ...
Image

... die Aufwärmrunde.
Image

+++

An der Stelle klinken wir uns jetzt wieder aus, lassen unsere Vier alleine
weitermachen und schauen erst ab dem Pferd Nummer 9, Elvis wieder zu.

+++

Auch er darf springen, dann ...
Image

... noch eine Abschiedsrunde und es ...
Image

... geht wieder zurück ...
Image

... in die Koppel.
Image

Als zehntes und letztes Pferd kommt Wrangler dran.
Image

Also wieder zum Reitplatz und ...
Image

... dort eine große ...
Image

... Aufwärmrunde.
Image

Dann darf auch Wrangler springen.
Image

Und nocheinmal.
Image

Ups, da hat er wohl den Bogen nicht gekriegt.
Oder er ist einfach nur neugierig, was auf der Straße los ist.
Image

Noch ein Sprung.
Image

***
Image

Und der letzte, dann ...
Image

... darf - muß? - auch Wrangler ...
Image

... wieder zurück in die Koppel.
Image

Jetzt noch alle Pferde striegeln.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Jetzt sind alle Pferde geritten und gestriegelt.
Und auch die Fitnes und Gesundheit ist schon bei 100 %.
Aber, was ist mit dem Wert, der ist immer noch bei Null.
Oder bleibt der bei Seasons immer Null? Da mir die Pferde ja nicht gehören?
Was passiert eigentlich, wenn ich Pensionspferde vernachlässige, nicht mehr füttere?
Und sie dann sterben? Wird mir dann irgenein Wert auf dem Konto belastet? :hmm:
Image

David schließt das Gatter, ...
Image

... geht zum GTA und ...
Image

... bringt den auf den Hof.
Image

Chris folgt ihm ...
Image

... zu Fuß.
Image

Auch Barbara und ...
Image

... Alex begeben sich ...
Image

... wieder auf ihre üblichen ...
Image

... Plätze auf dem Hof.
Image

Ich schaue mir das Angebot an Aufträgen an und ...
Image

... nehme für den nächsten Tag den älteren der
beiden "8000er"-Aufträge zum Ballenpressen an.
Image

Und lasse dann die Zeit vorlaufen, bis ...
Image

... kurz vor 21:00 h sich ...
Image

... Alex zur Schlafbank begibt.
Image

Er stellt sich den Wecker auf 05:50 h am nächsten Morgen.
Image

Abrechnung um Mitternacht.
Image

Am Morgen ist der Kontostand jetzt fast bei 91.000 € und ...
Image

... das Wetter schaut auch gut aus.
Image

***
Image

So dass nichts dagegen spricht,
jetzt mit dem Mähen auf der Wiese 28 anzufangen.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6390
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1905 "Gemütlich durch's Jahr"

Post by matador » Tue Apr 21, 2020 11:07 am

Guten Morgen zusammen!

Wir befandeun uns ja am frühen Morgen, sogar kurz vor 06:00 h des 03. Sommer- und damit 12. Ingametages auf der Old Stream Farm in Grunwald. Noch am Abend vorher hatte ich den Auftrag zum Ballenpressen auf der Wiese 28 angenommen. der Auftrag war auch jetzt am Morgen noch vorhanden und aktiv, so dass David loslegen und die Wiese mähen konnte. Dazu hat er auch den Sternradrechen mitgenommen, so wie bei den anderen erledigten Aufträgen auch.

Doch dann stellte sich heraus, dass die ganze Wiese 28 umzäunt ist und der Rechen beim Mähen in den Ecken gestört hätte, so dass David den Rechen an der Einfahrt zur Wiese abgestellt und dann mit dem Frontmähwerk alleine gemäht hat. Das ging dann auch soweit ganz gut, bis auf den Umstand, dass am Wieseneingang die Eigentumsverhältnisse nicht eindeutig geklärt sind und deshalb ein paar Grasbüschel nicht gemäht und später etwas doch gemähtes Gras nicht aufgesammelt werden konnte.

Beim Mähen zeigte sich, dass die Wiese zwar eine viereckige Form, aber eben keine rechteckige hat - in Mathe habe ich einmal gelernt, dass man so etwas als "schiefen Drachen" bezeichnet - und man sich da beim Schwaden mit einer Hauptrichtung schwer tut. Also hat sich David entschlossen, dieses Mal auf das Schwaden zu verzichten und gleich die Mäh-Schwaden zu pressen. Hat auch gut funktioniert, war halt viel Fahrerei, aber ob es jetzt länger gedauert hat als zu schwaden und danach zu pressen läßt sich schwer sagen, ich glaube es nicht.

Dann kam gleich noch der nächste Arbeitsgang, das Wickeln der Ballen. Damit ist David jetzt (gespeicherter Spielstand) gerade fertig und mit dem Ballenwickler wieder auf dem Hof. Im Spiel ist es jetzt 08:05 h, so dass seit Mähbeginn gerade gute zwei Stunden vergangen sind. Ich schätze einmal, dass wir so zwischen 09:30 h und 10:00 h mit dem Auftrag fertig sein werden.

So, und jetzt noch die Bilder dazu:

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... ist de rAuftrag zum Ballenpressen auf der Wiese 28,
den ich am Abend vorher angenommen hatte noch aktiv.
Image

David steigt in de GTA, ...
Image

... startet ihn und ...
Image

... rüstet zum Mähen um.
Image

Auch der Frontlader bleibt dieses Mal da.
Image

Dann geht es 'raus ...
Image

... zur Wiese 28.
Image

Da der Sternradrechen beim Mähen der eingezäunten Wiese sicher
hinderlich ist läßt ihn David gleich am Anfang an der Seite stehen ...
Image

... und beginnt mit dem Mähen.
Image

***
Image

Da gibt es offenbar Uneinigkeit über den Grenzverlauf.
Es läßt sich nicht vermeiden, dass da ein paar Grasbüschel stehenbleiben.
Image

Dafür geht es jetzt wieder flüssig weiter.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Das letzte Dreieck ...
Image

... wird schon kleiner ...
Image

... und ist jetzt dann gleich weg.
Image

David fährt zurück zum Hof, läßt aber den Sternradrechen vorsichtshalber nocheinmal stehen,
falls das mit dem Pressen ohne vorher zu schwaden doch nicht klappt.
Image

***
Image

Er stellt das Mähwerk ab, ...
Image

... hängt die Presse an und ...
Image

... fährt wieder raus zur Wiese.
Image

***
Image

Und beginnt dort mit ein paar Schwaden Abstand ...
Image

... zum Zaun die Mähschwaden ...
Image

... von aussen nach innen ...
Image

... zu pressen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Dann ist der Innenraum leer und ...
Image

... David presst jetzt die äusseren Schwaden ...
Image

... von innen nach aussen.
Image

***
Image

***
Image

Wieder das alte Lied, David kann das letzte Gras nicht pressen.
Image

Er versucht es daneben noch einmal, ...
Image

... aber ein Rest bleibt liegen.
Image

Jetzt kann er auch den Sternradrechen ...
Image

... mit auf den Hof nehmen.
Image

Er stellt den Rechen ...
Image

... und die Presse ab, ...
Image

... hängt den Ballenwickler an und ...
Image

... fährt wieder 'raus ...
Image

... zur Wiese.
Image

Und los geht es ...
Image

... mit dem Wickeln.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Der vorletzte Ballen (den letzten sieht man nicht, der ist gerade hinter dem GTA) ...
Image

... und der letzte.
Image

:hmm: vor dem Ballenverladen sollte man vielleicht die Frontscheibe saubermachen.
Image

Es geht wieder ...
Image

... zurück zum Hof.
Image

David stellt den Ballenwickler ab
und ich speichere ab und gehe aus dem Spiel.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

Altbauer
Posts: 841
Joined: Tue Aug 30, 2011 2:56 pm

Re: Neustart 1905 "Gemütlich durch's Jahr"

Post by Altbauer » Tue Apr 21, 2020 1:10 pm

matador wrote:
Tue Apr 21, 2020 11:07 am
Guten Morgen zusammen!
...
Beim Mähen zeigte sich, dass die Wiese zwar eine viereckige Form, aber eben keine rechteckige hat - in Mathe habe ich einmal gelernt, dass man so etwas als "schiefen Drachen" bezeichnet - und man sich da beim Schwaden mit einer Hauptrichtung schwer tut. Also hat sich David entschlossen, dieses Mal auf das Schwaden zu verzichten und gleich die Mäh-Schwaden zu pressen. Hat auch gut funktioniert, war halt viel Fahrerei, aber ob es jetzt länger gedauert hat als zu schwaden und danach zu pressen läßt sich schwer sagen, ich glaube es nicht.
...
matador :hi:
Würde zum größten Teil auch funktionieren.
Du fängst im Osten an und arbeitest dich in Nord-Süd-Richtung nach Westen vor. Dabei könnten man auch gleichzeitig schwaden.
Danach evt. erst mal pressen und dann den Rest mit der Umrundungstaktik erledigen und ohne zu schwaden direkt pressen.

Nachtrag
Wie ich gesehen habe, schwadet der Rechen von rechts nach links.
Da sollte es möglich sein, die Umrundung linksrum auch zu schwaden, da der Schwad aus den Ecken rausgeholt wird.

Altbauer

User avatar
matador
Posts: 6390
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1905 "Gemütlich durch's Jahr"

Post by matador » Tue Apr 21, 2020 2:58 pm

Hallo Altbauer,

das mit der Nord-Süd-Richtung und von Osten nach Westen habe ich mir bzw. David sich auch überlegt. Hätte aber nur das Rest-Dreieck nach Westen verschoben, irgendwann wäre immer das Dreieck übriggeblieben. Mit der Presse konnte leichter den Mäh-Schwaden gefolgt werden. Es war ein Versuch, auf dieser Wiese wie ich meine mit Erfolg.

Es führen immer mehrere Wege nach Rom und auch zum erwünschten Ergebnis.

Gruß, matador
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

Post Reply