Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Teilt mit uns euere Kreationen!
User avatar
matador
Posts: 6617
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Post by matador » Thu Nov 09, 2017 8:49 am

Guten Morgen zusammen!

So, bin dann gestern Abend wie geplant mit dem JD und dem einen Ballenwagen zum Hof gefahren und habe die Ballen in dem Unterstand beim Kuhstall eingelagert, also da, wo schon/noch die restlichen Ballen vom letzten Jahr lagern. Hat sich auch hingezogen. Irgendwie dauert das Abladen und Einlagern fast länger als das Aufladen auf dem Feld. Als ich angefangen habe, waren die restlichen Ballen alle noch sauber - na ja - aufgestapelt, und während ich dann die neuen Ballen neu aufgestapelt habe, fällt ein Teil der alten "Wand" um ... :shock: Aber das bleibt jetzt so liegen, die Ballen kommen als nächste weg.

Der JD ist bei der Aktion so dreckig geworden, dass ich den erst gewaschen habe, bevor ich mit dem Gespann wieder los und zum Feld 70 bin. Bin dann auch mit dem Unimog und dem halbvollen Ballenwagen zum Feld 70 und habe den Wagen dort noch voll geladen, und dann aufgehört, Feierabend gemacht.

Man darf da in FarmTown auch die Zeiten auf den Feldwegen und Straßen nicht unterschätzen. Vom Feld 71 auf den unebenen Feldwegen und durch den Wald, da ist man schon einmal gut und gerne 10 min (vor dem Bildschirm) unterwegs, bis man auf dem Hof ankommt. Noch dazu mit einem hoch aufgeladenen Ballenwagen, bei dem man aufpassen muß, dass er einem nicht umfällt.


hier noch ein Bild vom Arbeitsschluß:
Image


Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6617
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Post by matador » Fri Nov 10, 2017 5:38 am

Guten Morgen!

ich habe mir gestern noch die upgedateten Versionen von Season-Mod und Geo Westdeutschland heruntergeladen und in den Mod-ordner genommen.

Wollte jetzt ins Spiel gehen, aber es wird moniert, dass der Season-Mod fehlt und er erscheint auch in der Mod-Übersicht nicht.
Habe mir den Mod dann heute nocheinmal von Modhub heruntergeladen - funktioniert wieder nicht.
Dann den neuen Mod mit win-zip extrahiert - hat auch nichts gebracht.

Ich traue mich jetzt nicht ins Spiel zu gehen um nichts kaputt zu machen.
Was habe ich falsch gemacht bzw., an was kann das liegen?

Gruß, matador
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
böserlöwe
Moderator
Posts: 10704
Joined: Thu Oct 01, 2009 10:09 pm
Location: Kreis Schaumburg
Contact:

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Post by böserlöwe » Fri Nov 10, 2017 6:07 am

Moin, hast du den Patch 1.5.1.0 für den LS selbst auch schon installiert?
Also geladen und dann mit rechter Maustaste auf Ausführen als Administrator gemacht?

User avatar
matador
Posts: 6617
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Post by matador » Fri Nov 10, 2017 6:13 am

Nein, habe ich noch nicht.
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

Nordseefreak
Posts: 145
Joined: Fri Oct 02, 2015 1:01 pm

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Post by Nordseefreak » Fri Nov 10, 2017 6:35 am

@matador
um den season 1.2 zu nutzen musst das spiel auf patch 1.5.1 uogedatet werden. eigentlich sollte danach alles laufen ( laut changelog)
Member of LPG Schwarze Pumpe 1988
Link zu unserem Forum : http://www.lpg-schwarze-pumpe-1988.de/

User avatar
matador
Posts: 6617
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Post by matador » Fri Nov 10, 2017 6:39 am

@böserlöwe und
@Nordseefreak,

nachdem ich so viel über Schwierigkeiten beim installieren von Patch 1.5.1 gelesen habe, habe ich noch abgewartet, aber jetzt muß ich wohl.
Lade den Patch gerade herunter.

Hat mein Extrahieren des upgedateten Season-Mods hier etwas kaputtgemacht? :confusednew:

Bis dann - und danke schon einmal.

Gruß, matador
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6617
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Post by matador » Sat Nov 11, 2017 11:16 am

Guten Morgen allerseits!

So, es läuft wieder. :smileynew:
Patch 1.5.1 heruntergeladen und installiert,
Reste von dem extrahierten neuen Season-Mod aus dem Modordner entfernt und
den "neuen" nocheinmal einkopiert.

Habe dann meinen zweiten Ballenwagen auf Feld 70 vollgeladen. Auf dem Feld waren gesamt 46 Strohballen gelegen. 15 kamen noch auf den ersten Wagen, 30 dann auf den zweiten und nur einen mußte der Unimog in der Ballengabel mit zum Hof nehmen.

Hier das Bild von der Abfahrt vom Feld mit beiden Gespannen:
Image

Wenn Ihr das Bild oben auf dieser Seite des Threads anschaut, dann sind zu dem jetzigen Bild im Spiel 75 Minuten vergangen. Ich bin aber für die Aktion mit den letzten 31 Ballen circa 125 Minuten an der Tastatur/vor dem Bildschirm gesessen. Es ist also tatsächlich so, dass meine "Echtzeit" eigentlich x 0,6 heißen müßte. Und x 5 dann vermutlich wirklich x 3 ist. Aber gut, das kratzt mich jetzt nicht weiter, solange Arbeit da ist spiele ich auf "Echtzeit" und danach lasse ich die Zeit halt vorlaufen.

Habe dann beide Wagen auf den Hof gebracht und in der Halle beim Maschinenschuppen untergestellt. Da stehen sie vorläufig gut, bis ich weiß, was ich mit dem Stroh mache. Danach habe ich den Tag einfach noch auslaufen lassen. Die Eier abgesammelt, vor den Futtertrögen sauber gemacht und um 18.oo h die Abendmilch verkauft. Hat gute 3.000 € gebracht, so dass ich dann wieder 5.000 zurückzahlen konnte und jetzt wieder "nur noch" 320.000 Kredit habe.
Danach die Nacht vergehen lassen und im Moment (gespeicherter Spielstand) ist es am frühen Morgen (Sonnenaufgang, ca. 03.50 h) des Dienstag, 51. Ingame- und damit 6. Sommertag des zweiten Jahreslaufes.

Nach dem nächsten Spielstart muß ich erst einmal schauen, was sich im Stall und auf der Flur getan hat. Ob schon wieder etwas reif geworden ist, ein Wachstumssprung gewesen ist oder wo ich nachfüttern muß.

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6617
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Post by matador » Sun Nov 12, 2017 6:57 am

Guten Morgen zusammen!

Wieder einmal eine Reihe Bilder von diesem arbeitsreichen Ingame-Montag. Es geht jetzt da los, wo alle Strohballen vom Feld 71 auf die beiden Ballenwagen verladen sind.
Wer nach der Bilderstrecke immer noch nicht weiß, wie Strohballen aussehen, ja, dem ist wirklich nicht zu helfen ... :wink3:

Vom Feld 71 sind jetzt alle Ballen auf den beiden Wagen. (Das Bild hatten wir schon)
Image

Mit dem Jonny ...
Image

... auf dem Weg zum Hof.
Image

Jetzt nur nicht ...
Image

... umwerfen!
Image

Abladen.
Image

Der letzte Ballen.
Image

Während des Abladens sind die Ballen auf der rechten Seite heruntergefallen!
Image

Den Jonny gewaschen, bevor es wieder losgeht.
Ich kann es nicht haben, wenn die Maschinen so dreckig sind.
Image

Mit dem Unimog auf dem Weg von Feld 71 zum Feld 70.
Image

Nachdem ein Ballen auf dem Wagen ist stelle ich mir so immer den Frontlader so ein,
dass der nächste Ballen direkt angespitzt werden kann.
Image
Das Wetter schaut auch nicht gut aus. Soll zwar nicht regnen, aber mit dem Season-Mod weiß man nie ...

Für die obere Lage anvisieren ...
Image

... und den Ballen ablegen.
Image

Der erste Wagen ist wieder voll. (Das Bild hatten wir auch schon)
Image

Jetzt der nächste.
Image

***
Image

***
Image

Die zweite Lage.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Den letzten Ballen nimmt der Unimog mit der Ballengabel mit.
Image

Abfahrtbereit. (Auch das Bild hatten wir schon)
Image

Wieder abbiegen ...
Image

... ohne umzuwerfen.
Image

Hat geklappt. :biggrin2:
Image

Der erste Wagen steht in der Halle.
Image

Die gleichen ...
Image

... Manöver ...
Image

... mit dem Unimog.
Image

Mit der Ballengabel vorne dran doch nicht so einfach.
Image

Ballengabel abgelegt und mit der vorderen Kupplung rangiert.
Image

Fertig-
Image

Der letzte kommt noch in den Unterstand.
Image

Stallarbeit.
Image

Mit der Abendmilch auf dem Weg.
Image

Verkauft und gleich wieder 5.000 € Kredit zurückgezahlt. Sind jetzt noch 320.000.
Image

Das ist neu: man kann sich jetzt 'raussuchen, wann man aufstehen möchte.
Image

Der frühe Morgen am Dienstag, dem 51. Ingame-Tag.
Image
Warum sind die Tierhaltungskosten so hoch? Aber gut, ich habe mittlerweile auch 99 Kühe.
Da sind ja die Fahrzeugkosten fast Peanuts dagegen.
Das tägliche Milchgeld reicht gerade aus, um alle täglichen Kosten abzudecken. :confusednew:

So, und jetzt muß ich wieder weiterarbeiten.
Wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6617
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Post by matador » Mon Nov 13, 2017 9:19 am

Guten Morgen allerseits!

An diesem Ingame-Dienstag, 51. Ingame-tag des zweiten Jahreslaufes dann gleich richtig weiter gearbeitet.

Nach der üblichen Stallarbeit mit dem Ford und dem 6-Scharer Amazone auf Feld 02, beide Vorgewende angelegt, dann schon den Helfer die Vorgewende und dnach auch die Fläche pflügen lassen. Während der Helfer dort pflügte mit dem Unimog und dem Güllefass Feld 70 mit Gülle gedüngt. Ging ordentlich etwas drauf. Und dabei konnte der Unimog wieder seine Stärke ausspielen, die Geschwindigkeit, mit bis zu 80 km/h auf der Straße unterwegs. *thumbsup*
Bin dann gerade mit dem Güllen gut fertig gewesen, als der Helfer auf Feld 02 auch fertig war. Dort noch nachgearbeitet, weggepflügt, was der Helfer stehengelassen hatte und dann gleich quer über die Wiese - ich weiß, das macht man eigentlich nicht :blushnew: - zum Feld 70, dort den Helfer eingewiesen und gleich alleine pflügen lassen. Der Helfer macht das mit dem Pflug recht gut, da kann man die Vorgewende auch hinterher erst pflügen und alles bereinigen.

Wieder in den Unimog gesprungen und weiter gegüllt, Feld 32. Mußte dazu dann schon die Gülle vom Schweinehof nehmen.
Den Ursus angelassen, meinen Russengrubber aus der Scheune geholt und mit dem Gespann zum Feld 32. Hat die Johanna dann sehr gut alleine fast fertig gegrubbert, mußte ich nur ganz wenig zum Schluß nacharbeiten.
Während die Johanna da gegrubbert hat habe ich weiter auf Feld 28 Gülle ausgebracht, und als ich da fertig war, war auch die Gülle so gut wie weg, habe jetzt von beiden Höfen nicht einmal mehr ein halbes Güllefaß voll auf dem Hof stehen.
Die Helferin auch auf Feld 28 eingewiesen. Aber da ist das wegen der Bauminsel komplizierter, da mußte ich ein paar Mal eingreifen und die Helferin neu in die Spur bringen.

Jetzt muß ich noch Feld 71 irgendwie düngen. Habe jetzt mit dem Unimog den blauen Miststreuer vom Schweinehof geholt, dort gleich vollgeladen, und mit dem Lindner den roten Streuer, auf den auch noch ein paar Ltr. Mist, mehr war noch nicht auf dem Schweinehof. Jetzt habe ich auf dem Haupthof gerade umgespannt, vor dem roten Streuer hängt jetzt der JD und der Lintrac wird aufladen. Habe jetzt ungefähr 60.000 Ltr. Mist zur Verfügung, einmal schauen, wie weit das reicht.

Und die beiden Helfer auf Feld 70 und 28 sind auch gerade fertig geworden ...

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

Altbauer
Posts: 854
Joined: Tue Aug 30, 2011 2:56 pm

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Post by Altbauer » Mon Nov 13, 2017 10:37 am

Der Verbrauch von Mist und Gülle ist berechenbar. Einfach beobachten, wieviel für ein Fläche benötigt wird und dann auf den Hektar runterrechnen.
Wenn ich mich nicht irre, dann hat in einen Beitrag schon mal jemand die Verbräuche aufgelistet.

Altbauer

eno3
Posts: 373
Joined: Sat Nov 12, 2016 1:11 pm

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Post by eno3 » Mon Nov 13, 2017 11:35 am

Da kann ich das Tablet empfehlen. Inkl der Horschapp. Kostet halt. Aber es ist ein Spiel und man kann sich das rechnen sparen und ... spielen :-)
Achja, die App zeigt auch gleich die Feldgröße an. Das hilft mir enorm bei der Planung.
Ja ich weiß du wirst es eh nicht nutzen ist nicht deine Generation Landwirtschaft... Oder doch? ;-)

User avatar
matador
Posts: 6617
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Post by matador » Mon Nov 13, 2017 12:39 pm

Hallo Altbauer und
hallo eno,

da hilft das ganze Rechnen nicht, wenn nicht mehr da ist. :smileynew:

Hat mich ja schon gewundert, dass die Schweine nicht mehr Mist produziert haben. Ich habe ja im zeitigen Frühjahr schon einmal Feld 35 mit Kuhmist gedüngt, und trotzdem haben die Kühe seitdem wieder fast 50.000 Ltr. Mist produziert, aber die Schweine ...
halt, da fällt mir ein, ich habe da im zeitigen Frühjahr auch schon Schweinemist ausgebracht, nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. :wink3:
Aber ich muß ja sowieso noch Mineraldünger einsetzen, für das, was in diesem Sommer noch alles zu düngen ist, reichen Mist und Gülle sowieso nicht.

Meine Generation Landwirtschaft?
Ich war jetzt schon vor einigen Jahren einmal auf dem Zentral-Landwirtschaftsfest in München. Und bin ganz neidisch geworden, was es heute alles gibt, was ich mir in den 60er Jahren so gewünscht hätte. Z.B. das/ein GPS-System zum Spritzen. Das war ja damals das reinste Glücksspiel, ob man alles erwischt hat oder vielleicht sogar einen Teil doppelt behandelt hat. Aber das war damals alles erst noch auf Anfang, da wurde nicht so genau hingeschaut ...

Übrigens, kennt Ihr den (nicht ganz neu, ist mir gestern wieder eingefallen :smileynew: ):

Trifft ein Missionar im Urwald von Neuguinea auf einen noch unberührten Stamm Eingeborener.
Als die Leute ihn bemerken umringen sie ihn gleich jubelnd und bringen ihn in der Mitte des Dorfes zu einem alten Mann in einem auffallend großen Haus/Hütte. Der Mann, der ein Medizinmann zu sein scheint, besieht sich unseren Missionar genau, schaut ihm in die Pupillen, horcht an Brust und Rücken, schaut in verschiedene Körperöffnungen und läßt ihn dazu auch sich bücken. Und sieht aus, als wäre er sehr zufrieden mit dem Ergebnis der Untersuchung.
Der Missionar freut sich, dass sich die Leute so um seine Gesundheit kümmern und bedankt sich beim Medizinmann dafür.
"Keine Ursache", meint der, "aber Sie sind hier nicht auf der Gesundheitsstation, sondern bei der Lebensmittelkontrolle."
:biggrin2:
Die Frage, wie sich der Missionar und der Medizinmann verständigt haben vernachlässigen wir hier jetzt einmal ...

Gruß, matador
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

Altbauer
Posts: 854
Joined: Tue Aug 30, 2011 2:56 pm

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Post by Altbauer » Mon Nov 13, 2017 7:15 pm

Ich nehme mal an, eno bezieht sich auf mich, da er den Beitrag noch vor deinem abgeschickt hat.
Nun, es so, daß ich grundsätzlich offen bin für Neues und auch neugierig, aber ich mache nicht jeden Blödsinn mit. Ein Handy brauche ich auch nicht, habe Festnetz.

Für alles mögliche gibt es Apps, aber über Sicherheit machen sich die wenigsten Gedanken. Viele machen ja auch über's Handy ihre Bankgeschäfte.
Ich habe dafür extra einen Minirechner, auf dem Linux läuft und mit mache ich nur meine Bankgeschäfte, sonst nichts. So minimiere ich das Risiko eines Angriffs.
Nichts ist schlimmer, als wenn man von einem Tag auf den anderen das Konto geplündert wird.
Die Banken werden immer versuchen, die Verantwortung auf den Kunden abzuwälzen und sich so schadlos halten.

Missionare wurden wohl öfters verspachtelt :lol: .

Altbauer

User avatar
matador
Posts: 6617
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Post by matador » Mon Nov 13, 2017 7:31 pm

Hallo Altbauer,

was, :shock: Du machst online-Banking?

Wäre mir zu riskant!

Aber jetzt Spaß beiseite, ich mache meine Bankgeschäfte alle noch beleghaft.
Ich glaube einfach nicht, dass online wirklich sicher sein kann.
Bisher haben die Hacker immer noch Möglichkeiten gefunden sich irgendwo dazwischen zu klemmen.

Und wenn ich mir im I-net etwas bestelle - wie zum Beispiel den FS17 oder ein DLC - dann zahle ich per Überweisung, und wer mir mit dieser Zahlungsweise nichts verkaufen will, der verkauft mir halt nichts.

Gruß, matador
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

Kallenbach
Posts: 4402
Joined: Thu Sep 12, 2013 5:07 am

Re: Neustart 1707 "Im Märzen der Bauer ..." (Season Mod)

Post by Kallenbach » Mon Nov 13, 2017 7:46 pm

Ohne ein paar Regeln gehts nicht, das ist klar. Ich setze bei der meiner Bank auf das Fototanverfahren was entweder mit einem Lesegerät oder mit einer Handy-App möglich ist, vorher müssen diese Geräte aber per zweifach-Authentifizierung freigeschaltet werden. Ich nutze auch nur die gerade geöffnete Bankseite um mich anzumelden, die Überweisung zu tätigen, abzumelden und danach schließe ich die Seite komplett. Man kann nur versuchen es den anderen so schwer wie möglich zu machen dass er ablässt aber auch eine Überweisung am Automaten oder direkt abgegeben ist nicht sicher. Ist wie beim Haus oder der Wohnung der der rein will kommt rein, setzt man ihm aber genug entgegen lässt er ab ein absolut sicheres Haus wäre komplett ohne Fenster und Türen.
Die Henne ist das klügste Geschöpf im Tierreich. Sie gackert erst, nachdem das Ei gelegt ist.Abraham Lincoln
PS4: Juekalle
Sec.Acc: BauerBerndBorstl
PS-Community: Agrargemeinschaft Salzkammergut
Mfg Kalle

Für Bilder: Giants Image-Server

Post Reply