Neustart 1901 "Beginn bei Null im Schatten der Burg" (Felsbrunn)

Teilt mit uns euere Kreationen!
Altbauer
Posts: 830
Joined: Tue Aug 30, 2011 2:56 pm

Re: Neustart 1901 "Beginn bei Null-I"

Post by Altbauer » Sat Dec 08, 2018 10:29 am

Oben im Auftragsangebot steht Getreidemühle als Ablieferort.
Hast du die Ernte auch da hingebtracht? Wie aussieht nicht, anders läßt sich der geringe Erlös nicht erklären.

Altbauer

anthu
Posts: 2394
Joined: Thu Nov 06, 2014 8:03 am

Re: Neustart 1901 "Beginn bei Null-I"

Post by anthu » Sat Dec 08, 2018 10:37 am

@altbauer:
Hat er doch. Am bild beim abkippen siehst es.
Lohndienstleistung abgeschlossen.
Dann noch 2.200euro für überlieferung bekommen und beim mission abgeschlossen 7.800euro missionslohn.
Somit konnte matador kredit zurückzahlen.
Lg
Andreas

User avatar
matador
Posts: 6027
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1901 "Beginn bei Null-I"

Post by matador » Sat Dec 08, 2018 12:11 pm

Hallo anthu,

danke für die Info mit der "Überlieferung"! Wieder etwas gelernt.

Gruß, matador
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

Altbauer
Posts: 830
Joined: Tue Aug 30, 2011 2:56 pm

Re: Neustart 1901 "Beginn bei Null-I"

Post by Altbauer » Sat Dec 08, 2018 1:23 pm

Alles klar, hatte es so verstanden, als wenn er für die ganze Ernte die 2000 undnochwas bekommen hätte, ist also der Bonus.
Missionen kann man ja auch abschließen, wenn alles abgeerntet wurde, aber nicht am Bestimmungsort abgeliefert wurde.
Hoffe nichts falsch verstanden zu haben. Besser, man hält die Klappe, wenn man das Spiel selbst nicht hat.

Altbauer

User avatar
matador
Posts: 6027
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1901 "Beginn bei Null-I"

Post by matador » Sat Dec 08, 2018 8:25 pm

Guten Abend zusammen!

So, der 01. Ingame-Tag in Felsbrunn ist zu Ende. Und am Abend ist er ganz anders verlaufen als geplant. Aber der Reihe nach, dazu gleich die Bilder:

Ich übernehme die nächste Mission. Wieder Sonnenblumen dreschen, jetzt auf Feld 16.
Image

Über den Feldweg direkt ...
Image

... vom Feld 06 zum Feld 16.
Image

Es geht los.
Image

***
Image

***
Image

Der Abfahrer ...
Image

... kommt nach.
Image

Das erste Mal abtanken.
Image

***
Image

***
Image

Der Kipper ist voll.
Image

Das sind wieder 52 %, der Rest passt also wieder drauf.
Image

Jetzt zum ...
Image

... Hafen Nord.
Image

Abkippen.
Image

Und zurück.
Image

Hoffentlich kommt nicht gerade jetzt ein Zug!
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Das letzte Mal abtanken.
Image

Jetzt wieder ...
Image

... zum Hafen Nord.
Image

***
Image

Abkippen.
Image

Wieder 1.792 € Bonus für Übererfüllung! *thumbsup*
Image

Die Mission kann abgeschlossen werden.
Image

Und 7.142 € Entlohnung.
Image

Zurück zum ...
Image

... Hofplatz.
Image

Es gibt ja das Sprichwort: "Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert."
Es kam dann nämlich alles ganz anders als geplant. :blushnew: Ich habe - wie jeden Abend - den Mod-Dschungel durchsucht. Und bin über den Caravan gefallen. Der wurde genau für solche "Beginner bei Null" wie mich gemacht. Steht schon in der Beschreibung, dass der Mod gemacht wurde, damit man nicht im Freien schlafen muß, solange man sich kein Haus leisten kann. Habe ich also meinen Kredit gleich einmal auf 100.000 € erhöht und eingekauft. Zuerst den Caravan-Mod und danach noch einen Kärcher, denn das Maisgebiss mußte dringend gewaschen werden. Als alles angeschafft war habe ich wieder 50.000 zurückgezahlt, so dass ich mit 50.000 Kredit den Tag beendet habe.

Der Vorplatz des Caravans ...
Image

... aus verschiedenen ...
Image

...Perspektiven.
Image

Der Kärcher neben der Werkstatt.
Image

Das Maisgebiss und ...
Image

... den Mähdrescher waschen.
Image

50.000 Kredit.
Image

Um Mitternacht. 50.000 € Kredit kosten jeden Tag 421 € Zinsen.
100.000 demnach 842 € pro Tag.
Aber was ist mit den Betriebskosten der Fahrzeuge?
Image

Wünsch Euch noch eine gute Nacht und einen schönen Sonntag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

punk_oh1
Posts: 120
Joined: Thu Jan 18, 2018 2:46 pm

Re: Neustart 1901 "Beginn bei Null-I"

Post by punk_oh1 » Sun Dec 09, 2018 6:33 am

Die Betriebskosten der Fahrzeuge spiegeln sich jetzt in den Reperaturkosten wieder.
Je nach Einsatz muss die Technik früher oder später zur Werkstatt.

User avatar
matador
Posts: 6027
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1901 "Beginn bei Null-I"

Post by matador » Sun Dec 09, 2018 8:47 am

Guten Morgen!

Hallo punk,
ich habe mir mittlerweile das auch schon gedacht. Und bei meinem Drescher ist der Wartungsanzeiger jetzt auch schon bis unter die Hälfte abgefallen.

Noch eine Info: Ich war ja schon auf der Suche nach einem weiteren Anhänger, damit ich nicht so oft zu den Ablieferstellen fahren muß und habe mir von Modhub den Strautmann (Drehschemel) heruntergeladen. Angeschaut - und wieder entsorgt.
Nicht, dass an dem Anhänger etwas nicht funktioniert hätte, aber die Größe stimmt einfach nicht, mit dem hohen Aufbau = ca. 12.000 Ltr. Volumen, ist er ziemlich genau gleich groß wie der Kröger HKD 302, der 21.000 Ltr. fasst.

Und dann habe ich noch eine Frage, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen: Mir wurde hier schon gesagt, ich sollte meine Grafik-Einstellungen überprüfen. Aber ich finde keine Möglichkeit, wo man da etwas einstellen kann.

Gruß, matador
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
UliS
Posts: 1256
Joined: Sat Aug 13, 2011 9:14 pm
Location: Berlin (14532 Klm.)

Re: Neustart 1901 "Beginn bei Null-I"

Post by UliS » Sun Dec 09, 2018 11:33 am

Im Startbildschirm unter Optionen findest Du oben in der Statuszeile 4 Symbole, darunter auch die Bildschirmeinstellungen.
Wenn Du die anklickst findest Du unter dem Bildschirm.
"erweitert Grafikeinstellungen", ich selbst habe an diesen Einstellungen noch nichts "rumgeschraubt", sondern erstmal so gelassen, bis ein finaler Patch kommt.

nasenber
Posts: 175
Joined: Sun Jul 27, 2014 6:27 pm

Re: Neustart 1901 "Beginn bei Null-I"

Post by nasenber » Sun Dec 09, 2018 1:45 pm

Mich würde ja interessieren, wo Felsbrunn eigentlich zu verorten ist. Da man dort deutsch spricht müßte das doch irgendwo in Zentraleuropa sein. Aber einerseits so eine felsige Landschaft und andererseits eine so große Wasserfläche, dass man gleich zwei Häfen hat? Das müsste dann schon ein sehr großer See sein, ja, oder eventuell auch ein großer Fluss?

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Felsbrunn ist entweder in Baden-Württemberg oder in der Schweiz, weil man dort deutsch spricht und es Berge gibt. Der Fluss ist dann wohl der Rhein.
"Kühe sind meine Leidenschaft "
(Charles Dickens)

User avatar
matador
Posts: 6027
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1901 "Beginn bei Null-I"

Post by matador » Sun Dec 09, 2018 3:22 pm

Hallo Leute, wünsche einen schönen Sonntag-Nachmittag!

Im Spiel ist es mittlerweile weiter gegangen. Es ist jetzt der 02. Ingame-Tag kurz vor Mittag. Ich bin morgens mit den (noch nicht vorhandenen) Hühnern aufgestanden und habe seit 06.oo h gearbeitet und dabei 2 Missionen erledigt. Auf Feld 22 Gerste und auf Feld 07 Sojabohnen gedroschen und die Ernte auftragsgemäß abgeliefert. Hat mir über den Daumen gute 13.000 € eingebracht.
Man kann also mit meinem Equipment am Ingame-Tag so circa 25 bis 30.000 € verdienen.

Ich hatte Euch ja früher schon erzählt, dass meine Ingame-Uhr langsamer läuft als die reale Zeit. Das ist jetzt nicht mehr so, lag ganz offenbar an der Grafik-Karte. Jetzt läuft Echtzeit ziemlich synchron mit der wirklichen Zeit. Wenn ich also an einem Ingame-Tag 12 h arbeite heißt das auch 12 wirkliche Stunden vor dem Bildschirm. Und wenn ich jetzt jeden Werktag 1,5 h und am Wochenende 5,0 h Zeit zum Spielen habe, dann dauert jeder Ingame-Tag eine reale Woche.

Das Feld 19 neben meinem Feld 20 kostet knapp 175.000 €. Dauert also rund 7 Wochen, bis ich die Kohle dafür zusammen habe. Wie gesagt, mühsam ernährt sich nicht nur das Eichhörnchen. Könnte sich aber bei Feldern tatsächlich rentieren, die über Kredit zu finanzieren, muß ich nocheinmal scharf nachrechnen.

Ansonsten läuft alles nach Plan. Wie ich es mit Bildern mache weiß ich noch nicht, köstet nämlich auch jedes Mal viel Zeit, die hochzuladen. Schauen wir einmal.

Wünsche Euch noch einen schönen Abend!

matador :hi:

@nasenber: ich denke auch, dass der Fluß der Rhein sein müßte. Allerdings etwas weiter nördlich, also etwa Höhe Mainz oder Koblenz, da erst dort die Flußbreite und die Landschaft mit den Burgen auf den Felsen passen dürften.
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6027
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1901 "Beginn bei Null-I"

Post by matador » Mon Dec 10, 2018 8:34 am

Guten Morgen zusammen!

@UliS: habe die Einstellmöglichkeit für die Grafik gefunden und von voreingestellt "niedrig" auf "Medium" hochgestellt. Und jetzt weiß ich auch, was mir vorher gefehlt hat: die Schatten sind jetzt da. Hat mich beim ersten Mal anschauen etwas erschreckt, weil da der Drescher gerade am Feldrand stand, daneben Wiese mit langem Gras und die Schatten auf dem Gras haben gar nicht gut ausgesehen. Aber dann war es o.k.

Im Spiel ist es jetzt immer noch 02. Ingametag nachmittags um 14.oo h und ich bin gerade dabei auf Feld 27 Sojabohnen zu dreschen. Nach der vorherigen Mission auf Feld 08, wo ich Mais gedroschen hatte - und zuvor Raps auf Feld 15 - ist der Kontostand jetzt etwas über 36.000 € bei nach wie vor 50.000 Kredit. Vielleicht schaffe ich es, bis zum Feierabend die Kohle zusammen zu haben, um den Kredit wieder vollständig zurückzahlen zu können.

Das mit dem Feldkauf auf Kredit habe ich mir auch überlegt und es dürfte sich auch rentieren, nur ist es ja mit dem Kauf des Feldes noch nicht getan, man braucht ja dann auch noch die ganzen Maschinen um es zu bearbeiten. Wenn man aber die ganzen Maschinen hat, sollte man gleich mehrere Felder haben, um die Maschinen besser auszunutzen. Ich werde als jetzt zuerst noch etwas als Lohnunternehmer weitermachen und mir nach und nach die Maschinen zulegen und dann erst zum großen Schlag ausholen.

Tja, und da geht es jetzt schon los. Habe mich einmal nach einem Pflug umgeschaut. Da gibt es im Shop den 4-Scharer Beetpflug und dann den 5-Scharer Wendepflug. Nur verlangt der 5-Scharer nach Angabe 180 PS, mein T6.155 hat aber nur 155 PS. Muß ich einfach einmal ausprobieren, ob der den zieht. Aber wenn ich mir hier einige Felder anschaue, so wie z.B. auch das Feld 27, dann sind die so steil, dass da vermutlich mit der Kombination nichts mehr geht.

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

Altbauer
Posts: 830
Joined: Tue Aug 30, 2011 2:56 pm

Re: Neustart 1901 "Beginn bei Null-I"

Post by Altbauer » Mon Dec 10, 2018 10:28 am

Mit den Grafikeinstellungen darfst du dich auch mal trauen die höchste auszuprobieren. Wird das nix, gehst du eine Stufe runter.
Einfach mal ein bischen mit den Einstellungen spielen. Am Rechner kann man damit nix kaputt machen, da müßtest du schon übertakten.
Die Filetstücke gibt's eh nur in den höchsten Einstellungen :mrgreen: .

Duck und weg
Altbauer

User avatar
matador
Posts: 6027
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1901 "Beginn bei Null im Schatten der Burg" (Felsbrunn)

Post by matador » Tue Dec 11, 2018 8:38 am

Guten Morgen zusammen!

Also, es geht weiter im Spiel. Es ist immer noch der 02. Ingametag, jetzt nachmittags zwischen 16.oo und 17.oo h. Nachdem ich auf Feld 27 die Sojabohnen gedroschen und an der Bahnmühler abgeliefert hatte habe ich wieder geschaut, was an Missionen angeboten wird. :sadnew:

Da war nicht mehr viel, offenbar hatte ich in Felsbrunn schon ziemlich aufgeräumt. Die nächsten Missionen, für die annehmbare Preise angeboten wurden waren Pflügen. Tja, wird dann wohl nichts mehr werden mit Kredit zurückzahlen, bevor es Abend wird. :confusednew:
Und so habe ich mich aufgerafft und den 5-Scharer Wendepflug gekauft. Am NH T6.155 den Frontlader abgebaut, Frontgewicht aufgenommen, zum Händler, den Pflug abgeholt und auf Feld 22, also da, wo ich heute früh schon gedroschen habe, angefangen zu pflügen. Und ja, es ging auch. Aber der NH tat sich sichtlich schwer mit dem Pflug. Sollte ich jetzt doch einen größeren Kredit aufnehmen und mir z.B. den 180er Stara kaufen? Ist der billigste in dieser Leistungsklasse.

Doch dann habe ich mir die Typenliste des NHT6 nocheinmal genau angeschaut, und ja, da gibt es noch eine Motorversion mit 175 PS. Also aufgerüstet, hat 10.000 € gekostet. War aber immer noch 100.000 weniger, als den Stara zu kaufen, der mir zudem nicht gefällt. Habe dann gleich noch die Pflegebreifung ab- und die Standardbereifung angebaut, und dann ging es weiter mit Pflügen.

Die 20 PS mehr merkt man schon. Auf dem hügeligen Feld 22 fällt der (jetzt) NH6.175 bergauf zwar immer noch bis auf 7 km/h ab, dafür marschiert er aber den gleichen Hügel runter mit 12 km/h. Es sollte also für die nächste Zeit passen.

Habe mir ausserdem schon ein paar Schlepper-Mods heruntergeladen:
Same Esplorer(?) 90 mit 90 PS. Soweit ganz gut, aber vorne keine Anhängekupplung.
CASE 1X55. Auch gut, aber die Motorleistung geht bis maximal 145 PS und keine Fronthydraulik.
Fendt Favorit 500. Den habe ich wieder im Depot geparkt, weil er ausser ein paar anderen Farben auch nicht mehr kann als der originale von Giants und das gleiche kostet. Halt, es gibt noch eine Motorversion mit 175 PS, aber für diese Leistungklasse hat der Favorit einfach nicht das nötige Format.
Ford Serie 40. Im 17er einer meiner Lieblingsschlepper. Aber hier genauso teuer wie der entsprechende NH.
Also, im Moment ist noch keiner dieser Mod-Traktoren für den Einsatz vorgesehen.

Habe also weiter gepflügt und bin jetzt schon bald unten an dem kleinen Teich, das Feld ist jetzt zu gut 80 % gepflügt. Natürlich alles selber gefahren, man will ja schließlich Geld verdienen und es nicht für den Helfer ausgeben. Über den Daumen gepeilt kann man mit den Missionen jede Stunde, die man vor dem Bildschirm sitzt etwa 2.000 € verdienen. Egal ob beim Dreschen oder beim Pflügen. Wobei das Pflügen um einiges langweiliger ist.

Was mir noch aufgefallen ist: Beim KI-Verkehr fahren verschiedene PKWs, aber als LKW ausschließlich Transportbetonfahrzeuge. Kein Kipper, kein Tankwagen und kein Planen-LKW. Und auch kein Bus, obwohl es Haltestellen gibt. Den Betonlastern nach müßte ganz Felsbrunn voller Baustellen sein, nur sehe ich keine ... :confusednew:

Also dann, wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

icewolf72
Posts: 363
Joined: Tue May 24, 2011 10:06 am

Re: Neustart 1901 "Beginn bei Null im Schatten der Burg" (Felsbrunn)

Post by icewolf72 » Tue Dec 11, 2018 1:26 pm

doch es gibt ne baustelle, beim händler rechts raus, dann bis vor wieder rechts und glei die 1. wieder rechts, wo abgesperrt ist, da mal nen stückchen hochfahren :)

anthu
Posts: 2394
Joined: Thu Nov 06, 2014 8:03 am

Re: Neustart 1901 "Beginn bei Null im Schatten der Burg" (Felsbrunn)

Post by anthu » Tue Dec 11, 2018 5:32 pm

icewolf72 wrote:
Tue Dec 11, 2018 1:26 pm
doch es gibt ne baustelle, beim händler rechts raus, dann bis vor wieder rechts und glei die 1. wieder rechts, wo abgesperrt ist, da mal nen stückchen hochfahren :)
?
Hääh
Ich bin die Felsbrunn nun schon einige Tage rauf und runter gefahren. Von einer baustelle habe ich nichts entdeckt.
Nach deiner beschreibung sollte das südlich der östlichen Tankstelle sein.
Die Strasse runter zum Feld 24 u 32.
Gibst mal nen screenshot rein?
Lg
Andreas

Post Reply