Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Teilt mit uns euere Kreationen!
User avatar
matador
Posts: 5901
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Tue May 14, 2019 8:26 am

Guten Morgen zusammen!

Der Bredal-Streuer kommt jetzt erst einmal
neben dem Viehwagen in die alte Maschinenhalle.
Image

Dann fülle ich den Flüssigdünger, den ich noch habe in die Spritze.
Image

Der Fronttank ist gut halbvoll, das sollte für's erste reichen.
Image

Ich dünge das erste Mal, vor dem Säen.
Image

Wenn vorher gekalkt wurde sieht man optimal, wo man gespritzt hat.
Image

***
Image

So, gleich fertig.
Image

Ich stelle den MF mit der Spritze zur Seite und ...
Image

... kopple die Scheibenegge an den Belarus und lasse den Helfer Feld 08 grubbern.
Eigentlich scheibeneggen. :smileynew:
Image

Selber mache ich mich mit dem MF auf den Weg zum Händler.
Image

Kaufe dort einen Behälter Flüssigdünger und ...
Image

... fülle den in die Spritze.
Image

Mit guten 2.000 Litern wieder zurück.
Image

Hole den Tieflader mit der Sämaschine aus der Halle und ...
Image

... rüste mich zum Säen.
Image

***
Image

Das Saatgut dürfte für Feld 08 auch noch reichen.
Image

Während der Helfer auf der Westseite gerade noch die letzten Fahrten grubbert,
fange ich auf der Ostseite schon einmal mit Weizensäen an.
Image

Disponiere dann um, lasse jetzt den Helfer säen und ...
Image

... wechsle selber zum Belarus.
Image

Und mache die Grubberarbeit fertig.
Image

***
Image

Der Helfer sät fleissig.
Image

Und ich schaue mich nach einer Fremdarbeit um.
Image

Körnermais dreschen auf Feld 06, das ist doch o.k.
Also den Auftrag angenommen.
Image

Am Mähdrescher das Maisgebiss angebaut, ...
Image

... damit auf dem Weg zum Feld 06 und ...
Image

... dort losgelegt.
Image

Da fahre ich wieder geradeaus weiter, die Ecke kommt später weg.
Image

Kurz beim Helfer vorbeigeschaut, der sät fleissig.
Image

Bald ist der Korntank voll.
Image

Mit dem Abfahrergespann zum Feld.
Image

Und das erste Mal abgetankt.
Image

Mache dann die "Ecke" weg, damit ...
Image

... der Helfer dann freie Fahrt hat.
Image

Während also jetzt der Helfer den Drescher fährt bringe
ich den MF mit dem Sä-Equipment wieder auf den Hof und ...
Image

... rüste dort wieder auf spritzen um.
Image

Tanke zwischendrin den Mähdrescher ab und ...
Image

... fange dann an, mein Feld 08 das zweite Mal zu düngen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

So, gleich fertig.
Image

Der Mais ist auch bald weg, aber ...
Image

... vorher muß ich noch einmal abtanken.
Image

Der Helfer drischt wieder und ich wasche schon einmal
die Sämaschine und den Front-Saatgut-Behälter.
Image

So, jetzt ist der Mais weg - bis auf die zwei Stengel da.
Image

Wo muß ich eigentlich hin mit dem Mais?
Image

Also gut, auf ...
Image

... zu Agroma.
Image

Dort abgekippt ...
Image

... und abgerechnet.
Image

Jetzt warte ich zuerst noch die Sämaschine und ...
Image

... den Saatgutbehälter und ...
Image

... lade die Sämaschine wieder auf den Tieflader.
Image

Den rangiert der Güldner wieder in die Halle.
Image

Mit dem Drescher wieder zurück zum Hof ...
Image

... und auch mit dem Abfahrergespann.
Image

So, wieder alles aufgeräumt. Bereit zu neuen Taten nach dem nächsten Spielstart.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Immer am Limit ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 5901
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Wed May 15, 2019 8:39 am

Guten Morgen zusammen!

Wie gesagt/geschrieben, es muß ja an diesem 19. Ingame-Tag noch einiges getan werden.

Also schaue ich mich nach neuer Arbeit um und ...
Image

... nehme den Auftrag zum Haferdreschen auf Feld 12 an.
Image

Mit dem Mähdrescher los zum Feld.
Image

Ups, da war der Strohhäcksler noch ausgeschaltet. :blushnew:
Image

Schnell eingeschaltet und dann wirklich losgelegt.
Image

Fahre hier wieder geradeaus durch und ...
Image

... ... ...
Image

... mähe jetzt erst die Ecke weg.
Image

***
Image

Tor auf ...
Image

... Belarus eingespannt und ...
Image

... auf damit zum Feld.
Image

Das erste Mal abtanken.
Image

Es geht weiter.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Gleich fertig und ...
Image

... jetzt ganz fertig.
Image

Noch abtanken.
Image

Schon ganz vergessen, wo ich mit dem Hafer hin muß. :blushnew:
Image

Also los ...
Image

... zu Agroma.
Image

Abkippen und ...
Image

... abgerechnet.
Image

Gleich geschaut, was ich als nächstes mache.
Image

Gerste dreschen auf Feld 13. Das ist o.k.,
der Mähdrescher steht eh' schon dort, also den Auftrag angenommen.
Image

Und dort ...
Image

... losgelegt.
Image

Der Abfahrer kommt auch wieder.
Image

Der Drescher wartet schon.
Image

Das erste Mal abtanken.
Image

Und weiter geht es.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Gleich ist auch die Gerste weg.
Image

So, fertig.
Image

Noch abtanken und ...
Image

... dann los zu AgriLB.
Image

Abkippen und ...
Image

... abgerechnet. Rechnen wir einmal nach:
Das Dreschen auf den beiden Feldern hat 1 h 32 min in Anspruch genommen.
In der Zeit hat sich mein Kontostand um 10.051 € verbessert.
Macht einen Stundenverdienst von 6.569 €. Ist jetzt nicht überragend,
aber dafür, dass es zwei kleine Felder waren soo schlecht auch wieder nicht.
Image

Jetzt schaue ich noch, dass ich den Auftrag, den Weizen auf Feld 07 zu dreschen bekomme, bevor ...
Image

... mir jemand anderes den wegschnappt. Also den Auftrag angenommen.
Der Belarus mit der Kippmulde steht ja schon richtig. :smileynew:
Image

Mit dem Dreschen auf Feld 07 geht es dann nach dem nächsten Spielstart weiter.

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Immer am Limit ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 5901
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Thu May 16, 2019 8:31 am

Guten Morgen zusammen!

Zwar stand der Belarus schon (fast) richtig, der Mähdrescher aber noch auf Feld 13.
Image

Also mit dem quer über den Hof zum Feld 07 und ...
Image

... dort angefangen zu dreschen.
Image

***
Image

Der Belarus zieht nach ...
Image

... zum wartenden Drescher.
Image

Das erste Mal abtanken.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

AgriLB hat da auf der Gebäuderückseite so eine Durchfahrt.
Ist mir bisher gar nicht aufgefallen. :hmm:
Ob man da etwa irgendetwas kaufen kann?
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Gleich fertig.
Image

Fertig.
Image

Noch abtanken und dann ...
Image

... wieder zu AgriLB.
Image

Abkippen und ...
Image

... abgerechnet.
Das war jetzt ganz seltsam. Im Bildschirm, in dem man "Leer" zum Abschließen drückt,
wurde mir vor dem Abschließen ein Minus-Betrag wegen nicht abgeliefertem Erntegut
angezeigt. Habe leider kein Bild davon gemacht, da ich so überrascht war. Nach dem
Abschließen waren aber doch um 3.835 € mehr auf dem Konto als vor dem Abkippen.
Image

Jetzt war ich doch neugierig und bin einmal um AgriLB herumgefahren.
Aber die Durchfahrt auf der Rückseite ist nur eine Durchfahrt, da gibt es nichts.
Image

Habe ich Euch ja noch gar nicht explizit gezeigt, meine neue Hecke vor dem Silo.
Schaut als optische Abgrenzung doch besser aus als die Absperr-Riegel oder der
Erdbodenstreifen. Gibt nur mit dem Service-Anhänger ein Problem.
Da ich keinen separaten Tankwagen mehr habe muß ich jetzt auch am Service-
Anhänger tanken. Und muß den deshalb von beiden Seiten anfahren können.
Also muß er jetzt dann etwas weiter von der neuen Hecke weg stehen.
Image

Mit dem Drescher auf den Hof.
Image

Zuerst wird gewaschen.
Image

Dann das Schneidwerk und der Drescher gewartet.
Image

Das Schneidwerk hat einen horrenden Verschleiß.
Das Dreschen auf den drei doch relativ kleinen Feldern 12, 13 und 07
hat schon gereicht, dass die Arbeitsgeschwindigkeit von 10 auf 09 km/h abgefallen ist.
Image

***
Image

Den Motor für die Dieselpumpe am Service-Anhänger angelassen,
damit man tanken kann. Hier hört man den Motor leider nicht,
aber an der schwachen Rauchwolke sieht man, dass er läuft.
Image

Jetzt kann der Mähdrescher aufgetankt werden.
Image

Das Maisgebiss ...
Image

... braucht auch noch eine Wartung.
Image

Das Maisgebiss wieder hinten in der Halle abgelegt.
Danach das Schneidwerk wieder angebaut und den
Drescher damit wieder in die Halle gestellt.
Image

Der Belarus und auch der Dolly und die Kippmulde bekommen eine Wäsche.
Image

Der Belarus wird aufgetakt, Wartung braucht er noch keine.
Image

Einmal zu Fuß um die neue Hecke (gibt es auf Modhub).
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Immer am Limit ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 5901
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Fri May 17, 2019 8:38 am

Guten Morgen zusammen!

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... habe ich mir vorgenommen, mich um meine Pferde zu kümmern.
Image

Ich werde jetzt zuerst eines nach dem anderen reiten.
Image

Mit Thor fange ich an, der ist als Rappe eindeutig zu identifizieren.
Image

Bei den mehr oder weniger braunen ist das nicht so einfach. :confusednew:
Image

Wie Ihr seht. Das ist nämlich jetzt ein anderer brauner.
Image

Der neue Schecke ist der Elvis.
Image

Und das da Sparky.
Image

Und der da? :hmm: Ich glaube, ich muß mir doch einen Spickzettel neben die Tastatur legen.
Oder Giants fügt den jeweiligen Namen noch oben links ins HUD ein.
Image

Mit Turk auf dem Pferdehof beim Feld 19.
Aber da sind gar keine anderen Pferde. :sadnew:
Image

Das war Max II, der da so über die Hecke gesetzt hat.
(ich habe einen Sekundenbruchteil zu spät auf den Auslöser gedrückt.)
Image

Das ist jetzt der letzte Gaul, könnte Queen oder Summer sein.
Image

So, jetzt sind alle geritten, nur gestriegelt müssen sie noch werden.
Image

***
Image

War nur kurz im Haus zum ... Ihr wißt schon.
Image

Summer wird gestriegelt und ...
Image

... Max zwei. Allmählich lerne ich das schon.
Wenn man die Pferde nacheinander reitet, erkennt man die, die noch nicht geritten sind daran,
dass bei ihnen im HUD nicht Striegeln erscheint. Und beim Striegeln wird Striegeln nur dann
angezeigt, wenn es noch nicht gemacht worden ist.
Image

So, jetzt sind alle geritten und gestriegelt und die Versorgung passt auch noch.
Image

Ich schaue, was so an Fremdarbeit angeboten wird, ...
Image

... aber da ist nichts dabei, was mich interessiert.
Image

Also beschließe ich, für heute Feierabend zu machen.
Image

Noch kurz die Finanzübersicht. Da habe ich schon 80.000 an die Bank zurückgezahlt.
Image

Das Geld heute haben die Pferde gebracht. Die rentieren sich wirklich.
Image

Etwas später und ...
Image

... noch etwas später.
Image

Zeit, schlafen zu gehen.
Image

***
Image

Abrechnung um Mitternacht.
Image

Am frühen Morgen des 20. Ingame-Tages.
Image

Ja, wie erwartet, auf meinem Feld 08 sprießt das Unkraut.
Image

Ich hole den MF aus der Halle, baue die Spritze an und auf und ...
Image

... "entlade" den Flüssigdünger aus dem Fronttank ...
Image

... und der Spritze selber.
Image

Und fülle das Unkrautvernichtungsmittel ein.
Image

***
Image

Und spritze meinen Weizen gegen Unkraut.
Image

Wenn das Unkraut schon höher ist tut man sich leichter.
Image

So, gleich fertig.
Image

Fertig. Zurück ...
Image

... auf den Hof und die Spritze gleich wieder entleert.
Image

So, aber jetzt. Was gibt es an interessanter Fremdarbeit?
Image

Hafer dreschen auf Feld 02. Dreschen ist immer gut, also nehme ich den Auftrag an.
Erst danach ist mir eingefallen, dass die Sonnenblumen auf Feld 03 im Wachstum
weiter waren und vielleicht weg oder verdorrt sind, bis ich auf Feld 02 fertig bin,
aber da war es schon zu spät.
Image

Also los. Den Drescher habe ich ja gestern gewartet und getankt, passt also alles.
Image

***
Image

Und auf Feld 02 ...
Image

... losgelegt.
Image

Fahre da wieder gerade durch ...
Image

... und dresche dann gleich ...
Image

... die Ecke weg.
Image

***
Image

***
Image

Noch etwas Platz für den Abfahrer freigemäht.
Image

Den Belarus aus der Halle geholt.
Image

Tor zu und ...
Image

... Tor auf und ...
Image

... den Belarus vor die Kippmulde gespannt.
Image

Vielleicht sollte ich einmal den Hof kehren, das staubt ja.
Oder doch lieber warten bis es regnet. :wink3:
Image

Der Drescher wartet schon.
Image

Das erste Mal abtanken.
Image

Und weiter ...
Image

... geht es.
Image

An der stelle dann das Spiel abgespeichert und aufgehört.
Nach dem nächsten Spielstart geht es hier weiter.

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Immer am Limit ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 5901
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Sat May 18, 2019 10:41 am

Guten Morgen allerseits!

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... geht es weiter mit Haferdreschen auf Feld 02.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Ich teile das Feld wieder ab, da ...
Image

... da die Länge des Bestandes schon passen müßte, damit 4 "Runden" in den Korntank gehen.
Denn merke: voller Korntank = weniger oft abtanken = schneller fertig.
Und Zeit ist Geld!
Image

Tja, Sch****, leider verschätzt, der ...
Image

... Korntank ist voll, aber die 4. Runde nicht beendet.
Image

Abtanken.
Image

Geht weiter.
Image

***
Image

Da mußte ich vorher abbrechen, jetzt fahre ich eiskalt geradeaus durch.
Image

***
Image

***
Image

Dann mache ich jetzt das "Scherzl" weg, im Korntank ist noch Platz,
aber nicht so viel, dass es für noch eine Runde reichen würde.
Image

Abtanken.
Image

Die letzte Fahrt der "Abteilung".
Image

jetzt geht es an den Rest.
Image

***
Image

Nur mehr eine Schneidwerksbreite.
Image

***
Image

War ein Irrtum, der Bestand wurde breiter, ich mußte ausweichen.
Image

Aber jetzt passt es "ins Maul".
Image

So, fertig.
Image

Noch Abtanken, und ...
Image

... dann los zu Agroma.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Abkippen und ...
Image

... abgerechnet.
Jetzt bin ich wieder flüssig, ohne heute schon bei der Bank nach Geld gefragt zu haben.
Der Auftrag hat genau 10.002 € gebracht. Finde ich nicht schlecht.
Image

So, und wie mache ich jetzt weiter?
Ich schwanke eine ganze Zeit zwischen den Sonnenblumen auf Feld 03,
die schon in der letzten Wachstumsstufe sind und dem weizen auf Feld 09, ...
Image

... für den es mehr Geld gibt. Und entscheide mich dann für den Weizen.
Da passt das Schneidwerk am Mähdrescher schon und was man hat, das hat man.
Image

Nach dem nächsten Spielstart geht es dann an dieser Stelle weiter.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Immer am Limit ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 5901
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Sun May 19, 2019 7:38 am

Guten Morgen zusammen!

Nachdem ich den Hafer von Daniel Kohler auf Feld 02 gedroschen hatte,
hatte ich ja den nächsten Auftrag von Daniel angenommern, den Weizen auf Feld 09 zu dreschen.
Image

Zuerst noch mit dem Abfahrerzug ...
Image

... zurück zum Hof.
Image

Mit dem Mähdrescher gleich von Feld 02 weiter zu Feld 09 und ...
Image

... dort angefangen zu dreschen.
Image

Rings herum um das Feld 09 steht ein Rest verdorrter Frucht. :hmm:
Image

Wie kann das sein?
Image

Ich vermute einmal, dass die für die von der KI zu bearbeitenden
Flächen hier nicht genau mit der Feldfläche übereinstimmen.
Und so die von der KI "gedroschene" Fläche kleiner war, als die gesäte Fläche.
Image

Das hieße aber dann, dass da eine andere Fläche definfiert ist.
Oder habe etwa ich schon früher einmal Feld 09 gesät? :confusednew:
Kann mich gar nicht daran erinnern.
Image

Ups, jetzt hätte ich mit der ganzen Nachdenkerei fast übersehen, dass der Korntank gleich voll ist.
Mähe nur noch eine Bucht aus, damit ich gut abtanken kann.
Image

Und hole dann ...
Image

... das Abfahrergespann nach.
Image

Das erste Mal abtanken.
Image

Geht weiter.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Jetzt kommt der Abfahrer zum Drescher.
Image

Wieder abtanken.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Jetzt noch den Rest.
Image

***
Image

Es geht dem Ende zu.
Image

Noch die letzte Fahrt.
Image

***
Image

Noch abtanken.
Image

Zur Sicherheit nocheinmal nachgeschaut, wo ich hin muß.
Image

Also los, nocheinmal zu Agroma.
Image

Wo der rote Betonlaster unterwegs ist ...
Image

... ist der schwarze nicht weit. Oder umgekehrt.
Image

Abkippen und ...
Image

... abgerechnet.
Das war jetzt nicht so ergiebig wie vorher auf Feld 02,
aber 7.535 € sind es auch. Die Aktion hat 1 h 13 min
gedauert, ergibt einen Stundenverdienst von 6.176 €.
Image

Gleich wieder nachgeschaut, was es an Arbeit gibt.
Image

Und gleich den Auftrag zum Sonnenblumendreschen auf
Feld 03 angenommen, nachdem der immer noch im Angebot war.
Image

Mit dem Abfahrergespann ...
Image

... zum Hof.
Image

Und auch mit dem Mähdrescher.
Image

***
Image

Das Schneidwerk abgelegt ...
Image

... und das Maisgebiss angebaut.
Image

Auf dem Weg zum Feld 03 und ...
Image

... dort zu dreschen angefangen.
Image

Jetzt in der Innenansicht. Aber nicht, weil ich das besser finden würde,
sondern weil der Drescher da leiser ist, sonst verstehe ich nämlich die
Nachrichten nicht, die ich gerade im Radio höre. :smileynew:
Image

Das kommt davon, wenn man in der Innenansicht fährt,
da habe ich doch glatt etwas stehen lassen.
Image

Kommt aber gleich weg.
Image

Jetzt ist das Abfahrergespann wieder dran, ...
Image

... nachzuziehen.
Image

Das erste Mal abtanken.
Image

Geht weiter.
Image

***
Image

Fahre jetzt wieder andersherum.
Image

Da Feld 03 so eine spezielle Form hat teile ich den Bestand wieder ...
Image

... und fahre "linksherum", damit ich nach dem Ausfahren aus dem Bestand sofort
einlenken kann und dann eine längere Strecke zum "Zielen" vor dem Wiedereinfahren habe.
Image

Nocheinmal abtanken ...
Image

... und dann an den Rest.
Image

***
Image

***
Image

Gleich fertig.
Image

Noch abtanken.
Image

Dieses Mal geht es zu AgriLB.
Image

Also los.
Image

***
Image

Abkippen und ...
Image

... abgerechnet.
4.479 € mehr auf dem Konto nach 56 Minuten Arbeit.
Einschließlich Rüst- und Wegezeit.
Na ja, die Form von Feld 03 ist halt speziell, das kostet Zeit
und das Maisgebiss hat weniger Arbeitsbreite als das Schneidwerk.
Aber 4.816 € pro Stunde, das passt dann schon noch. :smileynew:
Image

Gleich wieder nach Arbeit geschaut, und ...
Image

... der Daniel möchte sein Feld 09 gegrubbert haben.
Das mache ich gerne, dann kann ich den verdorrten Getreiderand
mit weggrubbern, und dann sehen wir, wie es da weitergeht.
Also den Auftrag angenommen.
Image

Noch mit dem Abfahrergespann und ...
Image

... dem Mähdrescher ...
Image

... auf den Hof.
Image

Dann das Spiel abgespeichert und aufgehört. An der Stelle geht es dann nach dem nächsten Spielstart weiter.

Wünsch Euch noch einen schönen Sonntag!

matador :hi:
Immer am Limit ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 5901
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Mon May 20, 2019 8:34 am

Guten Morgen allerseits!

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... habe ich zuerst einmal meine Kippmulde aufgeräumt.
Image

Dann das Maisgebiss und den Drescher gewaschen, ...
Image

... und beides gewartet.
Image

***
Image

Den Pumpenmotor am Serviceanhänger angelassen, dann ...
Image

... erscheint auch die "Tankfläche" neben dem Anhänger und ...
Image

... der Drescher kann aufgetankt werden.
Image

Auch noch das Schneidwerk waschen ...
Image

... und warten, dann ...
Image

... kommt der Drescher mit dem Schneidwerk in die Halle.
Image

Jetzt war die Verkehrsfläche soweit frei,
dass der Belarus mit der Scheibenegge aus der Halle konnte.
Image

Und endlich kann ich damit anfangen,
den Auftrag von Daniel Kohler zum Grubbern von Feld 09 auszuführen.
Image

Die verdorrten Getreidereste lassen sich einwandfrei untergrubbern.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

"Lohndienstleistung auf Feld 09 abgeschlossen."
Image

Nach dem Abschließen des Auftrages.
Image

Mache mich auf den Weg, ...
Image

... zum Hof zurückzufahren.
Image

Als ich soweit unten war, dass ich auf mein Feld 08 sehen
konnte sah ich dass der Weizen immer noch nicht reif war.
Und da habe ich gleich wieder nach neuer Arbeit geschaut.
Image

Und den Auftrag zum Grubbern von Feld 02 angenommen.
Image

Auf dem kürzesten Weg zum Feld und ...
Image

... dort losgelegt.
Image

***
Image

***
Image

Ich mache gleich wieder die "Ecke" weg und ...
Image

... dann geht es richtig los.
Image

***
Image

***
Image

Und schon wieder "Lohndienstleistung auf Feld 02 abgeschlossen."
Image

Nach dem Abschließen des Auftrages ...
Image

... gleich wieder nach weiterer Arbeit geschaut.
Image

Und den Auftrag zum Grubbern von Feld 03 angenommen.
Ist ja gleich in der Nähe.
Image

Also hin und ...
Image

... zu grubbern angefangen.
Image

***
Image

***
Image

Ich teile das Feld wieder.
Image

***
Image

Ich glaube, die Scheibenegge braucht jetzt wieder eine Wartung.
Die Arbeitsgeschwindigkeit ist schon um 1 km/h abgefallen.
Image

***
Image

"Lohndienstleistung auf Feld 03 abgeschlossen."
Image

Nach dem Abschließen des Auftrages rechnen wir wieder einmal nach:
Das Grubbern der drei Felder 09, 02 und 03 hat 1 h 14 min gedauert und
in der Zeit hat sich mein Kontostand um 4.302 € verbessert.
Macht einen Stundenverdienst von 3.498 €.
Läßt sich mit dem Verdienst beim Dreschen nicht vergleichen. :sadnew:
Image

Zurück auf den Hof und ...
Image

... gleich wieder alles gewaschen.
Image

***
Image

Und auch gleich wieder gewartet. Der Verschleiß der Scheibenegge ist enorm.
Eine gute Stunde Grubbern hat den grünen Balken fast auf die Hälfte schrumpfen lassen!
Image

Der Belarus ist da etwas widerstandsfähiger.
Image

Ich stelle den Belarus mit der Scheibenegge in die Halle und ...
Image

... kümmere mich jetzt um meine Pferde.
Image

Ich reite jetzt eines nach dem anderen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Und striegle sie dann.
Image

***
Image

Es ist einfach schade, dass die Pferde, wenn man zu Fuß in der Koppel steht anders
aussehen als wenn man sie reitet. Turk ist und bleibt ein Schimmel!
Image

So, jetzt sind alle durch. Alle geritten und gestriegelt.
Und die Versorgung passt auch noch.
Image

53 Minuten hat die ganze Sache gedauert.
Und der Wert der Pferde wird sich in der Nacht um mehr als 40.000 € erhöhen.
Mehr kann man in einer Stunde eigentlich nicht verdienen! *thumbsup*
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Immer am Limit ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 5901
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Tue May 21, 2019 8:12 am

Guten Morgen zusammen!

Tja, heute ist es wieder ein bisschen mehr geworden. Liegt aber auch daran, dass ich in dieser Bilderfolge mit Helfer gearbeitet habe und dann passiert halt auch mehr. Und liegt auch daran, dass ich diese Bilder, die Ihr jetzt am Dienstag seht am Sonntag geschossen habe, und da habe ich halt mehr Zeit zum spielen. Aber jetzt:

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... habe ich einmal nach meinem Weizen auf Feld 08 geschaut.
Image

Die Wachstumsanzeige meint - sieht man mit der roten Schrift schlecht -
dass es weniger als eine Stunde dauert, bis der Weizen gedroschen werden kann.
Image

Also hole ich den Drescher aus der Halle ...
Image

... und warte vor dem Feld bis es soweit ist.
Image

Jetzt ist es soweit, ...
Image

... also los.
Image

Ich teile da nicht das Feld ab, sondern schaffe ...
Image

... am südlichen Ende Platz für den Abfahrer.
Image

Der kommt auch gleich nach.
Image

***
Image

Das erste Mal abtanken.
Image

Dann geht es weiter.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Jetzt teile ich das Feld, ...
Image

... damit die Längsfahrten nicht zu kurz werden.
Auch wegen dem Strohwegfahren.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Es geht ...
Image

... schon dem Ende zu.
Image

***
Image

***
Image

Noch abtanken
Image

***
Image

***
Image

Und die Ernte einlagern.
Image

26.000 Ltr. Weizen, 17.000 Ltr. Hafer - den fressen die Pferde - und 16.000 Ltr. Raps.
Was fehlt da jetzt noch? :wink3: Genau!
Image

Das Abfahrergespann zur Seite gestellt und ...
Image

... geschaut, was so an Arbeit angeboten wird.
Zwischen dem vorigen Bild und diesem bin ich aus dem Spiel gegangen und wieder neu eingestiegen. Mir ist nämlich schon ein paar Mal aufgefallen, dass nach einem neuen Spielstart andere Lohndienstleistungen angeboten werden, als vorher, obwohl sich an der Ingame-Zeit nichts geändert hat. hier war es genauso, in der Übersicht war das Feld 01 schon eine ganze Zeit reif, wurde aber nicht zum Dreschen angeboten.
Image

Also jetzt den Auftrag angenommen.
Image

Und mit dem Drescher direkt von Feld 08 ...
Image

... zum Feld 01 von Uwe Ziegler.
Image

Und dort gleich den Helfer zu dreschen anfangen lassen.
Image

Jetzt noch das Abfahrergespann ...
Image

... zum Feld bringen.
Image

Der Helfer wendet gerade und ...
Image

... ich stelle das Abfahrergespann in passende Position.
Image

Spanne dann den Güldner vor den Ladewagen, denn ...
Image

... jetzt muß das Stroh vom Feld.
Image

Und schon ist der Korntank am Mähdrescher voll!
Image

Also hingetabbt, den Helfer entlassen, ...
Image

... abgetankt und ...
Image

... den Helfer wieder weiter fahren lassen.
Jetzt in Längsrichtung des Feldes.
Image

Und weiter geht es mit Stroh aufladen.
Image

Mit dem vollen Ladewagen zum Strohlager.
Image

Doch was ist das, der Ladewagen wird nicht leer? :shock:
Das Strohlager ist voll, 250.000 Ltr.!
Image

Na dann streue ich gleich noch bei den Pferden ein.
Image

Und lade wieder weiter Stroh auf.
Image

Und wieder ist der Korntank am Mähdrescher voll.
Image

Diesmal kommt der Abfahrer zum Drescher.
Image

Abtanken und ...
Image

... der Helfer fährt gleich wieder weiter.
Image

Der Ladewagen ist wieder voll und am Hof kann ich kein Stroh mehr einlagern.
Also verkaufen.
Image

Der Pferdehof zahlt am meisten.
Da komme ich direkt etwas ins Grübeln. :confusednew:
Am Pferdehof gibt es derzeit gar keine Pferde, warum kaufen die dort dann Stroh?
Image

Egal, ich mache mich mit dem vollen Ladewagen ...
Image

... auf den Weg dorthin.
Image

Abkippen und ...
Image

... 1.257 € kassieren.
Image

Wieder zurück.
Image

Und wieder ist de rKorntank am Mähdrescher voll.
Image

Also hintabben, den Helfer entlassen, ...
Image

... abtnaken und ...
Image

... den Helfer wieder weiter fahren lassen.
Image

Und sleber weiter Stroh aufladen.
Image

***
Image

Der Ladewagen ist voll.
Image

Wieder mit Vollgas zum Pferdehof.
Image

***
Image

Vergleicht einmal die Traktormeteranzeige auf den Bildern!
die Motordrehzahl fällt genauso ab wie die Geschwindigkeit.
*thumbsup* - gemacht, kann man da nur sagen.
Aber ich muß da noch genauer schauen, der Güldner schaltet ja
nur einmal im Bereich von ca. 16 km/h, ob die Drehzahl bei 14 km/h
höher ist als bei 18 km/h. Wäre dann so wie mit einer 2-Gang-Automatik.
Image

Wieder Stroh abladen ...
Image

... kassieren, und der Korntank am Mähdrescher ist auch schon wieder fast voll.
Image

Also zurück.
Image

***
Image

Jetzt ist der Korntank voll!
Image

Also hingetabbt ...
Image

... Ihr wißt schon ...
Image

... und weiter.
Image

Und weiter Stroh einfahren.
Image

***
Image

Die nächste Fuhre ist voll.
Image

Abladen ...
Image

... und 1.257 € kassieren.
Image

Zurück - und der Korntank am Drescher ist voll!
Image

Habe ich den Güldner unten bei der Mühle stehen
lassen und bin gleich zum Belarus gesprungen.
Image

Abtanken und ...
Image

... der Helfer fährt gleich wieder weiter.
Image

Wieder über den Hof ...
Image

... zum Feld.
Image

Gleich ist das Stroh weg.
Image

Die letzte Fuhre ist nicht mehr ganz voll geworden.
Image

***
Image

Und verkauft.
Image

Der Korntank am Drescher war wieder voll.
Image

Abtanken, und dann ...
Image

... fahre ich selber weiter.
Image

Fertig.
Image

Noch abtanken, und dann ...
Image

... auf zur Mühle.
Image

***
Image

***
Image

Abkippen und ...
Image

... abgerechnet.
Da können wir wieder einmal nachrechnen:
Die Aktion Stroh verkaufen / Dreschen auf Feld 01 hat 1 Stunde 24 Minuten gedauert.
Der Kontostand hat sich in der Zeit um 10.030 € verbessert.
Macht einen Verdienst von 7.164 € pro Stunde.
Vermutlich hat dabei der Strohverkauf um einiges mehr eingebracht, als der Helfer gekostet hat.
Image

Mit dem Belarus zurück zum Hof ...
Image

... und auch mit dem Drescher ...
Image

... und natürlich auch mit dem Güldner.
Image

***
Image

Wieder alle zu Hause.
Image

Da habe ich doch leichtsinnigerweise nocheinmal nach Arbeit geschaut.
Image

Und so ein großes und schönes (na ja) Feld dreschen, da kann man doch nicht nein sagen?
Und das muß ja noch vor Einbruch der Dunkelheit zu schaffen sein. Also angenommen.
Image

Damit geht es dann nach dem nächsten Spielstart weiter. Und nachdem ich Euch oben schon verraten habe, dass ich mit dem Einstellen der Bilderreihen immer etwas hintendran bin, verrate ich Euch gleich noch etwas: Mit der nächsten Bildereihe wird es eine Überraschung geben! :wink3:

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Immer am Limit ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 5901
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Wed May 22, 2019 8:04 am

Guten Morgen zusammen!

Nach dem neuen Spielstart. Obwohl es ja schon spät war ...
Image

... hatte ich ja noch den Auftrag angenommen, auf Feld 19 den Weizen zu dreschen.
Image

Bevor es losgeht noch das Schneidwerk ...
Image

... und den Drescher gewartet.
Image

Und mich dann auf den Weg ...
Image

... zum Feld 19 gemacht.
Image

Und dort angefangen ...
Image

... zu dreschen.
Image

Nachdem auf der Westseite von Feld 19 zwei Bahnen weg waren habe ich den Helfer eingestellt,
den weitermachen lassen, und selbst den Belarus mit der Kippmulde geholt.
Image

***
Image

***
Image

Den Helfer weiter fahren lassen und selber den Belarus gefahren,
während der Fahrt abgetankt.
Image

Ich hatte mir überlegt, dass das doch etwas schneller geht,
wenn der Drescher nicht zum Abtanken halten muß, und ich war ja schon spät dran.
Image

***
Image

Nächste Abtankfahrt.
Image

Und so weiter.
Image

***
Image

Habe dann beschlossen, nur mehr bei jeder zweiten Fahrt des Mähdreschers mitzufahren,
der Weizen hat im Korntank leicht Platz gehabt.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Dann habe ich mich entschlossen nur mehr bei jeder dritten Fahrt des Mähdreschers abzutanken.
Image

Ah, und da wird auch der Korntank schon voller!
Image

Also jetzt wieder abtanken.
Image

Da ich befürchte, dass doch nicht der ganze Weizen auf/in die Kippmulde passt
mache ich mich jetzt schon auf den Weg zu AgriLB während der Helfer weiter drischt.
Image

Quer über den Hof, das ist der kürzeste Weg.
Image

Abkippen.
Image

Waren das doch schon 57 %? :confusednew:
Image

Und wieder zurück.
Image

***
Image

Tanke noch einmal während der Fahrt ab und ...
Image

... entscheide mich dann, den Helfer zu entlassen und den Rest selber zu fahren.
Image

Und das nicht einmal wegen dem Helferlohn, sondern weil es mich einfach nervt,
auf dem Belarus zu hocken und zu warten, bis der Drescher wieder da ist.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Es geht dem Ende zu.
Image

Die letzte Fahrt.
Image

Fertig.
Image

Noch abtanken.
Image

Mit 17.833 Ltr. Weizen ...
Image

... mache ich mich wieder auf den Weg.
Image

***
Image

Abkippen und ...
Image

... den Auftrag abschließen.
Die Aktion hat 1 1/2 Stunden gedauert, und in dieser Zeit hat sich mein Kontostand um 8.911 € verbessert.
Macht einen Stundenverdienst von 5.941 €. Reißt einen nicht vom Hocker, was aber auch am Helferlohn liegt.
Und zwei Mal fahren hätte ich auch nicht gemußt, der ganze Weizen hätte doch in die Kippmulde gepasst.
Image

Ich stelle die Kippmulde gleich wieder unter und ...
Image

... hole dann den Mähdrescher auf den Hof.
Image

***
Image

***
Image

Noch den Ladewagen aufräumen ...
Image

... dann ist Feierabend.
Image

Die Finanzübersicht. Habe da schon wieder 40.000 € an die Bank zurückgezahlt.
Image

An diesem 20. Ingame-Tag mit Lohndienstleistungen und Ernte insgesamt 49.068 € eingenommen.
Den gezahlten Helferlohn kann man schlecht erkennen, war aber etwas zwischen 2 und 3.000 €.
Image

Es wird später ...
Image

... und spät, Zeit schlafen zu gehen.
Image

***
Image

Abrechnung um Mitternacht.
Image

Am frühen Morgen des 21. Ingame-Tages.
Image

Da habe ich jetzt wieder vollen Kredit genommen, denn es stehen Anschaffungen an.
Image

Als erstes habe ich mir einen Pick-Up gekauft,
und zwar gleich den großen 4-Sitzer mit der Doppelkabine.
Den brauche ich nämlich jetzt, weil ...
Image

... auf Modhub der Contractor-Mod für den FS19 herausgekommen ist. *thumbsup*
Nach den Erfahrungen mit dem Contractor-Mod im 17er geht es nicht ohne.
Image

Und es zeigt sich auch gleich. Nachdem ich das Spiel mit aktiviertem Contractor-Mod wieder gestartet hatte, konnte nur Alex ins Freie. Barbara stand genau in der Türe des Bauernhauses und hing irgendwie fest, konnte sich nach keiner Richtung bewegen. Und Chris und David standen im Haus und konnten nicht an Barbara vorbei.
Ich habe zuerst einiges versucht, sogar mit neuem Spielstart, aber Barbara bewegte sich nicht von der Stelle. Bis mir dann der Einfall mit dem Pick-Up kam. Den fuhr Alex so nah es ging an die Türe, dann ließ ich Barbara einsteigen, und ab da funktionierte alles.
Image

Gruppenbild mit Dame.
Image

Ab sofort geht es hier also zu viert weiter.

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Immer am Limit ... *thumbsup*

Deutz6006
Posts: 26
Joined: Sat Aug 30, 2008 1:03 pm
Location: Bedburg/Erft

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by Deutz6006 » Wed May 22, 2019 10:20 pm

Hallo Matador,

na die "Überraschung" hatte ich mir tatsächlich schon gedacht, weil du die Mod in der letzten Karte schon genutzt hast. Das wollte ich jetzt mal testen. Hab aber meine "Knechte" auf 8 erhöht und einen persönlichen Namen verpasst. Hatte aber auch das Problem, das fast alle im Haus standen. War verzweifelt, Frust. Dein Tipp mit dem Auto vorfahren war super, jetzt hab ich auch alle aus dem Haus. *thumbsup*

Gruß
Deutz6006

User avatar
matador
Posts: 5901
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Thu May 23, 2019 9:14 am

Guten Morgen allerseits!

Wie gesagt/geschrieben, ab jetzt geht es auf dem Kleinsternhof zu viert weiter.

Nach dem neuen Spielstart. Wie schon im 17er haben sich die Charaktere umgedreht,
nur Barbara auf dem Güldner schaut nach wie vor nach Südwesten. Ich weiß noch nicht,
wohin die anderen schauen, Norden scheint es nicht zu sein.
Image

Aber die Arbeit muß ja weitergehen. Chris holt den MF aus der Halle ...
Image

... baut die Spritze an und ...
Image

... füllt den Flüssigdünger ein.
Image

***
Image

Und fängt an, Feld 08 das erste Mal zu düngen.
Image

***
Image

***
Image

So, fertig.
Image

Spritze abgestellt und ...
Image

... den Tieflader aus der Halle gezogen, die Sämaschine abgeladen und ...
Image

... hinten in der Halle abgestellt.
Image

Bereit zur Abfahrt.
Image

Alex hat die Scheibenegge an den Belarus gekoppelt ...
Image

... und macht sich auf damit um ...
Image

... Feld 08 im Helfermodus zu grubbern.
Image

Während also Alex im Helfermodus grubbert bin ich als Chris zum Händler gefahren
und habe mir eine Einzelkornsämaschine gekauft. Und zwar die Monosem 6 (Mod).
Die Amazone von Giants wollte ich nicht, da die gleichzeitig düngt. Ich mache das lieber separat.
Image

Die Monosem ist noch schwerer als die Kuhn-Sämaschine.
Selbst mit dem 900-kg-Heckgewicht mußte Chris alle Fahrkünste
aufbieten um sie auf den Tieflader zu bekommen.
Image

Den Dreipunkt-Adapter abgelegt und den Ballenspieß aufgenommen.
Image

Dann habe ich noch zwei Saatgut-Packs gekauft und auch auf den Tieflader geladen. Dabei wäre ich - als Chris - fast verzweifelt. Ich hatte schon lange keine solchen Schwierigkeiten mehr, die Saatgut-Packs aufzuladen. Sie blieben am Ballenspieß hängen, wollten nicht auf der Ladefläche bleiben usw. Dabei verschoben sich dann die beiden anderen, die schon drauf waren, sa dass ich die auch wieder ab- und nocheinmal neu aufladen mußte. Wie Ihr an den Uhrzeiten sehen könnt, hat das Verladen der Packs über 20 Minuten in Anspruch genommen. Und ich war dabei so gestresst, dass ich ganz vergessen habe Bilder zu machen!

Da das 900-kg-Gewicht für das Verladen der neuen Sämaschine
zu leicht war habe ich es verkauft und ...
Image

... ein 1150-kg-Gewicht gekauft. Wieder von JD. (Wegen der Farbe ... :blushnew: )
Die 250 kg mehr müßten reichen.
Image

Wieder abfahrtbereit. Was die Pflegereifen vorne drauf am MF zu dem Gewicht sagen? :confusednew:
Ich werde jetzt einmal den Reifendruck vorsichtshalber auf 4,5 bar erhöhen.
Image

Auf dem Hof die Monosem abgeladen, angehängt und aufgefüllt.
Image

Mit der Monosem in der hinteren Hydraulik geht es auch ohne Gewicht vorne.
Der Frontlader wiegt ja auch etwas.
Image

Mittlerweile war Alex mit dem Grubbern fertig und brachte den Belarus wieder auf den Hof.
Image

Chris fängt an, auf Feld 08 Mais zu säen.
Image

Nach zwei Fahrten um eine gerade Linie zu bekommen ...
Image

... schicke ich Chris in den Helfermodus und lasse ihn alleine säen.
Image

Dann holt Alex den Viehanhänger aus der Halle ...
Image

... und postiert ihn vor der Pferdekoppel.
Image

Turk und Thor kommen heute weg.
Die bringen zusammen jetzt über 85.000 €
Image

Auf dem Weg zum Viehhändler.
Image

***
Image

Noch bestätigen ...
Image

... und verkauft! *thumbsup*
Image

Zwei neue ausgesucht, wieder einen Schimmel und einen Rappen.
Noch bestätigen, und ...
Image

... gekauft. Haben 10.000 € gekostet,
aber es sind doch über 75.000 € übriggeblieben. :biggrin2:
Image

Zurück auf den Hof und ...
Image

... vor die Koppel.
Image

Abgeladen. Amethyst und Trooper heißen sie.
Na, hoffentlich entwickelt Amethyst keine Starallüren, bei dem Namen!
Image

***
Image

Der Viehwagen kommt gleich wieder in die Halle.
Image

Dann schaue ich mich wieder nach Fremdarbeit um.
Der Pick-Up (ungeplant) und die Einzelkornsämaschine (geplant)
haben meinen Finanzplan etwas durcheinander gebracht.
Image

Und nehme den Auftrag an, die Sonnenblumen auf Feld 20 zu dreschen.
Image

Alex hängt schon einmal den Belarus vor die Kippmulde.
Image

David hat den Drescher aus der Halle geholt. Die Wartung passt noch, aber tanken wäre nicht schlecht,
also schaltet er die Dieselpumpe am Service-Anhänger ein. (Rauchwölkchen!)
Image

Tankt den Drescher auf und ...
Image

... macht sich dann auf den Weg zum Feld 20.
Image

Und legt dort los.
Image

Nach einer 3/4 Runde trennt er jetzt die östlich Ecke ab und ...
Image

... drischt die zuerst weg, auch ...
Image

... um Platz für das Abfahrergespann zu schaffen.
Image

***
Image

***
Image

Chris ist mittlerweile mit dem Säen fetig und bringt den MF auf den Hof.
Image

An dieser Stelle dann das Spiel abgespeichert und aufgehört. Nach dem nächsten Spielstart geht es hier weiter.

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Immer am Limit ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 5901
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Fri May 24, 2019 9:06 am

Guten Morgen zusammen!

David wartet ja mit dem Drescher mit so gut wie vollem Korntank auf Feld 20, also ...
Image

... macht sich Alex mit dem Abfahrergespann auf den Weg.
Image

Das erste Mal abtanken.
Image

David drischt im Helfermodus wieder weiter und ...
Image

... Alex wechselt die Position auf die Mitte der Feldlänge.
Damit der Weg zum abtanken möglichst kurz ist, wenn der Drescher
im Helferbetrieb wegen vollem Korntank stehengeblieben ist. :wink3:
Image

Alex ist abgestiegen und betrachtet das Geschehen ...
Image

... vom Boden aus.
Image

Ich aber tabbe dann zum Hof und wasche als Chris
die neue Sämaschine, den MF ...
Image

... und den Frontladeradapter.
Image

Und warte die Sämaschine gleich wieder.
Man möchte es nicht glauben, noch nicht einmal eine Stunde in Betrieb,
und der grüne Balken ist schon auf weniger als die Hälfte geschrumpft.
Image

Die Monosem kommt jetzt ganz hinten in die Halle,
die brauche ich so schnell nicht wieder.
Image

Baue dann - als Chris - die Spritze wieder an und ...
Image

... nein, tabbe zuerst zum Feld 20,
da ja der Korntank am Drescher schon wieder fast voll ist und tanke den ...
Image

... während der Fahrt ab.
Image

Alex bringt sich dann gleich für die nächste Abtankfahrt in Position.
Image

Ich tabbe zurück und fange - als Chris - an, das Feld 08 ...
Image

... das zweite Mal zu düngen.
Image

***
Image

Gleich fertig.
Image

Fertig. Christ bringt den MF mit der Spritze wieder auf den Hof und in die alte Maschinenhalle.
Image

Ich tabbe wieder zum Feld 20 und entschließe mich,
da die Hofarbeit im Moment gemacht ist, ...
Image

... den Helfer zu entlassen und selber weiterzufahren.
Image

Dieses Mal kommt der Abfahrer zum Drescher.
Image

Abtanken.
Image

Und weiter geht es.
Image

Der Korntank ist zwar noch nicht voll, aber alles,
was noch steht wird doch nicht hineingehen, also kann ich auch gleich ...
Image

... abtanken.
Image

Jetzt noch den Rest.
Image

***
Image

***
Image

Fertig.
Image

Noch abtanken.
Image

Wo müssen die Sonnenblumenkerne gleich wieder hin?
Image

Also los.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

:shock: DER wieder! Das wird eng.
Image

Nocheinmal gut gegangen, abkippen.
Image

Und abrechnen.
Image

Schaue gleich wieder nach Arbeit und ...
Image

... entscheide mich, den Raps auf Feld 15 zu dreschen.
Image

Der Drescher muß zuerst auf den Hof, das Schneidwerk wechseln.
Image

***
Image

***
Image

Das Maisgebiss kommt ja hinten in die Halle, also wasche und ...
Image

... warte ich es gleich.
Image

Und den Drescher auch.
Image

***
Image

Jetzt wird es hier auch eng.
Image

Bevor es weitergeht wechselt David ...
Image

... noch ein paar Worte mit Barbara und Chris.
Image

An der Stelle dann das Spiel abgespeichert und aufgehört.

Also, an dem Contractor-Mod für den 19er sollte(n) der/die Modder noch etwas tun.

Gleich beim Start hatte ich ja das Problem, dass Barbara in der Haustüre stand, sich nicht bewegen ließ und alles blockierte. Und wie man hier lesen kann, hatte Deutz6006 das gleiche Problem und vermutlich weitere Leute auch. Dann hatte ich, bevor ich das Spiel beendete, [*] alle Personen aus ihren Fahrzeugen aussteigen lassen. Als ich neu startete und Barbara, die direkt neben dem Güldner stand wieder aufsteigen ließ, hatte ich plötzlich zwei Barbaras. Eine, die auf dem Güldner saß und eine, die immer noch daneben stand. Ich brach das Spiel ohne Speichern ab, startete neu und ließ Barbara erst etwas vom Traktor weg, dann wieder hingehen und dann erst aufsteigen, und da funktionierte es wieder.
Und die Blickrichtung der Personen passt nicht. Wenn ich zwei Personen sich gegenüber stehen lasse und jede Person so drehe, dass die andere sich genau in Bildmitte befindet, dann müssten sich die Personen ja ins Gesicht sehen. Tun sie aber nicht, sie blicken irgendwie zur Seite.

[*] Mit dem Contractor-Mod im 17er hatte ich ja das Problem, dass mir einmal das Spiel abgestürzt ist. Da ich kurz davor als Alex - also als erste Person - beim Start des Spieles das Fahrgestell des Mähdreschers gesehen hatte, hatte ich vermutet, dass der Fahrerplatz des Mähdreschers zu hoch über dem Boden lag, das Spiel den Alex nicht auf die Höhe bringen konnte und das Spiel deshalb abgestürzt war. Wie schon früher, als ich auf der Woodshire in den Zug einsteigen wollte.
Ich hatte dann immer alle Fahrer aussteigen lassen, bevor ich das Spiel beendete und hatte ab da dann auch kein Problem mehr.

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Immer am Limit ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 5901
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Sat May 25, 2019 11:19 am

Guten Morgen zusammen!

David hatte ja mit Barbara und Chris noch ein paar Worte gewechselt,
bevor es mit dem Rapsdreschen auf Feld 15 losgehen sollte.
Image

Geht jetzt wieder in die Halle zum Drescher um das Schneidwerk anzubauen und ...
Image

... macht sich dann ...
Image

... auf den kürzesten Weg zum Feld 15.
Image

***
Image

Und legt dort los.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Alex hatte ja nach dem letzten Abkippen bei Agroma hier am Feldrand gewartet.
Image

Und zieht jetzt nach.
Image

Das erste Mal abtanken.
Image

Nächste Runde. Alex ist jetzt ausgestiegen und wartet neben dem Belarus.
Image

***
Image

David mußte einmal kurz ...
Image

... es geht aber schon wieder weiter.
Image

Tja, wieder einmal verschätzt. Dritte Runde nicht mehr
ganz zu Ende gebracht, der Korntank ist voll.
Image

***
Image

Abtanken.
Image

Nächste Runde. Da mußte ich vorher abbrechen,
fahre aber jetzt eiskalt geradeaus weiter.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Mache jetzt noch das "Überbleibsel" weg, hat auch noch Platz im Korntank.
Image

Abtanken.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Der Rest ist jetzt auch gleich weg.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

So, fertig.
Image

Noch abtanken.
Image

***
Image

Wo muß der Raps eigentlich hin?
Image

Zur Mühle. Also los.
Image

***
Image

Alex nimmt ...
Image

... den südlichen Feldweg. Da ist weniger Verkehr.
Image

Abkippen.
Image

Und abgerechnet.
Die Aktion hat 1 Stunde 09 Minuten gedauert und 9.739 € auf das Konto gebracht.
Macht einen Stundenverdienst von 8.469 €. Das kann man gerade so lassen ... :biggrin2:
Image

Und ich schaue mich gleich wieder nach Arbeit um.
Image

Und nehme den Auftrag an, die Sojabohnen auf Feld 18 zu dreschen.
Image

Das ist ja gleich bei der Mühle.
Alex vertritt sich ein wenig die Beine, bis David mit dem Drescher da ist.
Image

Nach dem nächsten Spielstart geht es hier wieder weiter.

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Immer am Limit ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 5901
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Sun May 26, 2019 8:37 am

Guten Morgen allerseits!

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... macht sich David mit dem Drescher ...
Image

... auf den Weg zum Feld 18.
Image

Und beginnt dort die Sojabohnen zu dreschen.
Image

Das kennen wir schon, hier fährt er geradeaus durch.
Image

Die Arbeitsgeschwindigkeit fällt ab ...
Image

... sollte ich vielleicht die Wartung vom Schneidwerk übersehen haben? :blushnew:
Image

Alex wirft jetzt den Belarus wieder an ...
Image

... und fährt die Kippmulde zum Feld.
Image

Das erste Mal abtanken.
Image

Chris kommt mit dem Service-Anhänger ...
Image

... zum Feld.
Image

Schon praktisch, so ein Service-Anhänger. *thumbsup*
Image

Tatsächlich, Wartung am Schneidwerk ist fällig.
Image

Kostet 125 €. Na, auch gut.
Image

So, wieder alles im grünen Bereich.
Image

Es kann weiter gehen.
Image

So, jetzt läuft es wieder, 10 km/h.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Wieder abtanken.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Die Hauptfläche ...
Image

... ist gleich weg.
Image

Jetzt noch den südlichen "Bauch".
Image

***
Image

***
Image

***
Image

So, letzte Fahrt.
Image

***
Image

Noch abtanken.
Image

Wo müssen die Sojabohnen gleich hin? O.K., wieder zur Mühle.
Image

Also los.
Image

Abkippen und ...
Image

... abrechnen.
Kurz nachgerechnet: Die Aktion hat 1 Stunde und 02 Minuten gedauert.
In der Zeit hat sich mein Kontostand um 7.638 € verbessert.
Da sind aber die 125 € Wartungskosten für das Schneidwerk schon einbezogen.
Ergibt einen Stundenverdienst von 7.416 €. Wobei berücksichtigt werden muß,
dass die Wartung auch zusätzliche Zeit erfordert hat. Na ja.
Image

Schaue mich gleich wieder nach Arbeit um, aber auf dem
oberen Teil der Angebotsliste ist nichts, was mir jetzt gefällt.
Image

Ich schaue weiter und entscheide mich dann, ...
Image

... den Weizen auf Feld 06 zu dreschen.
Image

Chris bringt erst einmal ...
Image

... den Service-Anhänger auf den Hof und ...
Image

... gesellt sich dann zu Barbara. Nur, wo schaut die bloß hin?
Ist die sauer? Zickenalarm? Nein, die steht noch vom Spielstart her so da.
Image

David bringt den Drescher auf den Hof und ...
Image

... Alex das Abfahrergespann.
Image

Wieder alles da.
Image

Noch kurze Besprechung bevor es weiter geht.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Immer am Limit ... *thumbsup*

Loss
Posts: 49
Joined: Fri Aug 18, 2017 8:30 am

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by Loss » Mon May 27, 2019 10:42 am

Es ist bald 11, alles gut? :wink:

Post Reply