Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Teilt mit uns euere Kreationen!
User avatar
matador
Posts: 6028
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Thu May 02, 2019 5:34 pm

Hallo Ltl.Vamp,

danke für den Tipp, werde ich gleich ausprobieren.

Gruß, matador
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6028
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Fri May 03, 2019 9:12 am

Guten Morgen zusammen!

Hallo Ltl.Vamp, ich habe das mit dem Markieren der Pferde ausprobiert. Hat mir aber nicht viel geholfen, da die Pferde ja durcheinander laufen und ich zum Schluß auch nicht mehr gewußt habe, für welches Pferd die Markierung jetzt zutrifft. Um Irritationen vorzubeugen: ich habe es erst ausprobiert, nachdem ich die Bilderreihe hier zusammengestellt hatte. Habe mittlerweile auch meinen zweiten Max umbenannt in Max II.

Aber jetzt weiter zum Spielverlauf:

Wir befinden uns ja am Morgen des 15. Ingame-Tages und es regnet.
Gleich am Morgen hatte ich bei der Bank wieder vollen Kredit genommen und ...
Image

... befinde mich jetzt auf dem Weg zum Viehhändler, um nocheinmal zwei Pferde zu kaufen.
Image

Bei dem Wetter bleibt die Plane auf dem Viehwagen natürlich drauf.
Image

Die zwei neuen Pferde sieht man aber trotzdem.
Image

Bei Regen funktioniert auch der Scheibenwischer am Belarus.
Automatisch, ohne einzuschalten. Schon praktisch, so ein Regensensor.
Image

An der Koppel angekommen.
Image

Acht Pferde habe ich jetzt, mehr geht in dem Stall eh' nicht.
Von den heutigen heißt auch eines Max. :confusednew:
Aber das ist kein Schecke, so werde ich sie schon auseinanderhalten können.
(Was sich noch als Irrtum herausstellen wird.)
Image

Der Viehwagen ist wieder leer und ...
Image

... kommt wieder in die alte Maschinenhalle.
Image

Der Belarus auch. Es ist wirklich eng da drin,
aber mit einigem Geschick geht doch ziemlich viel 'rein.
Image

Bei dem Wetter hebe ich mir das Reiten für später auf
und fahre jetzt erst einmal zum Händler um Saatgut zu kaufen.
Image

Auf dem Weg dahin ist mir wieder einmal der schwarze Betonlaster entgegen gekommen und ich mußte die befestigte Straße verlassen um schlimmeres zu vermeiden. Dabei hat sich die Sämaschine auf dem Tieflader verscboben, ist verrutscht. Und um die wieder zu positionieren habe ich mir den neuen Adapter für den Frontlader gekauft. In John-Deere-Grün (ohne Farbwahl). Der ist eindeutig besser als der, den ich bis jetzt hatte, und den ich dann auch gleich verkauft habe.

Als ich dann die Sämaschine anheben wollte hob der MF die Hinterräder in die Höhe. Klar, ich hatte ja den Frontbehälter nicht dabei, den ich sonst immer als Gegengewicht eingesetzt habe. Tja, und da habe ich mir halt jetzt auch noch ein Gewicht gekauft. Eines von John Deere. Passt jetzt mit der Farbe zu dem neuen Adapter.

Der neue Dreipunkt-Adapter für den Frontlader.
Image

Dann vier Saatgut-Packs gekauft und ...
Image

... in bewährter Weise vorne auf den Tieflader geladen.
Image

***
Image

***
Image

Wieder alles zusammengespannt und abfahrtbereit.
Ach ja, eine Universalschaufel habe ich auch noch gekauft, kann man immer brauchen.
Nur fasst die jetzt im FS19 nur mehr die Hälfte, also so um die guten 900 Ltr. :sadnew:
Image

Wieder auf dem Weg ...
Image

... zum Hof.
Image

Der MF ist auch wieder in der Maschinenhalle.
Image

Dann beginne ich trotz des Regens meine Pferde zu reiten und zu striegeln.
Eines nach dem anderen.
Image

Und mache dabei eine neue Erfahrung:
Alle Pferde schauen nur so aus, wie sie aussehen sollen wenn man drauf sitzt.
Wenn man zu Fuß in der Koppel steht habe sie alle irgendwelche Farben und man
muß immer zu jedem Pferd hingehen bis oben links im HUD der Name zu sehen ist.
Da sollte Giants dringend nacharbeiten.
Image

In einem Thread hier im Forum geht es darum, dass es nicht regnet.
Bzw. wird gefragt, was man machen muß, dass es einmal regnet.
Image

Heute regnet es hier. Und, ganz neu im FS19, es scheint ein Gewitter zu sein,
denn man hört immer ein mittelleises Donnergrollen.
Image

Und ich habe auch schon - mit Hilfe von Google - über Pferde gelernt:
Canter ist eine Gangart zwischen Galopp und Trab, die sowohl Reiter
wie Pferd lange durchhalten können und die sich besonders zur
Fitness-Steigerung junger Pferde eignet.
Image

So, Bereitung - und jeweils Striegeln - der 8 Pferde beendet.
Wie schon gestern vermutet hat das rund eine Stunde gedauert.
Image

Den Pferden geht es jetzt allen gut, aber die Tröge könnte man nachfüllen und auch einstreuen.
Das hebe ich mir aber auf, bis es zu regnen aufhört, nicht dass der Hafer und das Heu nass werden.
Image

Es regnet.
Image

13:00 h und es regnet.
Image

16:00 h. In der Wettervorhersage ist jetzt zwar Sonne prophezeit,
aber es regnet weiter.
Image

18:00 h und es regnet immer noch.
Image

Erst so um 19:00 h hat es aufgehört zu regnen.
Aber heute mache ich nichts mehr, das Futter reicht ja noch.
Image

Zeit schlafen zu gehen.
Image

Ich stelle mir den Wecker auf 06.00 h,
morgen gibt es sicher einiges zu tun.
Image

Abrechnung um Mitternacht.
Mit dem Regenstress hatte ich glatt vergessen,
am Abend Geld an die Bank zurückzuzahlen. :frown:
Image

Am frühen Morgen des 16. Ingame-Tages.
Image

Das Angebot an Lohndienstleistungen ist sehr überschaubar.
Tja, das ist offenbar eine neue Qualität im FS19.
Es regnet 12 Stunden lang. Wer da ein abzuerntendes Feld hat
und wegen Regen nicht dreschen kann, der schaut dann ganz schön alt aus.
Image

Also entscheide ich mich, meine Pferde wieder mit dem nötigen zu versorgen.
Image

***
Image

***
Image

Den Wasserwagen fülle ich gleich wieder auf.
Image

Der Hafer auf dem HW80 kommt in den Trog.
Image

Jetzt noch etwas von dem Hafer auf dem Strautmann.
Image

:shock: Da ist der ganze Hafer 'reingegangen,
der Strautmann ist auch leer!
Image

Ich hole den Ladewagen aus dem Unterstand ...
Image

... lade Heu auf und ...
Image

... kippe es in den Futtertrog.
Image

Der Rest Heu wird wieder eingelager.
Image

Jetzt noch Stroh.
Image

Eingestreut und ...
Image

... den Rest auch wieder eingelagert.
Image

Jetzt passt wieder alles.
Image

Der Ladewagen kommt wieder in den Unterstand.
Image

Nach demnächsten Spielstart räume ich dann die beiden Kipper auf.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6028
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Sat May 04, 2019 10:04 am

Guten Morgen zusammen!

Nach dem neuen Spielstart.
Image

Wie versprochen räume ich ...
Image

... zuerst die beiden Kipper wieder auf.
Image

Hole dann die Spritze aus der Halle und ...
Image

... nehme zuerst die nötigen ...
Image

... Wartungen vor.
Image

Danach mache ich mich auf den Weg ...
Image

... zum Händler.
Image

Kaufe dort einen Behälter Flüssigdünger und fülle die Spritze damit auf.
Image

Dann geht es zurück und ...
Image

... ich beginne damit, Feld 08 das erste Mal zu düngen.
Gegrubbert hatte ich ja am Vortag noch.
Image

Gleich fertig.
Image

Hole jetzt den Tieflader aus der Halle ...
Image

... lade die Sämaschine ab und ...
Image

... fülle den Front-Saatgutbehälter auf.
Image

Und beginne dann auf Feld 08 Hafer zu säen.
Jetzt habe ich ja kein Problem mehr mit der Fruchtfolge,
vorher war ja Baumwolle drauf. :smileynew:
Image

***
Image

***
Image

Gleich ist fertig gesät.
Image

Fahre direkt in die aufgehende Sonne,
scheint ein schöner Tag zu werden.
Image

Wieder alles waschen ...
Image

... vor dem Aufräumen.
Image

***
Image

Die Spritze wieder angebaut und ...
Image

... los, um Feld 08 das zweite Mal zu düngen.
Image

Wieso ist da ein ungedüngter Streifen
mitten in der Arbeitsbreite der Spritze? :confusednew:
Image

Gleich fertig.
Image

Zurück zum Hof.
Image

Nachdem jetzt Feld 08 fertig bestellt und
gedüngt ist kümmere ich mich um meine Pferde.
Image

Der zweite Max heißt jetzt auch Max II. :biggrin2:
Image

Jetzt reite ich meine Pferde, eines nach dem anderen, und striegle sie auch.
Image

Irgendwann bin ich dann draufgekommen, dass nicht jedes
Pferd jeden Tag gestriegelt werden muß, sondern nur die,
bei denen der "Wohlfühlbalken" nicht voll und grün ist.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Vorsicht, Gegenverkehr. Und der ist ganz sicher stärker.
Image

***
Image

Mittlerweile habe ich mir auch einige ziemlich gleich lange Reit-Routen
zurechtgelegt, auf denen ich im Modus "Kanter" passend bei 100 %
wieder an der Koppel zurück bin und fast keine Zeit verschenke.
Image

***
Image

So, fertig. Die Aktion hat genau 59 Minuten gedauert.
Passt also.
Image

Morgen wird Bonnie dann zwischen 31.000 und 32.000 € wert sein.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6028
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Sun May 05, 2019 7:40 am

Guten Morgen zusammen!

Nachdem jetzt die Pferde für diesen Tag versorgt sind ...
Image

... schaue ich mich wieder nach Fremdarbeit um.
Image

Und nehme den Auftrag an, die Zuckkerrüben auf Feld 09 zu ernten.
Den Roder habe ich natürlich wieder gemietet.
Image

Zum Ropa getabbt, gestartet, ...
Image

... "Rübengebiss" angebaut und los geht es in Richtung Feld 09.
Image

Dort den Ropa in Position gebracht und gleich den Helfer fahren lassen.
Image

Das linke Tor an der alten Maschinenhalle aufgeschoben und ...
Image

... die Kippmulde herausgeholt.
Image

Und los in Richtung Feld 09.
Image

Ist noch etwas eng hier.
Image

Aber es geht schon, das erste Mal abbunkern während der Fahrt.
Image

Und gleich das zweite Mal, jetzt ist schon ein bisschen mehr Platz.
Image

Und gleich noch ...
Image

... die dritte Abbunkerfahrt.
Image

Mit 4/5-voller Kippmulde das erste Mal auf dem Weg zur Mühle.
Image

Hatte mich etwas verfahren, hätte den Feldweg links von Feld 12 nehmen sollen.
Image

Abkippen und ...
Image

... zurück zum Feld.
Image


Eine ganze Zeit und einige Ablieferfahrten später:


***
Image

1.126 € Helferlohn für 45 Minuten.
Macht einen Stundenlohn von rund 1.500 €.
Nur geringfügig über dem Mindestlohn ... :lol:
Image

***
Image

Diesmal ist die Kippmulde voll.
Image

Abkippen.
Image

***
Image

Und wieder zurück.
Image

***
Image

***
Image

Ich lasse jetzt eine Abtankfahrt aus.
Image

Es reicht, bei jeder zweiten Fahrt des Ropa abzutanken.
Image

***
Image

Mit der nächsten Fuhre ...
Image

... zur Mühle.
Image

Abkippen.
Image

Und wieder zurück.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Wieder nur 4/5-voll, aber ist o.k. so, der Rest der Ernte geht geht dann voll drauf.
Image

Abkippen, und ...
Image

... die Lohndienstleistung ist erfüllt, es gibt schon Geld für Überlieferung.
Image

Der Helfer war auch schon fertig, bzw. er war der Meinung, er wäre fertig gewesen.
Image

Schwinge mich also selber auf den Ropa und erledige den Rest.
Image

Nocheinmal abtanken und ...
Image

... das letzte Mal ...
Image

... zur Mühle.
Image

Abkippen und ...
Image

... den Auftrag abschließen.
Die Aktion hat 1 Stunde 24 Minuten gedauert und in dieser
Zeit hat sich mein Kontostand um 15.293 € verbessert.
Maschinenmiete und Helferlohn sind dabei schon berücksichtigt.
Ergibt einen Stundenverdienst von 10.924 €. Passt also. *thumbsup*
Image

Zurück zum ...
Image

... nein, noch nicht zurück zum Hof.
Ich stoppe hier erst einmal und schaue, was ich als nächstes mache.
Vielleicht gleich hier dreschen? :hmm:
Image

Nach dem nächsten Spielstart wissen wir mehr. :wink3:

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6028
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Sun May 05, 2019 4:31 pm

Einen schönen Sonntag-Nachmittag zusammen!

Tja, was macht man an so einem langen, "lätscherten" *) Sonntag? :hmm: *) = langweilig (bairisch)
Ganz klar, FS spielen. Und nebenbei Radio hören.
Und deshalb gibt es jetzt schon wieder eine Bilderserie.
Und im Radio habe ich einen Bericht über Computerspielsucht gehört.
Ab 35 h vor dem Bildschirm in der Woche gilt man den Worten des Therapeuten nach als gefährdet.
Muss ich glatt einmal nachrechnen ... :blushnew:

Aber es geht ja um's Spiel, also:

Nach dem nächsten Spielstart ...
Image

... habe ich mich nach neuer Arbeit umgeschaut.
Image

Und den Auftrag zum Dreschen von Gerste auf Feld 18 angenommen.
Image

Hole den gestern frisch gewarteten Mähdrescher aus der Halle und ...
Image

... mache mich auf den Weg ...
Image

... zum Feld 18.
Image

Und lege dort los.
Image

Das kennen wir schon, hier fahre ich immer ...
Image

... geradeaus durch.
Image

***
Image

Das erste Mal abtanken.
Image

Es geht weiter.
Image

Ups, verschätzt! Der Korntank ist voll.
Image

Also abtanken, das zweite Mal.
Image

Wieder geradeaus durch und ...
Image

... weiter.
Image

***
Image

So, jetzt kommt das Überbleibsel weg.
Image

Und wieder ... Ihr wißt schon.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Jetzt noch den südlichen (Hänge- :blushnew:)Bauch.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

So, fertig.
Image

Noch abtanken.
Image

Und los mit der Ernte ...
Image

... zu Agroma.
Image

Abkippen ...
Image

... und sich 7.275 € auf's Konto schreiben lassen. :smileynew:
Image

Schaue mich gleich wieder nach Arbeit um und ...
Image

... nehme den Auftrag zum Rapsdreschen auf Feld 15 an.
Image

Mit dem Drescher vom Feld 18 ...
Image

... zum Feld 15.
Image

Und dort losgelegt.
Image

Mit dem Abfahrergespann hinterher.
Image

***
Image

Das erste Mal abtanken.
Image

Geht weiter.
Image

***
Image

***
Image

Mal schauen, wie voll der Korntank schon ist.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Ich teile ...
Image

... das Feld wieder.
Image

***
Image

Schon viel abgeerntet, auf Feld 15.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

So, fertig.
Image

Noch abtanken.
Image

Wo muß ich eigentlich hin mit dem Raps?
Image

Also los zu AgriLB.
Image

***
Image

Abkippen und ...
Image

... abgerechnet.
9.981 €. Passt schon. :smileynew:
Image

Wünsche Euch noch einen schönen restlichen Nachmittag und Abend!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6028
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Mon May 06, 2019 9:19 am

Guten Morgen zusammen!

Wir waren ja da stehen geblieben, dass ich gerade Feld 15 abgeerntet und den Raps bei AgriLB abgeliefert hatte. Also weiter im Geschehen:

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

Schaue ich mich wieder nach Arbeit um, finde ...
Image

... aber nichts (mehr), was mich jetzt vom Hocker reissen würde.
Image

Und entscheide mich, jetzt keinen Fremdauftrag mehr anzunehmen.
Image

Mache mich mit dem Mähdrescher auf den Weg ...
Image

... zum Hof und ...
Image

... bringe den gleich in die Halle.
Image

Mit dem Abfahrergespann ...
Image

... das gleiche.
Image

***
Image

So, wieder alles einigermaßen aufgeräumt.
Und drei Stunden später.
Image

Die Übersicht. Auf meinem neuen Feld 08 sprießt das Unkraut.
Image

Dagegen sollte man etwas machen
und ich hole den MF mit aufgebauter Spritze aus der Halle.
Image

Leere den Rest Flüssigdünger aus und ...
Image

... fülle Pflanzenschutzmittel ein.
Image

***
Image

Spritze gegen das Unkraut auf Feld 08.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Das Spritzmittel ist aus, aber ...
Image

... ich bin noch nicht ganz fertig.
Image

Das bleibt aber jetzt so, heute kaufe ich kein Spritzmittel mehr.
Image

***
Image

So, Schluß für heute.
Image

In der Zwischenzeit habe ich alles was
flüssig war an die Bank zurückgezahlt.
Image

Zeit, schlafen zu gehen.
Image

***
Image

Abrechnung um Mitternacht.
Image

Am frühen Morgen des 17. Ingame-Tages.
Image

Mal schauen, wie es den Pferden geht.
Image

Max und ...
Image

... Bonnie sind zwar beide erst gute 30.000 € wert,
aber ich werde mich trotzdem von ihnen trennen, da ich Geld brauche. :frown:
Image

Tor zu ...
Image

... und das andere auf und ...
Image

... den Viehtranporter vor die Pferdekoppel rangiert.
Image

Lade Max und Bonnie auf ...
Image

... und mache mich damit auf den Weg ...
Image

... zum Viehhändler.
Image

***
Image

Und verkaufe ...
Image

... die beiden.
Image

Immerhin 61.685 €! *thumbsup*
Image

Und kaufe zwei neue Pferde für ...
Image

... 10.000 €. Bin jetzt um 51.685 € liquider.
Image

Mit der Neuerwerbung ...
Image

... zurück zum Hof.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

So, die beiden Neuen sind jetzt auch in der Koppel.
Image

Ich nehme wieder vollen Kredit, denn jetzt geht es los.
Image

Von der anschließenden Aktion gibt es keine Bilder, da ich in bewährter Manier mit Versuch und Irrtum (Platzieren und wieder Spielabbruch ohne Speichern) meinen Hof erweitert habe. Das war schon lange ein Ziel von mir und deshalb mußte ich mich auch von Max und Bonnie trennen. Ich hoffe, sie haben es dort gut, wo sie jetzt hinkommen. Aber jetzt das Ergebnis der Aktion:

Ich habe mir einen Getreidesilo gekauft.
Image

Und zwar den Lizard für 90.000 €. Kostet nur die Hälfte des Giants-Silos,
hat aber die vierfache Kapazität. Und steht wie ein Turm in der Landschaft.
Image

***
Image

Und für die Lagerung von Wurzelfrüchten
habe ich mir noch diese(n) Unterstand/Lagerhalle hingestellt.
Image

Damit nicht alles so betoniert aussieht habe ich lange nach einem gesucht,
der einen dunklen, erdigen Untergrund hat.
Image

In der hinteren Wand war eine Ausfahrt.
Die kann ich aber nicht brauchen und habe sie deshalb zugemauert.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Dann kümmere ich mich wieder um die Pferde.
Image

Und reite jetzt eines nach dem anderen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Ich halte mich jetzt auch nicht mit striegeln auf,
sondern striegle alle Pferde nach dem Reiten in einem Durchgang.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Jetzt wird gestriegelt. So ist es viel einfacher, da ich von einem Pferd zum anderen gehe
und mir im HUD angezeigt wird, ob das Pferd noch zu striegeln ist oder nicht.
Image

Jetzt sind alle durch.
Image

Hat jetzt nichteinmal eine Stunde gedauert. Der Uhr nach zwar schon,
aber ich war 10 min afk ohne das Spiel in dieser Zeit pausiert zu haben.
Irgendwie schaut er gerade nicht so freudig, der Thor. :confusednew:
Image

Dem Hasso geht es nach wie vor gut.
Image

Ich hoffe, Euch auch und wünsche noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6028
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Tue May 07, 2019 8:34 am

Guten Morgen zusammen!

So, es muß ja weitergehen auf dem Kleinsternhof:

Nach dem nächsten Spielstart.
Image

Bei meiner letzten Reittour hatte ich gesehen, dass der Hafer auf Feld 08 druschreif war.
Also noch schnell das Schneidwerk gewartet und dann ...
Image

... los zum Feld 08.
Image

***
Image

***
Image

Am südlichen Feldende mähe ich ...
Image

... etwas frei, damit Platz für das Abfahrergespann ist.
Image

Irgendwann ist es mir gekommen, dass die Stellordnung in der alten Maschinenhalle ungünstig ist.
Image

Den Viehwagen brauche ich nur alle zwei Tage, der kommt jetzt nach rechts aussen,
dann kann das Tor daneben, wo ich öfter aus und ein muß offen bleiben.
Image

Hole dann die Kippmulde heraus ...
Image

... und mache mich damit auf zum Feld.
Image

Abtanken.
Image

Und es geht weiter.
Image

***
Image

***
Image

Ich teile das Feld wieder, damit es längere ...
Image

... Längsfahrten gibt, was auch für das Strohaufladen günstiger ist.
Image

***
Image

***
Image

Die Abteilung ist gleich weg ...
Image

... und der Rest auch.
Image

Noch abtanken ...
Image

... und dann ...
Image

... mit der Ernte zum neuen Silo.
Image

Und dort einlagern.
Image

Das erste Mal, dass ich mir meinen Hafervorrat in der Übersicht anschauen kann. :biggrin2:
Image

Die Kippmulde wieder untergestellt.
Image

Das Tor vor dem Viehwagen zu- und ...
Image

... das daneben aufmachen.
Image

Genauso auf der anderen Seite.
Image

***
Image

jetzt können die beiden mittleren Tore, wo ich öfters raus und rein muß offenbleiben.
Image

Zum Schluß bringe ich noch den Mähdrescher vom Feld ...
Image

... in die Halle.
Image

Da lag jetzt ein Spielstart dazwischen. Mir fehlte optisch irgendwie eine Abgrenzung
des Abkippgitters vom Silo zur Hoffläche. Habe mir daher ein paar Begrenzungselemente
heruntergeladen und neben dem Gitter platziert. Das ist ganz lustig, man muß die Dinger
platzieren, danach stehen sie aber nicht unverrückbar fest, sondern lassen sich bewegen.
Leider sind sie für das Bewegen mit der Hand zu schwer, so dass ich einige
Verschiebe-Kunststücke mit dem Frontlader veranstalten mußte, bis es passte.
Image

Spanne jetzt den Güldner vor den Ladewagen und ...
Image

... lege dann los mit dem Stroheinfahren.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Anfahrt von Süden her ...
Image

... zur Abladestelle.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Glei ham' ma' s. (Gleich haben wir es)
Image

Die letzte von 5 Fuhren kommt ins Lager.
Image

Wahrscheinlich werde ich heute auch noch Heu machen.
Schaun'g ma amoi. :wink3:
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6028
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Wed May 08, 2019 9:09 am

Guten Morgen zusammen!

So, heute sind es wieder ein paar Bilder mehr, da ich wieder den Helfer mit eingesapnnt habe, und da passiert dann einfach mehr. Hatte ja überlegt, Heu zu machen, erschien mir dann aber doch nicht so vordringlich, sondern es war mir wichtiger, mein Feld 08 wieder zu bebauen.

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... hole ich den MF mit der immer noch aufgebauten Spritze aus der Halle und ...
Image

... fülle die Spritze mit meinem Flüssigdünger auf, den ich noch habe.
Image

***
Image

Und dünge dann mein Feld 08 zum ersten Mal.
Image

***
Image

***
Image

Aber ein paar Euros nebenbei zu verdienen wäre auch nicht schlecht,
nach den ganzen Ausgaben heute schon.
Image

Und so nehme ich den Auftrag zum Sojabohnendreschen auf Feld 02 an.
Image

Da ich noch mehr vorhabe hole ich gleich den Belarus aus der Halle ...
Image

... verschiebe meine Schubtore ...
Image

... und hole die Kippmulde heraus.
Image

An der Stelle ist mir dann eingefallen,
dass ich ja auch einen Platz brauche, um die Kippmulde hinzustellen.
Also doch zuerst mit dem Drescher los zum Feld 08.
Image

Und dort eine Ecke freigemäht für die Kippmulde.
Image

Dann mit dem Belarus ...
Image

... hinterher.
Image

Die Kippmulde mit dem Dolly abgestellt und mit dem Belarus ...
Image

... wieder zurück auf den Hof und die Scheibenegge angekoppelt.
Image

Eigentlich bräuchte Feld 08 Kalk, aber das muß jetzt nocheinmal ohne gehen.
Image

Also mit dem Belarus zum Feld ...
Image

... und dort den Helfer zum Grubbern geschickt.
Image

Zum Mähdrescher getabbt und weiter gedroschen, das Feld 02 soweit freigemäht,
dass dann da auch ein/der Helfer tätig werden kann.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Noch abtanken, dann ...
Image

... kann der Helfer weitermachen.
Ich habe den absichtlich etwas zu weit links in die Spur gesetzt,
damit der bei der ersten Fahrt auch sicher alles erwischt. :wink3:
Image

Jetzt geschaut, wie weit der andere Helfer mit dem Grubbern ist.
Fast fertig.
Image

Den Helfer entlassen und selber die letzte Fahrt gemacht.
Image

Am MF die Spritze abgebaut und zum Säen gerüstet.
Image

Und dann angefangen, auf Feld 08 Raps zu säen.
Stroh habe ich für's erste genug.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Ups, der Helfer auf dem Drescher hat einen vollen Korntank!
Image

Hingetabbt, den Helfer entlassen, abgetankt und ...
Image

... den Drescher in die Spur gesetzt und den Helfer wieder weiterfahren lassen.
Image

Zurück zum MF und weiter gesät.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Der Korntank am Drescher ist schon wieder voll!
Image

Also wieder den Helfer entlassen und ...
Image

... zum Abtanken zur Kippmulde gefahren.
Ist jetzt schon eine ganz schöne Strecke.
Image

Abgetankt und ...
Image

... den Helfer wieder eingestellt.
Image

Noch fertig gesät und dann ...
Image

... zurück zum Hof.
Image

Das Sä-Equipment nur einfach in die Halle gestellt.
Image

Den Dreipunkt-Adapter abgelegt und ...
Image

... die Spritze wieder angebaut.
Image

Angefangen, Feld 08 zum zweiten Mal zu düngen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

So, fertig mit Düngen.
Image

Der Helfer auf dem Drescher ist auch schon weit,
da muß ich jetzt dann wieder selber übernehmen.
Image

Mit dem Belarus ...
Image

... zum Feld und ...
Image

... die Kippmulde wieder angehängt.
Image

Ich fahre den Drescher jetzt wieder selber.
Image

***
Image

Das vorletzte Mal abtanken.
Image

Jetzt noch den Rest an der Nordseite.
Image

***
Image

Gleich fertig.
Image

Noch abtanken, und dann ...
Image

... mit dem Drescher gleich wieder auf den Hof.
Image

Wo muß ich mit den Sojabohnen eigentlich hin?
Image

Also auf zu ...
Image

... AgriLB.
Image

Abkippen und ...
Image

... abgerechnet.
Um 9.526 € hat sich mein Kontostand seit beginn der Aktion jetzt verbessert.
Helferlohn schon abgerechnet. Nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass ich
gleichzeitig das Feld 08 zweimal gedüngt, gegrubbert und neu bebaut habe.
Image

Noch mit dem Abfahrergespann ...
Image

... Zurück auf den Hof.
Image

Nach dem nächsten Spielstart werde ich dort erst einmal aufräumen müssen. Im Moment schaut es dort aus, wie in einer Rekrutenstube nach dem "Maskenball". :biggrin2:

Wünsche euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

Altbauer
Posts: 830
Joined: Tue Aug 30, 2011 2:56 pm

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by Altbauer » Wed May 08, 2019 10:45 am

matador wrote:
Wed May 08, 2019 9:09 am
Guten Morgen zusammen!
...
zum Abtanken zur Kippmulde gefahren.
Ist jetzt schon eine ganz schöne Strecke.
Image
...
Wünsche euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Da wäre es vielleicht besser, das Feld in der Mitte mit einer Hin- und Rückfahrt zu teilen, den Kipper in die Mitte zu stellen und dann das Feld von innen nach außen zu dreschen. So sind die Wege zum Abbunkern nur halb so lang.

Altbauer

User avatar
matador
Posts: 6028
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Wed May 08, 2019 12:20 pm

Hallo Altbauer,

da hast Du einerseits natürlich schon recht, aber das Feld zu teilen hätte
in dem Fall bedeutet, dass ich den Helfer nicht so lange unbeaufsichtigt hätte
fahren lassen können, bzw. einmal mehr zum Mähdrescher hätte tabben müssen,
um den Helfer in der anderen Abteilung wieder in die Spur zu bringen.

Da ist die eine weite Fahrt zum Abtanken auch kein größerer Aufwand.

Gruß, matador
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6028
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Thu May 09, 2019 9:36 am

Guten Morgen zusammen!

Nach dem neuen Spielstart. Noch steht auf dem Hof alles kreuz und quer durcheinander,
und ich hatte mir ja vorgenommen, jetzt zuerst einmal aufzuräumen.
Image

Ja, und da gibt es eine Neuigkeit. Die Absperrelemente waren mir dann doch zu brutal,
deshalb habe ich sie wieder verkauft. Und zur optischen Auflockerung der Betonfläche
vor dem Silo etwas von dem Beton herausgebrochen, so dass die Erde wieder 'rausschaut.
Hat ausserdem den Effekt, dass die Fläche notfalls befahren werden kann.
Image

Dann habe ich mich daran gemacht, nacheinander die Maschinen zu warten,
zu waschen und unterzustellen. Hat ganz schön gedauert.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Lege da den Ballenspieß ab und nehme dann den Dreipunkt-Adapter auf.
Daneben sieht man das Heck-/Frontgewicht und die neue Universalschaufel.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Tor zu ...
Image

... und Tor auf.
Image

***
Image

Jetzt noch der Drescher.
Image

***
Image

***
Image

Und der MF.
Image

Zwischendurch geschaut, was so an Arbeit angeboten wird.
Image

Mich aber dann doch entschieden, heute nichts mehr für andere zu machen,
sondern mich um meinen eigenen Kram zu kümmern.
Image

Der Güldner nebst Frontlader kannes auch vertragen.
Image

***
Image

***
Image

So, Schluß für heute, ich mache Feierabend.
Image

Da habe ich schon wieder 40.000 € an die Bank zurückgezahlt.
Image

Es wird später ...
Image

... und später.
Image

***
Image

Abrechnung um Mitternacht.
Image

Am frühen Morgen des 18. Ingame-Tages.
Image

Nachgeschaut, was jetzt am Morgen an Fremdarbeit angeboten wird.
Eigentlich hatte ich mir ja geschworen, keine Kartoffelarbeit mehr anzunehmen.
Aber bei diesem Angebot konnte ich nicht widerstehen.
Ausserdem muß da sowieso der Helfer fahren, und der wird einige Stunden zu tun haben
und in der Zeit kann ich dann meine Arbeit auf dem Hof erledigen.
Image

Also den Auftrag angenommen. Die Maschinen mußte ich natürlich wieder mieten.
Image

Den Valtra vor den Ropa gespannt, und mich dann aufgemacht zum Feld 19.
Image

***
Image

***
Image

An der Mühle vorbei.
Image

Am Feld das Gespann in Position gebracht und dann gleich den Helfer fahren lassen.
Image

Zurück zum Händler getabbt und das Abfahrergespann ...
Image

... zusammengehängt.
Image

Und mich damit auf den Weg gemacht.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Der Helfer arbeitet tapfer.
Image

Den MF mit der Spritze aus der Halle geholt und den restlichen Flüssigdünger ausgeleert.
Image

Mich dann auf den Weg zum Händler gemacht.
Image

Die auf dem Bau fangen auch früh an.
Image

Einen Behälter Pflanzenschutzmittel gekauft und eingefüllt.
Natürlich mußte ich vorher wieder Kredit bei der Bank nehmen.
Image

***
Image

Dann wieder zurück und ...
Image

... auf meinem Feld 08 angefangen gegen Unkraut zur spritzen.
Image

***
Image

Ups, jetzt muß ich dem Helfer helfen.
Image

Also hingetabbt, den ...
Image

... Abfahrerzug in ...
Image

... Position gebracht und ...
Image

... abgebunkert.
Image

Noch den Abfahrerzug zur Seite gestellt, damit der Helfer
nach dem nächsten Spielstart wieder weitermachen kann.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6028
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Fri May 10, 2019 10:31 am

Guten Morgen zusammen!

Nach dem neuen Spielstart habe ich meinen Helfer
auf dem gemieteten Valtra wieder weiterfahren lassen.
Image

Dann selber mein Feld 08 weiter ...
Image

... gegen Unkraut gespritzt.
Image

Die Übersicht: das Unkraut ist weg,
jetzt sieht man nur mehr wieder, dass Kalk nötig gewesen wäre.
Image

Fertig, mit dem Spritzen-MF zurück auf den Hof.
Image

Die Spritze ausgeleert und ...
Image

... das Gespann untergestellt.
Image

Am Güldner das Mähwerk angekoppelt und ...
Image

... angefangen, die Wiese westlich des Zufahrtsweges zum Hof zu mähen.
Image

***
Image

***
Image

Mein Helfer ist fleißig, bald hat er wieder einen Bunker mit Kartoffeln voll.
Image

Jetzt ist es soweit, der Bunker ist voll.
Image

Also zum Feld 19 getabbt, ...
Image

... abgebunkert, den ...
Image

... Abfahrerzug wieder zur Seite gestellt und ...
Image

... den Helfer wieder weiterfahren lassen.
Image

Selber weiter gemäht.
Image

Das hat richtig Spaß gemacht, ich habe direkt
das frische Gras gerochen an dem frühen Morgen! :biggrin2:
Image

***
Image

Der Bunker ist voll, der Helfer braucht wieder Hilfe!
Image

Hingetabbt und ...
Image

... abgebunkert.
Image

Der vordere Kipper ist voll, jetzt auf den zweiten.
Image

Den Helfer wieder eingestellt und weiter fahren lassen.
Image

Und immer noch weiter mähen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

So, fertig gemäht!
Image

Das Mähwerk ab- und den Kreiselheuer angehängt.
Image

Jetzt wird gezettet.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Und jetzt geschwadet.
Image

***
Image

***
Image

Ich unterbreche das Schwaden und ...
Image

... lade zuerst einmal die langen Schwaden auf, damit ich mich dann
mit dem Schwaden auf dem seitlichen Teil der Wiese leichter tue.
Image

***
Image

Abladen und ...
Image

... weiter geht es.
Image

Der Helfer braucht schon wieder Hilfe.
Image

Also hingetabbt, ...
Image

... abgebunkert und ...
Image

... den Helfer wieder weiterfahren lassen.
Image

Mich dann mit dem JCB und den beiden Kippern auf den Weg zur Mühle gemacht.
Image

Abkippen und ...
Image

... wieder zurück.
Image

Ich bin schon wieder beim Schwaden und ...
Image

... der Helfer hat schon wieder einen fast vollen Bunker.
Image

Jetzt ist der ganz voll.
Image

Also hingetabbt, abgebunkert und ...
Image

... den Helfer wieder weiterfahren lassen.
Image

Selber weiter geschwadet bis ...
Image

... der Kartoffelbunker wieder voll ist.
Image

Und so weiter ...
Image

... und so fort.
Image

***
Image

Auch auf dem Grünlad geht es weiter.
Image

***
Image

***
Image

Abladen und ...
Image

... wieder weiter.
Image

***
Image

Fertig, das ...
Image

... war die letzte Fuhre.
Image

Noch abladen.
Image

Auf dem Feld 19 sehe ich auch noch einmal nach dem Rechten, ...
Image

... bevor ich das Spiel abspeichere und aufhöre.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6028
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Sat May 11, 2019 7:52 am

Guten Morgen allerseits!

So, dann einmal weiter im Spiel:

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... den Helfer auf dem Valtra wieder in Marsch gesetzt.
Image

Dann habe ich mich um meine Grünlandgeräte gekümmert
und alle gewartet, gewaschen und aufgeräumt.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Das Mähwerk hat ja einen enormen Verschleiß! :shock:
Image

***
Image

Der Bunker am Kartoffelvollernter ist auch wieder voll.
Image

Abbunkern.
Image

So würde wohl in der Realität niemand arbeiten,
mit zwei vollen Kippern durch die Biflinge!
Image

Den Helfer wieder eingestellt und ...
Image

... selber mit dem Abfahrerzug zur Verkaufsstelle.
Image

Das Gefälle hinter dem Pferdehof kann man nur
in der Innenansicht fahren, sonst sieht man nichts.
Image

Abkippen und ...
Image

... wieder zurück.
Image

Der Helfer fährt.
Image

Habe dann den Güldner aufgetankt. Der Tank ist aber nicht mehr voll geworden,
da der Tankanhänger jetzt leer ist. Den habe ich aber sowieso nur gekauft, da ich
noch nicht wußte, wie man am Service-Anhänger tankt. :blushnew:
Also kommt er jetzt wieder weg.
Image

Angehängt und ...
Image

... damit zum Händler.
Image

Damit ich mich nachher besser über den Verlust ärgern kann,
nachgeschaut, was der neu gekostet hat. 8.500 €.
Image

***
Image

Hoppla, ist ja gar nicht so schlimm, gerade einmal 852 €.
Image

Also verkauft.
Image

Wieder zurück. Um die Pferde muß ich mich auch noch kümmern.
Image

Jetzt steht der Service-Anhänger da nicht mehr gut, weil man nur auf der linken Seite tanken kann.
Ich stelle den jetzt seitlich vor den Silo, so dass man von beiden Seiten hin kann.
Und der Bunker am Ropa ist auch wieder voll.
Image

Also hingetabbt, ...
Image

... abgebunkert und ...
Image

... den Helfer wieder losgeschickt.
Image

***
Image

Nachgeschaut, wie es den Pferden geht. Max II muß noch fitter werden.
Image

Bei Turk sieht es schon besser aus, der kommt morgen weg.
Image

Ich reite jetzt meine Pferde, eines nach dem anderen.
Image

***
Image

Vor dem nächsten Pferd werde ich wieder dem Helfer helfen müssen.
Image

So ist es. Hingetabbt, ...
Image

... abgebunkert und ...
Image

... den Helfer wieder weiter fahren lassen.
Image

Weiter mit den Pferden ...
Image

***
Image

... und den Kartoffeln. Immer abwechselnd.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Der Güldner steh da, damit ich nach dem Zurücktabben vom Kartoffelacker gleich bei den Pferden bin ... :wink3:
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Die Kipper sind wieder voll, also ... :wink3:
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Wieder zurück. Dann das Spiel abgespeichert und aufgehört.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6028
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Sun May 12, 2019 8:04 am

Guten Morgen zusammen!

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... schicke ich als erstes meinen Helfer auf dem Kartoffelacker wieder los.
Image

Dann reite ich weiter meine Pferde, jetzt ist Max II dran.
Image

***
Image

Wieder zurück in der Koppel. Und der Bunker am Ropa ist auch schon wieder voll.
Image

Also hingetabbt, ...
Image

... abgebunkert, ...
Image

... den Abfahrerzug zur Seite gestellt und ...
Image

... den Helfer wieder eingestellt.
Image

Der Farbe nach müßte das Thor sein.
Image

Jetzt kommt Turk dran.
Image

Und schon wieder ist der Bunker vom Ropa voll.
Image

Hingetabbt, ...
Image

... abgebunkert und ...
Image

... den Helfer wieder losgeschickt.
Image

Jetzt noch Sparky, dann sind alle durch.
Image

***
Image

Danach habe ich in einem Durchgang alle gestriegelt. Und wieder etwas gelernt:
Vor dem Reiten sind alle Wohlfühlbalken grün, erst durch das Reiten werden die Gäule so gestresst,
dass sie durch das Striegeln wieder beruhigt werden müssen.

Zwischendrin wieder abbunkern ...
Image

... den Abfahrerzug zur Seite stellen und ...
Image

... den Helfer wieder weiterfahren lassen.
Image

Der Futtertrog für Heu und Hafer ist noch so gut wie voll,
aber Wasser und Stroh könnte ich nachfüllen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Für Stroh müsste auch der Strautmann-Kipper gehen.
Image

Aufgeladen ...
Image

... eingestreut ...
Image

... und den Rest wieder ins Strohlager geblasen.
Image

***
Image

Der Güldner kommt wieder in die Garage und - der Bunker auf dem Ropa ist schon wieder voll.
Image

Hingetabbt, abgebunkert ...
Image

... und den Helfer wieder eingestellt.
Image

Jetzt wieder auf zur Mühle mit den Kartoffeln.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Bei den Pferden passt jetzt alles.
Image

Dann kann ich mir auch auf dem Kartoffelacker etwas die Beine vertreten.
Image

***
Image

Und eine Runde auf dem Valtra mitfahren ...
Image

... bis der Bunker wieder voll ist.
Image

***
Image

***
Image

Der Helfer macht wieder weiter ...
Image

... und ich schaue, wie weit mein Raps auf Feld 08 schon ist.
Noch eine Stunde bis zur Druschreife. Die roten Zahlen sieht man so schlecht.
Image

Dem Hasso geht es auch gut, wie man sieht.
Image

Ich setze mich auf die Terasse und schaue meinen Pferden zu
- bis ich wieder zum Kartoffelacker muß.
Image

Fahre noch etwas mit ...
Image

... bis der Bunker ganz voll ist.
Image

Abbunkern und ...
Image

... den Helfer wieder weiterfahren lassen.
Image

12 Minuten später ist der Bunker wieder voll.
Image

Abbunkern und ...
Image

... den Zug wieder weit genug zur Seite stellen.
Image
Ist mir nämlich am Anfang, als ich beim Hof gemäht habe passiert. Es hat sich lange nichts getan,
ist keine Meldung gekommen, dass der Bunker voll ist, ich habe mir zuerst aber nichts dabei gedacht,
da der Helferlohn ständig weiter abgebucht wurde. Als es mir dann doch zu lang geworden war und
ich nachgeschaut habe, war der Helfer stehengeblieben und hat auf das Abbunkern gewartet,
da der Abfahrerzug zu nahe dabei gestanden ist.
Hat den Ropa aber nicht blockiert, denn das wäre mir ja angezeigt worden.
Hat mich sicher einige hundert € extra gekostet. :sadnew:

Der Helfer fährt weiter.
Image

***
Image

Bis der Bunker wieder voll ist.
Image

Mit dem JCB zum Ropa, ...
Image

... abbunkern und ...
Image

... den Helfer wieder einstellen.
Image

Ich mache mich mit den nächsten 40.000 Ltr. Kartoffeln ...
Image

... auf den Weg zur Mühle.
Also irgendwie ist das schon blöd im 19er, mit Kartoffeln zu Mühle, aber was soll's.
Image

Abkippen und ...
Image

... es hat wegen Überlieferung schon Geld gegeben. :smileynew:
Image

Zurück ...
Image

... zum Feld.
Image

Der Bunker am Ropa ist voll. Das letzte Mal.
Image

Also abbunkern und ...
Image

... den Helfer nocheinmal weiterfahren lassen.
Image

Gleich ist er fertig.
Image

Dann habe ich übernommen und noch das ausgegraben, was er (der Helfer) beim Wenden übersehen hat.
Wer den Cent nicht ehrt ist des Euro nicht wert.
Image

Der Streifen da kommt auch noch mit.
Image

Abbunkern - das letzte Mal.
Image

Zur Mühle - das letzte Mal.
Image

Abgekippt. Hat nocheinmal 1.871 € gegeben. 1.871 ... :confusednew:
Image

Und wenn ich jetzt den Auftrag abschließe, gibt es nocheinmal 15.371 €.
Image

Die Finanzübersicht.
15.371 € Dienstleistungslohn stehen 11.124 € Helferlohn gegenüber, so dass magere 4.247 Ertrag übrigbleiben.
Mit den 5.984 € für die Überlieferung habe ich dann in über 6 1/2 Stunden 10.231 € erwirtschaftet.
Gut, konnte aber in der gleichen Zeit auf meiner Hofwiese mähen, Heu machen und einbringen
und meine 8 Pferde reiten, striegeln und versorgen.
Ich hätte auch die letzte Stunde auf den Helfer verzichten und selber fahren können,
aber das Kartoffelernten nervt einfach nur.
Image

:hmm: Vielleicht wäre es auf das gleiche hinausgelaufen, wenn ich ein geeignetes Feld,
das groß genug ist hätte dreschen können. Und hätte mir das Hin- und Herspringen erspart.
Egal, es ist jetzt, wie es ist. Nach dem neuen Spielstart dresche ich meinen Raps auf Feld 08.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 6028
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1903 "Klein aber fein" (Kleinsternhof)

Post by matador » Mon May 13, 2019 9:08 am

Guten Morgen zusammen!

Ich hatte ja vor, meinen Raps zu dreschen, also ...
Image

... los und angefangen.
Image

***
Image

Am südlichen Feldende schaffe ich gleich etwas mehr Platz.
Image

Das Tor wieder verschieben. :smileynew:
Image

Die Kippmulde herausholen und ...
Image

... damit zum Feld.
Image

Das erste Mal abtanken.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Gleich fertig.
Image

Fertig.
Image

Noch abtanken, dann ...
Image

... mit dem Raps zum Silo ...
Image

... und dort einlagern.
Image

Schaue mich wieder nach Fremdarbeit um, es ist ...
Image

... aber nichts dabei, was mich begeistert,
und so beschließe ich, für heute Feierabend zu machen.
Image

Die Kippmulde wieder untergestellt und ...
Image

... Platz für den Belarus gemacht.
Image

Noch den Mähdrescher auf den Hof ...
Image

... und in die Halle gebracht.
Image

So, Feierabend für heute.
Image

Noch 60.000 € an die Bank zurückgezahlt.
Image

Es wird später.
Image

Zeit schlafen zu gehen.
Image

***
Image

Abrechnung um Mitternacht.
Image

Am frühen Morgen des 19. Ingame-Tages.
Image

Wieder Tor zu und ...
Image

... Tor auf, damit der Tiertransporter herausgeholt werden kann.
Image

Zwei Pferde verkaufe ich heute.
Image

Annabell und Inca. Haben zwar noch nicht den höchstmöglichen Preis erreicht,
aber ich habe beschlossen, den Pferdekauf und -verkauf zu staffeln und jeden
zweiten Tag zwei Pferde zu verkaufen und zwei neue zu kaufen.
Image

Auf dem Transporter sind sie, jetzt ...
Image

... zum Viehhändler damit.
Image

***
Image

***
Image

So, verkauft.
Image

Jetzt zwei neue ...
Image

... kaufen.
Image

Wieder zurück und ...
Image

... die beiden in die Koppel bringen.
Image

"Elvis" und "Queen" heissen die beiden.
Image

Den Tiertransporter räume ich gleich wieder auf.
Image

Tor wieder zu und ...
Image

... das andere wieder auf.
Image

Ich nehme wieder vollen Kredit und stelle fest,
dass mir die Bank jetzt 10.000 € mehr gibt.
Das Limit liegt jetzt bei 510.000.
Image

Mit dem neuen Spielraum leiste ich mir jetzt den kleineren Bredal-Anhängestreuer.
Mit Pflegebereifung, dem mittleren Volumen von 11.000 Ltr. und der Abdeckplane.
Image

Und fülle die 10.000 gekauften Ltr. Kalk ein.
Image

***
Image

Dann mit der Neuerwerbung ...
Image

... zurück zum Hof.
Image

Und ich kalke gleich mein Feld 08, das hat es ja schon die ganze Zeit nötig.
Image

***
Image

***
Image

Der Kalk reicht nicht, ich muß ...
Image

... nocheinmal auffüllen.
Image

***
Image

***
Image

Und kann jetzt ...
Image

... fertig machen.
Image

Noch 7.770 Ltr. sind im Streuer. Von gesamt 20.000 Ltr.
Heißt 12.230 Ltr. gleich 12,23 cbm Kalk liegen jetzt auf dem Feld. :hmm:
Ganz schön viel. :confusednew:
Und einen Unterstellplatz für den Bredal muß ich mir auch noch ausdenken.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

Post Reply