Neustart 1910 "Lohnunternehmen Falkental"

Teilt mit uns euere Kreationen!
User avatar
matador
Posts: 7003
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1910 "Lohnunternehmen Falkental"

Post by matador » Tue Jun 08, 2021 10:06 am

Guten Morgen zusammen!

Im Falkental ist es jetzt (gespeicherter Spielstand) 15:06 h am Nachmittag des 03. Frühlingstages und Barbara steht mit dem Fendt GTA mit der aufgebauten Spritzkombination noch beim Feld 66, das sie gerade als letztes von 4 Feldern gedüngt hat. Das Düngen der Felder, wofür es zusammen 3.620 € Lohn gegeben hat, hat 27 Minuten Zeit in Anspruch genommen. Berücksichtigt man die Kosten von 1.294 € für die dabei verbrauchten 809 Ltr. Flüssigdünger, so verbleibt ein Reinverdienst von 2.326 €, was einen Stundenverdienst von 5.302 € ergibt.

Nach dem neuen Spielstart um 14:16 hat zuerst Alex mit dem Unimog Chris wieder zum Landmaschinenhändler gebracht, wo der Fiat noch stand. Chris hat den Fiat zurück auf den Aktonsplatz geholt, dort zuerst den "Fendt-Frontlader" abgebaut, den Fiat am Service-Anhänger wieder auf Kommunalreifen umgerüstet und dann den "Fiat-Frontlader" und das Gewicht wieder angebaut. Somit steht der Fiat - nachdem ja jetzt der Fendt die Spritz-/Düngearbeit übernommen hat - wieder für die Frontlader- bzw. Transportarbeit zur Verfügung.

Jetzt noch die Bilder dazu:

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... steigt Alex aus dem Bus, ...
Image

... geht zum Unimog, ...
Image

... steigt in und startet ...
Image

... und fährt zur hinteren Einstiegstür des Busses, ...
Image

... aus der Chris gerade aussteigt.
Image

***
Image

Chris steigt zu Alex in den Unimog ...
Image

... und beide fahren damit ...
Image

... zum Landmaschinenhändler.
Image

***
Image

***
Image

Hier steht ja noch, einsam und ...
Image

... verlassen der Fiat. Chris steigt aus dem Unimog, ...
Image

... geht zum Fiat, ....
Image

... steigt in diesen, startet ...
Image

... und fährt damit ...
Image

... zum Aktionsplatz.
Image

***
Image

***
Image

Dort stellt er als erstes den "Fendt-Frontlader" ab, ...
Image

... fährt zum Service-Anhänger, ...
Image

... stellt den Fiat daneben ...
Image

... und macht am Anhänger die Klappe auf.
Image

Wartet den Fiat erst ...
Image

... für 30 € (da war nicht viel zu machen,
nur Wasser und Öl nachzusehen) ...
Image

... und stellt ihn dann wieder auf die Kommunalreifen.
Image

So, Klappe wieder zu!
Image

Chris fährt rüber zum Abstellplatz, ...
Image

... baut das Gewicht hinten an ...
Image

... und den "Fiat-Frontlader" vorne ...
Image

... und stellt den erst einmal nur zur Seite.
Image

Baut den "Fendt-Frontlader" an ...
Image

... und stellt den ordentlich in Reih' und Glied.
Image

Und baut jetzt wieder 'seinen' Frontlader an.
Image

In der Zwischenzeit ...
Image

... fährt auch Alex ...
Image

... wieder zurück ...
Image

... zum Aktionsplatz.
Image

***
Image

***
Image

Und stellt den Unimog wieder auf der ...
Image

... oberen Ebene ab, aber jetzt anders herum, ...
Image

... damit er auf der 'freien' Seite aussteigen kann.
Image

Dann steigt er in den Bus ...
Image

... und setzt sich nach hinten.
Image

Dafür steigt Barbara aus und in den Fendt ...
Image

... und stellt den etwas weg.
Image

Denn jetzt kommt Chris mit dem Fiat ...
Image

... und ...
Image

... stellt den neben den Unimog.
Image

Steigt aus ...
Image

... und ...
Image

... in den Bus ...
Image

... und setzt sich da hin, wo gerade noch Barbara saß.
Image

Jetzt schaue ich, ...
Image

... was an Arbeit angeboten wird ...
Image

... und nehme die nächsten vier Düngeaufträge an.
Image

Und schaue, wo sich die Felder befinden.
Image

Dann fährt Barbara los ...
Image

... zum ersten Feld, ...
Image

... dem Feld 62.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Wieder über den Bahnübergang, ...
Image

... dann durch Falkental-Hafen, ...
Image

... am Supermarkt vorbei ...
Image

... und rauf auf die Höhenstraße.
Image

***
Image

***
Image

Am Feld angekommen ...
Image

... klappt Barbara das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt die 'Spitze' des Feldes ...
Image

... zu spritzen. Sie kommt aber ...
Image

...aus der Ecke nicht mehr heraus und muß
deshalb das Gestänge wieder einklappen.
Image

Neuer Ansatz,
Barbara klappt das Gestänge wieder aus ...
Image

... und düngt jetzt ...
Image

... den Rest des Feldes.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Und genau hier reicht es schon: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und 473 € fließen auf das Konto.
Image

Barbara klappt das Gestänge ein ...
Image

... und fährt weiter ...
Image

... zum nächsten Feld.
Image

***
Image

***
Image

Am Feld 64 angekommen ...
Image

... klappt sie das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

***
Image

Wendet im Bogen rückwärts ...
Image

... und düngt weiter.
Image

***
Image

Und wieder reicht es: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und bekomme dieses Mal 644 € gutgeschrieben.
Image

Da das nächste Feld gleich daneben ist muß Barbara nur rüberfahren.
Image

Und obwohl der Auftrag ja angenommen ist, meckert mich
das Spiel kurz an, ich hätte "keinen Zugang zu diesem Land".
Image

Und da wurden auch tatsächlich ein paar Meter nicht gedüngt.
Image

Aber das macht nichts, Barbara fährt weiter.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Jetzt noch dieser 'Spitz', ...
Image

... und schon reicht es wieder: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und bekomme dieses Mal 1.023 € auf das Konto.
Langsam wird es besser.
Image

Barbara klappt das Gestänge ein ...
Image

... und fährt weiter ...
Image

... zum Feld 66.
Image

Klappt dort das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Und wieder reicht es: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und bekomme dieses Mal 1.480 €.
Image

Barbara klappt das Gestänge ein ...
Image

... während ich ...
Image

... die nächsten 3 Aufträge annehme.
Image

Jetzt fragt sich nur, ob der Flüssigdünger in den Behältern für die drei Felder noch reicht. :confusednew:
Aber das wird sich nach dem nächsten Spielstart herausstellen, ...
Image

... denn ich speichere jetzt ab und gehe aus dem Spiel.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 7003
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1910 "Lohnunternehmen Falkental"

Post by matador » Thu Jun 10, 2021 12:17 pm

Mahlzeit allerseits!

Im Falkental ist es jetzt (gespeicherter Spielstand) 15:51 h am späteren Nachmittag des 03. Frühlingstages - und es regnet immer noch. Barbara steht mit dem Fendt mit aufgebauter Spritzkombination auf der 'Aussichtsfläche' - oder wie man dazu sagen soll - neben dem Feld 51. In den 44 Minuten seit dem neuen Spielstart um 15.07 h hat sie nacheinander die Felder 58, 21, 51 und 53 gedüngt, wofür es 12.178 € Lohn gegeben hat. Berücksichtigt man die Kosten von 2.626 € für die dabei verbrauchten 1.641 Ltr. Flüssigdünger, so verbleibt ein Reinverdienst von 9.552 €, was dann einen Stundenverdienst von 13.085 € ergibt.

Momentan sind jetzt noch vier Düngeaufträge im Angebot, die sich an diesem 03. Frühlingstag noch erledigen lassen sollten. Ich habe jedoch noch keinen davon angenommen. Hoffe nur, dass sie nach dem nächsten Spielstart noch im Angebot sind, denn von den bisher ignorierten Transportaufträgen ist mittlerweile schon einer verschwunden, hat vermutlich jemand anderer erledigt.

Jetzt noch die Bilder dazu:

Beim neuen Spielstart ...
Image

... steht Barbara mit dem Fendt noch auf dem Feld 66.
Image

Ich schaue, was wir als nächstes machen und entscheide mich für Feld 58.
Image

Und Barbara fährt aus dem Feld, ...
Image

... die Straße runter ...
Image

... zum Kreisverkehr ...
Image

... und in das Feld.
Image

Klappt das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

***
Image

Hier kann sie wegen dem Zaun nicht bis ans Feldende fahren, ...
Image

... sondern muß in dieser Weise neu ansetzen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Die erste Runde ist gleich fertig.
Image

Auf zur zweiten.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Der Flüssigdünger reicht weiter als ich vorher geglaubt habe. :smileynew:
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Die letzte Fahrt.
Image

Und schon ist es soweit: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und 6.660 € fließen auf das Konto.
Image

Barbara klappt das Gestänge ein, ...
Image

... fährt aus dem Feld ...
Image

... und auf dem Feldweg weiter ...
Image

... zum Kreisverkehr.
Image

Sie fährt jetzt erst zum Händler, ...
Image

... um wieder Flüssigdünger zu kaufen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Durch Falkental-Hafen, ...
Image

... über den Bahnübergang ...
Image

... und weiter.
Image

***
Image

Beim Händler steht noch der angebrochene Behälter vom letzten Mal.
Image

Den füllt Barbara jetzt ...
Image

... zuerst ein.
Image

Kauft dann einen neuen Behälter ...
Image

... und füllt auch den ...
Image

... in die Spritzenkombination.
Image

Jetzt sind noch zwei Aufträge reserviert,
aber die Felder sind ziemlich weit weg, ...
Image

... deshalb nehme ich noch Feld 21 an, ...
Image

... das ganz in der Nähe ist.
Image

Mit fast 3.300 Ltr. Flüssigdünger an Bord, ...
Image

... fährt Barbara los ...
Image

... dorthin.
Image

Der Betonlaster ...
Image

... drängelt schon immer.
Image

So, jetzt hat er wieder freie Fahrt.
Image

Am Feld 21 angekommen klappt Barbara das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

***
Image

Am Feldende wendet sie rückwärst im Bogen ...
Image

... und düngt weiter.
Image

Und wendet wieder rückwärts im Bogen.
Image

***
Image

***
Image

Das ist eh' schon ...
Image

... die letzte Fahrt.
Image

Und wieder ist es soweit: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und bekomme dieses Mal 1.880 € gutgeschrieben.
Image

Barbara klappt das Gestänge ein, ...
Image

... ich schaue nach, wo wir jetzt hin müssen, ...
Image

... dann fährt Barbara los ...
Image

... zum Feld 51.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Am Feld angekommen klappt sie das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Da würde die halbe Gestängebreite auch reichen.
Image

***
Image

Und schon ist es wieder soweit: Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und bekomme 1.711 € für die Arbeit.
Image

Das nächste Feld, Feld 53 ist gleich ...
Image

... auf der anderen Seite des Feldwegs ...
Image

... und Barbara düngt 'nahtlos' weiter.
Image

Der Zaun hat schon ...
Image

... beim Säen gestört.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Das ist wieder ...
Image

... die letzte Fahrt.
Image

***
Image

Und wieder: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe ... genau! ...
Image

... und bekomme 1.927 € gutgeschrieben.
Image

Während Barbara das Gestänge einklappt ...
Image

... schaue ich mir nocheinmal die Situation in der Übersicht an.
Image

Dann fährt Barbara aus dem Feld ...
Image

... und ...
Image

... auf die kleine eingezäunte Fläche und genießt die Aussicht über
Falkental, bis es nach dem nächsten Spielstart wieder weiter geht.
Image

Ich aber speichere ab und gehe aus dem Spiel.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 7003
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1910 "Lohnunternehmen Falkental"

Post by matador » Sat Jun 12, 2021 12:11 pm

Mahlzeit zusammen!

Im Falkental ist es jetzt (gespeicherter Spielstand) 16:44 h am späten Nachmittag des 03. Frühlingstages und Barbara ist gerade vom Düngen der letzten fünf Felder auf den Aktionsplatz zurückgekommen. Beim neuen Spielstart um 15.51 h stand sie ja noch auf dem 'Aussichtsplatz' neben dem Feld 51 bzw. über dem Feld 40 und hat dann der Reihe nach die Felder 36, 61, 45, 29 und 25 gedüngt.

Für die fünf Felder hat es zusammen 6.598 € Düngelohn gegeben. Berücksichtigt man die Kosten von 2.160 € für die dabei verbrauchten 1.350 Ltr. Flüssigdüger, so verbleibt ein Reinverdienst von 4.438 €, der dann bezogen auf die aufgewendete Zeit von 53 Minuten einen Stundenverdienst von 5.043 € ergibt.

Ich denke einmal, dass damit der 03. Frühlingstag gelaufen ist, da eigentlich niemand mehr Lust hat nach diesem ereignisreichen Tag nocheinmal eine neue Arbeit anzufangen. Im Moment sind ja auch nur mehr zwei Transportaufträge im Angebot, ein alter und ein neuer. Schauen wir einmal, was sich 'morgen' ergibt.

Jetzt noch die Bilder dazu:

Beim neuen Spielstart steht Barbara noch auf der 'Aussichtsplattform'.
Image

Ich schaue nach den angebotenen Aufträgen ...
Image

... und nehme alle fünf angebotenen Düngeaufträge an.
Image

Und informiere mich dann auf der Karte, ...
Image

... wo sich die Felder befinden und lege ...
Image

... Barbara eine passende Route zurecht.
Image

Dann fährt Barbara los zum Feld 36.
Image

Obwohl das Feld Luftlinie nicht weit wg ist ...
Image

... muß sie doch eine ganze Strecke ...
Image

... um den Pferdehof herumfahren.
Image

***
Image

***
Image

Jetzt hier links rein.
Image

Am Feld angekommen klappt Barbara das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Sie wendet wieder rückwärts im Bogen.
Image

***
Image

***
Image

Und schon ist es wieder soweit: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und bekomme 1.401 € gutgeschrieben.
Image

Barbara klappt das Gestänge ein ...
Image

... und ich informiere mich, wie sie jetz am besten zum Feld 61 kommt.
Image

Dann fährt Barbara los, ...
Image

... durch den Wald ...
Image

... die Serpentinen ...
Image

... runter und weiter ...
Image

... Richtung Fluß.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Am Feld 61 angekommen ...
Image

... klappt sie das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Sie wendet ...
Image

... und düngt weiter.
Image

***
Image

***
Image

Und schon ist es wieder soweit_ "Lohndienstleistung abgeshclossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und 1.022 € kommen auf das Konto.
Image

Barbara klappt das Gestänge ein, ...
Image

... ich schaue, wie sie zum nächsten Feld kommt, ...
Image

... dann fährt sie los ...
Image

... zum Feld 45.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Durch Falkental- ...
Image

... Hafen, und dann ...
Image

... gleich rechts und die Straße rauf.
Image

***
Image

Am Feld angekommen klappt Barbara das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

***
Image

Sie wendet ...
Image

... und düngt weiter.
Image

***
Image

***
Image

Neuer Ansatz ...
Image

... und weiter.
Image

***
Image

***
Image

Wieder ist es soweit: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und bekomme 1.583 € gutgeschrieben.
Image

Barbara klappt das Gestänge ein und fährt weiter ...
Image

... über den Feldweg ...
Image

... zum Feld 29.
Image

***
Image

Klappt am Feld 29 das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Die erste Runde ist gleich fertig.
Image

***
Image

Das ist eh' die letzte Fahrt.
Image

Und wieder ist es soweit: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Da habe ich den Aufrtag schon abgeschlossen,
Feld 29 ist gar nicht mehr auf der Liste.
Image

Aber die Gutschrift vonn 1.444 € ist noch zu sehen.
Image

Barbara klappt das Gestänge ein, ...
Image

... fährt aus dem Feld ...
Image

... und weiter zum letzten Feld, ...
Image

... dem Feld 25.
Image

***
Image

***
Image

Klappt am Feld angekommen das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

(Normalerweise würde man jetzt nicht quer über die Biflinge fahren :blushnew: )
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Wieder die letzte Fahrt.
Image

***
Image

Es ist geschafft: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und bekomme 1.148 € auf das Konto.
Image

Barbara klappt das Gestänge ein, ...
Image

... fährt aus dem Feld ...
Image

... und auf der Straße weiter ...
Image

... zurück zum Aktionsplatz.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Stellt Ihr Fahrzeug vor den mobilen Kärcher, ...
Image

... schaltet den ein und ...
Image

... wäscht den GTA, ...
Image

... die Spritze, ...
Image

... den Fronttank und ...
Image

... auch den Zusatztank.
Image

So, alles wieder wie ladenneu.
Image

Barbara schaltet den Kärcher ab, ...
Image

... steigt ein bzw. auf und ...
Image

... fährt auf die obere Ebene des Aktionaplstzes.
Image

Tankt aber im vorbeifahren den Fendt am Tankwagen noch auf.
Image

Und stellt dann ...
Image

... den Fendt in die Reihe zum Fiat und zum Unimog.
Image

Ich schaue in das Auftragsangebot,
und da sind nur mehr die beiden Transportaufträge.
Image

Und schaue mir noch die Finanzen von heute an.
Über 60.000 € mit Lohndienstleistungen verdient.
Aber auch einiges für Saatgut und Dünger ausgegeben.
Image

Barbara ist ausgestiegen, geht zum Bus, ...
Image

... steigt ein ...
Image

... und ...
Image

... setzt sich zu den anderen.
Image

Ich aber speichere ab und gehe aus dem Spiel.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 7003
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1910 "Lohnunternehmen Falkental"

Post by matador » Mon Jun 14, 2021 8:24 am

Guten Morgen zusammen!

Im Falkental sind wir jetzt wieder eine Nacht und damit auch einen Tag weiter. Im Spiel ist es jetzt (gespeicherter Spielstand) 08:41 h am Morgen des 04. Frühlingstages und Chris ist gerade vom ersten ausgeführten Transportauftrag auf den Aktionsplatz zurückgekommen. Aber von Anfang an:

Nach dem neuen Spielstart um 16:44 h am Abend des 03. Frühlingstages haben unsere vier nichts mehr gemacht ausser Feierabend. Sie haben die Nacht wieder im Bus verbracht und sind dann am nächsten Morgen um 07:30 h in den neuen Tag gestartet. Der dann ausgeführte Transportauftrag hat genau 1 Stunde Zeit von 07:41 bis zum Spielende in Anspruch genommen, was das Errechnen des Stundenverdienstes erheblich erleichtert. :coolnew: Für den Transport von 6 Paletten vom Güterbahnhof zu Holz-Albert hat es genau 3.148 € gegeben, womit auch der Stundenverdienst 3.148 € beträgt.

Das ist ja schon einmal nicht schlecht. Aber ... entweder ist das ein BUG oder der Mapper ist ein elender Sadist. Was ich eher glaube. Liegen doch die 6 Paletten am Güterbahnhof so, dass sie nur von einer Seite her angefahren werden können. Und liegen um 90° verdreht, so dass sie mit dem Ballenspieß - und auch mit einer Palettengabel - nicht aufgenommen werden können. Chris mußte jede Palette mit abgekipptem Ballenspieß herausziehen, dann von der Seite her anfahren, so dass er sie auf den Wagen laden konnte.

An der Abladestelle wieder ähnlich. die Paletten müssen in die letzte Ecke, die wieder nur von einer Seite her angefahren werden kann. Und die Markierung ist so klein, dass die Paletten gerade so Platz haben. Letztlich war es zu machen, aber es war kein leichtverdientes Geld. Und noch einige Dinge haben sich bei diesem Auftrag gezeigt: Für Transportmissionen muß der Fiat kein Gewicht mitnehmen. Die Paletten hebt er auch ohne hinteren Ballast. Aber ich werde ihm noch ein paar Pferde mehr spendieren müssen. Der Ballenwagen ist schwer und die Topographie im Falkental so extrem, dass er an manchen Steigungen trotz Vollgas mit dem leeren Ballenwagen bis unter 20 km/h abfällt. Aber gut, schauen wir einmal.

Jetzt noch die Bilder dazu:

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... steht Alex auf und geht nach vorne zu David,
während sich Barbara auf seinen bisherigen Platz setzt.
Image

David auf dem Fahrerplatz schließt die Türen ...
Image

... uns Alex bleibt die Nacht über ...
Image

... auf der vorderen Plattform stehen.
Image

Um 19:00 h ist es schon ziemlich dunkel.
Image

Die Zeit vergeht weiter ...
Image

... und um Mitternacht werden mir wieder 5 € abgebucht.
Wofür weiß ich immer noch nicht, ich habe keine Gebäude,
die Betriebskosten verursachen könnten.
Image

Um 06:00 h ist es immer noch dunkel, ...
Image

... um halb sieben beginnt es zu dämmern ...
Image

... und erst um 07:00 h wird es heller, ...
Image

... und um 07:30 h kann man von Tageslicht sprechen.
Image

David macht die Türen auf, ...
Image

... alle steigen aus ...
Image

... und beratschlagen, wie es jetzt weiter gehen soll.
Image

In der Zeit schaue ich nach, was an Aufträgen angeboten wird.
Da ist nur ein einsamer und noch dazu schlecht bezahlter Transportauftrag.
Image

Ich aktualisiere das Angebot ...
Image

... und es erscheint ein Düngeauftrag. Ich aktualisiere weiter ...
Image

... und es erscheinen nacheinander weitere Düngeaufträge, ...
Image

... Sä-Aufträge und weitere Transportaufträge, ...
Image

... bis die Tagesauftragslist wieder voll ist.
Image

Dann nehme ich den am besten bezahlten Transportauftrag an ...
Image

... und schaue auf der Karte nach, wo sich der Güterbahnhof ...
Image

... und Holz-Albert befinden.
Image

Chris macht sich auf, ...
Image

... geht zum Fiat, ...
Image

... steigt auf, startet ...
Image

... und fährt runter ...
Image

... zum Ballenwagen.
Image

Wechselt das Gewicht von der hinteren ...
Image

... in die vordere Hydraulik, ...
Image

... hängt den Ballenwagen an ...
Image

... und fährt los ...
Image

... zum Güterbahnhof.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Falkental-Hafen erwacht auch gerade.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Durch den Kreisverkehr, ...
Image

... hier raus ...
Image

... und jetzt links.
Image

Hoppla, eine Schranke!
Image

Chris steigt ab, öffnet die Schranke ...
Image

... und fährt auf das Gelände.
Image

Steigt wieder ab ...
Image

... und orientiert sich ...
Image

... erst einmal zu Fuß.
Image

Steigt wieder auf, ...
Image

... wendet im gerade erkundeten Bereich ...
Image

... und ...
Image

... stellt den Ballenwagen in Position.
Image

Leegt das Frontgewicht ab ...
Image

... und fährt zu den Paletten, um sie aufzuladen.
Doch die Paletten liegen um 90° verdreht,
lassen sich so mit dem Ballenspieß nicht aufnehmen.
Image

Chris muß jede Palette mit abgekipptem Ballenspieß herausziehen ...
Image

... und von der Seite her anfahren, um sie aufnehmen und ...
Image

... aufladen zu können.
Image

Chris steigt ab ...
Image

... und schaut sich die Situation ...
Image

... zu Fuß an.
Image

Steigt wieder auf, ...
Image

... zieht die nächste Palette heraus, ...
Image

... nimmt sie auf ...
Image

... und ...
Image

... lädt sie auf.
Image

Wir überspringen ein paar Paletten, denn ...
Image

... das ist jetzt schon die fünfte und vorletzte.
Image

***
Image

Jetzt noch die letzte.
Image

Doch die kippt ihm beim Herausziehen um ...
Image

... und er muß sie erst wieder ...
Image

... umdrehen, ...
Image

... bevor er sie aufnehmen ...
Image

... und aufladen kann.
Image

***
Image

***
Image

Chris nimmt das Frontgewicht wieder auf, ...
Image

... hängt den Ballenwagen an, ...
Image

... legt die Zurrgurte an ...
Image

.... und fährt los ...
Image

... zu Holz-Albert ...
Image

... auf der anderen Seite der Karte.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Über die Brücke, ...
Image

... durch ...
Image

... Falkental-Hafen, ...
Image

... über den Bahnübergang ...
Image

... und wenn der Betonlaster weg ist ...
Image

... links rauf Richtung Landmaschinenhändler.
Image

Und jetzt links und dann weiter Richtung Süd-Westen.
Image

***
Image

***
Image

Ich schaue zwischendrin auf der Karte nach,
ob Chris noch auf dem richtigen Weg ist. Ist er, ...
Image

... also weiter.
Image

Ein Bahnübergang, unbeschrankt und ohne Andreaskreuze!
Image

***
Image

Und da kommt auch schon der Zug!
Image

Und da ist Holz-Albert. Schaut ja recht idyllisch aus, hier.
Image

Und eine Schranke hat Holz-Albert auch.
Image

Chris steigt ab und macht die Schranke auf.
Image

Steigt wieder auf ...
Image

... und fährt auf das Gelände.
Image

Steigt wieder ab und erkundet die Situation zu Fuß.
Image

Hier in die letzte Ecke müssen die Paletten und
besonders groß ist die Markierung auch nicht.
Image

Chris geht wieder zurück ...
Image

... zu seinem Gespann ...
Image

... und fährt in den Hof.
Image

***
Image

Hängt den Ballenwagen ab, ...
Image

... legt das Gewicht ab ...
Image

... und beginnt abzuladen.
Image

***
Image

***
Image

Die erste Palette liegt in der Markierung und Chris schiebt sie
mit abgekipptem Ballenspieß noch bis ans Ende der Makierung.
Image

Ich schaue nach, ob sie auch gewertet wird. Wird sie.
O.K., 16,666666... % wären richtiger. :wink3:
Image

Chris lädt weiter ab ...
Image

... und die zweite Palette liegt in der Markierung.
Image

Und das ist jetzt schon die letzte.
Image

Chris stellt sie in die Markierung ...
Image

... womit der Auftrag erledigt ist.
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und bekomme 3.148 € gutgeschrieben.
Image

***
Image

Chris nimmt das Frontgewicht auf, ...
Image

... hängt den Ballenwagen an, ...
Image

... fährt um das Gebäude herum ...
Image

... und weiter ..
Image

... wieder in bewohntere Gegenden.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Eine Schranke oder zumindest ein Warn-Blink-Licht wären hier schon nicht schlecht. :confusednew:
Image

***
Image

Leerer Ballenwagen, Vollgas und 18 km/h bergauf!
Der Fiat braucht mehr Power!
Image

***
Image

***
Image

Jetzt rechts und ...
Image

... rauf zum Aktionsplatz.
Image

Chris fährt gleich auf die obere Ebene, ...
Image

... stellt sein Gespann ab, ...
Image

... geht zu den anderen ...
Image

... und erzählt, was er erlebt hat.
Image

Ich aber speichere ab und gehe aus dem Spiel.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 7003
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1910 "Lohnunternehmen Falkental"

Post by matador » Wed Jun 16, 2021 12:45 pm

Mahlzeit zusammen!

Im Falkental ist es jetzt (gespeicherter Spielstand) 09:20 h am Vormittag des 04. Frühlingstages und Barbara steht mit dem Fendt mit aufgebauter Spritzkombination wieder beim Landmaschinenhändler, um noch einen Behälter Flüssigdünger zu kaufen.

Nach dem neuen Spielstart um 08:43 h ist sie vom Aktionsplatz aus losgefahren, hat Feld 08 gedüngt, ist von dort aus zum Händler gefahren und hat einen Behälter Flüssigdünger gekauft. Hat den eingefüllt und ist dann weiter nach Norden gefahren und hat dort die beiden Felder 26 und 17 gedüngt.

Für die drei Felder zusammen hat es 6.171 € Sä-Lohn gegeben. Berücksichtigt man die Kosten von 1.979 € für die dabei verbrauchten 1.237 Ltr. Flüssigdünger, so verbleibt ein Reinverdienst von 4.192 €, was in Bezug auf die verbrauchte Zeit von 37 Minuten einen Stundenverdienst von 6.761 € ergibt.

Barbara kauft nach dem neuen Spielstart einen weiteren Behälter Flüssigdünger, damit sie dann für die nächsten drei Felder 64, 58 und 36 genügend dabei hat.

Jetzt noch die Bilder dazu:

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... schaue ich mir das Auftragsangebot an ...
Image

... und nehme alle Düngeaufträge an bzw. reserviere sie mir.
Image

Schaue dann, wo die Felder liegen - hier die Felder 08, 26 und 17, ...
Image

... und hier die Felder 64, 58 und 36 - und lege für Barbara die Fahrtroute fest.
Image

Barbara...
Image

... steigt vom Hoverboard, geht ...
Image

... zum Fendt, ...
Image

... steigt ein, startet, und ...
Image

... fährt los ...
Image

... zum Feld 08.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Barbara klappt das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

***
Image

***
Image

Barbara wendet rückwärts im Bogen ...
Image

... und düngt weiter.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Jetzt reicht es, "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und bekomme 1.909 € gutgeschrieben.
Image

Barbara klappt das Gestänge ein, ...
Image

... fährt aus dem Feld ...
Image

... und weiter zum Händler.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Kauft dort einen Behälter Flüssigdünger ...
Image

... und ...
Image

... füllt ihn in den Fronttank , ...
Image

... den Zusatztank ...
Image

... und in die Spritze.
Image

***
Image

Mit 2.474 Ltr. Flüssigdünger an Bord ...
Image

... fährt Barbara wieder los ...
Image

... zu den Feldern im Norden.
Image

***
Image

Uff, das war wieder einmal knapp! :shock:
Image

Über den Bahnübergang ...
Image

... und weiter.
Image

***
Image

Jetzt hier links rein.
Image

Am Feld 26 angekommen ...
Image

... klappt Barbara das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Auf der anderen Feldseite ...
Image

... wieder runter.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Jetzt läuft es schon ...
Image

... auf einen Spitz hinaus.
Image

Noch die letzte Fahrt, ...
Image

... und schon ist es soweit, "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und 2.375 € fließen auf das Konto.
Image

Barbara klappt das Gestänge ein, ...
Image

... fährt aus dem Feld ...
Image

... und weiter zum Feld 17.
Image

***
Image

***
Image

Am Feld angekommen klappt Barbara das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Das ist schon wieder die letzte Fahrt.
Image

***
Image

Und zum dritten Mal ist es soweit: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und bekomme 1.887 € auf das Konto.
Image

Barbara klappt das Gestänge ein, ...
Image

... fährt aus dem Feld ...
Image

... und am Feldrand entlang ...
Image

... zum Feldweg ...
Image

... und zur Straße.
Image

Die 1.559 Ltr. Flüssigdünger werden für die
restlichen drei Felder nicht recichen, ...
Image

... und so fährt Barbara vorher nocheinmal ...
Image

... zum Händler.
Image

***
Image

***
Image

Trotz vollgas nur 21 km/h. Aber das macht nichts,
die 95 PS reichen für den Einsatzzweck vollkommen aus.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Beim Händler angekommen ...
Image

... wartet Barbara bis nach dem nächsten Spielstart
mit dem Kauf eines weiteren Behälters Flüssigdünger.
Image

Ich schaue mir nocheinmal die angenommenen
bzw. reservierten Aufträge an, ...
Image

... speichere dann ab und gehe aus dem Spiel.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 7003
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1910 "Lohnunternehmen Falkental"

Post by matador » Fri Jun 18, 2021 10:42 am

Guten Morgen zusammen!

Im Falkental ist es jetzt (gespeicherter Spielstand) 10.04 h am Vormittag des 04. Frühlingstages und Barbara ist gerade vom Düngen der drei Felder 14, 48 und 64 auf den Aktionsplatz zurückgekommen. Doch von Anfang an:

Als ich das Spiel um 09:21 h ingame neu startete stand Barbara ja beim Händler, um dort einen neuen Behälter Flüssigdünger zu kaufen. Schon gleich nach dem Spielstart wurde mir angezeigt, dass von den drei angenommenen (= reservierten) Aufträgen zwei erledigt sind. Noch dazu waren das die zwei, die am besten bezahlt waren. Natürlich habe ich die Aufträge abgeschlossen und mich über die geschenkten 8.061 € gefreut. Ich hätte ja auch im Lotto spielen und fünf richtige haben können. :blushnew:

Gleichzeitig sind zwei neue Dünge-Aufträge ins Angebot gekommen, die ich dann auch gleich angenommen habe, so dass wieder drei Aufträge angenommen bzw. reserviert waren. Barbara hat dann den Behälter Flüssigdünger gekauft, eingefüllt und ist losgefahren zum Feld 14, das man nur über den Hof des Viehhändlers erreicht.

Für die drei ausgeführten Düngeaufträge hat es 6.731 € Lohn gegeben. Berücksichtigt man die kosten von 2.000 € für die dabei verbrauchten 1.250 Ltr. Flüssigdünger, so verbleibt ein Reinverdienst von 4.731 €, was dann bezogen auf die verbrauchte Zeit von 43 Minuten einen Stundenverdienst von 6.571 € ergibt.

Jetzt noch die Bilder dazu:

Gleich beim neuen Spielstart wird mir angezeigt,
dass zwei der reservierten Düngeaufträge abgeschlossen sind.
Image

Und zwei Düngeaufträge sind neu ins Angebot gekommen.
Image

Ich schließe den ersten der erledigten Auträge ab ...
Image

... und ...
Image

... dann auch den zweiten.
Image

***
Image

Und nehme dann die beiden neuen Aufträge an.
Image

Und schaue auf der Karte nach, wo die Felder liegen.
Image

Barbara kauft einen neuen Behälter Flüssigdünger ...
Image

... und ...
Image

... füllt den ein.
Image

***
Image

***
Image

Und fährt los ...
Image

... zum Feld 14.
Image

Über den Bahnübergang, ...
Image

... dann hier links, ...
Image

... durch den Hof ...
Image

... des Viehhändlers, ...
Image

... hinten wieder raus ...
Image

... und über den Feldweg ...
Image

... zum Feld 14.
Image

Dort angekommen klappt Barbara das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Da muß man glatt aufpassen, dass man
nicht bei der Arbeit mit dem Zug kollidiert.
Image

***
Image

Die letzte Fahrt.
Image

***
Image

Und schon reicht es: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und bekomme 1.212 € gutgeschrieben.
Image

Barbara klappt das Gestänge ein ...
Image

... und fährt zurück.
Image

***
Image

Wieder durch den Hof ...
Image

... des Viehhändlers ...
Image

... und weiter.
Image

***
Image

***
Image

Gerade noch geschafft! :shock: Also, der Zug ist auf dieser Map ...
Image

... eine echte Gefahr! Ich sehe es schon kommen,
dass da noch einmal ein Unglück passiert!
Image

Bahnübergang!
Image

Barbara fährt weiter ...
Image

... zum Feld 48.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Am Feld angekommen klappt sie das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Barbara wendet rückwärts im Bogen ...
Image

... und düngt weiter.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Barbara wendet wieder im Bogen ...
Image

... und düngt wieder weiter.
Image

***
Image

***
Image

Die letzte Fahrt.
Image

Barbara muß jetzt aufpassen, dass ...
Image

... sie nicht mit dem Gestänge am Zaun hängen bleibt.
Image

Und schon reicht es wieder: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und bekomme 4.875 € auf das Konto.
Image

Barbara klappt das Gestänge ein, ...
Image

... wendet im Feld ...
Image

... und fährt über den Feldweg ...
Image

... auf die Straße.
Image

***
Image

Und weiter ...
Image

... zum Feld 64.
Image

***
Image

***
Image

Am Feld angekommen ...
Image

... klappt sie das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Das ging schnell: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und bekomme ... aber es ging ja auch schnell. :neutralnew:
Image


Barbara klappt das Gestänge ein ...
Image

... und fährt ...
Image

... zurück zum Aktionsplatz.
Image

***
Image

***
Image

Doch sie fährt nicht durch Falkental-Hafen, ...
Image

... sondern über die Feldwege ...
Image

... hinten herum.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Wieder auf die Straße ...
Image

... und gleich wieder in den Feldweg ...
Image

... zum Aktionsplatz.
Image

***
Image

***
Image

Barbara fährt ...
Image

... auf die obere Ebene, ...
Image

... stellt den Fendt ab, ...
Image

... steigt ab und ...
Image

... gesellt sich zu den anderen.
Image

Ich schaue mir noch die weiteren Angebote an.
Sojabohnen säen ist o.k., aber ...
Image

... das Kartoffel-Legen soll jemand anderes machen,
das rentiert sich als Lohnunternehmer nicht,
wie man in Minibrunn gesehen hat.
Image

Dann speichere ich ab und gehe aus dem Spiel.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 7003
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1910 "Lohnunternehmen Falkental"

Post by matador » Sun Jun 20, 2021 6:08 pm

Einen Guten Abend zusammen!

Der heutige Spielbericht umfasst die Zeit von 10.06 h (neuer Spielstart) bis 11.13 h (Spielende), gesamt also 1 Stunde und 07 Minuten. Nach dem neuen Spielstart zeigte sich, dass zwei neue Düngeaufträge ins Angebot gekommen sind. Obwohl am Ende des letzten Spielberichtes Barbara alle Düngeaufträge erledigt hatte mußte sie jetzt also nocheinmal 'ran.

Um die Felder 37 und 39 zu düngen benötigte sie dann genau 18 Minuten. Für das Düngen gab es 3.853 € Lohn. Berücksichtigt man die Kosten von 1.117 € für die dabei verbrauchten 698 Ltr. Flüssigdünger, so verbleibt ein Reinverdienst von 2.736 €, was dann einen Stundenverdienst von 9.120 € ergibt.

Dann waren da ja noch die beiden Säaufträge. Den Auftrag zum Kartoffel-Legen habe ich eliminiert, da sich das bei nur einem und noch dazu kleinen Feld nicht rechnet. Den Auftrag zum Säen von Sojabohnen auf Feld 57 aber dann angenommen. Jetzt mußte aber erst der Unimog wieder umgerüstet werden. Einzelkornsämaschine hinten angehängt, Ballastgewicht vorne angehängt, und dann noch - da ich ja nicht wußte, ob die Füllung der Sämaschine für das Feld ausreicht - noch das halbleere Saatgutpack auf die Ladefläche des Unimog geladen. Das wäre zwar nicht notwendig gewesen, das Saatgut in der Sämaschine ausgereicht hatte, aber wer weiß das schon vorher.

Wenn ich jetzt Zeit für das Umrüsten nicht rechne, dann hat das Säen 37 Minuten gedauert und 2.051 € Sä-Lohn eingebracht. Berücksichtigt man die Kosten von 392 € für die dabei verbrauchten 436 Ltr. Saatgut, so verbleibt ein Reinverdienst von 1.659 €, was dann bezogen auf die Zeit für das Säen einen Stundenverdienst von 2.676 € ergibt.

Jetzt noch die Bilder dazu:

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... schaue ich wieder nach den angebotenen Aufträgen.
Image

Zwei Düngeaufträge sind neu in das Angebot
gekommen, die ich auch gleich annehme.
Image

Ich schaue auf der Karte nach, wo sich die Felder befinden, ...
Image

... dann macht sich Barbara auf, ...
Image

... geht zum Fendt, ...
Image

... steigt auf, startet ...
Image

... und fährt los ...
Image

... zum Feld 37.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Am Feld angekommen klappt sie das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

***
Image

Barbara wendet rückwärts im Bogen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Die letzte Fahrt.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Und schon reicht es: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und bekomme 2.894 € gutgeschrieben.
Image

Barbara klappt das Gestänge ein ...
Image

... und fährt weiter ...
Image

... zum Feld 39.
Image

Am Feld angekommen klappt sie das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Nach der halben Runde um das Feld ...
Image

... setzt Barbara neu an.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Und schon reicht es wieder: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und bekomme 958 € gutgeschrieben.
Image

Barbara klappt das Gestänge ein, ...
Image

... fährt über die Straße ...
Image

... und wieder auf dem kürzesten Weg ...
Image

... zurück ...
Image

... zum Aktionsplatz.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Fährt dort auf die obere Ebene, ...
Image

... stellt den Fendt ab, ...
Image

... steigt ab ...
Image

... und begibt sich zu den anderen.
Image

Jetzt nehme ich den Kartoffel-Lege-Auftrag an, ...
Image

... breche ihn ab ...
Image

... und schließe den Auftrag ab.
Image

Jetzt ist er weg, der Auftrag.
Image

Und schaue auf der Karte nach, wo sich das Feld 57 befindet ...
Image

... und nehme dann den Auftrag dafür an.
Image

Alex geht zum Unimog, ...
Image

... steigt ein, startet ...
Image

... und fährt runter ...
Image

... zum Maschinen-Abstellplatz.
Image

Hängt die Einzelkorn-Sämaschine an, ...
Image

... baut vorne das Gewicht an ...
Image

... und füllt sie Sämaschine auf.
Image

***
Image

Und stellt den Unimog zum Beladen mit dem saatgut-Pack bereit.
Image

Chris geht zum Fiat, ...
Image

... steigt auf, startet ...
Image

... und fährt runter ...
Image

... auf die untere Ebene.
Image

Hängt den Ballenwagen ab, ...
Image

... wechselt das Gewicht von vorne ...
Image

... nach hinten ...
Image

... uns fährt rüber zum Abstellplatz.
Image

Nimmt das angefangene Saatgut-Pack auf ...
Image

... und ...
Image

... lädt es auf die Ladefläche des Unimog.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Alex zurrt das Saatgut-Pack fest ...
Image

... und fährt los ...
Image

... zum Feld 57.
Image

***
Image

Er vermeidet den langen Weg über die Straße ...
Image

... und fährt lieber ...
Image

... querfeldein über unwegsamstes Gelände.
Image

***
Image

***
Image

Und trifft dann auf die Straße, ...
Image

... die zum Pferdehof ...
Image

... und weiter führt.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Jetzt rauf zum Bahnhof-Parkplatz, ...
Image

... durch den Parkplatz ...
Image

... und auf der anderen Seite wieder raus.
Image

***
Image

Am Feld 57 angekommen fährt Alex ganz nach oben, ...
Image

... bringt die Sämaschine in Arbeitsstellung ...
Image

... und beginnt zu säen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Und sät in Längsfahten in Ost-West-Richtung ...
Image

... von oben nach unten.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Die Arbeit ist zu 48 % getan,
Image

... die Sämaschine aber noch zu 62 % voll, ...
Image

... was heißt, dass das Saatgut in der Sämaschine reichen wird.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

... Die vorletzte ...
Image

... und die letzte Fahrt.
Image

Und wieder reicht es: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und bekomme 2.051 € gutgeschrieben.
Image

Alex bringt die Sämaschine in Transportstellung, ...
Image

... fährt aus dem Feld ...
Image

... auf die Straße, ...
Image

... weiter zum Kreisverkehr ...
Image

... und über Falkental-Hafen ...
Image

... zurück zum Aktionsplatz.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Vorbei an der Tankstelle ...
Image

... und über den Bahnübergang.
Image

***
Image

Jetzt links rein ...
Image

... und rauf zum Aktionsplatz.
Image

Alex stellt sein Gespann vor dem mobilen Kärcher ab, ...
Image

... schaltet den ein ...
Image

... und wäscht die Sämaschine ...
Image

... und den Unimog.
Image

Schaltet den Kärcher wieder aus ...
Image

... und fährt auf die andere Seite, wo Chris schon auf ihn wartet.
Image

Ich aber speichere ab und gehe aus dem Spiel.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Abend!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 7003
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1910 "Lohnunternehmen Falkental"

Post by matador » Tue Jun 22, 2021 11:22 am

Mahlzeit zusammen!

Im Falkental ist es jetzt (gespeicherter Spielstand) 12.04 h am 04. Frühlingstag und in den 51 Minuten seit dem neuen Spielstart hat sich einiges ereignet!

Zuerst haben Chris und Alex noch das Saatgut-Pack und die Sämaschine vom Sojabohnen-Säen auf Feld 57 aufgeräumt und sich dann wieder mit den anderen beim Bus getroffen. An Aufträgen waren da nur mehr zwei schlecht bezahlte Transportaufträge im Angebot, die ich dann in der Hoffnung, dass danach bessere kommen eliminiert habe. Doch nach dem mehrfachen Aktualisieren der Aufträge ind nicht nur besser bezahlte Transportaufträge ins Angebot gekommen, sondern auch drei neue Düngeaufträge. :hmm:

Tja, und dann - das war ja wie ein Wink des Falkental-Geistes mit einem ganz großen Zaunpfahl - habe ich mich aufgerafft und einen Helikopter offenbar russischer Bauart gekauft, mit dem man spritzen kann. Und Barbara hat dann gleich damit die Felder 29, 63 und - ja - 57 gedüngt. Das Düngen hat 24 Minuten gedauert und 5.088 € eingebracht. Berücksichtigt man die Kosten von 928 € für die dabei verbrauchten 580 Ltr. Flüssigdünger, so verbleibt ein Reinverdienst von 4.160 €, was dann einen Stundenverdienst von 10.400 € ergibt.

Tja, und was soll man jetzt zum Düngen/Spritzen mit dem Helikopter sagen? :confusednew:
Die Zahlen sagen zwar, dass es schnell geht und deshalb auch ein guter Stundenverdienst herauskommt, aber eine ordentliche, exakte Arbeit ist und war das nicht. Der Heli ist nur mühsam auf 'Spur' zu halten, driftet auch immer gerne seitlich weg, und ausserdem muß man immer noch die Höhe im Auge behalten. (Zudem tue ich mich da etwas schwer mit der Steuerung. Da ich Linkshänder bin befindet sich bei mir die Maus links von der Tastatur. Die Steuerung des Heli ist aber so konzipiert, dass man mit der linken Hand die Tasten bedient und mit der rechten Hand die Maus ... )

Kurz gesagt, Barbara hat die drei Felder offenbar zur Zufriedenheit der Besitzer gedüngt, ich war aber mit dem Ergebnis der Arbeit nicht zufrieden, von einer exakten Dünger-Ausbringung kann gar keine Rede sein. Der Heli wird deshalb zwar jetzt schon im "Fuhrpark" bleiben, aber nur mehr für Bobachtungsflüge eingesetzt werden. Zukünftige Düngeaufträge wird Barbara wieder mit dem Fendt erledigen.

Jetzt noch die Bilder dazu:

Beim neuen Spielstart wartet Chris darauf, ...
Image

... dass Alex die Zurrgurte vom Saatgutpack
auf der Ladefläche des Unimog entfernt.
Image

Dann geht er zum Fiat, ...
Image

... steigt auf, startet ...
Image

... und lädt das auf der Ladefläche befindliche Saatgut-Pack ab.
Image

***
Image

Stellt es bei den Gewichten ...
Image

... und dem anderen Fornlader ab, ...
Image

... fährt dann ...
Image

... rauf auf die obere Ebene, ...
Image

... stellt dort den Fiat ab ...
Image

... und begibt sich zu den anderen.
Image

Alex baut das Frontgewicht ab.
Image

Dazu senkt er es zuerst ab, ...
Image

... und als er es abkuppelt sieht man richtig,
wie der Unimog vorne aus den Federn geht.
Image

Alex fährt nach hinten ...
Image

... und stellt dort ...
Image

... die Einzelkornsämaschine ...
Image

... zwischen dem Pflug und der anderen Sämaschine ab.
Image

Fährt dann ebenfalls ...
Image

... auf die obere Ebene, ...
Image

... stellt ...
Image

... den Unimog auf seinen Platz, ...
Image

... steigt aus ...
Image

... und gesellt sich zu den anderen.
Image

Ich schaue jetzt zu den angebotenen Aufträgen ...
Image

... und eliminiere die beiden ...
Image

... schlecht bezahlten Transportaufträge, ...
Image

... die noch da sind bzw. waren.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

So, alles weg.
Image

Dann aktualisiere ich das Auftragsangebot neu.
Image

Es erscheint ein neuer Transportauftrag und ich aktualisiere gleich nocheinmal.
Image

Es erscheint ein zeiter Transportauftrag, der jetzt
schon besser bezahlt ist, aber ich aktualsiere weiter.
Image

Es erscheinen zwei ...
Image

... und danach noch ein dritter Düngeauftrag.
Image

Dann ist Schluß,
weiteres Aktualieren bringt keine neuen Aufträge mehr.
Image

David geht zum Motorrad, ...
Image

... steigt auf, ...
Image

... läßt Barbara in den Seitenwagen einsteigen ...
Image

... und fährt mit ihr ...
Image

... zum Händler.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Ich kaufe beim Händler in der Zwischenzeit einen Helikopter
KA-26 SH mit Spritz- bzw. Sprühgestänge.
Image

Dazu noch einen Behälter Flüssigdünger.
Image

Barbara ist ausgestiegen ...
Image

... und geht ...
Image

... zum Heli.
Image

Steigt ein, füllt den Heli noch mit Flüssigdünger, startet, ...
Image

... hebt ab, fliegt ...
Image

... zum Feld 29 ...
Image

... und beginnt dort zu düngen.
Heißt, sie möchte, aber da hat noch jemand etwas dagegen.
Image

Barbara setzt mit dem Heli auf ...
Image

... und ich nehme jetzt erst die drei Düngeaufträge an.
Image

Jetzt funktioniert es und Barbara kurvt spritzdüngend über das Feld 29.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Jetzt reicht es, "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und bekomme 1.444 € gutgeschrieben.
Image

Barbara startet wieder ...
Image

... und fliegt über Falkental-Hafen ...
Image

... zum Feld 63.
Image

Und beginnt dort wieder zu düngen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Obwohl es dem Spritzbild auf dem Boden nach noch gar nicht so
aussieht reicht es wieder: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Barbara setzt den Heli auf, ...
Image

... ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und bekomme 1.056 € gutgeschrieben.
Image

Barbara startet den Heli wieder ...
Image

... und fliegt jetzt weiter ...
Image

... zum Feld 57. Da unten sieht man schon den Westbahnhof.
Image

Barbara positioniert den Heli über dem Feld 57 ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Offenbar mur ich die Meldung, dass die Lohndienstleistung
abgeschlossen ist übersehen haben, ...
Image

... denn als ich nachsehe sehe ich, dass sie schon abgeschlossen ist.
Ich schließe - im Flug! - den Auftrag ab und bekomme ...
Image

... 2.587 € gutgeschrieben.
Und Barbara wird angemotzt, dass sie hier nichts mehr zu suchen hat.
Image

Also tritt sie jetzt den Heimflug ...
Image

... zum Aktionsplatz an.
Image

***
Image

***
Image

Sie setzt zur Landung an ...
Image

... und den Heli durch Abschalten der Triebwerke (Not-Aus) etwas unsanft auf.
Image

Na, ganz steht er noch nicht so, wie er soll.
Barbara startet die Triebwerke nocheinmal ...
Image

... und stellt den Heli in eine bessere Position.
Image

Steigt aus und beschaut sich das gute Stück nocheinmal.
Image

In der Zwischenzeit fährt David mit dem Motorrad ...
Image

... zurück zum Aktionsplatz.
Image

***
Image

Dort setzt sich Barbara nocheinmal in den Heli, ...
Image

... drückt "I" und lädt so den noch im heli befindlichen Flüssigdünger aus.
Image

Steigt in den Seitenwagen, ...
Image

... die beiden fahren auf die obere Ebene ...
Image

... und treffen sich ...
Image

... mit den anderen.
Image

Nach kurzer Beratung ...
Image

... geht Barbara zum Fendt, ...
Image

... steigt ein, startet ...
Image

... und fährt ...
Image

... am Heli vorbei ...
Image

... zum Händler.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Dort steht ja noch der angebrochene Behälter ...
Image

... mit Flüssigdünger. Barbara füllt ihn ...
Image

... in die Spritze und fährt ...
Image

... dann wieder zurück ...
Image

... zum Aktionsplatz.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Und füllt dort den aus dem Heli ausgeladenen Flüssigdünger ...
Image

... auch noch in die Spritze.
Image

Fahrt dann rauf ...
Image

... auf die obere Ebene, stellt den Fendt auf seinen Platz, ...
Image

... steigt ab und ...
Image

... begibt sich zu den anderen.
Image

Ich schaue noch nach den angebotenen Aufträgen, ...
Image

... speichere dann ab und gehe aus dem Spiel.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 7003
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1910 "Lohnunternehmen Falkental"

Post by matador » Fri Jun 25, 2021 9:12 am

Guten Morgen allerseits!

Auf dem Aktionsplatz im Falkental ist es jetzt (gespeicherter Spielstand) 13.05 h am 04. Frühlingstag und David ist gerade von der Erledigung von zwei Transportaufträgen zurückgekommen.

Nach dem neuen Spielstart um 12.05 h hat er zuerst den Fiat umgerüstet, für 11 € gewartet und dann für 2.950 € den Motor getunt. Von vorher 115 PS auf jetzt 130 PS. Das ist immer noch nicht üppig, 150 wären besser gewesen, aber bei dem Fiat gehen nicht mehr als 130. Beim Fahren mit dem schweren Ballenwagen spürt man zwar eine leichte Verbesserung, aber so ein grundlegender Unterschied zu vorher ist nicht da.

Um 12:11 h ist David dann losgefahren zum ersten Transportauftrag. Die beiden Aufträge haben zusammen 57 Minuten Zeit in Anspruch genommen und 3.093 € eingebracht, was dann einen Stundenverdienst von 3.256 € ergibt. Der ist nicht besonders gut, aber auch nicht besonders schlecht, für Falkental normal.

Aber der Falkental-Mapper ist ein Sadist, anders kann man das nicht nennen. Nicht nur, dass die Topographie so extrem ist und die Felder nur auf verschlungenen Wegen zu erreichen sind, sondern auch bei bisher jedem Transportauftrag hat es eine besondere Schwierigkeit, um nicht zu sagen Schikane, gegeben. Schaut Euch die Bilder an, dann wißt Ihr, was ich meine.

Jetzt noch die Bilder dazu:

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... schaue ich nach den angebotenen Aufträgen.
Es sind immer noch nur die beiden vom letzten Mal ...
Image

... übriggebliebenen Transportaufträge da,
von denen ich den besser bezahlten annehme.
Image

David geht zum fiat, ...
Image

... steigt auf, startet ...
Image

... und ...
Image

... fährt runter zum Absatellplatz.
Image

***
Image

Legt das Heckgewicht ab, ...
Image

... fährt auf die andere Seite, ...
Image

... baut den Frontlader ab ...
Image

... und stellt den Fiat neben den Service-Anhänger.
Image

Macht an dem die Klappe auf ...
Image

... und wartet dann den Fiat für 11 € und baut für
2.650 € die Motorverstärkung von 115 auf 130 PS ein.
Image

Macht die Klappe wieder zu, ...
Image

... steigt auf, startet ...
Image

... baut den Frontlader an, ...
Image

... hängt ...
Image

... den Ballenwagen an ...
Image

... und fährt los zur Tankstelle.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Vier Paletten sind zu transportieren.
David überlegt, wo er den Wagen am besten hinstellt.
Image

Stößt dann etwas zurück und ...
Image

... zieht geradeaus wieder vor.
Image

Und beginnt die Paletten aufzuladen.
Image

Schon die erste will wieder nicht vom Ballenspieß
runter, gleitet dann doch runter ...
Image

... und David schiebt sie noch zurecht.
Image

Die nächste Palette.
Image

Und hier sieht man die Schikane: die Fläche an der Tankstelle ist so
uneben, dass der Traktor gegenüber dem Anhänger schräg steht.
Image

Auch die zweite Palette muß nach dem Absetzen ...
Image

... zurechtgeschoben werden.
Image

Und so weiter ...
Image

... und so fort.
Image

***
Image

***
Image

Dann sind die vier Paletten aufgeladen.
Image

David rangiert zum Anhänger, ...
Image

... hängt an, ...
Image

... legt die Zurrgurte an ...
Image

... und fährt los ...
Image

... zur Diebolt-Gruppe.
Image

Vielleicht ist auch der Ballenwagen für Falkental zu unhandlich
oder der Fiat hat einen zu großen Wendekreis - oder beides. :confusednew:
Image

***
Image

Kaum blinkt das Warnlicht, gehen auch schon die Schranken zu. :shock:
Image

David hat es gerade noch geschafft und schnauft erst einmal durch.
Image

Dann fährt er aber doch weiter.
Image

Jetzt hier links ...
Image

... und ganz hinter ...
Image

... bis ans Ende der Straße ...
Image

... und runter ...
Image

... in die Kalkgrube.
Image

***
Image

David steigt ab und ...
Image

... erkundet die Lage ...
Image

... erst einmal zu Fuß.
Image

Ah, das da müßte der Platz sein, wo die Paletten hin müssen!
Image

David geht wieder zum Fiat ...
Image

... steigt auf, ...
Image

... hängt den Ballenwagen ab ...
Image

... und beginnt abzuladen.
Image

Die erste Palette liegt in der Markierung.
Image

Sie wird mit 25 % gewertet, die Stelle ist also die richtige.
Image

David lädt weiter ab.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Alle vier Paletten liegen in der Markierung.
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und bekomme 1.993 € gutgeschrieben.
Image

Und schaue dann nach dem anderen Auftrag.
Der geht ja von der BGA ab weg. Das ist ja gleich hier.
Image

Ich schaue nach, wo Paul Roberts Ranch ist, da wo die Ware hin soll.
O.K., (fast) diagonal über die ganze Karte, war ja nicht anders zu erwarten, ...
Image

... und nehme den Auftrag an.
Image

David fährt zum Ballenwagen, ...
Image

... hängt an und ...
Image

... macht sich auf den Weg ...
Image

... zur BGA.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

... David macht die Schranke auf, ...
Image

... steigt wieder auf, ...
Image

... fährt auf das BGA-Gelände, hängt ab ...
Image

... und fährt in den engen Bereich,
in dem die beiden zu transportierenden Paletten liegen.
Natürlich liegen die Paletten wieder quer.
Image

David fährt rückwärts wieder raus, ...
Image

... wendet und fährt rückwärts wieder rein.
Image

Und nimmt jetzt die erste Palette auf den Ballenspieß.
Image

Fährt raus ...
Image

... und lädt sie auf den Wagen.
Image

Wieder rückwärts rein.
Image

Die zweite Palette muß er jetzt schon ...
Image

... sehr schräg aufnehmen.
Image

***
Image

Und den Ballenwagen schräg anfahren, ...
Image

... damit die Palette halbwegs gerade liegt.
Image

David hängt wieder an, ...
Image

... legt die Zurrgurte an ...
Image

... und fährt los zu Paul Roberts Ranch.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

16 km/h bei Vollgas.
Also viel haben die 15 PS mehr nicht gebracht.
Image

***
Image

***
Image

Jetzt rechts ...
Image

... und die Serpentinen ...
Image

... durch den Wald ...
Image

... nach oben.
Image

***
Image

***
Image

Da ist sie ja schon, Paul Roberts' Ranch.
Image

***
Image

David hält hier erst einmal, steigt ab ..
Image

.. und erkundet die Lage wieder zu Fuß.
Image

Da ist die Markierung für die Paletten.
Wie zu erwarten war in der hintersten Ecke.
Image

David geht wieder zum Fiat, steigt auf ...
Image

.. und fährt in den hintersten ...
Image

... Hofbereich.
Image

Hängt ab ...
Image

... und beginnt abzuladen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Beide Paletten liegen in der Markierung.
Image

Ich schließe den Auftrag ab und bekomme 1.100 € gutgeschrieben.
Image

David fährt gleich rückwärts zum Ballenwagen, ...
Image

... hängt an ...
Image

... und macht sich auf den Rückweg ...
Image

... zum Aktionsplatz.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Wieder die Serpentinen durch den Wald ...
Image

... runter ...
Image

... zur Straße ...
Image

... dann gleich wieder links ...
Image

... und rauf zum Aktionsplatz.
Image

***
Image

David stellt den Wagen hin ...
Image

... und fährt rauf ...
Image

... auf die obere Ebene.
Image

Stellt den Fiat an seinen Platz, ...
Image

... steigt ab und ...
Image

... gesellt sich zu den anderen.
Image

Ich aber speichere ab und gehe aus dem Spiel.
Image

Tja, so ist das. Der Fiat macht im Niemandsland eine gute Figur. Da ist es eben und es gibt genügend Platz. Da fällt auch nicht auf, dass er einen relativ großen Wendekreis bzw. geringen Lenkeinschlag hat. Ist vermutlich dem geschuldet, das man ihn auch mit Halbraupen vorne und hinten konfigurieren kann. Für die extremen Verhältnisse hier im Falkental ist er offenbar nicht der richtige Traktor. Ich werde wieder auf die Suche gehen müssen ... :sadnew:

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 7003
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1910 "Lohnunternehmen Falkental"

Post by matador » Sun Jun 27, 2021 12:25 pm

Mahlzeit zusammen!

Im Falkental ist es jetzt (gespeicherter Spielstand) 14:03 h am 04. Frühlingstag, und Chris ist gerade von der Erledigung eines Transportauftrages auf den Aktionsplatz zurückgekommen. Nach dem neuen Spielstart um 13:10 h habe ich wieder nach Aufträgen geschaut und da war nur einer, aber ein neuer Transportauftrag im Angebot, den ich dann auch angenommen habe.

Chris hat den Fiat gesattelt, den Ballenwagen angehängt und ist losgefahren - nein, noch nicht um den Transport auszufürhen, sondern zum Händler. Hat dort den Fiat verkauft und als Ersatz einen Deutz Agrostar 6.61 gekauft. Vorerst mit dem Standard-Motor von 143 PS. Und in beige. Den Deutz gibt es in verschiedenen Deutz-Grüns, Kommunal-Orange, Deutz(Allis-chalmers)-Rot, Schwarz und Silber und in einem zitronigen Gelb. Silber und Schwarz schieden gleich aus, ein Deutz ist für mich nicht rot, das Kommunal-Orange war mir zu orange, das Gelb zu zitronig, und dann wollte ich, dass der neue alte Traktor ein bisschen dezent daherkommt, nicht so damit angibt, dass er ein Deutz ist. Und deshalb wurde er beige mit roten Felgen.

Chris hat dann gleich noch die kaufbare Fronthydraulik dazu genommen und das Lizard-Gewicht, das nur zwischen den Unterlenkern hängt. Die Fronthydraulik ist ja relativ preiswert, kostet 2.500 €, dafür ist das Lizard-Gewicht mit 2.000 € ganz schön teuer. Der ganze Spaß hat 5.665 € gekostet. Rechnet man die 4.500 € für die Fronthydraulik und das Gewicht heraus, dann hat der Wechsel vom 130er Fiat auf den 143er Deutz gerade einmal 1.165 € gekostet. Da kann man eigentlich nicht meckern.

Um 13:24 h ist Chris dann vom Händler aus losgefahren um den Transport vom Supermarkt zu Paul Roberts' Ranch zu erledigen. Wie erwartet gab es am Supermarkt wieder eine Schikane, was den Lagerplatz der zu transportierenden Paletten betrifft, aber mit dem Deutz, der wesentlich wendiger ist als der Fiat war, war das dann kein Problem. Der Transport hat somit 39 Minuten Zeit in Anspruch genommen und 1.630 € eingebracht, was dann einen Stundenverdienst von 2.508 € ergibt. Normaler Wert für Falkental kann man da nur sagen.

Jetzt noch die Bilder dazu:

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... schaue ich wieder nach Aufträgen.
Da ist ein neuer Transportauftrag im Angebot.
Image

Ich schaue, von wo nach wo der Transport zu erledigen ist ...
Image

... und nehme dann den Auftrag an.
Image

Chris geht ...
Image

... zum Fiat, ...
Image

... steigt auf, startet ...
Image

... und fährt ...
Image

... runter zum Abstellplatz.
Image

***
Image

Hängt den Ballenwagen an ...
Image

... und fährt los ...
Image

... zum Händler.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Hängt dort den Ballenwagen ab, ...
Image

... baut den Frontlader ab ...
Image

... und fährt nach hinten ...
Image

... zur Aktions-/Verkaufsfläche.
Image

Er wartet den Fiat erst noch ...
Image

... und verkauft ihn dann.
Image

Und kauft einen Deutz Agrostar 6.61 mit dem serienmäßigen Motor von 143 PS.
Image

Dazu das Lizard-Spezial-Gewicht ...
Image

... und eine Fronthydraulik.
Image

Geht dann durch die Halle ...
Image

... zum Deutz, ...
Image

... steigt auf, startet und ...
Image

... baut die Fronthydraulik an.
Image

Und nimmt dann das Lizard-Gewicht ...
Image

... in die Fronthydraulik.
Image

Wenn man das Gewicht absenkt ist es immer
noch mit genügend Freiraum über dem Boden.
Image

So fährt Chris zum abgestellten Frontlader ...
Image

... und ...
Image

... baut den an.
Image

***
Image

Das passt gerade so. Wenn das Gewicht abgesenkt ist kann es in der
vorderen Hydraulik bleiben ohne den Frontladerbetrieb zu behindern.
Image

Chris ...
Image

... hängt den Ballenwagen an ...
Image

... und fährt los zum Supermarkt von Monty.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Er biegt auf den Parkplatz ein, ...
Image

... steigt ab und ...
Image

... erkundet die Lage zu Fuß.
Image

Das war ja klar! Die Paletten liegen in der hintersten Ecke und
so gedreht, dass man sie von der Wiese aus anfahren muß.
Image

Chris geht zurück, ...
Image

... steigt wieder auf, hängt den Ballenwagen ab, ...
Image

... legt das Gewicht ab ...
Image

... und fährt nach hinten.
Image

***
Image

***
Image

Er wendet halb in der Wiese ...
Image

... und ...
Image

... nimmt die erste Palette auf den Ballenspieß.
Image

Fährt damit zum Ballenwagen ...
Image

... und stellt sie darauf ab.
Image

Für die weiteren Paletten fährt er gleich rückwärts nach hinten.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Zwei Paletten sind noch zu holen.
Image

Chris fährt ganz knapp an den Laternenpfahl, ...
Image

... muß aber trotzdem die Palette leicht schräg 'anspitzen'.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Die letzte Palette ...
Image

... kommt auf dem Wagen ...
Image

... genau in die Mitte.
Image

Chris nimmt das Gewicht wieder in die vordere Hydraulik, ...
Image

... hängt den Ballenwagen wieder an, ...
Image

... legt die Zurrgurte an ...
Image

... und fährt los ...
Image

... zu Paul Roberts' Ranch.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Hier fällt der Deutz auch auf 21 km/h bei Vollgas ab. Aber hier ist es auch wirklich steil.
Ein Wunder, dass der Zug hier mit einer normalen Lokomotive auskommt,
eigentlich müßte hier eine Zahnradbahn fahren.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Wieder über den Bahnhof - ...
Image

... Parkplatz und ...
Image

... runter zu ...
Image

... Paul Roberts' Ranch.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Chris biegt auf die Zielfläche ein, ...
Image

... stellt den Wagen hin ...
Image

... und beginnt abzuladen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Die dritte Palette ...
Image

... liegt in der Markierung.
Image

Jetzt wird es schwierig. Das Frontgewicht stößt an die Hinterachse des Anhängers
und Chris kommt mit dem Ballenspieß nicht weiter an die Palette.
Image

Aber es reicht, Chris kann die Palette aufnehmen ...
Image

... und in der Markierung absetzen.
Image

Die letzte Palette ...
Image

... liegt jetzt auch in der Markierung.
Image

Chris zieht etwas zurück, ...
Image

... ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und 1.630 € fließen auf mein Konto.
Image

Chris fährt rückwärts zum Ballenwagen, ...
Image

... hängt an und ...
Image

... macht sich auf den Rückweg zum Aktionsplatz.
Hier sieht man gut den engen Wendekreis des Deutz.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

An der 'Aussichtsplattform' vorbei ...
Image

... und das Gefälle runter ...
Image

... zur Straße.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Jetzt links ...
Image

... und rauf zum Aktionsplatz.
Image

***
Image

Chris fährt gleich auf die obere Ebene, ...
Image

... stellt sein Gespann ab ...
Image

... und gesellt sich ...
Image

... zu den anderen.
Image

Aktuell sind keine Lohndienstleistungen mehr im Angebot ...
Image

... und ich speichere ab und gehe aus dem Spiel.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 7003
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1910 "Lohnunternehmen Falkental"

Post by matador » Tue Jun 29, 2021 9:41 am

Guten Morgen zusammen1

Im Falkental ist es jetzt (gespeicherter Spielstand) 15:09 h am Nachmittag des 4. Frühlingstages und Chris ist gerade von einer Tour zurückgekommen, auf der er zwei Transportaufträge erledigt hat. Nach dem neuen Spielstart um 14.04 h habe ich wieder nach Lohndienstaufträgen geschaut, und da war nur ein und nicht besonders attraktiver Transportauftrag im Angebot. Nachdem ich das Angebot aktualisiert habe, ist ein weiterer, wesentlich besser bezahlter Transportauftrag dazu gekommen, den ich dann auch angenommen habe.

Chris hat dann zuerst noch das Lizard-Gewicht abgelegt, das er ja für Transporte nicht braucht, ist dann losgefahren zur Tankstelle und hat von dort 6 Paletten zu Paul Roberts' Ranch gebracht. Nachdem die abgeliefert waren und somit wieder nur mehr ein Transportauftrag im Angebot war habe ich wieder aktualisiert und jetzt ist ein Düngeauftrag und ein weiterer Transportauftrag ins Angebot gekommen. Von Paul Roberts' Ranch zur BGA.

Nachdem sich Chris ja schon bei der Ranch befand gabe es natürlich nichts anderes, als diesen Auftrag anzunehmen. Zwei Leerfahrten gespart! Die beiden Transporte haben also - mit den Rüstzeiten - 65 Minuten gedauert und haben 4.384 € Fuhrlohn eingebracht, was dann bezogen auf die 65 Minuten einen Stundenverdienst von 4.059 € ergibt! *thumbsup*

Zusammengefaßt kann/muß man sagen, dass jetzt mit dem Deutz als Traktor sogar die Transportaufträge anfangen Spaß zu machen. Der Deutz ist ausreichend stark, sehr wendig und schwer genug, damit er für die Transporte kein Ballastgewicht braucht. Und der (schweineteuere) Ballenwagen steht abgehängt wie eine "1", hat bisher noch nie seine Position verändert. Also alles *thumbsup* !

Jetzt noch die Bilder dazu:

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... schaue ich wieder nach Aufträgen.
Da nur ein und nicht besonders gut bezahlter
Transportauftrag angeboten wird ...
Image

... aktualisiere ich das Angebot ...
Image

... und es erscheint ein weiterer, wesentlich
besser bezahlter Transportauftrag, ...
Image

... den ich dann auch annehme.
Image

Chris geht zum Deutz.
Image

Das ist die alte Geschichte, wenn man die kaufbare Fronthydraulik und den Frontlader im Einsatz
hat und sich in der Fronthydraulik ein Gerät befindet: dann sind soviele Objekte vorne im Einsatz,
dass beim Spielstart irgendetwas passiert.
Man müßte, bevor man aus dem Spiel geht, mindestens das Gerät in der Fronthydraulik entfernen.
Image

Chris steigt auf den Deutz, startet, ...
Image

... fährt etwas zurück ...
Image

... und baut den Ballenspieß wieder an.
Image

***
Image

Fährt dann runter ...
Image

... zum Abstellplatz, ...
Image

... hängt den Ballenwagen ab ...
Image

... und legt dann ...
Image

... das Lizard-Spezialgewicht ab.
Image

Fährt rückwärts zum Ballenwagen, ...
Image

... hängt an ...
Image

... und fährt los ...
Image

... zur Tankstelle.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Stellt dort den Ballenwagen hin ...
Image

... und beginnt aufzuladen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Die dritte Palette ...
Image

... liegt auf dem Wagen.
Image

Es geht weiter.
Image

Die vierte Palette sitzt noch nicht so gut ...
Image

... und Chris korrigiert sofort.
Image

***
Image

***
Image

Die sechste und letzte Palette ...
Image

... ist auf dem Wagen, ...
Image

... Chris hängt wieder an, ...
Image

... legt die Zurrgurte an ...
Image

... und fährt los ...
Image

... zu Paul Roberts' Ranch.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Der Deutz läuft wie geschmiert ...
Image

... nur hier in der Steigung fällt er auch ab.
Image

Und ab hier muß Chris ...
Image

... sowieso langsamer tun.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Chris biegt zum Abladeplatz ein, ...
Image

... stellt den Wagen hin ...
Image

... und beginnt abzuladen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Die dritte Palette ...
Image

... liegt in der Markierung.
Image

Es geht weiter.
Image

Jetzt liegt auch die letzte Palette in der Markierung.
Image

Chris zieht etwas zurück ...
Image

... und ich schließe den Auftrag ab.
Image

***
Image

Chris bringt schon den Frontlader in 'Straßenposition', während ...
Image

... ich nach den angebotenen Aufträgen schaue ...
Image

... und das Angebot aktualisiere.
Image

Es kommt ein weiterer Düngeauftrag und ...
Image

... ein gut bezahlter Transportauftrag, der hier bei Paul Roberts' Ranch beginnt!
Image

Den Auftrag muß man natürlich annehmen. Aber bevor ich das mache zieht Chris mit dem
Deutz noch ein Stück zurück, nicht, dass der Deutz das Positionieren der Paletten behindert!
Image

So, der Auftrag ist angenommen, fünf Paletten liegen bereit.
Image

Natürlich liegen dei Paletten wieder quer,
aber Chris hat schon die erste auf dem Ballenspieß ...
Image

... und bringt sie zum Wagen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Zwei Paletten sind aufgeladen, ...
Image

... und es geht weiter.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Die letzte Palette ...
Image

... kommt wiede rin die Mitte.
Image

So, alles aufgeladen.
Image

Nur die Palette hier vorne sitzt noch nicht gut ...
Image

... und Chris korrigiert die Position.
Image

Dann hängt er wieder an, ...
Image

... legt die Zurrgurte an ...
Image

... und fährt los ...
Image

... zur BGA.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Wieder auf dem Feldweg das Gefälle runter ...
Image

... und ...
Image

... auf der Straße weiter.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Über den Bahnübergang ...
Image

... und weiter.
Image

***
Image

***
Image

Jetzt hier links ...
Image

... und hinter zur BGA.
Image

***
Image

Die Schranke ist eh' noch offen.
Image

Chris stellt den Wagen hin und beginnt abzuladen.
Image

Fährt mit der ersten Palette nach hinten ...
Image

... und stellt sie in die Markierung.
Image

Es geht weiter.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Die Palette wollte wieder nicht vom Ballenspieß herunter und chris mußte sie ...
Image

... abrutschen lassen.
Image

Er fährt wieder rückwärts raus ...
Image

... und lädt weiter ab.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Die letzte Palette liegt in der Markierung.
Image

Cris zieht etwas zurück ...
Image

... und ich schließe den Auftrag ab.
Image

***
Image

Ich schaue noch nach den angebotenen Aufträgen,
nehme aber keinen davon an.
Image

Chris fährt rückwärts raus zum Ballenwagen, ...
Image

... hängt an ...
Image

... und fährt los ...
Image

... zurück zum Aktionaplatz.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Ein kurzer Blick nach rechts, ob da etwas von einem Zug zu sehen ist.
Es ist nichts zu sehen ...
Image

... also rüber über den Bahnübergang, ...
Image

... und weiter.
Image

Jetzt rechts ...
Image

... und rauf ...
Image

... zum Aktionsplatz.
Image

Chris fährt wieder ...
Image

... auf die obere Ebene, ...
Image

... steigt ab ...
Image

... und gesellt sich zu den anderen.
Image

Ich aber speichere ab und gehe aus dem Spiel.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 7003
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1910 "Lohnunternehmen Falkental"

Post by matador » Thu Jul 01, 2021 9:06 am

Guten Morgen allerseits!

Auf dem Aktionsplatz im Falkental ist es jetzt (gespeicherter Spielstand) 15.43 h am späteren Nachmittag des 04. Frühlingstages und Chris ist gerade von einem Transportauftrag zurückgekommen. Gleich nach dem neuen Spielstart um 15.10 h ist er losgefahren und hat drei Paletten von der Diebolt Gruppe (im Norden der Karte) zu Paul Roberts' Ranch (im Süden der Karte) gebracht.

Somit hat die Aktion genau 33 Minuten gedauert, hat aber 2.138 € eingebracht, was dann einen Stundenverdienst von 3.887 € ergibt. Täusche ich mich, oder wird der Stundenverdienst bei denTransporten besser, seit Chris mit dem Deutz und nicht mehr mit dem Fiat unterwegs ist?

Tja, mehr gibt es heute nicht zu berichten, mein Zeitfenster hat nicht mehr hergegeben.
Jetzt noch die Bilder dazu:

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... schaue ich wieder nach den angebotenen Aufträgen.
Drei Aufträge sind im Angebot, zwei Transport- und ein Düngeauftrag.
Image

Ich nehme den besser bezahlten Transportauftrag an ...
Image

... und Chris geht zum Deutz, ...
Image

... dem beim neuen Spielstart
wieder der Ballenspieß vom Fontlader heruntergefallen ist.
(bzw. sich der Ballenspieß nicht am Frontlader eingeklinkt hat.)
Image

Chris steigt auf, ...
Image

... startet und ...
Image

... fährt etwas zurück, ...
Image

... damit er ...
Image

... den Ballenspieß wieder ankuppeln kann.
Image

Dann fährt er los ...
Image

... zur Diebolt Gruppe ...
Image

... in der Kalkgrube.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Über den Bahnübergang ...
Image

... und weiter.
Image

***
Image

Jetzt links ...
Image

... und dann bis ans Ende der Straße.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

In der Kalkgrube angekommen ...
Image

... hängt Chris den Wagen ab ...
Image

... und ...
Image

... beginnt die drei Paletten aufzuladen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Zwei Paletten sind auf dem Wagen.
Image

Jetzt noch die dritte.
Image

***
Image

***
Image

Alle drei Paletten sind aufgeladen, ...
Image

... Chris hängt wieder an, ...
Image

... legt die Zurrgurte an, ...
Image

... und fährt los, ...
Image

... aus der Grube heraus ...
Image

... und weiter ...
Image

... zu Paul Roberts' Ranch.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Wieder über den Bahnübergang ...
Image

... und weiter, ...
Image

... jetzt rechts ...
Image

... und die Straße hinter ...
Image

... bzw. hinauf und ...
Image

... auf dem Feldweg weiter.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Chris biegt auf den Abladeplatz ein, ...
Image

... stellt den Wagen hin, ...
Image

... hängt ab und ...
Image

... beginnt abzuladen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Jetzt noch ...
Image

... die dritte Palette.
Image

***
Image

***
Image

Die letzte Palette ziert sich wieder etwas,
will wieder nicht vom Ballenspieß runter, ...***
Image

... aber letztlich liegt sie doch in der Markierung ...
Image

... und ich schließe den Auftrag ab.
Image

***
Image

Chris bringt den Frontlader in 'Straßenposition', ...
Image

... fährt rückwärts zum Ballenwagen, ...
Image

... hängt an ...
Image

... und fährt los, ...
Image

... zurück zum Aktionaplatz.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Vom Feldweg auf die Straße ...
Image

... und weiter.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Chris stellt den Ballenwagen auf der unteren Ebene ab ...
Image

... und fährt nur mit dem Deutz rauf zur oberen Ebene.
Image

***
Image

Chris stellt den Deutz ab, ...
Image

... steigt ab ...
Image

... und gesellt sich wieder zu den anderen.
Image

Ich aber speichere ab und gehe aus dem Spiel.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 7003
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1910 "Lohnunternehmen Falkental"

Post by matador » Fri Jul 02, 2021 11:25 am

Einen (späten) Guten Morgen zusammen!

Auf dem Aktionsplatz im Falkental ist es jetzt (gespeicherter Spielstand) 16.18 h am späteren Nachmittag des 4. Frühlingstages und Barbara und Alex sind gerade von einem Rundflug über Falkental-Hafen zurückgekommen. Sie haben dabei auch dem Leuctturm einen Besuch abgestattet, aber da wurde das Fliegen mit dem Heli plötzlich schwierig, vermutlich ist er mehrmals an das Ende der Karte gestoßen.

Nach dem neuen Spielstart um 15:43 h habe ich zuerst wieder nach den angebotenen Lohndienstleistungen geschaut und dann Barbara mit dem Fendt losgeschickt, das Feld 67 zu düngen. Das hat dann bis 16.03 h, also genau 20 Minuten gedauert und 1.336 € eingebracht. Berücksichtigt man die Kosten von 438 € für die dabei verbrauchten 274 Liter Flüssigdünger, so verbleibt ein Reinverdienst von 898 €, was dann bezogen auf die Zeit einen Stundenverdienst von 2.721 € ergibt.

Tja, da haben wir jetzt den Fall, dass der Stundenverdienst beim Düngen niedriger war, als beim Transportauftrag vorher. Es waren da aber auch ganz besondere Bedingungen: Das Feld 67 liegt in der hintersten (süd-östlichen) Ecke der Karte, dahinter kommt nur mehr das Bahngleis und hinter dem Bahngleis nichts mehr, da ist Ende Gelände. Und Feld 67 ist nicht groß, so dass sich die lange Fahrt dorthin ganz besonders auswirkt.

Jetzt noch die Bilder dazu:

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... schaue ich wieder nach den angebotenen Lohndienstleistungen ...
Image

... und informiere mich, wo das Feld 67 ist.
Image

Dann nehme ich den Auftrag dafür an ...
Image

... und Barbara geht ...
Image

... zum Fendt, ...
Image

... steigt ein, startet ...
Image

... und fährt los ...
Image

... zum Feld 67.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Über den Bahnübergang ...
Image

... und durch ...
Image

... Falkental-Hafen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

In der Steigung fällt der Fendt wieder auf 26 km/h ab.
Image

***
Image

***
Image

Dann ist Barbara am Feld, ...
Image

... klappt das Gestänge aus ...
Image

... und ...
Image

... beginnt zu düngen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Die Sache wird jetzt bald ...
Image

... erledigt sein.
Image

***
Image

Und schon ist es soweit: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und 1.336 € fließen auf das Konto.
Image

Barbara klappt das Gestänge ein, ...
Image

... fährt aus dem Feld ...
Image

... auf die Straße ...
Image

... und weiter ...
Image

... zurück zum Aktionsplatz.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Das Warnlich blinkt und der Zug kommt auch schon! Schnell noch ...
Image

... rüber über den Bahnübergang!
Image

Barbara bleibt stehen und erholt sich von dem Schreck.
Image

Dann ...
Image

... geht es wieder weiter ...
Image

... zurück zum ...
Image

... Aktionsplatz.
Image

Barbara fährt gleich ...
Image

... auf die obere Ebene, ...
Image

... stellt den Fendt an seinen Platz, ...
Image

... steigt ab ...
Image

... und gesellt sich zu den anderen.
Nach kurzer Beratung entschließen sich die beiden, Barbara und
Alex, einen kurzen Rundflug über Falkental zu unternehmen.
Image

Barbara geht runter auf die untere Ebene ...
Image

... zum Heli und ...
Image

... steigt ein.
Image

Alex folgt ihr.
Image

***
Image

Und ...
Image

... steigt ebenfalls ein.
Image

Barbara startet das Triebwerk, ...
Image

... läßt den Heli steigen ...
Image

... und fliegt auf den Landmaschinenhändler zu.
Image

Sie geht noch mehr auf Höhe ...
Image

... und nimmt jetzt ...
Image

... Kurs auf den Leuchtturm.
Image

***
Image

***
Image

Die Insel, auf der der Leuchtturm steht ist recht klein,
da wird landen keine gute Idee sein. :confusednew:
Image

Barbara dreht ab ...
Image

... und nimmt jetzt Kurs ...
Image

... auf das seltsame Gemäuer gegenüber Feld 50.
Image

Verzichtet aber auf eine Landung im Innenhof sondern ...
Image

... fliegt zurück ...
Image

... zum Aktionsplatz.
Image

Setzt vorsichtig ...
Image

... zur Landung an ...
Image

... und setzt ...
Image

... auf. Sauber gelandet! *thumbsup*
Image

Alex steigt aus, ...
Image

... Barbara ...
Image

... tut es ihm gleich und ...
Image

... geht dann aber ...
Image

... gleich rauf auf ...
Image

... auf die obere Ebene ...
Image

... und trifft sich mit Chris und David.
Image

Alex ...
Image

... kommt nach ...
Image

... und ...
Image

... gesellt sich ebenfalls zu den dreien.
Image

Ich aber speichere ab und gehe aus dem Spiel.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 7003
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1910 "Lohnunternehmen Falkental"

Post by matador » Sun Jul 04, 2021 7:33 pm

Guten Abend allerseits!

Im Falkental ist es jetzt (gespeicherter Spielstand) 17:23 h am Abend des 4. Frühlingstages und Chris ist gerade von der Erledigung zweier Transport-Aufträge zurückgekommen. Diese beiden haben vom neuen Spiestart um 16:20 h bis jetzt zum Spielende, also gerade eine Stunde und 03 Minuten gedauert und 3.560 € eingebracht, was dann bezogen auf die Zeit einen Stundenverdienst von 3.390 € ergibt.

Der erste Auftrag ging von Holz Albert zu Nicks Livestock, dabei waren aber nur zwei Paletten zu transportieren, was letztendlich viel Fahrerei für die wenige Ware bedeutete. Der zweite Transport ging vom Landmaschinenhändler Werner Ludwig zu Paul Roberts' Ranch und da waren sechs Paletten zu transportieren. Das rentierte sich schon besser, auch wenn Chris beim Abladen eine Palette vom Wagen fiel, was dann doch eine gewisse Verzögerung bedeutete. Vielleicht wären sonst die beiden Aufträge in einer Stunde erledigt gewesen.

Jetzt noch die Bilder dazu:

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... schaue ich wieder nach den angebotenen Lohndienstaufträgen.
Da ist ein neuer Säauftrag und ...
Image

... ein recht interessanter neuer Transportauftrag ...
Image

... zu dem schon vorhandenen Transportauftrag hinzugekommen.
Image

Ich nehme aber jetzt erst den alten Transportauftrag an,
da der ja auch erledigt werden muß.
Image

Chris macht sich auf, ...
Image

... geht zum Deutz, ...
Image

... steigt auf, startet ...
Image

... und ...
Image

... fährt runter ...
Image

... auf die untere Ebene.
Image

Hängt dort den Ballenwagen an ...
Image

... und ...
Image

... fährt los ...
Image

... zu Holz-Albert.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Der gefährliche Bahnübergang! Aber, so weit zu sehen ist kommt kein Zug, also rüber!
Image

***
Image

Die Schranke ist vom letzten Mal her noch offen.
Image

Chris biegt ein, ...
Image

... fährt nach hinten, ...
Image

... und stellt den Wagen hin.
Image

Und beginnt, die beiden Paletten aufzuladen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

So, die Paletten sind drauf.
Image

Chris hängt wieder an, ...
Image

... legt die Zurrgurte an ...
Image

... und fährt los ...
Image

... zu Nicks Livestock (was immer das auch ist :confusednew: ).
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Kein Zug zu sehen, ...
Image

... also rüber über den Bahnübergang ...
Image

... und weiter.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Über den Bahnübergang, ...
Image

... jetzt links ...
Image

... und die Straße hinter.
Image

Jetzt wieder links ...
Image

... zu Nicks Livestock.
Image

Chris steigt ab ...
Image

... und erkundet die Situation zu Fuß.
Und da ist schon die Markierung für die Paletten.
Image

Chris geht zurück ...
Image

... zum Deutz, ...
Image

... steigt auf, ...
Image

... fährt auf das Gelände, ...
Image

... stellt den Wagen hin ...
Image

... und beginnt abzuladen.
Image

***
Image

***
Image

Beide Paletten liegen in der Markierung, ...
Image

... Chris zieht etwas zurück ...
Image

... und ich schließe den Auftrag ab.
Image

***
Image

Chris fährt rückwärts zum Ballenwagen ...
Image

... und hängt wieder an.
Image

In der Zeit nehme ich den anderen Transportauftrag an ...
Image

... und Chris fährt los ...
Image

... zu Werner Ludwig, dem Landmaschinenhändler.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Dort ...
Image

... angekommen ...
Image

... steigt Chris ab ...
Image

... und erkundet wieder ...
Image

... die Situation zu Fuß.
Image

Wie zu erwarten war liegen die sechs Paletten wieder in der hintersten Ecke.
Immerhin kann man sich auf den Mapper verlassen. *thumbsup*
Image

Chris geht wieder nach vorne zum Deutz, ...
Image

... steigt auf und ...
Image

... fährt nach hinten.
Image

***
Image

Stellt den Ballenwagen hin ...
Image

... und beginnt aufzuladen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Einige Paletten später.
Image

***
Image

Die letzte Palette ...
Image

... ist auf dem Wagen, ...
Image

... Chris hängt wieder an, ...
Image

... legt die Zurrgurte an ...
Image

... und fährt los ...
Image

... zu Paul Roberts' Ranch.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Von der Straße auf den Feldweg ...
Image

... und ganz nach oben.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Chris biegt in den Ziel-Hof ein, ...
Image

... stellt den Wagen hin ...
Image

... und beginnt abzuladen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Die letzte Palette erwischt Chris nicht richtig.
Sie hängt nur auf den Spitzen des Ballenspießes ...
Image

... und fällt ihm runter, hinter den Wagen.
Image

Chris ...
Image

... hängt den Wagen an und ...
Image

... zieht ihn etwas nach vorne.
Image

Hängt wieder ab, ...
Image

... fährt zurück, ...
Image

... nimmt die Palette ...
Image

... verkehrtherum auf, ...
Image

... dreht sie um, ...
Image

... nimmt ...
Image

... sie dann richtig herum auf ...
Image

... und bringt sie ...
Image

... ebenfalls ...
Image

... in die Markierung.
Image

Zieht dann etwas zurück ...
Image

... und ich schließe den Auftrag ab.
Image

***
Image

Chris bringt den Frontlader in Straßenstellung, ...
Image

... hängt den Ballenwagen wieder an ...
Image

... und macht sich auf den Rückweg ...
Image

... zum Aktionsplatz.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Vom Feldweg wieder auf die Straße ...
Image

... und weiter.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Chris stellt den Ballenwagen wieder unten ab ...
Image

... und fährt dann rauf ...
Image

... auf die obere Ebene.
Image

Stellt den Deutz an seinen Platz, ...
Image

... steigt ab und ...
Image

... gesellt sich zu den anderen.
Image

Ich schaue noch nach den angebotenen Aufträgen,
aber da hat sich nichts mehr getan ...
Image

... und so speichere ich ab und gehe aus dem Spiel.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Abend, eine gute Nacht und einen guten Start in die neue Woche!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

User avatar
matador
Posts: 7003
Joined: Sat Jan 05, 2013 12:06 pm
Location: Oberbayern, im Speckgürtel von München ...

Re: Neustart 1910 "Lohnunternehmen Falkental"

Post by matador » Tue Jul 06, 2021 10:05 am

Guten Morgen allerseits!

Im Falkental sind wir jetzt wieder eine Nacht und damit auch einen Tag weiter. Im Spiel ist es jetzt (gespeicherter Spielstand) 07:31 h am frühen Morgen des 5. Frühlingstages und Barbara ist gerade vom Düngen dreier Felder zurückgekommen. Doch von Anfang an:

Nach dem neuen Spielstart um 17.24 h am Abend des 04. Frühlingstages wären zwar wieder Lohndienstaufträge im Angebot gewesen, doch es hatte niemand mehr Lust, an diesem Tag noch etwas zu machen, und so haben sich unsere Vier dann für die Nacht in den Bus zurückgezogen.

Am nächsten Morgen um 07:01 h sind sie dann in den neuen Tag gestartet. Da Angebot an Lohdienstaufträgen war da noch das gleiche wie am Abend zuvor, ist dann aber nach mehrmaligem Aktualisieren doch umfangreicher geworden. Aus diesem Angebot habe ich dann die drei (angebotenen) Düngeaufträge angenommen und Barbara zur Erledigung losgeschickt.

Das hat genau eine halbe Stunde gedauert und 3.667 € Lohn eingebracht. Berücksichtigt man die Kosten von 1.179 € für die dabei verbrauchten 737 Ltr. Flüssigdünger, so verbleibt ein Reinverdienst von 2.488 €, was dann bezogen auf die Zeit von einer halben Stunde einen Stundenverdienst von 4.976 € ergibt.

Jetzt noch die Bilder dazu:

Nach dem neuen Spielstart ...
Image

... schaue ich nocheinmal nach den angebotenen Lohndienstaufträgen. Doch
es hat niemand mehr Lust, an diesem Abend noch eine neue Arbeit anzufangen ...
Image

... und so ziehen sich unsere Vier für die Nacht in den Bus zurück.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Als letzter steigt Alex vorne bei David ein ...
Image

... und bleibt dann gleich ...
Image

... auf der vorderen Plattform stehen.
Image

***
Image

David schließt die Türen des Busses ...
Image

... und Alex richtet seinen Bick mehr nach hinten bzw. genau
nach Osten, wo am nächsten Morgen die Sonne aufgehen sollte.
Image

Dann lasse ich mit x120 die Zeit vorlaufen ...
Image

... und die Nacht vergehen.
Image

***
Image

***
Image

Um Mitternacht werden wieder 5 € Betriebskosten Gebäude
abgebucht, und ich weiß immer noch nicht, für was die sind.
Image

***
Image

***
Image

Langsam graut der Morgen, ...
Image

... aber das Wetter scheint schlechter zu werden.
Image

Um 07:01 h ist zwar noch nicht strahlender Sonnenschein - vielleicht gibt es den heute auch
gar nicht - aber doch so hell, dass unsere Vier beschließen, mit der Arbeit anzufangen.
Image

David macht die Bustüren auf ...
Image

... und Alex steigt als erster aus.
Image

Die anderen folgen und nehmen ihre Plätze ein.
Image

Dann schaue ich zuerst nach dem Wetter. Sieht nicht so gut aus
für heute, aber transportieren kann man ja auch bei Regen.
Image

Danach schaue ich nach den angebotenen Aufträgen.
Das Angebot ist noch das gleiche, wie am Abend zuvor.
Image

Ich aktualisiere das Angebot mehrmals ...
Image

... und es erscheinen vier weitere Aufträge.
Image

Ich orientiere mich auf der Karte, wo die Felder liegen ...
Image

... und nehme dann die drei Dünge-Aufträge an.
Image

Barbara macht sich auf, ...
Image

... geht zum Fendt, ...
Image

... steigt auf, startet ...
Image

... und ...
Image

... fährt los zum Feld 06.
Image

Sie nimmt dazu ...
Image

... den kurzen Weg ...
Image

... durch den Wald ...
Image

... nördlich vom Aktionsplatz. Der Feldweg rechts, in den
sie jetzt einbiegen muß ist ohne Licht fast nicht zu sehen.
Image

Aber es lichtet sich schon wieder ...
Image

... und da ist auch schon das Feld 06.
Image

Barbara klappt das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Jetzt ist sie einmal herum um das Feld.
Image

***
Image

Es schaut aus, als ob diese Fahrt ...
Image

... schon reichen könnte.
Image

Und so ist es: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und 1.994 € fließen auf das Konto.
Image

Barbara klappt das Gestänge ein, ...
Image

... fährt aus dem Feld, ...
Image

... weiter auf die Straße ...
Image

... und jetzt zum Feld 50.
Image

***
Image

***
Image

Jetzt rechts, dann ...
Image

... die Straße bis ganz hinter ...
Image

... und dann links in den Feldweg.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Am Feld 50 angekommen klappt Barbara das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

***
Image

***
Image

Sie wendet rückwärts im Bogen ...
Image

... und düngt weiter.
Image

***
Image

Es sieht aus, als ob ...
Image

... das die letzte Fahrt wäre.
Image

***
Image

***
Image

So ist es: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Ich schließe den Auftrag ab ...
Image

... und dieses Mal fließen 1.200 € auf das Konto.
Image

Barbara klappt das Gestänge ein ...
Image

... und ich schaue, wo sich das nächste und letzte Feld, das Feld 62 befindet.
Image

Das ist ja gleich in der Nähe, nur über die Straße rüber.
Image

Barbara fährt aus dem Feld, ...
Image

... am unteren Feldrand entlang, sucht und findet auch ...
Image

... die Lücke zwischen dem Zaun und der Leitplanke ...
Image

... und fährt über die Straße in das Feld 62.
Image

Klappt dort das Gestänge aus ...
Image

... und beginnt zu düngen.
Image

***
Image

***
Image

***
Image

Hier geht es nicht weiter, hier ist der Fluß, ...
Image

... Barbara setzt zurück ...
Image

... und macht auf der anderen Seite weiter.
Image

***
Image

***
Image

Hoffentlich reicht die Fläche um die Mindestfläche zu erreichen,
an den Ecken mußte Barbara einiges auslassen. :confusednew:
Image

Barbara düngt weiter und ...
Image

... steht schon fast auf der Straße ...
Image

... als die Meldung kommt: "Lohndienstleistung abgeschlossen".
Image

Barbara setzt erst etwas zurück, ...
Image

... bevor ich den Auftrag abschließe ...
Image

... und 473 € auf das Konto fließen.
Image

Dann klappt Barbara das Gestänge ein, ...
Image

... fährt aus dem Feld ...
Image

... und auf die Straße ...
Image

... und macht sich auf den Rückweg ...
Image

... zum Aktionsplatz.
Image

***
Image

***
Image

Durch ...
Image

... Falkental-Hafen, ...
Image

... an der Tankstelle vorbei,
Image

... und weiter ...
Image

... über den Bahnübergang.
Image

***
Image

Jetzt links ...
Image

... und rauf zum Aktionsplatz.
Image

***
Image

Barbara fährt gleich ...
Image

... auf die obere Ebene, ...
Image

... stellt den Fendt an seinen Platz, ...
Image

... steigt ab und ...
Image

... gesellt sich zu den anderen.
Image

Ich schaue noch nach den nächsten Aufträgen, ...
Image

... bevor ich abspeichere und aus dem Spiel gehe.
Image

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

matador :hi:
Auf die Dauer hilft nur Power ... *thumbsup*

Post Reply