[FarmCon 18] 14.7. und 15.7. bei HORSCH in Schwandorf

Euer Forum für alle Neuigkeiten rund um den Landwirtschafts-Simulator, GIANTS Software und alles Drumherum.
User avatar
Lisertan
GIANTS Software | Community Manager
Posts: 2795
Joined: Wed Mar 01, 2017 10:05 am

Re: [FarmCon 18] 14.7. und 15.7. bei HORSCH in Schwandorf

Post by Lisertan » Wed Jul 18, 2018 3:35 pm

observer wrote:
Wed Jul 18, 2018 12:30 pm
Lisertan wrote:
Wed Jul 18, 2018 11:43 am
Meckel34 wrote:
Wed Jul 18, 2018 7:10 am
Die Parzellen können jede beliebige Form haben, da sie als InfoLayer auf die Map gepinselt werden (soweit ich mich erinnern kann).
Somit dient Lars sein Beispiel mit den Karos nur zur Veranschaulichung.
^ Das da ist richtig. genau :)
Den InfoLayer kann ich bislang nicht bearbeiten.
Wenn das weiter so ist, heißt das, dass das Muster auf der Standart Map vorgegeben wird und dieses Muster dann auch in Mod Maps übernommen wird, ferner, wenn ich eine 4 fach, bzw. 16 fach Map erstelle, dass das Muster dann jeweils verdoppelt wird?
Infolayer kann man durchaus bearbeiten. Einfach malen. Also ja, das geht auch im 19er. Man kann das alles selbst festlegen.
Lars 'Lisertan' Malcharek
Community Manager

History is on the move, Captain. Those who cannot keep up will be left behind, to watch from a distance. And those who stand in our way will not watch at all."
―Grand Admiral Thrawn to Captain Gilad Pellaeon

observer
Posts: 515
Joined: Wed Nov 25, 2015 4:49 pm

Re: [FarmCon 18] 14.7. und 15.7. bei HORSCH in Schwandorf

Post by observer » Wed Jul 18, 2018 3:40 pm

Lisertan wrote:
Wed Jul 18, 2018 3:35 pm
Infolayer kann man durchaus bearbeiten. Einfach malen.
OK! :hmm: ? Da lerne ich wieder was dazu! Wusste ich nicht! Gab jedoch auch bislang keinen Anlass dazu.
Gibts denn da ne Info, wie man im InfoLayer die Parzellen aufmalen kann?

User avatar
HeinzS
Posts: 10603
Joined: Mon May 16, 2011 5:19 pm

Re: [FarmCon 18] 14.7. und 15.7. bei HORSCH in Schwandorf

Post by HeinzS » Wed Jul 18, 2018 4:04 pm

observer wrote:
Wed Jul 18, 2018 3:40 pm
OK! :hmm: ? Da lerne ich wieder was dazu! Wusste ich nicht! Gab jedoch auch bislang keinen Anlass dazu.
der Infolayer wird bisher für die NavMesh verwendet: https://gdn.giants-software.com/videoTu ... ANGUAGE=de

observer
Posts: 515
Joined: Wed Nov 25, 2015 4:49 pm

Re: [FarmCon 18] 14.7. und 15.7. bei HORSCH in Schwandorf

Post by observer » Wed Jul 18, 2018 4:14 pm

Ja klar, daran habe ich jetzt gar nicht gedacht.
D.h. dass dann zwei Kanäle hinzugefügt werden, einen für die Pferde und einen für die Parzellen.

agroton200
Posts: 305
Joined: Fri Jul 31, 2009 9:07 pm
Location: LS-19

Re: [FarmCon 18] 14.7. und 15.7. bei HORSCH in Schwandorf

Post by agroton200 » Wed Jul 18, 2018 4:59 pm

Klingt auf jeden Fall schon mal gut mit der Physiküberarbeitung und kein Regen mehr durch Dächer, sind für mich 2 extrem wichtige Punkte im Vergleich zum LS-17 als Vanilla-Version.

Naja Mlich wurde ganz früher (60er Jahre) selbst weggeschafft, Milchlaster okay und alle 24h einmal wegfahren schafft man schon. Nur wie schaut es mit den Kosten des LKW's aus da der ja der Molkerei gehört?

Da es ja eine USA-Map gibt kommen auf jeden Fall US-Ställe. Da ja in Europa der Schauplatz noch nicht klar ist, bekommen wir auch größere Milchviehanlagen (bzw gibt es dann die passenden Gebäude um eine zu erstellen) oder nur Ställe für kleine Bauernhöfe, da ja gemunkelt wird Südeuropa wäre es schön wenn man für Osteuropa sowas später als DLC nach reichen würde, nicht das die in den USA denken wir haben keine große Landwirtschaft :biggrin2:

Image
Landwirtschafts-Simulator 2008
Landwirtschafts-Simulator 2009/Gold
Landwirtschafts-Simulator 2011/Platin/Pro Farm
Landwirtschafts-Simulator 2013/Titanium
LS 15 + DLC's + Gold Add-on
LS 17 + Platinum + Kuhn/Big Bud/ROPA DLC
LS 19 + Platinum

User avatar
rasilo
Posts: 737
Joined: Sat Jun 25, 2016 6:28 pm

Re: [FarmCon 18] 14.7. und 15.7. bei HORSCH in Schwandorf

Post by rasilo » Wed Jul 18, 2018 6:16 pm

Ich finde viele der neuen Features wirklich gut, vor allem der Kauf von Parzellen und der kompletten Eigenaufbau des Hofes, als auch der Ställe, steht bei mir eigentlich recht weit oben auf der Wunschliste. Warum? Ich bin ein rein Progress-basierter Spieler. Klein anfangen und dann langsam hoch arbeiten ist das, was mir am meisten Spaß macht. In der Vergangenheit ging das primär durch den Kauf von Feldern (bis zu einer gewissen Menge) und neuen Maschinen. Jetzt kommt der Ausbau des Hofs als weitere Komponente hinzu.

Gleichzeitig ist für mich der Wegfall der Schwierigkeitsgrade im eigentlichen Sinn die größte Enttäuschung bisher, jedenfalls wenn ich das richtig verstanden habe. Der Grund wieso ich immer auf schwer gespielt habe ist einfach, dass die Einnahmen nicht so absurd hoch sind. Auf leicht oder mittel geht mir der Fortschritt viel zu schnell und ich bin mit dem Spiel zu schnell "durch". Wenn der neue "Schwierigkeitsgrad" lediglich beeinflusst, wie viel Hof am Anfang steht aber nicht, wie hoch meine Einnahmen sind, beschleunigt das ja lediglich den Start ein bisschen, hilft mir am Ende nicht wirklich. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass das generelle Niveau der Ein- und Ausgaben auf das Niveau von schwer gehoben wird, da wäre das Geschrei zu groß. Von daher fürchte ich, dass die Einnahmen eher auf dem Niveau des alten "mittel" stehen und mir zu hoch sein werden.
Ich wünsche mir daher doch noch in Erwägung zu ziehen, über verschiedene Schwierigkeitsstufen für das Verhältnis von Ausgaben zu Einnahmen nachzudenken und dort eine schwierigere, oder nennen wir sie eher spielfortschrittstechnisch langsamere Stufe zu implementieren, für die auch ein erhöhter Fokus aufs Balancing gelegt wird.

Balancing, das ist überhaupt ein Stichwort. Im LS 17 war das ja ein größeres Thema, weil da das ein oder andere so gar nicht gepasst hat. Ich erinnere mich noch daran, dass im LS 17 anfangs Feldaufträge viel zu lukrativ waren, Pappeln hingegen sich komplett gar nicht gelohnt haben und Schweine zu viel Mais gefressen haben, das wurde angepasst. Dass Silage ein bisschen zu viel abwirft und dem gegenüber Naturdünger ausbringen nicht so wirklich lohnt, ist immer noch so. Ich habe damals ja auch einige Beiträge geschrieben und damals mit MARC darüber geschnackt.
Ich würde mir hier wünschen, dass alle Spielelemente insich wirtschaftlich deutlich besser gebalanced sind, als sie das bisher waren, weil das ganze Spiel als wirtschaftlich orientierter Spieler damit steht und fällt. Das hat dem LS 17 doch deutlich Spielspaß genommen. Beim LS 17 habe ich mich damit ja ziemlich detailliert beschäftigt, wenn da also im Vorhinein Bedarf daran besteht, kann ich gerne beim Balancing mithelfen.

Ob man die Milch nun selber wegbringen muss oder nicht... Also ehrlich gesagt, das rumfahren auf der Karte ist schon ziemlich öde, hat man ja oft genug zum Verkauf der Schweine getan. Das gibt mir spielerisch nichts. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es da analog zu den Tieren auch die Möglichkeit gibt, zu gunsten eines Teil des Gewinns auch direkt zu verkaufen. Jedenfalls würde ich mir das optional wünschen. Komfort ist generell auch so ein Thema. Das Säubern der Ställe empfand ich mehr als notwendiges Übel, als als spielerisch spaßiges Element. Auf solche Sachen darf gerne verzichtet werden. Da hätte ich doch gerne stattdessen lieber ein paar neue Funktionen, die auch tatsächlich einen spielerischen Mehrwert bringen. Ob das die Fahrten zur Werkstatt sein werden oder doch ebenso in Arbeit ausarten - das bleibt dann wohl zunächst mal offen.

User avatar
Albert Wesker
Posts: 1107
Joined: Wed May 13, 2009 5:59 pm
Location: Großburschla (=
Contact:

Re: [FarmCon 18] 14.7. und 15.7. bei HORSCH in Schwandorf

Post by Albert Wesker » Wed Jul 18, 2018 6:41 pm

observer wrote:
Wed Jul 18, 2018 4:14 pm
Ja klar, daran habe ich jetzt gar nicht gedacht.
D.h. dass dann zwei Kanäle hinzugefügt werden, einen für die Pferde und einen für die Parzellen.
Ich kann nur mutmaßen dass die Parzellen mit Transformgroups abgesteckt werden.

Die infoLayer werden wohl wieder für die Tiere sein, also Rinder, Schafe etc. Da musst du dann auf infoLayer gehen und dann den jeweiligen Channel aussuchen. 1 für Rinder 2 Schaf .... Und da dann noch einzelne Einstellungen für die Größe der Tiere ( radius ). Danach erstellst du das Mech neu in der Form wie du es eingezeichnet hast.

Falls du es nicht auf den Schirm kriegst kann ich dir gern per PN weiter auskunft darüber geben. =)

derelky
Posts: 560
Joined: Tue Oct 19, 2010 6:24 pm

Re: [FarmCon 18] 14.7. und 15.7. bei HORSCH in Schwandorf

Post by derelky » Wed Jul 18, 2018 6:49 pm

Wurde doch schon geschrieben das die Parzellen mit Info layer erstellt werden

User avatar
Fire_D@ni
Posts: 2
Joined: Tue May 06, 2008 5:15 pm

Re: [FarmCon 18] 14.7. und 15.7. bei HORSCH in Schwandorf

Post by Fire_D@ni » Wed Jul 18, 2018 6:51 pm

Ich war bisher immer nur ein "stiller Mitleser", dies ist somit mein erster Beitrag. Ich möcht auch gar nicht all zuviel schreiben. Grundsätzlich lass ich mich vom neuen LS einfach überraschen..wie all die Jahre zuvor auch schon. Somit bleiben große Enttäuschungen auch aus, wenn man nicht all zuviel erwartet.

Einen Punkt, den ich mir allerdings schon im LS17 gewünscht hätte, wäre folgender:
In Bezug auf das neue "Extra" mit der Abnutzung und Alterung der Maschinen.. wäre es da nicht möglich, den Händler etwas attraktiver zu gestalten?

Ich würd mir das in etwa so vorstellen:
Der Händler bietet auf seiner Verkaufsfläche Traktoren / Maschinen an. Dies teilt sich in Neu- und Gebraucht Maschinen auf. Würde auch optisch viel besser aussehen, als nur einen leeren Händler auf der Karte zu platzieren.
Es gäbe dann z.B. gebrauchte Traktoren/Geräte zu kaufen, die schlecht gepflegt wurden und dadurch recht günstig sind. Dagegen gibt es auch gute, Gebrauchte. Evtl kann man sich gegen Aufpreis die schlecht gepflegten Geräte vom Händler auch herrichten lassen. Das wäre grad für den Anfang ein super Einstieg, bevor man sich eine Neuanschaffung leisten kann. Das Angebot der Gebrauchtmaschinen könnte sich dann alle paar Wochen mal ändern. So was ähnliches mit Angeboten gibts ja im LS17 auch schon.
Mir würde sowas super gefallen, und wäre auch ein Stück mehr zur Realität.
* Grüße aus Niederbayern *

User avatar
HeinzS
Posts: 10603
Joined: Mon May 16, 2011 5:19 pm

Re: [FarmCon 18] 14.7. und 15.7. bei HORSCH in Schwandorf

Post by HeinzS » Wed Jul 18, 2018 6:56 pm

ich vermute gebrauchte Maschinen wird es nicht geben(macht den Einstieg ja noch einfacher) aber es sollen ja eventuell mehr Youngtimer kommen die könnten etwas günstiger sein.

Marco84
Posts: 3059
Joined: Tue Dec 19, 2017 10:20 pm

Re: [FarmCon 18] 14.7. und 15.7. bei HORSCH in Schwandorf

Post by Marco84 » Wed Jul 18, 2018 6:59 pm

Gebrauchte Maschinen gibt es nicht, das wurde schon gesagt.
Xbox One
LS 13, LS 15, LS 17, LS 19

User avatar
Farmer Mac
Posts: 426
Joined: Wed May 10, 2017 8:53 am

Re: [FarmCon 18] 14.7. und 15.7. bei HORSCH in Schwandorf

Post by Farmer Mac » Wed Jul 18, 2018 7:06 pm

Würde auch schon was berichtet, über Season, auf der Farmcon ?

User avatar
HeinzS
Posts: 10603
Joined: Mon May 16, 2011 5:19 pm

Re: [FarmCon 18] 14.7. und 15.7. bei HORSCH in Schwandorf

Post by HeinzS » Wed Jul 18, 2018 7:09 pm

kein Season im Grundspiel.

User avatar
Farmer Mac
Posts: 426
Joined: Wed May 10, 2017 8:53 am

Re: [FarmCon 18] 14.7. und 15.7. bei HORSCH in Schwandorf

Post by Farmer Mac » Wed Jul 18, 2018 7:18 pm

:sadnew: :sadnew:

Patrick331998
Posts: 3
Joined: Fri Nov 09, 2012 2:27 pm

Re: [FarmCon 18] 14.7. und 15.7. bei HORSCH in Schwandorf

Post by Patrick331998 » Wed Jul 18, 2018 9:41 pm

Es kommen ja zu Release 3 Maps... eine USA map, eine europäische und die Südamerika map vom Ls 17...

Weiß man schon wo in Europa die europäische Map angesiedelt ist? Würde morden für die Info :D

MFG

Locked