Ethik

twizzle
Posts: 959
Joined: Wed Aug 06, 2008 10:10 pm
Location: Irgendwo zwischen Ni + NRÜ

Re: Ethik

Post by twizzle » Sun Apr 07, 2013 5:48 pm

der Germane wrote: Kommt darauf an, stammt das Modell auch von Deutz, hat Deutz das Gesamturheberrecht.
Hat der Modder das Modell selbst erstellt und verwendet nur das Markenzeichen und Namen, hat Deutz nur das Recht der geschützten Marke und des Logos.
Mir ist jedoch kein Gerichtsurteil bekannt, in dem ein Unternehmen einem Modder dies untersagt hätte.
Solange der Modder sein Werk nicht vermarktet, hätte ein Unternehmen vermutlich auch kein Interesse daran.
Es werden ja keine Fantasie-Traktoren gemoddet und dann das Deutzlogo draufgepackt sondern real existierende Traktoren.
Da hat Deutz definitiv die Urheberrechte für.
Der Punkt um den es mir ging ist aber wiedermal fein säuberlich überlesen worden.
der Germane wrote: Das ist ja genau der Punkt!
Als was siehst Du Dich?
Als Robin Hood einer Community, die zwar Verletzungen das Urheberrechtes verurteilt, jedoch dann, wenn es der Community und den eigenen Interessen dient, toleriert?
:hmm:
Ich sehe mich eigentlich bloß als User der hier seine Meinung kund tut.
der Germane wrote: Das heißt, Du fragst erst gar nicht!
Du machst es einfach!
Soll das legal sein?
Lerne doch einfach, mit einem "NEIN" leben zu können!
Also erstens habe ich noch nie einen Mod zum download gestellt, weil ich schon desöfteren äußerst rüde Antworten auf Anfragen bekommen habe.(bei denen ich mich ehrlich gefragt habe ob manche Leute die Anschläge noch merken?) Ähnliches habe ich auch schon von anderen gehört.
Allerdings habe ich bis heute diese Absagen respektiert und werde es auch weiter so handhaben.
Das zum Thema mt einem "Nein" leben zu können.
Ich helfe ab und zu mal anderen was für die jenigen privat umzubauen, ob die das dann online stellen weiß ich nicht bzw. ist es mir nicht bekannt.
Ich habe auch nicht verlangt das alle das so handhaben sollen wie ich vorgaschlagen habe. Letztlich muss jeder selber wissen wie er sich verhält.
der Germane wrote: Das was Modersteller zu Stande gebracht hat, könntest auch Du!
Du musst Dir nur die Zeit dazu nehmen, um es zu erlernen!
Nur weil Du dazu zu bequem und zu faul bist, gibt Dir und keinem anderen das Recht es zu klauen!
Es gibt keinen Grund mich persönlich anzugreifen, oder sind dir die sachlichen Argumente ausgegangen?
Ich weiß auch nicht warum du mich in einen Topf wirfst mit Leuten die Mods kopieren/klauen?
Ich habe noch nie, auch nicht ein einziges Mal eine Äußerung von mir gegeben die darauf schließen lassen würde das ich Modklau betreibe oder gut heiße.
Ich habe lediglich eine andere Sichtweise.
Aber so wie ich ganz gut mit einem "Nein" klarkomme, werden manche Leute wohl auch damit klarkommen müssen, das anderen "Urheberrechte"
völlig wurscht sind.
Wenn das bedeutet das Modder ihre Sachen für sich behalten, dann ist das schade aber nicht zu ändern.
Würde der LS-Gemeinde aber langfristig mehr schaden als wenn irgeneiner mal was zusammengepfuschtes, nachgebautes hochlädt.
Das eigentliche Problem ist aber nicht zu lösen, da der Kreis der Leute die in Foren aktiv sind und sich an solche ungeschriebenen "Gesetze" halten ja nur ein ganz kleiner ist.
Die Meisten die bei ModHoster was runterladen, laden halt eben mal schnell was runter, der rest ist denen egal.
Also wie sollte man sowas für eine potentielle Spieler-Gemeinschaft von vermutlich mehreren Hunderttausend europaweit geregelt kriegen?
Man kriegt nichtmal den deutschen Raum unter einen Hut.
Und da können sich einige Modder auch nicht von freisprechen.
Die ganze Geschichte ist mittlerweile so künstlich hochgepuscht worden. Die Foren sind voll von Leuten die grundsätzlich Anfängern doofe Antworten geben, von Leuten denen alles scheinbar egal ist, von Leuten die ihre Geltungssucht nicht mehr gebremst kriegen.
Leute, die einfach bloß Mods möchten um noch mehr Spaß am Spiel zu haben wird mittlerweile jedes Wort im Mund umgedreht und jeder Kommentar bis ins kleinste seziert ob da nicht vielleicht doch irgendwo eine Downloadanfrage drinne ist. Was ja mittlerweile schon ein Kapitalverbrechen ist.
Welche Wertigkeit einige Leute diesem Spiel mittlerweile geben ist teilweise absurd.
Letztlich ist aber jeder freiwillig dabei.
mfg twizzle

der Germane

Re: Ethik

Post by der Germane » Sun Apr 07, 2013 6:49 pm

Meine Antwort beinhaltet meine Sicht auf Dein davor liegendes Posting, so wie ich und vermutlich auch andere Dich verstanden haben.
Du kannst Deine Meinung hier und überall frei äußern, wie andere Deine Meinung auffassen und verstehen, ist dann schon deren Sache!
Für Dich ist alles Spiel und Fun!
Ist ja auch gut so, Du sollst mit dem Spiel, das Du Dir erworben hast, auch Deine Freude haben.

Wenn es jedoch um Eigentumsrechte anderer geht, gibt es Rechte derer, die Du und jeder andere zu achten hat.
Das Urheberrecht gehört eben auch dazu!

PS.:
Was den Deutz - Traktor betrifft, hättest Du Recht, wenn ich mein Modell den Originalplänen von Deutz entsprechend, bauen würde. :wink2:

twizzle
Posts: 959
Joined: Wed Aug 06, 2008 10:10 pm
Location: Irgendwo zwischen Ni + NRÜ

Re: Ethik

Post by twizzle » Sun Apr 07, 2013 7:47 pm

der Germane wrote:......
Für Dich ist alles Spiel und Fun!
Ist ja auch gut so, Du sollst mit dem Spiel, das Du Dir erworben hast, auch Deine Freude haben.
Es geht hier um ein Spiel oder?
der Germane wrote:Wenn es jedoch um Eigentumsrechte anderer geht, gibt es Rechte derer, die Du und jeder andere zu achten hat.
Das Urheberrecht gehört eben auch dazu!
Ich weiß nicht,... aber liest du eigentlich was ich schreibe.
Was mich betrifft, habe ich nie gegenteiliges behauptet. Und auch nicht das geringste Problem damit.
Aber es gibt eben Leute die das nicht schert. Und wie willst du das unterbinden?
Geht eben nur dann halt keine Mods mehr zu veröffentlichen.
Kein Komponist würde seine Noten ins Internet stellen, weil er genau weiß was dann passiert.
Firmen geben richtig viel Geld dafür aus, ihre Patente zu schützen. Die halbe chinesische Industrie Lebt von Patentdiebstahl.
Und du erwartest tatsächlich das in LS ein Rechtsbewusstsein ausbricht?
Dieses Thema ist so alt wie LS und wurde schon zu 2008er Zeiten durchgekaut.
Du hast Recht mit deinem Einwand, aber eine "globale" Lösung sehe ich nunmal nicht.

Im Gegenteil, wenn man mit LS-Mods richtig Geld machen könnte, hätten sich wahrscheinlich längst Firmen gefunden, die sich die guten Mods gekrallt hätten.
Der Urmodder hätte wenn er Glück hätte ein paar Euros gekriegt, das Teil wäre ein wenig verändert worden, professionell verpackt und stände zum Verkauf.
Andere hätten wahrscheinlich nichtmal gefragt und der Urmodder hätte komplett die Papnase auf.

Aber um es nochmal zu schreiben: Ich habe bisher keine Urheberrechte verletzt und ich werde das auch nicht tun.
der Germane wrote: PS.:
Was den Deutz - Traktor betrifft, hättest Du Recht, wenn ich mein Modell den Originalplänen von Deutz entsprechend, bauen würde. :wink2:
Das du an einem Deutz baust/gebaut hast wußte ich bis eben nicht. War nur als Beispiel gedacht.
mfg twizzle

der Germane

Re: Ethik

Post by der Germane » Sun Apr 07, 2013 11:27 pm

:hmm:
twizzle wrote: Das du an einem Deutz baust/gebaut hast wußte ich bis eben nicht. War nur als Beispiel gedacht.
?

Meine Entscheidung die ich vor drei Jahren traf, war richtig.
Sicher besteht für mich immer wieder einmal der Reiz, etwas das ich für mich erstellt habe, mit anderen zu teilen, solche Diskussionen, wie diese, erinnern mich jedoch schnell wieder an solche bitteren Realitäten.

Back to Topic!

User avatar
wee5t
Posts: 348
Joined: Wed Oct 03, 2012 10:58 am
Contact:

Re: Ethik

Post by wee5t » Mon Apr 08, 2013 1:34 am

twizzle wrote:Ich stelle mal die Frage...........

In diesem Sinne
das ist genau der punkt.
also ich stelle mir die selben fragen.
zumal ich im realen leben aus dem maschinenbau komme. ich war da mal auf so einer schule und die haben uns immer gesagt.
"ihr braucht das rad nicht jeden tag neu erfinden"
ich sage immer reicht ja wenn man es etwas runder macht.
nur das wir da kein geheimnis draus machen. also wir sagen ganz offen was wir von wem "geklaut" haben und warum wir was geändert haben.

und so würde ich es hier auch gerne machen.
ich finde es alben was einige da machen. die nehmen ein standart fahrzeug machen es dreckig und sagen dann die mod darf nirgendwo auch nicht in geänderter form hochgeladen werden.
albern so etwas. in so einem fall möchte ich nicht einmal nachfragen müssen.
einfach nur schreiben das und das habe ich gemacht und die geile dirt textur ist von XYZ *punkt*

zumal ich die sache im netz eh ganz anders sehe.
für mich persönlich sieht das so aus das alles was ich ins netz stelle nicht mehr mir gehört.
sondern dem netz. also allen die darauf zugreifen können.
sachen von denen ich nicht möchte das sie allen gehören stelle ich nicht ins netz.
fängt beim namen an geht über das geburtsdatum bis hin zu fotos und noch hundert anderer sachen.

twizzle
Posts: 959
Joined: Wed Aug 06, 2008 10:10 pm
Location: Irgendwo zwischen Ni + NRÜ

Re: Ethik

Post by twizzle » Mon Apr 08, 2013 8:07 am

wee5t wrote: ...
zumal ich die sache im netz eh ganz anders sehe.
für mich persönlich sieht das so aus das alles was ich ins netz stelle nicht mehr mir gehört.
sondern dem netz. also allen die darauf zugreifen können.
sachen von denen ich nicht möchte das sie allen gehören stelle ich nicht ins netz.
fängt beim namen an geht über das geburtsdatum bis hin zu fotos und noch hundert anderer sachen.
Diese Aussage trifft es genau.
Und jeder der mal Nachrichten schaut oder liest wird feststellen, das immer wieder gewarnt wird, sich gut zu überlegen was man im Netz macht, schreibt oder online stellt.
Wenn ich mich an die Debatte um die Vorratsdatenspeicherung erinnere,... oh man.
Da haben weiß ich wieviele Facebook User gewettert was das Zeug hält. Ein Haufen der Leute die jeden Furz den sie lassen öffentlich bei Facebook posten und
intimste Bilder da rein stellen. Passt in meinen Augen eher nicht zusammen.
Aber um mal auf das Thema zurück zu kommen.

Ich finde es immer wieder lustig wenn Leute sich darüber aufregen, das irgendwelche Kiddies ihren Schrott bei Modhoster hochladen nur damit sie sich vor ihren Kumpels wichtig machen können, das sie auch einen Mod bei MH haben.
Und die selben Leute bestehen dann aber darauf das bei einer Map in den Credits ihr Name auftauchen muss, weil sie bei der und der original Halle ein Fenster eingebaut haben.
Also geht es doch einigen darum sich wichtig zu machen.
Nicht das es jetzt wieder heißt, das ich "Modklau" rechtfertigen will.
Ich habe meine Meinung geschrieben, auf die wichtigen Punkte die mal geklärt bzw. überdacht werden müssten ist nicht eingegangen worden.
Da wurden wieder nur die kontroversen Formulierungen rausgepickt und aus dem Kontext gerissen.

Ich freue mich nur das es immer noch entspannte Modder gibt, die weiterhin Modden und von denen man komischerweise selten was über dieses Thema hört.
Für mich ein Indiz dafür, das das Thema "Modklau" kein allgemeines ist, sondern von vielen einfach nur künstlich aufgeblasen wird.
Ich schließe mich da wee5t an, der es auf den Punkt gebracht hat.
mfg twizzle

HGReaper
Posts: 2105
Joined: Tue Jan 15, 2013 1:28 pm

Re: Ethik

Post by HGReaper » Mon Apr 08, 2013 8:49 am

wee5t wrote:Ich freue mich nur das es immer noch entspannte Modder gibt, die weiterhin Modden und von denen man komischerweise selten was über dieses Thema hört.
Für mich ein Indiz dafür, das das Thema "Modklau" kein allgemeines ist, sondern von vielen einfach nur künstlich aufgeblasen wird.
Gutes Beispiel dafür: Bullgore mit seiner MIG Map und dem Beastpack. Davon hab ich noch nie irgendwo ne veränderte oder verpfuschte Version gesehen.
Trecker geht nicht bitte Hilfe!
Leute ganz ehrlich hier kann keiner Hellsehen, bei Problemen immer:
- welche Map?
- welcher Mod?
- wann/ wie/ wobei?
- wie lange beobachtet?
- Log!

Ingolf
Posts: 3126
Joined: Wed Jan 23, 2013 9:51 am

Re: Ethik

Post by Ingolf » Tue Apr 16, 2013 9:33 am

Ich les hier schon länger mit. Bin zwar erst seit 09 beim LS und hab den LS 13 auch nicht mehr gekauft muss euch aber sagen, der einzige der hier was wirklich Sinnvolles geschrieben hat ist twizzle.
Ansonsten geht die Diskussion am eigendlichen Problem sehr weit vorbei.
Ihr sprecht über Ethik und zeigt aber gleichzeitig das euch selbst da einiges noch fehlt.
Was nutzt euch das Meckern über die "Modder" die "Modklau" begangen haben wenn keiner (auch dieses Forum) bereit ist die Grundlagen für Modklau zu beseitigen.
Die Diskussionen über das Thema sind doch immer nur über die Folgen und nie über die Ursachen.
Was ist denn eigendlich Modklau? Modklau ist doch nur das vom Forum oder der DL Seite erlaubte hochladen von Mods ohne ausreichende oder richtige Credits. Modklau ist doch nur ein Zeichen von Unwissenheit der User darüber wie ein Mod richtig aufgebaut wird.

Ja und wer ist da dran schuld? Auch die Leitung von diesem Forum trägt die volle Verantwortung dafür.
Was würde denn passieren wenn alle deutschen Foren einheitliche Testkriterien für die Mods hätten? Was würde passieren wenn alle Foren und DL Seiten einheitliche Kriterien für die Credits hätten?

Im besten Fall würden nur noch geprüfte Mods mit sauberen Credits die Fehlerfrei sind zum DL kommen. Aber ist das überhaupt gewollt? Was sagt Giants und MadMAx dazu. Wollen die das?
Nicht nur ich suche meinen genetischen Zwilling. Auch Du könntest einer sein.
Weitere Infos: https://www.dkms.de/de?adc_source=googl ... medium=cpc

Borromäus
Posts: 191
Joined: Tue Aug 30, 2011 8:50 pm
Location: Rheinland

Re: Ethik

Post by Borromäus » Tue Apr 16, 2013 9:53 am

Fragender wrote:
Ja und wer ist da dran schuld? Auch die Leitung von diesem Forum trägt die volle Verantwortung dafür.
Was würde denn passieren wenn alle deutschen Foren einheitliche Testkriterien für die Mods hätten? Was würde passieren wenn alle Foren und DL Seiten einheitliche Kriterien für die Credits hätten?

Im besten Fall würden nur noch geprüfte Mods mit sauberen Credits die Fehlerfrei sind zum DL kommen. Aber ist das überhaupt gewollt? Was sagt Giants und MadMAx dazu. Wollen die das?
Mal angenommen, nur für einen Moment, du hättest mit der Aussage das die Forenleitung dieses Forums die volle Verantwortung für alles hätte, also auch für das was auf anderen Seiten und in anderen Foren gepostet und veröffentlicht würde, mal angenommen dem wäre so, glaubst ernsthaft es würde sich noch irgendjemand für diese Posten finden?

Klare Antwort: Nein.

Die Verantwortung der Leitung dieses Forum endet technisch, juristisch und moralisch mit dem verlassen dieser Seite. Sie sind nur für das Verantwortlich was auf ihren Seiten passiert, nicht mehr aber auch nicht weniger.

Insofern kann man die Schuld für Fehlverhalten nicht den hießigen Verantwortlichen vor die Füsse legen.

Die von dir geforderten Standarts ließen sich letztlich nur auf eine Art durchsetzen: Nur Giants bekommt die Möglichkeit Modifikationen freizugeben und so das einbinden in das Spiel zuzulassen. Nicht autorisierte Mod's werden vom Spiel nicht erkannt und bleiben wirkungslos ohne einen individuellen "Giantsschlüssel". Auch bekannt als Prinzip Apple. Aber wollen wir das? Will die Community das? Hat nicht gerade die Freiheit zum Erfolg der LS-Serie beigetragen? Jede Art von Freiheit hat ihre Schattenseiten, das bleibt bei Lichtquellen nicht aus. Aber deshalb auf die Freiheit verzichten? Lieber lebe ich mit den Schatten als ganz im Dunkeln zu sitzen.
Last edited by Borromäus on Tue Apr 16, 2013 11:22 am, edited 1 time in total.

User avatar
böserlöwe
Moderator
Posts: 10651
Joined: Thu Oct 01, 2009 10:09 pm
Location: Kreis Schaumburg
Contact:

Re: Ethik

Post by böserlöwe » Tue Apr 16, 2013 10:24 am

Eine Umsetzung in dieser gedachten Richtung ist bereits mit dem Modhub auf dem Markt, dort werden die Mods nur mit den eingehaltenen Regeln veröffentlicht,
da würde mehr als 99% der Modhoster Mods nicht reinpassen. Und wer sich dann trotzdem noch an die fragwürdigen Qualitäten der Modder, die zu Hauff auf dem Modhoster vertreten sind, versucht, darf sich eben nicht über den Zustand seines Spiels wundern.

Ingolf
Posts: 3126
Joined: Wed Jan 23, 2013 9:51 am

Re: Ethik

Post by Ingolf » Tue Apr 16, 2013 12:19 pm

böserlöwe und borromäus, seit mir nicht böse, aber Ihr denkt in die falsche Richtung.

Das Problem ist nicht Modhoster oder Modhub, das Problem ist auch kein Werteverlust. Das Problem ist mangelde Komunikation und das Fehlen von einheitlichen Standarts.
Hier müssen wir ansetzen. Ziel sollte es sein das alle Seiten in der Lage sind nach einheitlichen Standarts zu prüfen. Teil der Standarts sollten auch eine richtige Benennung der Erbauer sein. Kein vernünftiger Modder wird etwas gegen gute Umbauten haben wenn die Credits stimmen. Schlechte Mods werden nicht mehr zum DL kommen wenn alle Seiten nach den gleichen Standart testen. Keine Seite würd sich dieser Standarts verwehren weil alle bestrebt sind gute Mods an zu bieten.
Die einzigen "Verlierer" hier währen Modhub. Die würden einen Sonderstatus verlieren. Gewinner aber wär die gesamte Com und auch Giants.
Nicht nur ich suche meinen genetischen Zwilling. Auch Du könntest einer sein.
Weitere Infos: https://www.dkms.de/de?adc_source=googl ... medium=cpc

Stegei
GIANTS Software | CTO
Posts: 1538
Joined: Sat Jun 09, 2007 10:51 am

Re: Ethik

Post by Stegei » Tue Apr 16, 2013 12:52 pm

Das Problem liegt nicht an einem fehlenden Standard. Ich denke alle verstehen ungefähr das gleiche unter einem qualitativen Mod und korrekten Credits. Das Problem liegt darin, dass nicht alle Anbieter diese Kriterien im gleichen Mass umsetzen wollen und oder können. Schlussendlich bedeutet dies auch sehr viel Aufwand diese Kriterien zu testen.
Ausserdem nimmt das Erstellen eines eines Mods nach höchstem Qualitäts-Standard ebenfalls sehr viel Zeit und Erfahrung in Anspruch, die viele Modder nicht aufbringen wollen oder Können. Vielfach geben sich die Spieler aber auch mit schlechterer Qualität zufrieden, denn teilweise ist halbe Qualität besser als gar kein Mod.

Der ModHub bringt auf jeden Fall einige Lösungen zu diesem Problem. Zum einen können hier alle Spieler ohne grosse Bedenken zugreifen, ohne dass sie sich erst durch hunderte Posts durchwühlen müssen, um herauszufinden ob denn dieser Mod wirklich funktioniert. Ebenfalls bringt es den Moddern, die entsprechende Qualität bieten können, die Motivation weiterzuarbeiten, da sie durch den ModHub die entsprechende Sichtbarkeit und Qualitätsauszeichnung erhalten. Da kann es ihnen dann fast egal sein, wenn eine schlecht kopierte Version ohne Creditsangabe ihres Mods irgendwo sonst auftaucht.

Schlussendlich denke ich allerdings, dass es wichtig ist die ganze Spanne von Qualität zu haben. Einen einheitlichen Qualitäts-Standard festzulegen, ist also von dem her nicht sehr sinnvoll.

Ingolf
Posts: 3126
Joined: Wed Jan 23, 2013 9:51 am

Re: Ethik

Post by Ingolf » Tue Apr 16, 2013 4:59 pm

Nun Stegei, hier wiederspreche ich Dir.
Ja ich trau mir das, den Erschaffern vom Spiel auch zu wiedersprechen.
Sicherlich hast Du absolut Recht das die Qualität der Mods je nach Modder sehr unterschiedlich ist. Aber worin unterscheidet sich dieser Teil der Qualität?
Auch Du wirst mir Recht geben müssen das hier eigendlich nur Unterschiede in der Qualität der Ausführung der i3d, Unterschiede in der Art der Textur (AO, Multitextur und einzelne Texturen) sowie Unterschiede im Verwenden von Scripten sind.
Nur die Unterschiede in dem Beschriebenen sagen doch nichts über die Spielbarkeit eines Mods aus.
Hier geht es doch erst mal darum Fehler und Schwachpunkte in den Mods auszumerzen die die Spielbarkeit betreffen. Hier geht es auch darum das die Credits der Mods stimmen sollen. Bei diesen beiden grundsätzlichen Fragen müssen wir erst mal einheitliche Standarts finden und diese wirklich über alle Foren durchsetzen. Du wirst mir aber auch wieder Recht geben müssen das Modhub an der Stelle keine Hilfe ist.

Ja und wo ist jetzt das eigendliche vieldiskutierte Problem werden sich einige Fragen.
Das Problem der Com. ist es doch das jeder der Anfängt nichts in der Hand hat woran er sich orientieren kann was warum und wie wichtig ist für einen Mod. Kein Forum hat klar formulierte Kriterien auf was zu achten ist.

Und genau an dieser Stelle möchte ich ansetzen. Wir müssen gemeinsam Kriterien formulieren nach dennen in allen Foren jede Qualität der Mods getestet werden kann. Was spricht gegen klare Vorschriften bei den Texturen? Hier können wir doch schon mal sagen das diese grundsätzlich in dds und 2^n sein müssen. Das währen schon mal zwei Punkte die jeder Tester und auch jeder Modder selbst kontrollieren kann. Dann kommen keine Mods mehr mit jpg zum DL weil jeder das in den allgemeinen Testkriterien nachlesen kann.
Und sicherlich würde auch Modhoster sich diese zu eigen machen weil wohl keiner derjenige sein will der nicht nach den Kriterien testet.
Gewinner währen an der Stelle alle. Die Com würde mehr Mods bekommen die wirklich spielbar sind ( auch wenn nicht alle Mods gleich eime AO haben werden und perfekt sind), die Modder würden etwas in der Hand haben was ihnen beim bauen und umbauen hilft (damit bestimmte Fehler von vornherein nicht passieren aus Unwissenheit), die Foren hätten etwas in der Hand womit Mods getestet werden können (würde jeden Mod stehen wenn da steht nach den gemeinsamen Testkriterien geprüft) und Giants hätte den Vorteil das LS wieder an Atraktivität gewinnt.
Ach ja und auch das Testteam hier hätte sicherlich einen großen Nutzen davon. Böserlöwe, würde Dir bestimmt gefallen wenn Anfängerfehler nicht mehr in den Mods vorhanden wären wenn die zu Dir und deinen Team kommen.

Nun Stegai was ist Deine Meinung, einheitliche Kriterien in dieser Form dürften doch durchsetzbar sein und wirklich alle Qualitäten der Mods abdecken die von der Com gewünscht werden. Es geht hier um Kriterien die den Pfusch ausschließen sollen. Denn das eigendliche Thema von wee5t ist doch der Pfusch der entsteht wenn keiner sagen kann das ist es.
Nicht nur ich suche meinen genetischen Zwilling. Auch Du könntest einer sein.
Weitere Infos: https://www.dkms.de/de?adc_source=googl ... medium=cpc

elmike
Posts: 2351
Joined: Sat Oct 30, 2010 9:57 pm

Re: Ethik

Post by elmike » Tue Apr 16, 2013 5:26 pm

Hallo,
Fragender wrote:Nun Stegei, hier wiederspreche ich Dir.
Ja ich trau mir das, den Erschaffern vom Spiel auch zu wiedersprechen.
Potzblitznocheins! Du bist ja mutig. Hut ab!
Fragender wrote: Hier geht es doch erst mal darum Fehler und Schwachpunkte in den Mods auszumerzen die die Spielbarkeit betreffen. Hier geht es auch darum das die Credits der Mods stimmen sollen. Bei diesen beiden grundsätzlichen Fragen müssen wir erst mal einheitliche Standarts finden und diese wirklich über alle Foren durchsetzen. Du wirst mir aber auch wieder Recht geben müssen das Modhub an der Stelle keine Hilfe ist.
Alle Foren? Liest Du eigentlich, was Du schreibst?
Sobald alle (bekannten) Foren so etwas umgesetzt hätten, käme das erste Forum, das genau auf diese standards verzichten würde, und schon wäre die Situation nicht anders als jetzt.
Warum glaubst Du, dass der Modhoster so frequentiert ist? Sicher nicht wegen der Qualität der Mods, sondern einfach wegen der schieren Masse. Vielen reicht halt, dass es genau das gesuchte Modell gibt, da ist die Qualität dann nachrangig.
Fragender wrote:Ja und wo ist jetzt das eigendliche vieldiskutierte Problem werden sich einige Fragen.
Das Problem der Com. ist es doch das jeder der Anfängt nichts in der Hand hat woran er sich orientieren kann was warum und wie wichtig ist für einen Mod. Kein Forum hat klar formulierte Kriterien auf was zu achten ist.
Es gibt Tutorials, wie die Tools zu bedienen sind. Grobe Fehler quittiert die Engine mit Abstürzen und Warnings. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass die Testkriterien der Mods, die hier veröffentlicht werden, auch einsehbar sind.
Das sollte an "klaren Kriterien" reichen.
Fragender wrote: Und sicherlich würde auch Modhoster sich diese zu eigen machen weil wohl keiner derjenige sein will der nicht nach den Kriterien testet.
Sicherlich würden sie genau das nicht machen. Denn testen kostet Zeit und Geld, die Anzahl der Mods würde rapide sinken, die Nutzer würden einfach weiter zum nächsten Hoster ziehen.
Fragender wrote:Denn das eigendliche Thema von wee5t ist doch der Pfusch der entsteht wenn keiner sagen kann das ist es.
Nein, das eigentliche Thema ist, dass sich manche Möchtegern-Modder mit fremden Federn schmücken.
Modklau ist keine Frage der Qualität oder irgendwelcher Testkriterien.
Mods sind offen, jeder kann alles ändern wenn er will, und das ist ja auch gut so. Manche nutzen diese Offenheit leider für Ihre Zwecke aus. Und die einzig mehr oder weniger sichere Möglichkeit, das auszuschließen, wurde oben schon genannt: Giants verschlüsselt alle Mods... abet glaubst Du ernsthaft, dass das dann kostenlos sein wird?

elmike

Ingolf
Posts: 3126
Joined: Wed Jan 23, 2013 9:51 am

Re: Ethik

Post by Ingolf » Tue Apr 16, 2013 6:55 pm

Ich seh schon es geht hier gegen Windmühlen.
Also was soll´s ich hab euch eine Möglichkeit gezeigt wie das Problem gelöst werden kann. Wenn Schwarzsehen eure Alternative ist, kann keiner helfen. Nur Ihr dürft euch nicht über schlechte Mods und mangelnde Moral beschweren wenn keiner bereit ist was zu tun.
Alles was ich hier von euch gelesen hab sind Beschwerden und alle möglichen Gründe warum es nicht gehen soll. Überlegt Ihr nicht mal was wir machen können damit es besser wird?
Aber gut dann soll es halt so sein das weiterhin jeder so vor sich hin wurschtelt wie er glaubt das es richtig ist.
Nicht nur ich suche meinen genetischen Zwilling. Auch Du könntest einer sein.
Weitere Infos: https://www.dkms.de/de?adc_source=googl ... medium=cpc

Post Reply