[LS17] Feedback

Das Forum für Fragen und Diskussionen rund um den Landwirtschafts-Simulator. Alle Themen rund ums Spiel gehören hier hinein. Im Unterforum "Anleitungen & Tipps" findet ihr außerdem nützliche Hilfen für euer Spiel.
User avatar
böserlöwe
Moderator
Posts: 10651
Joined: Thu Oct 01, 2009 10:09 pm
Location: Kreis Schaumburg
Contact:

Re: [LS17] Feedback

Post by böserlöwe » Fri Oct 28, 2016 9:35 pm

Taste 5 ist zum Ein und ausschalten des Radios,
Taste 4 schalten einen Vorherigen Sender ein,
Taste 6 den nächsten Sender in der Liste.

User avatar
rasilo
Posts: 737
Joined: Sat Jun 25, 2016 6:28 pm

Re: [LS17] Feedback

Post by rasilo » Fri Oct 28, 2016 9:51 pm

blechbuechse wrote: 2. "Dann sollen sie besser testen" > Wie sollen sie das tun? In Firmen ist es üblich, und je grösser das Unternehmen ist, desto wahrscheinlicher, dass alle auf der gleichen Hardeware mit der gleichen Software Umgebung arbeiten. Das macht man um im Unternehmen besser supporten zu können > Somit ist es schwerer Hard- / Softwarespezifische Fehler zu finden.

4. Man kann gar nicht so dumm denken, was der Verbraucher mit "meinem" Stück Software so treibt.
Das kommt auch ein bisschen auf die Art der Fehler an. Mir ist es komplett egal, wenn ein Schriftzug irgendwo falsch angebracht ist oder irgendwo auf der Karte ein Texturfehler ist. Das kann man nach und nach beheben und sowas ist nicht kriegsentscheidened. Aber dann gibt es auch solche Bugs:

Image

Man sieht, wie die Silage sich innerhalb der Silagesilomauer befindet! Die geht dort nicht mehr raus und das Silo ist so nicht mehr nutzbar, womit ebenso die BGA und die Kuhhaltung nicht mehr nutzbar sind. Das ist einfach ein so grober Fehler, sowas muss einfach beim Testen auffallen. Und ja, wenn sowas nicht auffällt, dann müssen sie mehr testen.
Und gerade der Fehler genießt in meinen Augen gerade absolute Priorität, das ist auch etwas, das nicht wirklich warten und auf einen großen Patch aufgeschoben werden kann.

Von 85.000 Litern Silage sind gute 60.000 in der BGA gelandet, dann war das Silo materiell leer. 10.000 hängen jetzt nocht in der Mauer und machen das Silo unbenutzbar. Die restlichen 15.000 scheinen spurlos verschwunden zu sein (vlt hängen die auch noch in der Mauer, werden aber nicht gezählt, weil die Mauer auf der anderen Seite zum nächsten Silo gehört oder so).

Gleiches gilt für die Bäume, die bei schrägem Schnitt durch den Boden fallen. Das kann man im Gegensatz zu den Silagesilos noch umgehen, dennoch fällt sowas jedem auf, der mal 3 Bäume gefällt hat.

User avatar
mbkuddel2812
Posts: 70
Joined: Sat Oct 22, 2016 3:19 pm

Re: [LS17] Feedback

Post by mbkuddel2812 » Fri Oct 28, 2016 10:12 pm

rasilo wrote:
blechbuechse wrote:

...Man sieht, wie die Silage sich innerhalb der Silagesilomauer befindet! Die geht dort nicht mehr raus und das Silo ist so nicht mehr nutzbar...
Ich habs mit einem Silageschieber wegbekommen, dann ist zwar das was in der Mauer drin ist gelöscht bzw. verschwunden aber immerhin kann man bis zum patch dann das silo weiter benutzen. (silageschieber ausgeklappt ganz nah an der mauer entlangfahren damit gings bei mir am kuhstall)

Dipper007
Posts: 187
Joined: Fri Nov 23, 2012 7:41 am

Re: [LS17] Feedback

Post by Dipper007 » Fri Oct 28, 2016 11:23 pm

böserlöwe wrote:Taste 5 ist zum Ein und ausschalten des Radios,
Taste 4 schalten einen Vorherigen Sender ein,
Taste 6 den nächsten Sender in der Liste.
Danke!

User avatar
rasilo
Posts: 737
Joined: Sat Jun 25, 2016 6:28 pm

Re: [LS17] Feedback

Post by rasilo » Fri Oct 28, 2016 11:33 pm

Mit dem Schieber an der Mauer entlang fahren hab ich versucht, da gibt passiert bei mir genau garnichts. Das Silo ist also erst mal komplett unbrauchbar. Gut dass es noch drei daneben gibt, die ich verbrauchen kann...

maske
Posts: 38
Joined: Fri Oct 28, 2016 6:22 pm

Re: [LS17] Feedback

Post by maske » Sat Oct 29, 2016 12:27 am

Hallo twizzle

Es geht mir ja nicht ums Beschweren.
Und das die Mods nun alle in einem Fach sind wäre ja nicht das Problem wenn man das ganze Übersichtlicher gestaltet hätte.
Die erste Seite mit den Kategorien ist vollkommen in Ordnung. Nur dann das Laufband ist nervig und unübersichtlich.
Da könnte man doch den Aufbau wie auf der ersten Seite machen und die ganzen Daten wie Preis, Leistung, welche Früchte erst dann anzeigen wenn man mit der Maus auf das Fahrzeug geht.
Also statt Laufband der gleiche Aufbau wie bei den Kategorien, dazu dann scrollen von oben nach unten statt von links nach rechts.
So hat man einen besseren Überblick was vorhanden ist und kann mit dem Mausrad scrollen. Und die Daten werden angezeigt wenn man mit dem Mauszeiger auf das Fahrzeug geht. Entweder wird das Bild grösser mit allen Daten oder als Infotafel im unteren Bereich.

Unter Kategorien sind 20 Bilder untergebracht, in der jeweiligen Kategorie sieht man nur 3 plus Info zum Fahrzeug.
Wenn man dort 15 Anzeigen würde wäre trotzdem genügend Platz für die Info.
Und das ganze wäre um einiges Übersichtlicher.


Um mit den verschiedenen Mod Ordnern zu arbeiten ist ja nicht nur Sinnvoll wegen Hackender Mods, wobei du Recht hast wenn du sagst das Giants da die Falsche Adresse ist.
Es geht dabei mehr um Erleichterung und einfacherer Handhabung mit verschiedenen Maps und Mods.
Wobei da dann nicht einmal die Standardfahrzeuge mit eingebunden werden müssen da dies ja schon im LS geregelt ist.
Denn bei den Standard Fahrzeugen ist es vollkommen egal. Die sind im Spiel und jederzeit vorhanden.
Als Beispiel:
Ich nehme eine Map und statte diese mit zb. nur Standard New Holland Fahrzeugen aus. Es ist vollkommen egal welche Fahrzeuge im Mod Ordner sind.
Ich nehme eine 2te Map und spiel auf dieser nur mit Standard Case Fahrzeugen. Auch hier ist vollkommen egal welche Fahrzeuge im Mod Ordner sind.
Ich kann beide Maps spielen und speichern. Beim nächsten Start sind alle Fahrzeuge da wo sie vorher auch waren.
Da ja die Fahrzeuge alle im LS vorhanden sind.
Und ich kann auch noch eine dritte Map spielen und wieder andere Fahrzeuge nehmen.

Anders sieht es aus wenn ich die einzelnen Maps mit Mods ausstatte.
Dann muss ich bei jeder Map vor dem Start die jeweiligen Mods aktivieren oder Deaktivieren damit auch alle Fahrzeuge wieder da sind wo sie beim Abspeichern waren.
Ganz abgesehen davon das der Mod Ordner irgendwann überquillt ist das eine total unübersichtliche und Nervige Geschichte.

Also ist es doch Sinnvoll mit Ordnern zu arbeiten und vor dem Start festlegt welchen Ordner LS nun laden soll.
So kann man dann eine Map mit Standard Fahrzeugen und Mods spielen, speichern, fertig.
Und muss sich nicht jedesmal durch die ganzen Mods arbeiten.
So kann man zb. Hagenstedt spielen mit dem dazugehörigen Ordner wo alles Oldtimer drin sind.
Die 2te Map ist dann Sosnovka, auf der spielt man mit kleinen bis mittleren Fahrzeugen.
Die dritte ist dann Kernstadt 4fach und man spielt mit großem Gerät.

Im 15er hab ich dafür den ModOrdnerSwitcher benutzt. Da hat man den Ordner angegeben und LS hat dann diesen Ordner geladen.
So konnte man für jede Map die Mods laden die zur Map gehörten.

Die Standard Fahrzeuge muss man da nicht mit einbinden da die ja in jeder Map durch den LS selber vorhanden sind.

Im Grunde ist das Prinzip doch nur das dem LS vor dem Start ein Mod Ordner zugewiesen wird den LS laden soll.


Mit der Tab Liste sehe ich auch mehr Erleichterung und Übersichtlichkeit im Vordergrund.
Nur da eine Funktion mit einzubauen womit einzelne Fahrzeuge ausgenommen werden ginge denke ich mal nur über das Fahrzeug selbst.
Denn irgendwo müsste man dann ja den Hebel ansetzen um einen Punkt zu haben an dem man den Eintrag aus bzw. einblendet.
Nimmt man die Liste selber und setzt einen Eintrag auf nicht anzeigen, wie soll man den dann wieder zur Anzeige bringen?
Einfach eine Liste die man per Taste einblenden kann, ohne Hintergrund und sonstiges, per Mausrad von einem Fahrzeug zum anderen und per Klick zum Fahrzeug
langt vollkommen. Dazu eine Sortierfunktion mit der Man Fahrzeuge innerhalb der Liste verschieben kann. So kann man viel genutzte Fahrzeuge und gerade benutzte zusammengehörige Fahrzeuge an den Anfang oder ans Ende verschieben. Je nach Bedarf.
Vielleicht könnte man ja mit 2 Listen nebeneinander arbeiten. In der einen Liste die viel genutzten und in der anderen die weniger benutzten.


mfg Maske

peda2411
Posts: 635
Joined: Fri Jan 02, 2015 2:37 pm
Location: AT

Re: [LS17] Feedback

Post by peda2411 » Sat Oct 29, 2016 1:22 am

Zu den neuen 4Real Modulen wurd eeigentlich eh schon alles gesagt. Reifen nach 5m komplett verdreckt und ebenso nach nur wenigen Metern auf der Straße wieder sauber. Prinzip super, aber das Timing passt noch nicht ganz. Und beim anderen Wackeln die Maschienen teilweise doch etwas zu viel. Soll ja nicht so ausschauen wie bei manch einem Mitbewerber... Was wurde bei der Fruchtzerstörung geändert? Gras geht leider noch immer kaputt ...

Was mir aber so richtig fehlt sind Sachen wie AnimalHud, Inspector und ein positionierbares Flutlicht.

User avatar
V8Bolle
Posts: 892
Joined: Wed Mar 03, 2010 10:52 am
Location: Rostock

Re: [LS17] Feedback

Post by V8Bolle » Sat Oct 29, 2016 5:00 am

@maske:
Du kannst auch damit anfangen, Ordnung auf deinen Festplatten zu schaffen. :coolnew:
Lege dir für jeden Spielstand einen eigenen mods-Ordner an.
Die mods-Ordner dann in einen übergeordneten Ordner, zusammen mit den savegames.
Man sollte immer erst den Hebel bei sich selbst ansetzen, bevor man Andere damit beauftragt!
MfG Bolle
Vorschauschaltflächenbenutzer

Landspiegelei
Posts: 3
Joined: Fri Oct 28, 2016 2:08 pm

Re: [LS17] Feedback

Post by Landspiegelei » Sat Oct 29, 2016 5:13 am

Hallo liebes Giants Team, hallo @ alle foris :)

Ja, ich bin neu hier, aber schon seit dem 2013 "dabei".

Der 2013 gefiel mir allerdings gar nicht, da mir da alles zu langsam war (fahren, Fahrzeuge usw.).

der 2015 machte schon vieles - sehr gut, ich habe ihn regelrecht genossen.

Nun kam der 2017, und damit für mich (Gelegenheitsspieler) die Frage, ob ich ihn mir zulege oder nicht, da ja eigentlich schon der 2015 gut Content hatte
(außer 3 frei platzierbare Objekte und Courseplay, habe ich nie irgendwelche Mods benutzt (sorry @ Modder, es war einfach nicht nötig, mir hat der Ingame
Content so gut gefallen + gereicht, das ich glücklich war damit).

Nachdem ich aber nun nachdachte und mir sagte. "okay, ein paar Werkzeuge gibt es ja mehr, und es ist die neue Version, wieso nicht", habe ich zugegriffen.

Ich könnte nun auf alles mögliche eingehen, aber jeder der den LS 2017 spielt, weiß das selbst, sieht es und erlebt es.

Daher möchte ich einfach mal ein "DANKESCHÖN" loswerden:

Liebes Giants Team,
Ihr habt in meinen Augen bewiesen, das es heutzutage möglich ist, ein Spiel bzw. eine Software, so faszinierend und grundlegend weiter zu entwickeln
und zu verbessern, das man nur staunen kann!!! VIele viele Kritikpunkte der 15 (und die waren schon hohes Niveau) kann man hier getrost als "erledigt"
und deutlich verbessert betrachten.

Die ganzen neuen Maschinen und Werkzeuge, machen einfach spaß (so weit wie ich bisher gekommen bin :) )
Das Radio ist eine tolle Idee, hat sogar genug Genre, und auch den passenden Klang eigentlich für ein breites Spektrum Publikum, und auch die Grafik
egal ob es die Konfigurierbarkeit (bis hin zum LOD !!!! Sehr schön!!! ) ist, oder die jetzige Optik, die meinem Empfinden nach, auf den LS 2015 wirklich
noch einmal eine gewaltige Schippe drauflegt.

Ich muß ehrlich sagen:

Ein super Spiel habt Ihr abgeliefert.

Und in einer Zeit, wo viele auch größere Studios, einfach nur Bugs releasen mit etwas Software rundherum, darf ich mir erlauben
EUCH EINMAL EIN RIESEN DANKESCHÖN auszusprechen!!!

LS 2017 für mich auch definitiv der Beweis, das es ohne Probleme möglich ist, ein Produkt zu perfektionieren,n und weiter zu entwickeln,
ohne das es vor Bugs strotzt, oder nur "aufgewärmt" wirkt, und noch etwas

... ohne das es an jeder Ecke Mord und Todschlag, Horror oder Zombies geben muss.

1A Unterhaltung und naja kurz:

ICH LIEBE ES :D

ich wollte nur einmal gern - DANKE - sagen, denn das hört man als Hersteller, meistens viel zu wenig, für all die Arbeit die drinsteckt.

Euer Land(Spiegel)Ei ^^

agp8x
Posts: 564
Joined: Mon Sep 01, 2008 2:25 pm
Location: Bamberg

Re: [LS17] Feedback

Post by agp8x » Sat Oct 29, 2016 10:53 am

rasilo wrote: Das kommt auch ein bisschen auf die Art der Fehler an. Mir ist es komplett egal, wenn ein Schriftzug irgendwo falsch angebracht ist oder irgendwo auf der Karte ein Texturfehler ist. Das kann man nach und nach beheben und sowas ist nicht kriegsentscheidened. Aber dann gibt es auch solche Bugs:

Image

Man sieht [...]
... gar nichts. Mit viel Fantasie nen Wireframe mit eingemalten roten Kreis. Nimm doch den Giants Bilderhost.
maske wrote:[...]


Um mit den verschiedenen Mod Ordnern zu arbeiten ist ja nicht nur Sinnvoll wegen Hackender Mods, wobei du Recht hast wenn du sagst das Giants da die Falsche Adresse ist.
Es geht dabei mehr um Erleichterung und einfacherer Handhabung mit verschiedenen Maps und Mods.
Wobei da dann nicht einmal die Standardfahrzeuge mit eingebunden werden müssen da dies ja schon im LS geregelt ist.
Denn bei den Standard Fahrzeugen ist es vollkommen egal. Die sind im Spiel und jederzeit vorhanden.
Als Beispiel:
Ich nehme eine Map und statte diese mit zb. nur Standard New Holland Fahrzeugen aus. Es ist vollkommen egal welche Fahrzeuge im Mod Ordner sind.
Ich nehme eine 2te Map und spiel auf dieser nur mit Standard Case Fahrzeugen. Auch hier ist vollkommen egal welche Fahrzeuge im Mod Ordner sind.
Ich kann beide Maps spielen und speichern. Beim nächsten Start sind alle Fahrzeuge da wo sie vorher auch waren.
Da ja die Fahrzeuge alle im LS vorhanden sind.
Und ich kann auch noch eine dritte Map spielen und wieder andere Fahrzeuge nehmen.

Anders sieht es aus wenn ich die einzelnen Maps mit Mods ausstatte.
Dann muss ich bei jeder Map vor dem Start die jeweiligen Mods aktivieren oder Deaktivieren damit auch alle Fahrzeuge wieder da sind wo sie beim Abspeichern waren.
Ganz abgesehen davon das der Mod Ordner irgendwann überquillt ist das eine total unübersichtliche und Nervige Geschichte.

Also ist es doch Sinnvoll mit Ordnern zu arbeiten und vor dem Start festlegt welchen Ordner LS nun laden soll.
So kann man dann eine Map mit Standard Fahrzeugen und Mods spielen, speichern, fertig.
Und muss sich nicht jedesmal durch die ganzen Mods arbeiten.
So kann man zb. Hagenstedt spielen mit dem dazugehörigen Ordner wo alles Oldtimer drin sind.
Die 2te Map ist dann Sosnovka, auf der spielt man mit kleinen bis mittleren Fahrzeugen.
Die dritte ist dann Kernstadt 4fach und man spielt mit großem Gerät.

Im 15er hab ich dafür den ModOrdnerSwitcher benutzt. Da hat man den Ordner angegeben und LS hat dann diesen Ordner geladen.
So konnte man für jede Map die Mods laden die zur Map gehörten.

Die Standard Fahrzeuge muss man da nicht mit einbinden da die ja in jeder Map durch den LS selber vorhanden sind.

Im Grunde ist das Prinzip doch nur das dem LS vor dem Start ein Mod Ordner zugewiesen wird den LS laden soll.
[...]
Auch wenn du es zweimal schreibst, ist das mit den Mods auswählen vor dem Spielstart falsch.
Starte ein Spiel in Slot 1 auf Map A, aktiviere keine Mods, speichere.
Starte ein Spiel in Slot 2 auf Map B, aktiviere alle Mods, speichere.
Starte ein Spiel in Slot 3 auf Map X, aktiviere Mods i, j, k, speichere.

Wenn du Spiel 1 startest, werden keine Mods ausgewählt sein.
Wenn du Spiel 2 startest, werden alle Mods (=^= alle zum Zeitpunkt des Speicherns) ausgewählt sein.
Wenn du Spiel 3 startest, werden Mods i, j, k ausgewählt sein.

User avatar
Bauer er
Posts: 92
Joined: Sun Jun 08, 2014 1:02 pm

Re: [LS17] Feedback

Post by Bauer er » Sat Oct 29, 2016 11:05 am

Danke der LS 17 ist schon eine verbesserung, bloß warum muß man immer diese amerikanischen Maps dabei haben muß, und Sosnovka gabs schon für LS 15 also da finde ich die Auswahl schon komisch.Warum keine europäischen Maps? Muß ja nicht grade z.b. Münsterland oder Westfalen sein.
Das jetzt mehr Fruchtarten dabei sind finde ich gut.Ein herkömmlicher Schweinestall hätte schon dabei sein können.

User avatar
rasilo
Posts: 737
Joined: Sat Jun 25, 2016 6:28 pm

Re: [LS17] Feedback

Post by rasilo » Sat Oct 29, 2016 11:08 am

agp8x wrote:
rasilo wrote: Das kommt auch ein bisschen auf die Art der Fehler an. Mir ist es komplett egal, wenn ein Schriftzug irgendwo falsch angebracht ist oder irgendwo auf der Karte ein Texturfehler ist. Das kann man nach und nach beheben und sowas ist nicht kriegsentscheidened. Aber dann gibt es auch solche Bugs:

Image

Man sieht [...]
... gar nichts. Mit viel Fantasie nen Wireframe mit eingemalten roten Kreis. Nimm doch den Giants Bilderhost.
Wenn man das Bild groß macht und der Kontrast am Monitor passt, sieht man das auch. Es liegt eher an Braun auf Schwarz, dass die Linien kaum zu erkennen sind und hat nichts mit dem Hoster zu tun.

Wo finde ich den Giants Bilderhost? Ich hab versucht die Bilder im Forum anzuhängen, aber das ist ja anscheinend sonderbarerweise nicht möglich...

agp8x
Posts: 564
Joined: Mon Sep 01, 2008 2:25 pm
Location: Bamberg

Re: [LS17] Feedback

Post by agp8x » Sat Oct 29, 2016 11:14 am

Ah, die Toolbar unter dem Bild fiel für mich irgendwie in die Kategorie "Werbung", ups.

In jeder Forenübersicht sind 3 Bekanntmachungen, davon die aktuell mittlere von bassaddict "Bilder/Image Server" ist die Ankündigung davon

User avatar
rasilo
Posts: 737
Joined: Sat Jun 25, 2016 6:28 pm

Re: [LS17] Feedback

Post by rasilo » Sat Oct 29, 2016 11:17 am

Ahhhh, ja, wer ließt schon globale Ankündigungen :D

Ich hab die Farbwerte mal bisschen angepasst, deutlich leichter zu sehen. Links und auch rechts die Silagehaufen, die in der Mauer stecken.

Image

Dipper007
Posts: 187
Joined: Fri Nov 23, 2012 7:41 am

Re: [LS17] Feedback

Post by Dipper007 » Sat Oct 29, 2016 11:22 am

Ich möchte mich hier auch mal bei Giants bedanken ein schöenes Spiel.


Hieß es nicht mal, wegen der Belebung der Map, das auf andern Felder auch gearbeitet wird? Ich habe noch keinen andern Bauern was ackern gesehen.

Post Reply